Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Austria, Autriche, Austria
Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18929
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 102
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 528 Mal
Danksagung erhalten: 1880 Mal
Kontaktdaten:

Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von starli » 30.05.2020 - 17:46

Sa, 30.5.2020

Mit etwas (coronavirusmaßnahmenbedingter) Verspätung begann heute meine Sommersaison am Hintertuxer - zudem etwas teurer, weil ich mich für die ca. 70% teurere lange Sommersaisonkarte, die bis 4.12. statt 30.9. gültig ist, entschied. Hoffentlich wirds heuer im Herbst nicht noch voller wie sonst, weil alle die fehlenden Osterferien nachholen wollen...

Um 9 Uhr kam ich am Parkplatz an, der relativ leer war, aber das Parkhaus dafür so voll wie nie zu dieser Jahreszeit. Musste sogar nochmals raus- und wieder reinfahren, dafür stand ich dann gleich hinter der Einfahrt und direkt am Aufgang. Kennzeichen? Meist Österreicher, aber auch etliche Deutsche und einige wenige Schweizer. Zumindest die Deutschen könnten hier auch arbeiten, aber nachmittags sah ich noch mehr deutsche Kennzeichen und auch Camper. Scheinen wohl doch einige über die Grenze gekommen zu sein.

Wartezeiten gab's um 9 Uhr keine, die anderen hatten es alle wesentlich eiliger als ich und ich bekam eine 8er Gondel allein. Musste allerdings die 2. nehmen, weil die erste mit Zigarettenrauch verseucht war. Aktuell ist offiziell ja Maskenpflicht in den Stationen und Gondeln. Da merkt man dann gar nicht, ob eine Gondel nach Rauch stinkt. Innen, als ich mein Halstuch runterschob, weil keiner da war, merkte ich es und ging wieder raus. Das hat komischerweise oftmals das Ergebnis, dass der Liftler an der Bergstation die Gondel begutachtet..

Da ich ja gern in Gondeln trinke und esse und vorallem bei jeder Liftfahrt schneuzen muss, bin ich kein Freund des Maskentragens. Leider ist aktuell oben 10EUB+DSB nicht offen, sondern nur GB3, wo man eher selten eine Kabine alleine erwischt, aber getreu dem Motto, wenn die anderen keine Maske aufziehen, kann ich mein Halstuch auch runterschieben. Ansonsten hab ich brav beim Betreten der Liftstationen das Halstuch über die Nase gezogen, man möchte die teure Saisonkarte ja nicht schon am ersten Tag gesperrt bekommen.

Außer der ersten GB3-Fahrt, wo die Insassen schnell übereins kamen, dass Masken nicht nötig wären (die meisten anderen hatten auch in den Stationen nix drüber), konnte ich später aber immer eine Kabine für mich nehmen, wobei ich erst nach Schließung der anderen Lifte wieder den GB3 fuhr, denn wie üblich zu dieser Jahreszeit fuhr ich fast nur im Kasererbereich, also die Lärmstange-6KSB, weil die ja nur dieses WE offen sein wird, wobei die momentan nur eine 3KSB ist. Dafür keine Maskenpflicht beim Einstieg.

Onpiste war's mir heute die meiste Zeit etwas zu hart, erst ab Mittag weichte es stellenweise gut genug auf, dass es mir mehr Spaß machte, offpiste wäre es zumeist recht gut gegangen, allerdings hatte ich mich heute für Pisten- denn Allmountainski entschieden. Das werd ich morgen anders machen. Der sandbraune Schnee unterm Neuschee war teilweise auch etwas eisig, aber jedenfalls überall sehr kompakt tragend, wodurch man also wohl schon relativ gefahrlos und auch angenehm offpiste fahren kann, sofern es nicht nochmals gröber schneit.

Nach Einstellung der SL und 6KSB fuhr ich noch 3x den GB3, wobei es oben sehr dichten Nebel hatte, aber schneemäßig war's hier und da recht nett. Pappig im Sinne von bremsend war's tatsächlich nirgends und außer linksrum von der 6KSB musste man nirgends schieben.

(Trotzdem war jeder liftunterstützte Skitag meiner Schwedenreise Mitte Mai schöner, vom Wetter wie vom Schnee.)

Fotos gibt's aufgrund des vielen Nebel heute nur wenige - und die nächsten erst bei besserem Wetter ;)

Bild
^ Blick vom Tal zum Kasererbereich

Bild
^ Warten mit Abstand - aber viel Platz hats da nicht

Bild
^ Üblicher Blick von der ersten Sektion hinauf

Bild
^ ZwiDeGo wurde auch befahren

Bild
^ GB3

Bild
^ An der GB3-Bergstation fehlt der Kinderbereich

Bild
^ Schlegeis-3SB

Bild
^ 6KSB momentan als 3KSB

Bild
^ Am Kaserer war nur eine Abfahrt offen, der Rest war offpiste, was auch nicht so übel ist.

Bild
^ Offpiste am Kaserer

Bild
^ SL Olperer und gut zu sehen der sandbraune Schnee unter dem Neuschnee

Bild
^ Blick vom GB2 zu Lärmstange und Bauseilbahn

Bild
^ Der Schnee an den Mittelstationsabfahrten ging mir nicht weit genug hinunter als das ich das die nächsten Tage probieren möchte.

Bild
^ Talstationen, Parkplätze und Bauarbeiten fürs neue Parkhaus

Bild
^ .. so weit weg, so schade..

(Fortsetzung folgt.)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag (Insgesamt 15):
maba04Stäntnschneesucherchristopher91GreithnerTobi-DEchrtauernjunkieicedteaGleitweggleiter und 5 weitere Benutzer
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Benutzeravatar
Andi15
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1038
Registriert: 10.09.2008 - 20:38
Skitage 18/19: 58
Skitage 19/20: 61
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kirchbichl
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von Andi15 » 30.05.2020 - 20:08

Danke für den Bericht ! Mich hätte das heute bei diesen Sichtverhältnissen nicht gereizt. Am Morgen bei strahlendem Sonnenschein habe ich mich schon etwas geärgert, dass ich nicht gefahren bin und den Wetterbericht verflucht. Um 9:30 bei erneutem Blick auf GW Webcam, war ich dann aber doch froh mich fürs Mountainbiken (auch wenn mir da bergab ohne Handschuhe beinahe die Finger abgefrohren wären) entschieden zu haben. Aber am Montag sieht der Wetterbericht ja gut aus für meinen ersten Skitag nach 2 1/2 Monaten Entzug.
letzter MTB-Bericht:


Skitage 2019/20:11x Hintertux 3x Kitzbühel 31x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 1x Ischgl 1x Sölden 9x SkiWelt/Kitzbühel 3x Skijuwel 1x Hochzillertal 1x Zillertal Arena
Skitage 2018/19:5x Hintertux 4x Kitzbühel 2x Sölden 2x Ischgl 26x SkiWelt (1x inkl. Nachtski Söll, 1x Kelchsau) 13x SkiWelt/Kitzbühel (1x inkl. Horn) 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 2x Mayrhofen 1x Obergurgl 1x SFL
Skitage 2017/18:3x Hintertux 5x Kitzbühel 2x Ischgl 30x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 14x SkiWelt/Kitzbühel 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x SFL 1x Hochzillertal 1x Stubaier Gletscher
Skitage 2016/17:7x Kitzbühel 26x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 9xSkiWelt/Kitzbühel 3x Ischgl 1x SHLF 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 1x Mayrhofen

Gleitweggleiter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 335
Registriert: 20.01.2019 - 20:45
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 265 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von Gleitweggleiter » 30.05.2020 - 20:35

Hmm, sandbrauner Altschnee, hatte es da jetzt doch mal Sahara-Staub reingeweht? Wäre ja perspektivisch was offpiste angeht nicht optimal.
2019/2020: 8 Tage - 6x Kleinwalsertal, 1x Fendels, 1x Skijuwel
2018/2019: 8 Tage - 4x Kleinwalsertal, 2x Hündle, 1x Venet, 1x Kitzbühel

christopher91
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6133
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2092 Mal
Danksagung erhalten: 565 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von christopher91 » 30.05.2020 - 20:40

Im April gab es ja einige Südlagen mit Saharastaub.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18929
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 102
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 528 Mal
Danksagung erhalten: 1880 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von starli » 30.05.2020 - 21:00

^ Mittlerweile wohl ziemlich die Regel, oder? Irgendwann zwischen Januar und April gabs die letzten Jahre doch so gut wie immer irgendwann mal Saharastaub bis in die Ostalpen, manchmal auch mehrmals pro Jahr ..

Bei Nebel ist das eh positiv, weil man mehr Kontrast hat ;) Allerdings fördert es leider die "Eierkartonschneebildung" im Offpistebereich.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag:
christopher91
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 666
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 412 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von be4ski » 30.05.2020 - 23:18

Danke für deinen Bericht!
Dass viele Leute dort wieder meinen sie müssten die Maskenpflicht verletzen, finde ich einfach nur erbärmlich, aber um nochmal auf die Verhältnisse zurückzukommen:
Irgendwie hätte ich mir das wesentlich besser erwartet? Das sieht ja teilweise schon recht traurig und nicht sehr einladend. Vor allem die von dir erwähnten harten, eisigen Pisten. Da scheint es am Kitzsteinhorn komplett andere Verhältnisse zu haben, ich frage mich nur warum?
Auf der Olpererpiste sieht das ja nach einer riesigen Eisfläche aus, ist das schon das Blankeis?
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Serfaus-Fiss-Ladis | Gasteinertal
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9372
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 18/19: 35
Skitage 19/20: 8
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 419 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von F. Feser » 31.05.2020 - 11:20

Unabhängig vom Sinn oder Nichtsinn der Maskenpflicht - wenn es dieselbe gibt und es gibt sie nunmal (noch) finde ich es gelinde gesagt eine Frechheit dass sie nicht durchgesetzt und auch nicht wirklich besonders klug dass keiner drauf achtet - man scheint es in Österreich wirklich auf richtig schlechte Presse anzulegen, nachdem man mit Ischgl ja schon als Corona Hotspot bekannt wurde legt man es jetzt drauf an dass eben - vgl. Das Thema Aerosole - wieder Corona Parties in Gondeln etc. Gefeiert werden. Ich bleib dabei - abschließend wissen wir stand heute viel zu wenig über das Thema Corona als dass wir sagen können „scheiss drauf“. Aber einige Touristiker scheint der schnelle Euro ja mehr zu interessieren als das Thema Image. Siehe auch die anderen Berichte zu den reopenings wo unisono geschrieben wird dass das Masken Thema keinen interessiert. Hast du sonstige Maßnahmen bemerkt? Mehr Hygienevorsorge etc.?

Ad: Marko bzw. Ontopic: danke für den Bericht - und ja, auch ich freu mich, irgendwann wieder bei unseren Nachbarn zum Skifahren zu Gast zu sein - es sieht schon sehr verlockend aus :-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor F. Feser für den Beitrag (Insgesamt 8):
snowflatflamesoldierBergwandererTobi-DESkikaiserda_WoifiGIFWilli59Kamikatze
Jetzt Neu - Werbefrei: Alpinforum PRO - Für die Freiheit!Mehr Infos hier - KLICK


Benutzeravatar
Stäntn
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3955
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 38
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 622 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von Stäntn » 31.05.2020 - 12:22

Besser schweigen und als Narr scheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stäntn für den Beitrag (Insgesamt 2):
bamigorengobertauern93
Wer Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.
#durchseuchungbiszumwinter2020!

Sammelbericht: Der Halbwinter 19/20 - ein Streifzug durch Tirol

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 3179
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 496 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von David93 » 31.05.2020 - 14:07

Immerhin scheint es noch eine gute Schneeauflage zu haben oben, wenn auch Altschnee mit Saharastaub. Reicht mir für ein bisschen herumrutschen nach dem 15.06., mehr auch nicht. :naja: Danke jedenfalls für die gewohnt gute Berichterstattung.
F. Feser hat geschrieben:
31.05.2020 - 11:20
Unabhängig vom Sinn oder Nichtsinn der Maskenpflicht - wenn es dieselbe gibt und es gibt sie nunmal (noch) finde ich es gelinde gesagt eine Frechheit dass sie nicht durchgesetzt und auch nicht wirklich besonders klug dass keiner drauf achtet
Seh ich genauso. Da war die Sommersaison schon verloren geglaubt und dann wird der Branche und den Gästen doch noch eine Möglichkeit gegeben für Ski- und Seilbahnbetrieb, mit einer Maskenpflicht als Auflage die nun wirklich nicht zu viel verlangt ist. Allemal besser als geschlossene Bahnen. Statt diese dann dankend anzunehmen wird sie dann nicht eingehalten, sei es von Gästen wie auch Betreiberseite. Wirklich schade.
Sollte es dann aber wieder zu Schließungen kommen aufgrund neuer Infektionen ist das gejammere wieder groß.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor David93 für den Beitrag (Insgesamt 5):
flamesoldierSkitobiSkikaiserGIFWilli59Kamikatze

flamesoldier
Brocken (1142m)
Beiträge: 1162
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 51
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1690 Mal
Danksagung erhalten: 304 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von flamesoldier » 31.05.2020 - 14:54

David93 hat geschrieben:
31.05.2020 - 14:07
F. Feser hat geschrieben:
31.05.2020 - 11:20
Unabhängig vom Sinn oder Nichtsinn der Maskenpflicht - wenn es dieselbe gibt und es gibt sie nunmal (noch) finde ich es gelinde gesagt eine Frechheit dass sie nicht durchgesetzt und auch nicht wirklich besonders klug dass keiner drauf achtet
Seh ich genauso. Da war die Sommersaison schon verloren geglaubt und dann wird der Branche und den Gästen doch noch eine Möglichkeit gegeben für Ski- und Seilbahnbetrieb, mit einer Maskenpflicht als Auflage die nun wirklich nicht zu viel verlangt ist. Allemal besser als geschlossene Bahnen. Statt diese dann dankend anzunehmen wird sie dann nicht eingehalten, sei es von Gästen wie auch Betreiberseite. Wirklich schade.
Sollte es dann aber wieder zu Schließungen kommen aufgrund neuer Infektionen ist das gejammere wieder groß.
Eigentlich hatte ich überlegt, ab dem 15.6. noch den ein oder anderen Skitag nachzuholen. Aber wenn selbst geringfügigste Hygieneregeln nicht eingehalten und kontrolliert werden oder wie am Kitzsteinhorn nicht einmal die Gondelbelegung limitiert wird, ist mir das zu heikel. Schade.
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

51 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Hintertux, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

Online
j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3717
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 314 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von j-d-s » 31.05.2020 - 15:18

-Eine Ansteckung in einer Seilbahn ist sehr unwahrscheinlich: https://futurezone.at/science/chef-epid ... /400836575 (die AGES ist das österreichische Äquivalent zum RKI)
-Eine Kapazitätslimitierung von Seilbahnen ist nicht vorgesehen
-Die Maskenpflicht in Seilbahnen muss von der Polizei überwacht werden, nicht vom Betreiber (das ist im Öffentlichen Verkehr genauso)

Von daher sollte man das nicht so hoch hängen. Ich bin mir ziemlich sicher, wenn man sich die Statistik zu Corona von Samnaun ansieht, wird man feststellen, dass trotz des gemeinsamen Skigebiets mit dem "Super-Hotspot" Ischgl dort sehr viel weniger Coronafälle sind (ich hab sogar keinen einzigen Bericht von Touristen, die aus Samnaun mit Corona zurückkehrten, gehört).

Es ist also ziemlich zweifelsfrei so, dass eine Verbreitung von Corona in Seilbahnen ziemlich unwahrscheinlich ist, auch wenn es gar keine Gegenmaßnahmen gibt. Eben weil die 15 Minuten in Seilbahnen nicht erreicht werden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor j-d-s für den Beitrag (Insgesamt 2):
christopher91daho
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Benutzeravatar
be4ski
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 666
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 412 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von be4ski » 31.05.2020 - 16:46

flamesoldier hat geschrieben:
31.05.2020 - 14:54
Eigentlich hatte ich überlegt, ab dem 15.6. noch den ein oder anderen Skitag nachzuholen. Aber wenn selbst geringfügigste Hygieneregeln nicht eingehalten und kontrolliert werden oder wie am Kitzsteinhorn nicht einmal die Gondelbelegung limitiert wird, ist mir das zu heikel. Schade.
Das stimmt mich momentan auch etwas bedenklich. Komisch ist nur, im ÖPNV sieht man solche ignoranten Regelmissachter kaum :? Ich finde es sowohl von den Skifahrern respektlos als auch von den Bergbahnen zu leichtsinnig, mit dem Hintergedanken, wie David schon schrieb, dass sie jederzeit bei geringfügigem Infektionsanstieg mit einem Lockdown rechnen müssen. Unverständlich wie man so schnell schon wieder nur ans Geld denkt und quasi über Leichen geht. :sauer: :nein:
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach | Rhön | Serfaus-Fiss-Ladis | Gasteinertal
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!
Historisches: Großglockner 1965, Obergurgl/Hochgurgl 1960 und 1981, Ischgl 1983, 1987 und 1990, Canazei 1974, Pitztal 2008, Kleinarl 1979

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13008
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 891 Mal
Danksagung erhalten: 3811 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von ski-chrigel » 31.05.2020 - 17:03

Eigentlich hätten wir ja für die Maskendiskussion ein anderes Topic... Es wird auch hier wieder die exakt gleichen zwei Lager geben. Wenigstens kann im Zermatt-Topic ab 6.6. dann niemand den Gesetzesbruch anprangern, weil dort ebenfalls kaum einer einer Maske tragen wird, dies aber legal geschieht und dem Empfinden der Bevölkerung entspricht, wie man heute überall in der ganzen Schweiz beobachten kann.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 2):
christopher91MichiMedi
2020/21:7Tg:5xH’tux,2xSFee
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9372
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 18/19: 35
Skitage 19/20: 8
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 419 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von F. Feser » 31.05.2020 - 17:05

j-d-s hat geschrieben:
31.05.2020 - 15:18

Es ist also ziemlich zweifelsfrei so, dass eine Verbreitung von Corona in Seilbahnen ziemlich unwahrscheinlich ist, auch wenn es gar keine Gegenmaßnahmen gibt. Eben weil die 15 Minuten in Seilbahnen nicht erreicht werden.
Wieder mal völliger am Ziel vorbei mein guter Rechtsüberholer. Nur weil es auf Grund der geringen Fakten- und Datenlage KEINEN Nachweis gibt dass man sich in Gondeln anstecken kann darauf zu schließen dass es zweifelsfrei unmöglich ist sich anzustecken... das Beispiel mit der Gurtpflicht hatten wir ja schon, aber das hast du damals ja auch nicht kapiert...
Ich hätte gute Lust mal ein paar Gegenbeispiele rauszusuchen zwecks Ansteckungszeiten, Aussagen zur Aerosolübertragung, stehender Luft (ja, das tut sie in geschlossenen FBM). Da das aber bei dir nicht hilft lass ich es einfach und freue mich darüber dass du in deiner Filterblase weiterleben kannst. Und die „Grippe“ für dich nicht gilt...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor F. Feser für den Beitrag (Insgesamt 3):
flamesoldiericedteaSkikaiser
Jetzt Neu - Werbefrei: Alpinforum PRO - Für die Freiheit!Mehr Infos hier - KLICK

flamesoldier
Brocken (1142m)
Beiträge: 1162
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 51
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1690 Mal
Danksagung erhalten: 304 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von flamesoldier » 31.05.2020 - 17:08

ski-chrigel hat geschrieben:
31.05.2020 - 17:03
Eigentlich hätten wir ja für die Maskendiskussion ein anderes Topic... Es wird auch hier wieder die exakt gleichen zwei Lager geben. Wenigstens kann im Zermatt-Topic ab 6.6. dann niemand den Gesetzesbruch anprangern, weil dort ebenfalls kaum einer einer Maske tragen wird, dies aber legal geschieht und dem Empfinden der Bevölkerung entspricht, wie man heute überall in der ganzen Schweiz beobachten kann.
Es geht hier nicht um eine Maskendiskussion, sondern um die Missachtung bestehender Regelungen durch die Kunden der Skigebiete und ein Unterlassen der Kontrollpflicht durch die Mitarbeiter der Gebiete. Und das muss man anprangern dürfen, auch wenn dir das natürlich missfällt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor flamesoldier für den Beitrag:
be4ski
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

51 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Hintertux, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

Benutzeravatar
Stäntn
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3955
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 38
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 622 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von Stäntn » 31.05.2020 - 17:13

Macht doch nicht jedes Schnee- und Skigebiets topic zu einem Regel-, Moral, Vorschrifts- und Gesetzestopic, sondern beschränken wir uns doch einfach aufs Skifahren wandern biken whatever, und alles andere kann ins Corona topic. Wäre echt super.
Für die Autoren wäre es natürlich cleverer, diese Themen in Berichten gleich auszublenden. Reden ist Silber, .....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stäntn für den Beitrag (Insgesamt 11):
ski-chrigelWerna76bamigorengRalf321dahomaba04mikichristopher91Wurstiobertauern93 und ein weiterer Benutzer
Wer Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.
#durchseuchungbiszumwinter2020!

Sammelbericht: Der Halbwinter 19/20 - ein Streifzug durch Tirol

Sascha
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 328
Registriert: 14.06.2011 - 11:14
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wernberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von Sascha » 31.05.2020 - 17:15

be4ski hat geschrieben:
31.05.2020 - 16:46
flamesoldier hat geschrieben:
31.05.2020 - 14:54
Eigentlich hatte ich überlegt, ab dem 15.6. noch den ein oder anderen Skitag nachzuholen. Aber wenn selbst geringfügigste Hygieneregeln nicht eingehalten und kontrolliert werden oder wie am Kitzsteinhorn nicht einmal die Gondelbelegung limitiert wird, ist mir das zu heikel. Schade.
Das stimmt mich momentan auch etwas bedenklich. Komisch ist nur, im ÖPNV sieht man solche ignoranten Regelmissachter kaum :? Ich finde es sowohl von den Skifahrern respektlos als auch von den Bergbahnen zu leichtsinnig, mit dem Hintergedanken, wie David schon schrieb, dass sie jederzeit bei geringfügigem Infektionsanstieg mit einem Lockdown rechnen müssen. Unverständlich wie man so schnell schon wieder nur ans Geld denkt und quasi über Leichen geht. :sauer: :nein:
Skifahren ist und bleibt ein Freiluftsport. Deswegen machen sich auch die wenigsten, die jetzt noch Skifahren gehen, Sorgen wegen Corona..
Ich verstehe im Grund die Aufregung hier nicht, es bleibt jedem selbst überlassen, ob er in eine Gondel steigt, wo jemand ohne Maske drinnen sitzt.
Am Kitzsteinhorn war ich immer nur mit 2-3 anderen in der Gondel, weil alle selbst so viel Verantwortung tragen, die Gondeln nicht komplett zu füllen.
Seitens der Bergbahnen hat man alle Vorkehrungen getroffen - Desinfektionsmittel, Abstandsmakierungen usw..-


Außerdem mal was zum Nachdenken:
Ich mache Sport bzw. gehe Skifahren um abzuschalten, relaxen und die Welt um mich zu vergessen. Warum soll ich mir dann noch 1000
Gedanken machen was mit Covid ist und ob ich mich damit anstecken kann? Da gibt es meiner Meinung nach wohl wirklich viele andere Wege wo es eher möglich ist, als bei einem Freiluftsport, wo ich immer den Abstand einhalten kann...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sascha für den Beitrag (Insgesamt 4):
Stäntnbamigorengdahochristopher91

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13008
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 891 Mal
Danksagung erhalten: 3811 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von ski-chrigel » 31.05.2020 - 17:23

flamesoldier hat geschrieben:
31.05.2020 - 17:08
ski-chrigel hat geschrieben:
31.05.2020 - 17:03
Eigentlich hätten wir ja für die Maskendiskussion ein anderes Topic... Es wird auch hier wieder die exakt gleichen zwei Lager geben. Wenigstens kann im Zermatt-Topic ab 6.6. dann niemand den Gesetzesbruch anprangern, weil dort ebenfalls kaum einer einer Maske tragen wird, dies aber legal geschieht und dem Empfinden der Bevölkerung entspricht, wie man heute überall in der ganzen Schweiz beobachten kann.
Es geht hier nicht um eine Maskendiskussion, sondern um die Missachtung bestehender Regelungen durch die Kunden der Skigebiete und ein Unterlassen der Kontrollpflicht durch die Mitarbeiter der Gebiete. Und das muss man anprangern dürfen, auch wenn dir das natürlich missfällt.
Und Dir missfällt natürlich das (mE vernünftige) Verhalten der Skifahrer und Du darfst deswegen auch gerne zu Hause bleiben. So oder so ist starlis Sammeltopic der falsche Ort für diese Diskussion.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 3):
bamigorengchristopher91MichiMedi
2020/21:7Tg:5xH’tux,2xSFee
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Werna76
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3355
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 407 Mal
Danksagung erhalten: 352 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von Werna76 » 31.05.2020 - 17:40

be4ski hat geschrieben:
31.05.2020 - 16:46
Unverständlich wie man so schnell schon wieder nur ans Geld denkt und quasi über Leichen geht
Wirklich furchtbar.
Die Liftbetreiber sollten sich an den deutschen Bundesligen orientieren die den Betrieb nur wieder aufgenommen haben um der Bevölkerung Spaß und Freude zu bringen und nicht des Geldes wegen.
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13008
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 891 Mal
Danksagung erhalten: 3811 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von ski-chrigel » 31.05.2020 - 18:01

be4ski hat geschrieben:
31.05.2020 - 16:46
Unverständlich wie man so schnell schon wieder nur ans Geld denkt und quasi über Leichen geht. :sauer: :nein:
@skifan2019 mit dem hier neuen Namen be4ski: Ich wiederhole jetzt meinen Kommentar von wegen den ach so bösen geldgierigen Liftbetreibern, den ich im Zillertal-Arena-Infratopic machte, hier nicht nochmal, aber er gilt sinngemäss.
2020/21:7Tg:5xH’tux,2xSFee
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Ralf321
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 717
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von Ralf321 » 31.05.2020 - 18:03

Stäntn hat geschrieben:
31.05.2020 - 17:13
Macht doch nicht jedes Schnee- und Skigebiets topic zu einem Regel-, Moral, Vorschrifts- und Gesetzestopic, sondern beschränken wir uns doch einfach aufs Skifahren wandern biken whatever, und alles andere kann ins Corona topic. Wäre echt super.
Für die Autoren wäre es natürlich cleverer, diese Themen in Berichten gleich auszublenden. Reden ist Silber, .....
Und bis die meisten hier wieder in Österreich Skifahren dürfen schaffen die die Maskenpflicht wieder ab.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ralf321 für den Beitrag (Insgesamt 3):
ski-chrigeldahochristopher91

Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1437
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 16
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 552 Mal
Danksagung erhalten: 678 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von maba04 » 31.05.2020 - 18:44

Stäntn hat geschrieben:
31.05.2020 - 17:13
[...] beschränken wir uns doch einfach aufs Skifahren wandern biken whatever, und alles andere kann ins Corona topic.
Wir befinden uns hier im folgenden Forum "Eure Schneeberichte". Der oben zitierten Aussage von Stäntn ist nichts hinzuzufügen. Hier nochmal der Link fürs allgemeine Covid-Topic: viewtopic.php?f=37&t=63277 (Wer es noch nicht kennt.)
Sollte jetzt auch nur noch ein einziger Beitrag hier zu Corona kommen, werden sämtliche Beiträge außer der erste und die darauf folgenden vier direkten Antworten verschoben. Legt es nicht drauf an.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor maba04 für den Beitrag:
daho
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (inspiriert durch miki)

Geplant Winter 2020/21 (ca. 31x Ski): 20.-27.12.2020 Pinzgau, 29.12.2020-03.01.2021 Osttirol, 18.-21.02.2021 Schladming, 02.-09.04.2021 Lungau, 11.-16.04.2021 Ötztal
Berichte: Ski Hintertux 07.2020 | Tuxertal 07.2020 | Ski Kitzsteinhorn 07.2020 | Pinzgau 06.2020 | Ski Pinzgau 12.2019

Benutzeravatar
Greithner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 285
Registriert: 03.02.2012 - 22:50
Skitage 18/19: 4
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauplitz
Hat sich bedankt: 594 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von Greithner » 31.05.2020 - 18:55

Bin morgen mal oben.

Danke für deine Eindrücke und bin schon auf die KSB gespannt, die ich noch nicht gefahren bin. :D
Wer keinen Sinn im Leben sieht, ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig.
*Albert Einstein*

Benutzeravatar
Tobi-DE
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 490
Registriert: 07.04.2016 - 21:35
Skitage 18/19: 13
Skitage 19/20: 13
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von Tobi-DE » 31.05.2020 - 19:01

Danke Starli für den Bericht, kann es kaum erwarten legal über die Grenze zu dürfen und den letzten Rest TSC abzufahren - und natürlich die Jahres-Vignette zu nutzen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tobi-DE für den Beitrag:
christopher91
19/20 [13]: Sölden 1x - H'tux 2x - Nauders 6x - Kaltenbach 1x - Hochzeiger 1x - Rifflsee 1x - Pitztal Gletscher 1x
18/19 [13]: Garmisch Classic 1x - Kaunertal 1x - Sudelfeld 6x - Nauders 2x - Hochoetz 1x - Venet 1x - Spitzingsee 1x
17/18 [33+1]: Hintertux 4x - Kaunertal 5x - Sudelfeld 18x - Spitzingsee 2x - Flutlicht-Ski Spitzingsee 1x - Ellmau 1x - Hochzeiger 1x - Fendels 1x - Nauders 1x
16/17 [29+1]: Hintertux 6x - Kaunertal 5x - Sudelfeld 13x - Spitzingsee 3x - Flutlicht-Ski Spitzingsee 1x - Zell am Ziller 1x - Kitzsteinhorn 1x

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18929
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 102
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 528 Mal
Danksagung erhalten: 1880 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von starli » 31.05.2020 - 19:12

be4ski hat geschrieben:
30.05.2020 - 23:18
Auf der Olpererpiste sieht das ja nach einer riesigen Eisfläche aus, ist das schon das Blankeis?
Blankeis aus Sandschnee. Nur am Gletscherbruch gibts ein bisschen nackten Gletscher.

--
F. Feser hat geschrieben:
31.05.2020 - 11:20
Hast du sonstige Maßnahmen bemerkt? Mehr Hygienevorsorge etc.?
Sonstige Maßnahmen hab ich ja tw. oben bereits im Bild festgehalten: Abstandsmarkierungen an der Talstation (eigentlich nur dort glaub ich), 6KSB zur 3KSB degradiert. An GB1+2 gibts außerdem Handdesinfektionsspender, aber das ist für Skifahrer mit angezogenen Handschuhen natürlich eh nicht relevant. GB2-Kabinen wurden heute vor meiner Talfahrt desinfiziert, das hatte ich gerochen. Und halt die Schilder mit ca. dem PDF, das man auch auf der Homepage laden konnte.

--
David93 hat geschrieben:
31.05.2020 - 14:07
Reicht mir für ein bisschen herumrutschen nach dem 15.06., mehr auch nicht.
Also off-piste ists schon sehr geil momentan, da kein tiefer pappiger Neuschnee. Auch ZwiDeGo war heut Nachmittag super zu fahren. Nur die Einfahrt ist heuer etwas schwierig, weil an der DSB-Stütze ein Schneewall aufgefahren wurde. Vielleicht kann man ja morgen mal nebelfreie Fotos machen ...
David93 hat geschrieben:
31.05.2020 - 14:07
Statt diese dann dankend anzunehmen wird sie dann nicht eingehalten, sei es von Gästen wie auch Betreiberseite.
Zu letzterem: Die Liftwärter ziehen fast immer die Maske auf, wenn sie in der Station umhergehen. Außerdem gibt es genug Fälle, wo alle in den Kabinen Masken o.ä. getragen haben. Bei meiner ersten der zwei heutigen Nicht-Allein-GB3-Fahrten war das so.

--
Stäntn hat geschrieben:
31.05.2020 - 17:13
Für die Autoren wäre es natürlich cleverer, diese Themen in Berichten gleich auszublenden. Reden ist Silber, .....
Wennst nix sagst, gibts 20 Antworten und die Leute stellen genau diese Fragen.

--
Sascha hat geschrieben:
31.05.2020 - 17:15
es bleibt jedem selbst überlassen, ob er in eine Gondel steigt, wo jemand ohne Maske drinnen sitzt.
Das ist so nur halb richtig, wenn du auf eine leere Gondel wartest, dich mit Maske reinsetzt, und dann welche reingehen, die keine Maske aufhaben? Ok, die Kabinen im GB3 sind ja größer und etwas unterteilt, so dass wenigstens der Abstand eingehalten wird. Bei der zweiten Nicht-Allein-GB3-Fahrt hatte ich mein Halstuch über die Nase gezogen und im anderen Abteil kam eine Gruppe ohne Schutz rein - hab nichts dagegen, dann kann ich mein Halstuch auch wieder runterschieben. Wer also auf Maskenschutz besteht, sollte lieber in eine vollere Gondel mit Maskenträger einsteigen anstatt auf eine leere zu warten ;)

--
maba04 hat geschrieben:
31.05.2020 - 18:44
Sollte jetzt auch nur noch ein einziger Beitrag hier zu Corona kommen, werden sämtliche Beiträge außer der erste und die darauf folgenden vier direkten Antworten verschoben. Legt es nicht drauf an.
Wieso, das passt m.E. durchaus hier rein, schließlich hab ich das Thema hier angeschnitten, warum sollte das hier nicht diskutiert werden? Das Thema gehört einfach momentan zu einem Skitag in Österreich dazu und solang die Diskussion darüber auf meinen Skitag am Hintertux bezogen ist, passt das!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag (Insgesamt 4):
F. FeserflamesoldierPistencruiserRüganer
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste