Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Pelvoux (F) / 14.01.06 (knapp 3,6MB)

France, France, Francia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4330
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Pelvoux (F) / 14.01.06 (knapp 3,6MB)

Beitrag von jwahl » 15.01.2006 - 15:26

Moin
Hier erstmal der lose Telegrammstil mit den Informationen, einen ausführlichen bericht wird es in den nächsten Tagen auf j-en-aix.de geben.

Pelvoux (F) / 14.01.06

Anfahrt:
Von Aix-en-Provence aus mit dem Reisebus und einer 10minütigen Pause insgesamt drei Stunden.

Wetter:
Strahlender Sonnenschein

Temperatur:
ich vermute so zwischen -5 und -8 Grad

Schneehöhe:
auf der Piste so um schätzungsweise zwanzig Zentimeter.

Schneezustand:
Naturschnee mit zeitweiliger Kunstschneeauflage.

Geöffnete Anlagen:
Poma DSB
Seillift
5 Poma Stangenschlepper

Geschlossene Anlagen:
Stangenschlepper Snowpark

Offene Pisten:
alle

Geschlossene Pisten:
-

Meisten Gefahren mit:
DSB De Preron
Stangenschlepper La Crete

Wenigsten Gefahren mit:
den beiden Stangenschleppern im Tal und dem Seillift (0)

Wartezeiten:
0

Gefallen:
Leere Pisten
Bestes Wetter
Schwarzer Hang am Gipfel
Erste Poma Stangenschlepper
Preis-Leistungsverhältnis (23 Euro für Busfahrt hin und zurück inclusive Skipass)

Nicht gefallen:
Kleines Skigebiet
Schlechte Ausschilderung
Letztendlich nur an der DSB und dem Crete Stangenschlepper interessante Pisten
Etwas mehr Schnee wäre durchaus schön gewesen
Miese Kanten bei den Leihskiern

Fazit: 4 von 6 Maximalen.
Abzüge: siehe nicht gefallen. Für mehr Punkte war das Gebiet einfach zu klein

Bild
Leider vergessen den Pistenplan später nochmal besser zu fotografieren. Versuche nachher noch einen besseren aber kleinen Pistenplan abzufotografieren

Bild
Stranger Liftpass

Bild
Das etwas flache Ende der Talabfahrt mit dem Seillift und einem Schlepper im Hintergrund

Bild
DSB

Bild
Die dazugehörigen Daten

Bild
Die DSB Talstation

Bild
Unpräparierter Steilhang kurz vor der Talstation

Bild
Blick zurück ins Tal

Bild
Mehrfach geht es über die Talabfahrt hinweg, die hier und da kleine Abzweiger hat, insgesamt gesehen aber nur eine Piste bietet.

Bild
Zum Teil schöne und frische Hänge

Bild
Die besonders vom örtlichen Skiclub rege genutzte Mittelstation

Bild
Die zentrale Stelle im Skigebiet: Bergstation der DSB und Talstation dreier Schlepper.

Bild
Die Talstation der drei Schlepper

Bild Der etwas kürzere (der kürzeste war zu).

Bild
Blick zurück

Bild
Tolle Winterlandschaft

Bild
und leere Pisten

Bild

Bild
Der in gutem Tempo laufende La Crete erschloss eine schöne rote und eine großartige schwarze Piste. Zu sehen auf den folgenden Bildern

Bild

Bild

Bild Der höchste Punkt im Gebiet am späten Nachmittag.

Von wo aus man einen schönen Blick auf Puy St Vincent hatte (immerhin 5 Sessellifte, davon drei kuppelbar)
Bild

Jakob

P.S. Entschuldigt bitte die verschiedenen Bildgrößen, beim Skalieren einen Fehler gemacht


Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7888
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Beitrag von Emilius3557 » 15.01.2006 - 16:56

Cooler Bericht aus den Hautes Alpes! Was sagst du zu den Poma-SLten? Wo liegt das egtl genau? Wenn man Puy-St.Vincent sieht, klingt das nach dem Durance-Tal, also nicht weit von Briancon entfernt, oder?

Benutzeravatar
Matthias
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 304
Registriert: 06.10.2002 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Matthias » 15.01.2006 - 18:18

:D Danke für den schönen Bericht und die tollen Bilder aus einem mir bislang unbekannten Gebiet. Die Bilder machen richtig Lust auf Carven auf leeren, frisch präparierten Pisten!

Auch mich würde die genaue Lage interessieren. Irgendwo bin ich dem Namen Pelvoux glaub ich schon mal begegnet, vielleicht im Sommer bei Kajakfahren, Biken oder Wandern in der Region.

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4330
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von jwahl » 15.01.2006 - 21:11

Marius hat geschrieben:Cooler Bericht aus den Hautes Alpes! Was sagst du zu den Poma-SLten? Wo liegt das egtl genau? Wenn man Puy-St.Vincent sieht, klingt das nach dem Durance-Tal, also nicht weit von Briancon entfernt, oder?
POMA SL, jedenfalls die auf hohem Tempo, finde ich großartig. Alleine die technischen Daten sind ja schon beeindruckend genug und die Start Prozedur war jedes Mal wieder ein großes Vergnügen. Und den bin ich auch öfters als die DSB gefahren, das dürfte für sich sprechen.

Auch von der Lage her liegst du völlig richtig, Briancon ist nicht weit.
Ich hoffe, in naher Zukunft noch den ein oder anderen Bericht aus der Ecke machen zu können.

Jakob

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7987
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von k2k » 15.01.2006 - 21:17

Wunderbar, endlich mal wieder ein bisschen Exotik hier.

Die Pisten sehen jedenfalls ziemlich gut gepflegt aus, und die DSB scheint auch nen recht neuen Anstrich zu haben? Man sieht gar keinen Rost :lol:
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4330
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von jwahl » 17.01.2006 - 19:49

Jetzt ist auf meinem Blog auch der Bericht online:

http://www.j-en-aix.de/?p=101

Jakob

Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7888
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Beitrag von Emilius3557 » 17.01.2006 - 22:50

Habe das Gebiet mittlerweile auf meinen Topo-Karten gefunden, liegt direkt südlich von Serre-Chevalier in dem Tal, das von Südosten ins Herz der Pelvoux-/Ecrins-Gruppe führt. Von Serre-Che sollte man, im Fall endlich mal reichlichen Naturschneefalls, HP nach Vallouise hinunter fahren können.


Antworten

Zurück zu „Frankreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast