Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

07.04.2019 | Galtür | Typischer Frühlingsskilauf

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
WackelPudding
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 718
Registriert: 04.09.2013 - 19:04
Skitage 17/18: 52
Skitage 18/19: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

07.04.2019 | Galtür | Typischer Frühlingsskilauf

Beitrag von WackelPudding » 07.04.2019 - 18:13

07.04.2019 Galtür:

Nach dem mäßigen Samstag in Ischgl stand nun Galtür auf dem Programm, dass ich jetzt schon mehrere Jahre zu unrecht ausgelassen habe. So war hier z.B. die Breitspitzbahn für mich noch neu.
Den Skitag verbrachte ich heute mit christopher91 und mostviatla.

Der Tag heute wurde zu einem klassischen Frühlingsskitag und wurde allen Erwartungen gerecht. Die Pisten waren in der Früh stellenweise noch hart und für Frühjahr akzeptabel präpariert – im Vergleich zu Ischgl ungleich besser. Über den Tag wurden die Pisten dann rasch weicher und somit gab es nach einem kurzen Firnfenster typisches Sulzskifahren. Da der Andrang nicht all zu groß war, gab es aber keine nenneswerte Buckelbildung.

Andrang war dennoch mehr wie erwartet. Wartezeiten an den Liften waren aber nicht wirklich tragisch und betrugen nur wenige Fahrbetriebsmittel. Da das Lift-Piste-Verhältnis gut ist, waren die Pisten meistens recht leer. Ausnahmen waren hier natürlich die klassischen Verbindungswege, wo es auch mal enger werden konnte.
Der Ischgl-Flair färbt aber auch schon leider nach Ischgl ab. Vor allem am Nachmittag „ischgelte“ es etwas. An der Hütte an der 6KSB war so z.B. auch eine kleine Bühne, auf der Partymusik gespielt wurde aufgebaut.
Insgesamt war dies aber nicht tragisch.

Das Wetter war zunächst etwas bewölkt. Die Wolken rissen dann aber bis zum Mittag auf und sorgten somit für schönes Skiwetter. Erst gegen Betriebsschluss zogen wieder mehr Wolken auf und verschlechterten die Sichtverhältnisse minimal.

Gefallen:
:D Alle Erwartungen an Frühjahrsski erfüllt
:D Neue Breitspitzbahn mit zugehörigen Pisten
:D Zumeist gutes Wetter
:D Meistens leere Pisten und keine Liftwartezeiten
:D Landschaft außenrum
:D Kleines Formustreffen
:D Stauseeblick
:D TSC

Nicht gefallen:
:-( Mehr los als erwartet (was aber unkritisch war)
:-( Unfreundlicher Liftler an der Talstation Zeinislift
:-( Pistenzustand auf einigen, wenigen Pisten

Daher: :D :D :D :D von :D :D :D :D :D

Bilder:

Bild
Morgendlicher Ausblick von der Ballunspitzbahn. Die Piste war am Morgen noch hart und an sich gut präpariert

Bild
Auf der präparierten Route an der Breitspitzbahn, die heute eine der besten Pisten war. Der Blick zum Stausee ist dabei immer wieder faszinierend.

Bild
Erneuter Stauseeblick von einer der Abfahrten an der Breitspitzbahn. Morgens war es, wie bereits geschrieben, noch recht bewölkt

Bild
Blick von der „neuen“ schwarzen Abfahrt auf die Talstation der Breitspitzbahn und die Staumauer. Die schwarze Piste ist eine Piste, die wirklich die Einstufung verdient. Da gibt es ja auch andere Pisten in Galtür, die man nicht schwarz einstufen hätte müssen

Bild
Der Stausee ist auch irgendwie auf jedem Bild drauf

Bild
Blick an der Breitspitzbahn nach oben

Bild
Ausblick entlang des Zeinislifts ins Paznauntal. Der Liftler beschwerte sich später dann lautstark und unhöflich, als ich um 15:57 Uhr (letzte Bergfahrt um 16:00 Uhr) nochmal hoch fahren wollte. Nach etwas diskutieren durfte ich dann gnädigerweise noch einmal hoch.

Bild
Blick zur Birkhahnbahn mit dem vollen Parkplatz. Ich hatte es wirklich ruhiger erwartet, aber offensichtlich sind auch einige aus Ischgl nach Galtür geflohen.

Bild
Ballunspitzbahn

Bild
Die Abfahrten an den Kopseeliften waren heute auch wirklich klasse. Mangels größerem Andrang war nur der rechte Lift in Betrieb.

Bild
Wunderbarer Ausblick Richtung Silvretta

Bild
Zwischenzeitlich muss dann auch mal wieder ein Stauseebild sein ;-)

Bild
Breitspitzbahn. Im Hintergrund sieht man auch ansatzweise ein Skigebiet im Montafon

Bild
Die Kopsseeabfahrten führen gefühlt direkt in den See hinein

Bild
Und zum Schluss noch einmal der gleiche Ausblick von der Bergstation des Lifts aus.

Fazit:
Der heutige Tag war deutlich besser als der gestrige, was natürlich auch an den beiden Forumskollegen lag. In Galtür hab es heute schönes Frühjahrsskifahren und ausreichend Abwechslung für einen Skitag – Galtür ist, das musste ich wieder feststellen, wirklich ein nettes Gebiet.
Auch die neue Breitspitzbahn ist gut geworden, auch wenn mir eine KSB dort lieber gewesen wäre. Da sie aber relativ lang ist, passt die Ausführung an sich schon und ich muss gestehen, dass ich nicht weiß, wie hier das Gesamtkonzept bezüglich einer möglichen Verbindung ins Montafon ausschaut.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor WackelPudding für den Beitrag (Insgesamt 6):
hustephanBergwandererMostviatlaDedeWibbeburgi83


hustephan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 175
Registriert: 02.03.2014 - 22:38
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oppenau
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: 07.04.2019 | Galtür | Typischer Frühlingsskilauf

Beitrag von hustephan » 07.04.2019 - 18:34

WackelPudding hat geschrieben:
07.04.2019 - 18:13
07.04.2019 Galtür:
Andrang war dennoch mehr wie erwartet. Wartezeiten an den Liften waren aber nicht wirklich tragisch und betrugen nur wenige Fahrbetriebsmittel. Da das Lift-Piste-Verhältnis gut ist, waren die Pisten meistens recht leer. Ausnahmen waren hier natürlich die klassischen Verbindungswege, wo es auch mal enger werden konnte.
Der Ischgl-Flair färbt aber auch schon leider nach Ischgl ab. Vor allem am Nachmittag „ischgelte“ es etwas. An der Hütte an der 6KSB war so z.B. auch eine kleine Bühne, auf der Partymusik gespielt wurde aufgebaut.
Insgesamt war dies aber nicht tragisch.
Das lag daran, dass ein lokaler Radiosender aus dem Schwarzwald sein persönliches Skiclosing über das WE in Galtür verbrachte und dort mit rund 15-20 Bussen vertreten war. Die hatten auch eigene DJ's und die Liveband dabei. Das dürfte an anderen Tagen in Galtür definitiv nicht so sein...

WackelPudding
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 718
Registriert: 04.09.2013 - 19:04
Skitage 17/18: 52
Skitage 18/19: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: 07.04.2019 | Galtür | Typischer Frühlingsskilauf

Beitrag von WackelPudding » 07.04.2019 - 18:39

hustephan hat geschrieben:
07.04.2019 - 18:34
WackelPudding hat geschrieben:
07.04.2019 - 18:13
07.04.2019 Galtür:
Andrang war dennoch mehr wie erwartet. Wartezeiten an den Liften waren aber nicht wirklich tragisch und betrugen nur wenige Fahrbetriebsmittel. Da das Lift-Piste-Verhältnis gut ist, waren die Pisten meistens recht leer. Ausnahmen waren hier natürlich die klassischen Verbindungswege, wo es auch mal enger werden konnte.
Der Ischgl-Flair färbt aber auch schon leider nach Ischgl ab. Vor allem am Nachmittag „ischgelte“ es etwas. An der Hütte an der 6KSB war so z.B. auch eine kleine Bühne, auf der Partymusik gespielt wurde aufgebaut.
Insgesamt war dies aber nicht tragisch.
Das lag daran, dass ein lokaler Radiosender aus dem Schwarzwald sein persönliches Skiclosing über das WE in Galtür verbrachte und dort mit rund 15-20 Bussen vertreten war. Die hatten auch eigene DJ's und die Liveband dabei. Das dürfte an anderen Tagen in Galtür definitiv nicht so sein...
Danke ,das war auch unsere Theorie. Ich nehme an, in Galtür ist es sonst immer sehr familiär.

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1604
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: 07.04.2019 | Galtür | Typischer Frühlingsskilauf

Beitrag von beatle » 07.04.2019 - 20:24

Galtür fand ich vor zwei Wochen auch top! Nettes Gebiet auf jeden Fall für einen Tag und deutlich weniger los wie vorne in Ischgl. Allerdings war bei mir fast gar nichts los - jeder 10. Sessel war mal besetzt ab Mittag. Davor keinen Sessel warten müssen.
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Dede
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 400
Registriert: 05.11.2015 - 20:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: 07.04.2019 | Galtür | Typischer Frühlingsskilauf

Beitrag von Dede » 08.04.2019 - 09:42

Vielen Dank für deinen Bericht. Ich glaube Galtür kommt jetzt auch auf meine To-Do-Liste für die nächste Saison. Habe zwar bereits 1x in Galtür genächtigt, aber bin von dort damals immer nach Ischgl gefahren, da das Skigebiet Galtür da bereits geschlossen war und bin daher nur 1x zur Talstation gewandert.

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste