Kaunertal + Kitzbühel, 30.4.+1.5.2016

Austria, Autriche, Austria
Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19012
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 1979 Mal
Kontaktdaten:

Kaunertal + Kitzbühel, 30.4.+1.5.2016

Beitrag von starli » 02.05.2016 - 12:42

Letztes Betriebs-WE in Livigno und heuer leider keine Verlängerung an der Agudio-6EUB geplant. Wäre Grund genug gewesen, dort hinzufahren. Dagegen sprach, dass es nur am Samstag und nur halbwegs schön werden sollte, Firn war bei dem momentanen Winter-Wetter wohl nicht zu erwarten und ein Ziel für SO war wettermäßig auch nicht sinnvoll. Dazu wollte ich den Tunnel auch kostenmäßig nicht 2x fahren (falls man überhaupt am Samstag hätte reinfahren können) und schlussendlich war mir das für einen Tagesausflug dann zu weit. Ich hoffe halt mal, dass die die 6EUB nicht kurzfristig noch heuer abreißen und ersetzen.

Zudem sahen die Wettervorhersagen am Freitag für das nächste potentiell verlängerte Wochenende gut aus (was sie mittlerweile nicht mehr tun), was dann alles zusammen den Ausschlag gab, dass ich am Samstag im Saisonkartenbereich blieb. Kaunertal wollte ich dieses Frühjahr noch besuchen, da ich unbedingt noch die wiederbelebte Wiesejaggl-Abfahrt fahren wollte.

Wetter blieb bis nach Mittag sehr sonnig, danach kamen die Wolken, blieb aber bis zum Schluss trocken. Los war einiges, erstmal Wartezeiten an der Mautstelle (keine eigene Spur für Skipassinhaber), an der 4KSB und der 8EUB musste man auch sehr häufig 1-3 FBM abwarten (einen Sessel alleine hatte ich nur 1 oder 2 Mal, Kabine 1), ganz voll war's am SL Nörderjoch, wo es mir bis 15 Uhr zu voll war (davor nur 1x gefahren). Die beiden SL Weißseeferner waren zumeist recht leer, am leersten war der SL Falgin.

Schnee on-piste war sehr gut, off-piste zumindest im Bereich der KSBs hart gefroren, daher nichts weiter gefahren.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Stau an der Mautstelle und dann auch noch an der falschen Spur angestellt und zwei lahme Käufer mit Extrawünschen vor mir gehabt, die mich in Prutz bzw. auf der Autobahn überholt haben, weil ich mich halbwegs an die Geschwindigkeitsbeschränkung hielt. Grrrr!!

Bild
^ 4KSB und das restliche Skigebiet

Bild
^ SL Nörderjoch - SL Weißseeferner

Bild
^ SL Weißseeferner und Depot

Bild
^ Wiederbelebte schwarze Wiesejaggl-Abfahrt zur Mittelstation

Bild
^ Skitunnel der wiederbelebten schwarzen Wiesejaggl-Abfahrt

Bild
^ Wiesejaggl-Abfahrt; das oberste Stück ging verloren. Ist zwar sehr schade, da das das "selektivste" Stück war, aber der Wiedergewinn der restlichen Abfahrt wiegt doch höher als der Verlust des Verlorenen. Soll inkl. der 4KSB lt. Facebook noch bis Pfingsten geöffnet bleiben.

Bild
^ Wiesejaggl-Abfahrt

Bild
^ Wiesejaggl-Abfahrt und 4KSB Sektion 2

Bild
^ Wiesejaggl-Abfahrt mit Mond

Bild
^ Talabfahrt

Bild
^ 4KSB Sektion 1. Die unteren Teile der blauen (links) und schwarzen (rechts) Abfahrt wurden bereits geschlossen

Bild
^ riesiges Schneedepot an der Abfahrt zur Mittelstation 4KSB

Bild
^ Die schönste Abfahrt an der 8EUB wurde bereits wg. 3 Depots geopfert, so ein Scheiß. Auch die rechte Variante (Ex-SL-Spur) war nicht mehr offen

Bild
^ Standard-Foto von der Bergstation Weißseeferner-SL

Bild
^ SL Falgin

Bild
^ Weißseespitze

Bild
^ SL Falgin. Wenn man die ganze Zeit nur Augen für Marchisio- und Graffer-SL hat, kommen einem die Seilrollen an den DM-SL echt winzig vor :)

Bild
^ Depots

Bild
^ Wiesejaggl-Abfahrt und Straße

Bild
^ Wiesejaggl-Abfahrt und Brücke über Straße. Der abgetaute Gletscher oberhalb des Skitunnels war damals ja einer der beiden, die abgetaut sind, weshalb die DSB stillgelegt werden musste.

Bild
^ Ganztags mir zu starke Wartezeiten am SL Nörderjoch. Erst nach 15 Uhr wurde es angenehmer. Wird Zeit, dass man hier irgendwo mal noch einen 2. SL hinstellt.

Bild
^ Weitere Depots auf der Abfahrt zur Mittelstation.

Bild
^ SL Weißseeferner und Falgin. Der Weg hier ins Trainingsgelände war anstrengender wie sonst, da man schieben musste.

Bild
^ SL Weißseeferner, Falgin und 8EUB

Bild
^ Nörderjoch 2, leider noch nicht wieder aufgestellt.

Bild
^ Auch die begehbare Gletscherspalte wurde mit Schnee bedeckt. Nach dem Zustand vom letzten Herbst hätte ich nicht gedacht, dass man die weiterhin halten will..

Bild
^ 4KSB Sektion 2. Viele Offpiste-Spuren, aber wohl kaum welche von heute - dafür war der Schnee nicht gut genug.

Grund für das Foto war aber ein anderer: Spätestens an der Mittelstation waren auch am frühen Nachmittag alle Sessel mit 4 Personen gefüllt. Außer die Leute ließen an der Mittelstation niemand zusteigen. Aber ansonsten wieder einmal alles sehr locker & leicht funktioniert, ohne Zutrittsschranken an Tal- und Mittelstation.

Bild
^ GPS-Track 30.4.2016 (gelb) und zum Vergleich in Blau 24.4.2005, das letzte Jahr, in dem ich die Wiesejaggl-Abfahrt gefahren bin.

Bild
^ Wiesejaggl-Abfahrt 2005 und 2016 und in Rot die Ex-DSB-Trasse, Sat-Bild von 2000 mit den beiden Gletscherchen, über die die DSB fuhr


----
1.5.

Wetterbedingt ging's am 1.5. lediglich nochmal nach Kitzbühel. Dort hätte es lt. Bergfex und wetter.at bis 11/12 Uhr zumindest trocken sein sollen. War natürlich mal wieder nicht so, bereits kurz nach 9 Uhr fing es zu schneien und regnen an, die oberen Pistenbereiche wurden durch den Neuschnee stockig (wie halt auch in den vergangenen Wochenenden - selten so einen enttäuschenden April erlebt!) und ich durch den nassen Schnee/Regen gegen 10 Uhr auch nass. Hatte ja keine Regenkleidung an, da ich egtl. nur bis 11/12 Uhr fahren wollte...

Kurz nach 10 bin ich daher mit der EUB ins Tal, mich etwas trocknen, danach nochmal rauf und nochmal alle 3 Abfahrten je 2x gefahren. Geschneit hat es weiterhin, aber weniger stark dann. Jedenfalls, Haube und Sitzheizung waren heute am 1.5. sehr angenehm an der kurzen 6KSB, wer hätte das gedacht :-) Nein, egtl. ein :-( denn das hatte mal wieder nix mit sonnigem Frühjahrsskifahren heute zu tun.

Vor dem Schneefall waren die Pisten ganz gut, zwar noch sehr eisig-hart, aber schon eine leichte aufgefirnte Schneeschicht darauf. Kurz vor 12 Uhr hatte ichs dann gelassen. Bei besserem Wetter und besserem Schnee hätte ich's sicherlich noch etwas länger ausgehalten, die 3 Abfahrten sind ja trotz ihrer Kürze recht abwechslungreich und bei tollem Firn ...

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Kitzbühel-Kirchberg / Walde - Fleck

Bild
^ An einer Restschneebefahrung der Talabfahrt war heuer nicht mehr zu denken.

Bild
^ Auch weiter oben war nicht mehr viel Schnee auf der Talabfahrt

Bild
^ Heute zum Skifahren geöffnet, die beiden Förderbänder und die 6KSB

Bild
^ Alle 3 Abfahrten an der 6KSB geöffnet. Hinten die Schneereste der Skiwelt

Bild
^ Ok, also nicht nur an der Bergstation der Walde-6KSB, auch unten ist jetzt ein dickes Schneedepot. Saisonstart Ende Oktober garantiert.

Bild
^ Steinbergkogel

Bild
^ Abfahrt 6KSB und oberes Schneedepot

Bild
^ Abfahrt 6KSB

Bild
^ Schwarze Abfahrt

Bild
^ Die beiden Förderbänder erschließen eine Mikro-Skischaukel :-)

Bild
^ Das WC an der Bergstation der 6EUB ist auch schon geschlossen. WTF?!

Bild
^ Schwarze Abfahrt

Bild
^ Blaue und Rote Abfahrt

Bild
^ GPS-Track 1.5.2016. Bin alle 3 Abfahrten jeweils 5x gefahren.
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Pauli
Brocken (1142m)
Beiträge: 1161
Registriert: 28.05.2015 - 10:51
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kaunertal + Kitzbühel, 30.4.+1.5.2016

Beitrag von Pauli » 02.05.2016 - 13:48

Vielen Dank für den wieder so klasse Bericht. Vor allem im Kaunertal sieht es sehr gut aus.
2016/17: 2X Bolsterlang, Damüls-Mellau, La Bresse, Sonnenkopf, Ski Arlberg, Berger-Höhe-Lift, Grubigstein, Steibis, Diedamskopf, Ofterschwang, 4X Kronplatz, Fellhorn-Kanzelwand, Golm

Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1431
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 936 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Kaunertal + Kitzbühel, 30.4.+1.5.2016

Beitrag von Bergwanderer » 02.05.2016 - 14:25

Sehr schöne Bilder @starli. Smartphone oder Digicam?

Bei den derzeitigen Schneeverhältnissen werden die oben locker bis zum 29. Mai offen halten - trotz kommender Wärmephase.
Der Glockturm wäre ja an Pfingsten zusätzlich ein schöner Abschluss der Tourensaison.

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1531
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 23
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Kaunertal + Kitzbühel, 30.4.+1.5.2016

Beitrag von DiggaTwigga » 02.05.2016 - 17:07

Ach der Kaunertaler sieht wirklich extrem gut aus! Da wäre ich auch gerne gefahren! Die Depots sehen irgendwie teilweise sehr klein aus. Der große "Haufen" mit den gestopften Spalten habe ich glaube ich in einem Video als Megakicker gesehen.

@Bergwanderer: Ich glaube es gibt kein Smartphone, dass so eine Bildqualität liefert. 8)

Edit:

Direktlink
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19012
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 571 Mal
Danksagung erhalten: 1979 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaunertal + Kitzbühel, 30.4.+1.5.2016

Beitrag von starli » 03.05.2016 - 12:44

DiggaTwigga hat geschrieben:Der große "Haufen" mit den gestopften Spalten habe ich glaube ich in einem Video als Megakicker gesehen.
Nix gestopft, das ist doch die Sommerattraktion mit der begehbaren Gletscherspalte. Vermattet, damit sie länger hält. Und jetzt steht sie halt meterhoch über dem Eis und ist nebenbei Zeuge der Gletscherschmelze des letzten Jahrzehnts oder seit wann es diese Attraktion gibt...

@Bergwanderer: Ich glaube es gibt kein Smartphone, dass so eine Bildqualität liefert. 8)
Wollt schon fragen, ob meine Bilder diesmal so schlecht sind, dass man sie für Smartphone-Bilder halten könnte.

Nein, es ist diese Cam:
http://www.amazon.de/dp/B00Q2KEUFI
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1531
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 23
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Kaunertal + Kitzbühel, 30.4.+1.5.2016

Beitrag von DiggaTwigga » 03.05.2016 - 14:03

Ah, dann wurde die Gletscherspalte in dem Video nur als Kicker verwendet und ist sonst eine Sommerattraktion. Wieder was dazu gelernt :-)

Die Bilder sind wie immer einwandfrei :!:
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kamillo3000 und 7 Gäste