Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Unser Forum ist in Gefahr!

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab, die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Daher werden wir uns am Donnerstag (21. März) am #321EUOfflineDay beteiligen, und das Forum an diesem Tag abschalten.

Zur Diskussion

Schmoll-Lifte Steinhaus am Semmering 3. 3. 2019 ...unser "privater" Schlepplift

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
chr
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1302
Registriert: 06.11.2005 - 17:12
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Schmoll-Lifte Steinhaus am Semmering 3. 3. 2019 ...unser "privater" Schlepplift

Beitrag von chr » 04.03.2019 - 17:37

Bild
Eigentlich wollten meine Frau und ich mit unserer Niederösterreich-Card die Lift-Karte auf der Gemeindealpe einlösen. Auf Grund des Wetterberichts ist das vorerst auf das nächste Wochenende verschoben. Es war kräftiger Wind angesagt und der Gipfel war den ganzen Vormittag in Wolken.
Daher nutzten wir die Niederösterreich-Card am Nachmittag in der Würflacher Wellness-Welt, nicht aber ohne am Vormittag eine Schipiste zu besuchen. Wir entschieden uns für die Schmoll-Lifte in Steinhaus am Semmering.

Wetter:
Bei Temperaturen zwischen +3 und +13°C war es am Morgen bewölkt, bis zu Mittag setzte sich die Sonne immer mehr durch. Zeitweise war kräftiger Wind spürbar.

Lift- und Pistenstatus:
Nur unterer Lift mit Piste geöffnet
Die maximale Wartezeit waren vier Fahrbetriebsmittel

Pistenzustand:
Am Morgen noch sehr hart, aber griffig. Im Tagesverlauf immer weicher werdend.

Bilder:
Wir erreichen die Talstation um 8:20 Uhr, also zwanzig Minuten nach dem offiziellen Betriebsbeginn. Der Lift steht. Niemand vor Ort. Meine Frau wählt die Telefonnummer, die sie der Homepage der Schmoll-Lifte entnimmt, und fragt nach, ob es noch Schibetrieb gibt. Die Dame am Telefon antwortet, dass sie in zehn Minuten da sein werde. Also ziehen wir die Schischuhe an und bis wir bereit für die Bergfahrt sind, ist das Personal auch schon da, und der Lift wird für uns eingeschaltet.
Bild

Unsere persönliche frische Piste.
Bild

Die Talstation mit dem Gasthaus dahinter.
Bild

Weitere Runden auf unserer privaten Piste.
Bild

Bergstation des unteren Schmoll-Lifts.
Bild

Dieses Bild entstand um 9:50 Uhr. Viel ist noch immer nicht los und es gibt noch immer frische Raupenspuren.
Bild

Nun waren schon rund 15 Autos am Parkplatz. Der obere Lift blieb dennoch geschlossen. Schnee wäre noch vorhanden, die Gästezahl ist aber zu gering.
Bild

Weitere Bergfahrten am Lift. Zwischen den Wolken ist immer mehr blauer Himmel zu sehen.
Bild

Jetzt wird das Wetter richtig schön.
Bild
Bild

Hier gibt es eine kurze Wellenbahn.
Bild

Letzte Abfahrt in der Sonne.
Bild

12:00 Uhr. Wir beenden den Schi-Vormittag und blicken ein letztes Mal zurück zur Piste.
Bild

Es war ein sehr netter billiger Vormittag auf anspruchslosem Terrain, aber wir hatten eine halbe Stunde unser „privates“ Schigebiet und mussten es auch danach mit nur sehr wenig anderen Gästen teilen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor chr für den Beitrag (Insgesamt 2):
NICWerna76
SAISON 18/19: 6xDolomiten, 1xRosskopf, 1xKirchbach, 1xKönigsberg, 1xBreitenfurt, 1xUnterberg, 1xArabichl, 1xSankt Corona Simaslift, 2xMönichkirchen, 1xMönichwald, 1xSchmoll-Lifte Steinhaus, 4xStuhleck, 3xNiederalpl, 1xGemeindealpe, 1xAflenzer Bürgeralm, 1xPirstingerkogel Sommeralm, 1xGaaler Lifte, 1xLachtal

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste