Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

***Fieberbrunn 2 Go*** - 21.März 2019

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5130
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 481 Mal
Kontaktdaten:

***Fieberbrunn 2 Go*** - 21.März 2019

Beitrag von Arlbergfan » 02.04.2019 - 20:45

Bild

Nachdem ich ja arbeitsbedingt im Salzburger Land unterwegs war, wollte ich bei der Rückfahrt nach Lech auch nicht einfach die Skigebiete so links lassen...so oft hat man ja auch nicht die Gelegenheit das Notwendige mit dem Nützlichen zu verbinden. Also bin ich nach dem Termin noch etwas gen Westen gefahren, um mir am nächsten Tag endlich mal Fieberbrunn inkl. der Verbindung nach Saalbach anzuschauen...

Bild
^^ Ankunft um halb 9 Abends in Fieberbrunn.

Übernachtet habe ich im Sporthotel Fontana in Fieberbrunn, direkt neben der Piste. Hatten wir bei unserer Grand Tour 2019 (ja, ich weiß, ich bin euch noch die ganzen Berichte schuldig...), stets kleinere, billige Häuser, bin ich dieses Mal in einem Bettenbunker aus den 80er Jahren untergekommen. Der Alleinunterhalter am Keyboard gab schon seine Version von Helene Fischer zum Besten, die Gäste aus Nah und Fern saßen Großteils gelangweilt in der ungemütlichen Hotellobby während ein Paar ihren DiscoFox zum besten gab... brrr...

Bild
^^ Zimmer mit Nostalgietelefon neben dem Bett.

Bild
^^ Bettenbunker Fontana direkt neben den Skipisten.

Bild
^^ "Gemütlicher" Frühstückssaal ... naja...Piefke Saga im Jahr 2019.

Seis drum, ich war ja auch nur wegen dem Skifahren hier. Ich hatte für Fieberbrunn inkl. Verbindung nach Saalbach lediglich 2,5h Zeit. Für den Fieberbrunner Teil, sollte das ja auch allemal reichen. Dass ich von Saalbach selbst wenig sehen sollte, war mir auch klar. Ich war schlichtweg neugierig auf Fieberbrunn, hatte ich es zu meinen Innbrucker Zeiten doch nie in das von der Freeride World Tour bekannte Gebiet geschafft.
Pünktlich um 8 Uhr stand ich an der Streuböden GUB, die als einzige Anlage im Gebiet von Fieberbrunn so früh in den Betrieb starten sollte. Anders als in Flachau am Tag zuvor, schien die Sonne von der Früh weg mit voller Kraft, trotzdem war es nicht wirklich warm...also rein ins Vergnügen!

Bild
^^ Die Doischberg EUB früh am Morgen noch nicht in Betrieb. Ehemalige Bahn der EXPO Hanover aus dem Jahr 2000. Einzige Hauptanlage im Gebiet Fieberbrunn, die ich nicht gefahren bin...

Bild
^^ Fotogene GUB Streuböden - die farbgleiche GUB Kohlmais in Saalbach ist ja seit dieser Saison Geschichte.

Bild
^^ Erste Abfahrt an der GUB Streuböden - schön!

Bild
^^ Nochmal die 5 Gondeln mit meinem Bettenbunker Fontana.

Bild
^^ Bei meiner nächsten Bergfahrt war dann auch die zweite GUB Lärchfilzkogel geöffnet. Von hier oben hat man einen schönen Ausblick auf das Hochfilzental inkl. dem Ort Flachau.

Bild
^^ Was für eine perfekte erste Abfahrt runter von Lärchfilzkogel zur 4KSB Lärchfilzen mit dem Blick ins Tal. Ein Pistentraum!

Bild
^^ Halb 9 am Lärchfilzen 4er. An dem Sprichwort "Der frühe Vogel fängt den Wurm" ist definitiv was dran.

Bild
^^ Gemütliche Trasse der Hauptbeschäftigungsanlage in Fieberbrunn. Anders als am Tag zuvor, finde ich hier unmodellierte Pisten mit Kurven und Geländekuppen.

Bild
^^ Erster Blick auf die leider noch geschlossene EUB Reckmoos Nord. Die relativ späte Öffnung nach 9 Uhr zu dieser Jahreszeit etwas unverständlich...

Bild
^^ Nach 3 Fahrten an der Lärchfilzen Bahn, öffnete dann endlich auch Reckmoos Nord. Der Drang nach Saalbach mit Reckmoos Nord ist deutlich spürbar. Alle Skifahrer im Gebiet fuhren hier hoch. Hat man die alte Berg-Tal-Berg DSB Reckmoos echt erst im Jahr 2011 ersetzt?

Bild
^^ Erster Blick Richtung Saalbach und die Pisten im Bereich Reckmoos Süd.

Bild
^^ Die Reckmoos Süd ist ja eigentlich fotogener als die Reckmoos Nord.

Bild
^^ Die (modellierte) Abfahrt Reckmoos Süd präsentierte sich gegen halb 10 in herrlichen aufgefirnten Zustand. Am Rand konnte man wunderbar im gemütlichen Kurzschwung ins Tal schwingen. Mir gefiel das so gut, dass ich die Abfahrt doch nochmal wiederholen musste.

Bild
^^ Blick auf die Pisten am fixgeklemmten Hochhörndl 4er. Sehen auch lecker aus. Bin ich aber nicht gefahren. Von daher muss ich mich korrigieren: 2 Hauptanlagen im Gebiet Fieberbrunn hab ich links liegen lassen müssen.

Bild
^^ Nochmal die geniale Reckmoos Süd. Sehr lecker und mit 600 Höhenmetern zur Tirol S Bahn auch ordentlich lang.

Bild
^^ Kurzer Check der Verbindungsbahn TirolS. Typischer, unsinniger Marketingname...

Bild
^^ Hach ja - hier also für mich das erste Mal seit 15 Jahren wieder der Blick Richtung Saalbach Hinterglemm. Schon toll, wie groß das Gebiet erschlossen ist.

Bild
^^ Den Sunliner auf der Saalbacher Seite nahm ich noch mit. Dahinter der Zwölferkogel. Das musste ich heute leider alles sein lassen.

Bild
^^ Nochmal der Blick Richtung Taleingang. Alles erschlossen und mit der Schmittenhöhe bald noch größer. Ein Traum für Pistenskifahrer.

Bild
^^ Oben angekommen erreicht auch der Reiter-Ost 6er den Reiterkogel. Bei meinem letzten Besuch im Jahr 2005 sah es hier noch anders aus. Schon Wahnsinn, wie die Saalbacher ihr Gebiet verbindungstechnisch optimiert haben.

Bild
^^ Blick auf den Reckmoos Südhang. In schneereichen Wintern wie diesen kein Problem, in anderen dank der starken Schneianlage wohl auch nicht. Trotzdem würde mir es mit einem weißen Band viel weniger gefallen! Interessant auch der Steinbruch rechts im Hang.

Bild
^^ Zurück an der Verbindungsbahn mit dem gewöhnungsbedürftigen Namen. Die Verbindungsabfahrt F14 ist ein kompletter Nordhang, der auch relativ steil und eng ist. Hier hatten einige Skifahrer Probleme - es musste auch schon um 10 Uhr der Heli kommen, weil es eine Verletzung gab. Viele Skifahrer waren für den Füllegrad zu schnell unterwegs. Grenzwertig. Als Verbindungspiste ähnlich schwer wie die Flexenbahn/Trittkopf-Abfahrt.

Bild
^^ Zurück gehts mit Umsteigen in die Reckmoos Süd.

Bild
^^ Hier jetzt endlich die Abfahrt an der Reckmoos Nord. Der steile Nordhang gefiel mir natürlich. Kann mir schon vorstellen, dass es hier an Powdertagen ordentlich Spaß gibt.

Bild
^^ Letztes Foto mit der Expo Bahn Doischberg. Pünktlich um 10:33 Uhr war ich am Auto, um den Termin um 14 Uhr in Lech noch zu erreichen.

Fazit:
Das Fieberbrunner Skigebiet konnte mich durchaus überzeugen. Mir gefällt sowohl die Landschaft mit der moderaten Hügellandschaft als auch der alpine Charakter mit Abfahrten am Reckmoos Nord. Für einen Urlaub ist das Skigebiet ansich natürlich zu klein, von daher war die Verbindung mit Saalbach die richtige Entscheidung. Etwas schade ist natürlich, dass Fieberbrunn jetzt wie so ein großes Eingangstor zum großen "Skicircus" Saalbach Hinterglemm gentutzt wird und so das Skigebiet an sich wohl oftmals links liegen gelassen wird. Auf der anderen Seite hat Fieberbrunn dadurch trotzdem die gewünschte Frequenz und wird im bzgl. Erstzutritten ins Skigebiet ordentlich abcashen. Die GUBs Streuböden und Lärchfilzkogel mögen zwar fotografisch einiges hergeben, gehören aber durch moderne KSBs ersetzt. Dann schafft man vlt. auch in Fieberbrunn mehr Skifahrer zu halten. Lärchfilzen 4er als einzige schnelle Beschäftigungsanlage ist hier zu wenig.
Zur Verbindung:
Wie ich oben schon geschrieben habe, finde ich den Namen grenzwertig. Ansonsten macht die Verbindung, so wie sie gebaut wurde, vollkommen Sinn. Beide Hänge sind natürlich als rote Abfahrt relativ steil, das bringen so Verbindungsgeschichten aber halt mit sich. Die Piste von Saalbach Richtung Tirol S dürfte um einiges breiter sein - hier passiert wie auch bei uns am Trittkopf wohl nicht selten ein Unfall. Saalbach an sich kann ich in diesem Bericht nicht beurteilen. Allein der Ausblick vom Reiterkogel in das komplett erschlossene Tal lässt mich aber sicher bald mal auf große Skicircus Safari gehen.

Alles in allem also ein durchaus positiver Skivormittag in Fieberbrunn mit Wiederholungsgefahr! :D

Und jetzt will ich mal hören, ob alle mit so einem (positiven) Bericht gerechnet hätten? :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arlbergfan für den Beitrag (Insgesamt 9):
icedteaDiggaTwiggaschmidtibamigorengTirolbahnGIFWilli59GreithnerWerna76WackelPudding
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
br403
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3659
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: ***Fieberbrunn 2 Go*** - 21.März 2019

Beitrag von br403 » 02.04.2019 - 21:28

Ja, Fieberbrunn ist ziemlich unterschätzt, so als Tagesausflug aus München war es immer schön. Jetzt durch den Zusammenschluss eigentlich zu groß und zu teuer für eine Tagesreise. Ich fand den Beitrag sogar recht kritisch Markus :wink:

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 3992
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Kontaktdaten:

Re: ***Fieberbrunn 2 Go*** - 21.März 2019

Beitrag von extremecarver » 03.04.2019 - 00:27

Naja - Reckmoos Nord und Süd sind ja auch Beschäftigungsanlagen.
Krass dass es da am 21.03 noch soo voll war - deutlich voller als zu der Zeit im höher gelegenen Zillertal etwa.

Klar dass sind EUB - aber lang genug dass es mehr Sinn macht wie KSB auf die Strecke, und gerade Reckmoos Süd ist sehr gut angenommen (und auch der Hauptbereich zum Freeriden - also runter bis ins Tal). Reckmoos Nord bietet lange nicht so viel zum freeriden, dazu hat man halt noch den Lärchfilzkogel - was aber eher Waldgebiet bei Sauwetter ist....). Auf der Tirol S Seite ist das Gelände zum freeriden deutlich schlechter - und meist viel weniger Schnee.

Benutzeravatar
Werna76
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3046
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

Re: ***Fieberbrunn 2 Go*** - 21.März 2019

Beitrag von Werna76 » 03.04.2019 - 11:32

Arlbergfan hat geschrieben:
02.04.2019 - 20:45
Bei meiner nächsten Bergfahrt war dann auch die zweite GUB Lärchfilzkogel geöffnet. Von hier oben hat man einen schönen Ausblick auf das Hochfilzental inkl. dem Ort Flachau.
Wow beeindruckend, du musst echt Adleraugen haben um von diesem Standpunkt bis nach Flachau sehen zu können :wink:
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17539
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 93
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 628 Mal
Kontaktdaten:

Re: ***Fieberbrunn 2 Go*** - 21.März 2019

Beitrag von starli » 03.04.2019 - 12:43

^^ Zimmer mit Nostalgietelefon neben dem Bett.
Wieso, so nostalgisch schaut doch das gar nicht aus, hat doch sogar Tasten :-)

Das hier sind nostalgische Telefone in Hotelzimmern (ok, Bilder sind auch schon wieder von 2011+2012):

Bild

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag:
icedtea
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
gerrit
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2586
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: ***Fieberbrunn 2 Go*** - 21.März 2019

Beitrag von gerrit » 03.04.2019 - 17:13

Werna76 hat geschrieben:
03.04.2019 - 11:32
Arlbergfan hat geschrieben:
02.04.2019 - 20:45
Bei meiner nächsten Bergfahrt war dann auch die zweite GUB Lärchfilzkogel geöffnet. Von hier oben hat man einen schönen Ausblick auf das Hochfilzental inkl. dem Ort Flachau.
Wow beeindruckend, du musst echt Adleraugen haben um von diesem Standpunkt bis nach Flachau sehen zu können :wink:
Oder Flachau hat Dich so nachhaltig beeindruckt, dass Du es überall siehst! :D
Das gute nordseitige Freeridegelände, das früher von Saalbach aus nur etwas umständlich erreichbar (bzw. eigentlich verlassbar) war - Taxibestellung und Rückfahrt nach Leogang - wird jetzt natürlich ggf. fleissig befahren, was die früheren "Nutzer" natürlich nicht erfreut. Ansonsten ist der Zusammenschluss wirtschaftlich vermutlich für beide Regionen positiv zu sehen.
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005

Carlos23
Massada (5m)
Beiträge: 103
Registriert: 27.12.2013 - 08:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: ***Fieberbrunn 2 Go*** - 21.März 2019

Beitrag von Carlos23 » 03.04.2019 - 20:04

Bei der Hotelbewertung fließt dann natürlich schon ein bisschen Lecher Dekadenz mit ein :wink:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 556
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 374 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

Re: ***Fieberbrunn 2 Go*** - 21.März 2019

Beitrag von icedtea » 03.04.2019 - 20:10

Carlos23 hat geschrieben:
03.04.2019 - 20:04
Bei der Hotelbewertung fließt dann natürlich schon ein bisschen Lecher Dekadenz mit ein :wink:
Da muss ich Arlbergfan aber schon in Schutz nehmen, das sieht wirklich so aus, als ob seit dem Bau nicht mehr viel passiert sei, was für Österreich eher ungewöhnlich ist :!: :wink:
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1599
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: ***Fieberbrunn 2 Go*** - 21.März 2019

Beitrag von beatle » 03.04.2019 - 21:57

Nicht viel passiert und in Österreich ungewöhnlich? Komisch, das kenne ich von dutzenden Hotel- oder Pensionseinrichtungen. Bieder, langeweilig, unrenoviert, aber die Preise sind schön gestiegen... Da zahlt man schon mal 75 pro Person für ein Doppelzimmer und liegt im Zimmer von 1980.

Ansonsten war gegen Mitte / Ende März noch sehr viel Schnee dort- das schaut jetzt schon ganz anders aus. Das Tal wird südseitig langsam grün - aber das war es in den letzten Jahren sogar im Januar fallweise (!)
Also Top Schneelage - aber die Südseiten sind eh zu.
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 556
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 374 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

Re: ***Fieberbrunn 2 Go*** - 21.März 2019

Beitrag von icedtea » 03.04.2019 - 22:09

Na ja, lt. Google bewegen wir uns bei der genannten Unterkunft bei € 160 pro Nacht fürs DZ. Das ist eine andere Hausnummer als die von dir genannte Größenordnung; bei € 75 die Nacht fürs DZ kenne ich das (80er Jahre Charme :wink: ) auch und muss damit rechnen :ja:
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5130
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 481 Mal
Kontaktdaten:

Re: ***Fieberbrunn 2 Go*** - 21.März 2019

Beitrag von Arlbergfan » 03.04.2019 - 22:20

Die Lecher Dekadenz zählt hier nicht, schließlich schlafe ich eigentlich nie in einem Lecher Hotel (sollte ich vlt. ändern?). Ich bin, was Unterkünfte anbelangt, total schmerzbefreit. Nur ist es halt hier extrem rausgekommen. Hotel mit vielen Betten neben dem Skilift, schön abkasieren, obwohl schon ewig nicht mehr investiert und einfach so lange wie es geht so weitermachen. Typisch Cash-Cow! Gibt es hier schon auch, nur nicht so groß.

Und @Starli: Ein Wahlscheibentelefon ist mittlerweile ja schon wieder cool. Das hätte mir gefallen!

Flachau - Fieberbrunn - zum Glück nicht das gleiche!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arlbergfan für den Beitrag:
icedtea
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Roymarcoi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 574
Registriert: 29.06.2012 - 09:00
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: ***Fieberbrunn 2 Go*** - 21.März 2019

Beitrag von Roymarcoi » 04.04.2019 - 13:59

icedtea hat geschrieben:
03.04.2019 - 22:09
Na ja, lt. Google bewegen wir uns bei der genannten Unterkunft bei € 160 pro Nacht fürs DZ. Das ist eine andere Hausnummer als die von dir genannte Größenordnung; bei € 75 die Nacht fürs DZ kenne ich das (80er Jahre Charme :wink: ) auch und muss damit rechnen :ja:
Nur schreibt beatle von 75€ pro Person fürs Doppelzimmer. Was deinen genannten 160€ für zwei schon wieder sehr nahe kommt.
Aber darum geht es hier ja nicht :wink: .

@Arlbergfan
Netter Bericht, wie eigentlich immer!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Roymarcoi für den Beitrag (Insgesamt 2):
icedteaArlbergfan

Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 556
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 374 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

Re: ***Fieberbrunn 2 Go*** - 21.März 2019

Beitrag von icedtea » 04.04.2019 - 14:02

Roymarcoi hat geschrieben:
04.04.2019 - 13:59
icedtea hat geschrieben:
03.04.2019 - 22:09
Na ja, lt. Google bewegen wir uns bei der genannten Unterkunft bei € 160 pro Nacht fürs DZ. Das ist eine andere Hausnummer als die von dir genannte Größenordnung; bei € 75 die Nacht fürs DZ kenne ich das (80er Jahre Charme :wink: ) auch und muss damit rechnen :ja:
Nur schreibt beatle von 75€ pro Person fürs Doppelzimmer. Was deinen genannten 160€ für zwei schon wieder sehr nahe kommt.
Aber darum geht es hier ja nicht :wink: .
ups, das war mir durchgerutscht 8O, sorry to all
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

leogang.rocks
Massada (5m)
Beiträge: 13
Registriert: 14.03.2019 - 15:39
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leogang
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: ***Fieberbrunn 2 Go*** - 21.März 2019

Beitrag von leogang.rocks » 09.04.2019 - 10:29

Was hast du denn gegen den Namen "TirolS" ? Sagt doch genau, worum es geht. Es ist die Verbindungsbahn zwischen Tirol und Salzburg.

Die Piste von Saalbach nach Fieberbrunn entlang der TirolS ist wirklich etwas problematisch. Diesen Winter war die Bahn auch oft wegen Wind gesperrt und die Piste ist oft sehr eisig.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17539
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 93
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 628 Mal
Kontaktdaten:

Re: ***Fieberbrunn 2 Go*** - 21.März 2019

Beitrag von starli » 09.04.2019 - 12:52

leogang.rocks hat geschrieben:
09.04.2019 - 10:29
Was hast du denn gegen den Namen "TirolS" ? Sagt doch genau, worum es geht. Es ist die Verbindungsbahn zwischen Tirol und Salzburg.
Wenn ich da mal dazwischenreden dürfte, weil ich den Namen auch bescheuert finde:

- wie soll man den Namen aussprechen, Tirols (Genitiv) oder Tirol-ESS?
- woher soll ein unbedarfter Gast wissen, dass das "S" für Salzburg steht?
- heißt die Verbindung in umgekehrter Richtung analog dazu SalzburgT ?
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2628
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: ***Fieberbrunn 2 Go*** - 21.März 2019

Beitrag von David93 » 09.04.2019 - 15:23

Tirol-Ess wird es ausgesprochen. Mir gefällt der Name auch nicht so gut, Vierstadelalmbahn / Hörndlinger Graben-Bahn oder ähnliches wäre passender gewesen. Aber da gibt es weitaus bescheuertere Namen.
Gibt wie ich finde in Saalbach auch nur kleinere Fehlgriffe bei dem Thema. TirolS, Sunliner, Magic 6er, und am Schattberg gefällt mir "X-Press" und "Sprinter" auch nicht so, aber ist ja alles nichts wildes.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5130
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 481 Mal
Kontaktdaten:

Re: ***Fieberbrunn 2 Go*** - 21.März 2019

Beitrag von Arlbergfan » 09.04.2019 - 22:59

TirolS ist einfach ein Name, den sich Marketingmenschen wie ich ausgedacht haben. Da sitzt man ewig rum, überlegt lange wie kann man einen coolen Namen mit den Gegebenheiten der Region verbinden und am Ende kommt was raus, was eigentlich keiner versteht. Würde man die Bahn Fieberbrunn-Saalbach oder nach einer anderen geografischen Gegebenheit benennen, ist es für alle klar. So ist es nur ein Kunstkontrukt.
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 556
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 374 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal

Re: ***Fieberbrunn 2 Go*** - 21.März 2019

Beitrag von icedtea » 10.04.2019 - 00:57

Ist vom Namen her nicht sinnvoller als...-Jet, oder wie ich geneigt bin zu sagen; Kasper-Jet 8) :wink:
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste