Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Außerfern Tour 12.01.2019 - 17.01.2019 (Berwang / Reutte / Tannheimer Tal)

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 463
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 17/18: 57
Skitage 18/19: 48
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Außerfern Tour 12.01.2019 - 17.01.2019 (Berwang / Reutte / Tannheimer Tal)

Beitrag von Mostviatla » 21.01.2019 - 22:30

Außerfern Tour 12.01.2019 - 17.01.2019 (Berwang / Reutte / Tannheimer Tal)
Berwang 12.01.2019 - Fortsetzung folgt

Da ich erstmals die TSC habe, habe ich mir vorgenommen, diese Saison die etwas kleineren Tiroler Skigebiete anzufahren, die ich ohne Saisonkarte vermutlich nicht besuchen würde.
Die üppige Schneelage hatte zur Folge, dass ich eigentlich von Tag zu Tag planen musste, da ich meine "Basis" in Wängle (Umgebung von Reutte) hatte, und die umliegenden Straßen in die Skigebiete
oft oder abwechselnd gesperrt waren. Das ergab schlussendlich folgende Tour, bei der sich Ehrwald u. Umgebung nicht mehr ausgingen:

Samstag, 12.01.2019: Berwang
Sonntag, 13.01.2019: Nesselwängle (da Gaichtpass offen)
Montag, 14.01.2019: Berwang (da Fern- und Gaichtpass zu, sowie in Reutte das Skigebiet selbst auch zu)
Dienstag, 15.01.2019: Hahnenkamm Reutte und Schollenwiesenlift (da Fernpass zu, und Gaichtpass glaub ich auch, wollte aber sowieso in Reutte fahren)
Mittwoch, 16.01.2019: Schattwald Zöblen und Neunerköpfle
Donnerstag, 17.01.2019: Füssener Jöchle und Schilift Konradshüttle

Am Samstag ging es in Niederösterreich um ca. 03:45 los, um den pünklichen Start auf Skiern nicht zu gefährden. Die Route führte über Salzburg - Bad Tölz - Füssen nach Berwang (danach wäre die Fernpassstraße ohnehin gesperrt gewesen).
Auf der Fahrt habe ich einiges an Schnee gesehen, es ging aber ganz gut, ich war gegen 8 dort. Genau richtig, um einen Italiener vom Parkplatz zu schieben. :wink:
Ausführlichere Bildunterschriften folgen ev. mal, wenn ich etwas mehr Zeit habe (schreibe ich öferts - also bitte keine großen Hoffnungen machen).
Pistenplan: https://www.bergfex.at/berwang/panorama/
Das Wetter war erstaunlich gut, hier die Fotos des Tages:

Bild
001 Anfahrt

Bild
002 Parkplatz Berwang

Bild
003 Eingang Kombibahn Almkopfbahn

Bild
004 Abfahrt an der Almkopfbahn mit Neuschneeauflage

Bild
005 Wieder bei der Auffahrt

Bild
006 6KSB Sunjet- Scheißlift ohne Fußraster

Bild
007 Darunter liegt der Bärenbad-SL

Bild
008 Bärenbad-SL

Bild
009 Im Lift

Bild
010 Bergstation

Bild
011 Richtung Biliglift-SL

Bild
012 Talstation

Bild
013 Im Lift

Bild
014 Nun der Thanellerkarlift - leider war die obere Hälfte gesperrt

Bild
015 Alles schön eingeschneit

Bild
016 Einen Blick hinein riskiert

Bild
017 Im Lift

Bild
018 Bald kommt die Kurve...

Bild
019 Unnnd durch, nun kann das Skigebiet banalisiert werden

Bild
020 Weiter hoch

Bild
021 Leider wars weiter rauf gesperrt

Bild
022 Nun zur DSB Rastkopf

Bild
023 Im Lift

Bild
024 Bergstation

Bild
025 Abfahrt

Bild
026 Abfahrt

Bild
027 Ach ja, Schnee hats auch genug

Bild
028 Leider auch zu, der SL Rinnerlift

Bild
029 Rinnerlift

Bild
030 Das Wetter wurde besser

Bild
031 Schöne Aussicht

Bild
032 Abends in Wängle

Fortsetzung folgt...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mostviatla für den Beitrag (Insgesamt 5):
GreithnerNeandertalerEKLburgi83GIFWilli59
Saison 2019/20:
Saison 2018/19: 48 ~~~Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40


Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 463
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 17/18: 57
Skitage 18/19: 48
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Außerfern Tour 12.01.2019 - 17.01.2019 (Berwang / Reutte / Tannheimer Tal)

Beitrag von Mostviatla » 22.01.2019 - 22:26

Außerfern Tour 12.01.2019 - 17.01.2019 (Berwang / Reutte / Tannheimer Tal)
Nesselwängle 13.01.2019 - Fortsetzung folgt

Nach einer verschneiten Nacht stellte ich über die FB Seite des Tannheimer Tals fest, dass der Gaichtpass offen sein sollte.
Die Anfahrt Richtung Pass fand bereits auf Schnee statt, welshab ich beschloss, erstmals mit Schneeketten zu fahren.
Waren schneller angelegt als gedacht und es jedenfalls wert, war so eine entspannte Fahrt.

Das Skigebiet Nesselwängle weist als einziges im Tannheimer Tal keine kuppelbare Anlage auf, weshalb es für mich leider auch ganz hinten landet.
Ich bin zwar ein kleiner Nostalgiefan, allerdings brauche ich zumeist eine schnelle Anlage, um mein Mindestpensum zu erfüllen.
Der obere SL war leider geschlossen (wohl wg. Schnee / Lawinengefahr), so blieben die zwei SLs im Tal (auf beiden Seiten der Straße) und die DSB.
War trotzdem ganz nett, nur leider schneite es den ganzen Tag mehr oder weniger stark. Auf der DSB wurde man so schnell zum Schneemann, an den SLs konnte man bei jeder Fahrt neu spuren. Viele Leute haben sich das heute nicht angetan. Die, die da waren, waren auch abseits unterwegs (Wald bzw. DSB Trasse).

Glücklicherweise konnte ich am Nachmittag wieder runter Richtung Reutte fahren, beim abmontieren der Schneeketten wurde ich allerdings von einem Vorbeifahrenden durchnässt, womit der Tag nicht unbedingt besser wurde.
Ich hab's auch nicht den ganzen Tag ausgehalten, und ohne wärmende Hütte bei der Talstation wäre ich wohl noch kürzer dort geblieben.

Pistenplan: https://www.bergfex.at/neunerkoepfle/panorama/ (Gesamtübersicht Tannheimer Tal, ganz links das Skigebiet Nesselwängle)
Wetter: Schnee hoch 10

Bild
033 So in etwa sollte das Auto noch öfter aussehen

Bild
034 Auffahrt nach Nesselwängle, dank Schneeketten sehr entspannt (wollte ich wohl auch einfach mal ausprobieren)

Bild
035 Übersicht Tannheimer Tal

Bild
036 Eingang SL Tennenberg und DSB (rechts vom Haus) - oben drauf eine Menge Schnee, wurde dann abgeschaufelt

Bild
037 Gleich mal mit dem SL Tennenberg gestartet

Bild
038 Blick zur DSB Talstation

Bild
039 Im SL

Bild
040 Blick von oben nach unten

Bild
041 Dann mit der DSB hoch, gleich ein paar Runden gefahren, da gerade Schneepause war

Bild
042 Blick zur vor Schnee und Kälte rettenden Hütte

Bild
043 Hoch geht's dann durch einen Wald, ehe man die Piste kreuzt und die Bergstation erreicht

Bild
044 Fast oben

Bild
045 DSB Bergstation

Bild
046 DSB Abfahrt

Bild
047 DSB Abfahrt - fand ich nett - schön in Einem zum Durchfahren und nicht zu flach

Bild
048 Wieder bei einer Auffahrt im Wald, schön, so viel Schnee

Bild
049 Nach dem Seillift geht es unter der Straße durch, um den SL Neuschwandlift zu erreichen

Bild
050 Talstation von unten

Bild
052 Abfahrt dort, Blick nach oben...

Bild
053 ...und Blick nach unten

Bild
054 Talstation

Bild
055 Niederhalter

Bild
056 Im Lift

Bild
057 Wieder drüben bei der Hütte, jetzt reicht's für heute

Bild
058 Zurück zum Hotel, aber schnell!

Fortsetzung folgt...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mostviatla für den Beitrag (Insgesamt 3):
Pistencruiserburgi83GIFWilli59
Saison 2019/20:
Saison 2018/19: 48 ~~~Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40

Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 463
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 17/18: 57
Skitage 18/19: 48
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Außerfern Tour 12.01.2019 - 17.01.2019 (Berwang / Reutte / Tannheimer Tal)

Beitrag von Mostviatla » 24.01.2019 - 19:59

Außerfern Tour 12.01.2019 - 17.01.2019 (Berwang / Reutte / Tannheimer Tal)
Berwang 14.01.2019 - Fortsetzung folgt

Nachdem heute der Fernpass sowie die der Gaichtpass geschlossen waren, fuhr ich halt nochmals nach Berwang.
Es schneite den ganzen Tag weiterhin mehr oder weniger stark, sodass ich 20x die Almkopfbahn fuhr, ehe ich es wieder bleiben lies.
Kurzum, ein Tag den man nur wegen der Saisonkarte mitnimmt. Unten noch zwei Symbolfotos, es geht aber gleich weiter mit dem nächsten Tag.

Pistenplan: https://www.bergfex.at/berwang/panorama/
Wetter: Schnee hoch 10

Bild
059 Die Lichtanlage hatte eine Störung, irgendwann also doch drüber gefahren. Die Strecke war auch nicht geräumt und der Zugverkehr wohl sowieso eingestellt.

Bild
060 Schnee- Symbolbild, zu mehr hat's heute nicht gereicht

Fortsetzung folgt...
Zuletzt geändert von Mostviatla am 24.01.2019 - 20:02, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mostviatla für den Beitrag:
Königswelle
Saison 2019/20:
Saison 2018/19: 48 ~~~Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40

Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 463
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 17/18: 57
Skitage 18/19: 48
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Außerfern Tour 12.01.2019 - 17.01.2019 (Berwang / Reutte / Tannheimer Tal)

Beitrag von Mostviatla » 24.01.2019 - 20:00

Außerfern Tour 12.01.2019 - 17.01.2019 (Berwang / Reutte / Tannheimer Tal)
Hahnenkamm Reutte und Schollenwiesenlift Reutte 15.01.2019 - Fortsetzung folgt

Die Situation mit den geschlossenen oder eventuell geöffneten Straßen war mir heute egal. Es ging in ca. 5min zum heute wieder geöffneten Hausberg von Reutte.
Offen war nur die EUB, die eingewehte Station der KSB musste erst ausgegraben werden (von 2 - 3 Pistenbullys einen halben Tag lang).
Der SL war leider ebenfalls geschlossen, schätzungsweise sind sie da mit dem Präperieren nicht nachgekommen, oder es war aufgrund der Lawinensituation, jedenfalls schade drum.
Die Talabfahrt machte aber auch so ganz schön Laune, immerhin eine lange, teils anspruchsvolle Piste. Es waren heute auch einige Tourengeher unterwegs.

Nachmittags besuchte ich auch noch den Schollenwiesenlift, den man aus der EUB schon sehen konnte.
Ein paar Fahrten dort sind auch ganz nett, und der Lift war auch nicht zu langsam unterwegs (außer bei Ein- und Ausstiegsproblemen von Jüngeren, was doch öfters vorkam).

Alles in Allem ein erster schöner Tag nach dem "Schneechaos" (= Nicht-Zeitungsschreiberlinge mögen es auch Winter nennen).
Morgen geht's dann wieder ins Tannheimer Tal. Nachfolgend die Fotos des schönen Tages.

Pistenplan: https://www.bergfex.at/hahnenkamm-hoefe ... /panorama/
Wetter: Endlich Wetterbesserung :D

Bild
061 Erste Auffahrt, der Wald ist schön verschneit, nur der Ausblick lässt noch etwas zu wünschen übrig

Bild
062 Der Fangzaun... hat auch etwas Schnee aufgefangen

Bild
063 Einseitige Mittelstation der EUB

Bild
064 Die KSB Talstation muss erst befreit werden, ging heute nicht mehr in Betrieb

Bild
065 Erste Abfahrt auf der schönen Piste, die leider nur unten wirklich gut präperiert war

Bild
066 Rückblich Variante 1

Bild
067 Rückblick Variante 2

Bild
068 Der Tiefblick nach Reutte ist eine Klasse für sich

Bild
069 Rechts unten, der Schollenwiesenlift

Bild
070 Schön steiles Stück im unteren Teil der Abfahrt

Bild
071 Ging gut zum carven, wenn die Piste perfekt ist, hat man hier sicher richtig viel Spaß

Bild
072 Der SL, leider zu, dafür kam nun die Sonne raus

Bild
073 Schön, der Winter

Bild
074 Wobei hier noch ein bisschen Arbeit notwendig sein wird

Bild
075 EUB oberer Teil, die Sonne gibt nun ihr Bestes

Bild
076 Nochmal das Areal um den Schollenwiesenlift, da geht's gleich hin

Bild
077 Die EUB Kabinen gefallen mir gut, bei dem verschneiten Wald und dem Wetter sogar mit der Handykamera sehr fotogen

Bild
078 Blick zur ehemaligen PB Bergstation

Bild
079 Und unten nochmal an der PB Talstation vorbei

Bild
080 Die neue EUB Talstation liegt daneben

Bild
081 Nach einer kurzen Fahrt am Schollenwiesenlift- Parkplatz angekommen

Bild
082 Blick beim Anstellen hinauf, die Pisten waren noch sehr gut in Schuss am Nachmittag

Bild
083 Technikfoto

Bild
084 Technikfoto

Bild
085 Auffahrt im Flachstück

Bild
086 Rückblick

Bild
087 Am Ende werden die Höhenmeter gemacht, zur Bergstation geht's nochmal bergauf

Bild
088 Gemütliche Pisten, schöner Ausblick, ein SL, Herz was willst du mehr

Bild
089 SL Bergstation

Bild
090 Auf der Piste rechts von oben gesehen, schöner Ausblick

Bild
091 Auf der Piste links von oben gesehen, genauso schöner Ausblick

Bild
092 SL Talstation

Bild
093 SL Talstation, schön war's hier, wenn ich auch nur zwei Stunde da war

Fortsetzung folgt...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mostviatla für den Beitrag (Insgesamt 3):
Rennstierburgi83GIFWilli59
Saison 2019/20:
Saison 2018/19: 48 ~~~Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40

Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 463
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 17/18: 57
Skitage 18/19: 48
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Außerfern Tour 12.01.2019 - 17.01.2019 (Berwang / Reutte / Tannheimer Tal)

Beitrag von Mostviatla » 25.01.2019 - 23:53

Außerfern Tour 12.01.2019 - 17.01.2019 (Berwang / Reutte / Tannheimer Tal)
Schattwald Zöblen und Neunerköpfle 16.01.2019 - Fortsetzung folgt

Heute ging es wieder ins Tannheimer Tal. Vormittags Schattwald Zöblen, nachmittags dann noch Neunerköpfle.
Ich würde die beiden Skigebeite gleichauf sehen (wie im Übrigen auch das Füssener Jöchle - welches morgen drankommt).
Beide Skigebiete weisen eine schnelle Anlage und ruhigere Ecken auf. Auch der Ausblick ins Tal ist jeweils sehr schön.
In Tannheim war heute außerdem der Start eines Ballon"rennens", falls man das so nennen kann, jedenfalls gab es am Himmel was zu sehen.

Die Pisten waren gut, nach dem vielen Neuschnee kein Wunder. Wird wohl ein guter Winter für das Tal.
Genug geredet, nachfolgend die Fotos des schönen Tages im Tannheimer Tal.

Pistenplan: https://www.bergfex.at/schattwald-zoeblen/panorama/
Wetter: Bestens

Bild
094 Morgens an der 4KSB Rohnenspitze, der schnellen Beschäftigungsanlage im Gebiet Schattwald Zöblen.

Bild
095 Ausblick, das Wetter passt heute

Bild
096 Piste an der 4KSB

Bild
097 Ein Carving Traum, da hätte ich am Nachmittag gerne noch ein paar Runden gedreht, aber es stand ja noch ein zweies Gebiet an

Bild
098 Nun die eher gemütliche Abfahrt zur 3SB Wannenjoch

Bild
099 3SB Talstation

Bild
100 Mit Förderband, trotzdem ziemlich langsam, schade, die schönen Pisten wäre ich gerne öfter gefahren

Bild
101 Gemütliches Schweben durch den Wald

Bild
102 Nur im Mittelteil war's etwas schlecht präperiert

Bild
103 Durch den lockeren Wald hoch

Bild
104 Abseits ist schon alles zerfahren, was einfach zu erreichen ist

Bild
105 Wieder der schöne Ausblick von oben

Bild
106 3SB Bergstation

Bild
107 Abfahrt an der 3SB

Bild
108 Abfahrt an der 3SB

Bild
109 Abfahrt an der 3SB, unten die Talstation

Bild
110 Nun geht's über den SL Stuibental wieder zur 4KSB

Bild
111 Im Lift

Bild
112 Im Lift

Bild
113 Einer DER Ausblicke dieses Urlaubs, hinten im ruhigen Stuibental

Bild
114 Abfahrt am Lift, bin ein paar Zusatzrunden gefahren

Bild
115 Der kurze Tellerlift wird benötigt, um zur 4KSB zurückzukommen

Bild
116 Nun der Wechsel zum Skigebiet Neunerköpfle, bereits in der 8EUB (der schnellen Anlage im Gebiet, wobei auch die SLs schöne Beschäftigungsanlagen sind)

Bild
117 Blick auf die Trasse, rechts der SL Ressebichl

Bild
118 Talblick

Bild
119 Gleich ein paar Mal die Talabfahrt gefahren, hier unter der DSB

Bild
120 Blick nach unten, die DSB fuhr ich erst zum Schluss

Bild
121 Ballonstart

Bild
122 Ausblick

Bild
123 Talstation SL Gundlift 1 u. 2

Bild
124 Im Lift

Bild
125 Im Lift, links und rechts schön knackige Pisten, da macht es nichts das sie etwas kurz sind

Bild
126 Im Lift

Bild
127 Bergstation / Ausstieg

Bild
128 Nun wieder im Tal am SL Ressebichl

Bild
129 Nun noch die DSB, die Talstation ist interessant gestaltet, gibt definitiv Pluspunkte

Bild
130 Blick auf die Trasse

Bild
131 Blick in die Talstation

Bild
132 Bergstation

Bild
133 Im interessanten Ostblock- Style

Fortsetzung folgt...
Zuletzt geändert von Mostviatla am 27.01.2019 - 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mostviatla für den Beitrag (Insgesamt 2):
burgi83GIFWilli59
Saison 2019/20:
Saison 2018/19: 48 ~~~Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40

Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1366
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Außerfern Tour 12.01.2019 - 17.01.2019 (Berwang / Reutte / Tannheimer Tal)

Beitrag von Chense » 27.01.2019 - 20:58

Jaja dass die die Pisten immer so schlecht reparieren müssen :b Danke für die schönen Bilder.

Ps: Der Ostblockstyle nennt sich auch Wopfner und kommt eigentlich aus Innsbruck
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2019/2020: Steht in den Startlöchern
Geplant:
Dezember 2019 - 3 Tage Schweiz
Februar 2020 - 5 Tage Südtirol
März 2020 - 3 Tage ???
April 2020 - 5 Tage Piemont

Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 463
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 17/18: 57
Skitage 18/19: 48
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Außerfern Tour 12.01.2019 - 17.01.2019 (Berwang / Reutte / Tannheimer Tal)

Beitrag von Mostviatla » 27.01.2019 - 21:43

Außerfern Tour 12.01.2019 - 17.01.2019 (Berwang / Reutte / Tannheimer Tal)
Füssener Jöchle und Schilift Konradshüttle 17.01.2019 - Letzter Teil

Am letzten Tag der Tour ging es nochmal ins Tannheimer Tal, um auch noch das vierte Skigebiet zu besuchen, das Füssener Jöchle.
Es besteht aus einer längeren EUB aufs Joch, die trotz der Länge erstaunlich wenig Höhenmeter macht.
Oben gibt es eine kurze 6KSB, die dafür jedoch viele Pistenvarianten bietet. Im Tal gibt es noch die Doppel-SL Schachen, die flasche Pisten erschließen.

Nachdem am frühen Nachmittag alles mehrfach abgefahren war (wie die anderen Skigebiete im Tal eher was für einen halben Tag, wenn man viel fährt),
beschloss ich noch zum Schilift Konradshüttle nach Vils zu fahren, ohne genau zu wissen, ob er auch unter der Woche offen war.
Glücklicherweise drehte der Kurven- SL seine Runden, und ich konnte bei beiden Pisten ein paar Mal fahren, ehe das Wetter wieder schlechter wurde.
Spontan konnte ich im Forum noch keinen Bericht zum Lift entdecken. Er hat übrigens auch eine Beschneiungsanlage (eine Linie entlang des Lifts auf der rechten Seite, soweit gesehen).
Der Schilift ist in der TSC enthalten.

Pistenplan Füssener Jöchle: https://www.bergfex.at/fuessener-joechl ... /panorama/
Pistenplan Schilft Konradshüttle: http://www.sc-vils.at/ (eine Piste link ... ne rechts)
Wetter: Am Füssener Jöchle gut aber windig, danach zog es zu, am Schilift Konradshüttle schneite es bereits leicht

Bild
134 Eingestiegen bin ich in der Früh am Doppel- SL Schachen.

Bild
135 Die durch ein Gebäude zu erreichen sind.

Bild
136 Talstationen

Bild
137 Im Lift

Bild
138 Im Lift

Bild
139 Bergstation

Bild
140 Nun bei der Auffahrt mit der 8EUB

Bild
141 Erster Blick auf die frische Piste

Bild
142 Blick nach oben

Bild
143 An der Bergstation war es recht windig

Bild
144 Nach einigen Talabfahrten ging es zur 6KSB

Bild
145 Flache, breite Hauptpiste

Bild
146 Leider ist die 6KSB etwas kurz, dafür gibt es einige Pistenvarianten zu fahren

Bild
147 Piste an der 6KSB

Bild
148 Bergstation

Bild
149 Flachlandpanorama

Bild
150 Rechts unterm Lift durch geht es u. A. auch zur Talabfahrt (bzw. der 8EUB Bergstation)7

Bild
151 Nun wieder unten am Doppel- SL Schachen

Bild
152 Und noch ein letzter Blick auf den oberen Teil der Talabfahrt, welcher auch der interessanteste ist. Nun folgt der Wechsel nach Vils.

Bild
153 Am Schilift Konradshüttle angekommen, der Parkplatz war, nun ja, leer...

Bild
154 Talstation

Bild
155 Talstation

Bild
156 Im Lift

Bild
157 Im Lift, Blick an der Kurve vorbei nach oben

Bild
158 Kurve

Bild
159 Kurve

Bild
160 Oberer Teil des Kurvenlift

Bild
161 Bergstation

Bild
162 Blick von der rechten Piste nach unten

Bild
163 Die komplette Kurvenkonstruktion, die rechte Piste führt darunter durch, gefällt mir

Bild
164 Ev. Ex-Piste rechts vom Lift? Glaube auch das links vom jetzigen Lift mal was war (sah nach einer ehem. SL Talstation aus),
kann aber nur jemand mit Ortskenntnis bestäigen, oder es unternimmt mal wer eine Wanderung hin.

Bild
165 Talstation

Bild
166 Einstiegsstütze

Bild
167 Linke Piste

Ende
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mostviatla für den Beitrag:
burgi83
Saison 2019/20:
Saison 2018/19: 48 ~~~Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40


Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 463
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 17/18: 57
Skitage 18/19: 48
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Außerfern Tour 12.01.2019 - 17.01.2019 (Berwang / Reutte / Tannheimer Tal)

Beitrag von Mostviatla » 28.01.2019 - 19:23

Chense hat geschrieben:
27.01.2019 - 20:58
Jaja dass die die Pisten immer so schlecht reparieren müssen :b Danke für die schönen Bilder.

Ps: Der Ostblockstyle nennt sich auch Wopfner und kommt eigentlich aus Innsbruck
Hab's korrigiert, bei der DSB bleib ich beim Ostblock- Style, und das ist keineswegs negativ gemeint. :wink:
Saison 2019/20:
Saison 2018/19: 48 ~~~Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40

Benutzeravatar
burgi83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 477
Registriert: 02.08.2004 - 13:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 663xx IGB
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Außerfern Tour 12.01.2019 - 17.01.2019 (Berwang / Reutte / Tannheimer Tal)

Beitrag von burgi83 » 30.01.2019 - 21:22

Danke für die tollen Bericht aus dem Tannheimer Tal.
Bei den Bedingungen freue ich mich richtig auf meine Langlaufwoche in 3 Wochen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor burgi83 für den Beitrag:
Mostviatla

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mühli und 6 Gäste