Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Gamskarkogel vom Großarltal am 20.2.16, Highlight der Saison

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
gerrit
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2629
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Gamskarkogel vom Großarltal am 20.2.16, Highlight der Saison

Beitrag von gerrit » 22.02.2016 - 18:49

Am Donnerstag, den 19.2.16 führte uns eine kürzere Tour aufs Kreuzeck, aufgrund des aus photographischer Sicht schlechten Wetters (Schneefall, starker Nebel im Gipfelbereich) gibt es hierzu keinen Bericht.
Der Blick aus dem Fenster am Samstagmorgen war höchst verheißungsvoll, wenige Restwolken vor strahlend blauem Himmel, gerade recht für den Höhepunkt unseres Kurzurlaubs, den 2467 m hohen Gamskarkogel, den höchsten Grasberg Europas am Kamm zwischen Großarltal und Gasteinertal. Der Wetterbericht prognostizierte ein bis zum frühen Nachmittag anhaltendes Sonnenfenster vor der nächsten Warmfront mit Regen, und so parkten wir bereits um 9 Uhr beim Gehöft Hinterfeld auf etwa 1237 M Seehöhe.
Bild

Der Beginn der Forststraße ins Toferntal lag in der Sonne.
Bild

Doch schon bald drehte die Route nach Westen und etwa eine Stunde lang ging es bei Temperaturen deutlich unter Null (und damit ungewohnt für diesen Winter) mit verheißungsvollem Blick auf weiße Schneefelder in Richtung Harbachalm.
Bild

Bild

Beim Überqueren dieser kleinen Brücke auf die Sonnseite waren wir schon ziemlich durchgefroren.
Bild

Und freuten uns über die wärmenden Sonnenstrahlen.
Bild

Malerische Stimmung bei der Tofernalm.
Bild

Durch lichten Wald ging es weiter, während die erste Stunde auf der schattigen Forststraße nur wenige Höhenmeter gebracht hatte, ging es nun doch bergauf.
Bild

Bild

Und schließlich kamen wir ins freie Gelände. Eine dünne Wolkenschicht hatte sich gebildet, doch das gute Wetter hielt bis zum Ende der Tour.
Bild

Bild

Auch die Südseite des Talkessels bietet einiges an tollen Abfahrtsmöglichkeiten.
Bild

Doch wir wandten uns in Richtung Gamskarkogel, zwei Schispuren machten reichlich Vorfreude, wobei der Hang aus dieser Perspektive viel flacher aussah als in Wirklichkeit.
Bild

Auf steiler Spur ging es bergan, mittlerweile war uns gar nicht mehr kalt.
Bild

Bild

So viele tolle Abfahrtsmöglichkeiten….. (rechts Thronek, links Kreuzkogel bzw. „Döferl“)
Bild

Fast unwirklich wurde die Stimmung.
Bild

Und wieder waren zwei Abfahrer unterwegs.
Bild

Hinter uns einige „Verfolger“
Bild

Es ging nun wirklich stetig steil bergauf.
Bild

Bild

Knapp vor dem Gipfel bot sich ein Tiefblick in den Talschluss des Gasteinertals, mittig Bad Gastein, dahinter Böckstein, links der Graukogel, in der Mitte der von Sportgastein erschlossene Kreuzkogel, rechts der Stubnerkogel.
Bild

Einfach nur schön…..
Bild

Nach knapp 4 Stunden erreichten wir schließlich doch etwas ausgepumpt den Gipfel.
Bild

Blick nach Bad Hofgastein mit dem Schlossalm-Schigebiet
Bild

Mitte Vordergrund: Angertal, links Vordergrund: Stubnerkogel, dahinter Schareck, Mitte Hintergrund Sonnblick und Hocharn

Bild

Zufrieden am Gipfel
Bild

Die Gamskarkogelhütte (auch Badgasteiner Hütte) ist die älteste Schutzhütte der Ostalpen und wurde um 1828 im Auftrag von Erzherzog Johann erbaut.
Bild

Doch nun ging es an die Abfahrt!
Bild

Die dünne Wolkenschicht hatte den am Vortag gefallenen Neuschnee gut konserviert.
Bild

Bild

Bild

Ein Riesenhang, der in mehreren Etappen befahren werden musste.
Bild

Bild


Bild

Bild
Hoppala
Bild

So ist´s schön!
Bild

Oberhalb der Tofernalm querten wir dann noch über einen Graben nach Süden, um noch die letzten schattigen Pulverhänge zum Talboden zu genießen.
Bild

Müde und zufrieden erreichten wir gegen 14 Uhr wieder den Parkplatz, der heutige Tag war in diesem durchwachsenen Winter sicher der absolute Höhepunkt!
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005


gernot
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 820
Registriert: 26.01.2004 - 15:46
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Gamskarkogel vom Großarltal am 20.2.16, Highlight der Sa

Beitrag von gernot » 22.02.2016 - 19:01

sehr schön!

war die route gletscherfloh's idee?

wenn ja, dann hatte er dieses mal ein besseres händchen...

Dieter WISSEKAL
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1139
Registriert: 06.05.2004 - 14:41
Skitage 17/18: 44
Skitage 18/19: 40
Skitage 19/20: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 54 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gamskarkogel vom Großarltal am 20.2.16, Highlight der Sa

Beitrag von Dieter WISSEKAL » 22.02.2016 - 21:38

Sehr schöne Skitour! Ich habe im vergangenen Juni die Überschreitung des Gamskarkamms vom Fulseck bis zum Glaserer gemacht und auf der Hütte genächtigt.

Benutzeravatar
Gletscherfloh
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1344
Registriert: 18.12.2004 - 15:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mürztal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gamskarkogel vom Großarltal am 20.2.16, Highlight der Sa

Beitrag von Gletscherfloh » 23.02.2016 - 09:44

gernot hat geschrieben:sehr schön!

war die route gletscherfloh's idee?

wenn ja, dann hatte er dieses mal ein besseres händchen...
Der Gamskarkogel ist halt eines der lohnendsten (und zwar von der Landschaft, Ausblick und dem Skifahrerischen) Ziele des Grossarltages. Von daher war er sowieso auf der Liste weit oben. Und als dann am Samstag die Verhältnisse danach waren, war es naheliegend. Dass der Schnee so gut war (so viel Neuschnee hatte es vor allem im Tal ja gar nicht ...), kam dann sogar überraschend ... man hat halt doch nicht immer Pech ;)

Ich sortiere noch meine Fotos (bzw. ich bin noch auf der Suche nach Fotos, die nicht nur schlechte Kopien von Gerrits Aufnahmen sind ...).

Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2308
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Gamskarkogel vom Großarltal am 20.2.16, Highlight der Sa

Beitrag von Martin_D » 23.02.2016 - 13:20

Höchster Grasberg Europas ?

Ich glaube nicht, dass das einer kritischen Überprüfung Stand hält:


z.B. der Watles ist sicher auch ein Grasberg und 2555 Meter hoch.

Bild

Es gibt südlich des Alpenhauptkamms sicher auch noch höhere Berge, die man als Grasberge einstufen kann. Wobei es natürlich keine scharfe Grenze gibt, ab der man einen Berg nicht mehr als Grasberg einstufen kann, weil schon zu viel Geröll rum liegt.
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4084
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Gamskarkogel vom Großarltal am 20.2.16, Highlight der Sa

Beitrag von molotov » 23.02.2016 - 13:34

Sehr schön!
Touren >> Piste

Benutzeravatar
Gletscherfloh
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1344
Registriert: 18.12.2004 - 15:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mürztal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gamskarkogel vom Großarltal am 20.2.16, Highlight der Sa

Beitrag von Gletscherfloh » 23.02.2016 - 13:43

Ja, das mit dem höchsten Grasberg kann durchaus auch ein Marketinggag sein. Außerdem bilde ich mir ein, knapp unterhalb des Gipfels während der Abfahrt eine Steinberührung gehabt zu haben ;).

Hier nun meine Fotos unserer Tour.

Im Laufe des Aufstiegs machte sich leider bereits etwas eine hohe Schichtbewölkung merkbar, die die Kontraste auf den Fotos deutlich reduziert (in der Realität blieb die Sicht zum Skifahren eigentlich recht gut).

Bild
Bei der Harbachalm war aber noch tiefblauer Himmel

Bild
Nur ca. eine halbe Stunde später bei der Tofernalm dann schon merkbar die hohe Schichtbewölkung als Vorbotin der Wetterverschlechterung

Bild

Bild

Bild
Der Aufstieg war geprägt von der Vorfreude auf Abfahrtsgenuss, im heurigen Winter ja was durchaus Besonderes!

Der Blick auf die Hütte kündigt endlich den Gipfel an ...
Bild

Bild

Die Abfahrt war dann der Höhepunkt unserer Skitourentage im Großarltal ...

Bild

Bild

Für die Lift- und Skigebietfreaks habe ich noch ein paar Zooms der Gasteiner Skigebiete gemacht. Ist recht interessant, diese Gebiete mal aus einer etwas anderen Perspektive zu sehen.

Bild
Schareck im Zoom

Bild
Kreuzkogel/Sportgastein (Bergstation) im Zoom mit der Geländekammer der Nordabfahrten zur Mautstation

Bild
Stubnerkogel


gernot
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 820
Registriert: 26.01.2004 - 15:46
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Gamskarkogel vom Großarltal am 20.2.16, Highlight der Sa

Beitrag von gernot » 23.02.2016 - 14:03

@gletscherfloh

nachdem's den bericht auch auf gipfeltreffen.at gibt bin ich schon gespannt wann die ersten schreien wie unverantwortlich /w des schneerutsches auf einem fotos...

bin schon gespannt ob wir heuer noch zu einer gemeinsamen tour kommen, ev. bin ich im april wieder fit!

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4343
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Gamskarkogel vom Großarltal am 20.2.16, Highlight der Sa

Beitrag von jwahl » 28.02.2016 - 10:49

Toller Bericht. Der Pächter der Gamskarkogelhütte sucht übrigens noch eine Wirtin für den Sommer!

Jakob

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste