Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Lech Zürs am Arlberg Saison 2014 - ENDE

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
a.brandtner
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 3
Registriert: 12.12.2013 - 18:46
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Lech-Zürs-Warth-Schröcken 8.12.13 ***New dimensions***

Beitrag von a.brandtner » 12.12.2013 - 22:05

Hallo,

im Januar hat man in Warth bis ca. 13:00 Uhr Sonne. Ab da an wird es schattige.

Habe auch noch eine Frage zum neuen Auenfeldjet. Erreicht man diesen aus Warthe nur über die rote 8 oder auch über die etwas veränderte 9?

Grüße
Andreas


Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5154
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 508 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech-Zürs-Warth-Schröcken 8.12.13 ***New dimensions***

Beitrag von Arlbergfan » 12.12.2013 - 22:20

Den Auenfeldjet erreichst du bislang nur über die 8. Und wie man ihn die nächsten Tage erreicht, da bin ich gespannt. :wink:
EIN FRANKE IM LÄNDLE

siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 759
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Lech-Zürs-Warth-Schröcken 8.12.13 ***New dimensions***

Beitrag von siri » 13.12.2013 - 10:03

Arlbergfan hat geschrieben:Den Auenfeldjet erreichst du bislang nur über die 8. Und wie man ihn die nächsten Tage erreicht, da bin ich gespannt. :wink:
die schieben da den ganzen Schnee aus dem Auenfeld hoch, wenn es sein muss :wink:

a.brandtner
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 3
Registriert: 12.12.2013 - 18:46
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Lech-Zürs-Warth-Schröcken 8.12.13 ***New dimensions***

Beitrag von a.brandtner » 13.12.2013 - 17:52

Arlbergfan hat geschrieben:Den Auenfeldjet erreichst du bislang nur über die 8. Und wie man ihn die nächsten Tage erreicht, da bin ich gespannt. :wink:
Achso, wenn man das Ski-Panorama von Warth anschaut könnte man auch meinen das die blaue 9 direkt am Auenfeldjet endet. Schaut man das Panorama von Lech an endet die 9 dann weiter unterhalb. Warum wurde dann aber die 9 im oberen Bereich komplett neu gestaltet?

Grüße
Andreas

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5154
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 508 Mal
Kontaktdaten:

***Vorweihnachtliche Schneearmut am Arlberg*** 14.12.13

Beitrag von Arlbergfan » 16.12.2013 - 22:56

Die Vorweihnachtszeit im Jahr 2013 ist nicht gerade durch Schneereichtum gesegnet und so langsam mache ich mir Sorgen, dass es mit meiner Anwesenheit am Arlberg zu tun haben könnte - denn exakt vor 3 Jahren war es fast genauso, nur noch etwas schlimmer. Zum Glück habe ich noch eine andere Theorie am Laufen - die besagt nämlich, dass es sowieso alle 3 Jahre einen schlechten Winter gibt. Trifft es heuer zu, würde sie auf 9 Jahre schon mal stimmen...naja, hoffen wir das beste, dass weder Theorie 1 noch 2 zutreffen!

Bild

Ich war beide Tage im Gebiet Lech-Zürs unterwegs. Dafür, dass es wirklich wenig Schnee hat, gehen die geöffneten Pisten doch sehr gut. Das Täli und der Steinmäderbereich sind mittlerweile auch offen, wenngleich sie am Steinmäder zu kämpfen haben. Entgegengesetzt der Wettervorhersage hat es am Samstag Nachmittag zugezogen und es kam sogar leichter Schneefall auf. Wie gut, dass dieses Wochenende Freunde da waren und uns alles andere als fad wurde...mehr weiter unten:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

So sah es dann in Warth aus und nachdem wir uns in die Hochalm begeben haben wurde das Alternativprogramm ala Mäxchen ausgepackt. Wenig später fanden wir uns bei einer sehr lustigen Nagelrunde in der Schneggerei wieder...und ja...es wurde noch ein laaaaaaanger Abend! ;-)

Bild

Bild
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3469
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: ***Vorweihnachtliche Schneearmut am Arlberg*** 14.12.13

Beitrag von Stäntn » 16.12.2013 - 23:41

Das beste draus gemacht :D

Das mit den Zyklen hab ich mir auch schon öfter gedacht, ist es diese ständige Angst vor Schneearmut...?! ;)
Dachte auch zuerst an deine Anwesenheit... hehe

Aber im Ernst - 2010/11 war auch ein sehr guter Herbst (wie 2013) und dann kam laaaange nichts... naja hoffen wir dass keine Theorie greift und alles schon irgendwie wird. Pistenfahren nervt mich jedenfalls jetzt langsam schon ziemlich...
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Benutzeravatar
snowworld
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 272
Registriert: 31.07.2003 - 22:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: ***Vorweihnachtliche Schneearmut am Arlberg*** 14.12.13

Beitrag von snowworld » 17.12.2013 - 00:27

Wer kam denn auf die Idee die Balkone vom Club Robinson in Zürs lila zu streichen???? 8O 8O 8O

Das Ortsbild von Zürs war ja bisher ganz schön und nicht im Obertauern oder Ischgl kuntabunt :roll:


Benutzeravatar
kirsten_dl
Massada (5m)
Beiträge: 69
Registriert: 03.12.2011 - 11:42
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kalfort - Belgium
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: ***Vorweihnachtliche Schneearmut am Arlberg*** 14.12.13

Beitrag von kirsten_dl » 17.12.2013 - 01:59

Vielen dank für diese Beitrage!

Ich müss zuerst bis Februar warten zum skifahren in Warth. :nein:

Ich weiss leider nicht was mit der Winter 2013 loss ist, bei uns ist es momentan viel zu warm fûr dieses Jahreszeit.
My fantasy 2 men: one cooking, one cleaning | Um zu wissen, wohin man will, muss man wissen woher man kommt
Saison 2018/19: Warth-Schröcken / Lech-Zürs & Bergparadies Jöchelspitze

Flickr ~ Website

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5154
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 508 Mal
Kontaktdaten:

Re: ***Vorweihnachtliche Schneearmut am Arlberg*** 14.12.13

Beitrag von Arlbergfan » 17.12.2013 - 09:38

Ach, beim Blick auf die Schneesituation vor 3 Jahren haben wir doch derzeit traumhafte Verhältnisse!

Bild

Ich bin übrigens am SO Liezen reingefahren - ging gut, kein Feinkontakt!
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
OliK
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2906
Registriert: 30.10.2006 - 14:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Villingen (Baden)
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: ***Vorweihnachtliche Schneearmut am Arlberg*** 14.12.13

Beitrag von OliK » 17.12.2013 - 10:59

Der Schnee wartet einfach bis ich mit meinem Umbau fertig bin und wieder Zeit zum Schifahrn hab, so einfach ist das :mrgreen:
Also rechnet nicht vor Ende Februar mit nennenswerten Mengen im Grossraum Arlberg/Nova/Bregenzer Wald :tongue:
Es grüsst der Oli

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3469
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: ***Vorweihnachtliche Schneearmut am Arlberg*** 14.12.13

Beitrag von Stäntn » 17.12.2013 - 11:13

OliK hat geschrieben:Der Schnee wartet einfach bis ich mit meinem Umbau fertig bin und wieder Zeit zum Schifahrn hab, so einfach ist das :mrgreen:
GENAU! Und er wartet bis meine Schulter soweit stabil ist all den ABS Krampf zu tragen und eventuelle Abflüge auszuhalten ;) das dauert nämlich auch noch ;D also passt das schon.
Dennoch - es nervt schon wenn man wochenlang nur auf Pisten fahren kann, das ist irgendwie immer das gleiche :nein:
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Benutzeravatar
OliK
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2906
Registriert: 30.10.2006 - 14:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Villingen (Baden)
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: ***Vorweihnachtliche Schneearmut am Arlberg*** 14.12.13

Beitrag von OliK » 17.12.2013 - 11:33

Wem sagst das. Mir haben die 3 Tage letzte Woche in Stanton wieder gereicht mit Piste für den Rest der Saison, vorallem der Samstag...
Es grüsst der Oli

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5154
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 508 Mal
Kontaktdaten:

Re: ***Vorweihnachtliche Schneearmut am Arlberg*** 14.12.13

Beitrag von Arlbergfan » 18.12.2013 - 09:15

Übrigens: Aufgrund der Schneemassen wird die Straße zwischen Lech und Warth ab Freitag gesperrt...
EIN FRANKE IM LÄNDLE


Benutzeravatar
basti87
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 158
Registriert: 11.03.2013 - 09:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: ***Vorweihnachtliche Schneearmut am Arlberg*** 14.12.13

Beitrag von basti87 » 18.12.2013 - 09:56

8O

wasn da los
Guten Tag.

Benutzeravatar
OliK
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2906
Registriert: 30.10.2006 - 14:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Villingen (Baden)
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: ***Vorweihnachtliche Schneearmut am Arlberg*** 14.12.13

Beitrag von OliK » 18.12.2013 - 11:23

Welche Schneemassen :mrgreen: ?
Es grüsst der Oli

Benutzeravatar
DerNiederbayer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 328
Registriert: 11.01.2012 - 19:45
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im Passauer Land
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: ***Vorweihnachtliche Schneearmut am Arlberg*** 14.12.13

Beitrag von DerNiederbayer » 18.12.2013 - 12:59

Arlbergfan hat geschrieben:Übrigens: Aufgrund der Schneemassen wird die Straße zwischen Lech und Warth ab Freitag gesperrt...
Was dann doch wieder die Vermutung bestätigen würde, dass es bei dieser Sperre nicht alleine um die Lawinengefahr geht :mrgreen:
Saison 2018/19: 2 x Stubaier Gletscher, 3 x Zillertalarena, 1 x Zillertal 3000, 1 x Hochzillertal, 1 x Snowspace Salzburg, 1 x Wurzeralm, 2 x Skiwelt, 1 x Hinterstoder, 1 x Hochkönig, 1 x Skizentrum Mitterdorf, 1 x Hochficht, 1 x Haus/Schladming, 1 x Schlossalm/Stubnerkogel, 6 x Dachstein West, 1 x Obertauern, 1 x Lech/Zürs/Warth, 1 x St. Anton/Rendl/Albona, 1 x Flachauwinkl/Zauchensee

Skifahren kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter http://www.alpinforum.com.

Tannberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 393
Registriert: 11.10.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: ***Vorweihnachtliche Schneearmut am Arlberg*** 14.12.13

Beitrag von Tannberg » 18.12.2013 - 13:39

Winter 2010/2011: http://www.vol.at/warth-lech-nur-fuenf- ... 0-11481781

Winter 2013/2014 Der Winter der verbindet...Sperre Fix?:http://www.oeamtc.at/verkehrsservice/ou ... sicht.html:

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: ***Vorweihnachtliche Schneearmut am Arlberg*** 14.12.13

Beitrag von Whistlercarver » 18.12.2013 - 18:20

Sieht doch super aus. So ein bisschen Gras schadet den Skiern nicht.

Benutzeravatar
bastian-m
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 667
Registriert: 10.12.2008 - 11:10
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Re: ***Vorweihnachtliche Schneearmut am Arlberg*** 14.12.13

Beitrag von bastian-m » 21.12.2013 - 11:10

Wirklich wenig Schnee bisher, aber kein Grund zur Panik - es ist Dezember. Unsere Zeit ist der Spätwinter und alles danach und so wird es auch dieses Jahr!

Das die Schneeauflage bisher eher kosmetischen Charakter hat, fällt auch dem Nichtkenner der Region schnell ins Auge, z.B. an Hand jener Vergleichsbilder (man beachte den Hang links der Piste).
Dein Foto vom 14.12.2013
Bild

Ende März 2012 (ja, andere Jahreszeit, es geht mir auch nicht um den Vergleich zur selben Zeit im Vorjahr):
Bild


Ich sehe deiner 2. Saisondokumentation übrigens sehr erfreut entgegen! Viel Spaß bei deinen Monaten am Arlberg!


Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5154
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 508 Mal
Kontaktdaten:

Re: ***Wintersonnwende*** St. Anton 21.12.13

Beitrag von Arlbergfan » 21.12.2013 - 15:25

So, nach 2 Wochen in Lech habe ich mich heut mal auf die "böse" Seite gewagt und bin nach St. Anton gefahren. Ich hatte zwar nur 2h Zeit, aber das hat mir gereicht um euch ein paar Bilder von St. Anton mitzubringen und euch über die aktuelle Schneelage von dort zu berichten.

Bild

Ich sage es gleich vorneweg: Es geht dort zur Zeit recht gut, ich war selbst überrascht. Ich würde es sogar wagen zu behaupten, dass die Pisten besser in Schuss sind als zur Hauptsaison. Das liegt natürlich vor allem an einem Faktor: Dem Faktor Mensch. Den gabs nämlich heut vormittag in den ersten 2h praktisch nicht. Folglich war ich zunächst am Valfagehr und Schindlerkar wunderbar allein unterwegs. Auch das Steißbachtal selten so leer gesehen. Habe natürlich ein Foto gemacht, damit ich es mit einer anderen Saisonszeit wieder vergleichen kann. Einzig und allein die Seite am Gampen ist etwas schlechter beinander, aber den brauche ich persönlich sowieso nicht.

Ab mit den Bildern:

Bild
^^ Auffahrt alleine mit der Valfagehrbahn. Wie immer hats etwas gezogen.

Bild

Bild

Bild

Bild
^^ Speicherteich beim Valfagehr. Halbvoll würde ich sagen. Und wenn er leer ist, wird halt wieder Wasser hochgepumpt.

Bild
^^ Ulmer Hütte vor bisher nicht fahrbahren Schindlerkarhängen.

Bild
^^ Allein allein!

Bild
^^ Kreuzung Schindlerkarbahn. Keiner da!

Bild
^^ 2. Speicherteich im Gebiet St. Anton. Auch noch genug drin.

Bild
^^ Ich sitze in der Schindlerkarbahn. Blick nach rechts.

Bild
^^ Und nach links. Hach ja, so mag ich es...

Bild
^^ So allerdings weniger. No snow. Trotzdem, die Bahn an sich ist bei JEDER Fahrt WIEDER beeindruckend!

Bild
^^ Genauso wie die Bergstation.

Bild
^^ Ach was red ich von Bahnen. Es ist doch dieser Blick der jeden umhaut!

Bild
^^ Fahrt ins Steißbachtal gegen 10 Uhr. Immer noch keiner da.

Bild
^^ Ich schwenke mit dem Kopf nach rechts und erblicke das neue Ungetüm am Galzig: Die Tanzbödenbahn.

Bild
^^ Oberhalb der Bachseite dreht sie ihre Runden. Dazu gleich mehr.

Bild
^^ Erst genieße ich noch das menschenleere Steißbachtal.

Bild
^^ Und halte den Moment für März fest - wenn sich 100rte gleichzeitig über die Sulzbuckel ins Tal quälen.

Bild
^^ 2 Schneekanonen. Halt, nur eine. Ich bin schon ganz Kunstschneeblind.

Bild
^^ Schwarze Kandahar. Auch diese Abfahrt in viel besseren Zustand als man sie sonst so kennt. Faktor Mensch, mal wieder.

Bild
^^ Hoch gehts wieder mit der Zammermoosbahn.

Bild
^^ Beste Liftkreuzung am Arlberg.

Bild
^^ So, da sieht man sie, die Bergstation der Tanzbödenbahn.

Bild
^^ Zu dieser fahre ich jetzt hinab...

Bild
^^ Wenig später steh ich an der Talstation - komplette Trasse in Sichtweite.

Bild

Bild

Bild
^^ So, mein Fazit fällt nicht anders aus, als schon im Neuigkeiten Bereich geäußert: Ich verstehe diese Investition nicht. Ja, ich kenne die Gründe, ja die Skischulen brauchen mehr sichere Lifte, ja die Rückkehr vom Schindlerkar im Frühling wenn das Steißbachtal wegen Lawinengefahr gesperrt war ist mühsam und ja, Schlepper sind sowieso doof - ABER: Es ging bisher auch. Ich sehe einen Ersatz der Zammermoosbahn nachwievor als VIEL dringender an, als diese neue Beschäftigungsanlage. Es standen sogar heute schon wieder Leute an der Zammermoos an. Ich muss doch zunächst meine Nadelöhre ersetzen bevor ich mich um Luxusanlagen kümmere, oder versteh ich da was falsch? Naja, ich werd die Bahn so gut wie nie nutzen. Von dem her, steht sie jetzt halt da - und ja, es ist ein riesen fetter Kasten dort oben und versperrt die Sicht in Ländle noch mehr.

Bild
^^ Fahren wir lieber weiter Ski und genießen das wunderbare Wetter!

Bild
^^ Ich mache noch kurz einen Abstecher nach St. Christoph. Nicht der Abfahrt wegen sondern - wie sagte RogerWilco noch gleich? Weil das Dorf so geil in der Schneelandschaft liegt.

Bild

Bild
^^ Oho, siehe da - wer wird denn da von Ischgl, Kitzbühel und Co lernen? Neue Besucherlenkungssysteme mit Ansatz des CIs der Bergbahnen. Es wird langsam...

Bild
^^ Nächste Neuheit: Die Funslope! Wie ihr seht, noch geschlossen, aber sicher an der Position im Skigebiet eine gute Erweiterung.

Bild
^^ Ihr seht das zwar jetzt nicht so gut, aber bei der Zammermoosbahn stehen Leute an...sag ich ja!

Bild
^^ Talfahrt - natürlich im schlechtesten Zustand aller Pisten.

Bild
^^ Ich weiß nicht wieso, aber in dem Moment als ich hier entlang fuhr, kam ich mir wie nach Zermatt verstezt vor. Es muss diese Frühlingsstimmung sein, die in der Luft liegt.

Bild
^^ Tja, und der schlechteste Teil des Tages liegt natürlich noch total im Schatten. Letzter Hand Talabfahrt St. Anton. Heute ist aber zum Glück Wintersonnwende - es geht wieder aufwärts mit dem Licht!

Bild
^^ Trotzdem fahre ich nochmal auf den Gampen hoch um von der der Seite auf den Galzig zu schauen. Sieht doch ganz gut aus.

Bild
^^ Kompletter Galzig mit beeindruckender Kandahar Abfahrt. War früher sicher nicht so breit.

Bild
^^ Ne, da fahren wir jetzt nicht mehr hoch. Schon zu viel los und zu viel Gras.

Bild
^^ Talabfahrt im Dezember.

Bild
^^ Mein persönlicher Lieblingsort für Apres Ski im Frühling: Das Taps.

Bild
^^ Wir machen einen RIESENSPRUNG zurück nach Lech und fahren zu mir nach Hause. Mein letzter Hang. Ich liebe ihn!

Fazit: Die Pisten sind tippitop in Schuss. Steine auf der Piste gibt es nicht. Folglich steht einem schönen Weihnachtsskifahren in St. Anton nichts im Wege. Allen die einen Ausflug machen, wünsche ich viel Spaß! Wir sehen uns wieder wenns Neuschnee gibt!
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
Julian
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 717
Registriert: 13.10.2002 - 15:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: WI / Fulpmes
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: ***Wintersonnwende*** St. Anton 21.12.13

Beitrag von Julian » 21.12.2013 - 23:24

Moin, schöne Bilder und tatsächlich überraschend gute Verhältnisse. Da Anton ja eigentlich auch sehr südlastig ist, ist das alles andere als selbstverständlich.
Ich war heute im Kühtai, da sehen die Südhänge wirklich grausig aus, Pistenverhältnisse allerdings viel besser als zunächst erwartet. Ich war wie Du auch überwiegend allein im Lift. Auch bei der aktuellen, superschlechten Schneelage gibt es einige Möglichkeiten noch schöne Tage in den Bergen zu verbringen.
nix.

powderuser
Massada (5m)
Beiträge: 73
Registriert: 16.11.2007 - 18:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: ***Wintersonnwende*** St. Anton 21.12.13

Beitrag von powderuser » 22.12.2013 - 12:58

kann ich so bestätigen. Gute Pistenverhältnisse und bis samstag sehr leer.
Albona im Schatten nahezu verwaist....

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5154
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 508 Mal
Kontaktdaten:

Re: ***Wintersonnwende*** St. Anton 21.12.13

Beitrag von Arlbergfan » 22.12.2013 - 22:34

An Tagen wie diesen, muss man den Schnee auf andere Art und Weise für sich nutzen! Ice Bar Arlbergfan - OPEN NOW!
Zuletzt geändert von Arlbergfan am 27.12.2013 - 15:20, insgesamt 1-mal geändert.
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
falk90
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1813
Registriert: 31.03.2007 - 20:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ötztal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: ***Wintersonnwende*** St. Anton 21.12.13

Beitrag von falk90 » 22.12.2013 - 22:40

Ich hoffe, du verwendest die Plastikschaufel auch wirklich nur zum Schneebar bauen ....

Ich komme morgen vorbei, bräuchte nur noch deine Adresse :twisted: (dürfte ich aber auch anhand deiner Schneeberichte finden)

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5154
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 508 Mal
Kontaktdaten:

Re: ***Wintersonnwende*** St. Anton 21.12.13

Beitrag von Arlbergfan » 22.12.2013 - 22:54

Wie, du kommst vorbei? Meinst du findest mich? Folge einfach der grünen Wiese - der restliche Schnee liegt auf meiner Terrasse! 8)
EIN FRANKE IM LÄNDLE


Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste