Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

19.03.2019 | Kitzbüheler Horn | Immer noch leer

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
WackelPudding
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 754
Registriert: 04.09.2013 - 19:04
Skitage 17/18: 52
Skitage 18/19: 43
Skitage 19/20: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

19.03.2019 | Kitzbüheler Horn | Immer noch leer

Beitrag von WackelPudding » 22.03.2019 - 18:23

19.03.2019 Kitzbühler Horn:

Am letzten Tag meines Ski-Kurztrips bot sich noch ein halber Skitag am Kitzbüheler Horn an, da es eh für mich auf dem Rückweg lag. Außerdem war ich gespannt, die Neuerungen am Horn selbst mal zu inspizieren.

Grundsätzlich finde ich die Neuerungen eine Bereicherung für das Horn-Gebiet, das ich an sich wirklich schön finde. Insbesondere die 6KSB bringt einen Komfortsprung, im Vergleich zur Vorgänger-DSB. Anders sehe ich das bei der Raintalgondel, die ich in der aktuellen Form einen riesen Rückschritt finde, da ja ca. die Hälfte der Raintalpiste weggefallen ist. Es ist zwar schön, am Gipfel raus zu kommen, aber um ehrlich zu sein braucht es das nicht, da der Gipfel ja bereits von 2 Bahnen erschlossen wird. Dafür wird jetzt der untere Teil der (schönen) Raintalpiste gar nicht mehr erschlossen. Die Gondel ist daher – neben der Tatsache, dass ich als Beschäftigungsanlage im Gebiet eine EUB generell ablehne – aufgrund der immensen Verkleinerung der Pistenfläche eine krasse Fehlplanung.

Erfreulicherweise kann man aber noch feststellen, dass das Horn trotz der neuen Anlagen kein bisschen voller geworden ist. Der Vormittag war wieder sehr angenehm leer und es war kaum Betrieb. Auch erfreulich war, dass das Wetter, abgesehen vom sehr trüben Betriebsbeginn, sich rasch besserte und die Sonne zum Vorschein kam. Ganz zu Beginn schneite es auch noch stark.

Insgesamt war der Besuch am Horn daher ein schöner Abschluss des Skitrips.

Gefallen:
:D Erneuertes Horn-Gebiet kennengelernt
:D Längere sonnige Phasen am Vormittag
:D Absolut nix los im Gebiet
:D Neue 6KSB Brunelle
:D Gute Schnee- und Pistenqualität
:D TSC

Nicht gefallen:
:-( Dichter Nebel und schlechte Sicht zum Betriebsbeginn
:-( Fehlplanung Reintalgondel

Daher: :D :D :D ,75 von :D :D :D :D :D

Bilder:

Bild
Morgendlicher Blick im starken Schneeall vom Alpenhaus zur Talstation der neuen Brunellenbahn

Bild
Da die Sicht im oberen Gebeitsteil noch bescheiden war, fuhr ich zunächst zur Mittelstation. Hier am Lärchenhang

Bild
Oben wurde es zunächst am Schlepplift klarer. Leider ist die Piste dort sehr flach und der Lift absolut lahm

Bild
Blick auf die Talstation der neuen Raintalbahn, die die Raintalpiste in der Länge ca. halbiert hat. Welche (ernsthaften) Gründe gegen einen Ersatz durch eine KSB auf der alten Trasse gesprochen haben, verstehe ich nicht. Die Bahn ist zwar schick, aber m.E. eine klare Fehlinvestition

Bild
Bergstation Brunelle. Der Sender hängt noch in den Wolken

Bild
Auf der Abfahrt vom Gipfel zum Alpenhaus. Die Piste ist eine tolle Abfahrt, die man schön auch mal schneller Fahren kann und nette Kuppen aufweist

Bild
Alpenhaus und Talstation Brunelle

Bild
Durch die Wolkenauflockerung gab es nette Spielereien der Wolken

Bild
Ausblick vom Hornköpfl

Bild
Blick zum rundum erneuerten Horngipfel. Davor sieht man die Bergstation der alten Raintal-DSB. Ich finde es zwar nicht schlimm, dass die Raintalgondel am Gipfel endet, da die Piste von dort oben sehr breit ist und der Andrang nur marginal ist, aber dennoch hätte ich es sehr viel lieber gesehen, wenn man das Skigebiet nicht verkleinert hätte. Die Doppelerschließung der Piste vom Gipfel birgt dem Skifahrer ja keinen Mehrwert

Bild
Gebietsüberblick von der Talstation Hörnköpfl

Bild
Trassenblick Schlepplift

Bild
Blick aus dem Raintal zum Gipfel. Landschaftlich wirklich sehr schön!

Bild
Ausblick von der Bergstation Raintal

Bild
6KSB Brunelle

Bild
Bergstation der Raintalgondel in Gänze

Fazit:
Trotz des massiven Modernisierungsprogramm am Horn ist es dort nach wie vor sehr angenehm leer und bleibt damit das Juwel des Kitzbüheler Skigebiets. Die Pisten am Horn finde ich sehr schön zum Fahren und eignen sich perfekt für einen entspannten und ruhigen halben Skitag. Die neue 6KSB ist eine massive Verbesserung an der attraktivsten Piste. Leider ist das Raintal überhaupt nicht gut gelöst worden, indem man dort das Skigebiet (m.E. unnötigerweise) verkleinert hat. Dennoch werde ich das Horn gerne wieder besuchen und bin beruhigt, dass dort nach wie vor die Massen noch nicht eingefallen sind.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor WackelPudding für den Beitrag (Insgesamt 2):
TBFilmsburgi83


Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: basti.ethal und 6 Gäste