Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Igls - Patscherkofel - 23.März 2019 - Überraschend (gut)

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
Schneeloewe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 398
Registriert: 10.03.2010 - 15:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Igls - Patscherkofel - 23.März 2019 - Überraschend (gut)

Beitrag von Schneeloewe » 03.05.2019 - 13:50

Bild
Der Patscherkofel ist einer der gut sichtbaren Innsbrucker Hausberge.
Obwohl ich häufiger in und um Innsbruck herum war hatte ich ihn nie so richtig auf dem Zettel. Und wenn ich mal einen Anlauf unternahm blies mal wieder Fön zu stark, fehlte der Schnee oder die Zeit reichte nicht. Zuletzt schreckten mich die als viel zu hoch empfundenen Skipasspreise der Schulz-Ära.

Die quasi Neuerschließung des ganzen Skigebietes mit nur einer einzigen EUB bei Abbau fast aller Altanlagen motivierte mich dann wieder, dem Berg meine Aufwartung zu machen, zumal ich für die Rückfahrt noch ein kleines (un)bekanntes Skigebiet im Inntal suchte.

Was mich zunächst überraschte war, dass es bisher keine Winterberichte vom Gebiet samt neuer im Jahr 2017 erbauter EUB gab und das bei einem so zentral gelegene Gebiet.
Schlechtes Ohmen? Nein, denn die nächste Überraschung gab es bei der Ankunft. Während unten in Innsbruck die Leute bei bestem Frühlingswetter im T-Shirt die Eisdielen stürmten war der Schnee im Skigebiet fast optimal.
Und schließlich war ich von der Neuerschließung selber positiv überrascht. Für mich ist die neue etwa 2,5 km lange EUB ein gelungener Kompromiss. Alle Pisten werden schnell, bequem und ohne Umsteigen erschlossen. Und die Pisten selber boten mir für zwei Stunden genügend Abwechslung und Fahrspass trotz der zum Teil erheblichen aber noch erträglichen Modellierungen.
Und das Panorama ist auch nicht von schlechten Eltern womit auch schon das Fazit gezogen wäre.

Wetter:
Traumhafter Frühlingstag, vielleicht etwas zu warm.

Skigebiet:
Ein EUB mit Mittelstation erschließt das ganze Skigebiet (1009 - 1965 hm) mit seinen überwiegend mittelschweren 18 Pistenkilometern. Dazu kommen noch vier Übungslifte bzw. Zauberteppiche.
https://www.patscherkofelbahn.at
Bild

Pistenbedingungen:
Gut präpariert mit hartem, leicht aufgefirntem Schnee oben der nach unten hin zunehmend sulziger wurde aber Mittags noch immer gut und ohne Haufbildung zu fahren war.

Geöffnet:
Alles offen außer dem externen Übungslift im Ort, dem aber vermutlich auch bald das letzte Stündlein schlägt.

Skipass:
Es gibt lokale Skipässe (2h ~ 22 Euro, 1d = 38 Euro) und diverse andere.

Voll?
Zwar waren relativ viele Leute unterwegs, aber die verteilten sich gut. Und die EUB schaufelt die Leute gut weg, so dass man maximal eine Minute warten musste.

Parken
Kostet 8 Euro, die einem beim Kauf eines Skipasses ersetzt werden. Karteninhaber können an der Kasse eine kostenlose Parkkarte erwerben.
Ein Linienbus fährt im dichten Takt von Innsbruck aus zur Talstation.

Und nun zum Bericht:

Bild
^Der Talstationsbereich mit Übungsliften. Dafür dass hier jede Menge Geld für die Bahn verbaut wurde fand ich das architektonische Ergebniss etwas enttäuschend:
Gute, schlichte, moderne Tiroler Architektur aber doch recht durchschnittlich und ohne ein gewisses Extra. Die Übungspisten sind im übrigen flacher als es hier ausschaut.

Bild

Bild
^Die Bergstation mit dem Patscherkofelhaus im Hintergrund. Mir gefällt's.

Bild
^Der Gipfel, (ganz) früher gings im Einersessellift nach oben.

Von der Bergstation hat man grob zwei Möglichkeiten abzufahren: Die etwas schwieriger Möglichkeit mit den Pisten 1/5, auch Olympiaabfahrt genannt, startet am Patscherkofelhaus und die leichter Variante mit den Pisten 3/6, früher "Familienabfahrt" genannt, startet auf der Sonnenseite der Bergstation. Pistennamen finde ich irgendwie schöner.

Bild
Am Start der Pisten drei bzw. deren Variante vier. Das Panorama hier ist schon sehenswert. Links geht's zum Übungslift mit samt Snowpark...

Bild

Bild

Bild
^Die Mittelstation, hoffentlich pflanzen Sie noch ein paar Bäume drum herum. Hier stiegen immer ein paar Skifahrer zu.

Bild
^Nach der Mittelstation wird aus der Piste 3 die 6, zunächst mit Blick auf das Skigebiet Bergeralm

Bild
^und dann Richtung Stubaital mit der Serles links und der Schlick rechts.

Bild

Bild
^Kreuzung mit der Olympiabfahrt

Bild
^Uriger Waldabschnitt

Bild
^Talstationsbereich. Und im Hintergrund die Masten einer vergangenen Epoche. Schön, dass man Sie hat stehen lassen.



Bild
^Und wieder zurück zur Bergstation, diesmal die Olympiaabfahrt. Die Piste 1 beginnt hinter dem Patscherkofelhaus und ist nur mit etwas schieben erreichbar.
Auch hier ein schönes Panorama, diesmal Richtung Stadt und dann

Bild
^Richtung Tiroler Oberland mit der Mutterer Alm im Vordergrund und Rangger Köpfl dahinter. Beide schon seit längerem u.a. wg. Schneemangel geschlossen.

Bild
^Wer nicht zur Piste 1 schieben will kann auch als Abkürzung die etwas schwierigere aber nicht ganz so schöne Piste 2 neben der Bergstation nehmen.

Bild
^Nach der Mittelstation wird aus Piste 1 die 5.

Bild

Bild

Bild
^Zum Schluss nochmal der Talstationsbereich. Insgesamt waren es zwei schöne Stunden hier. Eine Wiederholung ist nicht ausgeschlossen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schneeloewe für den Beitrag (Insgesamt 7):
icedteabasti.ethalWackelPuddingGIFWilli59SkitobiGreithnerstarli


hhenne
Massada (5m)
Beiträge: 39
Registriert: 08.06.2018 - 08:51
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Igls - Patscherkofel - 23.März 2019 - Überraschend (gut)

Beitrag von hhenne » 03.05.2019 - 14:38

Warum gibt es keinen Lift (mehr) bis ganz oben zum Gipfel?

Schneeloewe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 398
Registriert: 10.03.2010 - 15:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Igls - Patscherkofel - 23.März 2019 - Überraschend (gut)

Beitrag von Schneeloewe » 03.05.2019 - 15:08

hhenne hat geschrieben:
03.05.2019 - 14:38
Warum gibt es keinen Lift (mehr) bis ganz oben zum Gipfel?
Wenn ich das richtig in Erinnerung habe war das Hauptmotiv der Fön. Der bläst auf diesem Berg so häufig und stürmisch wie auf kaum einem anderen und legte bzw. legt auch so schon zu genüge den Betrieb lahm. Ferner verweht der Wind oben den Schnee sehr gerne, so dass dort ein Skibetrieb eher schwierig ist.
Das Thema Erschließung des Berges wurde in der Vergangenheit immer wieder auch hier sehr intensiv diskutiert und weckt heute noch Emotionen.
Am besten die Locals fragen oder hier unter "Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten" stöbern.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schneeloewe für den Beitrag:
hhenne

Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 864
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 547 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

Re: Igls - Patscherkofel - 23.März 2019 - Überraschend (gut)

Beitrag von icedtea » 03.05.2019 - 15:45

Schneeloewe hat geschrieben:
03.05.2019 - 13:50
Zuletzt schreckten mich die als viel zu hoch empfundenen Skipasspreise der Schulz-Ära.
Du meintest vermutlich Schröcksnadel, oder :?: :wink:

btw: Schöne Bilder :!:
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax, danach Montafon

Schneeloewe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 398
Registriert: 10.03.2010 - 15:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Igls - Patscherkofel - 23.März 2019 - Überraschend (gut)

Beitrag von Schneeloewe » 03.05.2019 - 16:13

icedtea hat geschrieben:
03.05.2019 - 15:45
Schneeloewe hat geschrieben:
03.05.2019 - 13:50
Zuletzt schreckten mich die als viel zu hoch empfundenen Skipasspreise der Schulz-Ära.
Du meintest vermutlich Schröcksnadel, oder :?: :wink:

btw: Schöne Bilder :!:
Oh ja. Danke fürs Kompliment und die Information! Mein Fehler.

Benutzeravatar
vovo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2234
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Igls - Patscherkofel - 23.März 2019 - Überraschend (gut)

Beitrag von vovo » 12.05.2019 - 23:19

Interessant, wie sich das Gebiet gegenüber 2010 verändert hat. Von der Lage ist das ja ein total interessanter Berg, darum werde ich da sicherlich mal wieder zum Ski fahren hinaufschauen. Zum Gipfel wird ja vermutlich nichts mehr gebaut?

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ghostbikersback, Hildener und 5 Gäste