Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Kals-Matrei, 12.01.2020

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, schlitz3r, snowflat

Forumsregeln
kaldini
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4722
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Kals-Matrei, 12.01.2020

Beitrag von kaldini » 13.01.2020 - 18:23

Da Miki ja vor kurzem erst 2 sehr gute Berichte zu Kals-Matrei gemacht hat (viewtopic.php?f=46&t=62771 und noch etwas weiter unten), ein paar Bilder meinerseits und eine kurze Beschreibung des Tages.
Circa 1,5 Stunden sinds ab Wörgl, eigentlich nicht weit (Oberland ist gleich weit bis weiter). Und die 16 Euro am Feldertauern waren gut investiert! Traumwetter und so gut wie nix los! Auf der Rückfahrt waren die einzigen Staus die im Radio :-)
Wir starteten in Matrei, da wir etwas zu früh oben am Berg waren (Goldried 2 noch zu), fuhren wir Happeck (die ist schon recht lahm...). Nach Goldried 2 zog es uns in die Sonne, über Cimaross ging es nach Kals (wobei wir den oberen Hand an der EUB nochmal mitnahmen, die rote dort ist aktuell in perfektem Zustand). Mei, der lange lahme Ziehweg nach Kals, den nimmt man 1x am Tag. Dafür haben uns die neue 6KSB Glocknerblick und die erschlossenen Pisten super gefallen! Schön sonnig, immer gutes Gefälle. Fiel uns generell auf, so entspannte blaue Cruiser gibts so gut wie gar nicht - alles blau markierte sind Ziehwege. Dafür sind die roten und schwarzne Pisten top. In Kombination mit der Blauspitz 4SB (dank Förderband recht zügig unterwegs) kann man nun auf Kalser Seite fast alles fahren. Figol sind wir nur 1x runter (um die Bahn mal gefahren zu sein).
Kals gefiel uns auch vom Ort sehr gut, nett gelegen und nicht so zugebaut. Auch das Gradonna ist recht versteckt. Mittag machten wir in der Hütte unterm Glocknerblick, war recht lecker!
Nachmittag drehte die Sonne und wir mit. Die letzten 2 Stunden verbrachten wir am Cimaross und Goldried 2 (und ein oder 2 Mal noch die rote unter der Kals 2 Gondel).
Die Talabfahrt war dann unten raus recht eisig und abgefahren, aber noch ok. Mit dem Bus hatten wir auch Glück, wartete grad auf uns.
Insgesamt waren wir überrascht, wie anspruchsvoll die Abfahrten doch was durchweg sind. Rot und schwarz dominieren eindeutig. Uns gefiel es sehr gut, das Panorama diesmal mit lückenlosem blauen Himmel und Blick auf den Großglockner hatte schon was!

Bild
Cimaross am Morgen.

Bild
Griaß di Glockner.

Bild
Stütze ist wieder repariert.

Bild
Top Hänge oben unter der Kals 2 Bahn.

Bild
vom langen Ziehweg aus freut man sich schon auf die Abfahrten an der Glocknerblick Bahn.

Bild
in ebenselber. Wertet das Gebiet meiner Meinung nach enorm auf. Erschließt mehrere Pistenvarianten, vormittags schön in der Sonne.

Bild
dito.

Bild
mal was flaches am Trembler SL. Guter Anfängerhang, leider komplett im Schatten und deshalb recht frisch.

Bild
Kals gefällt mir vom Ort her recht gut.

Bild
waren da nicht früher mal Pisten an der Blauspitzbahn?

Bild
durchs Gradonna sind wir interesseweise auch mal gefahren.

Bild
dito.

Bild
der Dorflift ist meiner Meinung nach für Anfänger angenehmer, schön in der Sonne. Warum die Piste zur EUB runter so schmal ist hat sich uns auch nicht erschlossen.

Bild


Bild
etwas lahm fuhr sie schon und lang ist sie eh...


Bild
Cimaross nun in der Sonne. Im Virgental schon Schatten.

Bild


Bild
auch wenn sie im Schatten war, die rote Abfahrt rechts rum war einfach toll.

Bild
und noch die Talabfahrt runter.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kaldini für den Beitrag (Insgesamt 11):
vetrioloEstibyPulsedriverJensMathiWackelPuddingArlbergfanMartin_DWerna76Greithner und ein weiterer Benutzer
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel


Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1700
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: Kals-Matrei, 12.01.2020

Beitrag von beatle » 13.01.2020 - 20:30

Schöner Bericht, das erinnert mich an meinen Ausflug nach Kals für einen Tag damals aus Saalbach Hinterglemm auf der Heimfahrt. Die Schneelage schaut richtig vernünftig aus!
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5354
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 669 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kals-Matrei, 12.01.2020

Beitrag von Arlbergfan » 13.01.2020 - 22:09

Ich werde da auch irgendwann mal wieder Halt machen. War da nur mal an einem "Schlechtwettertag". Bei schönen Wetter wie bei dir, sieht man erst, was das für eine Perle ist. Gefällt mir sehr, das Gebiet!
EIN FRANKE IM LÄNDLE

xxxforce
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 352
Registriert: 17.08.2013 - 22:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Kals-Matrei, 12.01.2020

Beitrag von xxxforce » 13.01.2020 - 22:53

@kaldini zum Thema Pisten am Blauspitz: zumindest der steile Hang und unter der 4Sb durch im Bild war im letzten Jahr noch eine Schwarze Piste.. Lt Plan sollte das die Nr 17 sein?

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 6 Gäste