Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Fieberbrunn / Saalbach / Hinterglemm am 26.01.2017

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1786
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Fieberbrunn / Saalbach / Hinterglemm am 26.01.2017

Beitrag von CHEFKOCH » 26.01.2017 - 20:47

Bild
Heute ging es wieder Richtung Skicircus. Da es in St. Johann etwas staute und somit schon gute 10 Minuten verloren gingen kam ich erst 8:40 am Parkplatz in Fieberbrunn an.
Der erste war ich somit nicht mehr, aber für die obere hälfte hat es gerade noch gereicht.
Das Wetter war natürlich wieder ganz großes Kino, Sonne pur, im Tal kalt ( Kössen minus 19 !!!! , in Fieberbrunn nicht ganz so kalt ) und am Berg recht angenehm ( an irgendeinem Lift wurden 9 Grad plus angezeigt, was aber auch an der Sonne lag ).
Los war auch einiges, konnte man mit letzten Sonntag vergleichen.
Der Schnee war noch ganz gut , jedoch wird es abseits der beschneiten Flächen langsam knapp.
Hier und da war es auch etwas eisig , hart sind die Pisten ja eh......aber meine Ski müssen auch mal wieder zum Service.... die Kanten habens bitter nötig :lach:

Bild
^^ die erste Sonne nach der Doischbergbahn
Bild
^^ weiter geht es mit der Lärchfilzenbahn
Bild
^^ bereits an der Bergstation der Reckmoos Nord
Bild
^^ die Hochhörndlhütte
Bild
^^ :biggrin: ja die Reckmoos Süd, da musste ich gleich nochmal runter, man merkte aber auch das sie im unteren Teil wohl gestern sehr weich war ,
also heute etwas eisig
Bild
^^endlich an der Mittelstation der TirolS , langer kalter Ziehweg hier runter :arschabfrier:
Bild
^^ in der Sonne ist es ja doch viel schöner, weiter zum.....
Bild
^^..... Stau :(
Bild
^^ bereits an der Hochalm
Bild
^^ hier hieß es auch warten, aber was solls, waren meist nur 2-3 min
Bild

Bild
^^ neben den Abfahrten ....., auch auf den unbeschneiten dahinten gab es schon braune Stellen
Bild
^^ Megaalm ( wer kommt auf so nen Namen :gruebel: ) im Hintergrund die Westgipfelabfahrt
Bild
^^ Nachdem mich einer fast von der Piste geräumt hat ging es rauf zum Zwölferkogel
Bild
^^ Mittelstation der Zwölferkogelbahn
Bild
^^ und schon oben am Westgipfel
Bild

Bild
^^ die Abfahrt ging ganz gut , nur untenraus tw. sehr glatt
Bild
^^ Rückblick zum Zwölferkogel
Bild
^^ zoom zur Schmittenhöhe
nach 2 Runden an der Westgipfelbahn ging es via Jausern ( gut zu fahren , wenn auch etwas glatt ) und danach mit der Schönleitenbahn
zur wohlverdienten Mittagspause.....Da ja in gewissen Unterforen immer wieder der eine Name viel....
Bild
^^ :bia: Thurneralm :mrgreen: dazu war heute auch noch Weizen-Tag , also nur 2,90 € und das mit Bedienung !!!
Bild
^^ Nebenbei mal zum Westgipfel gezoomt
Bild
^^ und schon kam das Thurneralmpfandl, woanders würde man es wohl Grillteller nennen :mrgreen: , von nem Teller könnte man es auch besser essen.
Geschmeckt hat es jedenfalls ganz gut , als Zugabe gab es sogar 2 Spaghetti :mrgreen: , kommt davon wenn man das TK Gemüse und die Pasta im gleichen Wasser erwärmt :twisted:
Bild
^^ und weiter geht's....
Bild
^^ vieeeeeeeel Platz am Panorama 6er
Bild
^^ Rückblick zur Thurneralm
Bild
^^ GUB Kohlmaisgipfelbahn
Bild
^^ und runter nach Saalbach
Bild
^^ eine Runde am Turm 6er bevor es zum Bernkogel weitergeht
Bild
^^ auf der Bernkogelabfahrt wars recht voll, deswegen reicht einmal, hier der Blick auf Saalbach
Bild
^^ es geht auf 15 Uhr zu , zeit für den Rückweg nach Fieberbrunn
Bild
^^ hinten mittig-rechts schaut die Steinplatte raus
Bild
^^ der letzte Steilhang, unten im Schatten ist es auch wieder recht kalt ( -6 Grad )
Bild
^^ noch eine Runde am Hochhörndl 4er
Bild
^^ Rückblick
Bild

Bild
^^ die schattige Reckmoos Nord runter
Bild
^^ auf der Grutten ( hieß die früher nicht Krotten ??? ), jedenfalls sollte man mit neuen Ski lieber den Doischberg fahren, hier gibt es Steine !!!
Bild
^^ nochmal mit der GUB hoch und ne Runde Tellerlift gingen sich noch aus
Bild
^^ der Coster und da Koasa
Bild
^^ und noch die Buchensteinwand

Fazit, im Vergleich zu gestern in Kaltenbach:
Gewartet hab ich gestern weniger als heute , dafür wars heute vieeel weniger knollig als gestern.
Allerdings gab es heute mehr eisige Stellen als gestern und die Grutten hatte auch ein paar Steine , da war die Skiroute nach Aschau viel besser.

.... es waren 2 geniale Skitage :jump:


Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1511
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fieberbrunn / Saalbach / Hinterglemm am 26.01.2017

Beitrag von DiggaTwigga » 26.01.2017 - 20:52

Vielen Dank für den Bericht aus Saalbach Hinterglemm! Vom 3. bis zum 5. bin ich auch drei Tage für meinen Erstbesuch vor Ort! Bei den Bildern hab ich auf jeden Fall schon richtig Lust drauf!
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com

Benutzeravatar
Kerker
Moderator
Beiträge: 935
Registriert: 01.12.2010 - 20:39
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Franken ganz oben...
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Fieberbrunn / Saalbach / Hinterglemm am 26.01.2017

Beitrag von Kerker » 26.01.2017 - 21:31

Einwandfrei :top:
Klasse Bericht - Dankschee! Jetzt steigt die Vorfreude schon deutlich, auch wenn es für uns noch ein Stück hin ist... Ist schon irgendwie komisch - wir fahren schon sooo viele Jahre in das Gebiet, kennen jede Piste und die meisten Hütten (außer der MEGA Walleggalm, und das wird auch so bleiben), und trotzdem freust du dich immer wieder wie ein kleines Kind auf Weihnachten. Ja, irgendwas hat es.
Winter: Schifoan; Sommer: Berge | Freizeitparks & Achterbahnen
Skisaison 2018/2019: 15 Skitage alpin | 0 Skitage Langlauf | Saison beendet
Freizeitparksaison 2019: 3 Parks | 6 Tage | Nächster: 25.10. Schloss Thurn

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2059
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 173 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fieberbrunn / Saalbach / Hinterglemm am 26.01.2017

Beitrag von Talabfahrer » 26.01.2017 - 21:37

CHEFKOCH hat geschrieben:Bild
^^ und noch die Buchensteinwand
Ja, der Zwerg im Vordergrund mit dem Kreuzbau. Der Riese im Hintergrund ist aber das Große Ochsenhorn, mit 2511 m der höchste Gipfel der Loferer.

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1786
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Fieberbrunn / Saalbach / Hinterglemm am 26.01.2017

Beitrag von CHEFKOCH » 26.01.2017 - 21:49

Talabfahrer hat geschrieben:
CHEFKOCH hat geschrieben:Bild
^^ und noch die Buchensteinwand
Ja, der Zwerg im Vordergrund mit dem Kreuzbau. Der Riese im Hintergrund ist aber das Große Ochsenhorn, mit 2511 m der höchste Gipfel der Loferer.
Ja, ich meinte natürlich den Berg mit dem Jakobskreuz, aber das konntest du dir ja denken.....immerhin kenne ich jetzt auch den Riesen dahinter mit Namen :D
Bei dem Bild find ich ja die perspektive so interresant.
@ Kerker: gerne doch, seit ihr wieder zum Fasching dort oder ???
Deinetwegen war ich ja auch bei der Thurneralm :bia:

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2059
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 173 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fieberbrunn / Saalbach / Hinterglemm am 26.01.2017

Beitrag von Talabfahrer » 26.01.2017 - 22:16

CHEFKOCH hat geschrieben:Ja, ich meinte natürlich den Berg mit dem Jakobskreuz, aber das konntest du dir ja denken.....immerhin kenne ich jetzt auch den Riesen dahinter mit Namen :D
Bei dem Bild find ich ja die Perspektive so interessant.
Hab da mal nachgeschaut und ein Bild vom gleichen Standort (Streuböden Mittelstation) vom 9.1.2011, noch ohne das Jakobskreuz, gefunden:
Bild
Im Vergleich zu damals brauchen wir uns also über die derzeitige Schneelage nicht zu beschweren.
Und wenn Kerker im Land ist, könnte ich vielleicht ja mal versuchen, auch den Weg zur Thurneralm zu finden :wink:

Benutzeravatar
schmidti
Moderator
Beiträge: 860
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Fieberbrunn / Saalbach / Hinterglemm am 26.01.2017

Beitrag von schmidti » 26.01.2017 - 22:49

Schöner Bericht! Habe mich heute nicht dazu motivieren können, Fotos zu machen - gut dass das wer anders übernommen hat :D

Deine Einschätzung teile ich großteils auch, wobei ich es an den Liften tlw. schon unangenehm voll fand. Ehrlich gesagt waren die Wartezeiten nicht viel geringer als in der Silvesterwoche 2014/15 und 2015/16 (wenngleich ich da auch immer etwas antizyklischer fahren konnte), aber dafür steht nun natürlich deutlich mehr Pistenfläche zur Verfügung, sodass der Andrang dort keinerlei Probleme macht. Bin deswegen dann auch von Leogang kommend schneller als geplant bis zum Reiterkogel gefahren und für einige Abfahrten nach Fieberbrunn ausgewichen, was ich so eigentlich gar nicht vorhatte.
Die Verhältnisse sind in der Tat nicht mehr wirklich pulvrig, nur eine dünne aber schnell abgefahrene Schicht gibt es noch, darunter ist es dann zumeist ziemlich hart und teils auch eisig. Mit frischen Kanten war das aber kein Problem, so fand ich auch die Zwölfer-Nord und die Weltcup-Abfahrt eigentlich ganz gut - allgemein wird der Pulverschnee auf den steilen Hängen halt komplett nach unten hin abgerutscht. Auf den Naturschneepisten könnte das angekündigte Wetter auch zu Problemen führen, denn auf den Pisten 23, 24, 36 und 36a kommt stellenweise schon der Untergrund durch.

Alles in allem war es ein toller Tag, ich war auch hauptsächlich da um die mir noch unbekannten Naturschneepisten abzufahren, die abseits der Runde natürlich immer schön leer waren. Deshalb bin ich bis auf den kurzen Abstecher nach Fieberbrunn auch den ganzen Tag nur die Südhänge gefahren und erst um 15 Uhr (nach einer Wiederholungsfahrt kurze Zeit vorher) von der Hochalm auf den Zwölferkogel gewechselt, um von dort aus nach Leogang zurückzufahren. Geht sich zeitlich (selbst mit Limberg 4er) ja immer noch problemlos aus und nach 21.200 Höhenmetern war dann auch mal gut :D


Ach und weil wir die Diskussion ja vor kurzem hatten, habe ich der Vollständigkeit halber morgens auch noch ein Foto von der Entfernung Parkplatz Asitzbahn bis Talstation Asitzbahn gemacht. Weiß jetzt echt nicht wo das ein Problem sein soll, aber gut :lach:

Bild
Saison 16/17: 5× Sölden / 3× Hintertux, Zillertal Arena / 2× Ischgl, Pitztal, Stubai / 1× Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 5× Sölden / 2× Hintertux, Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl / 1× Muttereralm, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena
Saison 18/19: 2× Hochfügen-Hochzillertal / 1× Hintertux, Ischgl, Kappl, Nauders, Pitztal, SFL / 0,5× Bergeralm, Hochgurgl, Schlick, Sölden


Benutzeravatar
snowstyle
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 392
Registriert: 04.08.2016 - 14:45
Skitage 17/18: 43
Skitage 18/19: 46
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Fieberbrunn / Saalbach / Hinterglemm am 26.01.2017

Beitrag von snowstyle » 27.01.2017 - 06:40

mit einstieg in leogang, also asitz oder steinberg, hat ja nur einer ein problem - und das obwohl ers gar nicht so genau weiß :mrgreen:

schöne bilder ;-)
schifoan :D
Saison 2019/2020 warten auf den Start :lach:

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste