Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Lech Zürs Saison 12.05.2019 - ***Muttertagsgeschenk***

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Ralf321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 376
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Lech Zürs Saison 16.01.2019 - ***Der Weiße Ring***

Beitrag von Ralf321 » 27.02.2019 - 11:18

Arlbergfan hat geschrieben:
16.01.2019 - 21:32
Ich will jetzt die Diskussion auf keinen Fall abbrechen, ist es doch wichtig, dass sie geführt wird. Ich werde auch nochmal darauf antworten, wenn es an der Zeit ist. Das 4. Opfer wurde heute jedenfalls auch geborgen und zum Heimatort gebracht. Jetzt heißt es nochmal abwarten, bis der offizielle Bericht erscheint. Dann können wir nochmal weiter diskutieren, in wiefern es wirklich ein tragisches Unglück oder komplettes Selbstverschulden war!
Gabs da nochmals neue Fakten bzw. wird dort nach ende der Untersuchungen ein Ablschlußbericht veröffentlicht?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5130
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 481 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech Zürs Saison 04.02.2019 - ***Montag Morgen***

Beitrag von Arlbergfan » 27.02.2019 - 11:44

Nein - als offizielle Meldung kam nur das:
Zum gegenständlichen Ereignis gibt es leider nur wenige gesicherte Informationen, da der Unfallzeitpunkt am späten Nachmittag und vor weiteren, ergiebigen Schneefällen war. Da es weder Zeugen noch nachvollziehbare Spuren und Informationen zur Lawinengröße, Auslöseursache, genaue Einfahrtsbereiche, Verhalten der Verunfallten, usw. gibt, ist auch für den Lawinenwarndienst keine detaillierte Dokumentation und sachliche Analyse möglich. Die wenigen Fakten stammen von den Rettungskräften und der Polizei Lech.
Lawinenwarndienst Vorarlberg

Als ich Langer Zug gefahren bin, habe ich die Variante festgehalten:

Bild

Bild
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Tannberg
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 387
Registriert: 11.10.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Lech Zürs Saison 04.02.2019 - ***Montag Morgen***

Beitrag von Tannberg » 27.02.2019 - 15:43

Sogar Herr Michael Manhart hat gesagt das es eigentlich wie Selbstmort war....
https://www.wetter.at/wetter/oesterreic ... /363653367

ghostbikersback
Massada (5m)
Beiträge: 63
Registriert: 23.01.2016 - 19:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Lech Zürs Saison 04.02.2019 - ***Montag Morgen***

Beitrag von ghostbikersback » 27.02.2019 - 18:08

Zu der Einschätzung dürfte eigentlich jeder mit ein bisschen Sachverstand gekommen sein. Absolut lebensgefährlich an dem Tag. Und leider tragisch ausgegangen.

Ralf321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 376
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Lech Zürs Saison 04.02.2019 - ***Montag Morgen***

Beitrag von Ralf321 » 27.02.2019 - 19:22

Arlbergfan hat geschrieben:
27.02.2019 - 11:44
Nein - als offizielle Meldung kam nur das:
Zum gegenständlichen Ereignis gibt es leider nur wenige gesicherte Informationen, da der Unfallzeitpunkt am späten Nachmittag und vor weiteren, ergiebigen Schneefällen war. Da es weder Zeugen noch nachvollziehbare Spuren und Informationen zur Lawinengröße, Auslöseursache, genaue Einfahrtsbereiche, Verhalten der Verunfallten, usw. gibt, ist auch für den Lawinenwarndienst keine detaillierte Dokumentation und sachliche Analyse möglich. Die wenigen Fakten stammen von den Rettungskräften und der Polizei Lech.
Lawinenwarndienst Vorarlberg

Als ich Langer Zug gefahren bin, habe ich die Variante festgehalten:
Ok danke, auch für die Bilder. . Hab dazu am WE zufällig noch was an „Fakten“ gehört. Was ich eben so noch nicht gelesen habe. Werde das aber nicht breittreten. Nur es sollen die Untersuchungen noch laufen.

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5130
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 481 Mal
Kontaktdaten:

Lech Zürs Saison 16.03.2019 - ***Springski***

Beitrag von Arlbergfan » 18.03.2019 - 09:24

So - jetzt habe ich schon lange nichts mehr gepostet. Im Februar wars einfach viel zu schön! Der Niederschlag vergangene Woche war intensiv - ging dann aber doch zu weit hoch als Regen nieder, so dass der Samstag kein wirklicher Powdertag war. Es liegt trotzdem extrem viel Schnee. Mulden und Rinnen sind mehr oder weniger komplett zugeschneit. So sollte es relativ leicht bis Ende April mit dem skifahren gehen... :D

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arlbergfan für den Beitrag (Insgesamt 6):
flomasoRüganerbr403beatleBergwandererDiggaTwigga
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Rüganer
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2854
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 339 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Lech Zürs Saison 16.03.2019 - ***Springski***

Beitrag von Rüganer » 18.03.2019 - 11:12

Sieht doch gut aus .

Hab da mal ne Frage : Wie sieht deine ideale Runde für einen Tag für einen leicht überdurchschnittlichen PistenSkifahrer von Warth kommend aus ?

Hab da so einen Plan ....

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1599
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Lech Zürs Saison 16.03.2019 - ***Springski***

Beitrag von beatle » 18.03.2019 - 21:27

Schaut eh super aus! Der Winter geht weiter! Nach zwei Wochen Sonne und Wärme kommt pünktlich zum April wieder ein Wintereinbruch :mrgreen:
... Klaro alles Spekulation. Man sieht auf den Bildern auch gut, dass der Wind gearbeitet hat. Oder täuscht das?
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5130
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 481 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech Zürs Saison 16.03.2019 - ***Springski***

Beitrag von Arlbergfan » 18.03.2019 - 21:51

Rüganer hat geschrieben:
18.03.2019 - 11:12
Hab da mal ne Frage : Wie sieht deine ideale Runde für einen Tag für einen leicht überdurchschnittlichen PistenSkifahrer von Warth kommend aus ?
Also gut - von Warth komme ich nie, aber ich versuch mich mal:

Sofort zum Auenfeldjet. Nicht gleich nach Zürs - du trifft sonst mit den Gästen aus St. Anton zusammen. Also:

Weibermahd - Petersboden Slalomhang 209 (damit du mal eine Piste fährst) - Petersboden hoch - Kriegerhorn - Piste Furka-Steinmäder 220 - Steinmäder - Mohnenmäder 235 - Hasensprung - Furkamäder 228 - Steinmäder - Sulzen 227 + Furkamäder 228 - Steinmäder - Michischuss 236 - Weibermahd - Petersboden Slalomhang 209 - Lech - Rüfikopf - 180 Monzabonsee - Schüttboden - Schüttboden Zürs 185 - Trittalpbahn - Tonisböden 121 + Familienabfahrt 123 - Seekopfbahn - Seekopf Standard 157 - Seekopfbahn - Muggengratbahn - Zürser Täli 144 - Trittkopf 1 & 2 - Balmen 134 + Zwischenabfahrt 137 - Übungshangbahn - Seekopfbahn - Madlochbahn - Madloch Zug 170 und dann zurück nach Warth! :D

Läuft?
beatle hat geschrieben:
18.03.2019 - 21:27
Man sieht auf den Bildern auch gut, dass der Wind gearbeitet hat. Oder täuscht das?
Wind hatte es auch - aber das war nicht das größte Problem. SChon die Temperatur in der Nacht, der den ganzen Neuschnee zusammensinken hat lassen...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arlbergfan für den Beitrag:
Rüganer
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5130
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 481 Mal
Kontaktdaten:

Lech Zürs Saison 24.03.2019 - ***Springski***

Beitrag von Arlbergfan » 24.03.2019 - 17:24

Also, alle die das Wochenende hier verbracht haben, hatten wohl perfekte Springskibedingungen. Sonne von früh bis spät, dazu mehr oder weniger alles geöffnet was wichtig ist. Vom Andrang her war am Samstag sogar mehr los als am heute am Sonntag. Komisch. Wahrscheinlich haben die abreisenden Gäste den Samstag auch noch mitgenommen.
Ich hatte meine Eltern zu Gast und war heute sogar mal in St. Christoph und Stuben. Erstaunlicherweise war relativ wenig los dort, wenngleich die Valfagehr Abfahrt um 13:30 Uhr und auch Teile der Albona schon sehr gelitten hatten. Dort sammeln sich dann am Steilhang oder an engeren Stellen immer schlechtere Skifahrer und es wird mehr oder weniger zum Menschenslalom durch den Slush. By the way: Die Schindlergratbahn wird mir extrem fehlen. Zu einzigartig ist sie, zu genial das Gefühl oben über den Grat zu schweben...
Wenn man mit der Flexenbahn zurück nach Zürs fährt, ist es doch immer wieder wie eine andere Welt. Es ist am Nachmittag dort einfach ruhiger. Zum Schluss noch Rinderhütte gefahren - dort ist noch richtig guter Pulverschnee drin.

Und ja... morgen kommt wieder Neuschnee! :D

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arlbergfan für den Beitrag:
vetriolo
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
DerNiederbayer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 328
Registriert: 11.01.2012 - 19:45
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im Passauer Land
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Lech Zürs Saison 24.03.2019 - ***Springski***

Beitrag von DerNiederbayer » 25.03.2019 - 10:35

Samstag war wirklich top. Es war alles dabei: zwischen 9 und 10 Uhr Trittkopf noch gut durchgefrohren, perfekte Carving-Autobahn am Muggengrat, Täli aufgefirnt und super zu fahren. Über den Tag dann von pulvrig-griffig (Madloch, Langer Zug, Warth) bis tiefer Sulz alles dabei.

Gestern in St. Anton auch ähnlich, aufgrund der Lage und der nochmal etwas höheren Temperaturen aber noch mehr Sulz (z.B. am Nachmittag Abfahrt zur Albonabahn I und vom Schindlergrat zur Alpe Rauz). Gleich in der Früh an der Arlenmähderbahn hart und griffig, Steißbachtal perfekte Firn-Carving-Autobahn, an der Nassereinbahn bereits sulzig.

Obwohl doch einiges los war, hatten wir am Samstag praktisch keine nennenswerten Wartezeiten außer gegen 9.45 Uhr 5 Minuten an der Seekopfbahn, dann knapp 10 Minuten am Madloch (in Zug konnten wir durchfahren) und dann nochmal 3 bis 4 Minuten am Steinmähder. Nachmittags um halb vier an der Rüfikopfbahn waren es erträgliche 10 Minuten.

Gestern in St. Anton mussten wir nur so gegen halb 12 an der Vallugabahn warten, wir haben erst die dritte Gondel erwischt.
Saison 2018/19: 2 x Stubaier Gletscher, 3 x Zillertalarena, 1 x Zillertal 3000, 1 x Hochzillertal, 1 x Snowspace Salzburg, 1 x Wurzeralm, 2 x Skiwelt, 1 x Hinterstoder, 1 x Hochkönig, 1 x Skizentrum Mitterdorf, 1 x Hochficht, 1 x Haus/Schladming, 1 x Schlossalm/Stubnerkogel, 6 x Dachstein West, 1 x Obertauern, 1 x Lech/Zürs/Warth, 1 x St. Anton/Rendl/Albona, 1 x Flachauwinkl/Zauchensee

Skifahren kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter http://www.alpinforum.com.

Benutzeravatar
markman
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 945
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 33
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Lech Zürs Saison 24.03.2019 - ***Springski***

Beitrag von markman » 25.03.2019 - 16:56

das sieht doch schön aus. Wollte eigentlich letzte Woche nach Lech, musste ich verschieben und bis von Mi-Fr. dort nun Skifahren. Ich kenne das Skigebiet mit fast 100 Skitagen dort nur aus der Hochsaison im Winter. Daher frage ich mich, ob es Sinn mach, zunächst in Lech zu starten (8:30-10:00 Uhr) und dann mal einen Abstecher nach St. Anton zu machen (mit Skibus). Dann zum Rendl und dann auf dem Rückweg alles in Zürs abfahren und dann übers Madloch heim.

Macht das Täli Nachmittags noch Spaß? Und ist der lange Zug auch jetzt noch am Nachmittag geöffnet?

Gruß,
Markman
bislang 6x Ischgl, 7x Hintertux/Zillertal 3000, 11x Lech/Zürs, 9x Serfaus/Fiss/Ladis

Benutzeravatar
DerNiederbayer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 328
Registriert: 11.01.2012 - 19:45
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: im Passauer Land
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Lech Zürs Saison 24.03.2019 - ***Springski***

Beitrag von DerNiederbayer » 25.03.2019 - 17:01

markman hat geschrieben:
25.03.2019 - 16:56
Macht das Täli Nachmittags noch Spaß? Und ist der lange Zug auch jetzt noch am Nachmittag geöffnet?

Gruß,
Markman
Täli ist nachmittags halt schon im Schatten. Könnte schon sein, dass es dann nicht mehr so viel Spaß macht, wenn es tagsüber weich war. Der Lange Zug war zumindest am Samstag auch um halb vier noch geöffnet.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DerNiederbayer für den Beitrag:
markman
Saison 2018/19: 2 x Stubaier Gletscher, 3 x Zillertalarena, 1 x Zillertal 3000, 1 x Hochzillertal, 1 x Snowspace Salzburg, 1 x Wurzeralm, 2 x Skiwelt, 1 x Hinterstoder, 1 x Hochkönig, 1 x Skizentrum Mitterdorf, 1 x Hochficht, 1 x Haus/Schladming, 1 x Schlossalm/Stubnerkogel, 6 x Dachstein West, 1 x Obertauern, 1 x Lech/Zürs/Warth, 1 x St. Anton/Rendl/Albona, 1 x Flachauwinkl/Zauchensee

Skifahren kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter http://www.alpinforum.com.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5130
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 481 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech Zürs Saison 24.03.2019 - ***Springski***

Beitrag von Arlbergfan » 25.03.2019 - 19:08

markman hat geschrieben:
25.03.2019 - 16:56
Daher frage ich mich, ob es Sinn mach, zunächst in Lech zu starten (8:30-10:00 Uhr) und dann mal einen Abstecher nach St. Anton zu machen (mit Skibus). Dann zum Rendl und dann auf dem Rückweg alles in Zürs abfahren und dann übers Madloch heim.

Macht das Täli Nachmittags noch Spaß? Und ist der lange Zug auch jetzt noch am Nachmittag geöffnet?
Ab dieser Woche brauchst du dir absolut keine Sorgen mehr machen. Du kannst auch mit den Skiern in Lech starten, Flexenbahn, Valfagehr fahren, direkt durch Steißbachtal nach St. Anton, Rendl und dann zurück nach Zürs und übers Madloch nach Lech. Geht sich zeitlich locker aus, sogar mit Pause. :wink:

Langer Zug ist sehr stabil. Hab mit dem Liftler am Samstag dort oben geredet. Noch (und jetzt haben wir ja gerade auch tagsüber wieder Minustemperaturen), ist es nachts so kalt, dass kein Abrutschen droht. Er sollte also bis zum Liftschluss (um 16:45 übrigens) offen bleiben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arlbergfan für den Beitrag:
markman
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5130
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 481 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech Zürs Saison 26.03.2019 - ***Springski***

Beitrag von Arlbergfan » 26.03.2019 - 21:59

Heute war wieder einer dieser Tage, die wohl nie einer im Forum verstehen wird. Mittagspause raus, hoch auf den Rüfikopf, 2 hübsche Mädels dabei und einfach fahren... im Endeffekt zählt doch einfach nur die Erfahrung und die Momente. Ich bin sehr dankbar dafür!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arlbergfan für den Beitrag:
rush_dc
EIN FRANKE IM LÄNDLE

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1701
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Lech Zürs Saison 26.03.2019 - ***Springski***

Beitrag von danimaniac » 27.03.2019 - 07:14

Arlbergfan hat geschrieben:
26.03.2019 - 21:59
Heute war wieder einer dieser Tage, die wohl nie einer im Forum verstehen wird. Mittagspause raus, hoch auf den Rüfikopf, 2 hübsche Mädels dabei und einfach fahren... im Endeffekt zählt doch einfach nur die Erfahrung und die Momente. Ich bin sehr dankbar dafür!
Verstehe ich auch nicht... Die Mittagspause könntest du auch super zum Grand Tour Berichte schreiben nutzen :-D
Verstehe ich aber total... Die Mittagspause ist zum draußen spielen da. Erst mit dem Gongschlag wieder an die Arbeit!

Cheers vom Schreibtisch :mrgreen: :evil:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor danimaniac für den Beitrag:
beatle
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5130
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 481 Mal
Kontaktdaten:

Lech Zürs Saison 27.03.2019 - ***Heliskiing Mehlsack***

Beitrag von Arlbergfan » 27.03.2019 - 18:35

Heute stand Heliskiing auf dem Programm. :D
Wie letztes Jahr durfte ich dieses Jahr bei einem Flug auf den Mehlsack mitfliegen. Hintergrund: Bei einem Gewinnspiel hat jemand einen Heliskiflug gewonnen und die Organisatoren wollten ein Video davon haben - da muss ich doch tatsächlich mit... 8)

Letztes Jahr war ich Schneetäli - dieses Jahr also Mehlsack. Der Heli hat uns oben am Flexenpass aufgegabelt. Es war da leider etwas hektisch, weil ich gerade so rechtzeitig oben ankam. Es geht dann ratz fatz, man steigt ein, fliegt vlt. 5 Minuten und ist dann wenig später auf den 2.646m hohen Mehlsack. Oben ist das Panorama wirklich fantastisch. Man sieht sehr weit in die Schweiz rein - auf der anderen Seite liegt einem Lech zu Füßen. Schnee hatte es ja dank dem Montag auch gemütliche 20cm, so dass man auf der kompletten Nordabfahrt wirklich von oben bis unten gute Qualität hat. Von der Steilheit des Geländes, ist die Abfahrt nicht besonders herausfordernd. Zudem ist überall viel Platz, so dass es nie wirklich kritisch werden kann. Unten kommt man dann zwischen Älpele und Klösterle raus, muss dann etwas auf dem Winterwanderweg vorschieben und erreicht dann relativ schnell wieder Zug. :wink:

Bild
^^ Blick von oben auf die Muggengratbahn.

Bild
^^ Spullersee

Bild
^^ Der glückliche Gewinner mit Blick auf Lech.

Bild
^^ Spuller Schafberg und dahinter Blick ins Montafon und Richtung Schweiz.

Bild
^^ Der durchgestyle Wucher Heli.

Bild
^^ Auch für mich, ein neuer Ausblick auf Lech. Traumhaft.

Bild
^^ Einfache Hänge ganz oben.

Bild
^^ Nennt sich hier auch Schneetäli. Hier dürfte der Schnee ganz lange liegen...

Bild
^^ Aus der Senke muss man etwas rausstapfen - aber nicht weit...

Bild
^^ Hier sieht man wieviel Platz auf dem Hang ist. Die Neigung ist auch perfekt. Ganz unten sieht man das Älpele.

Bild
^^ Any questions?

Bild
^^ Hach ja - das Leben kann schön sein!

Bild
^^ Hier der Gewinner - sein Stil war etwas fragwürdig... ;-)

Bild
^^ Unten drin war dann eine riesige Lawine zu spüren. Die hat in der Warmphase einiges mitgenommen...

Bild
^^ Lawinenbahn.

Bild
^^ Unten am Lech angekommen...Ruhe!

Bild
^^ Am Lechweg noch extrem viel Schnee!

Bild
^^ Angekommen.

Bild
^^ Auf dem Winterwanderweg geht es jetzt zurück nach Zug.

Bild
^^ Zug und das Madloch im Hintergrund.

Bild
^^ Eine Fahrt mit der Zuger Bergbahn geht sich noch aus, bevor ich zurück ins Büro bin... :) Blick auf die Abfahrt vom Mehlsack.

Ja, so Tage sind schon die schönen Dinge vom Arbeiten in Lech! :) :) :)
Wenn ihr Fragen dazu habt, immer her damit!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arlbergfan für den Beitrag (Insgesamt 2):
schneebergliftRüganer
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1599
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Lech Zürs Saison 27.03.2019 - ***Heliskiing Mehlsack***

Beitrag von beatle » 27.03.2019 - 20:51

Schöne Dokumentation von der Mehlsack-Tour. Auch sonst wieder tolle Bilder aus Lech!

Warst du mal zu Fuß mit Tourenskiern auf dem Mehlsack?

Ich persönlich finde das Skifahren per Helikopter am Arlberg nicht attraktiv, sogar unnötig, denn die zwei Ziele kann man, soweit ich weiß, auch zu Fuß erreichen. Aber das schrieb ich letztes Jahr schon. Zudem umwelt- und lärmtechnisch passt es einfach auch nicht rein in das beschauliche Lech und seine Umgebung. Aber gut - nicht dass ich wieder jemand auf die Füße trete... :ja:
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4015
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Lech Zürs Saison 27.03.2019 - ***Heliskiing Mehlsack***

Beitrag von molotov » 27.03.2019 - 21:20

Sehe ich ähnlich wie beatle, ist sicherlich nett das in der Mipa zu schaffen, aber da man als Normalo ehhh nur einmal am Tag fliegt kann man auch gleich Touren, ist ja insgesamt ne chillige Tour.
Warum seid ihr hinten abgefahren?
Vorne runter gibt es schöne Varianten die auch etwas steiler sind.
Gesichert wird es ja ehh.
Interessant wie du die rüfi wahrgenommen hast. Das ist im Aufstieg schon sehr beeindruckend und zeigt wie unterschiedlich die Gefahrenwahrnehmung beim Touren und freeriden ist. Fahrtechnisch einfach nur zum Genießen, aber wenn du drin stehst wird einem recht schnell klar dass das nicht gut ausgeht wenn da was kommen sollte. Die schneisen unten sind ja nicht einfach so waldfrei.
Mein nächstes Ziel dort ist der Pongertleskopf, zwar mit mehr hatsch verbunden aber sicher ruhiger.
Touren >> Piste

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

schneeberglift
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 541
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 79822 Titisee- Neustadt
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Lech Zürs Saison 27.03.2019 - ***Heliskiing Mehlsack***

Beitrag von schneeberglift » 27.03.2019 - 21:34

beatle hat geschrieben:
27.03.2019 - 20:51
Zudem umwelt- und lärmtechnisch passt es einfach auch nicht rein in das beschauliche Lech und seine Umgebung. Aber gut - nicht dass ich wieder jemand auf die Füße trete... :ja:
Ich finde da mit zwei Anflugstationen um Lech ok, passt vom Marketing ja auch. In Warth wollten sie das auch mal am Geißhorn machen, wurde aber wenn ich mich an meine Quellen erinnere nicht genehmigt.
Freue mich auch dass du uns an (wie an den anderen Berichten natürlich auch ;)) dem Flug hast teilhaben lassen.
Werde wohl selbst nie in den Genuss kommen (lieber dann mal im Sommer eine Bergtour auf den Mehlsack, wobei hier das Panorama nicht besser sein dürfte wie vom Spuller Schafberg...), aber man hat vor ein paar Wochen als ich die Flüge zuerst von Zürs dann vom Kriegerhorn aus mal beobachtet habe schon deutlich gemerkt, wie der Heli immer langsamer würde, ich vermute weil der Kofferraum vor lauter Einnahmen immer schwerer wurde :wink: :D
Saison 2018/19: Ischgl- Samnaun, 17x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, 5x Ski Arlberg, Feldberg, Skisafari Liftverbund Feldberg, Oberjoch
Saison 2017/18: 2x Feldberg, 3x Ski Arlberg, 22x Schneeberglifte Waldau, Silvretta Montafon, Sonnenkopf, 1x Skisafari Liftverbund Feldberg, Sägenhoflift Urach, 3x Ischgl- Samnaun
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg
Saison 2015/16: Lech/ Zürs- Warth/ Schröcken, 14x Schneeberglifte Waldau, 3x Feldberg, Lech- Zürs, Mellau- Damüls, Ofterschwang- Gunzesried, St. Anton a.A., Ischgl- Samnaun

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5130
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 481 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech Zürs Saison 27.03.2019 - ***Heliskiing Mehlsack***

Beitrag von Arlbergfan » 27.03.2019 - 22:11

Vielen Dank für eure Rückmeldungen.
Ich bin der gleichen Meinung wie ihr. Es braucht es hier nicht, aber ist halt amal so. Für viele Skifahrer wird hier ein Traum ermöglicht - und das ist halt auch gleichzeitig ein Alleinstellungsmerkmal, das man nur sehr ungern aufgeben möchte.

Die Abfahrt war gut - keine Frage. Aber Guggis oder Tannegg unverspurt ist eigentlich besser!
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 803
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: Lech Zürs Saison 27.03.2019 - ***Heliskiing Mehlsack***

Beitrag von rush_dc » 28.03.2019 - 07:30

Was braucht man im Leben schon?! Wenn man gratis raufkommt, passts ja aber ich würde keine 450 Euro zahlen dafür. Lieber investier ich das Geld in einen guten Guide und hab den ganzen Tag Spaß.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rush_dc für den Beitrag (Insgesamt 2):
danimaniacbeatle

stockhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 270
Registriert: 01.11.2015 - 12:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Lech Zürs Saison 27.03.2019 - ***Heliskiing Mehlsack***

Beitrag von stockhorn » 28.03.2019 - 12:06

Arlbergfan hat geschrieben:
27.03.2019 - 22:11
... das ist halt auch gleichzeitig ein Alleinstellungsmerkmal, das man nur sehr ungern aufgeben möchte.
Also ganz alleine ist man da ja nicht: Soweit ich weiss, hat es um Zermatt sowie in Cervinia einige Gebirgslandeplätze für Heliski, ebenfalls im Monterosaski. Wo gibt es diese Möglichkeit sonst noch in den Alpen?

Sehe dem auch eher kritisch gegenüber. Aber wo eine Nachfrage ist und nicht verboten, wird es eben auch angeboten...

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5130
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 481 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech Zürs Saison 27.03.2019 - ***Heliskiing Mehlsack***

Beitrag von Arlbergfan » 30.03.2019 - 08:03

Na, meine Aussage bezog sich allein auf Österreich. In Österreich ist es offiziell nur in Lech Zürs erlaubt zu fliegen, wobei das alle 5 Jahre neu verhandelt wird und wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit ist...
Ansonsten gibt es natürlich mehrere Orte in den Alpen. Am Nassfeld fliegen sie halt von italienischer Seite aus... :roll:
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Bergwanderer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 934
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Lech Zürs Saison 27.03.2019 - ***Heliskiing Mehlsack***

Beitrag von Bergwanderer » 30.03.2019 - 21:42

Und das hier ist dann so zu sagen der Höhepunkt zu diesem Thema in den Alpen.
https://www.air-zermatt.ch/wordpress/fl ... g-zermatt/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste