Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 10. 5.)

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5383
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 10. 5.)

Beitrag von miki » 29.09.2014 - 09:52

28. 9. 2014

Auch für Mausi und mich hat die Skisaison 2014/15 begonnen, bereits dach achte Jahr in Folge am Mölltaler Gletscher und ebenfalls das achte Jahr mit dem Kauf der Saisonkarte Topskipass Kärnten + Osttirol.

Bei dem momentanem Angebot hatten wir es nicht eilig, wir waren um 9:30 in der STSB und kurz vor 10 im Skigebiet - hier das bekannte Standardfoto. Die rote Piste war durch Stangerlfahrer besetzt, die blaue für Normalsterbliche offen, und beide pickelhart:
Bild

Gut dass wir frisch geschliffene Kanten hatten, trotzdem ist mir etwas weicher lieber:
Bild

Am Samstag (Kollegen waren beide Tage oben) lief nur die 6KSB und die Wartezeiten waren angeblich schlimm; gestern waren beide Bahnen in Betrieb und an der KSB musste man maximal 3 Minuten anstehen, an der DSB gar nicht (bekanntlich ist man mit der KSB bei 3 Min Wartezeit schneller oben als mit der DSB und Null Wartezeit, erst bei etwa 5 Min Anstehzeit an der KSB macht es Sinn auf die DSB auszuweichen):
Bild

Zoom zm Alteck, man kann gut erkennen dass auf der oberen Hälfte der flachen Piste der Altschnee heuer gar nicht geschmolzen ist:
Bild

SO - Pano mit Hochnebel über Zentralkärnten und Julischen Alpen am Horizont:
Bild

Gegen 11 begann der Schnee ganz leicht aufzufirnen, das hat dann richtig Spass gemacht 8):
Bild

Bild

Noch besser war es, als man gegen Mittag die meisten (nicht alle!) Trainingsstrecken entfernt hat. Der Pistenzustand auf der roten Piste war noch wesentlich besser aus auf der blauen, harte Unterlage mit 1 - 2 cm Firn obendrauf, beste Frühjahrsverhältisse im September:
Bild

Auch off - piste ging es ganz gut, der Schnee war am frühen Nachmittag gerade schön firnig, aber noch nicht zu tief:
Bild

Bild

So leer war es um halb drei, als ich Schluss gemacht habe. Die blaue Piste war da schon etwas zerfahren, die rote hingegen immer noch in Topzustand. Skibetrieb gibt es übrigens bis 15 Uhr, das ist auch neu. In den vergangenen Jahren liefen die Lifte Anfang September meistens bis 14 und dann ab irgendeinem Zeitpunkt (Ende September? Erstes WE im Oktober?) bis 16 Uhr.
Bild

Zur Abwechslung mal ein paar Fotos aus der Kabine bei der Talfahrt. Unten ist es noch Spätsommer (oder Frühherbst), keine Spur vom Winter :
Bild

Bild

Bild

Fazit: sehr gelungener Saisonbeginn bei Kaiserwetter (dass es sowas im Jahr 2014 überhaupt gibt!) und durchaus überdurchschnittlichen Schneeverhältnissen. Bis man weitere Pisten öffnen kann, wird es wohl noch eine Weile dauern, immerhin stehen Schneekanonen bereits entlang der rechten Piste an der Panoramabahn, beschneit haben sie dort bisher nocht nicht.
Zuletzt geändert von miki am 12.05.2015 - 21:12, insgesamt 10-mal geändert.
Saison 2018/19 beendet: 53 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, Kanin, 0.5x Zettersfeld.


Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3467
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 28. 9.)

Beitrag von Stäntn » 29.09.2014 - 12:14

Sehr schön, sieht doch auch hier gut aus. Kaiserwetter ist doch Standard geworden ;) grad im Radio gehört wie unterdurchschnittlich der September war was NS angeht. Sieht auch nicht nach Änderung aus... Petrus sammelt seine Patronen für den Winter :D
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

cMon
Brocken (1142m)
Beiträge: 1203
Registriert: 24.06.2006 - 13:53
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Umgebung
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 28. 9.)

Beitrag von cMon » 29.09.2014 - 12:56

Stäntn hat geschrieben:Petrus sammelt seine Patronen für den Winter :D
geiler Post, darauf hoffe ich auch :top:
Saisontage bisher: 44
Nächster Skitag: Saisonende!
2x Sölden, 2x Stubai, 3x Hintertux, 3x Obergurgl, 2x Serfaus, 3x Ischgl 2x Zillertal-Arena, 1x Mayrhofen, 1x Kaltenbach, 9x Kitzbühel, 1x Skiwelt, 1x Alpbach, 1x Berwang/Reutte, 1x Wildkogel, 9x Sella Ronda, 1x Kronplatz, 2x DreiZinnen

Winter 17/18 (41 Tage):
2x Sölden, 1x Pitztal, 1x Stubai, 1x Hintertux, 1x Obergurgl, 7x Kitzbühel, 4x Skiwelt, 2x Kaltenbach, 2,5x Zillertalarena, 0,5x Spieljoch, 1x Mayrhofen, 1x Alpbach, 1x Sillian, 1x Wildkogel, 1x Kühtai/Hochötz, 4x Serfaus, 2 x Ischgl, 1x Arlberg, 2x Gröden, 5x Trois Valleés

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 28. 9.)

Beitrag von Whistlercarver » 29.09.2014 - 18:44

Da haben sie aber die beiden Felsriegel wieder gut in den Griff bekommen auf der roten Piste.

Na hoffen wir mal das Petrus den Niederschlag sammelt für kältere Zeiten.

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 3972
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 306 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 28. 9.)

Beitrag von noisi » 30.09.2014 - 14:15

Sieht super aus! Vor allem wenn man bedenkt, wie tief die Türme der Schneekanonen noch eingeschneit sind. Vergleichbare Schneemengen wie im letzten Winter und sie sind weg :wink:
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5383
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 28. 9.)

Beitrag von miki » 04.10.2014 - 22:17

4. 10. 2014

Zweiter Skitag der Saison, und ich habe eigentlich kaum was neues zu berichten: etwas weniger Schnee als noch vor einer Woche, um 10 pickelhart, zu Mittag eine spur firnig, um zwei ideale Frühjahrsvrhältnisse. Am besten war wieder die rote Piste nach Mittag, als die Rennteams ihr Zeug zusammengepackt haben. Auch der off - Piste Bereich rechts der Sesselbahnen (talwärts gesehen) war wieder super zu fahren.

Vormittags liefen beide paralelle Sesselbahnen mit Anstehzeit von 3 Minuten (KSB) bis Null (DSB), nachmittags dann nur noch die KSB.

Das Wetter war nicht ganz so gut wie vorhergesagt, die meiste Zeit war es zwar sonnig, manchmal verdeckten aber auch ein paar Wolken oder etwas Nebel Teile der Piste. Entweder war es oben sonnig und unten wolkig, oder es war unten sonnig und oben leicht nebelig, gross gestört hat es den Spass zwar nicht, ein wenig aber schon. Aber der ORF hat ja noch am Morgen prognostiziert, dass es oberhalb von 1900m nichts als strahlenden Sonnenschein geben wird, und im Tal Nebel (in Wahrheit gab es am Nachmittag Wolken über den Bergen und Sonnenschein im Tal) :evil:

Heute wirklich nur wenige Fotos ... was soll ich denn gross fotografieren?

Bild

Bild

Bild

Als gegen Mittag die immer noch starke Sonne den Nebel über der Piste aufgelöst hatte, fielen ein paar Minuten lang ganz feine Eiskristalle vom heiteren Himmel ... sowas habe ich ja nicht zum ersten Mal erlebt, finde es aber trotzdem interessant:
Bild

Bild

Typischer Anblick des heutigen Tages:
Bild

Momentan sitze ich in einer netten Pension in Flattach, das heisst: morgen gibts wieder einmal die selben Fotos vom Mölltaler :wink: !
Saison 2018/19 beendet: 53 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, Kanin, 0.5x Zettersfeld.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 760 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 4. 10.)

Beitrag von starli » 05.10.2014 - 16:31

^ Dachte im ersten Moment, du hättest da nachts den Sternenhimmel fotografiert ;)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/


Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5383
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 4. 10.)

Beitrag von miki » 06.10.2014 - 18:51

Nach dem Übernachten in einer sympatischen Frühstückspension in Flattach (bei Wunsch verrate ich gerne den Namen per PN) waren wir gestern etwas früher als üblich in der Gondel, und das Wetter wie versprochen mit strahlendem Sonnenschein ... oder doch nicht?
Bild

Doch nicht, am Hauptkam gab es bereits Wolkenstau:
Bild

Um halb zehn lag noch die ganze Piste in der Sonne:
Bild

Der Skitag war ganz ähnlich wie der Samstag, mit ein paar kleinen Unterschieden: es war weniger los, so wenig dass die paralelle DSB gar nicht eingeschaltet wurde und trotzdem musste man an der 6KSB zwischen 10 und 11 maximal 2 Minuten anstehen, nach halb zwölf dann ganz ohne Wartezeiten. Auch war es eine spur milder und die morgentlichen Betonpisten wurden bereits gegen 11 leicht firnig und nach 13 waren sie richtig sulzig. Es gab viele Wolken rundherum, aber das Skigebiet lag trotzdem die meiste Zeit in der Sonne:
Bild

Bild

Bild

Bild

Auch die Klubs und Teams waren gestern mit dem Training schneller fertig als am Samstag; ich glaube dass um halb zwölf keine Stange mehr stand. Gerade richtig, da war die blaue Piste bereits ein wenig zerfahren, die rote jedoch noch bestens fahrbar :P :
Bild

Am Ende des Skitages ging es wieder mal ins Gelände, der Schnee links der Sesselbahnen (bergwärts gesehen) ist momentan wirklich genial - siehe auch das Foto von der Sesselbahn weiter oben, kaum verbuckelt und am Nachmittag besser zu fahren als jede Piste. Unterlage hart und glatt, oben 2 cm Firn, carven im Gelände ist eine eher seltene Gelegenheit. Und unten dann durch die Felspassagen durch:
Bild

Fazit: der Saisonbeginn ist gemacht und die ersten 3 Skitage am Mölltaler hinter uns. Wie bereits Starli im Stubai - Bericht geschrieben hat: schön wars, aber 40 Euro würde ich fürs momentane Angebot nicht extra zahlen. Kommendes WE kommen wir wahrscheinlich nicht, und in 2 Wochen hoffe ich dass man das Angebot vergrössern kann, obwohl es momentan eher schlecht aussieht. Immerhin wurden am SA die Kanonen bis zur Talstation der Panoramabahn aufgestellt, und das sehr dicht nebeneinander. Mal sehen, was wettermässig nach dem WE kommt ...
Saison 2018/19 beendet: 53 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, Kanin, 0.5x Zettersfeld.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 760 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 5. 10.)

Beitrag von starli » 07.10.2014 - 12:23

2 Tage hintereinander an nur einem Hang? Hut ab ;-)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5383
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 5. 10.)

Beitrag von miki » 07.10.2014 - 12:35

starli hat geschrieben:2 Tage hintereinander an nur einem Hang? Hut ab ;-)
Ja, da muss ich mich selbst wundern wie ich es ausgehalten habe :wink: . Aber jetzt im Oktober bin ich noch so heiss aufs Skifahren dass es noch irgendwie geht :wink: . Im März wären mir selbst zwei Tage Nassfeld hintereinander etwas eintönig ...

Und was heisst das ein Hang? Laut HP sind ja 3 Pisten offen :twisted: .
Saison 2018/19 beendet: 53 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, Kanin, 0.5x Zettersfeld.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 760 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 5. 10.)

Beitrag von starli » 07.10.2014 - 12:57

^ Genau deswegen schrieb ich ja nicht "1 Piste", sondern "1 Hang" ;-)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1546
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 5. 10.)

Beitrag von fabile » 11.10.2014 - 11:02

Wie schaffen die es, diese tollen Schneeverhältnisse hinzuzaubern? Schneekanonen oder der schneereiche letzte Winter??

Wie war es im Verlgleich zu anderen Jahren?

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 3972
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 306 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 5. 10.)

Beitrag von noisi » 13.10.2014 - 10:19

fabile hat geschrieben:Wie schaffen die es, diese tollen Schneeverhältnisse hinzuzaubern? Schneekanonen oder der schneereiche letzte Winter??
Schau doch mal auf den Altschnee im Gelände - alles vom letzten Winter. Auch die Pistenverhältnisse dürften, Beschneiung hin oder her, zu großen Teilen auf diesem Schnee basieren.
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.


Benutzeravatar
IsabellFre
Massada (5m)
Beiträge: 6
Registriert: 10.10.2014 - 14:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 5. 10.)

Beitrag von IsabellFre » 16.10.2014 - 08:39

Herrlich, eure Berichte machen richtig Lust auf Österreich!

Mannerl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 326
Registriert: 19.06.2005 - 14:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Passau
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 5. 10.)

Beitrag von Mannerl » 19.10.2014 - 09:20

Hallo zusammen!

erst mal danke für die schönen Berichte über den Mölltaler Gletscher !

Frage zu den Trainingsmannschaften und dessen Absperrungen zum Üben. Kann es sein als wenn immer mehr abgetrennt wird und man als normalfahrender zahlender Gast kaum noch Trassen hat um ordentlich runter zu fahren. Nachdem ja die neuen Webcams hier instatalliert worden sind kann man ja recht schön sehen wo der normale Skifahren gerade noch runterfahren kann. Ist teilweise ziemlich wenig.

MFG
Mannerl

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5383
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 5. 10.)

Beitrag von miki » 19.10.2014 - 22:48

19. 10. 2014

˄ Naja, etwas nervig sind die abgesperrten Pisten schon, aber die Situation ist bereits seit ein paar Jahren immer die selbe: rote Piste am Morgen durch Stangerlfahrer besetzt, blaue frei. Auch heute war es nicht anders:
Bild

Der Parkplatz war bei unserer Ankunft (9:15) bereits recht voll, die Wartezeiten an den Liften aber moderat: STSB um 9:30 erwischt (war recht voll, da im Gegensatz zum Vortag keine Zwischenfahrt um 9:15 gemacht wurde), dann als der volle Wagen bei der Mittelstation angekommen ist, gab an der Talstation der EUB ein paar Minuten Wartezeit. An der DSB musste man gar nicht anstehen, an der 6KSB vielleicht 3 Minuten. Obwohl man nicht schneller oben war, sind wir am Vormittag eine Weile mit der DSB gefahren, keine drängenlden Rennkids beim Anstehen und in der Bahn war es bei fast sommerlichen Temperaturen auch angenehm warm (bei Wind, Schlechtwetter und Minusgraden ist uns die KSB dank Bubbles doch lieber):
Bild

Blaue Piste gegen 10 noch pickelhart. Im Gegensatz zum Samstag wo die Abfahrten fast den ganzen Tag hart blieben (nein, ich war am Sa nicht oben, aber slowenische Kollegen waren das ganze WE in Flattach und konnten gut vergleichen) firnte der Schnee heute relativ schnell auf, gegen 11 war die blaue Piste bereits richtig firnig und leider auch demensprechend zerfahren.
Bild

Die rote Piste blieb - wie eigentlich immer - etwas länger hart, aber auch die war gegen Mittag schon eher zu weich als zu hart. BTW (als Antwort auf die Frage im vorherigen Beitrag): bereits gegen 11 begannen die Klubs ihr Zeug zu packen und um halb zwölf waren alle blauen und roten Stangen weg, also freie fahrt auch auf der roten Piste. Am besten ging es dann ganz am linken (in Fahtrichtung gesehen) Pistenrand, etwas Firn auf harter Unterlage und kaum zerfahren, was will man mehr 8) ?
Bild

Wie eigentlich schon die ganze Herbstsaison, war am Nachmittag der beste Schnee im Off - Piste Bereich links der Sesselbahnen zu finden :
Bild

Bild

Zuletzt noch ein Pano Richtung Westen:
Bild

Und ein Sonnblick - Zoom::
Bild

Damit ist die Spätsommer - Saison am Mölltaler wohl zu Ende, so schön (warmes Wetter und firniger Altschnee) wird es bis Mai wahrscheinlich nicht mehr sein. Ich hoffe stark dass sie es schaffen bis Allerheiligen wenigstens die Panoramabahn in Betrieb zu nehmen, wenn der November - Andrang kommt und weiterhin nur der 'Gletscher' - bereich offen ist, erwarte ich ein mittleres Desaster.
Saison 2018/19 beendet: 53 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, Kanin, 0.5x Zettersfeld.

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 19. 10.

Beitrag von Whistlercarver » 21.10.2014 - 20:33

Da sind aber sehr viele Leute abseits gefahren. Das sieht man doch eher selten.

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5383
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 19. 10.

Beitrag von miki » 22.10.2014 - 09:03

Stimmt, auch mir ist das aufgefallen: am Nachmittag waren mehr Leute im Gelände unterwegs als auf den Pisten, deshalb habe ich auch das Foto gemacht. Darunter waren mehrere Trainer mit Gruppen von Rennkids, offenbar wollten die mit dem Nachwuchs nach dem Stangentraining auch noch ein wenig abseits fahren. Ich weiss selbst nicht den Grund, aber bereits seit Anfang September ist in diesem Bereich der Schnee an Nachmittagen wesentlich besser als auf den Pisten, unten hart und oben eine dünne Firnschicht. Deshalb kommt es auch kaum zu Buckelbildung, man kann, wenn man den richtigen Zeitpunkt erwischt, dort runterfahren wie auf einer gut gewalzten Piste. Aber das ist nun Vergangenheit, ich erwarte beim nächsten Besuch gaaanz andere Schneeverhältnisse. Ich will am heutigen Tag mit erstem richtigen Wintereinbruch zwar keine Spassbremse sein, und freue mich wenn mit dem Neuschnee + Minusgraden auch die unteren Pisten in Betrieb gehen können, aber: oben, am 'Gletscher', wird es mit dem Neuschnee nur schlechter, Butterfirn ist mir wesentlich lieber als Pulverbuckel :? ...
Saison 2018/19 beendet: 53 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, Kanin, 0.5x Zettersfeld.

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5383
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 19. 10.

Beitrag von miki » 16.11.2014 - 22:56

16. 11. 2014:

Trotz relativ schlechter Wettervorhersage haben wir uns heute auf den Mölltaler begeben, vielleicht wird es doch nicht so schlecht? Immerhin hatten einige Prognosen für den Nachmittag Chancen auf etwas Sonne drin.

Bei der Ankunft um 10 war es wolkig, tlw. nebelig und es gab leichten Schneefall. Offen sind alle Pisten oberhalb der Bergstation der STSB, also auch beide Pisten zur EUB sowie beide Pisten am Alteck. Schnee gibt es überall genug, selbst am letzten Steilhang der Mittestationsabfahrt habe ich erst am Nachmittag 2 oder 3 kleine Steinchen gesehen, kaum der Rede wert. In der vergangenen Nacht sind etwa 20 cm Neuschnee gefallen, und heute kamen bestimmt weitere 10 cm dazu.

Das Wetter wusste leider nichts von der Vorhersage, am frühen Nachmittag begann es sogar stark zu schneien und die Sicht war die meiste Zeit schlecht. Ausnahme war eine halbe Stunde gegen Mittag am Alteck, dort gab es wirklich ein paar blaue Flecken in der Wolkendecke. Die Piste war genial, kein einziger Stein zu sehen, gut gewalzter Naturschnee (meines Wissens wurde dort in diesem Herbst nichts beschneit) und menschenleer:
Bild

Auch die Panoramabahn war leer und die beiden Pisten runter zur Bahn perfekt. Etwas Gewusel gab es nur an der roten Piste zur Gondel, geschätzte 90% der Leute die heute oben waren fuhren nur auf dieser einer Piste, fairerweise muss ich zugeben dass auch wir die meiste Zeit dort verbracht haben, da war die Sicht noch am besten und die EUB war uns auch lieber als die Sessellifte:
Bild

Bild

Die Gletscher - 6KSB war nur zwischen (etwa) elf und halb drei in Betrieb, und auch dann fuhr sie sehr langsam. Der Schnee war perfekt, Powder auf gut gewalzter Unterlage, die Sicht leider totales White - Out. So sieht die paralelle DSB aus 8O :
Bild

Bild

... und so die Bergstation der 6KSB:
Bild

Petfekt war es nicht, aber zum ersten Mal in der Saison richtig winterlich, das hat auch was :wink:. Aber kommendes WE, da will ich wieder Sonne haben ...
Saison 2018/19 beendet: 53 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, Kanin, 0.5x Zettersfeld.


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 760 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 16. 11.

Beitrag von starli » 17.11.2014 - 17:48

Ach, dann muss ich bei dir wg. der Sonne bedanken, die gestern in den stubaier/ötztaler Alpen war und egtl. nicht hätte kommen sollen ;)

Solche starken Verkrustungen sind in den Alpen ja eher selten ..
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5383
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 16. 11.

Beitrag von miki » 24.11.2014 - 16:20

22. + 23. 11. 2014

Auch das vergangene WE haben wir (wenn ich's nicht verraten würde, wäre wahrscheinlich keiner drauf gekommen :wink: ) am Mölltaler verbracht, inkl. Übernachtung in Mallnitz - in Flattach selbst waren an diesem WE alle Pensionen voll - so viele gibts ja auch nicht.

Vom SA nur zwei Fotos: im Gegensatz zu den weiter westlich gelegenen Skigebieten war es am Samstag leider nicht 'strahlend sonnig', hohe Schleierwolken haben die Sonne teilweise etwas verdeckt. Die Bodensicht war den ganzen Tag gut, nur die Fotos sind leider nicht so schön geworden wie ich es mir erhofft habe. Typisches Bild:
Bild

Erst Viertel vor Vier wirde der Himmel richtig blau, dann sahen die - zu dieser Zeit bereits leeren - Gletscherpisten so aus:
Bild

Nun aber der Sonntag. Bereits am Samstag waren viele leute oben, am Sonntag wars noch schlimmer. Am Pakrplatz haben wir fast auf der selben Stelle parken müssen wie am Samstag, obwohl wir eine Stunde früher dort waren. Bei den Seilbahnen ging es aber wieder erwarten ganz flott, an der STSB mussten wir 1 Wagen abwarten und mit der EUB ging es dann sogar ohne Wartezeiten hinauf, wo uns dieser Blick erwartete :
Bild

Typische Wartezeit an der 6KSB, so etwa blieb es den ganzen Tag bzw. bis 15 Uhr. Mit 'aktivem Anstehen :lol: ' sind das 4 (± 1) Minuten Wartezeit, für ein November - WE am Gletscher erträglich:
Bild

Unsere Lieblingsrunde, immerhin über 900 HM: zuerst die blaue Gletscherpiste runter ... :
Bild

... und dann auf der schwarzen bis zur Talstation der EUB. Wenn man Glück hatte und gerade kein Wagen der STSB angekommen ist, waren die Wartezeiten minimal. Als wir einmal kein Glück hatten, benutzten wir eben die Single - Spur, einen freien Platz in der Gondel kriegt man immer:
Bild

Dann ging's zum Alteck, die Fotos lasse ich mal unkommentiert ... einfach schön dort oben:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die 4SB Schwarzkopf unterhalb der Talstation der EUB ist noch nicht in Betrieb, aber bereits grob gewalzt. Der Tellerschlepper war am Sa noch zu, am So in Betrieb:
Bild

Nord - Pano: dort scheint es noch weniger Schnee zu geben als in den Südalpen:
Bild

Mittag gab es (wie bei uns üblich) erst gegen zwei, danach gings wieder auf die Piste. Beide Abfahrten an der Panoramabahn waren immer noch gut, sowohl die rechte blaue ... :
Bild

... als auch die linke, schwarze. Zu dem Zeitpunkt keine Wartezeiten mehr. Die letzte Stunde am Mölltaler ist mir immer Hochgenuss, die Pisten am Gletscher und an der Panoramabahn liegen bis Betriebsende in der Sonne:
Bild

Letzte Talabfahrt kurz vor Vier; bis zum letzten Steilhang Hochgenuss, unten Schatten und angefrorene Buckel ... ging gerade noch so:
Bild
Saison 2018/19 beendet: 53 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, Kanin, 0.5x Zettersfeld.

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 23. 11.

Beitrag von lanschi » 24.11.2014 - 18:33

Eigentlich wäre ich jetzt so richtig neidisch, wenn ich nicht selbst gestern dort gewesen wäre... :wink: Schade, dass wir uns nicht getroffen haben - ich konnte dich leider im riesigen Pistenangebots des Mölltaler Gletschers nicht finden. 8)

Eine Frage an dich als Mölltal-Kenner: Wie entwickeln sich (in Anbetracht der Wetterprognose - d.h. relativ mild, kein Neuschnee) deiner Meinung nach die Bedingungen bis zum kommenden Wochenende? Bleibt es trotz Sonnenlage weiter so griffig und traumhaft zu fahren, oder wird's vermutlich dann doch eher zusehends unruhiger/härter...? Die Naturschneepisten sind aktuell jedenfalls ein absoluter Traum - wäre schön, wenn das noch ein paar Tage so bleiben würde. 8)
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5383
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 23. 11.

Beitrag von miki » 26.11.2014 - 20:38

@lanschi: ich bin mir fast sicher dass die Pisten im oberen Bereich (Gletscher, Panoramabahn, Alteck) auch noch am komenden WE griffig sein werden, die Sonne ist jetzt im November IMO zu tief um grösseren Schaden zu verursachen, obwohl es Mo und Di oben auch leichte Plusgrade gab. Eventuell dass der letzte Hang am Alteck (der mit dem netten See-pano) etwas härter werden könnte, dort brennt die Sone voll rein. Und der Schlusshang runter zur Mittelstation wird wohl auch nicht mehr ganz so schön sein, dort taut es jeden Tag und nachts friert dann das ganze. Sascha war gestern auch ganz begeistert.
Saison 2018/19 beendet: 53 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, Kanin, 0.5x Zettersfeld.

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5383
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 23. 11.

Beitrag von miki » 30.11.2014 - 16:23

29. 11. 2014:

Lanschi der am selben Tag oben war, hat in der Aktuelen Schneesituation eh schon alles wesentliche geschrieben, deshalb hier wirklich sehr kurz:

- weniger los als vergangenes WE, wir mussten wirklich nirgends mehr als 5 Minuten anstehen (die Panoramabahn haben wir in der Rush - hour von zehn bis zwölf und von halb zwei bis drei gemieden)
- die DSB am Gletscher war in Gegensatz zum vergangenen Wochenede als Entlastung der 6KSB in Betrieb
- im Mittelstationsbereich läuft seit Samstag neben dem Tellerschlepper auch der kurze Langbügler; die 4SB Schwarzkopf ist noch nicht in Betrieb, die Piste aber bereits fein gewalzt
- Kaiserwetter mit Plusgraden von Sonnenaufgang bie etwa 15 Uhr, danach - siehe Fotos :wink:
- Schneelage immer noch OK, wenn auch leider nicht so gut wie noch vor 1 Woche. Am Nachmittag leider auch ein paar steinige Stellen!

Klassicher Anfang: blaue Gletscherpiste ... :
Bild

... und schwarze Mittelstationsabfahrt:
Bild

Hier sah es noch gut aus, gegen Betriebsende waren in diesem Steilhang ein paar arg steinige Stellen drinnen :evil: . Unbedingt vorsichtig zu fahren, und eher auf der rechten Seite nahe an den Schneekanonen!
Bild

Pano mit ein paar Nebelschwaden:
Bild

Schwarze Piste neben der Panoramabahn - wie fast immer gut und absolut steinfrei zu fahren:
Bild

Am Alteck waren wir gestern erst zu Mittag (vormittags sind wir lieber die Mittelstationsabfahrten gefahren), Wartezeit Null :D :
Bild

Die Piste lag zu dem Zeitpunkt noch grossteils in der Sonne, war zwar bereits ein wenig abgefahren, aber mit pulvrigen Buckeln noch immer ganz OK. Bis auf diesen Bereich:
Bild

Auf dem Foto kommt es leider nicht so gut rüber, aber dieser sonnige Abschnitt war leider wirklich viel zu steinig, auch Brocken von 20 x 30 cm waren unter einem Hauch Schnee versteckt. Wie war das schon mit der Beschneiung am Alteck in dieser Saison? Ach so, richtig, nachdem es oben den grossen Neuschnefall gab wurden die Kanonen (die damals entlang der Mitellstationsabfahrten und an beiden Panoramabahn - Pisten aufgestellt waren) eingelagert, am Alteck wurde m. W. nicht beschneit. Und hier das Resultat :nein: :
Bild

Bild

Zweimal war genug, wir bringen unsere Skier lieber in Sicherheit:
Bild

Von links nach rechts: Alteck, Sonnblick und Hocharn:
Bild

Gegen 15 Uhr begannen einerseits von Westen her Wolken aufzuziehen ... :
Bild

... und von S zog Hochnebel auf den Gletscher:
Bild

Die Sicht auf der Piste war (aber nur für kurze Zeit) durch den Nebel natürlich beeinträchtigt, dafür konnte ich ein paar solche Fotos machen:
Bild

Vier Uhr, letzte Fahrt, und der Nebel ist Weg. Was für schöner Blick auf all die arbeitslosen Schneekanonen, hier machen sie doch wesentlich mehr Sinn als auf den steinigen Abschnitten der Alteck - und der schwarzen Mittelstationspiste :biggrin: ...
Bild

(bitte meine Kritik nicht unbedingt zu ernst nehmen, als Gesamtpaket ist das Angebot am Mölltaler immer noch OK, es hätte aber mit etwas weniger Geizigkeit beim Beschneien auch wesentlich besser sein können ... und ja, ich weiss was für Temperaturen wir momentan auch im Hochgebirge haben, habe aber in diesem Herbst auch schon eine Menge arbeitsloser Kanonen bei Minusgraden gesehen, durch die neuen Webcams + Archiv - Funktion kann sich jeder ein Bild machen)
Saison 2018/19 beendet: 53 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, Kanin, 0.5x Zettersfeld.

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Mölltaler Gletscher, Sammeltopic 2014/15 (Update 29. 11.

Beitrag von Whistlercarver » 30.11.2014 - 18:36

Schon erstaunlich das man sich jetzt schon erlaubt diese ganze Menge an Schneekanonen einzulagern.


Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste