Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Filzmoos 11.03.2017

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 463
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 17/18: 57
Skitage 18/19: 48
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Filzmoos 11.03.2017

Beitrag von Mostviatla » 12.03.2017 - 22:27

Filzmoos am 11.03.2017 - "afoch gmiadlich schifoan"

Wohin nach den angeblich so katastrophalen Regenfällen bis weit in die Täler? Naja, in Filzmoos dürfte der Großteil als Schnee runtergekommen sein, nur ganz unten am Schwaigalmlift fühlte es sich an als ob es kurz mal geregnet hatte, was jedoch bald in Schnee übergegangen sei dürfte. Es erwartete mich also ein für mich neues Skigebiet mit viel Schnee. Besonders angetan haben es mir der Schwaigalm- sowie der Geierberglift (warum auch immer dieser in manchen Karten nicht verzeichnet ist). Am Vormittag fuhr ich das gesamte Skigebiet ab (jeden Lift 2 - 3 Mal), während ich am Nachmittag nur mehr an der 4KSB fuhr, da die schwarze "Michaela Kirchgasser FIS Strecke" sehr schön sulzig war und super zu fahren ging. Es war natürlich ein sehr warmer Tag, von der Früh weg knallte die Sonne auf die Pisten, sodass diese schon gegen 10.30 (ungefähr) aufgingen. Nachmittags gab's dann Sulz im gesamten Gebiet, der kam mir mit dem SL Ski genau recht, hatte insgesamt ziemlich viel Spaß dort. Würde sagen die Kombination aus netten Mitarbeitern der Bergbahnen / Schneelage / Wetter macht den Tag zu einem der besseren dieser Saison.

Bild
Kurz vor 9, leerer Parkplatz am Schwaigalmlift, yessss!

Bild
Im unteren Bereich des Schwaigalmlifts (konnte übrigens bei noch stehendem Lift vom Parkplatz direkt über die Trasse zum Einstieg, musste nicht um das Gebäude der Talstation gehen, das ich eine Karte hatte musste ich nichtmal nachweisen, was ich mit einer Wiederholungsfahrt am Schwaigalmlift natürlich trotzdem noch tat). Der Liftler fragte bei jeder Runde ob die Piste noch gut sei und wünschte nach dem Reichen des Bügels immer noch einen schönen Tag. Service vom Feinsten, das hat noch was Persönliches!

Bild
Mittlerer Abschnitt Schwaigalmlift, mit Hinweisschild auf die Geierbergalm.

Bild
Seitenblicke, gab echt gut Schnee, leider habe ich keine Ahnung welche Berge mich umgeben, vielleicht kann jemand nachhelfen?

Bild
Blick auf den weiteren Trassenverlauf Richtung Bergstation.

Bild
Fast die erste Spur, der Neuschnee war noch gut zu fahren, dürfte nach Präperierung noch ein bisschen was gefallen sein.

Bild
So gefällt mir das, besser geht es kaum. Der Andrang hielt sich sehr in Grenzen. Ganz klare Empfehlung zum Abbiegen von der Autobahn in Eben, man muss nicht in vollere Gebiete weiterfahren (möchte nicht wissen wie es in Flachau war, die Autobahn war voll, auf der Straße Richtung Filzmoss nichts mehr los).

Bild
Talstation DSB Mooslehen, leider sehr langsam. Zum Einstieg kommt man direkt durch das Gebäude.

Bild
Unterer Trassenverlauf.

Bild
Weiter oben, breite Piste, die hätte gerne härter sein können, dann wäre sie richtig abgegangen.

Bild
Bergstation.

Bild
Dann ging's zum Geierberglift, der mysteriöserweise nicht auf allen Pistenplänen verzeichnet ist. Blick auf den oberen Hang.

Bild
Blick nach unten, netter Hang für ein paar Fahrten.

Bild
Talstation Geierberglift, geiles Teil.

Bild
Ach ja, die Sonne schien auch. :D

Bild
Nach dem unteren Waldstück geht es neben der Piste bis rauf.

Bild
Links ist der Wald leider abgeholzt, keine Ahnung ob/wann man hier wieder aufforstet.

Bild
Bergstation.

Bild
Danach ging es per kurzem Verbindungsschlepper "Halsegg" in den moderneren Teil des Skigebiets. Das Gebiet teilt sich hier wirklich ziemlich krass in zwei Hälften, auf der einen Seite alte SL und die DSB, auf der anderen Seite die 4KSB sowie die 6EUB (die sich nochmals etwas weiter weg auf der anderen Seite des Dorfes befindet und gut via Übungslift im Tal zu erreichen ist).

Bild
Erster Blick auf Filzmoos. Im Bild auch die Talstation der Großbergbahn. Die ist eine nette Beschäftigungsanlage mit mehreren Pisten, unter anderem der FIS Strecke, welche echt was hermacht.

Bild
Bei der Auffahrt rückt auch die Gondel aus Flachau ins Blickfeld. An dieser Stelle "Danke!" für die Berichte aus Filzmoos hier im Forum, die haben meine Entscheidung herzufahren maßgeblich beeinflusst. Und ich wurde nicht enttäuscht, ein echt nettes Familiengebiet mit schönen Pisten und tlw. urigen Liften.

Bild
Bergstation der Großbergbahn.

Bild
Oberer Pistenabschnitt Michaela Kirchgasser FIS Strecke.

Bild
Mittlerer, schön steiler Abschnitt.

Bild
Schlusshang, hier kann man richtig proletenhaft runterfahren, wenn man sich im Sulz wohlfühlt.

Bild
Nun noch die 6EUB, die Papagenobahn. Hier die Bergstation, sehr eigenwillig eingehaust, dazu gibt es bestimmt unterschiedliche Meinungen.

Bild
Noch ein Bild von oben, die Piste hier ist leider die Schlechteste heute gewesen. Bei anderen Bedingungen und guten Kanten sicher viel besser hier.

Bild
Zum Abschluss die Talstation mit Blick auf Filzmoos. Hier endet die bebilderte Tour durchs Skigebiet, den restlichen Tag verbrachte ich an der 4KSB und bei der Rückfahrt zur Schwaigalm- Talstation nahm ich die Schlepper nochmal mit. Hoffe der Bericht gefällt. Die folgenden Tage sollte man ausnutzen, es geht wirklich gut, schlecht ist was Anderes!
Saison 2019/20:
Saison 2018/19: 48 ~~~Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40


L&S
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 475
Registriert: 29.12.2013 - 16:21
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Filzmoos 11.03.2017

Beitrag von L&S » 12.03.2017 - 22:56

Danke für den Bericht und die Bilder!!

Danke, dass ich mich jetzt doch noch ein wenig ärgere nicht mitgekommen zu sein!

PS: Ich denke das Bild Nr 4 ist die Bischofsmütze!
2015/16: 1x Ischgl, 1x HiTux, 1x Venet,1x Kappl, 1x Hochkönig,3x SHLF, 2x Gasteinertal
2016/17: 1x KaunertG 1x PitztG 1x SFL 5x SHLF 1x Eibl 1x Lizum 1x Nordkette 5x Zillertal 5x Stanton 2x WC am Sonnkopf
2017/18: 2x Venet, 1x Ischgl, 1x SFL, 1x Koralm, 1x Stuhleck, 1x Lizum, 1x SkiWelt, 1x Arlberg,1x Klippitz, 1x Petzen
2018/19: 1x Ischgl, 3x SkiWelt, 1x Nassfeld,1x Kals/Matrei, 1x St. Jakob/Def, 1x Heiligenblut, 1x Mölltaler, 1x Ankogel, 1x Unterberg, 2x Aberg, 1x Venet

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4337
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Filzmoos 11.03.2017

Beitrag von jwahl » 13.03.2017 - 19:02

Meines Wissens nach stand der Geierberglift eigentlich auf der Abschussliste. Vielleicht hat er ja noch eine Gnadenfrist bekommen?

Jakob

Benutzeravatar
Matzi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 579
Registriert: 30.01.2006 - 00:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bad Schallerbach
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Filzmoos 11.03.2017

Beitrag von Matzi » 13.03.2017 - 19:35

Danke für die Bilder.

War der Schwaigalmlift mal ein ESL? Die Robas sind so Schlepper untypisch.

911er
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 143
Registriert: 19.12.2007 - 09:17
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: viel zuweit weg von den Alpen!
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Filzmoos 11.03.2017

Beitrag von 911er » 31.03.2017 - 12:03

Matzi hat geschrieben:Danke für die Bilder.

War der Schwaigalmlift mal ein ESL? Die Robas sind so Schlepper untypisch.
Nein. Der 4er war mal ein ESL. und die Papagenobahn mal ein Schlepper. Alle anderen Hauptanlagen sind noch niemals ersetzt worden. :mrgreen:
Da der Geierberg noch mit Diesel läuft hat er diese Jahr nur unter Auflagen den TÜV bestanden. Außerdem wird der nur bei viel Schnee auf gemacht.
Früher gab's noch nen eigenständigen Schlepper unterhalb des Rötelsteins (Rettenstein).

...und die Berge sind das Dachsteinmassiv.
Saison 2019 Schaun mer mal.... KW3 und 4 hab ich Urlaub.

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste