Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Kappl + See, 20.12.2015

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18040
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 46
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 1090 Mal
Kontaktdaten:

Kappl + See, 20.12.2015

Beitrag von starli » 21.12.2015 - 12:03

Das beste an See? Dass man es gut mit Kappl kombinieren kann.

Also ging's heute erst mal nach Kappl. Warme Temperaturen, Sonnenschein, tolle (teils firnige) Pistenverhältnisse am Morgen, mit Ausnahme der Talabfahrt (insb. der untere Teil war auch Mittags noch im Schatten und somit etwas hart). Oben waren eine handvoll Abfahrten geöffnet, wenn auch die meisten Interessanten noch geschlossen waren. Insbesondere an der Verbindung der beiden 4KSBs war es zu Mittags dann schon aufgefahrener und auch voller.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Obere 4KSB etwas schneearm, links noch keine Piste geöffnet, am SL wurde die Trasse wohl mit Schaufeln "beschneit"

Bild
^ Gratabfahrt

Bild
^ DSB und untere 4KSB; (talwärts) links von der DSB ist derzeit nur 1 Abfahrt (schwarze) geöffnet.

Bild
^ Unterer SL leider noch geschlossen

Bild
^ Tolle Firnverhältnisse z.B. an der schwarzen Abfahrt

Bild
^ Talabfahrt.

Bild
^ GPS-Track und geöffnete Pisten (DSB bin ich nicht gefahren) 20.12.2015



Weiter (oder zurück) ging's nach See, wo ich die für mich neue Versing-8EUB fahren wollte. Auch wenn es jetzt an den kürzesten Tagen des Jahres sehr schattig in der Ecke ist und die Skirouten noch nicht geöffnet sind, ist das jetzt m.E. der schönste Teil von See (na gut, das war auch nicht all zu schwer :) ). Pisten waren zumeist recht gut, nur in den unteren Stücken war's hier und da etwas härter.

Absolut unverschämt war allerdings die Talabfahrt. Quasi Weltcup-vereist von oben bis unten, auch an den Rändern keine Schneehaufen. Da hätte man unbedingt "aufknollen" sollen ... Man rutscht halt von einem Skiwegstück zum nächsten über den jeweiligen Steilhang runter, ohne Chancen, stehenbleibeb zu können, was also auch nur dann halbwegs geht, wenn kein anderer im Weg ist.


Bild
^ 6KSB-SL-4SB ; die direkte Abfahrt an der 4SB war noch nicht geöffnet

Bild
^ (für mich) Neue 8EUB Versing, für mich jetzt der schönste Bereich in See, spätestens dann in der späteren Saison, wenn etwas mehr Sonne ist und die Skirouten offen sind.

Bild
^ Abfahrt 8EUB Versing

Bild
^ Talstation 8EUB Versing

Bild
^ Mond vs. Gipfel

Bild
^ Mond vs. Gipfel

Bild
^ Die Talabfahrt war spätestens ab hier bis ins Tal eisig, eisig, eisig. Nicht mal am Rand war an den Steilhängen genug Schnee. Durchfahren und nicht halten wollen.

Bild
^ GPS-Track und geöffnete Pisten 20.12.2015

Fazit: Geniales Wochenende mit Zillertalarena und Kappl und See. Wg. Schneemangel jammern braucht man in Tirol wahrlich nicht. Da schaut's in anderen Alpenländern VIEL schlimmer aus.
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste