Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Puchberg/Schneeberg 20.04.2019 - Rote-Schütt + Rote-Schütt-Flanke

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
Cruzader
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1635
Registriert: 06.09.2007 - 19:56
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 18
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Leobersdorf
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Puchberg/Schneeberg 20.04.2019 - Rote-Schütt + Rote-Schütt-Flanke

Beitrag von Cruzader » 25.04.2019 - 21:50

Puchberg/Schneeberg 20.04.2019 - Rote-Schütt + Rote-Schütt-Flanke


Da man am Schneeberg immer noch durchgehend bis auf unter 1200m hinab fahren kann und wiedermal schönes Wetter angesagt war konnte ich einfach nicht widerstehen und musste einfach nochmal am Schneeberg.
Da ich die Breite Ries über den Normal-Einstieg bereits zwei Mal befahren habe und auch den Aufstieg über Fadenweg-Wurzengraben schon zwei Mal gemacht habe wollt ich nun etwas Neues probieren.
Einen kürzeren und hoffentlich auch schnelleren Aufstieg und eine andere Abfahrtsvariante. Man will ja nicht immer genau das selbe sehen :wink:




Anfahrt:

Von Leobersdorf über A2 und ab Wr. Neustadt West auf der Puchbergerstraße weiter, sowie ab Puchberg dann auf die Losenheimerstraße in 40 Minuten


Rückfahrt:

in umgekehrter Reihenfolge in ca. gleichen Zeit


Wetter:

Strahlender Sonnenschein und Windstill den ganzen Tag


Temperatur:

Temperatur in der Früh +7 im Tal.
Am Berg hatte es leichte Plusgrade zu Mittag
Am Nachmittag hatte es +19 Grad bei der Sesselbahn-Talstation


Schneehöhe:

0 cm im Tal, am Berg großteils 1 Meter und mehr


Schneezustand:

Hart gefroren - Firnig - Sulzig


Geöffnete Anlagen (Anzahl der Fahrten/Wartezeit):


Salamander-Sesselbahn (1/0)


Geschlossene Anlagen:

Salamander Schlepplift --> der hat schon Saisonschluss
Zauberteppich --> Saisonpause bis 01.05.2019
Förderband Wunderwiese --> Saisonpause bis 01.05.2019
Salamander Kinderlift (der gammelt bei der SBK-Talstation herum)
Schneebergbahn-Zahnradbahn -->Noch im Winterschlaf


Geöffnete Pisten und Zustand:

Alle Pisten geschlossen


Geschlossene Pisten:

Alle


Gefallen:

Rote-Schütt-Flanke
Noch richtig viel Schnee, Abfahrt bis in den Wald unter der Breiten Ries möglich
Schönes Wetter


Nicht gefallen:

Aufstieg durch die Rote Schütt ist anstrengender und langwieriger als gedacht. Das letzte Stückchen zum Start der Rote-Schütt-Flanke war (bei den weichen Schneeverhältnissen zumindest mit meiner Ausrüstung) nicht zu überwinden. Denn eigentlich wollte ich die Lahningries runter fahren, da man hier noch bis auf unter 1200m durchgehend hinab fahren konnte, mit ein paar mal kurz abschnallen wäre man dann noch weiter runter gekommen.
Aber das allerletzte Stückchen hinauf, um zur Lahning-Ries rüber zu kommen, war einfach nicht gefahrlos zu überwinden.


Fazit:

Könnte ich die Zeit zurück drehen dann wäre ich wieder über den Fadenweg und Wurzengraben aufgestiegen. Und abgefahren wäre ich über die Lahningries, am unteren Breich in den Wald richtung SBK-Bergstation abgebogen zu dem Forstweg unter dem nördlichen Grafensteig und zum Schluss wieder die ca. 150m Fußweg zur SBK aufgestiegen und mit dieser wieder runter gefahren. Oder mit 1-2 mal kurz abschnallen noch weiter runter bis zum neuen Ende der Lahningries in der Lahning-Schiroute.
Aber so habe ich mir der Roten Schütt und der Roten Schütt-Flanke auch zwei weitere Abfahrtsvarianten kennengelernt

ich vergebe:

6 von 6 Punkten


Nun aber zu den Bildern:


Der Berg ruft:

Bild


Zoom zur Breiten Ries:

Bild


Um Punkt 8.00 war ich der erste Fahrgast:

Bild

Bild

Bild


Blick zur Roten Schütt und Laningries. Bis auf ca. 1150m hätte man durchgehend runter fahren können, danach noch mit 1-2 kurzen Unterbechungen bis ans Neue Ende der Lahningries auf ca. 1050m Seehöhe:

Bild


Oben angekommen, Blick zum Almreserlhaus und Unterberg:

Bild


Hier, etwas versteckt an der Edelweißhütte geht der Nördliche Grafensteig zur Lahningries rüber:

Bild


Nun ist die Ries erreicht, Blick hinab. Links im Wald reicht der Schnee noch weiter hinab:

Bild


Blick hinauf:

Bild


Schon weiter oben:

Bild


Zwischen Rote Schütt und Lahningries fuhren Tourengeher ab:

Bild


Weiter oben, Blick hinab:

Bild


Zoom zum Waxeneck, wo ich noch am Vortag mit dem Rad war und auf den Schneeberg blickte. Heute umgekehrt:

Bild


Ich gewinne immer mehr an Höhe:

Bild


Zoom in die Heimat, Leobersdorf im Flachland, davor erkennt man Aigen, links davon die Vordere Mandling und Lindkogel. Am linken Bildrand der kleine Harzberg mit dem markanten Steinbruch:

Bild


Unterberg, schon total grün:

Bild


Blick zur Einfahrt in die Rote-Schütt-Flanke, dieses letzte Stückchen war heute nicht zu überwinden, zumindest nicht mit meiner Ausrüstung bei den vorherrschenden Schneeverhältnissen.
Links von der Einfahrt der Festenkogel:

Bild


Felsnadel etwas unterhalb vom Sattel zwischen Rote-Schütt und Rote-Schütt-Flanke:

Bild


Blick nach Norden, von hier bin ich rauf gekommen:

Bild


Mein Plan war nicht fix vor meiner Ankunft beim Lift, aber während des Aufstiegs habe ich mit dazu entschlossen die Lahningries hinab zu fahren so weit wie möglich und den Rest zu Fuß runter.
Aber da das letzte Stückchen hinauf nicht zu überwinden war fuhr ich dann eben die Rote-Schütt-Flanke hinab:

Bild

Bild

Bild


Blick richtung Süden:

Bild


Blick die Breite Ries hinauf, die Rote-Schütt-Flanke kommt von rechts hinab:

Bild


In der Breiten Ries:

Bild


Am Ende der Ries, Rückblick:

Bild


Im Wald ging es dann noch etwas weiter:

Bild


Hier, auf knapp unter 1300m war dann Schluss, Blick zurück:

Bild



ENDE
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Cruzader für den Beitrag (Insgesamt 6):
basti.ethalchrmarius293gerritGIFWilli59Greithner
Saison 18/19: 1x Arabichl 5xAflenz 1xSt.Corona 1xBreitenfurt 6xPuchberg/Schneeberg 1xGemeindealpe 2xUnterberg 1xHochkar

Saison 17/18: 3xGemeindealpe 1xHochbärneck 2xAflenz 5xAnnaberg 2xPuchberg/Schneeberg 3xMariazell 1xKönigsberg 2xWerfenweng 1xSemmering 1xArabichl

Saison 16/17:4xStubaier Gletscher 7xAnnaberg 4xGemeindealpe 4xBürgeralpe 2xPuchenstuben 1xReiteralm+Hochwurzen 1xBad Kleinkirchheim 3xAineck-Katschberg 1xGroßeck-Speiereck 2xPuchberg/Schneeberg 1xUnterberg 1xMönichwald 1xKönigsberg 1x St.Corona FSL 2xTurracher Höhe 2xNassfeld

Saison 15/16: 3xVeitsch-Brunnalm 1xWeinebene 3xBad Kleinkirchheim-St.Oswald 2xKatschberg-Aineck 1xPuchberg/Schneeberg 2xPräbichl 2xGemeindealpe 1xAnnaberg 1xHauereck 1xFeistritzsattel 1xNiederalpl 3xSemmering(2xNachtrodeln) 1xArabichl 1xKoralpe 2xNassfeld


Benutzeravatar
gerrit
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2621
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Puchberg/Schneeberg 20.04.2019 - Rote-Schütt + Rote-Schütt-Flanke

Beitrag von gerrit » 29.04.2019 - 14:41

Feine Sache! Danke für den Bericht!
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste