Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Unser Forum ist in Gefahr!

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab, die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns unterstützt, und eure Abgeordneten kontaktiert!

Zur Diskussion

8.3. | Wo ein Rest ist ist auch ein Weg | Talabfahrt Gastein

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
bastian-m
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 654
Registriert: 10.12.2008 - 11:10
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

8.3. | Wo ein Rest ist ist auch ein Weg | Talabfahrt Gastein

Beitrag von bastian-m » 14.03.2014 - 12:22

Letztbefahrung: Talabfahrt Aeroplan
Wo ein Rest ist, ist auch ein Weg 7
Bad Hofgastein, 8.3.2014

Bild

Es ist egal, was du bist
Hauptsache ist
es macht dich glücklich

(aus "Glücklich" von Fahrin Urlaub)


Ich bin unterwegs meinen Resturlaub aus 2013 aufzubrauchen, was mir in den Alpen bedeutend sinnstiftender erscheint als im heimischen Ruhrgebiet. Nachdem meine bessere Hälfte am vorherigen Abend zurück nach Deutschland geflogen ist, bin ich vom Bodenseeairport einmal quer durchs Land (natürlich mit Skifahrzwischenstopps) gezirkelt und habe auf dem mir bereits vertrauten First-Class-Küchenboden von Schafi und Dachstein in Salzburg bei exzellenter Bewirtung eingecheckt. Nach einer erholsamen Isomattennacht (erholsam meine ich ernst!) brechen wir zu dritt in das mir bisher nur vom haltlosen Durchfahren bekannte Gasteiner Tal auf.
Der Winter war an der Alpennordseite nicht nur schneearm sondern auch noch mild, die Natur ist dem Kalender in jeder Hinsicht deutlich voraus, auch die Schneelage in Talnähe erinnert eher an Ende März oder gar Anfang April. Vor dem Mittagessen wollen wir uns selbiges erst richtig verdienen. An der Hütte "Aeroplanstadl" bleiben uns zwei Möglichkeiten: Folgen wir dem Ziehweg Richtung Kitzstein, um in die PB "Kleine Scharte" einzusteigen, oder fahren wir über die Talabfahrt Aeroplan hinab in den Frühling bis auf 857m nach Bad Hofgastein?

Bild
^Die Talabfahrt trägt ein Restschnee-Prädikatssiegel: Das grün umrandete Schild rechts, wohl noch aus Zeiten der Öffung - "Achtung/Attention: Schadhafte Piste! Damaged slope". Schafi und Dachstein schauen einen ganz kurzen Moment gequält drein, aber sie wissen wie aussichtslos ihr Widerstand gewesen wäre. Noch dazu taucht ausgerechnet jetzt eine Pistenraupe auf, mit der abgebaute Schneilanzen von der Abfahrt abtransportiert werden, eine frisch gewalzte, unberührte Spur. Wenn das kein Zeichen ist! Wir starten.

Bild
^Butterfirn auf dem oberen Abschnitt.

Bild
^Erste Löcher

Bild

Bild
^Der Grünanteil steigt signifikant.

Bild
^Reicht aber noch locker.

Bild
^Finale Auflösungserscheinungen - bei der Piste, nicht den Protagonisten.

Bild
^Wir wissen, wie gut man auch über Wiese noch fahren kann, aber wir haben alle unsere nicht-GWG-Ski an den Füßen und gehen zwischendrin ein paar Schritte spazieren.

Bild
^Da gehen noch ein paar Meter und ab dem Holzzaun liegt der nächste Schnee. Unter dem Eisenbahnviadukt hindurch verläuft die Trasse der Standseilbahn.

Bild

Bild
^Ab hier kann es weiter gehen. Der Schweiß fließt, es ist eindeutig Frühling!

Bild
^Dachstein und Schafi rücken nach.

Bild
Das könnte auch irgendwo im Sauerland sein. ;-)

Bild
^Ohne Abschnallen geht es mühelos die letzten Meter hinab.

Bild
^Der Zieleinlauf bei der Talstation der Standseilbahn.

Bild
^Wie immer geht es nur um eines: Den persönlichen Spaß an der Sache und es ist völlig egal, worin man den gerade findet. Leben und leben lassen, dann hätten sich auch so manch andere Forumsprobleme erledigt.
Vergesst Wettervorhersagen und Webcambilder, verlasst eure Bildschirme wenn ihr könnt! Ich erneuere mein Plädoyer für das Leben da draußen, ganz gleich ob ihr Pulvergelände, Industriepisten, Sulz, Eis oder Mittelgebirge unsicher macht. Bewegt euch und habt Spaß dabei, davon zu berichten ist einerlei, aber wenn auch das noch passt, ists doppelt fein.

In der Serie bisher erschienen:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Denker
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 234
Registriert: 12.02.2012 - 12:51
Skitage 17/18: 9
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 97508 Schweinfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 8.3. | Wo ein Rest ist ist auch ein Weg | Talabfahrt Gas

Beitrag von Denker » 14.03.2014 - 12:33

Nehmt ihr für solche Abfahrten richtige Schrottskier?

Benutzeravatar
bastian-m
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 654
Registriert: 10.12.2008 - 11:10
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: 8.3. | Wo ein Rest ist ist auch ein Weg | Talabfahrt Gas

Beitrag von bastian-m » 14.03.2014 - 12:37

Ich weiß, ich lege für viele den Schwerpunkt zu sehr auf den Text, aber in diesem Fall findet sich die Lösung bereits in den Bildbeschreibungen. ;-)
Wir wissen, wie gut man auch über Wiese noch fahren kann, aber wir haben alle unsere nicht-GWG-Ski an den Füßen und gehen zwischendrin ein paar Schritte spazieren.
Falls die recht gängige Abkürzung GWG noch nicht geläufig sein sollte: Gras-WIese-Geröll. Wir haben unsere "guten" Ski an den Füßen gehabt, mit alten hätten wir nicht abgeschnallt.

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2923
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 8.3. | Wo ein Rest ist ist auch ein Weg | Talabfahrt Gas

Beitrag von münchner » 14.03.2014 - 13:00

bastian-m hat geschrieben:^Wie immer geht es nur um eines: Den persönlichen Spaß an der Sache und es ist völlig egal, worin man den gerade findet. Leben und leben lassen, dann hätten sich auch so manch andere Forumsprobleme erledigt.
Vergesst Wettervorhersagen und Webcambilder, verlasst eure Bildschirme wenn ihr könnt! Ich erneuere mein Plädoyer für das Leben da draußen, ganz gleich ob ihr Pulvergelände, Industriepisten, Sulz, Eis oder Mittelgebirge unsicher macht. Bewegt euch und habt Spaß dabei, davon zu berichten ist einerlei, aber wenn auch das noch passt, ists doppelt fein.
Amen. ;)

Snow4Carve
Moderator
Beiträge: 773
Registriert: 25.09.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 8.3. | Wo ein Rest ist ist auch ein Weg | Talabfahrt Gas

Beitrag von Snow4Carve » 14.03.2014 - 15:33

War bestimmt eine schöne Tour :D
Wie sahen eure Skier am Ende der Abfahrt denn aus???

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2344
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 8.3. | Wo ein Rest ist ist auch ein Weg | Talabfahrt Gas

Beitrag von judyclt » 14.03.2014 - 17:12

Das könnte auch irgendwo im Sauerland sein. ;-)
Stimmt. Wobei mir leider keine Viaduktpiste bekannt ist.

Benutzeravatar
Hibbe
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1048
Registriert: 29.11.2010 - 17:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 59939 Olsberg
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: 8.3. | Wo ein Rest ist ist auch ein Weg | Talabfahrt Gas

Beitrag von Hibbe » 15.03.2014 - 17:33

bastian-m hat geschrieben: Falls die recht gängige Abkürzung GWG noch nicht geläufig sein sollte: Gras-WIese-Geröll.
Daumen hoch für diese Aktion :) Ich wäre sehr gerne dabei gewesen. Letztes Jahr war ich mit Frans zu Ostern im Gasteinertal. An dem Tag an dem wir an der Schlossalm waren war die Talabfahrt aber "leider" noch als normale Piste machbar. War ja auch erst Ende März ;-)
>>>>>http://www.facebook.com/hochsauerland<<<<<
->Tourenberichte
->Wetter- und Schneeverhältnisse
-> Freizeitmöglichkeiten im Sauerland (Sommer wie Winter)

Skitage Saison 2013/2014:
24x Skiliftkarussell Winterberg, 1x Postwiese Neuastenberg, 2x Sternrodt Bruchhausen, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Kaunertaler Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 3x Stubaier Gletscher, 2x Kitzsteinhorn, 2x Hochkönig, 1x Obertauern, 1x Kitzbühel/Resterhöhe, 1x Zillertal Arena,
Stand: 21.02.2014

Skitage Saison 2012/2013:
27x Skilift Sternrodt Bruchhausen, 1x Postwiesen Neuastenberg, 3x Skiliftkarussell Winterberg, 2x Skigebiet Willingen, 1x Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang, 2x Kitzsteinhorn, 1x Obertauern, 1x Gastein, 1x Hochkönig, (1x Hintertuxer Gletscher Sommerski)

Skitage Saison 2011/2012:
16x Skilift Sternrodt Bruchhausen
3x Postwiese Neuastenberg
4x Skigebiet Willingen
2x Skiliftkarussell Winterberg
1x Sahnehang Winterberg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

rajc
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1682
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: 8.3. | Wo ein Rest ist ist auch ein Weg | Talabfahrt Gas

Beitrag von rajc » 26.03.2014 - 06:52

Schöner Bericht .
Der Hang bei der Pyrkerhöhe war schon immer der Knackpunkt auf der Abfahrt, jetzt ist es im Moment wieder weiß.

Eine Webcam iim Tal.

http://www.haitzingalm.at/webcamgolf.html
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

Brunch1982
Massada (5m)
Beiträge: 24
Registriert: 22.10.2010 - 23:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 8.3. | Wo ein Rest ist ist auch ein Weg | Talabfahrt Gas

Beitrag von Brunch1982 » 26.03.2014 - 10:02

Einfach nur Top, kultig wie immer. Weiter so :D
The Sh(n)ow must go on !

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste