Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Heute ist "Uploadfreier Sonntag"!


Um zu verdeutlichen, wie es hier im Alpinforum aussehen könnte, wenn es eine de-facto-Pflicht für Uploadfilter gäbe, haben wir einige Funktionen deaktiviert.
Hier gehts zu mehr Informationen

Pitztaler Gletscher, 20.9.2014 + 27.9.2014

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17286
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 60
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

Pitztaler Gletscher, 20.9.2014 + 27.9.2014

Beitrag von starli » 20.09.2014 - 17:05

Heute erster Betriebstag am Pitztaler und da morgen das Wetter auch nicht besser sein soll und ich mit meiner Regio Card noch bis Ende September fahren darf, war ich natürlich oben.

Echt vorbildhaft, was man hier mit den Schneedepots alles gezaubert hat. Überall eine dicke Schneeauflage und doch noch etliches an Schnee in den Depots übrig.

Mangelhaft dagegen war die Pistenpräparierung, insb. im Steilhang, wo es bis Mittags hart blieb. Das bekommen selbst die Stubaier im Frühjahr nicht schlechter hin ;)

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Standardbild links ...

Bild
^ Standardbild rechts. Im Gegensatz zum letzten Jahr, als nur das schmale Schneeband links des SL geöffnet war, ist diesmal zum Saisonstart bereits die richtige Abfahrt in ungewohnter Breite geöffnet - und es ist immer noch genug Schnee im Depot.

Bild
^ Snowmaker

Bild
^ Mittelbergferner und Depots

Bild
^ Gletscherende unter der 8EUB

Bild
^ Mittelberg-EUB

Bild
^ Abfahrten und ehemalige Mittelstation

Bild
^ Schneeband-Abfahrt und SL

Bild
^ Schneeband-Abfahrt, dick mit Schnee versehen - und noch genug Depot übrig.

Bild
^ Blick zur 6KSB-Abfahrt, das linke Schneefeld ist der vom Snowmaker produzierte Schnee, mittig und rechts die beiden Depots.

Bild
^ Obere Hänge, aufgrund der schlechten Präparierung hier nur 2 Trainingskurse gesteckt gewesen

Bild
^ Flachstück

Bild
^ Teilweise war die Präparierung grauenhaft schlecht.

Bild
^ Im Flachstück mit Blick zum Depot und den oberen Hängen

Bild
^ SL, man kreuzt ihn unterhalb des früher üblichen Herbst-Zwischeneinstiegs.

Bild
^ Gletscher oberhalb des SL (für etwaige zukünftige Vergleichsfotos ;) )

Bild
^ SL, links gings besser; untere Hälfte war dann bald mal unschön tief aufgefahren.

Bild
^ Zoom Schwarze Schneid Mittelstation vom Pitztaler

Bild
^ Zoom Schwarze Schneid Bergstation vom Pitztaler

Bild
^ Vielleicht der Hauptgrund, warum diesmal nicht die schmale Abfahrt zwischen SL und 8EUB geöffnet war: Bauarbeiten!

Bild
^ Mittelberg-EUB Bergstation vom Café aus, leider waren die Scheiben für mich zu hoch, so musste ich durch sie hindurch fotografieren.

Bild
^ Im (gesperrten) Trainingsareal, Blick zur 8EUB. Wie üblich die beste Abfahrt.
Zuletzt geändert von starli am 27.09.2014 - 15:50, insgesamt 1-mal geändert.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2075
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014

Beitrag von B-S-G » 20.09.2014 - 17:14

Vielen Dank für den aktuellen Bericht. Im oberen Bereich sieht die natürliche Schneelage ja ganz gut aus und das, was sie da im unteren Teil geschafft haben, ist echt eine Leistung. Manchmal kann man es auf den Bildern nicht so gut erkennen, aber voll war es nicht, oder?

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17286
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 60
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014

Beitrag von starli » 20.09.2014 - 17:25

Links des SL waren einige Rennkurse gesteckt, an der EUB hatte ich fast immer eine eigene Gondel. Da ist's am Kaunertaler Mitte/Ende Mai voller ;)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

cMon
Brocken (1142m)
Beiträge: 1201
Registriert: 24.06.2006 - 13:53
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Umgebung
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014

Beitrag von cMon » 20.09.2014 - 17:28

Danke für die Bilder!
Hatte mir zwar etwas bessere Verhältnisse erhofft nach dem Hintertux-Bericht von letzter Woche. Trotzdem aber wieder eine sehr beachtliche Leistung der Pitztaler.
Vlt wird's mit dem Neuschnee übermorgen dann besser.
Saisontage bisher: 23
Nächster Skitag: Sa 23.2 bis Di 26.02 Sella Ronda
1x Sölden, 2x Stubai, 2x Hintertux, 1x Obergurgl, 1x Serfaus, 1x Ischgl 1x Zillertal-Arena, 1x Mayrhofen, 3x Kitzbühel, 1x Alpbach, 1x Berwang/Reutte, 1x Wildkogel, 5x Sella Ronda, 1x Kronplatz, 1x DreiZinnen

Winter 17/18 (41 Tage):
2x Sölden, 1x Pitztal, 1x Stubai, 1x Hintertux, 1x Obergurgl, 7x Kitzbühel, 4x Skiwelt, 2x Kaltenbach, 2,5x Zillertalarena, 0,5x Spieljoch,1x Mayrhofen, 1x Alpbach, 1x Sillian, 1x Wildkogel, 1x Kühtai/Hochötz, 4x Serfaus, 2 x Ischgl, 1x Arlberg, 2x Gröden, 5x Trois Valleés

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1965
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014

Beitrag von Talabfahrer » 20.09.2014 - 18:00

starli hat geschrieben:Bild
^ Zoom Schwarze Schneid Mittelstation vom Pitztaler
Auf diesem Bild kann man bestens die weit überwiegende Bedeutung des Gletscherabflusses über die natürliche Geländekante relativ zum Einflussbereich des beim Bahnbau gegrabenen Stützenlochs sehen. Auf Dauer wird wohl auch der jetzige Einstiegsbereich des Karleskogel-Schlepplifts irreparabel den Weg talwärts antreten. Einziger Ausweg dürfte die hier im Sölden-Neuigkeiten Topic vom Betriebsleiter des SL erwähnte Verlegung der Trasse nach Osten sein.

Dominik123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 649
Registriert: 03.09.2006 - 12:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014

Beitrag von Dominik123 » 20.09.2014 - 18:25

Vielen Dank für den Bericht :wink:

Aus der Ferne würde ich sagen, dass am Hintertuxer derzeit die besten Bedinungen sind, gefolgt vom Pitztaler.

Die Pitztaler werden die Pistenverhältnisse in den kommenden Tagen sicherlich noch mit Ihren restlichen Depots verbessern, oder?

Ansonsten: Tolle Leistung, gerade im unteren Teil. Wahnsinn wie die das Schneeband realisiert haben :mrgreen:
Saison 2016/2017: 7 Tage davon 3x Sölden, 3x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Skihalle Neuss

Saison 2015/2016: 17 Tage davon 4x Skiwelt, 3x Sölden, 2x Serfaus/Fiss/Ladis, 1x Ischgl, 1x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Stubaier Gletscher, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Kaunertaler Gletscher, 2x Winterberg, 1x Skihalle Landgraaf

Saison 2014/2015: 26Tage davon 7x Ski Zillertal 3000, 4x Ischgl, 3x Pitztaler Gletscher, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Winterberg, 1x Söldener Gletscher + 4x Skihalle Neuss, 2x Skihalle Landgraaf, 1x Skihalle Bottrop

Benutzeravatar
Kris
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1625
Registriert: 23.02.2004 - 13:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014

Beitrag von Kris » 20.09.2014 - 18:48

im Zoom Bild zur Schwarzen Schneid Bahn mit der abschmelzenden Karleskogel-Schlepplifttrasse: Täuscht es mich, oder taut im Bild rechts der hohen Gittermastenstütze eine Abbruchkante der Felswand aus, die letztes Jahr so noch nicht zu sehen war? Oder handelt es sich um Gletscherspalten?

Starli, in dem Bericht äh fehlen die Gletscher Vergleichsbilder!
:-)
>> Die unaufhaltsame Industrialisierung des Skiraums führt zu Banalisierung und somit zum Verlust der magischen Skisportfreude<<

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014

Beitrag von Whistlercarver » 20.09.2014 - 19:03

Die Pisten müssten sie eigentlich auf morgen ohne ein Gramm Depotschnee perfekt hinbekommen. Die Löcher kennt man ja auch vom Frühjahr wenn schlampig präpariert wird nach warmen Tagen.
Was mich erstaunt ist die Tatsache das sie, wenn sie wollten fast alle Pisten mit dem Depotschnee belegen können und auch öffnen.

Dominik123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 649
Registriert: 03.09.2006 - 12:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014

Beitrag von Dominik123 » 20.09.2014 - 19:12

Meinst du dafür reichen die Schneedepots noch aus? Die drei Haufen um den Snowmaker sind sicherlich nicht klein aber ob das schon für eine Piste reicht?

Haben die Pitztaler eigentlich auch Schneekanonen oder setzt man dort ausschließlich auf Depots und dem Snowmaker?
Saison 2016/2017: 7 Tage davon 3x Sölden, 3x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Skihalle Neuss

Saison 2015/2016: 17 Tage davon 4x Skiwelt, 3x Sölden, 2x Serfaus/Fiss/Ladis, 1x Ischgl, 1x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Stubaier Gletscher, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Kaunertaler Gletscher, 2x Winterberg, 1x Skihalle Landgraaf

Saison 2014/2015: 26Tage davon 7x Ski Zillertal 3000, 4x Ischgl, 3x Pitztaler Gletscher, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Winterberg, 1x Söldener Gletscher + 4x Skihalle Neuss, 2x Skihalle Landgraaf, 1x Skihalle Bottrop

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014

Beitrag von Whistlercarver » 20.09.2014 - 19:32

Man hat auch Schneekanonen am Pitztaler Gletscher. Diese werden hauptsächlich auf den Pistenstücken vom Mittelbergferner zur Talstation eingesetzt.

Mit den Depots an der KSB bekommt man locker die Piste hin auch ohne Snowmaker. Wenn man sieht wie viel Schnee für die jetzt offenen Pisten von den Depots gebraucht wurde und welche Pistenfläche man damit ausstatten musste, somit reichen die anderen Depots aus um eine Ski-bare Unterlage auf allen Pisten zu erstellen.

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2241
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014

Beitrag von CV » 20.09.2014 - 20:42

Bild


haha, der 16er Niederhalter beim SL-Einstieg ist aber auch noch aus Zeiten, als es dort gleich über die Gletscherfront hoch ging... wirkt inzwischen bissl deplatziert dort.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Martin_D
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2166
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014

Beitrag von Martin_D » 20.09.2014 - 22:04

Hast du auch ein Bild von der Wildspitze und Taschachferner ?
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AW: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014

Beitrag von whiteout » 20.09.2014 - 22:17

Ich denke bis in 2 Wochen wird auch Mittelberg zumindest aufjedenfall die 2. Sektion offen sein, ob sie die Gletscherseepiste jetzt aber schon auspacken halt ich für fraglich.Letzes Jahr geschah das Mitte Oktober

Snowmaker aufjedenfall fleißig am produzieren.

Die meistens gesperrte Piste dort ist sowieso die beste, der Wildspitzhang ist manchmal sogar mir zu steil dort durchzuziehen (Letzes Jahr einmal gemacht-115 km/h draufbekommen) aber dort gehts.

Danke für den Bericht! Hast du warten müssen an der SSB?
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Leini
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 22.05.2008 - 15:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014

Beitrag von Leini » 21.09.2014 - 17:37

Was ist das für eine Baustelle? Gibts was neues?
...Rechtschreibfehler sind gewollt und taktisch platziert...

Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3683
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014

Beitrag von Jens » 21.09.2014 - 18:12

... das sieht ehr nach nem feuchten Keller aus als nach was neuem.
Tiefschnee muss gewalzt sein

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5044
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014

Beitrag von Arlbergfan » 21.09.2014 - 18:19

Also im Vergleich zum Kaunertaler, sieht das am Pitztaler schon um Längen besser aus - und das nicht nur wegen dem besseren Wetter sondern einfach wegen der Tatsache, dass man dort von einer wirklichen Skiabfahrt sprechen kann.
Ich hab schon immer gesagt - der Pitztaler ist von der Gletscherabfahrt (Länge, Steilheit, Breite) sicher der interssanteste Gletscher - und wird es dank dem steilen Gefälle auch lange Zeit noch bleiben.
EIN FRANKE IM LÄNDLE

DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2530
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014

Beitrag von DAB » 21.09.2014 - 20:58

Was wird denn an der Wildspitzbahn gebaut? Sieht ja nach einem größeren Gebäude aus! Kommt da ein neues Restaurant hin?
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrwalder Alm, 0.5x Kranzberg/Mittenwald
18/19: 1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2x Kranzberg/Mittenwald, 7x Garmisch-Classic, 1x Zugspitze, 2x Wurmberg Braunlage

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AW: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014

Beitrag von whiteout » 21.09.2014 - 22:17

Das ist wahrscheinlich Teil der Gondelgarage und so wie das aussieht muss da echt nur irgendwas gerichtet werden.

Aber ein neues Restaurant wär da echt ok, das was einem in den anderen Restaurants aufgetischt wird ist ja wirklich stark grenzwertig.
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17286
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 60
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014

Beitrag von starli » 22.09.2014 - 12:37

Kris hat geschrieben:im Zoom Bild zur Schwarzen Schneid Bahn mit der abschmelzenden Karleskogel-Schlepplifttrasse: Täuscht es mich, oder taut im Bild rechts der hohen Gittermastenstütze eine Abbruchkante der Felswand aus, die letztes Jahr so noch nicht zu sehen war? Oder handelt es sich um Gletscherspalten?
Könnte tatsächlich ein Fels in der Spalte sein. Dann könnte man den SL ja bald wieder ab Talstation betrieben, indem man den dann auftauenden Felsgrat bearbeitet ;)

Bild

^ Beachtenswert auch die nun im Nichts endende Pistenpully-Zufahrt, an der ein paar Vermattungsplanen runterhängen
Martin_D hat geschrieben:Hast du auch ein Bild von der Wildspitze und Taschachferner ?
Bitte sehr:

Bild

Bild
whiteout hat geschrieben:Danke für den Bericht! Hast du warten müssen an der SSB?
Nö, dazu war's viel zu leer, jedenfalls zu der Zeit, als ich rauffuhr.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17286
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 60
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

Pitztaler Gletscher, 27.9.2014

Beitrag von starli » 27.09.2014 - 16:04

27.9.2014

Herbstski zum Abgewöhnen. Jedenfalls am Pitztaler. Erst wird man an der Tunnelbahn verarscht, weil man sich entschloss, die Bahnen heute jeweils 5 Minuten VOR der auf der Website kommunizierten Abfahrtszeiten starten zu lassen. Statt 9:10 fuhr die Bahn um 9:05 - und ich natürlich um 9:05 da (extra nicht beim McDonalds vorbei gefahren, damit ich die Bahn um 9:10 noch schaff) - nächste dann um 9:25. Grrr!!

Am SL musste ich meinen Bügel auch 2x verteidigen, weil Rennfahrer zusteigen wollten. Vom Ersten, als ich seinem Zusteigversuch auswich, wurde ich dann gleich mal "Arschloch" geschimpft, was ich mit einem "selber Arschloch" beantwortete. (Das Zusteigenwollen dieser Menschenart gilt natürlich nur für SL, in der EUB wird sich möglichst assozial hingesetzt, damit niemand mehr einsteigen kann - aber das störte mich heute nicht, da man in die nächste Gondel einsteigen konnte.) Der zweite, Trainer, auf der gleichen SL-Fahrt wie vorhin, kam unerwartet von unten/hinten, was ich dann mit einem "Zefix, geht's no" und Ausweichen quittierte, bevor dieser sich beschweren konnte. Grrr!! Sollen die sich doch bei der Pitztaler Gletscherbahn beschweren und einen Zwischeneinstieg verlangen. Ich muss auch den nervigen Pistenteil bis unten fahren, sollen die das mal schön auch.

Die Steilhänge an der EUB gingen heute wesentlich besser zu fahren als vor einer Woche, der unterste Teil am SL war aber recht früh tief aufgefahren und dort, sowie egtl. auf fast der ganzen SL-Abfahrt, war es auch immer wieder stockig. Schade, dass es die GUB mit der Mittelstation nicht mehr gibt.

Bild
^ SL-EUB

Bild
^ Noch riesig - das Schneedepot

Bild
^ Die Depots hier oben wurden zu einer Piste (wohl eher zusätzlicher Trainingshang) gewandelt
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AW: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014 + 27.9.2014

Beitrag von whiteout » 27.09.2014 - 16:12

Aber die Pisten sehen mit Abstand am besten von den Tiroler Gletschern aus!

Das Rennfahrerproblem kenn wir zu diese Jahreszeit ja leider alle...*Schubs,Drängel,Quängel...*
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Dominik123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 649
Registriert: 03.09.2006 - 12:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014 + 27.9.2014

Beitrag von Dominik123 » 27.09.2014 - 16:18

Danke für deinen weiteren Bericht. Die Rennfahrer sind teilweise nervig...

Hast du neue Bilder von der Gletschersee-Abfahrt?
Der Snowmaker läuft ja schon seit Tagen fleißig. Sind die 3 Schneehaufen gewachsen?
Saison 2016/2017: 7 Tage davon 3x Sölden, 3x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Skihalle Neuss

Saison 2015/2016: 17 Tage davon 4x Skiwelt, 3x Sölden, 2x Serfaus/Fiss/Ladis, 1x Ischgl, 1x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Stubaier Gletscher, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Kaunertaler Gletscher, 2x Winterberg, 1x Skihalle Landgraaf

Saison 2014/2015: 26Tage davon 7x Ski Zillertal 3000, 4x Ischgl, 3x Pitztaler Gletscher, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Winterberg, 1x Söldener Gletscher + 4x Skihalle Neuss, 2x Skihalle Landgraaf, 1x Skihalle Bottrop

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2614
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014 + 27.9.2014

Beitrag von Lord-of-Ski » 27.09.2014 - 16:32

Bis 2011 gabs ja den Zwischeneinstieg am SL. Hab mich auch gefragt warum es den seit 2012 nicht mehr.


Hat sich am Loch vor der EUB schon was getan?
ASF

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17286
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 60
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014 + 27.9.2014

Beitrag von starli » 27.09.2014 - 17:28

Der Graben ist nach wie vor da.
Dominik123 hat geschrieben:Hast du neue Bilder von der Gletschersee-Abfahrt?
Der Snowmaker läuft ja schon seit Tagen fleißig. Sind die 3 Schneehaufen gewachsen?
Nein, nicht fotografiert, sieht man von der EUB einfach nicht gut genug und extra hinlaufen wollte ich nicht (sonst hätte ich die talwärtig Bahn ja verpasst, denn die lief ja auch um 13:05 und nicht um 13:10 Uhr ;) )

Gewachsen ist nur der Haufen am Snowmaker, wovon hätten denn die anderen Depots wachsen sollen?

Rennfahrer: Naja, so voll ist es momentan nicht, ein Drängelproblem hat man derzeit noch nicht.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2614
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Pitztaler Gletscher, 20.9.2014 + 27.9.2014

Beitrag von Lord-of-Ski » 27.09.2014 - 17:30

Hoffentlich bleibt das Loch noch 2 Wochen. Den Flaschenhals zwischen EUB- und SL-Talstation wie es ihn letztes Jahr gab brauche ich heuer nicht mehr. Dann quere ich lieber die SL Trasse.
ASF

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste