Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Freeride Vorarlberg: April April

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1572
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Freeride Vorarlberg: Bregenzerwald 5.2.19

Beitrag von beatle » 06.02.2019 - 09:01

Sehr schön! Das sind aktuell einfach richtig coole Wintertage. Ab Freitag wirds leider wärmer - mal schauen wie warm.
18/19: läuft Qulität statt Quantiät Åre
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 790
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Freeride Vorarlberg: powdermonday 11.2.19

Beitrag von rush_dc » 11.02.2019 - 21:28

Was war da heute blos los?! Ja nix, wirklich gar nichts war los, unglaublich! So etwas habe ich schon lange nicht mehr erlebt. Gestern Abend wurde getüftelt, recherchiert und schlussendlich wurde am Morgen noch der Lawinenlagebericht abgewartet um zu entscheiden wohin es gehen sollte. Nicht zu hoch sollte das Gebiet sein wegen Whiteout und viel Wind, aber auch nicht zu tief gelegen darf es sein wegen zu wenig Schnee. Die Wahl war wieder goldrichtig, 10 min vor Liftstart angekommen und schonmal erstaunt gewesen, dass kaum Autos da waren, immerhin haben in Vorarlberg usw die Ferien begonnen. Pünktlich zum Betriebsbeginn dann durchs Drehkreuz und alleine mit dem Lift hoch. Oben dann festgestellt dass noch keine anderen Lifte laufen, war aber klar, 30cm Neuschnee da brauchen vor allem kleine Gebiete schon mal länger. Kein Problem, somit gabs gleich den ersten powderrun bis ins Tal zum aufwärmen.
Unten noch immer nichts los, war eigentlich auf Anstehen eingestellt. Also wieder alleine rauf und zum nächsten Lift der in der Zwischenzeit losgelegt hat. Die ersten hm geht's im kompletten Whiteout auf der Piste runter zur Waldgrenze, ab da gibt's dann firstlines durch den Wald bis zum abwinken. Hin und wieder sieht man noch 2-3 Freerider aber man kommt sich nicht in die Quere :D irgendwann, ich glaube gegen halb12 haben sich dann doch paar Leute noch hierher verirrt aber da kannte keiner die guten Sachen somit keine Gefahr.
Weil wir gerade bei Gefahr sind, ausgegeben war für heute ein heikler 3er und das war es auch bzw wird es in den nächsten Tagen auch heikel bleiben. Unter dem mit Wind verfrachteten Neuschnee ist eine harte Schicht mit null Bindung, praktisch jeder steilere Hang ist heute abgegangen, teilweise einfach auch nur durch Fernauslösung.
Jetzt noch hoffen das es die Nacht durchschneit... :mrgreen:


Direktlink
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rush_dc für den Beitrag (Insgesamt 4):
flomasoSkitobiRalf321Bodinho15

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5072
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 391 Mal
Kontaktdaten:

Re: Freeride Vorarlberg: powdermonday 11.2.19

Beitrag von Arlbergfan » 11.02.2019 - 22:23

Gratulation zu dem "unbekannten" Spot again! :wink:
Und mich fragen sie immer - welchen Job ich habe... :twisted:
EIN FRANKE IM LÄNDLE

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1670
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Freeride Vorarlberg: powdermonday 11.2.19

Beitrag von danimaniac » 12.02.2019 - 07:14

Aber was machst du denn da bei Sekunde 49? :mrgreen:
Sehr fein. Sieht toll und spaßig aus!
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 3997
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Freeride Vorarlberg: powdermonday 11.2.19

Beitrag von molotov » 12.02.2019 - 16:50

Wo wir gerade dabei sind, der threadopener heute
DSC00333.JPG
Touren >> Piste

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 790
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Freeride Vorarlberg: powdermonday 11.2.19

Beitrag von rush_dc » 12.02.2019 - 19:46

Heute hat sich User Molotov erbarmt und ist mir mit zum powdern gegangen. :mrgreen:
Heute war etwas mehr los wie gestern aber doch ganz entspannt eigentlich. Gefahren wurde mehr oder weniger das selbe wie gestern. Die alten Spuren waren so gut wie zugeschneit und so konnte man gut durch mindestens einen halben Meter freshen powder pflügen. Über der waldgrenze waren wir so gut wie gar nicht unterwegs, Stufe 4 war heute angesagt, der Bereich in dem wir uns bewegten wurde ja gestern schon durchgepflügt sodass das Risiko doch überschaubar war.
Schneemässig war es heute der Hammer, tief, schnell und eiskalt. Normalerweise ist ja der tiefe Schnee immer etwas langsamer aber heute gings richtig schnell dahin.


Direktlink

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 790
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Freeride Vorarlberg: Blower tuesday 12.2.19

Beitrag von rush_dc » 13.02.2019 - 21:01

Wenn man das Glück hat und genau diese Woche frei hat...
Molotov und ich haben heut das tolle Wetter genützt um noch ein paar runs zu machen. Ein Hoch geht da an die kleinen Gebiete die immer ein bisschen Zeit brauchen um die Lifte nach einem dump zu öffnen. So kann man über Tage hinweg ohne zu hiken powder fahren und es nicht wie am Arlberg innerhalb 2-3 Stunden alles verspurt.


Direktlink
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rush_dc für den Beitrag (Insgesamt 3):
randy_randomBodinho15Skitobi

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 751
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Freeride Vorarlberg: Bluebird day 13.2.19

Beitrag von siri » 14.02.2019 - 17:12

solche videos gehören gesperrt :twisted: :wink:

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 3997
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Freeride Vorarlberg: Blower tuesday 12.2.19

Beitrag von molotov » 15.02.2019 - 15:58

rush_dc hat geschrieben:
13.02.2019 - 21:01
Wenn man das Glück hat und genau diese Woche frei hat...
Molotov und ich haben heut das tolle Wetter genützt um noch ein paar runs zu machen. Ein Hoch geht da an die kleinen Gebiete die immer ein bisschen Zeit brauchen um die Lifte nach einem dump zu öffnen. So kann man über Tage hinweg ohne zu hiken powder fahren und es nicht wie am Arlberg innerhalb 2-3 Stunden alles verspurt.

Und so sieht das dann von hinten aus:

Direktlink
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor molotov für den Beitrag:
randy_random
Touren >> Piste

Bergwanderer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 891
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Freeride Vorarlberg: Bluebird day 13.2.19

Beitrag von Bergwanderer » 16.02.2019 - 01:18

Danke ..... 8)

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1572
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Freeride Vorarlberg: Bluebird day 13.2.19

Beitrag von beatle » 17.02.2019 - 19:31

Ja geil, endlich wieder Powdervideos. Verdammt, ständig nur unter der Woche Powder - am Wochenende wie häufig in dieser Saison große Dürre.

Ich war die Woche im Süden - da gabs auch Niederschlag - genau 5 cm und dazu drei Tage Nordföhn / Sturm. :sniff: :rolleyes:
18/19: läuft Qulität statt Quantiät Åre
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 790
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Freeride Vorarlberg: Bluebird day 13.2.19

Beitrag von rush_dc » 12.03.2019 - 23:00

Nach langer Zeit war's heut endlich wieder soweit, über 50cm fluffiges Zeug gabs oben und auch im Tal warens stellenweise noch 25cm.
Wieder mal ein bester Tag der Saison, aber diesmal war es wirklich so perfekt, es hat einfach alles mitgespielt. Viel Schnee, kalter Schnee, Sonnenschein und kaum Leute um Gelände. Es waren zwar paar Gruppen mit Guides unterwegs aber die sind bekanntlich einfach zu langsam. Zudem kommt, dass die einfach andere Sachen fahren als wir Snowboarder.
Eigentlich müsste man jetzt aufhören, es wird keinen besseren Tag mehr geben.
Heut gibt's nur paar gopro bilder, nur um meinen Anspruch zu zeigen :mrgreen: hab da irgendwas in einem anderen topic gelesen

Bild Bild

Bild

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rush_dc für den Beitrag (Insgesamt 2):
flomasorandy_random

Benutzeravatar
extremecarver
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3916
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal
Kontaktdaten:

Re: Freeride Vorarlberg: Another-best day 12.3.19

Beitrag von extremecarver » 12.03.2019 - 23:10

Gleich gut wie Jänner? Dafür wars doch etwas zu warm ab Mittag - dazu gabs im Jänner ein paar Tage mit 80-90cm Schnee und nicht nur 50cm. Dazu damals die IMHO besser einschätzbare Lawinensituation im Vergleich zu heute.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 790
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Freeride Vorarlberg: Another-best day 12.3.19

Beitrag von rush_dc » 13.03.2019 - 06:30

Also Schneequalität war bis zum Schluss perfekt und es war einfach so, dass Null powderstress war im Vergleich zum Jänner. So entspanntes freeriden hat man selten. Mir sind außerdem schnelle 50cm lieber als langsame 70-80..
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rush_dc für den Beitrag (Insgesamt 2):
extremecarverbeatle

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1670
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Freeride Vorarlberg: Another-best day 12.3.19

Beitrag von danimaniac » 13.03.2019 - 06:50

rush_dc hat geschrieben:
13.03.2019 - 06:30
Also Schneequalität war bis zum Schluss perfekt und es war einfach so, dass Null powderstress war im Vergleich zum Jänner. So entspanntes freeriden hat man selten. Mir sind außerdem schnelle 50cm lieber als langsame 70-80..
WORD!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor danimaniac für den Beitrag:
beatle
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Benutzeravatar
extremecarver
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3916
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal
Kontaktdaten:

Re: Freeride Vorarlberg: Another-best day 12.3.19

Beitrag von extremecarver » 13.03.2019 - 09:04

Ihr warts wohl einfach fast nur über 1800m hoch - außer Arlberg hatte es in Tirols höheren Gebieten einfach nicht genug Neuschnee für 1000HM Runs mit gutem Schnee von oben bis unten ab Mittag. Euch glaub ich das schon im Gegensatz zu anderen. Dazu hatte ich im Jänner wohl einfach viel Glück dass da quasi niemand abseits fuhr (und dazu halt Höhenlage bis 3000m).
Und ein perfekter Tag für mich sind halt mindestens 10.000HM in Gelände >30° unverspurt, und davon mindestens 3000HM >45° Rinnen (und bei Rinnen >45° ist halt nach der zweiten Spur vorbei - sprich es braucht so einige Rinnen um auf die 3000HM zu kommen) - und eine gut einschätzbare Lawinensituation (kann gerne ordentlich was rutschen/abgehen - muss aber klar erkennbar sein was passieren wird). Das war Gestern in Tirol bei weitem nicht zu holen, dazu hat man doch immer wieder den Altschnee durchgefühlt. Alle Höhenmeter die ich flacher vernichte - zähle ich nicht.

Für große Drops und weite Sprünge brauchts halt >1m Neuschnee (Faustformel - für jeden n Meter Drophöhe will ich 10cm Neuschnee, ab 10m Höhe dann 5cm pro weiteren Meter. Sprich um 15-20m Cliffs zu springen brauchts schon 1.5m Neuschnee). Dass ist dann ein Jackpottag (letzte 3 Jahre für mich ein einziges Mal).

Aber immerhin habe ich hier im Forum jemand etwas Unrecht getan, dachte immer seine Berichte sind sehr marketingsbasiert, dabei kennt er es wahrscheinlich einfach nicht besser oder fährt zu schlecht um mit wirklich guten Bedingungen umgehen zu können bzw ist halb bei ihm jeder zweite Tag ein bester Tag (aber dass ein Durchschnittstag hier im Forum, oder auch auf Amazon und Co 4 von 5 Sternen bekommt ist ja leider Standard geworden, für mich ist ein Durchschnittstag halt 5 von 10, und Produktbewertungen von Sachen die ich nach Recherche kaufe im Schnitt 3 von 5). Sonst hätte man Gestern in Kappl nicht von gutem Freeridetag sprechen können.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor extremecarver für den Beitrag:
rush_dc

randy_random
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 331
Registriert: 29.09.2010 - 15:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Freeride Vorarlberg: Another-best day 12.3.19

Beitrag von randy_random » 13.03.2019 - 15:01

Einfach nur geil. Die Schneequalität kommt ja ordentlich rüber, dass die Staubwolke vom vorletzten Turn noch so gut sichtbar ist - Hammerbild!

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 790
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Freeride Vorarlberg: Another-best day 12.3.19

Beitrag von rush_dc » 13.03.2019 - 21:28

Hier wieder ein kurzer edit zum angeben... :lach: na, ich hoffe meine Videos kommen nicht zu angeberisch rüber. Für mich ist es die einfachste Möglichkeit wenigstens so einen "Bericht" zu machen. An solchen Tagen möchte ich keine Zeit vergeuden zum stehen bleiben und Fotos knippsen. Die gibt's eigentlich nur wenn wir auf tour sind.


Direktlink
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rush_dc für den Beitrag (Insgesamt 2):
flomasobeatle

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1670
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Freeride Vorarlberg: Another-best day 12.3.19

Beitrag von danimaniac » 14.03.2019 - 07:37

Ja, nice. Angeberisch finde ich die Videos nicht. Hätte einfach nur große Lust auch so nah dran zu wohnen um spontan bei besten Bedingungen Spuren zu legen.

Aber eine Frage habe ich:

Magst du deine (Helm-)Kamera mal 30° nach links drehen, so dass der Horizont horizontal sein kann?
Also Mitte Bildachse ist ja optimal, aber der schiefe Horizont führt dann dazu, dass ich bald zum Physio muss und meinen Nacken richten lasse :-D
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1572
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Freeride Vorarlberg: Another-best day 12.3.19

Beitrag von beatle » 14.03.2019 - 21:23

Geiler Bericht! Freut mich, dass ihr es mal wieder so gut erwischt habt. Aktuell klappts nicht mit dem Abgreifen bei mir.

Aber eh alles flach... :surprised: :surprised: :surprised: :lach: :lach:
18/19: läuft Qulität statt Quantiät Åre
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 790
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Freeride Vorarlberg: Another-best day 12.3.19

Beitrag von rush_dc » 17.03.2019 - 22:24

Nichts zu holen gab es dieses Wochenende. Es gab zwar viel Neuschnee, dieser wurde aber im Laufe der Nacht durch Regen bis weit rauf komplett durchnässt. Zudem sorgte der Sturm für enorme Verfrachrungen und es galt am Samstag große Lawinengefahr. Am morgen konnte man live miterleben wie die lawinenkommission noch sprengte und welch beachtliche Größe die Lawinen erreichten. Was viele aber nicht abgehalten hat trotzdem ins Gelände zu gehen obwohl es die schlechteste Schneequalität des ganzen Winters hatte. Für mich gabs paar pistenrunden mit meinem Sohn dieses Wochenende, hat auch Spaß gemacht. Offpist einfach viel zu heiß im wahrsten Sinne des Wortes.

Bild
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rush_dc für den Beitrag (Insgesamt 3):
christopher91flomasobeatle

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 790
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Freeride Vorarlberg: Nichts zu holen

Beitrag von rush_dc » 18.03.2019 - 21:17

So schnell kanns gehen, am Wochende noch grausliches Frühlingswetter, heute schon wieder feinster powder. Gestern Nachmittag Abend kam die Abkühlung und mit ihr knappe 30cm eiskalter powder. Noch dazu entspannte sich durch die Abkühlung auch die Lawinensituation und man kann nun wieder steilere Sachen in Angriff nehmen. Noch dazu war heute wieder absolute Lehre, der Wetterbericht hatte nur ein kurzes Sonnenfenster im Programm und es kam auch. Zwischen den runs konnte man immer entspannt auf die nächste Sonnelücke warten und den powder im besten Licht genießen. Um 1 zog es dann wieder komplett zu am Berg aber da hatte ich mein Soll schon erfüllt für den Tag und ging zurück an die Arbeit. Oben war es wirklich vom feinsten, auf halber Höhe konnte man die regenkruste spüren, im Tal dann Neuschnee auf weicher Unterlage, gibt schlimmeres.




Direktlink
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rush_dc für den Beitrag:
beatle

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1572
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Freeride Vorarlberg: It's another manic Monday

Beitrag von beatle » 18.03.2019 - 21:26

Diese Montage gehen mir echt auf die Nerven! ;D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor beatle für den Beitrag:
rush_dc
18/19: läuft Qulität statt Quantiät Åre
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 790
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Freeride Vorarlberg: It's another manic Monday

Beitrag von rush_dc » 20.03.2019 - 20:01

Gestern war wieder ein Tag vom feinsten, hike and ride war die Devise. Wie so oft hab ich mich mit 2 locals vor Ort zusammengetan und wir konnten gemeinsam steilere Sachen fahren. Man kennt sich mittlerweile und aus Konkurrenz ist mittlerweile eine gute Zusammenarbeit entstanden, man zeigt sich gegenseitig neue Sachen und man ist völlig entspannt im Gelände unterwegs. Generell war der Aufstieg heute nur Max 15 min dafür müsste man etwas Zeit investieren um wieder zurück zum Lift zu kommen. Aber für gute runs nimmt .an das gerne in Kauf, Qualität statt Quantität wie immer die Devise.
Zur Schneebeschaffenheit: oben in den bowls feinster tiefer blowerpow, ab Mitte 30cm auf harter Unterlage, unten 10cm auf harten lawinenkegeln.
Der weg raus aus dem Tal war pure Qual... egal von nix kommt nix.


Direktlink
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rush_dc für den Beitrag:
beatle

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1572
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Freeride Vorarlberg: Endzeitstimmung

Beitrag von beatle » 22.03.2019 - 16:43

Ja schön... geht immer weiter scheinbar bei dir. Immer wieder unter der Woche. Jetzt am Wochenende ist aber erst mal nur nordseitig in der Höhe was zu finden :rolleyes:
18/19: läuft Qulität statt Quantiät Åre
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste