Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Pitztaler Gletscher 1.5.2017

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
tjm
Massada (5m)
Beiträge: 32
Registriert: 07.09.2015 - 09:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Pitztaler Gletscher 1.5.2017

Beitrag von tjm » 04.05.2017 - 17:21

Mein persönliches Saisonfinale war am Montag am Pitztaler Gletscher:
Bild
So ging der Winter für mich zu Ende, in Wolken und Schneefall. Aber der Reihe nach:
Bild
Los gings mit der Schlange vor der Tunnelstollenbahn, so sah es gegen 8:30 Uhr aus. In den übernächsten Zug bin ich dann rein gekommen.Bild
In der Früh war das Wetter noch traumhaft sonnig, daher bin ich als erstes auf den hinteren Brunnenkogel hochgefahren, und habe die Aussicht genossen.
Bild
Was die Webcam kann, kann ich auch.
Bild
Nur die Wildspitze wollte sich auch morgens schon etwas schüchtern in den Wolken verstecken.
Bild
Die Piste 23 Richtung Mittelbergbahn. Und oben schwebt die Wildspitzbahn durch den Himmel. Wie hier ein wenig zu erkennen ist, haben sich auch die Pitztaler keine Preise mit der Pistenpräparation verdient: Immer wieder gab es Absätze zwischen den Raupenspuren.
Bild
Blick von der Bergstation der Mittelbergbahn nach oben zur Bergstation der Wildspitzbahn.
Bild
Und die Aussicht in die andere Richtung über die Piste.
Bild
Seitenblick aus dem Schweizer Weg, den ich zum ersten Mal präpariert erlebt habe. Bereits gegen 10 Uhr bildeten sich allerdings Schlangen an der Mittelbergbahn, sodass ich wieder hoch zur Wildspitzbahn gefahren bin.
Bild
Da scheint der Gletscher an einem Felsen zu zerreißen.
Bild
So sah es mittags um 12 aus, die Bodensicht geht langsam verloren. Aber man sieht noch die ganze Trasse der Wildspitzbahn hinauf auf den hinteren Brunnenkogel. Dafür hat das schlechte Wetter die Schlangen an der Mittelbergbahn vertrieben.
Bild
Das Gletschermaul unterhalb der Mittelberg-Mittelstation. Auch wenn die Schneefälle der letzten Wochen die Bilanz für diesen Winter deutlich aufgebessert haben würde ich hier sagen: Gut sieht das noch immer nicht aus für den Sommer, viel Schnee liegt nicht auf dem Gletscher.
Bild
Zwischen den Pisten 34 und 36 an der Mittelbergbahn wurde der Schnee zusammengekratzt und zu einem großen Depot für den Herbst zusammengeschoben.
Bild
Das Depot am Schlepplift schien hingegen schon fertig (oder eh den ganzen Winter unangetastet?). Auch auf halber Höhe an der Wildspitzbahn war ein Depot, von den zwei Schneekanonen dort produziert.
Bild
Über den Brunnenkogel-Schlepper hat die Sonne noch am längsten gelacht, daher gings hier am Nachmittag noch am Besten zu fahren. Nur leider war die rote Piste bis ca. 15 Uhr als Trainingsgelände abgesperrt, die ich sonst sehr gerne fahre.
Bild
Nachmittags wurden Nebel und Schneefall immer heftiger. Es ging aber auch ohne Bodensicht noch halbwegs zu fahren. Nur an dem Steilstück wo sich alle Pisten von der Wildspitzbahn vereinigen wurde ich ein paar mal unangenehm von unsichtbaren Haufen überrascht. Faszinierend fand ich wie ruhig sich die Wildspitzbahn ihren Weg im Wind gebahnt hat, die Gondeln schaukelten fast nicht.


Pauli
Brocken (1142m)
Beiträge: 1150
Registriert: 28.05.2015 - 10:51
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Pitztaler Gletscher 1.5.2017

Beitrag von Pauli » 05.05.2017 - 15:20

Vielen Dank für den Bericht!
2016/17: 2X Bolsterlang, Damüls-Mellau, La Bresse, Sonnenkopf, Ski Arlberg, Berger-Höhe-Lift, Grubigstein, Steibis, Diedamskopf, Ofterschwang, 4X Kronplatz, Fellhorn-Kanzelwand, Golm

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste