Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn | 04. - 05.02.2017

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1511
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn | 04. - 05.02.2017

Beitrag von DiggaTwigga » 08.02.2017 - 20:37

Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn | 04. - 05.02.2017

Letztes Wochenende ging es für mich das erste Mal nach Saalbach Hinterglemm. Nachdem wir am Vortag in Kitzbühel waren (Bericht folgt noch), erwartete uns erneut ein großes österreichisches Skigebiet, welches mir unbekannt war. Übernachtet haben wir in Vorderglemm in Nähe der Schönleitenbahn. Für das Wochenende gab es leider keine gute Wettervorhersage, jedoch wurde diese im Laufe der Zeit immer besser und wir konnten sowohl am Samstag als auch am Sonntag am Vormittag bei bestem Sonnenschein Ski fahren.

Am Samstag strebten wir an einmal komplett Saalbach Hinterglemm abzufahren und einen Ausflug nach Leogang zu unternehmen. Dabei konnte man auf jeden Fall die Größe des Skigebietes kennen lernen. Es gibt schon verdammt viele Abfahrten und Lifte auszuprobieren. Toll ist, dass in der Regel alle Abfahrten etwas länger sind und man so viel Fahrvergnügen hat. Überraschend ist fast die Anzahl der Talabfahrten. Ich war glaube ich selten in einem Skigebiet mit so vielen Talabfahrten. Am besten haben wir davon die Asterabfahrt und die Nordabfahrt gefallen. Am Sonntag fuhren wir dann noch nach Fieberbrunn, dort ist der Skigebietsteil rund um die Henne genial. Der untere Bereich direkt rund um Fieberbrunn fand ich nicht schlecht, jedoch nicht unbedingt notwendig für mich an den zwei Tagen.

Der Schnee war morgens hart gefroren und firnte relativ schnell auf. Am Samstagnachmittag gab es teilweise größere Sulzbuckel. Vor allem die Jausernabfahrt nach Vorderglemm war am Nachmittag nach 16 Uhr ein "Acker". Da taten sich viele extrem schwer.

Das Skigebiet selbst fand ich wirklich genial. Leider liegt es relativ niedrig und man hat hier wahrscheinlich nicht oft knackig kalte Temperaturen für ganztägig Pulver. Ich komme auf jeden Fall gerne wieder und hoffe dann auf kältere Temperaturen, sprich kein Föhnwochenende.

Pistenplan

GPS-Track

Bilder:

Alle Bilder wurden mit der Canon EOS M3 und dem EF M 11-22 mm Objektiv fotografiert. Die entstanden Raws wurden mit Lightroom CC entwickelt.

Samstag - 04.02.2017 - 12489 Hm / 57,3 km


Bild
1. Am Morgen ging es mit der Schönleitenbahn los. Zunächst ging es los auf der Weißbachabfahrt.

Bild
2. Schönleiten 6er.

Bild
3. Die Weißbachabfahrt war einfach genial. Die sind wir gleich zweimal gefahren :-)

Bild
4. Unten an der Talstation des Schönleiten 6ers mit Blick nach oben auf die Weißbachabfahrt.

Bild
5. Gegenüber die Jausernabfahrt. Die sah jetzt noch klasse aus, um 16 Uhr war sie dann ein richtiger Tragödienhang.

Bild
6. Weiter geht's zum Polten 8er.

Bild
7. Und nun ins Asitzgebiet.

Bild
8. Asitgipfelbahn 8er, ein sehr fotogener Sessel.

Bild
9. Asitzbahn II.

Bild
10.

Bild
11. Die Piste runter an der Asitzbahn ist klasse und kaum befahren :-)

Bild
12. Heute mit Nordica Nrgy 100 unterwegs, am morgen etwas eine Qual. Dafür am Nachmittag auf stark verbuckelten Sulztalabfahrten genau die richtige Wahl :-)

Bild
13.

Bild
14. Asitzgipfel 8er.

Bild
15. Steinbergbahn fahren wir nur bis zur Mittelstation, unten war leider Nebel drin und meine Mitstreiter wollten da nicht mehr durch fahren müssen.

Bild
16. Asitzbereich.

Bild
17. Weiter geht es zum Kohlmaisbereich.

Bild
18.

Bild
19. Magic 6er bedient tolle Abfahrten!

Bild
20. Am Panorama 6er gab es auch tolle Bedingungen :-)

Bild
21. Weiter geht es nach Saalbach. Gefühlt sind wir gegen Mittag alleine unterwegs.

Bild
22.

Bild
23. In Saalbach selbst ist es schon relativ sulzig.

Bild
24. Mit der Bernkogelbahn ging es wieder nach oben.

Bild
25. So langsam beginnt es zuzuziehen.

Bild
26. Unser nächstes Ziel ist der Hasenauer 8er.

Bild
27.

Bild
28.

Bild
29. Nun geht es in die hinterste Ecke des Skigebietes.

Bild
30. Sprung auf den Zwölferkogel. Mittlerweile ist es bedeckt, die Sicht reicht aber noch.

Bild
31. Die schware Abfahrt am Zwölferkogel macht Spaß :-)

Bild
32.

Bild
33.

Bild
34. Anschließend geht es nach Hinterglemm.

Bild
35. Im Hintergrund müsste der Hochkönig oder Watzmann sein?

Bild
36. Hinterglemm.

Bild
37. Auf dem Schattberg West.

Bild
38. Auf der Muldenabfahrt.

Bild
39. Danach geht es nochmal zurück nach Hinterglemm. Nachdem ich meine ersten Gruppenmitglieder auf die Talabfahrt nach Vorderglemm geschickt hatte.

Bild
40. Schattberg Xpress hat eine tolle schwarze Abfahrt und war am Nachmittag noch in einem guten Zustand!

Bild
41. Saalbach am Nachmittag.

Sonntag - 05.02.2016 - 9155 Hm / 45,2 km

Bild
42. Am Sonntag starten wir wie am Samstag bei schönstem Wetter an der Schönleitenbahn. Jedoch geht es dieses Mal direkt nach Fieberbrunn.

Bild
43.

Bild
44. Am Magic 6er.

Bild
45. Die Abfahrt nach Saalbach ist einfach genial und wir sind quasi alleine unterwegs :-)

Bild
46. Saalbach.

Bild
47. Viele sind hier noch nicht gefahren.

Bild
48. Weiter geht es auf den Bernkogel.

Bild
49. Einen Steinbruch (?) hab ich nun auch noch nicht im Skigebiet gesehen.

Bild
50. Reiter-Ost, auch eine sehr fotogene Anlage.

Bild
51. Über die F14 geht es in Richtung Fieberbrunn.

Bild
52. Dort fahren wir erstmal zum Gipfel Henne.

Bild
53.

Bild
54. Gipfelpanorama.

Bild
55.

Bild
56.

Bild
57. Der höchste Punkt im Skigebiet Fieberbrunn.

Bild
58.

Bild
59. Wenn jemand Lust hat, kann er mir hier gerne die Gipfel beschriften. Ich kenne mich in der Gegend leider nicht so genau aus.

Bild
60.

Bild
61. Die Reckmoos Süd ist eine tolle Abfahrt.

Bild
62. Weiter geht es in Richtung Fieberbrunn. Im Bild die Reckmoos Nord Bahn.

Bild
63. Auch diese Abfahrt ist einfach klasse und wenig los!

Bild
64. Weiter geht's am Lärchfilzen 4er. Sehr viele Skischulen hier.

Bild
65. Fast etwas stressig.

Bild
66. Weiter geht's nach Fieberbrunn ins Tal.

Bild
67. Die Doischbergabfahrt ist einfach ein Carvingtraum.

Bild
68. Nun geht es mit der GUB Streuböden nach oben.

Bild
69.

Bild
70.

Bild
71. Und es geht noch einmal zurück nach Fieberbrunn, bevor wir uns auf den Weg nach Saalbach machen.

Bild
72. Wie gestern beginnt es gegen Mittag zuzuziehen.

Bild
73.

Bild
74. GUB im Bereich der Streubödenabfahrt.

Bild
75.

Bild
76. Fieberbrunn.

Bild
77. Zurück geht es mit dem Tirol S.

Bild
78. Im Bereich Bernkogel ist ordentlich was los, jedoch wird die Abfahrt ab der vorderen Kante unglaublich breit und man kann fast alleine am linken Rand fahren.

Bild
79. Links neben den Schneekanonen fuhr niemand :-)

Bild
80. Saalbach.

Bild
81. Panorama 6er von oben.

Bild
82. Über die Schönleitenabfahrt ging es zum Auto. Um 15:15 Uhr konnten wir losfahren, was genau richtig war für die lange Fahrt nach Ulm.
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com


Benutzeravatar
Kerker
Moderator
Beiträge: 925
Registriert: 01.12.2010 - 20:39
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Franken ganz oben...
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn | 04. - 05.02.2

Beitrag von Kerker » 08.02.2017 - 22:05

Wie immer von dir ein super Bericht mit ganz tollen Bildern - vielen Dank dafür!
Bild
35. Im Hintergrund müsste der Hochkönig oder Watzmann sein?
Knapp vorbei... Das sind die Leoganger Steinberge (rechts), die du direkt vor dir siehst, wenn du am oben am Asitz stehst. Der rechte, optisch höchste, ist das Birnhorn. Der Berg in der Bildmitte ist deutlich näher und müsste das Spielberghorn sein.
Bild
37. Auf dem Schattberg West.
Da sind sie! Hinter der Einfahrstütze die Leoganger Steinberge. Weiter rechts, der mehrzackige Gipfel etwas links hinter Schönleiten ist der Watzmann, dann schließt sich das Steinerne Meer vom Großen Hundstod bis zur Schönfeldspitze an und rechts hinten der langgezogene ist dann der Hochkönig.
Bild
49. Einen Steinbruch (?) hab ich nun auch noch nicht im Skigebiet gesehen.
Ist sogar ein recht großer Steinbruch. Auf dem Reckmoos-Süd-Ziehweg kommt man direkt daran vorbei. Wenn man sich für Bergbau und Geologie interessiert, durchaus sehenswert!
Winter: Schifoan; Sommer: Freizeitparks & Achterbahnen
Skisaison 2018/2019: 15 Skitage alpin | 0 Skitage Langlauf | Saison beendet
Freizeitparksaison 2019: 2 Parks | 3 Tage

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1511
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn | 04. - 05.02.2

Beitrag von DiggaTwigga » 08.02.2017 - 22:20

Kerker hat geschrieben:Wie immer von dir ein super Bericht mit ganz tollen Bildern - vielen Dank dafür!

Knapp vorbei... Das sind die Leoganger Steinberge (rechts), die du direkt vor dir siehst, wenn du am oben am Asitz stehst. Der rechte, optisch höchste, ist das Birnhorn. Der Berg in der Bildmitte ist deutlich näher und müsste das Spielberghorn sein.

Vielen Dank für dein Lob und deine Erläuterungen! Jetzt hab ich mir das nochmals genau auf der Karte angeschaut und mir ist vieles klarer! Danke :-) Der Hochkönig ist doch weiter östlich als ich von der Perspektive dachte. Vom Asitzgebiet war es mir klar, aber die Leoganger Steinberge kannte ich irgendwie nicht und konnte sie auch nicht zuordnen.
Kerker hat geschrieben: Ist sogar ein recht großer Steinbruch. Auf dem Reckmoos-Süd-Ziehweg kommt man direkt daran vorbei. Wenn man sich für Bergbau und Geologie interessiert, durchaus sehenswert!
Ah schade, da hätte es sich wirklich gelohnt mal die blaue Umfahrung zu fahren! Wäre ich gerne auch näher daran vorbei gefahren!
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2011
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 131 Mal
Kontaktdaten:

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn | 04. - 05.02.2

Beitrag von Talabfahrer » 08.02.2017 - 22:47

DiggaTwigga hat geschrieben:
Kerker hat geschrieben:Ist sogar ein recht großer Steinbruch. Auf dem Reckmoos-Süd-Ziehweg kommt man direkt daran vorbei. Wenn man sich für Bergbau und Geologie interessiert, durchaus sehenswert!
Ah schade, da hätte es sich wirklich gelohnt mal die blaue Umfahrung zu fahren! Wäre ich gerne auch näher daran vorbei gefahren!
Bei dem "Steinbruch" handelt es sich um einen Teil des Magnesitabbaus von Hochfilzen.
Mehr dazu z.B. im Mineralienatlas - Fossilienatlas Magnesitwerk. U.a. gibt es dort auch eine ca. 4 km lange Materialseilbahn. Die fällt auch auf, wenn man den Ziehweg zur Talstation der TirolS fährt.

Benutzeravatar
pitiplatsch
Massada (5m)
Beiträge: 46
Registriert: 18.07.2013 - 15:13
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Taunusstein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn | 04. - 05.02.2

Beitrag von pitiplatsch » 09.02.2017 - 07:10

Jetzt weiß ich auch wieder, warum es mich immer wieder nach Saalbach zieht. Ich kenne nicht wirklich viele andere Skigebiete, aber bereits beim Betrachten der Pistenpläne erkennt man immer wieder, dass Saalbach da eine herausragende Stellung hat. Man hat eigentlich von jedem Berg eine Tababfahrt zwischen 800 und 1000hm und somit lange Abfahrten. Die meisten Bahnen sind verhältnismäßig direkt und man gewinnt viele Höhenmeter mit kurzer Fahrzeit.
Vielen Dank, dass Du meine Sehnsucht geweckt hat - dieses Jahr wird es leider nix mit SHLF ... :x
pitiplatsch

2014/15: 3 Tage SHL, 1x Damüls, 3x KWT
2015/16: 5 Tage SHLF, 1 Tag Diedamskopf, 5 Tage Gröden
2016/17: 4 Tage Gröden, 1 (Traum)-Tag Warth/Lech, 4 Sulz-Tage KWT Ende März
2017/18: Januar 4 Tage Warth/Lech, Februar 5 Tage Alta Badia, März 4 Tage Ehrwald
2018/19: Jan.: 3 Tage Warth/Lech, Feb.: 5 Tage Kronplatz und rund um die Sella, März: noch ein paar Tage Allgäu?

Gletscherbus
Massada (5m)
Beiträge: 112
Registriert: 02.07.2014 - 15:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn | 04. - 05.02.2

Beitrag von Gletscherbus » 09.02.2017 - 17:30

Sehr schöner Bericht, vielen Dank!

Benutzeravatar
markman
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 946
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 33
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn | 04. - 05.02.2

Beitrag von markman » 09.02.2017 - 18:31

besten Dank für den Bericht und die aussagekräftigen Bilder, nun ärgere ich mich, das in an dem Wochenende im Zillertal war und nicht wie geplant in SHL. Anhand der Bilder schien wenig los zu sein, war das wirklich so?

Gruß,
Markman
bislang 6x Ischgl, 7x Hintertux/Zillertal 3000, 11x Lech/Zürs, 9x Serfaus/Fiss/Ladis


Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1511
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn | 04. - 05.02.2

Beitrag von DiggaTwigga » 09.02.2017 - 20:28

Talabfahrer hat geschrieben: Bei dem "Steinbruch" handelt es sich um einen Teil des Magnesitabbaus von Hochfilzen.
Mehr dazu z.B. im Mineralienatlas - Fossilienatlas Magnesitwerk. U.a. gibt es dort auch eine ca. 4 km lange Materialseilbahn. Die fällt auch auf, wenn man den Ziehweg zur Talstation der TirolS fährt.
Vielen Dank für den interessanten Link! Ich hatte mich schon gewundert, welches besondere Gestein man in dieser Höhe in einem Tagebau abbaut. Ist ja auf jeden Fall ziemlich spannend, was alles in den österreichischen Bergen abgebaut wird. Musste mich da gleich mal ein bisschen informieren! Vielen Dank für deine Anregung dazu ;-)
pitiplatsch hat geschrieben:Jetzt weiß ich auch wieder, warum es mich immer wieder nach Saalbach zieht. Ich kenne nicht wirklich viele andere Skigebiete, aber bereits beim Betrachten der Pistenpläne erkennt man immer wieder, dass Saalbach da eine herausragende Stellung hat. Man hat eigentlich von jedem Berg eine Tababfahrt zwischen 800 und 1000hm und somit lange Abfahrten. Die meisten Bahnen sind verhältnismäßig direkt und man gewinnt viele Höhenmeter mit kurzer Fahrzeit.
Vielen Dank, dass Du meine Sehnsucht geweckt hat - dieses Jahr wird es leider nix mit SHLF ... :x
Du hast die Vorteile von Saalbach direkt passend zusammengefasst :-) Ich werde auch wieder kommen, jedoch mich in Zukunft auch wieder auf Januar Februar konzentrieren. Das ist von der Temperatur für die Höhenlage einfach am besten.
Gletscherbus hat geschrieben:Sehr schöner Bericht, vielen Dank!
Freut mich, dass er Dir gefällt!
markman hat geschrieben:besten Dank für den Bericht und die aussagekräftigen Bilder, nun ärgere ich mich, das in an dem Wochenende im Zillertal war und nicht wie geplant in SHL. Anhand der Bilder schien wenig los zu sein, war das wirklich so?

Gruß,
Markman
Also zunächst einmal muss ich natürlich zu geben, dass ich immer darauf achte, dass mir keiner direkt vor die Linse fährt. Aber insgesamt war der Andrang doch sehr angenehm. Am Samstag hatten wir natürlich den Fehler gemacht gegen 10 Uhr zur Asitzbahn abgefahren sind. Dort waren es zwischen 5-10 Minuten Wartezeit, was ja aber auch noch sehr im Rahmen ist. An der Sportbahn 2000 mussten wir am Samstag gegen 10:30 Uhr 5 Minuten warten. Sonst sind mir keine Wartezeiten mehr in Erinnerung :-) Ich war vollkommen zufrieden mit dem Andrang, auch auf den Pisten war es in der Regel sehr angenehm.
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com

Benutzeravatar
Balu83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 463
Registriert: 24.11.2011 - 21:19
Skitage 17/18: 24
Skitage 18/19: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Boarischer Woid
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn | 04. - 05.02.2

Beitrag von Balu83 » 10.02.2017 - 17:53

Sehr schöne Bilder & Bericht, danke dafür. Ist das schon mit dir abgesprochen das SHLF die Bilder auf ihrer offiziellen Facebook Seite veröffentlicht hat??
Saison 18/19: 1x Hochficht, 9x Geißkopf, 7x Arber, 1x Loser, 1x Hohenbogen, 1x Hinterstoder, 1x Kitzsteinhorn

Saison 17/18: 10x Geißkopf, 1x Hochficht, 1x St. Englmar/ Pröller, 1x Sudelfeld, 1x Spicak, 1x Hochkönig, 1x Mitterdorf, 7x Arber, 1x Flachauwinkl-Zauchensee,

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1511
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn | 04. - 05.02.2

Beitrag von DiggaTwigga » 10.02.2017 - 17:56

Balu83 hat geschrieben:Sehr schöne Bilder & Bericht, danke dafür. Ist das schon mit dir abgesprochen das SHLF die Bilder auf ihrer offiziellen Facebook Seite veröffentlicht hat??
Freut mich, dass Dir der Bericht und die Bilder gefallen :-) Ja das ist mir abgesprochen, dass die Bilder auf der Skicircus Facebookseite veröffentlicht wurden. Aber auf jeden Fall danke für den Hinweis, bei anderen Usern wurden ja schon Bilder verwendet ohne Absprache. In diesem Fall liegt aber eine vor.
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com

Benutzeravatar
Denker
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 234
Registriert: 12.02.2012 - 12:51
Skitage 17/18: 9
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 97508 Schweinfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn | 04. - 05.02.2

Beitrag von Denker » 11.02.2017 - 21:15

Ich kann mich nur anschließen, ein super Bericht mit tollen Fotos! Vielen Dank dafür.

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google Adsense [Bot], Wendelsteinfahrer und 4 Gäste