Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Jauerling / 01.02.2019 / Nachtski

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
NIC
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1574
Registriert: 03.12.2012 - 22:32
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Jauerling / 01.02.2019 / Nachtski

Beitrag von NIC » 02.02.2019 - 17:53

Jauerling - 01.02.2019


Gestern war ich seit 2 Jahren wieder mal am Jauerling Nachtskifahren. Naja, war wohl nicht die beste Idee da zu Ferienbeginn hinzufahren, zumal der Jauerling das einzige Skigebiet weit und breit in der Gegend ist (nördlich der Donau außerhalb der Alpen). Demzufolge war es recht voll, Wartezeiten von ca. 5 Minuten waren die Regel. Weiters ist der Jauerling nicht gerade das attraktivste Nachtskigebiet im Wiener Raum, die Piste ist mir irgendwie kürzer und auch flacher vorgekommen als ich es in Erinnerung hatte. Da gibt der Hirschenkogel aber auch der Feistritzsattel und die Furtner Lifte mehr her, wahrscheinlich auch der Sonnenlift am Stuhleck. Weiß eigentlich jemand wie der Nachtskilauf in Mönichwald und in der Schwabenbergarena in Turnau ausschaut, sind da alle Pisten beleuchtet (wobei beide für´s Nachtskifahren wohl schon zu weit weg wären)?


Wetter
Leichter Wind mit Temperaturen um den Gefrierpunkt, ab 19 Uhr wurde es immer nebliger

Lifte und Pisten
Alles offen

Pistenzustand
Perfekte Naturschneepiste


Bild
^^Blick von unten auf die Piste, links am Waldrand ist der Schlepplift

Bild
^^Im Schlepplift

Bild
^^An der Bergstation

Bild
^^Antrieb des Schlepplifts (im Tal)

Bild
^^Wieder im Schlepplift

Bild
^^In der Mitte der Piste mit Blick nach oben...

Bild
^^...und nach unten. Immerhin war die Piste in einem perfekten Zustand und aufgrund der geringen Förderkapzität hatte man auf der Piste genug Platz


Fazit
Leider am falschen Tag am Jauerling gewesen, es war einfach zu voll. Es gibt aber auch attraktivere Nachtskiangebote, all zu bald brauch ich das also nicht mehr, zumal sich die Anfahrt auch zieht.
Saison 2018/19: 40 Skitage - 7 Saalbach, 3 Stuhleck, 3 Mölltaler Gletscher, 2 Hirschenkogel, 1 Maiszinken, 1 Feistritzsattel, 1 Annerlbauer, 1 Furtner Lifte, 1 Breitenfurt, 1 Simas-Lift, 1 Unterberg, 1 Schmoll Lifte, 1 Jauerling, 1 Hochbärneck, 1 Kalte Kuchl, 1 Königsberg, 1 Puchenstuben, 1 Kasberg, 1 Loferer Alm, 1 Thalkirchdorf, 1 Andelsbuch/Schneiderkopf, 1 Buron/Adelharz, 1 Bödele, 1 Thaler Höhe, 1 Schetteregg, 1 Hahnbaum, 1 Fageralm, 1 Mönichwald, 1 Niederalpl

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Oz und 5 Gäste