Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2019 | | Tag 6 - Zurück zur Normalität

Austria, Autriche, Austria
Forumsregeln
Benutzeravatar
Mt. Cervino
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3444
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal

Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2019 | | Tag 6 - Zurück zur Normalität

Beitrag von Mt. Cervino » 07.01.2019 - 23:43

Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2019

Da ich diese Woche im Kleinwalsertal mit der Familie verbringe werde ich hier regelmäßig ein paar Bilder vom letzten Tag einstellen.
Nach den ausgiebigen Schneefällen am Wochenende, ist die Schneelage im Kleinwalsertal so gut wie lange nicht mehr Anfang Januar: Einfach perfekt. Powder ohne Ende, genug Schnee und bis auf wenige Pisten fast Vollbetrieb.
In meinem Urlaub steht das Skifahren mit meinen Kindern bzw. das Fahren lernen im Vordergrund, so dass die Tage eher mit gemütlichen kleineren Touren gefüllt sein werden. Dazwischen werde ich immer mal wieder ein paar Stunden alleine unterwegs sein.

06.01.2018 - Ifen und Wildental

Am ersten Tag ging es gegen Mittag zum Ifen. Der starke Schneefall vom Vortag war bereits vorüber, es schneite nur noch leicht.
Am Ifen-Parkplatz (Strasse hatte Kettenpflicht) standen maximal 50 Autos bei besten Verhältnissen. Alles tief eingeschneit und kaum Skifahrer unterwegs.
Lediglich die Sicht war oben am Berg teilweise etwas eingeschränkt und in Talnähe der Schnee etwas bremsig, da es in Talnähe Temperaturen um den Gefrierpunkt gab.
Ifen Talstation
Ifen Talstation
EUB obereren Bereich
EUB obereren Bereich
Perfekte Pisten. Leer und toller Schnee
Perfekte Pisten. Leer und toller Schnee
Pisten weiter unten
Pisten weiter unten
Am Nachmittag ging es noch für 1,5 Stunden an den Wildentallift, der immer länger läuft wie die anderen Lifte und frühestens um 16:30 Uhr zu macht.
Der Talstation des Lifts liegt nur 20 Meter von unserer Unterkunft entfernt. Auch hier: Geniale Verhältnisse und Powder ohne Ende.
Wildentallift oben<br />Widentallift oben
Wildentallift oben
Widentallift oben
Blick Richtung Heuberg Arena
Blick Richtung Heuberg Arena
Waldabfahrt
Waldabfahrt
Talstation
Talstation
Blick nach Mittelberg
Blick nach Mittelberg
Fazit: Toller Urlaubsstart bei besten Schneeverhältnissen.
Zuletzt geändert von Mt. Cervino am 21.01.2019 - 11:00, insgesamt 10-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mt. Cervino für den Beitrag (Insgesamt 6):
MostviatlanoisiWiddersteinerMirkoPanchoRüganer
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)


Benutzeravatar
Mt. Cervino
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3444
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2018

Beitrag von Mt. Cervino » 08.01.2019 - 00:54

07.01.2019 - Wildental und Tallifte / Heuberg Arena

Da der Lift direkt neben unserer Unterkunft liegt, ging es heute morgen noch einmal für 2 Stunden an den Wildentallift.
Der Lift bietet sooo viele Möglichkeiten. Ein einfacher Schlepplift mit ca. 8 verschiedenen Abfahrtsvarianten. Genial.
Über Nacht waren noch einmal 10cm Neuschnee gefallen.
Wildentallift
Wildentallift
Der Lift wird auch regelmäßig von Schigruppen genutzt
Der Lift wird auch regelmäßig von Schigruppen genutzt
Pistenplan der aber nicht alle Pisten enthält
Pistenplan der aber nicht alle Pisten enthält
Mittags klarte es dann überaschend auf und die Sonne kam heraus.
Talstation Wildentallift
Talstation Wildentallift
Zaferna 2SB und Walmendingerhorn PB
Zaferna 2SB und Walmendingerhorn PB
Nach der Mittagspause ging es dann nach Mittelberg meinen kleinen Sohn wieder mit den Skiern vertraut zu machen.
Danach folgte eine Tour mit meiner Tochter: vom Zaferna-Lift bis zur Heuberg Arena und zurück:
Die Walmendingerhornbahn wurde von rot auf blau umlackiert
Die Walmendingerhornbahn wurde von rot auf blau umlackiert
Die schwarze Piste ander Zaferna 2SB habe ich heute erstmalig präpariert erlebt
Die schwarze Piste ander Zaferna 2SB habe ich heute erstmalig präpariert erlebt
Blick auf die andere Talseite: Wildentallift
Blick auf die andere Talseite: Wildentallift
Auf dem Weg nach Riezlern bzw in die Heuberg Arena
Auf dem Weg nach Riezlern bzw in die Heuberg Arena
Weiter die Piste entlang
Weiter die Piste entlang
Schlösslelift. Mein Lieblingslift hier
Schlösslelift. Mein Lieblingslift hier
Toll kupierte Pisten mit bestem Schnee und leer. Was will man mehr
Toll kupierte Pisten mit bestem Schnee und leer. Was will man mehr
Rechte Piste am Schlösslelift
Rechte Piste am Schlösslelift
4KSB Heuberg. Ohne Fussraster :(
4KSB Heuberg. Ohne Fussraster :(
Oben am Heuberg
Oben am Heuberg
Verbindung zur Parsennbahn
Verbindung zur Parsennbahn
Hubertuslift in Riezlern
Hubertuslift in Riezlern
An der Parsenn Kombibahn
An der Parsenn Kombibahn
Parsenn Kombibahn
Parsenn Kombibahn
Sonnenhang Piste. Total leer, da man sie nur über einen kurzen Seillift erreicht. Dahinter Hirschegg mit der Kanzelwandbahn und den Talschleppern
Sonnenhang Piste. Total leer, da man sie nur über einen kurzen Seillift erreicht. Dahinter Hirschegg mit der Kanzelwandbahn und den Talschleppern
Letzte Fahrt in der Parsenn Kombibahn
Letzte Fahrt in der Parsenn Kombibahn
Auf dem Weg zurück nach Mittelberg muss man noch mal die 4KSB Heuberg nehmen...
Auf dem Weg zurück nach Mittelberg muss man noch mal die 4KSB Heuberg nehmen...
und den Heubergmulden Schlepplift.
und den Heubergmulden Schlepplift.
Ziel erreicht: Mittelberg in Sicht
Ziel erreicht: Mittelberg in Sicht
Fazit: Die Runde an den Talliften von Mittelberg nach Riezlern macht immer wieder Spaß. Schön war, dass entgegen der Vorhersagen am Nachnittag sich zumindest teilweise die Sonne zeigte.
Zuletzt geändert von Mt. Cervino am 08.01.2019 - 23:38, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mt. Cervino für den Beitrag:
Bergwanderer
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

tom75
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 727
Registriert: 25.06.2011 - 11:15
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2018

Beitrag von tom75 » 08.01.2019 - 06:38

falls du zufällig am jedermannlift vorbei kommst wäre ich dir für ein paar bilder sehr dankbar - habe dort vor fast genau 40 jahren das skifahren gelernt und war dann nie mehr dort.

Benutzeravatar
Mostviatla
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 527
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 16
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2018

Beitrag von Mostviatla » 08.01.2019 - 07:49

Danke für die schön winterlichen Berichte. Sieht im Großen und Ganzen nach ursprünglichem Skifahren mit vielen netten Anlagen (v. A. die Schlepper) aus.
Da freue ich mich gleich noch mehr auf meine nächste Woche im Tannheimer Tal / Tiroler Zugspitz Arena.
Werde jedenfalls weiterhin interessiert mitlesen.
Saison 2019/20: 16 ~ Saison 2018/19: 48 ~ Saison 2017/18: 57 ~ Saison 2016/17: 45 ~ Saison 2015/16: 40

Benutzeravatar
schnitzlerwieslift
Massada (5m)
Beiträge: 90
Registriert: 01.11.2012 - 12:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Berlin
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2018

Beitrag von schnitzlerwieslift » 08.01.2019 - 08:24

Schön etwas aus der Ecke zu lesen und mittlerweile sieht es tief winterlich aus.
Freue mich auch die nächsten Tage davon zu lesen.
Deine Daten müsstest du dir nochmal angucken ist sicherlich alles 2019 und im Januar.

waterl00
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 131
Registriert: 27.01.2013 - 14:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2018

Beitrag von waterl00 » 08.01.2019 - 19:26

Danke für den Bericht, sieht prima aus.

Ich war auch schon ein paar mal im KWT, habe diese ganzen Tallifte aber immer ignoriert.

Wir sind ab Samstag für ein paar Tage vor Ort und wohnen direkt an der Parsenn Kombibahn.

Vielleicht sollten wir am Samstag morgen mal zum warm werden die Talrunde machen.

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3444
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2018

Beitrag von Mt. Cervino » 08.01.2019 - 22:49

tom75 hat geschrieben:
08.01.2019 - 06:38
falls du zufällig am jedermannlift vorbei kommst wäre ich dir für ein paar bilder sehr dankbar - habe dort vor fast genau 40 jahren das skifahren gelernt und war dann nie mehr dort.
Das Jedermannlift wurde irgendwann mal ersetzt, ist also nicht mehr der Originallift von vor 40 Jahren. Ich mache dir aber trotzdem man ein Bild wenn ich daran vorbeikomme. Der Maisässlift direkt darüber, ist aber noch der Originallift der auch schon vor 40 Jahren in Betrieb war.
Mostviatla hat geschrieben:
08.01.2019 - 07:49
Danke für die schön winterlichen Berichte. Sieht im Großen und Ganzen nach ursprünglichem Skifahren mit vielen netten Anlagen (v. A. die Schlepper) aus.
In der Tat, vor allem die Tallifte und teilweise die Heuberarena sind noch sehr ursprüngliches gemütliches Skifahren. Vielerorts geht es direkt zwischen Häusern oder netten Baumgruppen durch oder über Fahrstraßen hinweg.
Am Ifen und vor allem am Fellhorn/Kanzelwand hat man dann „modernes“ Skifahren. Gibt also beides hier.
schnitzlerwieslift hat geschrieben:
08.01.2019 - 08:24
Deine Daten müsstest du dir nochmal angucken ist sicherlich alles 2019 und im Januar.
Danke für den Hinweis, hab es geändert. Ich bin noch nicht im neuen Jahr angekommen ;).
waterl00 hat geschrieben:
08.01.2019 - 19:26
Ich war auch schon ein paar mal im KWT, habe diese ganzen Tallifte aber immer ignoriert.
Wir sind ab Samstag für ein paar Tage vor Ort und wohnen direkt an der Parsenn Kombibahn.
Vielleicht sollten wir am Samstag morgen mal zum warm werden die Talrunde machen.
Von der Parsenn-Kombibahn kannst du easy alle westlichen Talllifte mitnehmen und sogar das Walmendingerhorn noch mit integrieren.
Die Schneelage wird gigantisch sein, wenn du hier ankommst. Hat heute wieder den ganzen Tag geschneit…
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mt. Cervino für den Beitrag:
noisi
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)


Benutzeravatar
Mt. Cervino
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3444
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2019

Beitrag von Mt. Cervino » 08.01.2019 - 23:37

08.01.2019 - Heuberg Arena und Wildental | Tag 3 - Schnee, Schnee, Schnee

Heute hat es mal wieder geschneit ohne Pause. 60-70 cm sind seit gestern Abend sicher dazugekommen. Dabei war es heute wieder recht mild. Zwischen 0 und -1 Grad im Tal heute Mittag und entsprechend schwer war der Schnee. Jetzt wird es etwas kälter.
Während sich der Wind am Vormittag noch in Grenzen gehalten hat, gab es nachmittags teilweise sehr starken Wind der auch viel Schnee von den tiefverschneiten Bäumen abgeworfen hat. Das hat auf den Pisten teilweise zu starken Verwehungen geführt, was zusammen mit der eher mäßigen Sicht durch den Schneefall zeitweise schwierig zu fahren war.
Nachmittags waren dann auch viele Lifte wegen des starken Windes geschlossen: Nebelhorn 3. Sektion, oberer Lift am Söllereck, Fellhorn komplett und Kanzelwand-Bahn sowie am Ifen die KSB und die oberer EUB Sektion. Die Tallifte und das Walmendingerhorn haben aber durchgehalten.
Auf Wunsch meiner Tochter waren wir heute Vormittag noch mal in der Heubergarena unterwegs.
Am Nachmittag ging es bei starkem Wind noch mal für eine Stunde an unseren Hauslift Wildental an dem maximal 10 andere Skifahrer unterwegs waren.

Wegen des Wetters nur ein paar wenige Bilder von heute:
Der tiefverschneite Schöntallift am Heuberg. Den sind wir gestern noch nicht gefahren
Der tiefverschneite Schöntallift am Heuberg. Den sind wir gestern noch nicht gefahren
Schöntallift, Heubergmuldenlift und 4KSB Heuberg bei starkem Schneefall
Schöntallift, Heubergmuldenlift und 4KSB Heuberg bei starkem Schneefall
Parsenn-Kombibahn
Parsenn-Kombibahn
Blick aus unserem Appartmentfenster. Der Wildentallift verschwindet langsam hinter einer Schneewand
Blick aus unserem Appartmentfenster. Der Wildentallift verschwindet langsam hinter einer Schneewand
Die Schneewand wird größer... (Stand 23:00 Uhr)
Die Schneewand wird größer... (Stand 23:00 Uhr)
Ich bin gespannt wie es morgen weiter geht. Die Vorhersagen sagen Schnee am Mittwoch, Schnee am Donnerstag und erst am Freitag gibt es eventelle eine Pause.
Zum Skifahren aktuell nicht ganz optimal. Wenngleich die immense Schneelage und der griffige Zustand des Schnees gefallen, trübt die schlechte Sicht und der Wind das Skivergnügen doch ein wenig. Bei diesen Bedingungen macht es kaum Sinn ans Fellhorn, Nebelhorn oder zum Ifen zu gehen. Aber zum Glück gibt es hier ja viele talnahe Alternativen.
Zuletzt geändert von Mt. Cervino am 09.01.2019 - 22:08, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mt. Cervino für den Beitrag (Insgesamt 2):
noisischnitzlerwieslift
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

waterl00
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 131
Registriert: 27.01.2013 - 14:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2019 | Tag 3 - Schnee, Schnee, Schnee

Beitrag von waterl00 » 09.01.2019 - 10:25

Danke Dir für den Zwischenbericht.

Das erklärt dann auch die heute reduzierte Anzahl der geöffneten Anlagen.

Sogar die Kanzelwandbahn ist heute morgen geschlossen lt. OK Bergbahnen.

Ich hoffe das ändert sich noch bis Samstag.

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3444
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2019 | Tag 3 - Schnee, Schnee, Schnee

Beitrag von Mt. Cervino » 09.01.2019 - 23:06

09.01.2019 – Wildental | Tag 4 - Noch mehr Schnee und abgeschnitten von der Außenwelt

In der letzten Nacht gab es die größten Schneemengen in ganz Vorarlberg hier in Mittelberg. 64 cm in nur einer Nacht, und den ganzen Tag hat es stark weitergeschneit. So sind bis heute Abend sicher noch einmal 50 cm dazugekommen. Aktuell ist der Schneefall seit ca. 21:00 Uhr zurückgegangen und es schneit nur noch leicht. Die Aussichten sagen aber weiterhin Schneefall bis Freitag voraus.
Die großen Neuschneemengen haben mein Programm heute erheblich durcheinandergebracht. Eigentlich wollte ich heute zum Walmendingerhorn und danach entweder ans Söllereck oder falls offen ans Fellhorn/Kanzelwand.
Aber es kam anders: Um 9:30 Uhr machten Gerüchte die Runde die Zufahrt zum Mittelberger Weiler Wildental/Höfle, wo wir unsere Unterkunft haben, würde komplett gesperrt. Die Zufahrt war gestern Nachmittag schon extrem schwierig mit gestrandeten Autos, nicht mehr geräumten Straßen und dem Busverkehr der hierher führt.
Um 11:00 Uhr hieß es dann, dass um 11:50 noch ein letzter Bus nach Mittelberg fährt und danach die Straße für unbestimmte Zeit geschlossen wird. Da wir gestern nicht einkaufen waren, sind wir dann mit dem letzten Bus nach Mittelberg gefahren und wollten den steilen Fußweg über die Breitach, der wohl noch offen bleiben sollte, wieder zurücklaufen.
Die Fahrt mit dem Bus nach Mittelberg war ein kleines Abenteuer. Stellenweise waren die Markierungspfosten nicht mehr zusehen, und der Bus musste Stellenweise mit der Front ein Teil der Schneewände wegschieben. Ein gestrandeter PKW musste mit einem Räumfahrzeug aus dem Weg geschafft werden, der Bus kam auf der letzten Rille noch den Berg hinauf, und hinter dem Bus wurden die Schranken für den Lawinenbereich zwischen Wildental und Bödmen endgültig geschlossen.
In Mittelberg fuhren dutzende Bagger, Räumfahrzeuge, Schneefräsen, um den Schneemengen wenigstens Ansatzweise Herr zu werden. Einige Kipplader fuhren den Schnee im Akkord aus dem Dorf hinaus.
Zeitgleich zur Sperrung in Höfle/Wildental wurde auch die Straße nach Baad gesperrt und der Ort ebenso von der Außenwelt abgeschnitten.
Nach unserem Einkauf und einem Mittagessen ging es dann zu Fuß wieder zu unserem Appartment über einen abenteuerlichen, tief verschneiten Weg zurück nach Höfle/Wildental.
Am Nachmittag war dann mal wieder Skifahren am Wildentallift angesagt, der tief verschneite Pisten mit bestem Powder zu bieten hatte. Man konnte die Pisten nur erahnen, da es an diesem Lift generell keinerlei Pistenmarkierungen gibt. Da man aber eh das ganze riesige Areal um den Lifte inklusive Waldabfahrt, Wiesen, Häuserdurchfahrten etc. befahren kann, war für Spaß wieder einmal gesorgt.
Als der Lift nach 16:30 Uhr den Betrieb einstellte, war es dann fast dunkel, so stark schneite es.
Übrigens waren heute noch viele Lifte und Pisten im ganzen KWT und Oberstdorf offen. Ich hätte gedacht, dass die extremen Schneemengen stärkere Einschränkungen nach sich ziehen würden. So war z. B. das Walmendingerhorn komplett offen, ebenso die Tallifte und die Heuberg Arena. Weiterhin konnte man teilweise am Fellhorn am Nebelhorn und sogar am Ifen Skifahren.
Heute habe ich festgestellt, was ich nicht für möglich gehalten hätte, dass es doch zu viel Schnee geben kann. Die Schließung unserer Zufahrtsstraße (vermutlich bis Freitag oder Samstag) wird mich auch in den nächsten Tagen einschränken. Spaß macht dieses kleine Abenteuer aber trotzdem.

Da ich heute nicht viel Skigefahren bin, will ich euch dennoch ein paar Bilder von heute nicht vorenthalten:
Dateianhänge
Morgendlicher Blick aus dem Fenster
Morgendlicher Blick aus dem Fenster
Wo war noch gleich mein Auto?
Wo war noch gleich mein Auto?
Unsere Unterkunft
Unsere Unterkunft
Letzte Fluchtmöglichkeit mit dem Bus
Letzte Fluchtmöglichkeit mit dem Bus
P1030541.JPG
P1030542.JPG
Abenteuerliche Busfahrt
Abenteuerliche Busfahrt
P1030544.JPG
Eingeschneite Autos in Mittelberg
Eingeschneite Autos in Mittelberg
Chaos in Mittelberg. Der Schnee muss weg...
Chaos in Mittelberg. Der Schnee muss weg...
P1030547.JPG
Wo ist das Auto?
Wo ist das Auto?
Tiefer Winter
Tiefer Winter
Walmendingerhorn PB und Mooslift. PB ist auch bei diesem Wetter noch in Betrieb
Walmendingerhorn PB und Mooslift. PB ist auch bei diesem Wetter noch in Betrieb
Tiefer Winter
Tiefer Winter
Powdern am Zafernalift
Powdern am Zafernalift
Rückweg zu Fuß nach Wildental/Höfle
Rückweg zu Fuß nach Wildental/Höfle
Noch ein paar Autos
Noch ein paar Autos
Was der Schneepflug wegfräst kommt von oben ruck zuck wieder nach...
Was der Schneepflug wegfräst kommt von oben ruck zuck wieder nach...
Der Weiler Wildental/Höfle, der aktuell nur noch zu Fuß erreichbar ist. Der Fußweg geht durch das Tal an der Breitach. Rechts oben der Wildentallift
Der Weiler Wildental/Höfle, der aktuell nur noch zu Fuß erreichbar ist. Der Fußweg geht durch das Tal an der Breitach. Rechts oben der Wildentallift
Der Fußeweg wurde sogar noch mal geräumt...
Der Fußeweg wurde sogar noch mal geräumt...
Brücke über die Breitach
Brücke über die Breitach
Powdwern am Widentallift
Powdwern am Widentallift
Linke blaue Piste
Linke blaue Piste
Powderhang an der Talstation
Powderhang an der Talstation
Lift nach ca 1/3 der Strecke im flachen mittleren Teil
Lift nach ca 1/3 der Strecke im flachen mittleren Teil
Einfahrt in den Wald
Einfahrt in den Wald
Piste ganz rechts am Lift.
Piste ganz rechts am Lift.
Es wird langsam dunkel
Es wird langsam dunkel
Schneefall um ca. 19:00 Uhr
Schneefall um ca. 19:00 Uhr
Nachdem um 21:30 Uhr der Schneefall aufgehört hat wird die Piste präpariert
Nachdem um 21:30 Uhr der Schneefall aufgehört hat wird die Piste präpariert
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mt. Cervino für den Beitrag (Insgesamt 4):
PanchoBergwandererhhenneflomaso
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 686
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 18/19: 21
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2019 | Tag 3 - Schnee, Schnee, Schnee

Beitrag von odolmann » 09.01.2019 - 23:20

Mt. Cervino hat geschrieben:
09.01.2019 - 23:06
Heute habe ich festgestellt, was ich nicht für möglich gehalten hätte, dass es doch zu viel Schnee geben kann.
:D danke für die Einblicke, es ist wirklich Wahnsinn was da an Schnee runter kommt. Das muss man selber mal erleben sonst glaubt man es nicht.
Winter 2019/20: 9x Klínovec-Neklid
Winter 2018/19: 7,5x Klínovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klínovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klínovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klínovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klínovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1993
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2019 | Tag 4 - Noch mehr Schnee und abgeschnitten von der Außenwelt

Beitrag von manitou » 09.01.2019 - 23:47

Hat da nich irgendjemand mal ein Märchen vom Klimaerwärmung und Wegfall des Winters erzählt? :D :wink:

Danke für die tollen Bilder. Wahnsinn - es ist Jahre her, dass ich dort so viel Schnee erlebt habe. Aber Deine Bilder tun mir auch richtig weh, denn den Januar über wäre ich eigentlich auch in Oberstdorf, aber nun sitze ich mit Bandscheibanvorfall auf dem Sofa und warte auf die Aufnahme in die Reha-Klinik. :heul:

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3444
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2019 | Tag 4 - Noch mehr Schnee und abgeschnitten von der Außenwelt

Beitrag von Mt. Cervino » 10.01.2019 - 00:31

Ohh. Gute Besserung:
Ja, ist wirklich Wahnsinn die Wetter- und Schneelage momentan. Das letzte Mal, dass ich mich an so viel Schnee erinnern kann, ist ca. 35 Jahre her, als ich als Kind in den frühen 80er Jahren mal auf der Bettmeralp war. Da konnten wir tagelang nicht Skifahren wegen des heftigen Schneefalls und die Schneewände türmten sich meterhoch.

Klimawandel: Wenn der Klimawandel so aussieht, dann kann er von mir aus kommen... :wink:.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)


Benutzeravatar
Pancho
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3441
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1987 Mal
Danksagung erhalten: 2169 Mal

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2019 | Tag 4 - Noch mehr Schnee und abgeschnitten von der Außenwelt

Beitrag von Pancho » 10.01.2019 - 00:33

Das gerade ist Wetter, kein Klima.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pancho für den Beitrag (Insgesamt 2):
KapiChipstonne
„Wenn ich wüsste, dass morgen die Skisaison abgesagt wird, würde ich heute meine Ski wachsen.“

Den Missbrauch von bekannten Zitaten stoppen!!!

Sehenswerte Einschätzung zur Corona-Pandemie

Rüganer
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2970
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 879 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2019 | Tag 4 - Noch mehr Schnee und abgeschnitten von der Außenwelt

Beitrag von Rüganer » 10.01.2019 - 10:17

Pancho hat geschrieben:
10.01.2019 - 00:33
Das gerade ist Wetter, kein Klima.
Und die Sprüche übers Klima sind Ironie .Bild

Nee, sehr beeindruckende Bilder.
KWT steht auch noch bei gutem Schnee auf meiner Liste ....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rüganer für den Beitrag:
Pancho

Benutzeravatar
Pancho
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3441
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1987 Mal
Danksagung erhalten: 2169 Mal

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2019 | Tag 4 - Noch mehr Schnee und abgeschnitten von der Außenwelt

Beitrag von Pancho » 10.01.2019 - 10:41

Das ist gut. Leider nicht bei jedem...
„Wenn ich wüsste, dass morgen die Skisaison abgesagt wird, würde ich heute meine Ski wachsen.“

Den Missbrauch von bekannten Zitaten stoppen!!!

Sehenswerte Einschätzung zur Corona-Pandemie

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3444
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2019 | Tag 4 - Noch mehr Schnee und abgeschnitten von der Außenwelt

Beitrag von Mt. Cervino » 10.01.2019 - 11:13

Wetter, Klima was auch immer... Hier schneit es wieder stark seit heute morgen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mt. Cervino für den Beitrag:
Mostviatla
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3444
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2019 | Tag 4 - Noch mehr Schnee und abgeschnitten von der Außenwelt

Beitrag von Mt. Cervino » 10.01.2019 - 23:15

10.01.2019 – Wildental, Kanzelwand, Heuberg und Walmendingerhorn | Tag 5 - Flucht aus dem Exil

Am Morgen ein gewohntes Bild: Es schneite mal wieder, was sich auch den ganzen Tag fortsetzte. Erst abends hörte der Schneefall auf, so dass heute noch mal gut 40 cm zusammen kamen. Dafür ist es jetzt kälter geworden.
Die Straße nach Wildental/Höfle ist immer noch auf unbestimmte Zeit gesperrt.
Deshalb war ich am Morgen der erste Skifahrer am Wildentallift. Obwohl die Pisten gestern Abend und heute Morgen präpariert wurden, war schnell wieder gut 10 cm Neuschnee auf den Pisten. Geniale Bedingungen: Powder auf festem Untergrund. Und neben der Piste Powder, Powder, Powder…
First Line im Wildental Schlepplift
First Line im Wildental Schlepplift
Noch keine Spur
Noch keine Spur
Schmale rechte Abfahrt am Lift
Schmale rechte Abfahrt am Lift
Oberer Bereich
Oberer Bereich
Linker Bereich und alles fahrbar
Linker Bereich und alles fahrbar
Nach dem Mittagessen wurde es mir dann hier im Schnee-Exil doch ein wenig fad. Da ich heute Morgen erfahren hatte, dass es noch einen zweiten Fuß-Fluchtweg von Wildental/Höfle in die Freiheit gibt, wollte ich den mühsamen Weg inklusive Skiausrüstung auf mich nehmen, um auch noch mal wieder woanders Skifahren zu gehen.
Nach 30 min abenteuerlicher Skiabfahrt und folgendem Aufstieg, kam ich in Hirschegg an, von wo aus ich mit dem Bus nach Riezlern zur Kanzelwandbahn fuhr. Oben waren nur die Zwerenalpbahn und die Zweiländerbahn offen, der ganze Fellhorn Bereich war geschlossen. Nach ein paar Fahrten an den beiden Liften fuhr ich mit der 2SB wieder ins Tal, da die Talabfahrt wegen Lawinengefahr geschlossen war (was ich erst an der Sperre an der Zwerenabbahn Talstation realisierte). Danach ging es über Parsen- und Heubergbahn sowei dem Heubergmuldenlift zur Walmendingerhorn-PB, wo ich um 16:00 Uhr noch die letzte Bahn erwischte. Die finale Abfahrt war traumhaft. Mega Schnee, nur eine handvoll Leute noch unterwegs, eine tolle Talabfahrt und eine geniale Stimmung bei Einbruch der Dunkelheit.
Da der Mooslift unten in Mittelberg um 16:25 noch offen war, gab es noch eine Extrarunde zum Maisässlift und dann die Piste am Jedermannlift runter.
Von dort bin ich mit den Bus nach Mittelberg Zentrum und von dort per Ski durch den Ort um zu meinem kräftezehrenden Rückweg über die Breitach zu gelangen, so dass ich erst nach Einbruch der Dunkelheit wieder in meinem Exil ankam.
Start meiner Flucht auf einem Fahrstrasse per Ski
Start meiner Flucht auf einem Fahrstrasse per Ski
Weiter gehts...
Weiter gehts...
über die Breitach hinweg...
über die Breitach hinweg...
...und hinten hoch nach Hirschegg
...und hinten hoch nach Hirschegg
Kessler Lift in Riezlern. Auch ein sehr altes Teil
Kessler Lift in Riezlern. Auch ein sehr altes Teil
Kanzelwandbahn
Kanzelwandbahn
Kanzelwandbahn, Kesllerlift und oben auf dem Berg kommt noch der Schwandlift an
Kanzelwandbahn, Kesllerlift und oben auf dem Berg kommt noch der Schwandlift an
Kanzelwandbahn
Kanzelwandbahn
Kanzelwandbahn und links oben die Parsennbahn. Die Brücke über die Breitach ist der einzige Unterbruch zwischen Kanzelwand und Heuberg. Zu Fuss braucht man aber keine 5 Minuten
Kanzelwandbahn und links oben die Parsennbahn. Die Brücke über die Breitach ist der einzige Unterbruch zwischen Kanzelwand und Heuberg. Zu Fuss braucht man aber keine 5 Minuten
Immer wieder interessant finde ich die Fahrgeräusche der 2EUB. Ganz anders als eine EUB
Immer wieder interessant finde ich die Fahrgeräusche der 2EUB. Ganz anders als eine EUB
Bergstation
Bergstation
Rote Abfahrt an der Zweiländerbahn
Rote Abfahrt an der Zweiländerbahn
Arbeitslos
Arbeitslos
Zweiländerbahn die schon in DE steht. Dach ging es nicht weiter zum Fellhorn
Zweiländerbahn die schon in DE steht. Dach ging es nicht weiter zum Fellhorn
Selbst die steile Route an der 4SB wurde heute bei der präkären Lawinenlage befahren.
Selbst die steile Route an der 4SB wurde heute bei der präkären Lawinenlage befahren.
Öffnungstatus
Öffnungstatus
Zwerenalpbahn. Auch hier fuhren Snowboarder unter der Bahn direkt unter der Bergstation im ungesichterten Gelände zwischen den Lawinenverbauungen. Ohne Worte
Zwerenalpbahn. Auch hier fuhren Snowboarder unter der Bahn direkt unter der Bergstation im ungesichterten Gelände zwischen den Lawinenverbauungen. Ohne Worte
Wieder im Tal: Kesslerlift
Wieder im Tal: Kesslerlift
Tiefer Winter
Tiefer Winter
Nach dem Wechsel zum Heuberg: Parsenn-Kombibahn
Nach dem Wechsel zum Heuberg: Parsenn-Kombibahn
Engstelle an der Heuberg 4KSB. Dahinter der Schlösslelift
Engstelle an der Heuberg 4KSB. Dahinter der Schlösslelift
Heuberg 4KSB
Heuberg 4KSB
Oben am höchsten Punkt: Heubergmuldenlift
Oben am höchsten Punkt: Heubergmuldenlift
Tief winterlich auch der Weg nach Mittelberg
Tief winterlich auch der Weg nach Mittelberg
Oben am Walmendingerhorn mit der letzten Bahn für heute
Oben am Walmendingerhorn mit der letzten Bahn für heute
Los gehts
Los gehts
Unter der 2SB durch
Unter der 2SB durch
Es wird langsam dunkel und die Sicht noch schlechter. Trotzdem war das eine geniale Abfahrt
Es wird langsam dunkel und die Sicht noch schlechter. Trotzdem war das eine geniale Abfahrt
Je weiter hintem man im KWT ist, desto beeindruckender ist die Schneelage
Je weiter hintem man im KWT ist, desto beeindruckender ist die Schneelage
Locals die das Walmendingerhorn von oben bis unten komplett Off-Piste gefahren sind
Locals die das Walmendingerhorn von oben bis unten komplett Off-Piste gefahren sind
Einfach nur schön
Einfach nur schön
Mann an Bord. In der einsetzenden Dunkelheit und bei dem Schneefall war ich mir nicht sicher. Jetzt bin ich es: Da sitzt tatsächlich einer in der Materialseilbahn
Mann an Bord. In der einsetzenden Dunkelheit und bei dem Schneefall war ich mir nicht sicher. Jetzt bin ich es: Da sitzt tatsächlich einer in der Materialseilbahn
Mooslift und PB Walmendinger Horn
Mooslift und PB Walmendinger Horn
Maisäßlift
Maisäßlift
Maisäßlift Talstation
Maisäßlift Talstation
Jedermannlift oben. Extra für User tom 75 der dort vor 40 Jahren das Skifahren gelernt hat ;).
Jedermannlift oben. Extra für User tom 75 der dort vor 40 Jahren das Skifahren gelernt hat ;).
Jedermannlift unten
Jedermannlift unten
Andere Perspektive
Andere Perspektive
Rückfahrt auf Skier durch den Ort. Momentan kann man hier wirklich alles befahren
Rückfahrt auf Skier durch den Ort. Momentan kann man hier wirklich alles befahren
Es wird dunkel. Hier bin ich auf dem Gehweg gefahren
Es wird dunkel. Hier bin ich auf dem Gehweg gefahren
Und dann die finale abenteuerliche Fahrt und Abstieg in mein Exil auf der anderen Seite der Breitach
Und dann die finale abenteuerliche Fahrt und Abstieg in mein Exil auf der anderen Seite der Breitach
Trotz der widrigen Bedingungen war heute wieder ein guter Tag. Morgen soll es dann wieder ein wenig Sonne geben, bevor die nächste Schneefront naht. Mal sehen ob unsere gesperrte Zufahrtstrasse morgen wieder aufgeht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mt. Cervino für den Beitrag (Insgesamt 9):
MostviatlaBergwandererAeternusEKLPistencruisertom75PanchoGreithnerRüganer
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

tom75
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 727
Registriert: 25.06.2011 - 11:15
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2019 | Tag 5 - Flucht aus dem Exil

Beitrag von tom75 » 11.01.2019 - 21:23

danke für die bilder vom jedermannlift! er muss tatsächlich mal verändert worden sein, denn ich bin mir ziemlich sicher, dass er früher t bügel hatte und keine teller. an die perspektive von oben runter kann ich mich tatsächlich noch erinnern. unglaublich.


Benutzeravatar
Mt. Cervino
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3444
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2019 | Tag 5 - Flucht aus dem Exil

Beitrag von Mt. Cervino » 11.01.2019 - 23:26

11.01.2019 – Wildental, Walmendingerhorn, Heuberg, Kanzelwand, Fellhorn | Tag 6 - Zurück zur Normalität

Der heutige Tag begann ohne Schnee, aufklarendem Himmel und viel Bumms. Um 9:15 Uhr erschien der Heli pünktlich am Himmel, flog erst zum Walmendingerhorn, dann zum Zwölferkopf und Widderstein um die potentiellen Lawinen auszulösen, die die gesperrten Straßen nach Baad und ins Wildental/Höfle verursacht hatten.
Da ich in meinem Exil immer noch blockiert war, habe ich dann dem Heli ein halbe Stunde zugeschaut wie er sicher 40 Sprengsätze abgeschossen hat und die eine oder andere Lawine ausgelöst wurde. Dennoch war ich erstaunt, dass bei den gewaltigen Schneemengen der letzten Woche nicht mehr Lawinen bzw. Lawinenvolumen herunter kamen.
Lawinensprengungen
Lawinensprengungen
Lawinensprengungen
Lawinensprengungen
Lawinensprengungen
Lawinensprengungen
Während am Walmendingerhorn bei Sonnenschein schon alle Off-Piste Hänge fleißig befahren wurden, war ich immer noch gefangen, da die Straße nach Wildental/Höfle erst noch geräumt werden musste. So schaufelte ich erst mal gut 30 Minuten mein Auto frei und startet meinem Skitag mit einigen Fahrten direkt nebenan am WIldentallift.
Walmendingerhorn
Walmendingerhorn
Walmedingerhorn um 10:15. Schon fast alles eingefahren
Walmedingerhorn um 10:15. Schon fast alles eingefahren
Am Wildentallift
Am Wildentallift
Am Wildentallift
Am Wildentallift
Am Wildentallift
Am Wildentallift
Am Wildentallift
Am Wildentallift
Am Wildentallift
Am Wildentallift
Als die Straße nach Mittelberg gegen Mittag wieder freigegeben war, starte ich in Bödmen eine ausgiebige Nachmittagstour mit den Stationen Walmendingerhorn, Zaferna, Heuberg, Kanzelwand, Fellhorn (inkl. Talabfahrt nach Oberstdorf) und dann wieder zurück nach Riezlern über die Kanzelwandabfahrt. Leider war der Nachmittag schon nicht mehr 100%ig sonnig, im Gegensatz zum Vormittag, aber dennoch war das heute endlich mal wieder eine ausgiebige Runde bei besten Schneebedingungen.
Strasse wieder frei
Strasse wieder frei
Los gehts am Jedermannlift
Los gehts am Jedermannlift
Maisäßlift und Mittelberg
Maisäßlift und Mittelberg
Oben am Walmendingerhorn mit Sicht auf Baad
Oben am Walmendingerhorn mit Sicht auf Baad
Mittelbergbahn
Mittelbergbahn
Schöne Gratabfahrt am Starthang
Schöne Gratabfahrt am Starthang
In der Mittelbergbahn
In der Mittelbergbahn
Walmendingerhorn und Riezlern im Dunst. Da geht es jetzt hin per Ski
Walmendingerhorn und Riezlern im Dunst. Da geht es jetzt hin per Ski
2SB Walmendingerhorn
2SB Walmendingerhorn
Piste an der 2SB
Piste an der 2SB
Talabfahrt
Talabfahrt
PB
PB
Man bereitet sich auf die nächsten Schnefälle vor. Die Wintersaison ist ja noch jung
Man bereitet sich auf die nächsten Schnefälle vor. Die Wintersaison ist ja noch jung
2SB Zaferna
2SB Zaferna
Schwarze Piste an der Zaferna 2SB. War toll zu fahren. Griffiger Schnee und nicht zu viele Buckel
Schwarze Piste an der Zaferna 2SB. War toll zu fahren. Griffiger Schnee und nicht zu viele Buckel
Auf dem Weg nach Hirschegg
Auf dem Weg nach Hirschegg
Auch der Schloßköple Lift musste noch mitgenommen werden
Auch der Schloßköple Lift musste noch mitgenommen werden
Heuberg 4SB samt Pisten
Heuberg 4SB samt Pisten
Heubergmuldenlift mit Schlange
Heubergmuldenlift mit Schlange
Bereich Schöntal
Bereich Schöntal
Flache Heuberg Kombi-Bahn
Flache Heuberg Kombi-Bahn
Auf der anderen Seite in der Kanzelwandbahn
Auf der anderen Seite in der Kanzelwandbahn
Blick zurück in die Heubergarena. Der Ifen liegt weitestgehend in den Wolken
Blick zurück in die Heubergarena. Der Ifen liegt weitestgehend in den Wolken
Off-Piste an der Kanzelwandbahn
Off-Piste an der Kanzelwandbahn
Off-Piste an der Kanzelwandbahn
Off-Piste an der Kanzelwandbahn
Start in den Fellhornbereich
Start in den Fellhornbereich
PB Bergstation und Möserbahn
PB Bergstation und Möserbahn
Auf dem Weg ins Tal
Auf dem Weg ins Tal
Bierenwangbahn war heute ausser Betrieb. Defekt? Die Pisten waren geöffnet
Bierenwangbahn war heute ausser Betrieb. Defekt? Die Pisten waren geöffnet
Neue Familienpiste mit LSAP Versorgungsbahn
Neue Familienpiste mit LSAP Versorgungsbahn
Neue Familienpiste
Neue Familienpiste
Mittelstation EUB
Mittelstation EUB
Nach der Talabfahrt wieder auf dem Weg nach oben
Nach der Talabfahrt wieder auf dem Weg nach oben
Neben der EUB
Neben der EUB
PB 2. Sektion
PB 2. Sektion
PB von oben
PB von oben
Blick zur Kanzelwand
Blick zur Kanzelwand
Auf gehts
Auf gehts
Letzte Auffahrt mit der Zweiländerbahn. Die Route neben der Bahn ist schon gut eingefahren
Letzte Auffahrt mit der Zweiländerbahn. Die Route neben der Bahn ist schon gut eingefahren
Zwerenalpbahn
Zwerenalpbahn
Kessel an der Zwerenalpbahn
Kessel an der Zwerenalpbahn
Talabfahrt Kanzelwandabfahrt
Talabfahrt Kanzelwandabfahrt
Tunnel auf der Talabfahrt
Tunnel auf der Talabfahrt
Ausklang des Skitages am Schwandlift
Ausklang des Skitages am Schwandlift
PS: Es schneit schon wieder seit heute Abend 18:00 Uhr…
Zuletzt geändert von Mt. Cervino am 12.01.2019 - 00:15, insgesamt 3-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mt. Cervino für den Beitrag (Insgesamt 3):
noisiRüganerWiddersteiner
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Benutzeravatar
schnitzlerwieslift
Massada (5m)
Beiträge: 90
Registriert: 01.11.2012 - 12:23
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Berlin
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2019 | Tag 5 - Flucht aus dem Exil

Beitrag von schnitzlerwieslift » 11.01.2019 - 23:41

Schön deine Berichte verfolgen zu können.
Liest sich sehr gut mit beeindruckenden Bildern.
Heute heißt es bei mir leider überwiegend
"Der Dateianhang Pxyz.JPG existiert nicht mehr."

Vielleicht musste er sich der Schneemenge ergeben :-D ?

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3444
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2019 | Tag 5 - Flucht aus dem Exil

Beitrag von Mt. Cervino » 12.01.2019 - 00:17

Die Links waren teilweise nicht korrekt. Sollte jetzt wieder gehen.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Benutzeravatar
vovo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2298
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 18/19: 12
Skitage 19/20: 5
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2019 | | Tag 6 - Zurück zur Normalität

Beitrag von vovo » 12.01.2019 - 19:16

Danke für den Bericht...aufgrund des Wetters sehr interessant und sicher auch ein Erlebnis, vor Ort zu sein. Eigentlich ist das KWT ja doch ganz schön urig...auch wenn nun viele neue Lifte da sind. Das Walmendinger Horn und den Wildentallift will ich auch mal noch ansteuern. Letzerer fehlt mir noch gänzlich.

blauegd
Massada (5m)
Beiträge: 104
Registriert: 07.10.2008 - 15:39
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Friesland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kleinwalsertal | 06.01.-12.01.2019 | | Tag 6 - Zurück zur Normalität

Beitrag von blauegd » 13.01.2019 - 19:31

Danke für die wunderschönen Bilder!!
Waren über Silvester im KWT und es ist einfach für uns das schönste Skigebiet
09.01. - 19.01.2016 Hochkönig


Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chr, gipfelstürmer1, jure7 und 16 Gäste