Val Thorens 04.-11.05.13 /\ Das größte Skigebiet im Mai?

France, France, Francia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 371
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Val Thorens 04.-11.05.13 /\ Das größte Skigebiet im Mai?

Beitrag von Snowworld-Warth » 24.05.2013 - 16:55

Val Thorens 04.-11.Mai.13 /\ Das größte Skigebiet im Mai?

Bild

> Homepage mit Pistenplan: http://www.valthorens.com/winter-en/val ... p.426.html

>Geöffnet: siehe auch Bild

Bild
> 08.05

Ich würde mal schätzen, dass von den 140 möglichen Pistenkilometern noch über 110 offen waren. Laut Internet war in Tignes nur der Gletscher offen - gut, dass ich mich doch für Val Thorens entschieden hatte :D

Liftanlagen:
Geöffnet: 6-KSB Plein Sud, 8-EUB Cairn/Caron, 6-KSB Moutière, PB Cime Caron, Funitel Grand Fond, KSSL Plateau, 6-KSB Rosael, 4-SB Peyron, EUB Orelle, 4-SB Bouchet, 4-KSB Portette, Funitel Thorens, 4-KSB Moraine, 4-SB du Col, 6-KSB Cascades, Funitel Peclet, 3-SB Glacier, SL Stade, KSSL Roc, Bänder

Geschlossen: 4-SB 3 Vallées1, 4-SB 3 Vallées2, Funitel du Bouqeutin, 4-KSB Boismint, 4-SB Plan de l'eau

Pisten:
Geöffnet: Alle, bis auf...

Innerhalb der Woche geschlossen: Hermine (9.5), Arolles (5.5), Combe de Rosael (6.5), Bouchet (6.5)

Geschlossen: Alles an den geschlossenen Liften

>Präpariert:

Jeden Tag: Alle Blauen und Grünen und folgende Rote: Lac Blanc, Christine, Col de l'audzin, Stade, Névés

Manchmal: Col, Asters Portette und Rhodos abwechselnd, Variante und Falaise abwechslend, Médaille, Coraia, Bouchet, Combe de Caron, Christaux

Nie: Béranger haut, Lauzes, Arolles, Cascades


>Liftpersonal: 5 von 5 Punkten: meistens nett, ließen Lifte eigentlich immer bis zum Schluss (teilweise bis 17:15Uhr) laufen, akribische Pistenkontrollen

>Wartezeiten:
Sonntag (5.5) bis Dienstag (7.5) KEIN Mensch (Cime Caron-Gondel <5 Personen), Sessel immer für sich allein, Lifte wie Peyron standen still und wurden nur eingeschaltet, wenn jemand (wie ich) mitfahren wollte
Mittwoch (8.5): Am vollsten (100 Personen im Cime Caron und man sah auch mal jemanden auf einer Piste)
Donnerstag (9.5) bis Freitag (10.5): So dazwischen

>Wetter:

Sonntag: Sonne und Nebel
Montag: Nebel und Schnee/Regen
Dienstag und Mittwoch: viel Sonne, etwas Nebel
Donnerstag: Viel Regen
Freitag: Nebel und Neuschneeauflage

>Schnee:

Zum Sonntag, Dienstag und Mittwoch hatte es gefroren > Bis mittags schön harte Pisten, danach weicher
Die anderen Tage war es schon um 9 Uhr weich und an vielen Stellen (vor allen, wo morgens nicht nochmal geraupt wurde) fing es schnell an stark zu bremsen (bis auf 3.000m rauf). Nachmittags blieb mal teilweise beim Schuss fahren auf roten Pisten (fast) stehen.

Höhe: 50-250 cm
Temperaturen: -3°C bis +15°C und teilweise auch 3-5°C auf 3.200m

Wenn man aktuell (24.05) auf die Homepage schaut, sieht man, dass die Schneelage sich nicht nennenswert verringert hat (Skigebiet könnte immer noch geöffnet sein) und für die nächsten Tage ist Schneefall bei -10°C angesagt :D

>Abfahrten und Liftfahrten:

Insgesamt: 168 Liftfahrten und durchschn. 14.000 HM/Tag

>Top Lifte:
33x 6-KSB Moutière
24x Funitel Grand Fond
18x 4-KSB Portette
16x Funtitel Peclet
12x 4-SB Bouchet
11x Cime Caron

>Top Pisten:
25x Plateau
15x Fond
11x Coraia
11x Hermine
10x Chalet
10x Falaise
10x Plein Sud
8x Mauriennaise
7x Col de l'audzin
7x Rhodos


> Positiv:

> Für Anfang/Mitte Mai schön viel offen
> Auch während der Woche wurden, trotz geringem Besucheransturm und sinkender Schneehöhe, keine Lifte geschlossen
> Trotz stark abnehmender Schneehöhe und Seehöhe der Bereiche Cairn/Caron, Moutière und Plein Sud, wurden diese jeden Tag wieder hergezaubert
> Noch viel Schnee, auch abseits der Pisten, was den optischen Eindruck nochmals verbessert hat
> Moderne und schnelle Liftanlagen mit "theoretischem" Doppeleinstieg
> KEINE Wartezeiten (ich musste vielleicht 3-4 einen Sessel warten, innerhalb der ganzen Woche 8) )
> Leere Pisten und Raupenspuren bis 17 Uhr (z.b. auf der Hermine)
> Höhenunterschiede von bis zu 1.200m
> Skigebiet beginnt erst auf 2.050m und die Station liegt auf 2.300m (alle vom Tal mitgebrachten Verpackungen dehnen sich stark aus)
> Schönes Panorama
> Ästhetische weiße Liftstützen
> Interessante Skistation mit vielen Geschäften und Supermärkten


> Negativ:

> Einzig wirklich negativer Aspekt war die Schneequalität am Montag, Donnerstag und Freitag, da der stumpfe und bremsige Schnee, selbst auf 3.000m, das Weiterkommen verhinderte und der teilweise starke Regen und Nebel an diesen Tagen
außerdem:
> Fast alle Hütten geschlossen (Die ganze Woche waren nur noch La Marine, Les Chalets du Thorens und die Hütte in Orelle geöffnet)
> Hüttenpreise (Cheeseburger 16€ und Coladose 3,80€ als Beispiele)
> Doppeleinstieg an den vier Liften geschlossen (es wurde aber fast jeden Tag zwischen links und rechts gewechselt (jeder zweite Sessel konnte nur besetzt werden) und am Mittwoch wurden die Lifte sogar so geschaltet, dass jeder Sessel benutzbar war)
> Viele Geschäfte im Ort schon geschlossen

> Fazit: 5 von 5 Punkten
Abgesehen von der Schneequalität an drei Tagen stimmte eigentlich alles: Viel Abwechslung, durch über 110 offene Pistenkilometer und über 20 offener Lifte; schöne und leere Pisten mit tollem Panorama und interessante Lifte. Uuund das alles bis MITTE MAI und bis runter auf 2.050m

> Alles weitere zeigen die Bilder:


04.Mai:

Bild
> Blick von St. Martin de Belleville (14°C) auf das weiße Glück, im Tal bei Annecy waren noch deutlich über 20°C und das Thermometer sinkt nur langsam

Bild
> TSD Reberty und EUB La Masse in Les Menuires - hier könnte man auch noch runter fahren

Bild
> Blick Richtung Boismint, das sieht doch vielversprechend aus :D

Bild
> Nach langer Anreise endlich da

Bild
> Das sollte man mal den Winterbergern zeigen, die mussten für ein paar Meter schon ein Netz über die Bundesstraße spannen :ja:

Bild
> Und der Blick vom Balkon: 8)

Bild
> Ob das schmale Schneeband wohl für die ganze Woche zum Direkteinstieg ins Skigebiet hält

Bild
> Sonst sind hängen immer Gondeln hoch und Sessel niedrig

05.05.:

Bild
> Bergstation TSD 6 Plein Sud

Bild
> Blick Richtung Portette - Das übertrifft echt meine Erwartungen vom Mai-Skifahren

Bild
> Funitel du Bouquetin und 4-SB 3 Vallées 2 sind geschlossen

Bild
> Bergstation des stationsüberquerenden 4-SB 3 Vallées 1

Bild
> Wär sogar noch gegangen

Bild
> La Folie Douce ist ebenfalls schon zu

Bild
> Hier geht es normalerweise Richtung Meribel/Les Menuires :D

Bild
> Blick aus einer der neuen Péclet-Gondeln: Innen sind sie entweder beige (s.Foto), rot oder grau; zu den Außenfarben später mehr

Bild
> Das Stationszentrum, die Immeubles sind so markant, dass es schon wieder interessant aussieht und eine eigene Atmosphäre schafft

Bild
> Weiße Funitel-Stützen

Bild
> Das Belleville-Tal

Bild
> Die TSD 4 Moraine (auch mit Doppeleinstieg) hatte öfters technische Probleme und stand dementsprechend mehrmals still

Bild
> 4-SB du Col - laut GPS-Tracker mit 2 m/s unterwegs :roll:

Bild
> Ebene Stücke, wie dieses auf dem Rückweg zur Station, gibt es leider mehrfach im Skigebiet (Fond, Plateau, Peyron, Moraine, Gentiane) und meist an Stellen die man häufig beim Sektorwechsel oder Wiederholungsfahrten (Plateau) benötigt

Bild
> TSD 4 Portette (mal ein Lift ohne Doppeleinstieg) erschließt schöne rote Abfahrten, die bei gutem Schnee besonders interessant sind

Bild
> Funitel Grand Fond (nur zum Stehen) - mal was ganz ungewohntes. Die Gondeln sehen von außen aus wie überdimensionierte EUB-Gondeln und dementsprechend sind auch die Plastikschürzen sehr groß
Außerdem stand sie öfters still (es gab wohl Probleme im Umlauf) und jeden Tag um exakt 15:30Uhr, wenn ich auch drin saß bzw. stand

Bild
> 1.800m höher ist nur der Mont Blanc

Bild
> Übergang Peyron>Bouchet

Bild
> 4-SB Peyron - ein Ersatz wär schön, auch wenn der Lift an sich interessant ist

Bild
> 4-SB Bouchet von Leitner - Die Sessel wirken auf mich absolut billig > Die Bügel liegen einfach auf den Polstersitzen auf, ohne Plastikgegenstück zur Stabilisierung, wodurch die Sitzen schon vollkommen schief sind. Auch sonst dominieren billige Materialien und Plastik.

Bild
> Doppelmayr TSD 6 Rosael - als einer der wenigen Lifte fast immer zügig unterwegs und man spürt den "gefühlten" Qualitätsunterschied zu den Leitnersesseln

Bild
> Die Trasse mit ihrer Länge und der steilen Auffahrt an der Felswand ist echt sehenswert

Bild
> Auch die 4-SB Peyron überwindet eine (etwas weniger steile) Felswand

Bild
> Der Bereich, bei dem man mehrere andere Skifahrer auf einmal sehen kann

Bild
> Der höchste Punkt der Trois Vallées (3.230m) im Nebel

Bild
> ... der besagte TS du Bouchet führt dort herauf

Bild
> Abfahrt Peyron

Bild
> Caron (im schönen Holzdesign) + Cime Caron = gut 1.100 HM

Bild
> Stangenschlepplift Plateau mit Funpark

Bild
> Die Ausgangslage: noch alles weiß, wie es wohl in 6 Tagen aussieht?

Bild
> Selbst Combe de Rosael noch offen, jedoch wählte ich im starken Nebel lieber...

Bild
> ...den Col de l'audzin

Bild
> Unter der "Nebeldecke" - wie es wohl oben ausschaut?

Bild
> Einzel-Doppeleinstieg

Bild
> so schaut es oben aus

Bild
> Wer entdeckt die Kirche? :twisted:

06.05. - Montag:
Die geringere Anzahl an Bildern zeigt schon, dass das Wetter wesentlich schlechter war.

Bild
> Bergstation Portette mit etwas "trügerischem" Neuschnee (= noch bremsiger)

Bild
> und die passende Talstation, bei diesem Wetter ist es natürlich noch leerer :lach:

Bild
> Talstation TSD 6 Rosael auf 2.350m - mal schaun auf welchem Bild der erste andere Skifahrer zu sehen ist


Bild
> Die Falaise - auch im Nebel eine tolle Piste

Bild
> Eines dieser Flachstücke

Bild
> Die sehr schöne Piste Hermine (Pistenraupenspur bis 17Uhr - sie wurde teilweise nicht geraupt, aber nicht so schlimm, denn am nächsten Morgen waren nur meine 5 Spuren vom Vortag zu sehen :ja: )

Bild
> Immer noch kein anderer Skifahrer...

Bild
> Die Sessel der TSD 4 Deux Lacs werden in der Zwischenzeit nach und nach vom Seil genommen (Die Person zählt nicht, da kein Skifahrer :wink: )

Bild
> Plein Sud - Und gleich zwei Skifahrer zu sehen

Bild
> Die Hälfte ist, zu diesem Zeitpunkt, schon abgehangen

Bild
> Im Sécteur Orelle ist die Sicht meist besser

Bild
> Mit 5 anderen Personen (inkl. Liftler) geht es auf den Cime Caron

Bild
> Und die berühmten Schilder an den Berg- und Talstationen - an diesem Tag ist nur die rote präpariert

07.05. - Dienstag:
Endlich Sonne

Bild
> Die letzten Sessel werden abgehangen

Bild
> Boismint - hätte man auch noch auflassen können (nur eine Abfahrt war leicht gebräunt)

Bild
> Moutière - heute gehts mal rechts rein

Bild
> 2.050m Höhe - im Mai

Bild
> Noch schön - doch wie lange noch?

Bild
> Sécteur Péclet 8)

Bild
> Abfahrt Chalet - so zentral, dass sie schon wieder abgelegen ist und zugleich die Verbindung von Moutière zum Péclet

Bild
> Rechts: Deux Lacs (wird ersetzt, oder?) mit einem der zahlreichen Mitarbeitern der Pistenwacht

Bild
> Grand Fond - noch ist alles gefroren :)

Bild
> Grand Fond - 7 Varianten gehen von hier ab

Bild
> Schnee unlimited

Bild
> Falaise (= :ja: ) und Les Menuires

Bild
> Hier kann man noch abzählen, wie viele Leute schon runter sind

Bild
> Combe de Caron

Bild
> Die weißen Weiten

Bild
> Vorne (Standpunkt) Cime Caron 3.200m, Mitte: Val Thorens 2.300m, Hinten: Mont Blanc 4.800m

Bild
> Station im Zoom

Bild
> Les Menuires im Zoom

Bild
> Savoie

Bild
> Moutière

Bild
> L'Hermine - und hinten ein weißes Band bei der La Masse

Bild
> Die roten Sitze

Bild
> Bergstation Glacier (3.100m) - macht leiernde Geräusche

Bild
> Das gesamte Belleville-Tal

Bild
> Bergstation 3.130m du Col

Bild
> 3 Vallées 1&2

Bild
> Wo soll es lang gehen?

Bild
> Funitel de Thorens - kostet einige Nerven, denn sie fährt einem meist genau vor der Nase weg und wenn man alleine ist, fährt sie trotzdem erst nach 3-4 Minuten los. Durch die automatische Steuerung (kurz vor der Abfahrt werden die Skipassdrehkreuze blockiert) werden ganze Familien und Gruppen getrennt. Wiederholungsfahrten bei dieser 800m-Anlage sind deshalb nicht lohnenswert (Die Asters ist jedoch sehr schön)

Bild
> Orelle mit Sicht

Bild
> Bergstation Bouchet

Bild
> Gesperrte Piste Bouchet war (nur) an diesem Tag perfekt - nachts gefroren, nichts zerfahren und dann angefirnt

Bild
> In der Combe de Caron

Bild
> Erster Vergleich: die ersten braunen Stellen kommen hervor

Bild
> Die Sessel der TSD 4 Deux Lacs

Bild
> Hält auch noch

Bild
> Nichts für große Menschen bei hoher Schneelage

08.05. - Mittwoch:
Der beste Tag

Bild
> Fuhr sich so wie es aussieht, denn es hatte mal wieder (und zum letzten Mal) gefroren

Bild
> Wo verlief denn die alte Sesselbahn 3300? Im Apartement war ein alter Pistenplan (s. weiter unten)

Bild
> Weiße Stützen sind wirklich ästhetisch

Bild
> ;D

Bild
> Rhodos

Bild
> La Mauriennaise

Bild
> Die Felsüberwindung (>200 HM) der Rosael

Bild
> Sécteur d'Orelle - le ski du soleil

Bild
> Combe de Caron - PRÄPARIERT

Bild
> echt schön - und die 900 HM sind schnell überwunden

Bild
> Auch Plein Sud an diesem Tag traumhaft, ach ja: dieser Tag war der vollste, wirklich aufgefallen ist dies nur beim Cime Caron (Gondeln waren schnell gefüllt und fuhren viel öfter als sonst). Ansonsten sah man halt mal weitere Skifahrer auf Pisten und in Liften. Mir kam es so vor, als wären an diesem, vom Wetter her optimalsten, Tag besonders viele Tagestouristen im Skigebiet gewesen.

Bild
> Christaux im Zoom

Bild
> Grand Fond im Zoom

Bild
> Portette im Zoom

Bild
> Les Menuires im Zoom

Bild
> L'Hermine

Bild
> EUB Caron (nur einmal gefahren)

Bild
> Die 900 HM wirken kürzer

Bild
> Wo soll da denn eine Sesselbahn auf 3300m hochgegangen sein?

Bild
> Bergstation Bouchet (3.230m) vom Funitel de Thorens (3.000m) aus

Bild
> Die Kabinen dieser Gruppen-Funitel

Bild
> Immer wieder faszinierend 8)

09.05. - Donnerstag:

Bild
> Der Mittelpunkt des Skigebietes

Bild
> Die Station

Bild
> Nun die Kabinen im Vergleich: Es gibt drei Farben: Grau-Blau (s.Foto), Mittelblau und Dunkelblau, sowie Kabinen mit bunten Punkten, Wellen, Val Thorens- Schriftzügen und ohne alles

Bild
> Mittelblau und Wellen

Bild
> Dunkelblau und ohne alles (je höher die Zahl, desto dunkler)

Bild
> Dunkelblau und Punkte

Bild
> und mittelblau mit Schriftzügen

Bild
> Funitel de Thorens Talstation

Bild
> und Strecke

Bild
> Der Übergang

Bild
> Blick Richtung Bergstation

Bild
> Der Schnee nimmt zunehmend ab

Bild
> Lawinenrisiko

Bild
> Die Wolken kommen schon wieder näher - Peyron

Bild
> Der fast 5km lange Zubringer aus Orelle

Bild
> Blick Richtung Plein Sud

Bild
> Wolkenspiele

Bild
> Kommt hier ein neuer Lift hin?

Bild
> Der gratis Shuttle-Bus

10.05. - Freitag:
Der letzte Tag

Bild
> Der letzte Skitag startet mit: Nebel :nein:

Bild
> aber auch mit Powder :ja: , der die ersten Abfahrten genial war und danach leider sehr stumpf

Bild
> Bergstation Portette

Bild
> Morgens teilweise nochmal frisch geraupt

Bild
> Und die Sonne ließ sich mal kurz blicken

Bild
> Der Funpark - Mitte Mai

Bild
> Hier unten wurde es immer enger

Bild
> Wieder der Vergleich

Bild
> Oben auf dem Col kam die Sonne leicht durch

Bild
> Col

Bild
> TS du Peyron

Bild
> Bouchet ist eine der wenigen Ausweichmöglichkeiten bei stumpfen Schnee

Bild
> Selbst Peyron war an diesem Tag erstaunlich gut

Bild
> Sprudelnder Bach auf der Piste Peyron

Bild
> Plein Sud vor der Nebelwand

Bild
> Skistation im Nebel

Bild
> Der alte Pistenplan aus dem Apartement ...

Bild
> ... aus welchem Jahr?

Bild
> Der Blick aus dem Balkon - nur eine Woche später

11.05. - Samstag:

Bild
> Man könnte noch gut fahren, das Wetter ist auch gut, aber die Abreise beginnt

Bild
> Les Menuires - schon deutlich grüner

Bild
> Korblifte

Bild
> Annecy - fast 2.000m tiefer und 15°C wärmer


Direktlink
532
> Plein Sud 17:15Uhr


Direktlink
532
> Doppeleinstieg Moutière


Direktlink
532
> Panorama Cime Caron

3 Vallées - ich komme wieder! Jedoch wird es dann bestimmt "etwas" voller sein :rolleyes:
12|13:u.a.Val Thorens 13|14:u.a.Portes du Soleil, Arlberg, Madesimo 14|15: u.a.Paradiski, Madonna di Campiglio 15|16: u.a. Colfosco+Dolomiti, Courchevel+3V 16|17: Landgraaf(2x), Silvretta Montafon(3x), Golm(1x), Colfosco+Dolomiti(7x), Damüls(3x), Winterberg(1x), Courchevel+3V(7x), Serre Chevalier(5x), Vialattea(1x), Hochzeiger(5x), Davos-Klosters(2x), St. Anton(3x) 17|18: Landgraaf(1x), Kitzsteinhorn(3x), Obergurgl(2x), Sölden(1x), KitzSki(5x), Damüls(3x), La Rosière(3x), Val d'Isère/Tignes(6x), Garmisch(3x),Zugspitze(2x), Gudiberg, Andermatt-Sedrun(2x), Arosa-Lenzerheide(2x), Dévoluy(3x), Vars/Risoul(6x), Pra Loup/Val d'Allos(1x), Warth-Lech-St.Anton(3x), Brévent-Flégère(1x),Les Houches(1x),Le Tour-Vallorcine(1x), Grands Montets(1x), Mottolino(1,5x),Carosello3000(2,5x), Landgraaf(1x) 18|19: Landgraaf(1x), Stelvio(1x), Hintertux(10x), Bormes(4x), Neuss(1x), Landgraaf(2x), Kronplatz(2x), Ahrntal(2x), Cortina(1x), 3Zinnen(2x), Gastein(2x), La Thuile+Aostatal(7x), Crans-Montana(3x), Damüls(30x+), Obersaxen(2x), Orcières-Merlette(3x),Serre Che+Grande Galaxie(7x),...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17090
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Val Thorens 04.-11.05.13 /\ Das größte Skigebiet im Mai?

Beitrag von starli » 26.05.2013 - 15:58

Donnerstag: Viel Regen
Freitag: Nebel und Neuschneeauflage
Sicher, dass es am Donnerstag schlechter war als am Freitag? Ich war am Freitag dort und es hat egtl. den ganzen Tag geregnet und geschneit bei dichtem Nebel ...
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
xcarver
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2201
Registriert: 16.09.2006 - 13:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Val Thorens 04.-11.05.13 /\ Das größte Skigebiet im Mai?

Beitrag von xcarver » 26.05.2013 - 18:22

Echt top, was die dort für ein Angebot aufrechterhalten! ;D
Live-Ticker-Saison 2012/13
47 Skitage
(23x SFL, 7x Oberjoch, 6x SHL, 4x Stubaier Gletscher, 2x Gurgl, 1x Sölden, 2x Jungholz, 1x Warth, 1x Feldberg)

Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 371
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Val Thorens 04.-11.05.13 /\ Das größte Skigebiet im Mai?

Beitrag von Snowworld-Warth » 26.05.2013 - 19:03

starli hat geschrieben:
Donnerstag: Viel Regen
Freitag: Nebel und Neuschneeauflage
Sicher, dass es am Donnerstag schlechter war als am Freitag? Ich war am Freitag dort und es hat egtl. den ganzen Tag geregnet und geschneit bei dichtem Nebel ...
Joa, das stimmt, das kommt in meiner Beschreibung falsch rüber. Also vom Skifahren her war der Freitag wesentlich "anstrengender" als der Donnerstag durch den Neuschnee und die weiteren Niederschläge. Und Donnerstags hielt es sich bis Mittags mit etwas Sonne, doch es folgten für ein paar Stunden Regenfälle, die mir wohl besonders in Erinnerung geblieben sind. Gegen 16h kam dann sogar noch einmal die Sonne heraus.
xcarver hat geschrieben:Echt top, was die dort für ein Angebot aufrechterhalten! ;D
Ich war auch glücklich und überrascht, dass der Schnee sich trotz Temperaturen bis 14°C und teilweise frostfreien Nächten so gut hielt.
12|13:u.a.Val Thorens 13|14:u.a.Portes du Soleil, Arlberg, Madesimo 14|15: u.a.Paradiski, Madonna di Campiglio 15|16: u.a. Colfosco+Dolomiti, Courchevel+3V 16|17: Landgraaf(2x), Silvretta Montafon(3x), Golm(1x), Colfosco+Dolomiti(7x), Damüls(3x), Winterberg(1x), Courchevel+3V(7x), Serre Chevalier(5x), Vialattea(1x), Hochzeiger(5x), Davos-Klosters(2x), St. Anton(3x) 17|18: Landgraaf(1x), Kitzsteinhorn(3x), Obergurgl(2x), Sölden(1x), KitzSki(5x), Damüls(3x), La Rosière(3x), Val d'Isère/Tignes(6x), Garmisch(3x),Zugspitze(2x), Gudiberg, Andermatt-Sedrun(2x), Arosa-Lenzerheide(2x), Dévoluy(3x), Vars/Risoul(6x), Pra Loup/Val d'Allos(1x), Warth-Lech-St.Anton(3x), Brévent-Flégère(1x),Les Houches(1x),Le Tour-Vallorcine(1x), Grands Montets(1x), Mottolino(1,5x),Carosello3000(2,5x), Landgraaf(1x) 18|19: Landgraaf(1x), Stelvio(1x), Hintertux(10x), Bormes(4x), Neuss(1x), Landgraaf(2x), Kronplatz(2x), Ahrntal(2x), Cortina(1x), 3Zinnen(2x), Gastein(2x), La Thuile+Aostatal(7x), Crans-Montana(3x), Damüls(30x+), Obersaxen(2x), Orcières-Merlette(3x),Serre Che+Grande Galaxie(7x),...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5187
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Val Thorens 04.-11.05.13 /\ Das größte Skigebiet im Mai?

Beitrag von miki » 02.06.2013 - 22:54

Danke für den interessanten Bericht, Snowworld. Frühjahrsberichte aus den 3V sind ja hier im Forum nicht so selten und auch ich war schon mehrmals in der vorletzten Betriebswoche, also Ende April/Anfang Mai in VT, aber an einen Bericht von einem 11. Mai kann ich mich nicht erinnern. Das mit dem Wetter (viele Wolken und Nebel) und dem Schnee (pappig, stumpf) war leider typisch für die letzten Wochen der vergangenen Saison, aber du hast ja auch ein paar gute Tage mit Sonnenschein und gutem Schnee nach klarer Nacht erwischt. Nicht alltäglich finde ich auch die Kombination dass man noch skifahren kann, gleichzeitig aber bereits erste (Vor)arbeiten für einen Liftneubau/Umbau beobachten kann, so wie in diesem Bericht an der 4KSB 2 Lacs (OK, in Ischgl war das in diesem Frühjahr auch der Fall).


Die Präparation, IMO der grosse Schwachpunkt der französischen Skigebiete, scheint ja ganz gut gewesen zu sein - wenn so wenig los ist, kann man m. E. gut damit leben dass etwa die roten Pisten nur jeden zweiten Tag gewalzt werden (in der Hochsaison finde ich das hingegen Frechheit hoch 3 :x ). Positiv überrascht war ich, als ich gelesen hatte dass sowohl die Combe de Caron als auch Cristaux zeitweise präpariert wurden - nach dem Lesen einiger anderer Berichte habe ich befürchtet dass die nur die Col de'l Audzin walzen und die beiden schwarzen nur noch als Buckelpisten betreiben.

Frage @Snowworld (und evtl. auch andere User die heuer in VT waren): sehe ich da wirklich ne Lanze an der Peyron 8O ? Das wäre mir neu:
Bild

Bis zur Bergstation geht die Schneeanlage wohl (noch) nicht, auf einem Foto dass den oberen Bereich der Abfahrt zeigt (http://abload.de/img/img_6922fmxnu.jpg) konnte ich keine Lanzen erkennen?

Auf jeden Fall danke für die Fotos, ich glaube ich muss bald wieder nach Frankreich ... so langsam werde ich ein richtiger kärntner Hinterwäldler :oops: ...
Saison 2018/19: 5 Skitage = 2x Mölltaler Gletscher, 1x Turrach, 1x Gerlitzen, 1 x Nassfeld.

Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 371
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Val Thorens 04.-11.05.13 /\ Das größte Skigebiet im Mai?

Beitrag von Snowworld-Warth » 03.06.2013 - 22:55

Danke :D

Ich bin mal gespannt, welche neuen Lifte zur nächsten Saison gebaut werden. :)

Zur Beschneiung am Peyron: Ich hab nochmal meine Bilder nachgeschaut und konnte eigentlich nur im Schlusshang Lanzen erkennen.
Vielleicht ist ja im Zusammenhang mit dem Neubau der SB Peyron auch ein Ausbau der Beschneiung geplant (?). Die vorhandene Beschneiung am Rosael empfand ich als wirklich sinnvoll, während die Schneelage am Peyron/Bouchet bis auf den untersten Bereich (zumindest diese Saison) problemlos war.

Hier ein paar Beispiele:
Bild
> Peyron, oberer Abschnitt

Bild
> Der Abschnitt vor dem Schlusshang, bis hierhin habe ich keine Beschneiung auf meinen Bildern gesehen.

Bild
> Die Lanzen

Bild
> Schwenk Richtung Talstation

Bild
> Piste Coraia: Das hat nichts mit einer abgebauten Lanze zu tun oder?

War mein erster Val Thorens Besuch, vielleicht weiß ein Trois Vallées-Kenner mehr :wink:
12|13:u.a.Val Thorens 13|14:u.a.Portes du Soleil, Arlberg, Madesimo 14|15: u.a.Paradiski, Madonna di Campiglio 15|16: u.a. Colfosco+Dolomiti, Courchevel+3V 16|17: Landgraaf(2x), Silvretta Montafon(3x), Golm(1x), Colfosco+Dolomiti(7x), Damüls(3x), Winterberg(1x), Courchevel+3V(7x), Serre Chevalier(5x), Vialattea(1x), Hochzeiger(5x), Davos-Klosters(2x), St. Anton(3x) 17|18: Landgraaf(1x), Kitzsteinhorn(3x), Obergurgl(2x), Sölden(1x), KitzSki(5x), Damüls(3x), La Rosière(3x), Val d'Isère/Tignes(6x), Garmisch(3x),Zugspitze(2x), Gudiberg, Andermatt-Sedrun(2x), Arosa-Lenzerheide(2x), Dévoluy(3x), Vars/Risoul(6x), Pra Loup/Val d'Allos(1x), Warth-Lech-St.Anton(3x), Brévent-Flégère(1x),Les Houches(1x),Le Tour-Vallorcine(1x), Grands Montets(1x), Mottolino(1,5x),Carosello3000(2,5x), Landgraaf(1x) 18|19: Landgraaf(1x), Stelvio(1x), Hintertux(10x), Bormes(4x), Neuss(1x), Landgraaf(2x), Kronplatz(2x), Ahrntal(2x), Cortina(1x), 3Zinnen(2x), Gastein(2x), La Thuile+Aostatal(7x), Crans-Montana(3x), Damüls(30x+), Obersaxen(2x), Orcières-Merlette(3x),Serre Che+Grande Galaxie(7x),...

Antworten

Zurück zu „Frankreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste