Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Austria, Autriche, Austria
Forumsregeln
Gleitweggleiter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 322
Registriert: 20.01.2019 - 20:45
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von Gleitweggleiter » 28.06.2020 - 23:16

Danke für die Eindrücke. Hatte sogar überlegt vielleicht am Mittwoch zu fahren aber nur wenn es gescheiten Firn im Gelände hat. So werd ich es wohl lieber bleiben lassen zumal es morgen oben eventl. nochmal etwas draufschneit. Das deckt sich ja auch mit Tourenberichten aus verschiedenen Gegenden, wonach es so oberhalb von ~2.800m immer noch ziemlich sumpfig ist.
2019/2020: 8 Tage - 6x Kleinwalsertal, 1x Fendels, 1x Skijuwel
2018/2019: 8 Tage - 4x Kleinwalsertal, 2x Hündle, 1x Venet, 1x Kitzbühel


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18908
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 100
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 524 Mal
Danksagung erhalten: 1861 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von starli » 29.06.2020 - 12:54

^ Immerhin hat es momentan noch keinen "Eierkartonschnee", auch nicht im wieder sandigen Bereich.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18908
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 100
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 524 Mal
Danksagung erhalten: 1861 Mal
Kontaktdaten:

Hintertuxer Gletscher, 4.+5.7.2020

Beitrag von starli » 05.07.2020 - 22:58

Sa, 4.7.2020

Eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, nach Macugnaga zu fahren, wenn die heuer Skibetrieb anbieten. Das wäre dieses Wochenende der Fall gewesen. Aber .. es sprach doch einige dagegen: eher wenig und sehr sandiger Schnee offpiste, eventuell sehr voll, die Wettervorhersagen für Macugnaga/Cervinia/Tignes ähnlich zu Hintertux - beide Tage sehr sonnig, aber von FR auf SA evtl. eine bedeckte Nacht. Zudem wollte ich Cervinia heuer lieber erst im August fahren, damit ich mal wieder den Grenzlift fahren könnte, bevor der dann bald mit der 3S-Bahn ersetzt wird.

Also blieb ich dieses WE auf meiner Saisonkarte. Um 9 Uhr am Parkplatz schienen etwas weniger Autos zu stehen als letztes WE, zudem sollte ja die DSB ab heute wieder in Betrieb gehen.

Entgegen der Wettervorhersage klarte es nachts auf, es war morgens sonnnig und das Skigebiet über der Nebeldecke. Somit waren unerwarteterweise die Pisten doch hart gefroren.

Leider ist der rechte Olperer-SL schon wieder außer Betrieb, weil es irgendwelche Bauarbeiten gibt. Entsprechend gab es morgens zwei längere Schlangen am Lift, so dass ich ihn heute nicht gefahren bin. Stattdessen gleich mal ZwiDeGo getestet und für fahrbar befunden. Um 11:45 sank man dagegen in den oberen Stücken ziemlich ein und weiter unten war es pappig, also verzog ich mich zur GW, wo die Offpistehänge toll firnig waren.

Eher ungewöhnlicherweise wurden heute erst die GW-Hänge präpariert, also vor dem Olperer, so dass die GW-SL-Hänge bereits um 13:30 gesperrt wurden, schade. Der DSB-Hang war schon ziemlich aufgefahren und machte weniger Spass. Meine letzte DSB-Bergfahrt machte ich um 14:15. Ich fragte noch einen Bediensteten hinsichtlich des Baggers und er meinte, er wüsste es nicht genau, aber es soll wohl eine ebene Fläche für einen Seilzug werden.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)


Bild
^ Die ZwiDeGo-Zufahrt von der EUB aus ist etwas erschwert, da Schneeverschieben (dieses WE kam man noch unten rum)

Bild
^ SL-Pano von der DSB aus

Bild
^ Nebelmeer mit GB3

Bild
^ Nebelmeer mit GB3

Bild
^ Selten so gut gewesen wie heute, da es auch keine Raupenspur gab

Bild
^ Viel zu viel los am Olperer-SL, weil leider nur 1 offen, weil es beim rechten schon wieder nötige Arbeiten gibt

Bild
^ ZwiDeGo

Bild
^ GW-Offpiste

Bild
^ Arbeiten an der Abspannung des rechten Olperer-SL

Bild
^ Steilhang rechts vom GW-SL ging an beiden Tagen toll zu fahren

Bild
^ Bester Hang des Tages, am Samstag auch um 13:15 noch super, am Sonntag schon früher schlechter.

Bild
^ Die Variante ging auch noch, aber nächstes WE evtl. nicht mehr.

Bild
^ Blick zu den ZwiDeGo-Varianten samt der von mir so genannten Steilrinne, die ich am Sonntag mehrfach fuhr


So, 5.7.2020

Die heutige Nacht verlief zwar auch wieder wolkenfrei, aber als ich oben war, war es mal nicht so sonnig wie gestern. Ich hab gleich mal die Abzweigung zur DSB verpasst und bin dann alternativ offpiste nahe der Beschneiung gefahren, da hier heuer noch nicht vermattet wurde. (Es wurde das letzte Monat kaum noch was vermattet, obwohl noch haufenweise Matten im Depot liegen.)

Am Olperer war's mir heut früh wieder zu voll und später hatte ich dann keine Lust mehr, so dass ich den SL auch heute wieder ausließ und gleich mal ZwiDeGo fuhr. Dort ging es bereits wieder vormittags gut zu fahren, wobei es im Steilhang nun schon etwas unschönen "Eierkartonschnee" gibt. Dafür sank man weiter oben ab Mittag weniger ein als gestern.

Nach Mittag pappte es im Offpiste-Bereich der GW, das war gestern besser. Mein heutiger Schwerpunkt war daher die Steilrinne unter der 10EUB.

Um 14 Uhr bin ich zum ersten Mal an diesem WE den GB3 gefahren, weil gerade nix los war. Ansonsten bevorzugte ich natürlich die maskenfreie 10EUB (weil Gondel alleine) und die luftige DSB. Danach noch 1x 10EUB und 2x DSB und Schluss für heute. Zwischen den beiden DSB-Auffahrten bin ich dann die erste komplette offene Piste heute gefahren - sonst war ich auf den Pistenstücken ja nur untwergs, um vom oder zum Offpistegelände zu kommen :)

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ TFH-Abfahrt/Beschneiung, hier liegen heuer gar keine Matten

Bild
^ Dass der Hang neben der Piste präpariert wird, deutet häufig darauf hin, dass er demnächst vermattet wird.

Bild
^ 10EUB/DSB

Bild
^ ZwiDeGo - Wahl: Links hart, rechts Firn

Bild
^ .. ich entschied mich für die weiche Variante :)

Bild
^ DSB-Abfahrt / GW-SL; schön, dass so viel los ist, denn: Solang sich der Sommerskilauf für die Hintertuxer rentiert, werden sie ihn ja nicht einstellen.

Bild
^ ZwiDeGo

Bild
^ Toller Firn

Bild
^ Paraglider waren auch einige unterwegs, später noch ein Tandemflug

Bild
^ GW-SL mal von anderer Perspektive

Bild
^ GW-SL mal von anderer Perspektive

Bild
^ Arbeiten am rechten Olperer-SL

Bild
^ Gletscherhütte

Bild
^ GW-SL mal von anderer Perspektive

Bild
^ ZwiDeGo war dieses WE nicht nur ich unterwegs

Bild
^ meine heute bevorzugte Variante

Bild
^ Je sandiger, desto härter war der Schnee; sonst nachmittags etwas Einsinkgefahr

Bild
^ Heut hat sich glatt einer erdreist, den bereits präparierten Trainingshang zu befahren. Wurde gsetern+heute aber auch schon früh, gleich um 13:30 Uhr, angefangen.

Bild
^ Leider war die DSB wohl am ersten Betriebstag ziemlich schmutzig

Bild
^ Leider war die DSB wohl am ersten Betriebstag ziemlich schmutzig
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag (Insgesamt 7):
icedteaSkitobiGleitweggleiterBergwandererGIFWilli59maba04Rob
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2496
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von CV » 05.07.2020 - 23:27

in Macu war's am Samstag so:
IMG_20200704_084309.jpg
IMG_20200704_084309.jpg (114.7 KiB) 9655 mal betrachtet

Am Abend zwar Regen, dann aber klar. Piste von 8-10:30 hart bis firing, danach fing es zu bremsen an. Abgesehen von einigen kurzen Nebelschwaden war's sonnig.

Offpiste ging noch super, nur musste man an der oberen Traverse über das Blockgestein laufen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor CV für den Beitrag (Insgesamt 2):
starliBergwanderer
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
Stäntn
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3950
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 38
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von Stäntn » 06.07.2020 - 08:58

Hmm dann wär Samstag doch mehr gegangen wie gedacht, sah von der Eggalm so aus als ob da oben Suppe wäre ;)

Ansonsten war Sonntag TOP, ich weiß gar nicht wie oft ich auch ZwiDeGo war, deine "Steilrinne" hat auch viel Spaß gemacht wobei bei der Einfahrt oben bald wohl kurz anhalten und über Steine laufen angesagt ist, ging aber noch locker auf Schnee. Ich war auch positiv überrascht dass es schon so früh ging, bin vor 11 Uhr schon rein gefahren.

Komisch war das Publikum, ich glaub da sind ganz viele Sommertouristen einfach mal zum Spaß auf den Gletscher zum Skifahren. Viele mit Leihausrüstung, keine Ahnung von nichts, überfordert mit dem Sulz. Eher ungewöhnlich, da sind doch im Juli sonst nur Freaks oben :D

Früher hab ich Rennkids gemieden beim Liftfahren, heute suche ich mir extra GB Kabinen mit denen aus weil die sich am wenigsten um die Faschingsverkleidung kümmern. Ist sogar ganz lustig mit denen.
Wer Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.
#durchseuchungbiszumwinter2020!

Sammelbericht: Der Halbwinter 19/20 - ein Streifzug durch Tirol

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18908
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 100
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 524 Mal
Danksagung erhalten: 1861 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von starli » 06.07.2020 - 12:19

Stäntn hat geschrieben:
06.07.2020 - 08:58
Früher hab ich Rennkids gemieden beim Liftfahren, heute suche ich mir extra GB Kabinen mit denen aus weil die sich am wenigsten um die Faschingsverkleidung kümmern. Ist sogar ganz lustig mit denen.
Das WE zuvor hatte ich ja die Italiener aus dem Veneto talwärts, die mussten sich unbedingt nicht nur ein Lied laut am Handy anhören, sondern auch noch alle dazu mitsingen -- nene, da ist mir eine leere Kabine schon lieber.

CV: Schaut auch gar nicht so voll aus wie erwartet.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2496
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von CV » 06.07.2020 - 14:21

starli hat geschrieben:
06.07.2020 - 12:19

CV: Schaut auch gar nicht so voll aus wie erwartet.
ich schreib später noch einen kurzen Bericht. Nachdem wir in der zweiten(Bill) bzw. ersten(Moro) Gondel waren, kann ich über den Betrieb unten nichts sagen. Am SL gab es keine Wartezeiten außer 3-5 Bügel. Aber er war schon ausgelastet. Gelohnt hat sich's für die Betreibergesellschaft allemal...
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you


Benutzeravatar
GIFWilli59
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3603
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1891 Mal
Danksagung erhalten: 913 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 4.+5.7.2020

Beitrag von GIFWilli59 » 06.07.2020 - 15:13

starli hat geschrieben:
05.07.2020 - 22:58
Bild
^ GW-SL mal von anderer Perspektive
Ich hoffe, das ist rechts neben den SL Trassen kein Fels?
starli hat geschrieben:
05.07.2020 - 22:58
^ Heut hat sich glatt einer erdreist, den bereits präparierten Trainingshang zu befahren. Wurde gsetern+heute aber auch schon früh, gleich um 13:30 Uhr, angefangen.
Bei meinem Besuch neulich stand oben immer einer, der das verhindern sollte. Ob der Einweiser mittlerweile gestrichen ist?
starli hat geschrieben:
05.07.2020 - 22:58
DSB-Abfahrt / GW-SL; schön, dass so viel los ist, denn: Solang sich der Sommerskilauf für die Hintertuxer rentiert, werden sie ihn ja nicht einstellen.
Das ist immer der Spagat für uns zwischen leer (=macht Spaß) und voll (=lohnt sich wirtschaftlich für den Betreiber...
CV hat geschrieben:
06.07.2020 - 14:21
ich schreib später noch einen kurzen Bericht.
Darf gerne etwas ausführlicher werden ;-)

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2496
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 4.+5.7.2020

Beitrag von CV » 06.07.2020 - 15:32

GIFWilli59 hat geschrieben:
06.07.2020 - 15:13
CV hat geschrieben:
06.07.2020 - 14:21
ich schreib später noch einen kurzen Bericht.
Darf gerne etwas ausführlicher werden ;-)
... gerade erst Stelvio erweitert... viewtopic.php?f=48&t=63978#p5262957
Macu folgt ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor CV für den Beitrag:
GIFWilli59
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Schneefuchs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 390
Registriert: 29.10.2011 - 20:21
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 18
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 4.+5.7.2020

Beitrag von Schneefuchs » 06.07.2020 - 16:37

GIFWilli59 hat geschrieben:
06.07.2020 - 15:13
Bei meinem Besuch neulich stand oben immer einer, der das verhindern sollte. Ob der Einweiser mittlerweile gestrichen ist?
Am Freitag (03.07.) war er noch da.
Und irgendwann läuft wieder ein Skilift zu dem ich auch hinkomme...na also: Hintertux 27.06.-04.07.2020! :)

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2496
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von CV » 06.07.2020 - 17:38

OT:
CV hat geschrieben:
06.07.2020 - 14:21
starli hat geschrieben:
06.07.2020 - 12:19

CV: Schaut auch gar nicht so voll aus wie erwartet.
ich schreib später noch einen kurzen Bericht. Nachdem wir in der zweiten(Bill) bzw. ersten(Moro) Gondel waren, kann ich über den Betrieb unten nichts sagen. Am SL gab es keine Wartezeiten außer 3-5 Bügel. Aber er war schon ausgelastet. Gelohnt hat sich's für die Betreibergesellschaft allemal...
nun online: viewtopic.php?f=48&t=64053

End OT
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
GIFWilli59
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3603
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1891 Mal
Danksagung erhalten: 913 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 4.+5.7.2020

Beitrag von GIFWilli59 » 06.07.2020 - 19:03

Schneefuchs hat geschrieben:
06.07.2020 - 16:37
GIFWilli59 hat geschrieben:
06.07.2020 - 15:13
Bei meinem Besuch neulich stand oben immer einer, der das verhindern sollte. Ob der Einweiser mittlerweile gestrichen ist?
Am Freitag (03.07.) war er noch da.
Fällt mir gerade erst ein: Was will der noch machen, wenn die Skifahrer einfach an ihm vorbei fahren...?

Benutzeravatar
Andi15
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1036
Registriert: 10.09.2008 - 20:38
Skitage 18/19: 58
Skitage 19/20: 61
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kirchbichl
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von Andi15 » 06.07.2020 - 19:20

starli hat geschrieben:
28.06.2020 - 22:59
^ auf der anderen Offpiste-Seite der Piste geht's normalweise bis weit in den Sommer hinein für gewöhnlich besser als auf der Piste. Nach der Pistenraupenquerung einfach nach rechts über die Kante reinfahren und so die Buckel auf der Piste umfahren
Danke für den Tipp - habe diese Variante am Sonntag, genauso wie die Offpiste Varianten am GW-SL, sehr genossen. Nur der Saharastaub war etwas bremsend. Interresant aber auch der Vergleich des Schneezustands mit letztem Samstag: GW Pisten deutlich früher aufgefirnt, dafür aber später nie so tiefer Sulz wie letzte Woche.

Für mich war es das jetzt aber voraussichtlich bis Anfang Oktober. Die Lust bei zweistelligen Temperaturen und saftigen Wiesen die Skisachen einzupacken schwindet einfach.
letzter MTB-Bericht:


Skitage 2019/20:11x Hintertux 3x Kitzbühel 31x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 1x Ischgl 1x Sölden 9x SkiWelt/Kitzbühel 3x Skijuwel 1x Hochzillertal 1x Zillertal Arena
Skitage 2018/19:5x Hintertux 4x Kitzbühel 2x Sölden 2x Ischgl 26x SkiWelt (1x inkl. Nachtski Söll, 1x Kelchsau) 13x SkiWelt/Kitzbühel (1x inkl. Horn) 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 2x Mayrhofen 1x Obergurgl 1x SFL
Skitage 2017/18:3x Hintertux 5x Kitzbühel 2x Ischgl 30x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 14x SkiWelt/Kitzbühel 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x SFL 1x Hochzillertal 1x Stubaier Gletscher
Skitage 2016/17:7x Kitzbühel 26x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 9xSkiWelt/Kitzbühel 3x Ischgl 1x SHLF 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 1x Mayrhofen


Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 3178
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 496 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von David93 » 06.07.2020 - 20:19

Der Einweiser da oben ist lustig. Vor allem weil er nicht nur diejenigen anspricht die sich in Richtung der gesperrten Pisten aufmachen, sondern JEDEN der aus dem GB3 rausstolpert. Und Gebetsmühlenartig immer mit den gleichen Worten. "Rechts halten, gaaanz rechts... Piste Nummer 4....".

Und das den ganzen Nachmittag. :lol: War zumindest so als ich da war.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3603
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1891 Mal
Danksagung erhalten: 913 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von GIFWilli59 » 06.07.2020 - 23:20

Das habe ich ganz ähnlich erlebt, der hat mich auch immer angesprochen, obgleich ich nur auf der linken Hälfte der Piste unterwegs war...

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18908
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 100
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 524 Mal
Danksagung erhalten: 1861 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher, 4.+5.7.2020

Beitrag von starli » 07.07.2020 - 12:25

GIFWilli59 hat geschrieben:
06.07.2020 - 15:13
Ich hoffe, das ist rechts neben den SL Trassen kein Fels?
Da läge aktuell noch viel zu viel Schnee, da kann noch nicht mal Gletscher rausschauen.

GIFWilli59 hat geschrieben:
06.07.2020 - 15:13
Bei meinem Besuch neulich stand oben immer einer, der das verhindern sollte. Ob der Einweiser mittlerweile gestrichen ist?
Nö, aber der Aufpasser steht oben und das Absperrband geht nicht tief genug runter, also was will er da noch machen, wenn unterhalb einer reinfährt..
David93 hat geschrieben:
06.07.2020 - 20:19
Der Einweiser da oben ist lustig.
Also die meisten find ich weniger lustig, weil sie alle Leute sehr unhöflich anschreien, insb. wenn derjenige dann nicht reagiert.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 3178
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 496 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 4.+5.7.2020

Beitrag von David93 » 07.07.2020 - 14:47

starli hat geschrieben:
07.07.2020 - 12:25
David93 hat geschrieben:
06.07.2020 - 20:19
Der Einweiser da oben ist lustig.
Also die meisten find ich weniger lustig, weil sie alle Leute sehr unhöflich anschreien, insb. wenn derjenige dann nicht reagiert.
Ich muss aber sagen es hat sich auch immer ein Skifahrer gefunden der seine Anweisung nicht akzeptieren wollte und dann anfing da zu diskutieren. Zu jeder Zeit wenn ich mal ein paar Minuten stehen blieb und das Geschehen beobachtet habe fand sich so ein Kandidat. Da kann ich schon nachvollziehen dass man als Mitarbeiter, insbesondere wenn man das stundenlang macht, irgendwann die Geduld verliert mit den Leuten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor David93 für den Beitrag (Insgesamt 2):
icedteaflamesoldier

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18908
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 100
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 524 Mal
Danksagung erhalten: 1861 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von starli » 08.07.2020 - 12:23

Alternative, wenn zu viele das ignorieren, wird halt irgendwann sein, dass man den Skibetrieb um 13:30 generell einstellt. DSB- und TFH-Abfahrt werden dann aber trotzdem nicht früher (und somit ggf. besser) präpariert, weil die Pistenraupenfahrer ja trotzdem erst mal die SL-Hänge präparieren und damit entsprechend beschäftigt sind ..
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3708
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von j-d-s » 08.07.2020 - 21:26

Na das wär aber ein ziemliches Eigentor, weil Tux mit auch im Sommer Skibetrieb bis 16:00 Uhr schon ein viel besseres Angebot hat als viele andere Sommerskigebiete. Insbesondere für Tagesausflügler ist das wichtig, wenn die nicht mitten in der Nacht losfahren wollen.

Da wärs sicher sinnvoller entweder stärker abzusperren, bspw. mit nem durchgehenden Zaun (also einer dieser in-den-Schnee-Steck-Zäune) oder man präpariert halt zwischen 16:30 und 7:30 nochmal.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18908
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 100
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 524 Mal
Danksagung erhalten: 1861 Mal
Kontaktdaten:

Hintertuxer Gletscher, 11.+12.7.2020

Beitrag von starli » 12.07.2020 - 23:01

Sa, 11.7.2020

Pünktlich zum Wochenende kam wieder eine Schlechtwetter-Kaltfront, die zumindest am Samstag für Regen und Schnee sorgen sollte.

Geschneit hatte es leider nicht, stattdessen relativ stark geregnet, als ich oben war. Nach einer Abfahrt war ich bereits so durchnässt, dass ich aufgehört hatte. War vielleicht zur falschen Zeit oben ..


So, 12.7.2020

Morgens war es an der GW-Webcam neblig, daher ließ ich mir etwas Zeit. Um 9:30 war ich am Parkplatz, oben lag etwas Neuschnee und die Pisten waren härter als erwartet.

Offpiste GW ging super, sehr hart und relativ eben plus paar mm Neuschnee. ZwiDeGo um 11:00 war dagegen weniger spaßig, oben eher etwas Bruchharsch; weiter unten auch noch zu hart und unruhig, an der Querung tiefer Eierkartonschnee.

Also lieber an der GW geblieben und auch 2x Olperer rüber. Dort pappte es durch den Neuschnee schon etwas und nach 13 Uhr sollte es auch an der GW recht pappig werden. Nach SL-Betriebsschluss fuhr ich noch 1x die DSB, danach ZwiDeGo bzw. die Steilrinne, aber leider war's auch da heute nix mehr. Die Rinne selbst ging zwar, aber darüber, also im mittleren Teil, war der Schnee unterschiedlich fest und mal sank man mehr, mal weniger ein.

Bild
^ Hangbewölkung am Morgen

Bild
^ Offpiste an der GW gings heute toll

Bild
^ PPP: Glitzerschnee (leider nicht gut erkennbar)

Bild
^ SL Olperer, Neuschnee überdeckt den Sandstaub

Bild
^ Glitzerschnee im Juli

Bild
^ Kabelarbeiten am rechten Olperer-SL, diesmal hoffentlich mit weniger Dreck am Gletscher (Kabelbinder) als letztes Jahr beim linken SL.

Bild
^ Mal wieder bester Hang des Tages

Bild
^ Die Matten wurden heute verlegt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag (Insgesamt 2):
GIFWilli59flamesoldier
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
GIFWilli59
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3603
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1891 Mal
Danksagung erhalten: 913 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von GIFWilli59 » 12.07.2020 - 23:35

Das zweite Depot am TFH wird scheinbar nicht abgedeckt, sondern zur Versorgung des Pistenauslaufs genutzt, sehe ich das richtig?

flamesoldier
Brocken (1142m)
Beiträge: 1158
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 18/19: 50
Skitage 19/20: 51
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1639 Mal
Danksagung erhalten: 300 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von flamesoldier » 13.07.2020 - 07:56

Ah, dann habe ich dich gestern tatsächlich vormittags bei der Einfahrt in die ZwiDeGo Variante gesehen, als ich in der DSB saß. :D
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

50 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 10x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

51 Skitage in der Saison 19/20:
14.5x Saalbach, 4x Kals/Matrei, 3x Hochgurgl, 3x Hochzeiger, 3x Kühtai, 2.5x Kappl, 2x Hintertux, 2x Sölden, 2x Glungezer, 2x Savognin, 2x Diedamskopf, 1x Galtür, 1x Ischgl, 1x Rifflsee, 1x Schlick2000, 1x Hochoetz, 1x Malbun, 1x Kitzsteinhorn/Maiskogel, 1x St. Jakob i.D., 1x Sillian Hochpustertal, 1x Wildkogel, 0.5x Schmittenhöhe, 0.5x See

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18908
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 100
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 524 Mal
Danksagung erhalten: 1861 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von starli » 13.07.2020 - 12:21

GIFWilli59 hat geschrieben:
12.07.2020 - 23:35
Das zweite Depot am TFH wird scheinbar nicht abgedeckt, sondern zur Versorgung des Pistenauslaufs genutzt, sehe ich das richtig?
Eigentlich momentan eher als Pistenraupenfahrspur, wie es scheint ..
flamesoldier hat geschrieben:
13.07.2020 - 07:56
Ah, dann habe ich dich gestern tatsächlich vormittags bei der Einfahrt in die ZwiDeGo Variante gesehen, als ich in der DSB saß. :D
Kann sein, all zu viel sind nicht gefahren, wobei ich Fußspuren sah, d.h. irgendwer ist wohl von der EUB-Bergstation aufgestiegen. Und ich meine, es gab noch eine Spur zwischen meinen beiden Befahrungen ..
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Stäntn
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3950
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 18/19: 55
Skitage 19/20: 38
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 238 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von Stäntn » 20.07.2020 - 15:44

David93 hat geschrieben:
06.07.2020 - 20:19
Der Einweiser da oben ist lustig. Vor allem weil er nicht nur diejenigen anspricht die sich in Richtung der gesperrten Pisten aufmachen, sondern JEDEN der aus dem GB3 rausstolpert. Und Gebetsmühlenartig immer mit den gleichen Worten. "Rechts halten, gaaanz rechts... Piste Nummer 4....".

Und das den ganzen Nachmittag. :lol: War zumindest so als ich da war.
Also gestern war er wieder da - und da ging es 14-15 Uhr v.A. drum dass gerade ein PB600 am Seil den Hang präpariert hat. Das Seil ist knapp unterhalb dieses "Gletscherflohpark" eingehängt, der PB ist meistens weit unten irgendwo unterwegs den man weder hört noch sieht. Und bei dem Nebel gestern sieht man auch das Seil manchmal nicht, wenn es sich an der Kuppe im Schnee eingräbt.
Daher - ich geb nicht viel auf gesperrte Pisten, aber in solchen Fällen würd ich mich an den Einweiser oder Schilder halten ;)
Wer Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.
#durchseuchungbiszumwinter2020!

Sammelbericht: Der Halbwinter 19/20 - ein Streifzug durch Tirol

Benutzeravatar
hook
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 610
Registriert: 01.02.2011 - 16:35
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Im Herzen Westfalens
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher, 30.5. - max. 4.12.2020 / verlängerte Sommersaison

Beitrag von hook » 23.07.2020 - 11:21

Habe eine Frage, ist hier glaube ich nicht gänzlich deplatziert.
Plane in den KW 40-42 (26.09 - 17.10) einen einwöchigen Aufenthalt in Oberbayern. Gern würde ich da einen Skitag zum Hintertuxer rüber. Jetzt habe ich gelesen, dass ab KW 42, also dem 10.10. Wintersaison ist am Hintertuxer. Ist da dann generell mehr auf als zuvor? Oder andersrum: Öffnen die auch schon in KW 40 und 41 mehr wenn die Schneelage (Naturschnee/Beschneiung, egal) es zuläßt?
Vielen Dank übrigens für die Ganzjahresberichterstattung.
Skitage 2017/18:
17.12.17 0,5 Willingen, Sauerland, Hessen
19.01.18 0,5 Winterberg Flutlicht, Sauerland, NRW
17.02-23.02.18 7 Tage Falcade, Passo San Pellegrino, Dolomiten, Trentino/Belluno
26.03-02.04.18 8 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
Skitage 2018/19:
19.12.18 0,5 Winterberg, Sauerland, NRW
01.02.19 0,5 Willingen Flutlicht, Sauerland, Hessen
10.03-16.03.19 7 Tage La Villa, Alta Badia, Dolomiten, Südtirol
geplant 2019/20:
Corona Totalausfall
Videos auf vimeo


Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste