Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Hintertuxer Gletscher, 18.5.-29.9.2019

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, TPD, Huppi

Forumsregeln
hch
Massada (5m)
Beiträge: 22
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 17/18: 89
Skitage 18/19: 92
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 18.5.-29.9.2019

Beitrag von hch » 28.05.2019 - 18:52

@starli: kaufst du in Hintertux in der Sommersaison eigentlich die doch recht teueren Tageskarten, oder gibt es da irgendetwas guenstigeres?


flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 660
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 18.5.-29.9.2019

Beitrag von flamesoldier » 28.05.2019 - 19:36

hch hat geschrieben:
28.05.2019 - 18:52
@starli: kaufst du in Hintertux in der Sommersaison eigentlich die doch recht teueren Tageskarten, oder gibt es da irgendetwas guenstigeres?
Es gibt einen Sommersaison-Skipass.
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

48 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 8x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17618
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 672 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher, 18.5.-29.9.2019

Beitrag von starli » 29.05.2019 - 12:45

hch hat geschrieben:
28.05.2019 - 18:52
@starli: kaufst du in Hintertux in der Sommersaison eigentlich die doch recht teueren Tageskarten, oder gibt es da irgendetwas guenstigeres?
Steht recht weit oben im ersten Beitrag ..
flamesoldier hat geschrieben:
28.05.2019 - 19:36
Es gibt einen Sommersaison-Skipass.
Genauer gesagt gibt es sogar zwei Sommersaisonkarten, eine lange, die zwischen der (Zillertaler/Hintertuxer) Wintersaisonkarte gilt, und dankenswerterweise seit einigen Jahren eine wesentlich günstigere, kurze, die zwischen der Nicht-Gültigkeit der Snowcard gilt, also 16.5.-30.9. . Ich hatte bisher (jetzt zum 3. Mal) immer die letztere, weil ich im April ja noch wo anders hinwill und im Oktober/November lohnt sich der Aufpreis für mich nicht (selbst bei den vergünstigten Tiroler-Tarifen), da ist's ja eh meist voll und kalt und eisig.
Zuletzt geändert von starli am 29.05.2019 - 20:47, insgesamt 1-mal geändert.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

hch
Massada (5m)
Beiträge: 22
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 17/18: 89
Skitage 18/19: 92
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 18.5.-29.9.2019

Beitrag von hch » 29.05.2019 - 13:04

Danke starli! Wie viel kostet die kurze Karte, bzw hast du einen Link zum Angebot? Die wuerde sich fuer mich dieses Jahr tendenziell lohnen..

Benutzeravatar
GIFWilli59
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2043
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 721 Mal
Danksagung erhalten: 306 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 18.5.-29.9.2019

Beitrag von GIFWilli59 » 29.05.2019 - 13:27


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17618
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 672 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher, 18.5.-29.9.2019

Beitrag von starli » 04.06.2019 - 12:35

Do, 30.5.2019

Aufgrund des Nebels war ich nicht ganz so früh dran, erst um 9:30 an der Talstation gewesen. Leider blieb es oben zumindest bis 12 Uhr stark nebelig, nur ganz oben lugte hin und wieder die Sonne durch, aber auch nich lang. Seit letztem WE kam nochmals ca. ein halber Meter Schnee dazu, offpiste wäre es schön pulvrig gewesen, aber bei der Sicht für mich leider sinnlos. Onpiste schon bald unruhig aufgefahren, was bei der Sicht ebenfalls kaum Sinn hatte, also fuhr ich um 12.15 wieder ins Tal. Schade. Mit Sicht wie die letzten Male wäre es offpiste heute sicher toll gewesen.

Bild
^ Leichte Verkrustung am O-SL

Sa, 1.6.2019

Endlich mal ein sonniger Tag! Um den Ansturm am Morgen auszuweichen, war ich wieder erst gegen kurz vor 9:30 an der Talstation; die Parkplätze außen waren gut besucht (der linke voll), die Tiefgarage auch etwas voller. Wartezeiten bei der Auffahrt gab es keine mehr, es waren aber auch beide GB als Zubrniger heute in Betrieb, also nicht mehr die 4EUB wie noch am Donnerstag. Gleich mal die gesperrte Schwarze an der 6KSB gefahren, bevor die Lawinengefahr zu groß wird, war schon schön weich und nebendran gingen einige kleine Schneerutsche bei Befahrung ab, wie ich bei anderen beobachtet hatte.

Erst nachmittags gab es offpiste am Kaserer brauchbare Verhältnisse, später an der GW auf der Piste doch noch etwas pappig. Um 15h wollte ich aufhören, die Ski zum Service geben (bitter nötig), mich zuvor aber noch einer Sache vergewissern. Ich checkte schnell den Status am Stubaier Gletscher - die haben die Mittelstationsabfahrt tatsächlich nochmal präpariert und aufgemacht? Positiv, bei dem ansonsten ja recht winzigen Angebot momentan im Vgl. zu früher. Dann also vorsichtshalber noch eine Abschiedsfahrt an der 6KSB einlegen, falls ich mich morgen doch für Stubai entscheiden sollte.. War dann aber doch zu pappig, als dass ich hier noch bis zum Schluss geblieben wäre.

Bild
^ Zufahrt GB3 und Schneeverschiebung

Bild
^ Schneeverschiebung TFH-Hang

Bild
^ ZwiDeGo, war später mehr befahren - aber noch nicht von mir.

Bild
^ Schneehöhe Ausgang Bergstation 10EUB, für spätere Vergleichsfotos

Bild
^ Die DSB-Abfahrt ist auch nach einer Woche noch nicht fertig

Bild
^ GW von L2-6KSB; man beachte die DSB-Abfahrt/Arbeiten auf teilweise 3 Etagen (oben, wo die Pistenraupe fährt)

Bild
^ Rechts unten gab es wohl Verschüttete in einer Lawine, es war den ganzen Tag Hubschrauberverkehr und später sehr viele Leute dort unten, der Polizeihubschrauber stand noch am TFH, als ich mit der Gondel runter gefahren bin.

Bild
^ GW rechts; nach den letzten Schneefällen ist von dem rechten Felsriegel (Bildmitte links) nun gar nichts mehr zu sehen, außer einem leichten Hügel

Bild
^ Beide O-SL heute in Betrieb (GW nur einer, der andere hatte Revision)

Bild
^ Von O zu GW; der Funpark wird zum Ende seiner Saison nochmals langwierig geshaped

Bild
^ Standardfoto TFH-Hang

Bild
^ Soll das da unter der GB3-Talstation ein Schneedepot werden? So abseits gelegen? Oder wollte man nur aus irgendeinem Grund den Platz frei machen?

Bild
^ DSB-Abfahrt, mal gespannt wie es hier weitergeht.

Bild
^ Am Ausstieg der DSB liegt momentan so viel Schnee, dass man problemlos den GB3 fotografieren kann

Bild
^ Am Ausstieg der DSB liegt momentan so viel Schnee, dass man problemlos den GB3 fotografieren kann

(Anscheinend hat man hier oben noch einen weiteren Sender aufgestellt? Denn die nervigen Störgeräusche in manchen GB3-Kabinen sind m.E. nun noch länger..)


Bild
^ O von GW

Bild
^ Offpiste am Kaserer. Ging nach Mittag eine Zeit lang recht nett

Bild
^ K2-SL

Bild
^ Offpiste am Kaserer. Ging nach Mittag eine Zeit lang recht nett

Bild
^ K2-SL

Bild
^ Vermattung TFH-Hang oben, um die Schneilanze, also ein Stück gletscherfrei

Bild
^ Kleine Schneerutsche unterhalb der 6KSB; die schwarze Abfahrt ist aber eh schon einige Zeit gesperrt.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2011
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 17/18: 97
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 131 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher, 18.5.-29.9.2019

Beitrag von Talabfahrer » 04.06.2019 - 13:59

starli hat geschrieben:
04.06.2019 - 12:35
Do, 30.5.2019
Bild
^ Rechts unten gab es wohl Verschüttete in einer Lawine, es war den ganzen Tag Hubschrauberverkehr und später sehr viele Leute dort unten, der Polizeihubschrauber stand noch am TFH, als ich mit der Gondel runter gefahren bin.
Hat sich nachträglich glücklicherweise als Fehlalarm herausgestellt. Es gab von der Polizei einen "DRINGENDER ZEUGENAUFRUF – Lawinenabgang am Hintertuxer Gletscher", aber im Bericht (So, 02.06.2019 11:40 TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe), der im wesentlichen eine Kopie der Pressenachricht der Polizei war, gab es einen Nachtrag: Entwarnung nach Lawinenabgang in Tux: Snowboarder nicht verschüttet
starli hat geschrieben:Bild
^ Soll das da unter der GB3-Talstation ein Schneedepot werden? So abseits gelegen? Oder wollte man nur aus irgendeinem Grund den Platz frei machen?
Vor einiger Zeit wurde doch hier berichtet, dass beim GB3 bei der anstehenden Revision das Förderseil getauscht werden soll. Dafür braucht man Platz, und das ist auch der Grund für die forcierte Räumung der Zufahrtsstraßen.


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17618
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 672 Mal
Kontaktdaten:

Hintertuxer Gletscher, 15.+16.6.2019

Beitrag von starli » 17.06.2019 - 20:27

Sa, 15.6.2019

Letzten Samstag war ich ja am Fedaia-Pass in Italien Ski fahren und am Sonntag in Slowenien am Kanin. Am Montag hätte ich auf den Hintertuxer wollen, aber morgens alles vernebelt und die Wettervorhersagen waren auch nix, also ging ich arbeiten.

Auch heute sollte es nicht so sonnig werden, wie gemeldet, aber auch der Sturm war nicht ganz so extrem - was gut so war, da momentan ja nur die 10EUB oben offen ist, und nicht der GB3.

Allerdings war es mir an den SL tatsächlich zu windig und kalt, daher recht bald offpiste zwischen den Gondeln gefahren, und da gings so gut, dass ich das mehrere Male gefahren bin. Schön weich, aber nicht zu tief und auch noch nicht zu bremsig. Gegen Mittag fing es dann mehr oder weniger stark zum Regnen an, und da ich eh heute oder morgen bei meiner Mutter vorbei schauen wollte, hörte ich am frühen Nachmittag auf. Eh klar, dass es dann nochmals besser wurde.

Leider ist in den letzten 2 Wochen die Schneedecke viel dünner geworden und "noch viel leiderer" hat es eine dicke Sandschicht auf dem Schnee. Das hat viele Nachteile für die nächsten Wochen: Es wird kaum richtig guten Firn geben, es wird stärker und schneller bremsend/pappend, es wird das Wachs schneller vom Belag geschliffen und offpiste wird es wohl bald wieder tiefen Eierkartonschnee geben. Der ist aktuell aber noch kein Problem.

Bild
^ Bauarbeiten / Seiltausch GB3

Bild
^ Bauarbeiten / Seiltausch GB3

Bild
^ Riesiges Schneedepot am TFH

Bild
^ Das große Loch ist bereits offen, so kann man wenigstens nicht versehentlich drüberfahren

Bild
^ GW-SL, beide voll - und man beachte die Position der Schutzpolster - was es da die letzten 2 Wochen getaut hat! Und: leider viel Sand auf dem Schnee.

Bild
^ Mattenlager - wann und wo sollen die denn alle noch ausgerollt werden?!

Bild
^ Der Sturm der letzten Tage hat beinahe jedes Mattenfeld beschädigt..

Bild
^ Der Sturm hat beinahe jedes Mattenfeld beschädigt..

Bild
^ ZwiDeGo gings heute toll zu fahren

Bild
^ .. außer mir fuhr heute keiner.

Bild
^ Sogar die Variante geht noch bis zum TFH

Bild
^ TFH-Hang

Bild
^ Von der Mittelstation Sommerbergalm aus. Die Abfahrt ist auf dem von hier nicht einsehbaren Querstück schon recht aper, wäre also ein weiter Fußweg.


So, 16.6.2019

Leider blieb das Wetter am Sonntag bereits vormittags hinter den Erwartungen: Nebel von unterhalb der Sommerbergalm bis fast zum Gipfel, wobei vmtl. der Olperer-Gipfel aus dem Nebel herausschaute, da man ganz oben immer mal wieder ein paar Sonnenscheiben und blauen Himmel sah. Aber eben nur ganz, ganz oben. Schnee war on-piste vormittags noch recht nett, insb. dort, wo die Rennkids noch keine tiefe Furchen in den Schnee gezogen hatten. Offpiste "ZwiDeGo" war es dagegen pappiger und nicht so toll wie gestern. In Summe blieb ich sogar kürzer als gestern.


Bild
^ Die neuen GB2-Kabinen, hatte endlich mal Glück, eine zu erwischen. So viel sind noch nicht am Seil.

Bild
^ Hoch gewachsene Nebel-Eis-Kristalle am Handschuh; die waren auch an der Brille, aber diesmal warm genug und noch recht leicht abzuwischen.

Bild
^ Der Sturm hat beinahe jedes Mattenfeld beschädigt..

Bild
^ Krass auch, wieviel Schnee es sogar an der DSB-Bergstation in den letzten 2 Wochen weggetaut hat (und evtl. auch etwas zusammengesackt ist)

Vgl vor 2 Wochen:
Bild
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2635
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 18.5.-29.9.2019

Beitrag von David93 » 17.06.2019 - 20:43

Jetzt merkt man deutlich dass der Sommer doch noch gekommen ist. Der Unterschied zu vor 2 Wochen ist wahnsinn, ich war ja selbst vor Ort. Aber immer noch weitaus besser als sonst um die Zeit, ist ja auch schon Mitte Juni.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

Benutzeravatar
markman
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 946
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 33
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 15.+16.6.2019

Beitrag von markman » 20.06.2019 - 19:45

starli hat geschrieben:
17.06.2019 - 20:27
Sa, 15.6.2019

Bild
^ Der Sturm der letzten Tage hat beinahe jedes Mattenfeld beschädigt..
um "Zwischen den Gondeln zu fahren", muss man dann beim Austieg der EUB gleich links raus und hier langfahren? Werde Anfang August endlich mal wieder Sommerskifahren können,

Danke für Deine Berichte,
Gruß,
Markman
bislang 6x Ischgl, 7x Hintertux/Zillertal 3000, 11x Lech/Zürs, 9x Serfaus/Fiss/Ladis

Benutzeravatar
Mostviatla
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 459
Registriert: 16.10.2015 - 16:29
Skitage 17/18: 57
Skitage 18/19: 48
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: St. Valentin
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 18.5.-29.9.2019

Beitrag von Mostviatla » 21.06.2019 - 10:30

markman hat geschrieben:
20.06.2019 - 19:45
um "Zwischen den Gondeln zu fahren", muss man dann beim Austieg der EUB gleich links raus und hier langfahren?
Ich war letztes Jahr Ende Juni dort, und bin immer bereits über den vermatteten DSB Stützen von oben gesehen nach rechts rausgequert. Dann kommt man mit Schwung zur großen "Gletscher-/Schneewechte".
Aufschlussreich ev. auch die Tracks von Starli vom letzten Jahr, aber Anfang August wirst Du letztendlich selbst bewerten müssen, wie und ob noch was fahrbar ist, ohne irgendwo unerwünscht zu landen.
(Edit: Video von Starli vom 23.06.2018 zeigt die Einfahrt)
Saison 2018/19: 48 ...letzte: 07.03.19: Pertisau, 08.03.19: Maurach Rofanseilbahn, 09.03.19: Christlum, 10.03.19: Reither Kogel Alpbachtal, 22.03.19: Sternstein Bad Leonfelden, 23.03. - 24.03.19: Mellau Damüls, 06.04.19: Kappl, 07.04.19: Galtür, 08.04.19: Ischgl, 09.04.19: See, 19.05.2019: Hochkar
Saison 2017/18: 57 ~~~ Saison 2016/17: 45 ~~~ Saison 2015/16: 40

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17618
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 672 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher, 15.+16.6.2019

Beitrag von starli » 21.06.2019 - 12:20

markman hat geschrieben:
20.06.2019 - 19:45
um "Zwischen den Gondeln zu fahren", muss man dann beim Austieg der EUB gleich links raus und hier langfahren? Werde Anfang August endlich mal wieder Sommerskifahren können,
Also besser du fährst die DSB-Abfahrt und querst über der vermatteten DSB-Stütze. Letztes Jahr kam man m.E. von der EUB aus unter dem Mattenfeld und weiter querend oberhalb der Felsen rum, geht heuer nicht mehr; unter den Felsen geht's aktuell aber auch noch (also quasi Abfahrt Ex-SL-Sektion-IV und dann zu den EUB-Stützen rüber). Ob es allerdings Anfang August noch für die ZwiDeGo-Varianten reichen wird, ist eine andere Sache ..
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17618
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 672 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher, 18.5.-29.9.2019

Beitrag von starli » 24.06.2019 - 06:55

Do, 20.6.2019

Am heutigen Feiertag gab es Vormittag mal viel Sonne. Über Nacht allerdings auch etwas Neuschnee, wodurch 1. der Schnee weniger braun und 2. insb. am Olperer bald sehr pappig-stockend wurde. Da der linke O-SL in Revision war, gab es morgens aber ziemliche Wartezeiten am anderen O-SL, so dass ich bereits recht früh die ZwiDeGo-Varianten gefahren bin, die teils noch etwas hart, teils schon schön weich waren und wo ich mich heute mal wieder am meisten aufgehalten hatte.

Zu Mittag kamen dann von Süden zeitweise dichtere Wolken, am O-SL war es praktisch unfahrbar pappig, ZwiDeGo und an der DSB (dort sehr windig) ging es noch. Um 13:30 hörte ich auf, da es pappschneemäßig nirgends mehr sinnvoll war..

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Standard-Vergleichsfoto von Sektion 1

Bild
^ GW richtung Olperer und Kaserer

Bild
^ Neuschnee an der GW

Bild
^ GW von Olperer

Bild
^ ZwiDeGo, die östliche Seite war schon schön firnig

Bild
^ War hier toll zu fahren

Bild
^ Hier wurde die Beschneiungsleitung freigelegt

Bild
^ Freigelegte Beschneiungsleitung; weiter oben hat man das auch gemacht.

Bild
^ Freigelegte Beschneiungsleitung

Bild
^ Am Kaserer gabs unten irgendwelche Depotarbeiten

Bild
^ Revision am linken O-SL

Bild
^ ZwiDeGo, nicht alle Spuren von mir

Bild
^ DSB von 10EUB-Bergstation

Bild
^ Quasi die kompletten Matten am TFH-Steilhang sind noch immer durch den Sturm von letzter Woche komplett verweht und der Hang freigelegt
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17618
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 672 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher, 18.5.-29.9.2019

Beitrag von starli » 24.06.2019 - 06:55

Sa, 22.6.2019

Als ich heute etwas verspätet um 11 Uhr auf den Skiern stand und gleich mal die ZwiDeGo-Variante fuhr, war der Schnee eines: pappig. Auf der Piste war es nass-weich aufgefahren, etwas weniger bremsig, außer dann im Flachen, denn es hatte die Nacht bis zu den SL-Talstationen geschneit bzw. geschneeregnet. Der Steilhang an der EUB wäre ja gleichmäßig bremsend gewesen, aber im oberen Stück hat's einem die Schuhe ausgezogen. Nach nur 1 Stunde hörte ich wieder auf, schlechter kann der Schnee morgen wohl auch nicht sein, aber vielleicht besser.

Bild
^ An der Zufahrt zum GB3 gibts wohl zu viel Schnee, der wurde heute richtung Piste rausgeschoben

So, 23.6.2019

Da ich nächstes WE nach Italien/Frankreich will, wenn's Wetter passt und bei den heißen Wettervorhersagen mit 2-stelligen Plusgraden im Bergstationsbereich, hab ich ja leichte Zweifel, ob die steile Rinne unter der 10EUB in 2 Wochen noch gehen wird. Somit sollte diese heute mein Schwerpunkt sein. Was mir ja im Juni nicht schwerfällt.

Der Tag begann mit Nebel, der vom Gipfel langsam runter zog. Von der Straße unten ging er erst noch bis ca. DSB-Talstation, als ich am TFH war, war er bis zur Hälfte des TFH-Hangs. Schnee war weich, aber schön schmierig (onpiste), im Flachstück am Olperer aber nicht sehr schnell, zudem war's recht kalt hier oben, in der 10EUB wurde man heute mit aktivierter Sitzheizung gewärmt.

Ich fuhr dann ein paar mal die ZwiDeGo-Varianten, manchmal ging der Nebel mind. bis zum TFH runter, aber bei dem kompakten Schnee, der dank Sand gut zu sehen ist, ist das nicht weiter problematisch, wenn man weiss, wo man hin muss.

Die GB3-Kabinen hingen heute auch schon am Seil, wird also wohl bald wieder in Betrieb gehen. Vor/gegen Mittag wurde die Sicht mal etwas besser, dann Nieselregen, dann wieder etwas besser. ZwiDeGo war ich heute im Gegensatz zu gestern und Donnerstag wohl der einzige.

Als ich um 14 Uhr aufhören wollte, wurde der Nebel oben doch noch langsam lichter, so blieb ich heute bis 15:30. Die SL sind momentan tatsächlich noch bis 16 Uhr in Betrieb, war die letzte Zeit ja nie mehr nachmittags oben, und auch sonst ist es um die Zeit recht leer. Hätte man schon auf 13:30 umstellen können. Um 14:30 wurde am Olperer noch auf den linken SL umgeschaltet (der rechte fuhr die Tage manchmal sehr langsam), einmal waren sogar noch 4 andere Leute hier, zeitweise sah man aber auch keinen im Lift.

Bild
^ Pumpe? am Wassergraben an der Schlegeis-3SB?!

Bild
^ Leeres Skigebiet um 14:45 Uhr und endlich lichtet sich der Nebel etwas, ca. 2 Leute an der GW, 3 hier am O-SL, später auch mal 5 hier ..
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17618
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 672 Mal
Kontaktdaten:

Hintertuxer Gletscher, 6.+7.7.2019

Beitrag von starli » 08.07.2019 - 20:27

6.7.2019

Kurz vor 8:30 kam ich am Hintertuxer an, an der 2. Sektion musste man warten, weil mind. 4 neue Kabinen hintereinander unterwegs waren, in die man aber nicht einsteigen durfte. Zudem waren 10EUB+DSB in Revision.

Verglichen mit Frankreich letztes WE ist der "Eierkartonschnee" noch gar nicht so extrem ausgeprägt. Die ZwiDeGo-Varianten waren aber nur noch teilweise möglich: leider war am Zugang zur schönen Steilrinne ein Stück aper - wird dann wohl von Jahr zu Jahr kürzer werden, die Saison :(

Morgens war es am O-SL gut zu fahren, daher gleich 7x gefahren. An der GW ging es um/nach Mittag super und die ZwiDeGo-Varianten gingen mittags/nachmittags sehr gut. Das ist halt der Vorteil am Hintertuxer im Vgl. zu den anderen Gletschern: Dank Ost-, West- und Nordausrichtung gibt's, wenn man Glück hat, den ganzen Tag irgendwo was, was gut geht.

Normalerweise, wenn die DSB wg. Revision oder sonstwie zu ist, blieb der GW-SL bis 15/16 Uhr geöffnet, entsprechend konnte man die GW-Hänge nachmittags intensiver fahren. Heute wurden jedoch bereits um 13.30 alle Abfahrten außer der an der DSB zum präperieren abgesperrt (selbst wenn die DSB fährt wird das meist erst nach 14:30 gemacht) und auch der SL eingestellt.

Da für morgen schlechter (Sturm, Regen) gemeldet wurde, blieb ich heute länger, bis 15:30 Uhr. ZwiDeGo war es weiterhin schön weich und kompakt und problemlos mit Racecarver zu fahren. Leider musste mir dann beim Runterfahren im GB2 so ein Arsch den Tag versauen, indem er im GB2 geraucht und mir die Luft verpestet hat. Hab mich auf die Bank gestellt und versucht, an dem seitlichen, gekippten Mini-Fenster etwas Luft zu bekommen, was aber tatsächlich schwer war.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Am GB2 hängen einige neue Kabinen, mit denen man aber noch nicht fahren darf. Nervigerweise fahren die genau hintereinander, so dass man ewig warten muss ..

Bild
^ TFH-Hang

Bild
^ GW - O

Bild
^ Der Fels auf der ehemaligen Abfahrt wird heuer wohl nicht vermattet; die Matten oben am Weg waren morgen durch nächtlichen Wind etwas durcheinander

Bild
^ GW / Mattenlager

Bild
^ Mal ein anderer Standort mit Blick zur Zugspitze

Bild
^ Olperer

Bild
^ O - GW

Bild
^ Och schade, die schöne Steilrinne geht nicht mehr, oben ist leider ein Stück aper..

Bild
^ GB3-Zufahrt

Bild
^ Geschlossene Abfahrt rechts vom O-SL, toller firnig-sulzig-weicher Schnee

Bild
^ GB3 / das ging heuer recht schnell hier?

Bild
^ ZwiDeGo, die Mulden im Schnee sind im steileren noch recht problemlos

Bild
^ ZwiDeGo, der Eierkartonschnee war schon mal schlimmer, aktuell gehts noch, der Schnee wird im Tagesverlauf noch weich genug und die Mulden sind noch nicht so tief (wie in Frankreich letztes WE)

Bild
^ Schlegeis-3SB

Bild
^ GW-Vermattungen

Bild
^ Nach Mittag tolle Firnverhältnisse an der GW

Bild
^ Leider musste mir so ein Arsch (vmtl. ein Angestellter) beim Runterfahren den Tag versauen, weil er mir im GB2 rauchend die Luft verpesten musste. Nicht, dass ich das bei den Angestellten hier nicht gewöhnt wäre, aber normalerweise rotten sie sich dann in Gruppen zusammen und besetzen eine ganze Kabine.

7.7.2019

Obwohl die Nacht halbwegs klar verlief und es morgens kälter als gestern war, war der Schnee weicher: es hatte abends und/oder morgens geregnet, an der Talstation war's nass, an der Sommerbergalm blauer Himmel, am Gletscher stark bedeckt, bei der 3. O-SL-Fahrt kam Nebel von unten und es fing zu regnen an. 1x TFH, wieder rauf und "ZwiDeGo", schon scheinte wieder die Sonne. Dort war es so schön weich wie gestern, so dass ich wieder ein paar Fahrten hier machte. Wie gestern fuhr ich auch heute abschnittsweise so, dass ich möglichst viel Schnee pro Schwung glättete: Falls die Varianten nächstes WE noch gehen würden, hätte ich so vielleicht etwas weniger "Eierkartonschnee" ...

Ab Mittag war die Revision der DSB wohl beendet und sie wäre wieder in Betrieb gewesen, allerdings war die Abfahrt hier oben heute sehr nervig (tief aufgefahren, aber eher eisiger Schnee, also nicht so schmierig), schön wurde es erst zwischen den Gondeln. Um 12 Uhr kam der Nebel wieder und ich starte meine Salatbuffet-Saison, danach noch 2 ZwiDeGo-Fahrten, der Wind wurde stärker, der Schnee an der DSB-Abfahrt nicht angenehmer und als es um 13:30 Uhr wieder zu regnen anfing und weil ich heute eh nicht so lang bleiben wollte, fuhr ich ab.

Bild
^ ZwiDeGo ging gestern wie heute gut zu fahren, außer mir hab ich noch einen Snowboarder mehrmals fahren sehen

Bild
^ DSB Sektion 4 / Wolken

Bild
^ ZwiDeGo ging gestern wie heute gut zu fahren

Bild
^ Evtl. wird auf der sichereren Variante links nächstes WE die Durchfahrt schwierig werden; rechts kommen nun leider langsam die Spalten.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2635
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 6.+7.7.2019

Beitrag von David93 » 08.07.2019 - 21:09

starli hat geschrieben:
08.07.2019 - 20:27
Leider musste mir dann beim Runterfahren im GB2 so ein Arsch den Tag versauen, indem er im GB2 geraucht und mir die Luft verpestet hat.
Das scheint wirklich so ein Hintertux-Ding zu sein. Hatte sowas bei meinen ganzen Skitagen noch nirgends, aber Anfang Juni in Tux bei einer Bergfahrt im GB3 wurde im anderen Abteil dann tatsächlich geraucht. Waren vom Dialekt her auf jeden Fall Tiroler. Ich kann Passivrauchen auch nicht leiden, und sowas muss echt nicht sein in geschlossenen Kabinen wo keiner raus kann.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

Wursti
Massada (5m)
Beiträge: 55
Registriert: 16.08.2015 - 11:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 18.5.-29.9.2019

Beitrag von Wursti » 09.07.2019 - 02:07

Bin ja selber leidenschaftlicher Raucher, aber rauchen während fremde Menschen in einer geschlossenen Kabine mit dabei sind? Hast du den Kerl darauf angesprochen bzw dich bei der Bergbahn beschwert?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Wursti für den Beitrag:
Gleitweggleiter

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17618
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 672 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher, 18.5.-29.9.2019

Beitrag von starli » 09.07.2019 - 12:18

Wursti hat geschrieben:
09.07.2019 - 02:07
Hast du den Kerl darauf angesprochen bzw dich bei der Bergbahn beschwert?
Schien mir keinen Sinn zu haben, weil ich es ja erstens besser hätte wissen müssen (Kabinen mit Liftlern am Hintertuxer sind zu meiden*, wenn sie nicht eh von sich aus die Tür gleich schließen, damit keiner einsteigen kann), zum anderen schien es mir nicht zielführend (er hätte ja von sich aus fragen können, ob es mich stören würde - und wenn er das nicht macht, ist es ihm wohl egal)

Vielleicht sollte ich mal Stinkbomben mitnehmen und deren Einsatz bei solchen Fällen als Vergeltungsschlag androhen ..

* Gruppen mit Snowboardern in gewissen Altersbereichen sollte man vorsichtshalber auch generell in Kabinen meiden, wenn nicht eh schon Familien mit einsteigen, nicht nur am Hintertuxer..
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
GIFWilli59
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2043
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 721 Mal
Danksagung erhalten: 306 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 18.5.-29.9.2019

Beitrag von GIFWilli59 » 09.07.2019 - 12:45

starli hat geschrieben:
09.07.2019 - 12:18
Vielleicht sollte ich mal Stinkbomben mitnehmen und deren Einsatz bei solchen Fällen als Vergeltungsschlag androhen ..
Einfach machen...
Oder laut Musik abspielen.

Das Rauchen in den Kabinen ist aber schon verboten, oder?


flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 660
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 18.5.-29.9.2019

Beitrag von flamesoldier » 09.07.2019 - 19:12

GIFWilli59 hat geschrieben:
09.07.2019 - 12:45
starli hat geschrieben:
09.07.2019 - 12:18
Vielleicht sollte ich mal Stinkbomben mitnehmen und deren Einsatz bei solchen Fällen als Vergeltungsschlag androhen ..
Einfach machen...
Oder laut Musik abspielen.

Das Rauchen in den Kabinen ist aber schon verboten, oder?
Natürlich ist es das. Sollte in Österreich in allen Liften so sein, da hier auch der Brandschutz greift. Wenns da in einer Gondel brennt hat man schnell ein ernstes Problem.
Ich habs diesen Winter in Damüls erlebt. Zu viert (Eltern, ich und er) im 6er Sessel mit offener Haube und klarem Rauchverbotszeichen und ein Typ meinte unbedingt im Lift rauchen zu müssen. Haben ihn klar darauf hingewiesen, dass es verboten ist und deutlich darauf gepocht, dass er die Zigarette ausmachen solle. Er hats konsequent ignoriert und uns beschimpft. Hätte ich direkt neben ihm gesessen und nicht mein Vater wäre die Zigarette aber zügig weg gewesen... bei sowas kann ich sehr ungemütlich werden :boese:
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

48 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 8x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

Wursti
Massada (5m)
Beiträge: 55
Registriert: 16.08.2015 - 11:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 18.5.-29.9.2019

Beitrag von Wursti » 09.07.2019 - 19:42

Muss gestehen: In Sesselbahnen stecke ich mir auch manchmal eine an - habe jedoch immer meinen eigenen kleinen Aschenbecher in der Tasche und generell natürlich absolut niemals, wenn Fremde mit im Sessel sitzen.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17618
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 102
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 672 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher, 18.5.-29.9.2019

Beitrag von starli » 11.07.2019 - 13:00

GIFWilli59 hat geschrieben:
09.07.2019 - 12:45
starli hat geschrieben:
09.07.2019 - 12:18
Vielleicht sollte ich mal Stinkbomben mitnehmen und deren Einsatz bei solchen Fällen als Vergeltungsschlag androhen ..
Einfach machen...
Oder laut Musik abspielen.
Oder laut Musik machen. Hab ja eh immer ein oder mehrere Tin Whistles dabei. Möglichst schiefe Töne spielen.. aber das ist irgendwie kindisch. Nicht dass das mit der Stinkbombe weniger kindisch wäre, aber es würde immerhin gleiches mit gleichem vergolten ;-)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/


Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste