Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Krippenstein (AT) / 24.12.2013 / Christmas Skiing

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9458
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Krippenstein (AT) / 24.12.2013 / Christmas Skiing

Beitrag von lanschi » 27.12.2013 - 11:17

Krippenstein (AT) / 24.12.2013 / Christmas Skiing

Bild

Um das Warten auf das Christkind zu verkürzen ( :wink: ), wollte ich das Traumwetter am 24.12. zum Skifahren nützen. Recht weit weg sollte es aber nicht gehen, da ich am frühen Nachmittag wieder zu Hause sein wollte - blieb also eigentlich nur das Salzkammergut übrig.

Die Schneelage im Salzkammergut ist derzeit ziemlich mau (siehe Webcams von Feuerkogel, Postalm, Gaissau-Hintersee und auch Dachstein-West), zudem hörte ich aus der eigentlich noch am Besten versorgten Skiregion Dachstein-West schon, dass es auch dort nicht soooo toll sein sollte... da kam mir dann relativ spontan noch die Idee mit dem Krippenstein, auf dem ich schon mehrere Jahre nicht mehr zum Skifahren war - allerdings einmal schon bei noch wesentlich weniger Schnee und damals ebenfalls perfekten Bedingungen.

Etwas überrascht stellte ich dann im Zuge meiner Recherchen fest, dass sogar die Talabfahrt geöffnet sein sollte - damit war's fix, rauf geht's auf den Krippn!

Die Bergfahrt geht mit den beiden Pendelbahnen sehr flott:

Bild

Noch sehr wenig Schnee im Bereich der Angeralm-Variante, praktisch unfahrbar (einige wenige Spuren sind trotzdem runter):

Bild

Oben angekommen merkt man dann aber schon, dass es hier durchaus einigermaßen winterlich ist:

Bild

Zwar liegt auch hier noch sehr wenig Schnee, für die Pisten ist es aber genug. Am Alpenhauptkamm tobt schon der Föhnsturm:

Bild

König Dachstein:

Bild

Föhnmauer:

Bild

Im oberen Bereich herrschen tolle Pistenverhältnisse mit Pulverschnee:

Bild

Krippensteinbahn II:

Bild

Richtig geil war die Abfahrt runter zur Gjaidstation:

Bild

Bild

Bild

Hier heroben geht alles noch relaxt ab, die meist ca. 3-5 Minuten Wartezeit auf die nächste Fahrt der Krippensteinbahn III vertreibe ich mir auf der Hausbank der Gjaidstation, mit tollem Blick auf die Piste:

Bild

Endlose Weiten auf der Hochfläche des Dachsteinmassivs:

Bild

Die Talabfahrt bin ich insgesamt 4x gefahren und ging bis etwa auf halbe Höhe zwischen Talstation und Krippenbrunn perfekt zu fahren, weiter unten ist's dann aber eh nicht mehr so interessant, der Schnee wird dort auch weniger - ging aber weitestgehend (und überraschenderweise) steinfrei. In Anbetracht der Wettersituation wirklich tolle Verhältnisse auf einer Talabfahrt auf unter 600 m runter!

Fotos gibt's aber nur von oben, da die Piste unten ganztags im Schatten liegt und somit nicht wirklich fotogen ist.

Einige Bilder von der landschaftlich wunderschönen Bergfahrt mit der 3. Sektion:

Bild

Bild

Bild

Piste mit Blick auf Hallstätter See und Salzkammergutberge:

Bild

Tiefblick:

Bild

Letzte (oder erste :wink: ) Stütze der 3. Sektion:

Bild

Fazit: Perfekte Bedingungen bis etwa 1000 m Seehöhe (pulvrig-kompakt, ausreichend Schnee), erfrischend anders als meine sonstigen Destinationen, landschaftlich ein Traum! Cooler 24.12. - viel besser geht's in Anbetracht der aktuellen Wettersituation kaum.
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg


Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2270
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Krippenstein (AT) / 24.12.2013 / Christmas Skiing

Beitrag von Martin_D » 27.12.2013 - 11:52

Schön, dass du diesen Winter wieder mehr Berichte schreibst. Sie gehören definitiv zu den Highlights im Forum.
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

Benutzeravatar
mic
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 05.11.2002 - 11:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nhl
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Krippenstein (AT) / 24.12.2013 / Christmas Skiing

Beitrag von mic » 27.12.2013 - 12:38

^^ in der Tat!
Bei der Landschaft dachte ich kurz- Endlich- nach Wallace and Gromit- der erste Bericht vom Mond.:surprised:
Eine "sehr ungewohntes Terrain"!
Bild


Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9458
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Krippenstein (AT) / 24.12.2013 / Christmas Skiing

Beitrag von lanschi » 27.12.2013 - 13:17

Martin_D hat geschrieben:Schön, dass du diesen Winter wieder mehr Berichte schreibst. Sie gehören definitiv zu den Highlights im Forum.
Danke! 8) Habe heuer wieder etwas mehr Zeit zum Skifahren, und im Unterschied zur letzten Saison heuer schon 10 Skitage gehabt - allesamt mit wolkenlosem oder nur leicht bewölktem Himmel und - bis auf eine Ausnahme - stets nahezu perfekten Bedingungen. Da fotografiert (und schreibt) man gleich viel lieber. :wink:
Dachstein hat geschrieben:In Gosau ging es am 24.12. auch ganz passabel, jedoch merkte man, dass die Pisten am Hornspitz vor allem auf der Rußbacher Seite doch schon stark abgebaut haben. Leider
Ich hatte ursprünglich auch Gosau am Plan, mich dann aber eben aufgrund der Schilderungen meines Cousins vom 23.12. (an dem ich in Obertauern war) für den Krippenstein entschieden. Habe dort mehrfach gehört, dass es am Krippenstein derzeit um Welten besser gehen soll als in Dachstein-West (wohl auch aufgrund der Menschenmassen dort, jedenfalls im Vergleich zum Krippenstein).

Weihnachten 2006 war's übrigens ähnlich, da ging's am Krippenstein bei offiziell 0-25 cm Schnee auch perfekt (damals allerdings nur im oberen Bereich).
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9481
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Krippenstein (AT) / 24.12.2013 / Christmas Skiing

Beitrag von Dachstein » 27.12.2013 - 13:23

lanschi hat geschrieben: Ich hatte ursprünglich auch Gosau am Plan, mich dann aber eben aufgrund der Schilderungen meines Cousins vom 23.12. (an dem ich in Obertauern war) für den Krippenstein entschieden. Habe dort mehrfach gehört, dass es am Krippenstein derzeit um Welten besser gehen soll als in Dachstein-West (wohl auch aufgrund der Menschenmassen dort, jedenfalls im Vergleich zum Krippenstein).
Ist sicher sogar so. Zwar ist die Abfahrt vom Hornspitz nach Gosau dank schlagkräftiger Schneeanlage wirklich gut beisammen, aber die Menschenmassen und die warmen Temperaturen haben leider doch einige negative Auswirkungen. Gerade der Hang vor der Talstation Hornspitz 1 ist schön glatt gewesen am Nachmittag. Oben am Hornspitz II gab es wiederum Firn. Und in Russbach war die Abfahrt schon eher schlecht (steinig, nicht auf voller Breite geöffnet). Schade.

MFG Dachstein

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Krippenstein (AT) / 24.12.2013 / Christmas Skiing

Beitrag von Skihase » 27.12.2013 - 16:30

Auch wenn der untere Teil nicht so fotogen sein mag, würde ich sehr gerne mal sehen, wie es unten weitergeht...;-)
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...


Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5162
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal
Kontaktdaten:

Re: Krippenstein (AT) / 24.12.2013 / Christmas Skiing

Beitrag von Arlbergfan » 27.12.2013 - 16:41

Auch ich will mal Danke sagen für die netten Berichte von deiner Seite. Vor allem dieser hier ist etwas besonderes, weil der Krippenstein nicht wirklich überdokumentiert hier ist...!
Schaut nach einem sehr ungewöhnlichen Skigebiet aus (für österreichische Verhältnisse).
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9481
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Krippenstein (AT) / 24.12.2013 / Christmas Skiing

Beitrag von Dachstein » 27.12.2013 - 19:25

Skihase hat geschrieben:Auch wenn der untere Teil nicht so fotogen sein mag, würde ich sehr gerne mal sehen, wie es unten weitergeht...;-)
Ich versuche es mal zu beschreiben:

Von der Gjaidalm geht es eher flach nach Krippenbrunn raus. Ist eher ein breiter Ziehweg. Dann kommt man durch Krippenbrunn durch. Das ist eine kleine Hüttenansammlung. Und danach wird es eine richtig schöne Piste. Drehend angelegt, mal steiler, mal flacher, mal breit mal schmal, mal ein kurzer Ziehweg dazwischen. Unten raus sind die letzten 400 Meter (nicht Höhenmeter!) wieder flach. Im unteren Pistenteil gibt es eine Lanzenschneenanlage.

MFG Dachstein

Benutzeravatar
NIC
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1584
Registriert: 03.12.2012 - 22:32
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: Krippenstein (AT) / 24.12.2013 / Christmas Skiing

Beitrag von NIC » 27.12.2013 - 19:28

Danke für die schönen Bilder. Ich war dort noch nie, aber den Bildern nach zu urteilen sind die Pisten eher flach und leider ziehweglastig. Es lohnt sich also eher wenn man auch abseits fahren kann.

Ich finde es sehr schade, dass die Verbindung zum Dachstein nicht hergestellt wurde. Auch wenn die Bahn sehr schön ist, steht sie etwas verloren in der Gegend herum...
Saison 2018/19: 40 Skitage - 7 Saalbach, 3 Stuhleck, 3 Mölltaler Gletscher, 2 Hirschenkogel, 1 Maiszinken, 1 Feistritzsattel, 1 Annerlbauer, 1 Furtner Lifte, 1 Breitenfurt, 1 Simas-Lift, 1 Unterberg, 1 Schmoll Lifte, 1 Jauerling, 1 Hochbärneck, 1 Kalte Kuchl, 1 Königsberg, 1 Puchenstuben, 1 Kasberg, 1 Loferer Alm, 1 Thalkirchdorf, 1 Andelsbuch/Schneiderkopf, 1 Buron/Adelharz, 1 Bödele, 1 Thaler Höhe, 1 Schetteregg, 1 Hahnbaum, 1 Fageralm, 1 Mönichwald, 1 Niederalpl

Benutzeravatar
hook
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 599
Registriert: 01.02.2011 - 16:35
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Im Herzen Westfalens
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Krippenstein (AT) / 24.12.2013 / Christmas Skiing

Beitrag von hook » 30.12.2013 - 07:42

Danke für den Bericht.
Mal wieder eine mir gänzlich unbekannte Perle. Insbesondere wenn die Varianten genug Schnee haben ein - wie sagt man Neudeutsch - "Freerideparadies", oder?
Irgenwie macht dieses mäßig erschlossene (und gerade deswegen wohl schöne) Gebiet den Eindruck, als ob Ski alpin nur ein Nebenerwerbsprodukt ist (?).
Ist es da immer so leer, oder liegt es an Heiligabend?
Skitage 2017/18:
17.12.17 0,5 Willingen, Sauerland, Hessen
19.01.18 0,5 Winterberg Flutlicht, Sauerland, NRW
17.02-23.02.18 7 Tage Falcade, Passo San Pellegrino, Dolomiten, Trentino/Belluno
26.03-02.04.18 8 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
Skitage 2018/19:
19.12.18 0,5 Winterberg, Sauerland, NRW
01.02.19 0,5 Willingen Flutlicht, Sauerland, Hessen
10.03-16.03.19 7 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
geplant 2019/20:
--
Videos auf vimeo

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9458
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Krippenstein (AT) / 24.12.2013 / Christmas Skiing

Beitrag von lanschi » 30.12.2013 - 19:44

Der Krippenstein ist hinlänglich als Freeride-Destination bekannt (auch hier im Alpinforum), braucht aber - wie man auch auf den Fotos ansatzweise erkennen kann (und dennoch sieht die Schneelage auf den Bildern noch besser aus, als sie tatsächlich ist) - wirklich viel Schnee, unter weiteren +100 cm, entsprechender Setzung und erneutem Neuschnee macht es aus meiner Sicht relativ wenig Sinn.

Das Pistenfahren spielt am Krippenstein in der Tat eher nur eine untergeordnete Rolle - es gibt nur eine kurze Sesselbahn (knappe 350 m lang), die Abfahrt zur Gjaidstation runter (ca. 300 Höhenmeter), und eben die lange Talabfahrt (ca. 11 km, ca. 1500 m Höhenunterschied). Die Talabfahrt kann schon was, ist aber doch auch mit längeren Ziehwegpassagen verknüpft (Gjaidstation - Krippenbrunn, sowie zurück zur Talstation). Da sie aber nur von einer Pendelbahn bedient wird, ist die Abfahrt eigentlich immer leer.

War selbst auch noch nicht soooo oft am Krippenstein, als dass ich beurteilen könnte, wie viel im Vergleich tatsächlich los war. Die Gondeln waren aber meist gut (d.h. ca. zur Hälfte) gefüllt und fuhren im 15-Minuten-Takt. Denke, dass es auch sonst nicht viel voller ist.
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

qdoi123
Massada (5m)
Beiträge: 45
Registriert: 26.02.2011 - 17:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Krippenstein (AT) / 24.12.2013 / Christmas Skiing

Beitrag von qdoi123 » 30.12.2013 - 22:10

Schöner bericht :D


Eine Frage: Ist das Gebiet auch für Skifahrer geeignet die auf normal präperierten Pisten fahren? Also für nicht Freerider?
Da es das einzige größere Skigebiet in OÖ ist wo ich noch nicht ware wollte ich es immer schonmal abhaken, aber immerwieder hab ich mir gedacht das zahlt sich nicht aus.
Ist die 10km Talabfahrt präperiert? Und ist die Sesselbahn Kuppelbar oder fix? Danke :)


Benutzeravatar
Dachstein
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9481
Registriert: 07.10.2005 - 19:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Krippenstein (AT) / 24.12.2013 / Christmas Skiing

Beitrag von Dachstein » 03.01.2014 - 20:20

Die Krippenstein 4er SB ist eine fixgeklemmte Girak Garaventa Bahn mit Förderbandeinstieg. Ist auch nicht wahnsinnig lang. Tut es vollkommen. Die Piste ins Tal ist Präpariert und der unterste Teil wird mittels Lanzenschneeanlage ab Ahornboden beschneit. Es ist also auch für den nicht Freerider möglich, mit Schi vom Krippenstein ins Tal zu kommen. ;)

MFG Dachstein

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste