Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird überwiegend Werbung finanziert!


Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest, und so Betrieb und auch die Weiterentwicklung unterstützt!
Alternativ können wir dir Alpinforum PRO anbieten.
Danke!

Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: TPD, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
MichiMedi
Brocken (1142m)
Beiträge: 1161
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 721 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal
Kontaktdaten:

Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von MichiMedi » 02.06.2020 - 22:17

Sonnenskilauf im Juni
Sonnenskilauf im Juni
Kaunertal.png (858.77 KiB) 2366 mal betrachtet
Man könnte fast behaupten der Kaunertaler Gletscher ist das zu wenig beachtetest Gletscher-Skigebiet in Österreich. Klar, die Konkurrenz ist teilweise stärker aufgestellt, doch mit der neuen Falginjochbahn Funifor hat das Gebiet einen großen Ruck nach vorne hingelegt, und seine Attraktivität stark gesteigert. Dazu kommt wohl bemerkt die neue steilste Piste Österreichs, die sogenannte Black Ibex mit über 87% Gefälle. Beides, die Falginjochbahn und die Black Ibex haben auch noch bis in den Juni herein geöffnet, was diesen Besuch natürlich mit motiviert hat.
F. Feser hat geschrieben:
30.05.2020 - 22:11
schreib doch nen Bericht, würde ich mich grad jetzt sehr drüber freuen
Und wie sich einige User, hier beispielsweise F. Feser, gewünscht haben, sind hier nun einige tolle Bilder vom Kaunertaler Gletscher im Juni zusammengefasst.

Auffahrt Gletscherstraße

Bild
^^Die Auffahrt beginnt an der Mautstelle. Dort kann man auch direkt den Tagesskipass kaufen.

Bild
^^Morgens um 6:00 Uhr deutet sich schon eine Sonnentag an!

Bild
^^Vorbei geht es am Gepatsch-Stausee

Bild
^^Schon über 2000 Meter hoch, hier am Ochsenalm Parkplatz. Langsam gibt es schon die ersten Schneeflecken.

Bild
^^Die Trasse der Ochsenalmbahn. Leider nicht mehr in Betrieb, da es ja schon Juni ist.

Bild
^^Weiter auf der Gletscherstraße. Ziel ist der 2750 Meter hoch gelegene Parkplatz.

Bild
^^Hier kann man sogar noch deutliche Schneekanten sehen.

Bild
^^Die Skibrücke für die Schwarze Tunnelpiste. Aktuell natürlich auch schon geschlossen.

Bild
^^Kurz vor dem Ziel, hier die Ochsenalm Bergstation von der Straße aus gesehen.

Bild
^^Am Parkplatz angekommen. Es ist in etwa 6:30 Uhr und aktuell sind vor allem Skirennläufer vor Ort.

Falginjochbahn

Bild
^^Das neue Prachtstück, die Falginjochbahn Funifor. Eine enorme Aufwertung des Gebiets. Und so schlimm finde ich die Architektur gar nicht, eigentlich sogar ganz passend.

Bild
^^Zunächst soll es aber zum Nörderjoch Schlepper gehen.

Bild
^^Aktuell noch etwas schattig. Es ist aber auch gerade erst 6:45 Uhr.

Bild
^^Die erste Fahrt des Tages im Nörderjoch Schlepper.

Bild
^^Die Umlenkstation des Schleppers.

Bild
^^Zunächst aber eine Wiederholung am Schlepper auf der frischen Carvingpiste!

Bild
^^Nun aber in Richtung der Falginjochbahn.

Bild
^^Über dieses Flachstück kommt man wieder zurück zum Parkplatz und der Falginjochbahn. Aktuell ist die Piste schön hart und man gleitet perfekt durch. Das sollte sich gegen Mittag leider noch ändern.

Bild
^^Rückblick. Man sieht auch die Trasse der Falginjochbahn.

Bild
^^Vorbei geht es an der eindrucksvollen Stütze! Natürlich ist die so hoch, damit die Bahn ab dann eine Langes Spannfeld über den Gletscher überbrücken kann.

Bild
^^Hier links der Falginjochbahn startet auch noch die 8EUB Karlesjochbahn, diese aber leider nicht mehr in Betrieb. Schnee wäre aber noch genug für die Piste da gewesen!

Bild
^^Erneut die Trasse der Karlesjochbahn.

Bild
^^Nun geht es hoch mit der Falginjochbahn, hier Stütze 1.

Bild
^^Das lange Spannfeld über den Gletscher.

Bild
^^In Fahrtrichtung rechts, ist hier der kurze Schlepplift Fernerlift (Falgin) zu sehen. Hauptsächlich interessant für den danebenliegenden Funpark.

Bild
^^Mit richtig ordentlich schneller Fahrt inzwischen schon an Stütze 2, direkt vor der Bergstation.

Bild
^^Der Ausstiegsbereich ist gut durchdacht und pragmatisch gehalten.

Bild
^^Hier links die bestehende Fahrspur, rechts soll wahrscheinlich 2021 die zweite Spur gebaut werden.

Bild
^^Nun einmal nach hinten gedreht, eröffnet sich rechts der Ausgang zur Piste.

Bild
^^ Alles was hier aus Beton ist, steht auch schon komplett fertig auf der anderen Seite für die zweite Spur da. Man müsste eigentlich also nur noch die Stahlkonstruktion drauf setzen.

Bild
^^Die Architektur ist schlicht, aber ich finde sie sehr passend und sie prägt sich gut in die Umgebung ein!

Bild
^^Das nenne ich mal einen Carving-Traum! eine frisch präparierte Autobahn ohne jegliche spürbare Absätze. Ein Traum! :D

Bild
^^Und wieder unten an der Falginjochbahn.

Bild
^^Weil es hier so gut geht direkt wieder hoch!

Bild
^^Zur Auswahl stehen 4 Pisten. Ganz links die steile Schwarze, dann zwei flachere Kurvenpisten und ganz rechts ein Flachstück bis ganz nach hinten.

Bild
^^Da es noch so früh ist ist kaum was los, und man kann hier frei carven! Herrlich! :D

Bild
^^Langsam kommen immer mehr Leute ins Skigebiet, aber die Bahn ist ja für 100 Personen ausgelegt ;)

Bild
^^Bevor gegen später die ganzen Funpark Benutzer kommen, jetzt lieber noch ein paar Fahrten am Fernerlift (Falgin).

Bild
^^Jetzt gut zu sehen, die steile Black Ibex unter der Falginjochbahn. Diese Piste gibt es eben auch erst, seit dem es die Funifor gibt!

Bild
^^Hier gut zu sehen: Der Funpark

Bild
^^Nachdem der Schnee etwas aufgefirnt ist, ist jetzt auch endlich die Black Ibex dran!

Bild
^^Es geht hier schon ordentlich runter, aber so richtig anspruchsvoll fühlte es sich nicht an. Ich vergleich das immer gerne mit der Harakiri am Penken, vor der ich immer total Respekt habe. Das liegt dort aber wohl daran, da es dort gerne mal eisig wird.

Bild
^^Hier direkt neben Stütze 2, kann man erst die Größe richtig wahrnehmen!

Bild
^^Nun aber runter den "Alpensteinbock" :D

Bild
^^Nun die Piste von unten aus gesehen. Hier kann man richtig schön kurze Schwünge machen!

"offpiste" am Nörderjoch

Bild
^^Nun ist auch etwas "offpiste" am Nörderjoch Schlepper dran. Hier liegen wohl schon die Matten zur Bedeckung des Gletschers bereit.

Bild
^^Firnschnee ist mir tausend (!) mal lieber als Powder! Richtig schön fest der Schnee, aber trotzem nicht eisig dann leicht angefirnt. Herrlich! :D

Bild
^^Hier kann man ganz gemütlich etwas im Gelände herum fahren.

Bild
^^Von unten sieht man dann die Stütze 1 der Falginjochbahn weit über sich.

Bild
^^Rückblick zum Nörderjoch Schlepper.

Bild
^^Über die Verbindungspiste geht es wieder zurück in Richting Falginjochbahn.

Bild
^^An der Black Ibex wird diese Winde hier sicher ordentlich Zug drauf haben!

Bild
^^Man merkt schon, wie der Schnee hier inzwischen total bremst. So wird das letze Stück zur Bahn zum Langlauf... Es ist aber auch schon in etwa 12:00 Uhr.

Bild
^^Hier wieder oben an der Falginjochbahn.

Bild
^^Es geht jetzt wieder zum Nörderjoch Schlepper, dieses mal aber auch etwas abseits zwischen den Felsen durch!

Bild
^^Richtig schön gemütlich, es macht einfach Spaß heute! :D

Bild
^^Wieder oben am Nörderjoch Schlepper. Links hoch ging früher der Nörderjoch 2, der bei meinem letzen Besuch im Kaunertal (was sicher schon über 5 Jahre her ist) noch stand und ich ihn gefahren bin. Man sieht oben ja noch das Häuschen stehen und selbst die Piste ist präpariert (warum eigentlich?) und da tut es wirklich weh zu sehn, dass man da nun nicht mehr hoch fahren kann...

Bild
^^Etwas weiter rechts dann die Weißseespitze sichtbar. Mit genug Modellierungen wäre hier durchaus eine Piste nach unten möglich! Ebenfalls ein tolles Bild, wie sich der Eisbruch im Gletscher links im Bild darstellt!

Bild
^^Jetzt sind die offpiste Varianten rechts der Piste am Nörderjoch Schlepper dran.

Bild
^^Man kann ja eh nicht weit raus fahren, dass man noch zum Schlepper zurück kommt. Aber auch hier ist es wieder schön gemütlich mit tollem Firnschnee!

Bild
^^Wieder der Blick in Richtung Parkplatz mit den zwei dortigen Talstationen.

Bild
^^Jetzt gegen Ende ist dieses letze Stück wirklich eine Qual. Man bleibt halt wirklich komplett stehen und kann nicht mal gescheit abschnallen und laufen, da man dann im Schneematsch versinkt.

Bild
^^Um Punkt 13:00 Uhr geht es dann mit der letzen Fahrt erneut hoch zum Falginjoch. Oben dann erst mal Pause, da jetzt die Lifte eh zu sind. Hier Blick nach Südtirol!

Bild
^^Auch hier, hinter dem Grat liegt schon Südtirol.

Bild
^^Abschiedsbild der Falginjochbahn, die Kabine verschwindet schon.

Bild
^^Zur Weißseespitze ist es hier gar nicht mehr weit. Im Sommer müsste man da hochlaufen können, es sind ja dann nur noch etwas unter 500 Höhenmeter.

Bild
^^Und nach der Abfahrt endet dann auch hier der Skitag.

Abfahrt Gletscherstraße

Bild
^^Direkt unter dem Parkplatz liegen noch die Schrottteile des alten Doppelschleppliftes Weisseeferner. Wollten da nicht irgendwelche Schüler was draus basteln?

Bild
^^Und noch mehr Schrottteile auf der anderen Seite.

Bild
^^Zwischenstopp an der Ochsenalmbahn Talstation.

Bild
^^Hier scheint man es sich gemütlich gemacht zu haben! :D

Bild
^^Nächster Zwischenstopp an der Staumauer des Stausees. Inzwischen fühlt man sich wie im Sommerurlaub, herrlich! :D

Bild
^^Wasser ist aber nicht viel im See. Der Abfluss da im Bild, kommt so wirklich mächtig zur Geltung! Da will man dann nicht mal ausersehen reinfallen :lol:

Bild
^^Eigentlich ja keine typische Staumauer sondern nur ein Damm.

Bild
^^Nun aber soll es weiter runter ins Tal gehen.

Bild
^^Aber zuerst geht gar nichts mehr: Verkehrsblokade!

Bild
^^Und mit diesem Almauftrieb endet dann auch mein aktueller Bericht!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MichiMedi für den Beitrag (Insgesamt 19):
Ralf321WackelPuddingSchneefuchsMartin_Dchrski-chrigelMirkoGreithnerKoniBergwanderer und 9 weitere Benutzer
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg


Schneefuchs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 354
Registriert: 29.10.2011 - 20:21
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von Schneefuchs » 02.06.2020 - 22:28

Danke für den Bericht. Diese "konfliktfreie Variante" sollte doch auch morgen noch zu lesen sein. 😉

Am Kaunertaler war ich tatsächlich noch nie, muss ich mal ändern.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schneefuchs für den Beitrag:
MichiMedi
Und irgendwann läuft wieder ein Skilift zu dem ich auch hinkomme...na also: Hintertux 27.06.-04.07.2020! :)

Benutzeravatar
be4ski
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 461
Registriert: 01.10.2019 - 12:06
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Franken
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von be4ski » 02.06.2020 - 22:35

Ich weiß gar nicht , ob ich mich bedanken darf?
Jedenfalls finde ich deinen Bericht schön und zum ersten mal (!!!) FAST (zu 99%) wirklich angemessen, ohne dass man sich die Zähne zusammenkneifen muss. Geht doch! Wieso nicht schon immer? Es muss doch nicht immer diese provokative Art sein? Mach weiter so.

Wenn du dir das gespart hättest, dann hätte ich dir auch eine Danksagung gegeben:
Langsam kommen immer mehr Leute ins Skigebiet, aber die Bahn ist ja für 100 Personen ausgelegt :D
Vielleicht hast du ja endlich aus deinen Fehlern gelernt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor be4ski für den Beitrag (Insgesamt 3):
Skikaiserdahoicedtea
Winter 2019/20: 2×Serfaus-Fiss-Ladis | 1×Ochsenkopf | 1×Garmisch | 2×Saalbach | 1×Ischgl | 1×Golm | 6×Silvretta Montafon
Sommer 2020: Saalbach, Rhön, Fiss, Bad Gastein
HIER seht ihr alle meine alten Skitage und HIER meine Sommerhighlights!

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12683
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 3397 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von ski-chrigel » 02.06.2020 - 22:36

Ist Betriebsbeginn jetzt 6.30 oder 7 Uhr?
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
MichiMedi
Brocken (1142m)
Beiträge: 1161
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 721 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von MichiMedi » 02.06.2020 - 22:45

be4ski hat geschrieben:
02.06.2020 - 22:35
Wenn du dir das gespart hättest, dann hätte ich dir auch eine Danksagung gegeben:
Langsam kommen immer mehr Leute ins Skigebiet, aber die Bahn ist ja für 100 Personen ausgelegt ;)
Naja, einmal wird man ja noch dürfen :mrgreen:
ski-chrigel hat geschrieben:
02.06.2020 - 22:36
Ist Betriebsbeginn jetzt 6.30 oder 7 Uhr?
Offiziell um 7 Uhr. Und heute war es glaube ich 6:40 Uhr. Ich habe um 6:45 die erste Kabine schon verpasst gehabt und bin daher zum Schlepper runter gefahren. Hab jetzt aber auch schon in den anderen Berichten 6:30 oder 6:45 gelesen.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12683
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 3397 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von ski-chrigel » 02.06.2020 - 22:49

Ok, dann muss ich jetzt ins Bett...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
MichiMedi
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Ralf321
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 674
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von Ralf321 » 02.06.2020 - 22:54

Weis jemand ob das Zelten und campen an der Ochsenalpe ok ist?
Sieht ja fast mach einen netten Lager aus. :D


Benutzeravatar
Arlbergfan
Administrator
Beiträge: 5459
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 307 Mal
Danksagung erhalten: 818 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von Arlbergfan » 02.06.2020 - 22:57

Ich bleib dabei. Trotz der "steilsten Piste Österreichs" ist das Gebiet für mich zu langweilig was Abwechslung/Pisten/Aussicht/Lifte angeblangt. Mit Karlesjochbahn UND Ochsenalmbahn inkl. geöffneter Tunnelabfahrt wäre es was für mich, so bleibt es bei den Gebieten, auf die ich verzichten kann...
EIN FRANKE IM LÄNDLE
Ihr könnt gerne auf Instagram vorbeischauen: https://www.instagram.com/powderhuntr

Gleitweggleiter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 298
Registriert: 20.01.2019 - 20:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 254 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von Gleitweggleiter » 02.06.2020 - 22:59

Die Firn-Offpisten-Genuss-Varianten schauen ja richtig nett aus, wäre wohl ziemlich nach meinem Geschmack.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Gleitweggleiter für den Beitrag:
MichiMedi
2019/2020: 8 Tage - 6x Kleinwalsertal, 1x Fendels, 1x Skijuwel
2018/2019: 8 Tage - 4x Kleinwalsertal, 2x Hündle, 1x Venet, 1x Kitzbühel

Benutzeravatar
MichiMedi
Brocken (1142m)
Beiträge: 1161
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 721 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von MichiMedi » 02.06.2020 - 23:07

Arlbergfan hat geschrieben:
02.06.2020 - 22:57
Ich bleib dabei. Trotz der "steilsten Piste Österreichs" ist das Gebiet für mich zu langweilig was Abwechslung/Pisten/Aussicht/Lifte angeblangt. Mit Karlesjochbahn UND Ochsenalmbahn inkl. geöffneter Tunnelabfahrt wäre es was für mich, so bleibt es bei den Gebieten, auf die ich verzichten kann...
Es sollte ja auch bekannt sein, dass ich normalerweise auch keine Freund der kleinen Skigebiete bin. Viel Auswahl bleibt aber aktuell nicht, und dann ist die neue Funifor doch mal ein netter Grund vorbei zu schauen!
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg

Online
Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3323
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1619 Mal
Danksagung erhalten: 805 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von GIFWilli59 » 03.06.2020 - 00:03

MichiMedi hat geschrieben:
02.06.2020 - 22:17
[…]sind hier nun einige tolle Bilder vom Kaunertaler Gletscher im Juni zusammengefasst.
Na qualitativ ist da aber noch Luft nach oben. :wink: :P
Arlbergfan hat geschrieben:
02.06.2020 - 22:57
Ich bleib dabei. Trotz der "steilsten Piste Österreichs" ist das Gebiet für mich zu langweilig was Abwechslung/Pisten/Aussicht/Lifte angeblangt. Mit Karlesjochbahn UND Ochsenalmbahn inkl. geöffneter Tunnelabfahrt wäre es was für mich, so bleibt es bei den Gebieten, auf die ich verzichten kann...
Unter den aktuellen Umständen würde ich auch eher nicht hinfahren. Schade, dass an den anderen Gletschern nichts geht.

Benutzeravatar
skwal
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 375
Registriert: 03.09.2007 - 20:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: da wo es immer viel schnee hat
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von skwal » 03.06.2020 - 08:08

Arlbergfan hat geschrieben:
02.06.2020 - 22:57
Ich bleib dabei. Trotz der "steilsten Piste Österreichs" ist das Gebiet für mich zu langweilig was Abwechslung/Pisten/Aussicht/Lifte angeblangt. Mit Karlesjochbahn UND Ochsenalmbahn inkl. geöffneter Tunnelabfahrt wäre es was für mich, so bleibt es bei den Gebieten, auf die ich verzichten kann...

ist halt kein lech
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor skwal für den Beitrag:
Arlbergfan

kaldini
Moderator
Beiträge: 4885
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 350 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von kaldini » 03.06.2020 - 09:47

skwal hat geschrieben:
03.06.2020 - 08:08
Arlbergfan hat geschrieben:
02.06.2020 - 22:57
Ich bleib dabei. Trotz der "steilsten Piste Österreichs" ist das Gebiet für mich zu langweilig was Abwechslung/Pisten/Aussicht/Lifte angeblangt. Mit Karlesjochbahn UND Ochsenalmbahn inkl. geöffneter Tunnelabfahrt wäre es was für mich, so bleibt es bei den Gebieten, auf die ich verzichten kann...

ist halt kein lech
der war gut!
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12683
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 3397 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von ski-chrigel » 03.06.2020 - 09:57

Arlbergfan hat geschrieben:
02.06.2020 - 22:57
Ich bleib dabei. Trotz der "steilsten Piste Österreichs" ist das Gebiet für mich zu langweilig was Abwechslung/Pisten/Aussicht/Lifte angeblangt. Mit Karlesjochbahn UND Ochsenalmbahn inkl. geöffneter Tunnelabfahrt wäre es was für mich, so bleibt es bei den Gebieten, auf die ich verzichten kann...
Ich fand den Kauni ja auch immer ätzend. Aber die neue Bahn ist genial. Man kann den Takt perfekt mitfahren und muss keine 2min warten, ist schnell wieder oben und man kann erst noch oft sitzen, wenn so wenig los ist wie heute. Für mich hat sich dieses Gebiet massiv aufgewertet, zumal die Präparierung auf keinem der anderen vier Gletscher so gut ist wie hier.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 3):
MichiMediBergwandererWackelPudding
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

L&S
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 580
Registriert: 29.12.2013 - 16:21
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von L&S » 03.06.2020 - 10:34

Ralf321 hat geschrieben:
02.06.2020 - 22:54
Weis jemand ob das Zelten und campen an der Ochsenalpe ok ist?
Sieht ja fast mach einen netten Lager aus. :D
Alles außer nem Notbiwak ist das in Tirol verboten.

Zelt abseits eines Campinplatzes würde ich nicht probieren.
Hab da schon negative Erfarungen gemacht und ich hätte damals ohne breiten Oberländer Dialekt Probleme bekommen.
Soweit ich weiß werden Autos auf den Parkplätzen (Fernergries, Ochsenalm, Riffeltal, Krummgampental und Gletscher) ignoriert, es lassen ja auch durchaus Leute die Fahrzeuge für Touren ein paar Tage dort stehn. Zu offensichtlich campen würde ich dort aber auch mit dem Auto nicht!
2015/16: 1x Ischgl, 1x HiTux, 1x Venet,1x Kappl, 1x Hochkönig,3x SHLF, 2x Gasteinertal
2016/17: 1x KaunertG 1x PitztG 1x SFL 5x SHLF 1x Eibl 1x Lizum 1x Nordkette 5x Zillertal 5x Stanton 2x WC am Sonnkopf
2017/18: 2x Venet, 1x Ischgl, 1x SFL, 1x Koralm, 1x Stuhleck, 1x Lizum, 1x SkiWelt, 1x Arlberg,1x Klippitz, 1x Petzen
2018/19: 1x Ischgl, 3x SkiWelt, 1x Nassfeld,1x Kals/Matrei, 1x St. Jakob/Def, 1x Heiligenblut, 1x Mölltaler, 1x Ankogel, 1x Unterberg, 2x Aberg, 1x Venet, 1x Hochkar
2019/20: 2x SR,1x Kronplatz, 3x Aberg, 1x Venet, 1x Obertauern, 1x HTux

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12683
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 3397 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von ski-chrigel » 03.06.2020 - 10:43

An der Ochsenalm hatte es heute um 6.30 Uhr unzählige Zelte, Wohnmobile und Autos. Drei Zelte hatten sich direkt im Einstiegsbereich der 4KSB befunden. Ich gehe davon aus, dass das hier toleriert wird. Ich selber hatte mal offiziell gefragt, ob ich mit dem Wohnmobil ganz oben sogar stehen bleiben darf, was mir bejaht wurde für maximal zwei Nächte.
E76C93FA-3373-4E80-A9DB-8F09CC6A402D.jpeg
E76C93FA-3373-4E80-A9DB-8F09CC6A402D.jpeg (2.8 MiB) 1739 mal betrachtet
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Ralf321
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 674
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von Ralf321 » 03.06.2020 - 11:09

Ok danke für die Info, mal sehen ob man das mal macht. Weis das man früher vor Jahren auch gedultet nach der Mautstation übernachten konnte. Aber da oben ists ja schon schöner.

Benutzeravatar
wetterstein
Brocken (1142m)
Beiträge: 1156
Registriert: 05.11.2012 - 17:44
Skitage 17/18: 80
Skitage 18/19: 75
Skitage 19/20: 79
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tirol & Genf
Hat sich bedankt: 310 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von wetterstein » 03.06.2020 - 18:33

MichiMedi hat geschrieben:
02.06.2020 - 22:17

Bild
^^Erneut die Trasse der Karlesjochbahn.
Vielen Dank für den schönen Bericht! Diesen Teil des Skigebiets gibt´s hier:
:arrow:
viewtopic.php?f=46&t=63928
IMG_20200601_174353_resized_20200601_093408449.jpg
IMG_20200601_174353_resized_20200601_093408449.jpg (2.4 MiB) 882 mal betrachtet
Zuletzt geändert von wetterstein am 04.06.2020 - 19:14, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor wetterstein für den Beitrag:
MichiMedi
Primum non nocere, secundum cavere, tertium sanare.

Benutzeravatar
TONI_B
Massada (5m)
Beiträge: 30
Registriert: 17.04.2020 - 13:25
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutsch-Wagram
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von TONI_B » 03.06.2020 - 20:20

Danke für diesen interessanten Bericht! Schigefahren bin ich da oben noch nicht. Im Sommer war ich schon öfters oben.
Zur Weißseespitze ist es hier gar nicht mehr weit. Im Sommer müsste man da hochlaufen können, es sind ja dann nur noch etwas unter 500 Höhenmeter.
Ja, das geht wirklich relativ einfach. Ich habe einen kleinen Bericht dazu verfasst.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TONI_B für den Beitrag:
MichiMedi


christopher91
Kilimandscharo (5892m)
Beiträge: 6020
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 1735 Mal
Danksagung erhalten: 510 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von christopher91 » 04.06.2020 - 00:11

L&S hat geschrieben:
03.06.2020 - 10:34
Ralf321 hat geschrieben:
02.06.2020 - 22:54
Weis jemand ob das Zelten und campen an der Ochsenalpe ok ist?
Sieht ja fast mach einen netten Lager aus. :D
Alles außer nem Notbiwak ist das in Tirol verboten.

Zelt abseits eines Campinplatzes würde ich nicht probieren.
Hab da schon negative Erfarungen gemacht und ich hätte damals ohne breiten Oberländer Dialekt Probleme bekommen.
Soweit ich weiß werden Autos auf den Parkplätzen (Fernergries, Ochsenalm, Riffeltal, Krummgampental und Gletscher) ignoriert, es lassen ja auch durchaus Leute die Fahrzeuge für Touren ein paar Tage dort stehn. Zu offensichtlich campen würde ich dort aber auch mit dem Auto nicht!
ski-chrigel hat geschrieben:
03.06.2020 - 10:43
An der Ochsenalm hatte es heute um 6.30 Uhr unzählige Zelte, Wohnmobile und Autos. Drei Zelte hatten sich direkt im Einstiegsbereich der 4KSB befunden. Ich gehe davon aus, dass das hier toleriert wird. Ich selber hatte mal offiziell gefragt, ob ich mit dem Wohnmobil ganz oben sogar stehen bleiben darf, was mir bejaht wurde für maximal zwei Nächte.
E76C93FA-3373-4E80-A9DB-8F09CC6A402D.jpeg
Viele von den Park Kids, auch einige die es echt drauf haben, campen im Frühjahr öfters dort oben. Die fahren auch noch nach Liftschliessung im Park. Der wird deshalb als letztes Präpariert.

Quelle: Zahlreiche Instagram Stories

SebastianJ
Massada (5m)
Beiträge: 71
Registriert: 13.05.2019 - 21:12
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von SebastianJ » 05.06.2020 - 19:43

Ja
Sobald der Park gebaut ist, wird das kaunertal eh von Snowboarder (einschließlich mich) oder free skier übernommen. Es wird überall gecampt.
Am Restaurant mit wohnmobil, Ochsen alm mit Auto, Zelt usw.
Das wird dort "toleriert".
Ich glaube das ist die Haupt Zielgruppe im kaunertal.
Der Park zieht schon sehr sehr viele an die dort sonst nicht hoch fahren würden.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor SebastianJ für den Beitrag:
christopher91

Benutzeravatar
MichiMedi
Brocken (1142m)
Beiträge: 1161
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 721 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von MichiMedi » 05.06.2020 - 20:14

Man hat die Beliebtheit des Parks deutlich an den Wartezeiten am Fernerlift gespürt. Trotz dass es der kurzeste Lift ist, gab es die längsten Wartezeiten.
Das mit dem Camping ist ja eigentlich eine gute Sache: Da es eh keine Unterkünfte am Gletscher gibt, bietet sich der verlassene Parkplatz doch gut an. Und im Gegensatz zum typischen Wintercamping kann man so perfekt oben Skifahren und unten in herrlichem Grün wie im Sommer campen!
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12683
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 143
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 797 Mal
Danksagung erhalten: 3397 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von ski-chrigel » 05.06.2020 - 20:18

Der Fernerlift hat aber auch grosse Bügelabstände und fährt fürchterlich langsam.
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSölden,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Bergfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 479
Registriert: 28.06.2012 - 18:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von Bergfan » 05.06.2020 - 22:47

ski-chrigel hat geschrieben:
03.06.2020 - 10:43
An der Ochsenalm hatte es heute um 6.30 Uhr unzählige Zelte, Wohnmobile und Autos. Drei Zelte hatten sich direkt im Einstiegsbereich der 4KSB befunden. Ich gehe davon aus, dass das hier toleriert wird. Ich selber hatte mal offiziell gefragt, ob ich mit dem Wohnmobil ganz oben sogar stehen bleiben darf, was mir bejaht wurde für maximal zwei Nächte.

Wie wird das mit der Maut dann gehandhabt, wenn man an einem Tag bei der Auffahrt ein Tagesticket löst und erst am nächsten oder übernächsten Tag wieder hinunterfährt?

Benutzeravatar
MichiMedi
Brocken (1142m)
Beiträge: 1161
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 721 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaunertaler Gletscher im Juni | Die steilste Piste Österreichs - Auffahrt per Falginjochbahn Funifor

Beitrag von MichiMedi » 05.06.2020 - 23:03

Bergfan hat geschrieben:
05.06.2020 - 22:47
Wie wird das mit der Maut dann gehandhabt, wenn man an einem Tag bei der Auffahrt ein Tagesticket löst und erst am nächsten oder übernächsten Tag wieder hinunterfährt?
Meines Wissens nach kann man jederzeit unten raus fahren. Zumindest war das bei mir so, dass die Ausfahrt offen stand.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa, Muttersberg


Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: föxei und 12 Gäste