Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Kirchberg: 23.-31.12.2013

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
LK20
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 134
Registriert: 17.10.2012 - 16:24
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Kirchberg: 23.-31.12.2013

Beitrag von LK20 » 01.01.2014 - 15:16

So, hier wird in den nächsten Tagen mein erster kompletter Urlaubsbericht entstehen. Viel Spaß beim Bilder gucken. :wink:

Dieses Jahr ging es für neun Tage nach Kirchberg bei Kitzbühel. Geplant war Skifahren in Kitzbühel selbst natürlich, am Kitzbüheler Horn, auf der anderen Seite des Horn in St. Johann und in der SkiWelt. Zu letzterer musste ich mich lange durchringen, da das Skigebiet für mich zu groß und zusammengewürfelt wirkte, aber wenn man schon mal da ist... :lol: Es war auf jeden Fall eine gute Entscheidung. 8)

Ich will euch gar nicht lange auf die Folter spannen und beginne mit

Tag 1 - 23.12. Kitzbühel - Rechts oder Links?

Da wir direkt an der Fleckalmbahn wohnten, ging es natürlich am ersten Tag auch in dieses Skigebiet.
Geschlossen waren Hieslegg, Usterkar und Hochsaukaser, das war verschmerzbar. Es stand einem schönen Skitag mit herrlichem Wetter also nichts im Wege...
Bild
Oben die Situation genutzt, um ein paar Übersichtsfotos zu schießen.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
^^an der 3-SB Jufenalm. Hier ging es aber erst einmal vorbei über...
Bild
^^...die Diretissima...
Bild
^^...zur 8-KSB Steinbergkogel. Diese wirkt sschon ziemlich überdimensioniert für diesen steilen Hang (nicht von der Kapazität, aber von der Optik :wink: )
Bild
^^Hier geht auch die 6-KSB Ehrenbachhöhe los.
Bild
^^von der Bergstation geht es über einen Ziehweg...
Bild
^^zur 4-SB Silberstube...
Bild
^^und zur 8-KSB Kasereck. Auch hier hätte es eine 6-KSB sicherlich getan.
Bild
^^hier sind die Pisten (noch) vollkommen in Ordnung :)
Bild
^^An der Bergstation kommt neben der 8-KSB auch noch die 4-KSB Pengelstein 2 an.
Bild
Bild
^^mit der spektakulärsten 3-Seil-Umlaufbahn der Welt, so steht es jedenfalls auf einer Kompass-Karte :? , geht es hinüber in den anderen Teil des Gebiets.
Bild
Bild
Bild
^^^Dort mussten wir natürlich sofort die neue Wagstättbahn mitnehmen, die durchaus überzeugen kann. Und bezüglich der neuen Dantercepies-Bahn an der Sella-Ronda. Hier sind sehr wohl häufig 10 Personen in einer Kabine mitgefahren, trotz Außen-Skiköchern. An diesem Tag hatten wir die Gondel aber für uns allein.
Bild
Bild
^^noch 2 Bilder der neuen Bahn.
Bild
^^Nachdem wir es tatsächlich geschafft haben die Talsen-Piste heil zu überstehen, ich habe selten so hohe Buckel gesehen (um 11 Uhr :evil: ) ging es über die beiden 6-KSBs auf den Bärenbadkogel.
Bild
Bild
^^von der anderen Seite wird dieser mit einem hochmodernen Bügelschlepplift erschlossen. Das ist aber mal so gar nicht Kitzbühel-Like.
Bild
^^Blick zum kl. Rettenstein
Bild
^^Dann ging es zur Zweitausender-8-KSB. Auch diese Bahn schmiegt sich wunderbar unauffälig an den Hang.
Bild
Bild
Bild
^^von oben ein paar Panos
Bild
Bild
^^dann zur 8-KSB Hartkaser. Diese ist die einzige 8-KSB in Kitzbühel, die durchaus vertretbar ist. Schöne Carving-Autobahnen, sowie Zubringer in beide Richtungen.
Bild
Bild
Bild
Bild
^^weiter geht's zur 6-KSB Hanglalm. Das ganze Teilgebiet von der Wurzhöhe bis zur Resterhöhe ist frei nach dem Moto rechts oder links, vor oder zurück angelegt, mit dem winzigen Zusatz, dass die Bahnen zwischen Zweitausender und Resterhöhe in beide Richtungen benutzt werden müssen, um weiterzukommen, sofern man nicht auf die aberwitzige Idee kommt, den Skiwanderweg mit der Nummer 76 hinabzufahren. :sauer: Hier machte sich eine erste Enttäuschung breit. Die Verbindungspisten an diesem baumfreien Hang sehen alle gleich aus, sind alle gleich uninteressant und haben alle die selben dämlichen Pistenkreuzungen. :naja:
Bild
^^also auf zur 4-SB Resterkogel
Bild
^^Blick zur 6-KSB Resterhöhe
Bild
^^Bärenbadkogel in der Sonne
Bild
^^Panoramabahn
Bild
^^Bergstation der 4-SB
Bild
^^dann über die Breitmoos-Abfahrt zur Mittelstation. Ja, sonnig war's. Die Gondeln waren aber aus dem Tal schon fast durchgehend voll besetzt.
Bild
^^also ab zur letzten fehlenden Bahn in diesem Teilgebiet, der 6-KSB Resterhöhe
Bild
^^diese Bahn gefällt mir endlich mal wieder richtig gut. Schöne Piste, schöne Trasse, teilweise durch den Wald, modern und nicht überdimensioniert. :mrgreen:
Bild
Bild
^^Blick auf Resterkogel und Hanglalm
Bild
^^natürlich waren auch ein paar Möchtegern :twisted: unterwegs
Bild
^^dann haben wir uns wieder auf den Rückweg gemacht.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
^^an der hochmodernen, schnellen und komfortablen 3-SB Trattenbach war leider nur der Verbindungs-Ziehweg offen.
Bild
Bild
Bild
^^da man keine andre Wahl hat geht es zur ersten Schlepperfahrt des Tages.
Bild
^^Dann haben wir den Bärenbadkogel 2 noch einmal mitgenommen. Hier wusste ich nicht, dass das die letzte akzeptable Abfahrt des Tages sein sollte. Denn danach komm diese äußerst misslungene Mischung aus blankem Eis und hohen Sulzhügeln.
Bild
^^danach war die 4-KSB Talsen dran.
Bild
^^ auch hier die Möglichkeit "rechts oder links?"
Bild
^^Was fällt auf? Richtig - die Stationen der Talsenbahn sind blau. Da baut man alles im gleichen Design außer dieser Anlage. Ja ich weiß, die ist älter. Man hätte sie neu streichen können, wenn man denn wollen würde. Das ist nunmal Kitzbühel nichts Halbes nichts Ganzes. Man versucht auf Ultra-Modern und was weiß ich zu machen, hat ein extra Kitzbühel-Design, aber das was dann geboten wird ist schlicht und ergreifend zu wenig.
Bild
^^Anschließend ging es in den sehr viel besseren Teil des Gebiets. Aber auch hier hatten sich die Pisten mittlerweile in einen Albtraum in weiß verwandelt. Hier bei der 8-EUB Pengelstein 1
Bild
Bild
Bild
Bild
^^Die Talabfahrt hätte man sich schenken können.
Bild
^^via 4-KSB wieder auf den Pengelstein.
Bild
Bild
^^noch die beiden 6-KSBs Sonnenrast und Ehrenbachhöhe mitgenommen
Bild
^^dann die letzte Liftfahrt in der 8-KSB Ochsalm. Auch diese Bahn ist für die Piste, für die einzige Talabfahrt zu Maierl und Fleckalm, viel zu groß ausgefallen.
Bild
^^bekannte Mastenkombination der Fleckalmbahn
Bild
^^Bergstation der 6-KSB Sonnenrast, sieht ja schon schön aus, habe ich mir gedacht und dann ging es auf die Talabfahrt... :|

gefahren:
Hanglalm (3x)
3S (2x)
Bärenbadkogel 2 (2x)
Hartkaser (2x)
Reiterkogel (2x)
Fleckalm
Steinbergkogel
Kasereck
Wagstätt
Bärenbadkogel 1
Zweitausender
Panorama
Resterhöhe
Trattenbach
Gauxjoch
Talsen
Pengelstein 1
Pengelstein 2
Silberstube
Sonnenrast
Ehrenbachhöhe
Ochsalm

gefallen:
:D Wetter
:D wieder Skifahren
:D großes, neues Skigebiet kennen gelernt

nicht gefallen:
:( Aufbau des Skigebiets
:( gebotene Pisten"vielfalt"
:( Pistenqualität

Wartezeit:0-2min.

Kommentare sind gerne erwünscht. :wink:
Fortsetzung folgt...
35 Skitage: Ski Juwel, St. Johann in Tirol, SkiWelt (6x), SkiWelt + Kitzbühel, Lofer + Steinplatte, Schmittenhöhe (3x), Dorfgastein, Bad Gastein, Kitzsteinhorn, Saalbach (2x), Rauris + Wildkogel, Maiskogel, Radstadt-Altenmarkt, Obertauern (2x), Snow Space Flachau (3x), Hochkönig, Speiereck + Katschberg, Tauplitz + Loser + Krippenstein, Eben im Pongau, Flachauwinkl, Werfenweng, Dachstein-West, 4 Berge Schladming, Filzmoos


Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2689
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: Kirchberg: 23.-31.12.2013

Beitrag von David93 » 01.01.2014 - 20:54

Schöner Bericht über diesen ersten Skitag. :D

Ich bin auch jemand, der des öfteren in Kitzbühel unterwegs ist, und deswegen kann ich deine Kritikpunkte am Skigebiet nur teilweise verstehen:
^^weiter geht's zur 6-KSB Hanglalm. Das ganze Teilgebiet von der Wurzhöhe bis zur Resterhöhe ist frei nach dem Moto rechts oder links, vor oder zurück angelegt, mit dem winzigen Zusatz, dass die Bahnen zwischen Zweitausender und Resterhöhe in beide Richtungen benutzt werden müssen, um weiterzukommen, sofern man nicht auf die aberwitzige Idee kommt, den Skiwanderweg mit der Nummer 76 hinabzufahren. :sauer: Hier machte sich eine erste Enttäuschung breit. Die Verbindungspisten an diesem baumfreien Hang sehen alle gleich aus, sind alle gleich uninteressant und haben alle die selben dämlichen Pistenkreuzungen. :naja:
Im Prinzip hast du mit dieser Aussage vollkommen recht. Nur ist es ein Fehler, im Bereich zwischen Zweitausender und Resterkogel nur die Verbindungspisten von einem zum nächsten Lift zu fahren. Hier sollte man ein paar Wiederholungsfahrten machen, dann fährt man die interessanten Pisten. Die sind nämlich Richtig gut, lediglich die Verbindungen sind langweilig und flach. :wink:
Im Gesamten ist das Skigebiet kein "Rundengebiet" wie z.B. SHL, sondern ein "Hin- und Zurück-Gebiet" wie auch der Hochkönig und auch die Zillertal-Arena. Sowas gefällt manchen Leuten, und anderen wiederum nicht. Mich persönlich stört sowas nicht. Man kann ja auch den Busverkehr am Abend vom Pass-Thurn aus zurück nach Kitz nutzen, dann spart man sich das zurückschaukeln. :)
^^Was fällt auf? Richtig - die Stationen der Talsenbahn sind blau. Da baut man alles im gleichen Design außer dieser Anlage. Ja ich weiß, die ist älter. Man hätte sie neu streichen können, wenn man denn wollen würde. Das ist nunmal Kitzbühel nichts Halbes nichts Ganzes. Man versucht auf Ultra-Modern und was weiß ich zu machen, hat ein extra Kitzbühel-Design, aber das was dann geboten wird ist schlicht und ergreifend zu wenig.
8O
Ja, hätte man machen können. Aber ist die Stationsfarbe nicht eigentlich völlig egal? Ich finde Kitzbühel setzt sein Design flächendeckend an den Bahnen im Vergleich zu anderen Skigebieten sehr gut um, und bleibt immer seiner Linie (rot-schwarz) treu. Da kann man drüber hinwegsehen wenn die älteren Bahnen teilweise nicht diese Farben tragen. Die Talsenbahn ist auch nicht die einzige. Mir fällt z.B. spontan noch Fleckalm und Hieslegg ein. :wink:

Zum Thema überdimensionierte Bahnen:
Ich finde die 8 KSBs haben schon ihren Sinn. Das zeigt sich aber erst in der absoluten Hochsaison z.B. an Fasching, da wartet man auch mal an der Kasereckbahn welche immerhin Hauptzubringer zur 3S ist. Und bei der Steinbergkogelbahn wird auch eine große Zahl an Pisten damit erschlossen, somit geht die finde ich auch in Ordnung.

Zum Thema Trattenbach / Gauxjoch:
Ja, diese Verbindungslifte sehen im Vergleich zu den neuen Anlagen schon fast historisch aus. Dennoch hat sich in Kitzbühel bzgl. moderner Liftanlagen in den letzten Jahren schon einiges getan, und alles auf einmal ersetzen ist eben finanziell nicht drin. In den nächsten Jahren werden diese Anlagen aber mit Sicherheit noch ersetzt. Und so eine Schleppliftfahrt zwischen den ganzen KSBs tut doch nicht weh. ;D
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

LK20
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 134
Registriert: 17.10.2012 - 16:24
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Kirchberg: 23.-31.12.2013

Beitrag von LK20 » 01.01.2014 - 23:37

Du hast schon recht. Was ich hier anprangere ist jammern auf hohem Niveau. Nur auf Skiresort wurde Kitzbühel als bestes Skigebiet der Welt ausgezeichnet. Und somit konnte es meinen hohen Erwartungen einfach nicht gerecht werden. Der erste Skitag war auch ganz okay, man konnte bis 14 Uhr ganz gut fahren. Die folgenden Tage waren noch deutlich unbefriedigender, aber das schildere ich noch :wink: . Kitzbühel hat einfach ein RIESENPROBLEM. Es sind nur 100 von 170km beschneibar, und das in einem Skigebiet das nirgendwo über 2000m hoch ist. Somit waren zwischen Zweitausender und Wurzhöhe nur Verbindungspisten offen. Das nur als Beispiel. Wenn mehr offen gewesen wäre, wäre die Verbindung auch interessanter gewesen, weil man dann verschiedene Pisten hätte fahren können. So wollte ich mir die Verbindung nicht jedesmal antun. Und dann hat man nur das halbe Skigebiet mit nur einem Viertel der Abfahrten. :? Um nicht missverstanden zu werden: Kitzbühel ist wirklich ein Skigebiet, das man mal abgefahren sein sollte, wenn man mit Skifahren was auf sich hält, kann aber seinem Ruf und seinem Preis (Tageskarte 3 Euro teurer als in der SkiWelt) meiner Meinung nach nicht gerecht werden.
Zum Thema 8-KSBs: Wenn alle Pisten offen sind, sind die Kapazitäten sicher vertretbar. Nur hätte man dieselben Kapazitäten auch mit (4- oder )6-KSBs erreichen können. Man muss einfach nicht jede neue Bahn als 8er bauen. Dann steht im Vergleich der 8er Kitzbühel vs. Ischgl 5:2. Und so kommt es dann zu solchen Ergebnissen, wie sie Skiresort ausgibt.
35 Skitage: Ski Juwel, St. Johann in Tirol, SkiWelt (6x), SkiWelt + Kitzbühel, Lofer + Steinplatte, Schmittenhöhe (3x), Dorfgastein, Bad Gastein, Kitzsteinhorn, Saalbach (2x), Rauris + Wildkogel, Maiskogel, Radstadt-Altenmarkt, Obertauern (2x), Snow Space Flachau (3x), Hochkönig, Speiereck + Katschberg, Tauplitz + Loser + Krippenstein, Eben im Pongau, Flachauwinkl, Werfenweng, Dachstein-West, 4 Berge Schladming, Filzmoos

LK20
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 134
Registriert: 17.10.2012 - 16:24
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Kirchberg: 23.-31.12.2013 - 2. Tag

Beitrag von LK20 » 02.01.2014 - 12:26

Tag 2 - 24.12. SkiWelt - Kaiserwetter

Nachdem mich der erste Tag nicht 100%ig befriedigen konnte, ging es an Heiligabend in die SkiWelt, genauer in den Bereich zwischen Brixen und Going. Mal schauen wie das Skigebiet, das lange auf meiner No-Never-Liste stand, wirklich ist :wink: .
Alle Sessel- und Kabinenbahnen waren offen und das Wetter mindestens so gut wie am Vortag. Ich war gespannt. 8)
Bild
^^Blick von der Bushaltestelle auf die Hohe Salve. Man konnte der Sonne beim Wandern zusehen :) :
Bild
^^in Brixen: Blick zur SkiWeltbahn. Hier soll es heute noch nicht hingehen.
Bild
^^dafür aber hier: 6-EUB Hochbrixen. Wie man sieht konnte die schwarze Talabfahrt noch nicht ganz fertig präpariert werden :wink: .
Bild
^^Situationsbild oben. Schönes Anfängerareal. Ein solches habe ich in Kitzbühel auch nicht wirklich gesehen.
Bild
Bild
Bild
^^4-KSB Zinsberg. Schon ein älteres Modell, aber recht flott, gefällt mir gut :mrgreen: .
Bild
Bild
^^weiter ging's zur 4-SB Jochbahn, die oft bemängelt wird. Ich finde es ganz interessant, wenn so eine "fremde" Bahn im Skigebiet ihren Platz hat, bin sie aber auch nur dieses eine Mal gefahren.
Bild
^^Blick von der Bergstation zur 4-SB Mulde...
Bild
^^und zur 4-KSB Aualm.
Bild
^^Die Hohe Salve dominiert schon das Bild :D .
Bild
^^Jochbahn mit ihren Designer-Sesseln :wink: .
Bild
Bild
^^nun folgte die beste Abfahrt des Tages zur 4-SB Mulde. Hier konnte man es richtige genial laufen lassen :mrgreen: .
Bild
^^Blick zum Eiberg
Bild
Bild
Bild
Bild
^^aber man muss ja weiter ;D . 6-KSB Kummereralm
Bild
^^nun sah ich das Unikat namens Eiberg 4-SBs zum ersten Mal. Ich denke mal die Kapazität rechtfertigt das Aussehen :mrgreen: .
Bild
^^aber da sieht sowas schon besser aus.
Bild
Bild
Bild
^^also die nächste 6-KSB mitgenommen: Köglbahn
Bild
^^nein das ist eine andere Bahn. Almbahn mit ihren alten Uni-Stationen.
Bild
^^Blick die Trasse hinauf.
Bild
Bild
^^hier trifft neu und neuer aufeinander. Kaiserexpress und Ellmi's 6er. Wobei erstere schon über 10 Jahre auf dem Buckel hat. Aber die 4-SB ist noch super in Schuss :wink: .
Bild
^^hinten der Brandstadl mit seinen beiden Gondeln.
Bild
^^darauf die Talabfahrt nach Ellmau, auch super zu fahren. Die SSB sieht ja schon malerisch aus, ist aber echt nicht mehr zeitgemäß :? .
Bild
^^um weiterzukommen, muss man über den Parkplatz zur 2-SB(/B) Hausberg. So was kannte ich bisher nur von Saarburg :wink: .
Bild
Bild
Bild
^^aaah, da kommt die Hartkaiserbahn ;D .
Bild
Bild
^^also hoch mit dem 2er.
Bild
^^über einen nur stellenweise mit Schnee bedeckten Ziehweg zur 4-KSB Astberg
Bild
^^dito
Bild
^^ja, ein Bild vom Wilden Kaiser darf natürlich nicht fehlen.
Bild
Bild
^^die 4-KSB. Ist schon merkwürdig. Alle kuppelbaren 4er und soagr der fixe 2er sind in diesem Bereich mit Hauben ausgestattet, allerdings kein einziger 6er - komischer Trend :wink: .
Bild
^^oben dann wieder ein fixer 4er ohne Haube: Sonnenlift
Bild
Bild
^^toller Blick nach Kitzbühel und aufs Kitzbüheler Horn
Bild
Bild
Bild
^^an der 4-SB
Bild
^^vorbei an der Hausbergbahn ging es wieder nach Ellmau
Bild
^^dort noch Ellmi's 6er mitgenommen. Sitzheizung aber keine Hauben, habe ich so auch noch nicht erlebt 8) .
Bild
Bild
^^wieder auf den Hartkaiser hoch
Bild
^^da lugt die Almbahn hervor :wink:
Bild
^^dass wir die Köglbahn in die andere Richtung auch brauchen, habe ich nicht bedacht. Hätte ich mich mit dem Skigebiet vorher doch mal beschäfftigen sollen. Naja, macht ja nichts. Danach zur 6-KSB Tanzboden.
Bild
^^wieder der Kaiser
Bild
Bild
^^ist ne relativ kurze Angelegenheit, aber für den Rückweg sehr wichtig, wie ich 6 Tage später feststellen sollte :wink: .
Bild
Bild
Bild
^^Blick zu Eiberg und Osthang, Pisten haben inzwischen leider nachgelassen :? .
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
^^nachdem wir die 8-KSB Osthang hoch sind, durften wir 2x die Talabfahrt nach Scheffau runter, um beide EUBs gefahren zu sein :lol: . Jetzt merkte man langsam die Sulzhügel.
Bild
Bild
^^weiter im Plan zur 6-KSB Südhang. Hier tauschte während unserer Liftfahrt gerade ein Bahnmitarbeiter die Nummerierungen an den Stützen aus. Toller Job :wink: .
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
^^nun waren die Eibergbahnen an der Reihe. Natürlich zweimal, man will ja beide gefahren sein :mrgreen: . Piste war hier sogar ganz ok.
Bild
^^was man an der 4-KSB Aualm nicht mehr unbedingt sagen konnte. Was solls :wink: .
Bild
^^wir nähern uns wieder der Hohen Salve.
Bild
^^via 4-KSB Zinsberg...
Bild
^^...zur letzten fehlenden Bahn in diesem Bereich: 6-KSB Filzboden
Bild
^^obwohl die Piste hier noch erstaunlich gut war, haben wir hier unseren Plan geändert und uns auf die Talabfahrt geschwungen. Die war an diesem Tag sogar noch ganz in Ordnung.
Bild
Bild
^^auf der anderen Seite ging's dann mit der SkiWeltbahn auf die Choralpe.
Bild
^^hier sieht man das (noch) weiße Band :wink: .
Bild
^^in Westendorf die Sesselbahnen abgefahren: 4-SB Talkaser
Bild
Bild
Bild
^^und 3-SB Fleiding. Diese sollte aber auch langsam mal ersetzt werden :P .
Bild
^^Pano an der Bergstation
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
^^auf in den Kessel mit den beiden 4-SBs Windauberg und Gampenkogel
Bild
^^noch einmal Fernblick
Bild
^^dann ab zur Ki-West. Da die Talabfahrt mangels Schnee gesperrt war, durften wir die Gondel runter.
Bild
Bild
Bild
Bild
^^mit diesen letzten Bildern aus der Gondel endete auch der 2. Skitag :wink: . Alles in allem ein deutlich besserer Skitag als der Erste. Ich komme wieder :mrgreen: .

gefahren:
Zinsberg (2x)
Kögl (2x)
Gampenkogel (2x)
Hochbrixen
Joch
Mulden
Kummereralm
Alm
Kaiser
Hausberg
Astberg
Sonnen
Hartkaiser
Ellmi
Tanzboden
Osthang
Brandstadl 1+2
Brandstadl
Südhang
Eiberg 1
Eiberg 2
Aualm
Filzboden
SkiWelt
Talkaser
Fleiding
Windauberg
Ki-West

gefallen:
:D neues, großes Skigebiet kennen gelernt
:D Skigebiet an sich
:D Pistenbedingungen bis mittag sehr gut
:D Kaiserwetter

nicht gefallen:
:( geschlossene Ki-West-Talabfahrt
:( Pistenbedingungen am Nachmittag

Wartezeit:0-2min.

Kommis wie immer erwünscht :wink: .
Fortsetzung folgt...
35 Skitage: Ski Juwel, St. Johann in Tirol, SkiWelt (6x), SkiWelt + Kitzbühel, Lofer + Steinplatte, Schmittenhöhe (3x), Dorfgastein, Bad Gastein, Kitzsteinhorn, Saalbach (2x), Rauris + Wildkogel, Maiskogel, Radstadt-Altenmarkt, Obertauern (2x), Snow Space Flachau (3x), Hochkönig, Speiereck + Katschberg, Tauplitz + Loser + Krippenstein, Eben im Pongau, Flachauwinkl, Werfenweng, Dachstein-West, 4 Berge Schladming, Filzmoos

LK20
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 134
Registriert: 17.10.2012 - 16:24
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Kirchberg: 23.-31.12.2013 - 3. Tag

Beitrag von LK20 » 02.01.2014 - 18:44

Tag 3 - 25.12. St. Johann in Tirol - Grün und Weiß

Da das Gebiet nicht sooo groß ist und das Wetter auch nicht so gut wie an den beiden Vortagen werden sollte, hieß es erst einmal ausschlafen. Um 10:30 Uhr standen wir dann an der Talstation der Bauernalmbahn mit dem Wissen, dass in Kitzbühel nicht viel geöffnet war, hier aber alle nennenswerten Anlagen laufen würden. Alles richtig gemacht :mrgreen: .
Bild
^^Blick von der Gondelbergstation zur 4-KSB. Im Übrigen die einzigen beiden wirklich modernen Anlagen hier.
Bild
^^toller Blick auf den wilden Kaiser
Bild
^^dort waren wir gestern gewesen
Bild
Bild
^^Schnee gabs nicht überall :lol: .
Bild
^^4-KSB Penzing, schon älter, tut aber ihre Dienste
Bild
^^und da ist es, das Kitzbüheler Horn :wink:
Bild
^^Blick zur 6-EUB Harschbichl
Bild
^^nach ein paar Fahrten an 4-KSB und 8-EUB ging's dann zu den Hochfeldliften
Bild
^^auch auf der Piste nicht überall Schnee. Aber ich verspreche euch: Es wird noch schlimmer :wink: .
Bild
^^DSB Hochfeld 1 - sollte meine erste 2er-Sesselbahn mit Seitwärtsbügeln werden. Dazu später mehr :wink: .
Bild
^^darauf folgt die 3-SB Hochfeld 2 - ziemlich flache Bahn
Bild
Bild
^^mit der Harschbichlbahn ging es dann in den pistenmäßig erhofft besten Teil, stimmte teils, teils nicht :wink:
Bild
^^ohne den sähe es hier sehr sehr mau aus. Finde ich übrigens ein Beispiel, wie man Speicherseen durchaus schön anlegen kann :D .
Bild
Bild
Bild
^^darauf mussten wir die DSB Jodlalm fahren, um zu den Eichenhofliften zu gelangen. Wäre sicher sinnvoll dieses Anlage zu ersetzen, wenn denn Geld vorhanden wäre :? . Dann könnte man auch die Talstation weiter ins Tal reinsetzen und sich so erstens die Talfahrt mit der Bahn sparen und zweitens einen schönen roten Schlusshang anlegen, anstatt dem Ziehweg zur jetzigen Talstation. Man darf ja träumen ;D .
Bild
^^dann runter zu den Schleppern...
Bild
^^...und zwar über diese "Piste". War in Wirklichkeit noch viel schlimmer als auf dem Bild. Ich bin ja froh, wenn möglichst viel offen ist, aber so eine Piste kann man beim besten Willen nicht freigeben :roll: .
Bild
Bild
^^also noch ein paar Runden an der DSB, wo die Bedingungen dank Beschneiung deutlich besser waren 8) .
Bild
Bild
Bild
^^die Pisten an der 6-EUB waren hingegen stark verbuckelt und luden keineswegs zu Wiederholungsfahrten ein :? .
Bild
^^im unteren Teil wurde es besser
Bild
^^die Piste an der DSB Hochfeld 1 war aber schlichtweg genial. Herrliche Neigung und einfach super zum Rasen :mrgreen: .
Bild
^^nur die Anlage ist nicht nur langsam und unbequem, sondern auch unzuverlässig, wie ich bei unserer letzten Fahrt schmerzhaft feststellen durfte :evil: : Einige Meter vor der Station hielt die Bahn an, also habe ich den Seitwärtsschließbügel noch nicht geöffnet. Als sie dann wieder anfuhr, wollte ich den Bügel wie zuvor auch per Heben zur Seite öffnen, doch der Bügel klemmte. Im letzten Moment bekam ich ihn dann doch noch geöffnet. Wie ich es von modernen Bügeln gewohnt bin, habe ich die Skier (in diesem Fall überflüssig) etwas tiefer gehalten. Daraufhin geriet mein linker Ski zwischen Holz der Rampe und den Teppich auf dem weiter hinten dann der Schnee liegt. Dem Sessel war das sichtlich egal und er fuhr einfach weiter. Mein Ski konnte da aber nicht hin, sondern verbog sich stattdessen, bis es nicht mehr ging. Dann schleuderte es mich zum Glück aus dem Sessel. Geistesgegenwärtig habe ich mich zusammengekauert, sodass der Sessel um Haaresbreite über mich hinwegschwebte. Irgendwann haben die Liftler dann auch mitbekommen, dass etwas passiert war, und den Lift gerade noch rechtzeitig gestoppt, bevor die nächsten Leute dort wo ich lag aussteigen wollten. Sie halfen mir hoch und gaben mir dann noch den sehr hilfreichen Tipp, ich solle den Bügel beim nächsten Mal früher öffnen. Vielen Dank :twisted: . Erleichtert dass sowohl Ski als auch Bein diese Belastungsprobe relativ unbeschadet überstanden haben, fuhr ich zum 3er. Die DSB bin ich nicht mehr gefahren. :nein:
Bild
Bild
Bild
Bild
^^stattdessen haben wir dann noch ein paar Runden an 4-KSB und 8-EUB gedreht.
Bild
^^es zog immer mehr zu. Am Abend sollte es ja schon anfangen zu schneien.
Bild
^^da ist er wieder :wink: .
Bild
^^nach der Talfahrt nochmal den Blick zurück. Trotz dem Unfall war es ein ganz guter Skitag. Schade nur, dass die blaue Talabfahrt nicht geöffnet war und die Eichenhoflifte nicht befahrbar waren. Für die 5 Stunde passte das Skigebiet aber schon.

gefahren:
Penzing (5x)
Hochfeld 1 (5x)
Jodlalm (4x)
Bauernpenzing (3x)
Hochfeld 2 (2x)
Harschbichl (2x)
Tann
Eichenhof 1
Eichenhof 2

gefallen:
:D neues Skigebiet kennen gelernt
:D nichts los
:D schöne Abfahrten an den DSBs

nicht gefallen:
:( Unfall
:( schlechte Bedingungen am Harschbichl sowie an den Eichenhofliften

Wartezeit:keine :wink:

Fortsetzung folgt...
35 Skitage: Ski Juwel, St. Johann in Tirol, SkiWelt (6x), SkiWelt + Kitzbühel, Lofer + Steinplatte, Schmittenhöhe (3x), Dorfgastein, Bad Gastein, Kitzsteinhorn, Saalbach (2x), Rauris + Wildkogel, Maiskogel, Radstadt-Altenmarkt, Obertauern (2x), Snow Space Flachau (3x), Hochkönig, Speiereck + Katschberg, Tauplitz + Loser + Krippenstein, Eben im Pongau, Flachauwinkl, Werfenweng, Dachstein-West, 4 Berge Schladming, Filzmoos

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2689
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: Kirchberg: 23.-31.12.2013

Beitrag von David93 » 03.01.2014 - 12:23

Danke auch für diese beiden Berichte, und vor allem für die vielen Bilder. :D
Die SSB sieht ja schon malerisch aus, ist aber echt nicht mehr zeitgemäß :? .
Ja, bei meinem Besuch an Silvester war eigentlich im Gebiet nicht besonders viel los, aber an dieser Bahn musste ich trotzdem ganze 15 min. warten. Aber ein Ersatz ist zumindest schon im Gespräch. :wink:
Ist schon merkwürdig. Alle kuppelbaren 4er und soagr der fixe 2er sind in diesem Bereich mit Hauben ausgestattet, allerdings kein einziger 6er - komischer Trend :wink: .
Die 6er fast ohne jegliche Ausstattung sind eine typische Skiwelt-Bahn. Warum die da an den Hauben gespart haben bleibt wohl denen ihr Geheimnis, verstehen kann ichs auch nicht. Aber ich bin sowieso ein Schönwetterfahrer und brauch sie daher nicht. 8)

Wenn nicht viel los ist und es genug Schnee hat dann ist die Skiwelt ein schönes Skigebiet. Momentan ists mit dem Schnee auf diesen Höhenlagen aber etwas problematisch. Ansonsten fahr ich da auch pro Saison für 1-2 Tage ganz gerne hin. Trotz des schlechten Rufs, welchen das Gebiet hier im Forum hat ;D

In St. Johann war ich selbst noch nicht. Mir sieht das selbst für einen Tag schon etwas zu klein aus. :lol:
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

LK20
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 134
Registriert: 17.10.2012 - 16:24
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Kirchberg: 23.-31.12.2013

Beitrag von LK20 » 03.01.2014 - 12:34

Ich kann den schlechten Ruf echt nicht nachvollziehen. Die Skiwelt hat mir echt gut gefallen. Und wenn ich meine ewig lange To-do-Liste erst einmal abgearbeitet habe, wird sie sicher eine der ersten Skigebiete sein, das ich wieder besuchen werde :wink: .
David93 hat geschrieben:In St. Johann war ich selbst noch nicht. Mir sieht das selbst für einen Tag schon etwas zu klein aus. :lol:
Deswegen habe ich den Tag auch etwas später begonnen :lach: . Ich finde es ganz schön, wenn man mal in eine große Arena geht, dann aber auch mal wieder ein kleines Gebiet besucht. Für einen Tag war es schon ok, werde aber wahrscheinlich so schnell nicht wiederkommen :wink: .

Edit: Tja, jetzt hatte ich gerade den 4. Tag fertig und dann bin ich wohl einmal zu oft auf das blöde rote Kreuz rechts oben in der Ecke gekommen :twisted: :lol: . Der 4. Tag kommt also in etwa einer halben Stunde :wink: .
35 Skitage: Ski Juwel, St. Johann in Tirol, SkiWelt (6x), SkiWelt + Kitzbühel, Lofer + Steinplatte, Schmittenhöhe (3x), Dorfgastein, Bad Gastein, Kitzsteinhorn, Saalbach (2x), Rauris + Wildkogel, Maiskogel, Radstadt-Altenmarkt, Obertauern (2x), Snow Space Flachau (3x), Hochkönig, Speiereck + Katschberg, Tauplitz + Loser + Krippenstein, Eben im Pongau, Flachauwinkl, Werfenweng, Dachstein-West, 4 Berge Schladming, Filzmoos


LK20
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 134
Registriert: 17.10.2012 - 16:24
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Kirchberg: 23.-31.12.2013

Beitrag von LK20 » 03.01.2014 - 13:10

Tag 4 - 26.12. Kitzbühel - 99%

So nun also der 2. Versuch :wink: :

Da der Wetterbericht bis zu 4o Liter Niederschlag bei 99% Wahrscheinlichkeit versprochen hatte, konnten wir wohl nichts verpassen, wenn wir mal richtig ausschlafen würden. Somit war ich schon erstaunt, als ich nach dem Aufstehen am Fenster von Sonnenstrahlen begrüßt wurde. Also etwas schneller als geplant frühstücken und ab zum Lift. Da Fleckalm und alles ab Silberstube geschlossen war, wollten wir erst am Gaisberg ein paar Runden drehen und dann via Maierl in Skigebiet einsteigen. Als wir an der Bushaltestelle dann sahen, dass die 6-EUB doch fährt, haben wir kurzentschlossen umdisponiert und saßen um Punkt 12 in einer ihrer Gondeln...
Bild
^^trotzdem erstmal auf die Talabfahrt zur Maierl. Um 12:30 Uhr wird die wohl noch nicht so schlecht sein, denkste :?
Bild
^^mit der 8-KSB Ochsalm wieder auf die Ehrenbachhöhe
Bild
^^da jetzt doch (fast) alles geöffnet hatte, schnell mit der 3-SB Jufenalm zum Pengelsteiner Gebiet rüber. Dort fehlt uns noch ne Sesselbahn :mrgreen: .
Bild
^^also runter zur "neuen" Bahn :wink:
Bild
^^die Piste war solala. Natürlich waren auch nur Zubringer und Rückbringer der Pengelstein 2 offen und nicht die eigentliche Hieslegg-Abfahrt :? .
Bild
Bild
^^Blick zur noch geschlossenen 4-SB Hochsaukaser
Bild
Bild
Bild
^^noch ein paar Impressionen der altehrwürdigen Bahn
Bild
^^es zog immer mehr zu
Bild
Bild
^^die 3S haben wir heute links liegen gelassen
Bild
^^stattdessen ging es in das uns noch unbekannte Kitzbüheler Teilgebiet: Hier die 4-KSB Ganslern
Bild
^^die Streif war in keinem guten Zustand. Der direkte Slalomhang an der 4-KSB ging aber ganz gut :wink:
Bild
Bild
^^mit der legendären Hahnenkammbahn geht's wieder nach oben. Schöne steile Trasse hat die Bahn in der oberen Hälfte :mrgreen: . Während der Fahrt fing es im Tal langsam an zu regnen :tot: .
Bild
Bild
^^und über die "extrem schwere" Skiroute 21 ab zur Walde. Mal ehrlich: Es war ja nur der obere Teil der Route offen, aber in dem Teil ist das eine ganz normale rote Abfahrt :roll: . Die 6-KSB gefällt mir ganz gut. Vor allem die Bergstation finde ich sehr gut gelungen :ja: .
Bild
^^die Sicht wurde nicht unbedingt besser
Bild
^^an alle Kitzbühel-Kenner: Was ist hier anders als es normalerweise ist? :wink:
Bild
^^mit dem Steinbergkogel wieder hoch
Bild
^^Wolkenspiele 8)
Bild
^^und über die schwarze Abfahrt wieder hinab. Ich bin auch schon schwierigere schwarze Abfahrten gefahren :roll: .
Bild
^^in der 6-KSB Ehrenbachhöhe sah man nicht mehr ganz so viel.
Bild
^^deswegen ging es nochmal zur 4-SB Silberstube
Bild
^^und hier geschah, wovon niemand mehr zu träumen gewagt hatte. Es fing an zu schneien. Normalerweise bin ich ja auch ein Schönwetterskifahrer, aber aufgrund der derzeitigen Schneelage habe ich diese letzte halbe Stunde genossen. Dann ging es ins Tal mit der Hoffnung morgen in einer weißen Winterlandschaft aufzuwachen... :wink:

gefahren:
Ochsalm (2x)
Hieslegg (2x)
Silberstube (2x)
Sonnenrast (2x)
Ganslern (2x)
Steinbergkogel (2x)
Fleckalm
Maierl
Jufenalm
Kasereck
Usterkar
Hahnenkamm
Walde
Ehrenbachhöhe

gefallen:
:D mehr offen als zuerst befürchtet
:D endlich schneit es

nicht gefallen:
:( Pistenbedingungen
:( Regen im Tal

Wartezeit:0-2min.

Fortsetzung folgt... :wink:
35 Skitage: Ski Juwel, St. Johann in Tirol, SkiWelt (6x), SkiWelt + Kitzbühel, Lofer + Steinplatte, Schmittenhöhe (3x), Dorfgastein, Bad Gastein, Kitzsteinhorn, Saalbach (2x), Rauris + Wildkogel, Maiskogel, Radstadt-Altenmarkt, Obertauern (2x), Snow Space Flachau (3x), Hochkönig, Speiereck + Katschberg, Tauplitz + Loser + Krippenstein, Eben im Pongau, Flachauwinkl, Werfenweng, Dachstein-West, 4 Berge Schladming, Filzmoos

LK20
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 134
Registriert: 17.10.2012 - 16:24
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Kirchberg: 23.-31.12.2013

Beitrag von LK20 » 03.01.2014 - 16:21

Tag 5 - 27.12. Kitzbühel - gezuckert

Nachdem es die Nacht über bis auf 1000m runter geschneit hatte, sollte es sich doch mal wieder lohnen früh aufzustehen, oder? :wink: Nachdem mich der erste Schönwettertag in Kitzbühel nicht überzeugt hatte, wollte ich dem Gebiet eine zweite Chance geben. Aufgrund des Neuschnees vom letzten Abend erwartete ich zumindest morgens traumhafte Pistenbedingungen. Würde Kitzbühel mich ein zweites Mal enttäuschen :?: :wink:
Bild
^^im Tal hingen noch Wolken fest
Bild
^^weiter oben offenbarte sich der Blick auf gezuckerte Wälder, wie ich sie seit fast einem Jahr nicht mehr sehen durfte :ja: .
Bild
^^welch ein Anblick :mrgreen:
Bild
^^direkt zur 8-KSB Steinbergkogel runter. Die Kapellenabfahrt wurde offensichtlich nicht präpariert. Naja, ist ja jetzt auch nicht die wichtigste Piste im Skigebiet :lol: .
Bild
^^und die Schneekanonen nutzen die tiefen Temperaturen. Bild ist ein bisschen unscharf, der Sessel fuhr einfach zu schnell :wink: .
Bild
^^noch ne Runde an Pengelstein und Hieslegg gedreht...
Bild
^^...und dann ging's rüber zur Wagstätt.
Bild
^^hier musste ich dann eingestehen, was ich lange nicht wahr haben wollte: Die Pistenbedingungen waren überall katastrophal. :surprised: Von Anfang an eine einzige Eisplatte mit Sulzhügeln drauf :cry:
Bild
^^auf der Suche nach einer fahrbaren Piste ging es dann wieder ganz rüber Richtung Pass Thurn.
Bild
^^jedenfalls das Panorama war gut :? .
Bild
^^nach ein paar Fahrten an der Resterhöhe, ging es wieder zurück. An der 6-KSB war jedenfalls stellenweise ordentliches Skifahren möglich :? .
Bild
Bild
^^immerhin sehen die Bilder schön aus :) .
Bild
^^und viel los war auch
Bild
^^nach dem späten Mittagessen an der Wagstätt nochmal mit der Gondel hoch. Um zur 3S zu gelangen, muss man wieder zur 4-KSB Talsen runter. Das hätte man eventuell anders lösen sollen. An der Talstation durften wir mit sehr aktivem Anstehen trotzdem noch 10 Minuten warten. Hier wäre ein Kapazitätsmonster sehr viel wichtiger als an Zweitausender, Ochsalm und co. Wobei dann wahrscheinlich die 3S wieder zu wenig Kapazität hätte. Naja, jetzt ist es halt so :| .
Bild
^^ja doch, die Bilder sehen schön aus :wink: .
Bild
Bild
^^bei der Fahrt in den Kessel rübergequert zu den den immerhin besseren Pisten direkt unter der 8-KSB. Danach dann auf die Talabfahrt, die die bisherigen schlechten Bedingungen noch toppen sollte...

gefahren:
Wagstätt (3x)
Resterhöhe (3x)
3S (2x)
Hartkaser (2x)
Talsen (2x)
Fleckalm
Steinbergkogel
Kasereck
Pengelstein 2
Hieslegg
Usterkar
Bärenbadkogel 1
Bärenbadkogel 2
Zweitausender
Resterkogel
Hanglalm
Trattenbach
Gauxjoch
Silberstube
Ehrenbachhöhe

gefallen:
:D Wetter
:D Winterlandschaft

nicht gefallen:
:( Pistenbedingungen
:( Wartezeit

Wartezeit:0-5min. - Talsen: >10min.

Fortsetzung folgt... :wink:
35 Skitage: Ski Juwel, St. Johann in Tirol, SkiWelt (6x), SkiWelt + Kitzbühel, Lofer + Steinplatte, Schmittenhöhe (3x), Dorfgastein, Bad Gastein, Kitzsteinhorn, Saalbach (2x), Rauris + Wildkogel, Maiskogel, Radstadt-Altenmarkt, Obertauern (2x), Snow Space Flachau (3x), Hochkönig, Speiereck + Katschberg, Tauplitz + Loser + Krippenstein, Eben im Pongau, Flachauwinkl, Werfenweng, Dachstein-West, 4 Berge Schladming, Filzmoos

LK20
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 134
Registriert: 17.10.2012 - 16:24
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Kirchberg: 23.-31.12.2013

Beitrag von LK20 » 04.01.2014 - 16:32

Tag 6 - 28.12. SkiWelt - The Opposite

Nach dem freundlich ausgedrückt eher mittelmäßigen Tag in Kitzbühel ging es an diesem erneuten Schönwettertag wieder in die SkiWelt. Immerhin waren wir noch nicht auf der Hohen Salve gewesen. Das sollte sich heute ändern... :wink:
Bild
^^die erste Fahrt wieder mit der 6-EUB Hochbrixen. Mehr Schnee als beim letzten Mal hat es unten auch nicht.
Bild
Bild
^^das passiert, wenn man während der Fahrt versucht, Fotos zu schießen :lol: .
Bild
^^mit der 6-KSB Kälbersalve geht's in den gewünschten Sektor
Bild
Bild
Bild
^^dann zur 8-KSB Foisching runter und unten festgestellt, dass die erst in 10 Minuten aufmacht. :x Aber die Bahnbediensteten haben uns dann schon 5 Minuten früher hochgelassen ;D .
Bild
Bild
^^natürlich will alles abgefahren werden, also auch die DSB Schernthan
Bild
^^aber die 8-EUB bestimmt hier ganz eindeutig die Szenerie
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
^^Pisten hier stellenweise braun aber gut präpariert
Bild
Bild
Bild
Bild
^^die EUBs erst einmal außen vorgelassen und ohne Anstehen mit der 3-SB hoch
Bild
^^die DSB Kasbichl lief leider nicht :| . Ich nehme mal an, dass das seine Gründe hatte, da die Bahn verbindungstechnisch durchaus relevant ist.
Bild
Bild
^^also ging es gleich mit der 4-SB Rigi Richtung Gipfel
Bild
^^die bisher ausgelassenen 8-EUBs Salven 1 und 2 nahmen wir dann aber auch noch mit. Hier musste man dann doch bis zu 5 Minuten anstehen. Die Mitarbeiter forderten einen laufend auf, sich noch in eine Gondel zu quetschen. Hab mir dann gedacht: Was soll's, bekomme eh keine Gondel für mich alleine und bin eingestiegen. Das fand der Herr in der Gondel wohl nicht besonders lustig und hat keinen Zentimeter Platz gemacht. War eine ziemlich unangenehme Fahrt, und ich wusste wieder, warum ich Sessel so mag. Da hat man eben seinen Platz :twisted: .
Bild
^^da man zur 4-EUB Salvista ohne Kasbichl nur vom Gipfel aus hinkommt, war die dann an der Reihe.
Bild
Bild
^^Talabfahrt war ganz schön und in den kleinen 4er-Gondeln hat man auch seinen Platz :wink: .
Bild
^^die 4-SB Rinner will natürlich auch gefahren werden
Bild
^^dann die den Hexen6er. Die Piste hier ist irgendwie öde. Geht einfach geradlinig schmal neben der Seilbahntrasse hinab. Wir sind außenrum gefahren 8) .
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
^^Impressionen aus diesem Teilgebiet :wink:
Bild
^^natürlich auch die DSB Salvenmoos gefahren. Hier konnte man es gut laufen lassen ;D .
Bild
^^dann ab zur verkürzten 4-SB Stöckel
Bild
^^dito
Bild
^^Talabfahrt nach Söll
Bild
^^die EUB ist schon ein älteres Modell
Bild
^^dann sind wir hintenrum zur 6-KSB Siller-Keat. So eine Bahn mit farbigen Bubbles in so einem großen Gebiet finde ich schon schön. Man sollte aber nicht jede neue Bahn aus Prinzip heraus mit einer neuen Haubenfarbe ausstatten :lach: .
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
^^dann ging's nochmal rüber zur 4-KSB Keat, die wir bisher ausgelassen hatten
Bild
^^oberer Teil der 8-EUB Hohe Salve
Bild
^^Hexen6er vor Kufstein? :)
Bild
Bild
^^an der 6-KSB Siller-Keat vorbei ging es über die 6-KSB Filzboden wieder nach Brixen und dann rüber ins Westendorfer Skigebiet. Fehlende Lifte samt Abfahrten abfahren :wink: .
Bild
^^Blick von Westendorf auf die Choralpe
Bild
^^6-EUB Alpenrosenbahn
Bild
^^das ist das doofe, wenn man sich vornimmt, alle Sesselbahnen abzufahren. Man muss erst einmal zur Schneebergbahn rüber- und hochlaufen :? :lach:
Bild
^^weiß jemand was das für komische unbequeme Teile an der Rückenlehne bei den Außenplätzen sind? 8O
Bild
Bild
^^nach dem Essen am Talkaser noch einmal die Talabfahrt gefahren, die in der halben Stunde aber kräftig nachgelassen hatte :? .
Bild
^^Kreuzung 6-EUB Alpenrosen und 8-EUB Choralm
Bild
^^da geht sie hoch 8)
Bild
^^nochmal 4-SB Talkaser und dann auch 3-SB Fleiding mitgenommen und dann ging's ab zur 8-EUB
Bild
Bild
^^man merkt, dass Kitzbühel näher kommt. Die Anlagen werden wieder rot :wink: .
Bild
^^Weitblick von der Berstation
Bild
^^nach der Talabfahrt, die abgesehen vom ersten Stück eine reine Eisplatte war, ging es per Förderband und Seillift zurück zum Parkplatz. Ist in der Art sicher eine einzigartige Verbindung :wink: .
Bild
^^letzter Blick zurück und dann ab in den Bus.

Das Gebiet zwischen Hartkaser und Zinsberg finde ich zwar deutlich interessante, weil abwechslungsreicher, als die Hohe Salve. Trotzdem war es wieder ein guter Skitag in der SkiWelt 8) .

gefahren:
Alpenrosen (2x)
Hochbrixen
Kälbersalve
Foisching
Schernthan
Hohe Salve 1
Rigi
Salven 1
Salven 2
Salvista
Rinner
Hexen
Salvenmoos
Stöckel
Hochsöll
Hohe Salve
Siller-Keat
Keat
Filzboden
SkiWelt
Schneeberg
Talkaser
Fleiding
Choralm

gefallen:
:D gutes Wetter
:D Skigebiet in Gänze kennen gelernt
:D bis zum Nachmittag gute Pistenverhältnisse

nicht gefallen:
:( geschlossene DSB Kasbichl
:( viel los an den Gondeln auf die Hohe Salve

Wartezeit:0-5min.

Fortsetzung folgt... :wink:
35 Skitage: Ski Juwel, St. Johann in Tirol, SkiWelt (6x), SkiWelt + Kitzbühel, Lofer + Steinplatte, Schmittenhöhe (3x), Dorfgastein, Bad Gastein, Kitzsteinhorn, Saalbach (2x), Rauris + Wildkogel, Maiskogel, Radstadt-Altenmarkt, Obertauern (2x), Snow Space Flachau (3x), Hochkönig, Speiereck + Katschberg, Tauplitz + Loser + Krippenstein, Eben im Pongau, Flachauwinkl, Werfenweng, Dachstein-West, 4 Berge Schladming, Filzmoos

Benutzeravatar
mic
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 05.11.2002 - 11:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nhl
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kirchberg: 23.-31.12.2013

Beitrag von mic » 04.01.2014 - 17:51

thx für die vielen Bilder und den Bericht.
^^dann ab zur verkürzten 4-SB Stöckel
Zwischenfrage: Wann wurde der verkürzt?

LK20
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 134
Registriert: 17.10.2012 - 16:24
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Kirchberg: 23.-31.12.2013

Beitrag von LK20 » 04.01.2014 - 19:19

mic hat geschrieben:thx für die vielen Bilder und den Bericht.
^^dann ab zur verkürzten 4-SB Stöckel
Zwischenfrage: Wann wurde der verkürzt?
kein Problem :wink:
Wenn ich das im Forum hier richtig verfolgt habe, wurde der letztes oder vorletztes Jahr gekürzt. Sah auch vor Ort so aus, da nach der Bergstation noch eine kleine Waldschneise war. Da ich aber zum ersten Mal in der SkiWelt war, kann ich das nicht mit 100%iger Sicherheit sagen :wink: .
35 Skitage: Ski Juwel, St. Johann in Tirol, SkiWelt (6x), SkiWelt + Kitzbühel, Lofer + Steinplatte, Schmittenhöhe (3x), Dorfgastein, Bad Gastein, Kitzsteinhorn, Saalbach (2x), Rauris + Wildkogel, Maiskogel, Radstadt-Altenmarkt, Obertauern (2x), Snow Space Flachau (3x), Hochkönig, Speiereck + Katschberg, Tauplitz + Loser + Krippenstein, Eben im Pongau, Flachauwinkl, Werfenweng, Dachstein-West, 4 Berge Schladming, Filzmoos

LK20
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 134
Registriert: 17.10.2012 - 16:24
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Kirchberg: 23.-31.12.2013

Beitrag von LK20 » 04.01.2014 - 19:43

Tag 7 - 29.12. Kitzbühel - 1>30

Da es am Sonntag noch mal feucht werden sollte, durfte man noch einmal wirklich ausschlafen. In Kitzbühel gab es noch die beiden 4er-Sesselbahnen Gaisberg und Hochsaukaser abzufahren, somit war die Entscheidung eine leichte, wo es hingehen sollte. Allerdings hatte Gaisberg erst ab 14 Uhr geöffnet, weil da am Vorabend anscheinend ein Rennen stattgefunden hatte. Also saßen wir um 12:30 Uhr mal wieder in der Fleckalmbahn...
Bild
^^zuerst ging es aber nochmal nach Kitzbühel selbst runter. Die 6-EUB schlängelt sich ganz malerisch durch das "Dorf" :wink: .
Bild
^^an der 8-KSB Kasereck. Sicht war nicht wirklich optimal. Zu den Pistenbedingungen brauche ich, denke ich, nichts mehr zu sagen :? .
Bild
Bild
^^an der 4-SB Hochsaukaser
Bild
^^na, wer erkennt die 3S? :wink:
Bild
^^mit dem SL Usterkar wieder auf den Pengelstein
Bild
^^noch eine Wiederholungsfahrt an der Silberstube und dann ging es auf die Maierl-Talabfahrt. Im oberen Teil an der Silberstube konnte man schön Tiefschneefahren auf der Piste, was ich normalerweise überhaupt nicht mag. Aufgrund der übrigen Bedingungen in Kitzbühel war es hier aber ein Genuss :ja: .
Bild
^^letzter Blick Richtung Pengelstein
Bild
^^4-SB Silberstube
Bild
^^Ortswechsel: 4-KSB Gaisberg
Bild
Bild
Bild
^^der obere Teil war sehr eisig. Wahrscheinlich sind die "Profis" da die Piste seitlich runter gerutscht :lol: .Ab dem letzten Haus, das man rechts der Piste sieht war die Piste aber richtig genial. Dort war auch der Start. Man kann sich denken, wie das zusammenhängt :wink: .
Bild
Bild
Bild
^^insgesamt sind wir dann 5 Mal an der KSB gefahren. Und diese 5 Mal haben sich viel mehr gelohnt, als die 3h im Hauptgebiet. Jedenfalls hier konnte Kitzbühel/Kirchberg teilweise überzeugen. Das Hauptgebiet wird mich wohl nicht so schnell wieder sehen, aber das Kitzbüheler Horn steht ja noch auf der To-do-Liste... :wink:

gefahren:
Gaisberg (5x)
Kasereck (2x)
Silberstube (2x)
Fleckalm
Hahnenkamm
Walde
Steinbergkogel
Pengelstein 2
Hieslegg
Hochsaukaser
Usterkar

gefallen:
:D alle Bahnen abgefahren
:D Piste am unteren Gaisberg

nicht gefallen:
:( Wetter
:( Pisten im Hauptgebiet
:( unrühmlicher Abschied vom Skigebiet

Wartezeit:0-2min.

Fortsetzung folgt... :wink:
35 Skitage: Ski Juwel, St. Johann in Tirol, SkiWelt (6x), SkiWelt + Kitzbühel, Lofer + Steinplatte, Schmittenhöhe (3x), Dorfgastein, Bad Gastein, Kitzsteinhorn, Saalbach (2x), Rauris + Wildkogel, Maiskogel, Radstadt-Altenmarkt, Obertauern (2x), Snow Space Flachau (3x), Hochkönig, Speiereck + Katschberg, Tauplitz + Loser + Krippenstein, Eben im Pongau, Flachauwinkl, Werfenweng, Dachstein-West, 4 Berge Schladming, Filzmoos


Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2689
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: Kirchberg: 23.-31.12.2013

Beitrag von David93 » 04.01.2014 - 19:46

^^die DSB Kasbichl lief leider nicht :| . Ich nehme mal an, dass das seine Gründe hatte, da die Bahn verbindungstechnisch durchaus relevant ist.
Die Stand für längere Zeit im Liftstatus auf geschlossen. Keine Ahnung was da los war, vielleicht hatte es auch mit der Schneelage zu tun.

Die Mitarbeiter forderten einen laufend auf, sich noch in eine Gondel zu quetschen. Hab mir dann gedacht: Was soll's, bekomme eh keine Gondel für mich alleine und bin eingestiegen. Das fand der Herr in der Gondel wohl nicht besonders lustig und hat keinen Zentimeter Platz gemacht. War eine ziemlich unangenehme Fahrt, und ich wusste wieder, warum ich Sessel so mag. Da hat man eben seinen Platz :twisted: .
Mach ich auch immer so wenns wirklich lange Wartezeiten gibt. Wenn immer alle Plätze genutzt würden ließen sich die Wartezeiten deutlich verkürzen. Ich habs auch schon an Sesseln erlebt dass trotz einer ewig langen Warteschlange keiner zu mir mit einsteigen will und ich dann alleine im 4er sitze. :biggrin:
^^Hexen6er vor Kufstein? :)
Ich glaub eher das müsste Wörgl sein. :wink:
^^weiß jemand was das für komische unbequeme Teile an der Rückenlehne bei den Außenplätzen sind? 8O
Das sind Magneten. Die sind für die Kindersicherung, da dieser Lift hauptsächlich für die Anfänger ist. Die Kinder bekommen beim Einstieg Westen umgeschnallt auf denen ebenfalls Magneten sind. So kann keiner aus dem Sessel fallen. :D Außerdem verriegeln glaub ich auch die Bügel während der Fahrt.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

LK20
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 134
Registriert: 17.10.2012 - 16:24
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Kirchberg: 23.-31.12.2013 8. Tag

Beitrag von LK20 » 05.01.2014 - 20:35

Tag 8 - 30.12. SkiWelt - Wo kommen die denn her?

Um den letzten ganzen Skitag noch gebührend genießen zu können, ging es wieder in die SkiWelt, die mich deutlich mehr überzeugen konnte als Kitzbühel 8) .
Bild
Bild
^^Kanonen bei der Arbeit
Bild
^^erstmal mit der 4-KSB Zinsberg hoch - keine Menschenseele zu sehen :wink:
Bild
^^dann ging's mit der 6-KSB Kälbersalve wieder einmal Richtung...
Bild
^^...Hohe Salve
Bild
^^wenn es den ganzen Tag so leer bleiben würde... :wink:
Bild
^^weil die Pisten hier so schön aussahen, gleich nochmal runter
Bild
Bild
^^Blick auf den Gipfelhang
Bild
^^dann auf zu einer Fahrt an der 8-KSB Foisching
Bild
^^danach auf zur 3-SB und nicht zur vollen EUB. Dieses Abfahrt war mit Abstand die genialste des Tages und letztendlich auch des Urlaubs - schlichtweg perfekt, weswegen wir sie trotz der lahmen SB noch einmal gefahren sind :mrgreen:
Bild
Bild
^^zwei Vergleichsbilder bezüglich der Schneelage: Hier oben sieht es doch um einiges schöner aus, als noch vor zwei Tagen ;D .
Bild
^^über den Hexen6er zur...
Bild
^^4-KSB Keat
Bild
^^die Gondeln haben wir natürlich ausgelassen :lach: .
Bild
^^und noch ein Fahrt an der 6-KSB Siller-Keat. Bis hierher hatten wir genau NULL Wartezeiten :wink: . Dann ging's zur 6-KSB Filzboden, wo wir gleichmal über 5 Minuten warten durften. Und diese Wartezeiten verschwanden leider erst gegen Betriebsende wieder :? .
Bild
^^Blick gen Südhang. Auch hier deutlich mehr Schnee als 2 Tage zuvor :wink: .
Bild
^^an der Aualmbahn erreichten wir dann mit ziemlich genau 10 Minuten den traurigen Wartezeit-Rekord des Tages.
Bild
Bild
^^sieht doch richtig winterlich aus :wink:
Bild
Bild
^^6-KSB Tanzboden
Bild
^^kleiner Gebietswechsel via 4-SB Mulden. Erstaunlicherweise war an Ellmis6er verhältnismäßig wenig los, weswegen sich dort zwei Fahrten auch definitiv gelohnt haben 8) .
Bild
^^Blick gen Brandstadl
Bild
Bild
Bild
^^mit der 6-KSB Kögl ging's dann wieder zurück... sollte es jedenfalls: Dann haben wir aber bemerkt, dass man von der gar nicht zur 6-KSB Kummereralm gelangen kann und durften die Wartezeiten an der Talstation noch einmal genießen :roll: .
Bild
^^hier sollte es eigentlich hingehen :wink: .
Bild
^^also noch einmal... 8)
Bild
^^der Kaiser
Bild
^^und da in den Wolken befindet sich wahrscheinlich irgendwo das Kitzbüheler Gebiet :twisted: .
Bild
^^jetzt endlich in der 6-KSB Kummereralm
Bild
^^Rückblick
Bild
^^mit der Muldenbahn auf den Zinsberg
Bild
^^ganz gut gefüllt die Jochbahn :lol: .
Bild
^^was ein Pano...
Bild
^^letzter Blick zur Hohen Salve und dann ab auf die Talabfahrt
Bild
Bild
Bild
^^noch ein paar Bilder der 6-EUB geschossen. Anschließend mit der SkiWeltbahn zum Mittagessen auf dem Talkaser :mrgreen:
Bild
Bild
^^noch einmal an der 4-SB hinab
Bild
^^von da hinten hat man aber auch einen schönen Kasier-Blick :wink:
Bild
^^in der 3-SB Fleiding
Bild
^^Blick in den "Yeti"-Kessel 8)
Bild
^^aber erst noch einmal an der 3-SB hinab
Bild
^^letzte Fahrt an der 4-SB Windauberg
Bild
^^da die Ki-West-Talabfahrt trotz der Schneefälle noch geschlossen war, ging es wieder mit der Gondel gen Tal :? .
Bild
^^an der Bushaltestelle erkannte man aber, warum die Abfahrt zurecht noch geschlossen war.

Die Busfahrt nach Kirchberg dauerte dann ziemlich genau eine Stunde - in einem brechend vollen Bus. Naja, bei dem Tag verschmerzbar :wink: . By the way: Trotz der urlaubsübergreifend längsten Wartezeiten und einer ausgiebigen Mittagspause, gab es mit 34 Liftfahrten in dieser Kategorie eine Bestmarke. Warum verstehe ich selbst nicht so wirklich :wink: .

gefahren:
Kälbersalve (2x)
Hohe Salve 1 (2x)
Mulden (2x)
Südhang (2x)
Tanzboden (2x)
Ellmi (2x)
Kögl (2x)
Fleiding (2x)
Gampenkogel (2x)
Hochbrixen
Zinsberg
Foisching
Hexen
Keat
Siller-Keat
Filzboden
Aualm
Eiberg 1
Kaiser
Alm
Kummereralm
SkiWelt
Talkaser
Windauberg
Ki-West

gefallen:
:D Wetter
:D Pistenbedingungen
:D toller Abschluss von der SkiWelt

nicht gefallen:
:( DSB Kasbichl geschlossen
:( Ki-West-Abfahrt geschlossen

Wartezeit:0-10 min.

Fortsetzung folgt... :wink:
35 Skitage: Ski Juwel, St. Johann in Tirol, SkiWelt (6x), SkiWelt + Kitzbühel, Lofer + Steinplatte, Schmittenhöhe (3x), Dorfgastein, Bad Gastein, Kitzsteinhorn, Saalbach (2x), Rauris + Wildkogel, Maiskogel, Radstadt-Altenmarkt, Obertauern (2x), Snow Space Flachau (3x), Hochkönig, Speiereck + Katschberg, Tauplitz + Loser + Krippenstein, Eben im Pongau, Flachauwinkl, Werfenweng, Dachstein-West, 4 Berge Schladming, Filzmoos

LK20
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 134
Registriert: 17.10.2012 - 16:24
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Kirchberg: 23.-31.12.2013 9. Tag + Fazit

Beitrag von LK20 » 05.01.2014 - 23:05

Tag 9 - 31.12. Kitzbüheler Horn - (Naturschnee-)Paradies

Wie immer ging der Urlaub viel zu schnell vorbei. Der Abfahrtstag stand vor der Tür. Aber für einen halben Tag sollte es noch einmal Skifahren gehen. In der Hoffnung, dass die DSB Raintal noch öffnen wurde, habe ich das Horn immer weiter vor mich hergeschoben. Nun hatte ich keine andere Möglichkeit mehr. Es ging ans Kitzbüheler Horn... :wink:
Bild
^^Talabfahrt war natürlich auch nicht offen. Naja, was soll's :?
Bild
^^Gondel vorm Kaiser 8)
Bild
^^die Gondel hatte ich für mich alleine - ein gutes Omen :wink:
Bild
^^da ist er wieder :wink:
Bild
^^Blick gen Hahnenkamm...
Bild
^^...und gen Hohe Salve
Bild
^^genau ab der Mittelstation war die Landschaft dann weiß. Nun kann man auch das eigentliche Gebiet erkennen.
Bild
^^da ist das Horn
Bild
^^nach dem Ausstieg: Blick in den Schneekessel hinab. Rechts DSB Alpenhaus.
Bild
^^auf dem Grat DSB Hornköpfl
Bild
^^erst einmal die steile DSB hoch
Bild
^^Blick ins "restliche" Skigebiet :lol:
Bild
^^Anfänger-DSB Alpenhaus
Bild
^^Kitzbüheler Horn mit PB, DSB Brunellenfeld in der Mitte und Bergstation der leider geschlossenen DSB Raintal
Bild
^^etwas merkwürdige Bergstation der DSB Hornköpfl
Bild
^^die Piste sieht doch lecker aus :wink:
Bild
Bild
^^Blick Richtung Fieberbrunn
Bild
^^also erstmal die Hornköpfl-Süd gefahren. Wenn man nicht zu dem Punkt aufsteigen müsste, an dem ich stehe, wäre es die genialste Abfahrt überhaupt :roll:
Bild
^^ich wollte schon immer mal so ein Bild machen. hier war es möglich :mrgreen: .
Bild
^^und weils so schön ist nochmal :wink:
Bild
Bild
Bild
^^dann 2x mit dem SL Eggl gefahren
Bild
^^hier die Piste von eben :P
Bild
^^das Skigebietszentrum aus der DSB Hornköpfl
Bild
Bild
Bild
Bild
^^dann auch einmal mit der DSB Alpenhaus gefahren
Bild
Bild
^^Bilder der 6-EUB Hornbahn
Bild
Bild
^^die etwas ältere DSB Brunellenfeld
Bild
^^die PB fährt also auch
Bild
^^schade, dass die DSB Raintal zu ist. Damit fällt eine interessante und auf alle Fälle lange Piste weg :cry: .
Bild
^^nach 2 Runden am Brunellenfeld entschied ich mich, zur PB abzufahren
Bild
Bild
^^Bilder an der Mittelstation
Bild
^^und schon wieder oben :wink:
Bild
^^Bergstation DSB Brunellenfeld
Bild
^^Sendeturm
Bild
^^das Gipfelhaus
Bild
^^einzig der Starthang ganz oben war bucklig und vereist, ansonsten überall hervorragende Bedingungen 8)
Bild
^^Fernblick
Bild
^^wer sich bei den Bildern bisher gewundert hat, dass so wenige Personen zu sehen sind; es war einfach sau leer ;D . In den ersten beiden Stunden maximal 100 Leute. Dann ab 11 Uhr viel mehr, bestimmt über 500. Trotzdem war Anstehen natürlich ein Fremdwort. Einzig am Alpenhaus war die Piste immer etwas voll, da hier eigentlich jeder lang musste. Deswegen konnte man gen Ende auch nicht mehr ganz so gut über die riesige Welle springen, die der querende Ziehweg bedingt :? . Ich wiederhole: Was solls :wink: .
Bild
^^am Schlepper waren dann doch einige Anfänger unterwegs. Die mussten alle mit der DSB Alpenhaus ersteinmal dort hingebracht werden, weswegen die im Schleichtmpo fuhr :twisted: .
Bild
^^Blick auf die SkiWelt
Bild
Bild
^^noch einmal die PB abgelichtet 8)
Bild
^^letzte Fahrt in der DSB Brunellenfeld um 12 Uhr
Bild
Bild
^^2 abschließende Bilder gen Horn und Skigebiet :cry:
Bild
Bild
^^dann gings mit der Gondel ab ins Tal. Gegenüber an der Streif hatten sie bestimmt nicht so viel Spaß wie ich :wink:
Bild
^^und damit beende ich meine Berichterstattung rund um den Wilden Kaiser :mrgreen: .

gefahren:
Hornköpfl (7x)
Brunellenfeld (4x)
Eggl (3x)
Horn (2x)
Alpenhaus (2x)
Horn-Gipfel

gefallen:
:D Wetter
:D perfekte Bedingungen
:D NULL Wartezeiten
:D geniale Pisten

nicht gefallen:
:( geschlossene DSB Raintal
:( um 12 schon nach Hause müssen

Wartezeit:no, null, niente, rien :lach:

Fazit:

Platz 1: SkiWelt
Die SkiWelt konnte mit Abstand am meisten überzeugen, trotz der ungünstigen Schneelage. Tolles, modernes, großes Skigebiet. Toll vernetzt, gutes Lift-/Pistenverhältnis, gute Präparation. --> 7,7 von 10 Punkten :D

Platz 2: Kitzbüheler Horn
Relativ überraschend landet das Kitzbüheler Horn auf Platz 2, obwohl die DSB Raintal geschlossen war. Geniale Präparation, super sonnig, leere Lifte und Pisten. Es ist natürlich kein riesiges Gebiet, aber dafür sehr kompakt. An schönen Wintertagen, wo man anderswo Wartezeiten von bis zu 30 Minuten hat, kann ich das Horn nur empfehlen. Es war wirklich ein toller Abschluss meines Urlaubs. --> 6,3 von 10 Punkten :)

Platz 3: St. Johann in Tirol
Dieses Gebiet zeichnet sich durch seine verschiedenen Ecken aus: Komfort in Obermoos, Industrieski am Harschbichl, Gemütlichkeit an Eichenhof und Jodlalm. Es ist durchaus interessant zu erkunden, allerdings nur bei wirklich guter Schneelage mit 100% geöffneten Anlagen und Pisten. Ansonsten kann es doch schnell langweilig werden. --> 6,0 von 10 Punkten :)

Platz 4: Kitzbühel
Kitzbühel war eindeutig die Enttäuschung des Urlaubs. Hauptsächlich Verbindungspisten offen, die interessanten Abfahrten waren zu. Grausame Präparation. Völlig übertriebene Anlagen neben vollkommen veralteten. Die 3S ist spektakulär aber sehr unkomfortabel. Die Verbindung zwischen den interessanten Bahnen über hin und zurück jeweils 3 Verbindungsbahnen ohne interessante Pisten, oder sogar ohne jegliche Abfahrten (3S). Somit ist das Skigebiet groß, aber sch... vernetzt. Vielleicht wäre die Präparation bei besserer Schneelage nicht so mangelhaft gewesen, vielleicht hätte man mehr Platz gehabt, wenn alle Pisten offen gewesen wären. Man darf aber nicht dem Wetter die Schuld geben. Kitzbühel hat endlich dafür zu sorgen, dass sie (nahezu) Vollbeschneiung haben. Das sind sie ihrem Ruf schuldig. So schnell sieht man mich dort auf alle Fälle nicht wieder. --> 5,6 von 10 Punkten :?

Ich hoffe mein Bericht hat euch gefallen. Über Fasching geht's weiter. Dann aus der Region um Adelboden :wink: . Bis dahin: Ski heil :mrgreen: .
und natürlich: Kommentare wie immer erwünscht :wink: .
35 Skitage: Ski Juwel, St. Johann in Tirol, SkiWelt (6x), SkiWelt + Kitzbühel, Lofer + Steinplatte, Schmittenhöhe (3x), Dorfgastein, Bad Gastein, Kitzsteinhorn, Saalbach (2x), Rauris + Wildkogel, Maiskogel, Radstadt-Altenmarkt, Obertauern (2x), Snow Space Flachau (3x), Hochkönig, Speiereck + Katschberg, Tauplitz + Loser + Krippenstein, Eben im Pongau, Flachauwinkl, Werfenweng, Dachstein-West, 4 Berge Schladming, Filzmoos

Snow4Carve
Moderator
Beiträge: 777
Registriert: 25.09.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Kirchberg: 23.-31.12.2013

Beitrag von Snow4Carve » 06.01.2014 - 17:26

Dein Bericht hat mir sehr gut gefallen, auch Danke für die vielen Bilder!

LK20
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 134
Registriert: 17.10.2012 - 16:24
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Kirchberg: 23.-31.12.2013

Beitrag von LK20 » 06.01.2014 - 19:43

Snow4Carve hat geschrieben:Dein Bericht hat mir sehr gut gefallen, auch Danke für die vielen Bilder!
Danke für das Lob. Man tut, was man kann. :wink:
35 Skitage: Ski Juwel, St. Johann in Tirol, SkiWelt (6x), SkiWelt + Kitzbühel, Lofer + Steinplatte, Schmittenhöhe (3x), Dorfgastein, Bad Gastein, Kitzsteinhorn, Saalbach (2x), Rauris + Wildkogel, Maiskogel, Radstadt-Altenmarkt, Obertauern (2x), Snow Space Flachau (3x), Hochkönig, Speiereck + Katschberg, Tauplitz + Loser + Krippenstein, Eben im Pongau, Flachauwinkl, Werfenweng, Dachstein-West, 4 Berge Schladming, Filzmoos

Benutzeravatar
becks7
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 209
Registriert: 28.12.2012 - 14:22
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wels
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Kirchberg: 23.-31.12.2013

Beitrag von becks7 » 09.01.2014 - 13:07

Vielen Dank für deinen Bericht!
Sehr aufschlussreich und gelungen. :respekt:


Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Mirko und 5 Gäste