Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Valloire – Valmeinier 7. Und 8.3. 2018

France, France, Francia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
kaldini
Moderator
Beiträge: 4634
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Valloire – Valmeinier 7. Und 8.3. 2018

Beitrag von kaldini » 21.03.2018 - 21:59

Beide Tage starteten wir in Valmeneir 1500, da es am schnellsten von Villargondran aus zu erreichen war. Beide Tage hatten wir viel Sonne, wenn auch am 1.Tag immer wieder hohe Wolken durchzogen.

Pistenplan: http://flv.valloire.net/valloire/plans_ ... pistes.htm

Los ging es immer erst mit der 6KSB Grandes Drozes, gefolgt von den Plan Palais KSSL. Diese Lifte zusammen erschließen einerseits ein paar nette baumfreie Pisten an den Schleppern und bis runter zur KSB 2 nette blaue Abfahrten, die aber auch ein paar Ziehwegstücke drin haben – wobei die obere Piste (armera) eindeutig die nettere der beiden ist.
Weiter gen Valloire bietet sich an der 6KSB Brive2 sowie der 4 SB Lac de la Vieille nette baumfreie Hänge an. Der KSSL Grand Plateau ist schon früh morgens gut voll, da dies einer der Standardübergänge gen Valmeinier ist. Sehr gut hat uns der Setaz Sektor gefallen. Die 6KSB Cornafont erschließt mehrere tolle Abfahrten, alle insgesamt über 700hm. Auch runter ins Tal zur 6EUB gibt es 2 schwarze und eine rote Abfahrt, die klasse sind (und auch präpariert). Zuletzt muss man noch die schön laufende rote Abfahrt zur Verney 6KSB erwähnen. Ergänzt wird es durch einen schön breiten grünen Zieher und einige schmalere blaue Pisten dort.
Der Valmeinier Sektor ist eher klein, rechts eine ewig lange 4KSB (Inversins), in der Mitte eine das meist erschließende 6KSB (erinnert im unteren Teil ein wenig an Les Menuires), die linke Seite des Hangs wird durch 2 lange 4SBs erschlossen. Davon bietet die untere eine schöne rote Abfahrt, die oberen eine geht so rote Abfahrt (die zu kurz ist und dann an der 6KSB rauskommt) und eine naja aussehende blaue Abfahrt. Dafür hat man von dort oben eine tolle Sicht auf Orelle und die hintere Maurienne.
Die Verbindung erfolgt über eine Berg-Tal-Berg 4SB, die eine recht interessante Trasse hat.

Unserer Routen am ersten Tag: Valmeinier 1500 – Brive – Setaz – Valloire – Valmeinier 1800 – Valmeinier 1500.
Am 2. Tag:Valmeinier 1500 – Valmeinier 1800 – wieder nach 1500, über Brive nach Valloire, weiter nach Setaz und dann wieder vor nach Valmeinier 1500.
Fazit: eigentlich ein ganz nettes Gebiet. Sehr schöne Pisten fast überall, leider recht voll und wenig Ausweichmöglichkeiten. Der Setaz Sektor war noch an Leersten. Auf der Valloire Seite der Cret du Quart fahren die meisten Leute an der 6KSB Brive 2, auch der Verbindungsschlepper immer sehr voll. Valmeinier an der 6KSB kommt unten alles zusammen, das ergibt eine tolle Wooling. Dafür ist links das Stade strikt abgesperrt. Und links würde es eine KSB vertragen… Aber wenn mal wieder in der Gegend, gerne für einen Tag!

Bilder:


Bild
Kleiner Parkplatz in Valmeinier 1500.

Bild
Los geht es in der 6KSB Grandes Drozes.

Bild
in der Brise 2 6KSB.

Bild
und der obere Teil. Erschließt einige nette Abfahrt, leider immer recht gut besucht…

Bild
Den ganzen Tag gab es einen Sonne-Wolken Mix.

Bild
in der Cornafont 6KSB.

Bild
da hinten geht es zum Galibier.

Bild
meine Wenigkeit.

Bild
schönes baumfreies Skigelände.

Bild
im oberen Teil des Setaz Sektors.

Bild
die rote choucas zur Verneys 6KSB.

Bild
frisch präparierte schwarze melezes.

Bild
auch die rote JB Grande läuft super bis runter nach Valloire.

Bild
Valloire, hat ein wenig einen Ortscharakter.

Bild
oberer Setaz Bereich.

Bild
Ende der JB Granges Abfahrt.

Bild
im Bereich Moulin Benjamin.

Bild
Blick rüber zum Crey du Quart.

Bild
eine der schönen Abfahrten an der Cornafont.

Bild
aus der Cret de la Brive 8EUB nochmal ein Blick zum Setaz Bereich.

Bild
die Talabfahrt nach Valloire ist am Ende leider nur noch ein Ziehweg. Schade, dass die 2 roten Varianten, die auch ins Tal führen würden, nicht mehr präpariert werden.

Bild
Valloire.

Bild
unterhalb der Cret du Quart schönes weites Gelände.

Bild
Blick rüber nach Valmeinier.

Bild
die blaue combe orsiere sah auf dem Plan wie ein langweiliger Zieher aus, war dann aber eine recht nette blau Abfahrt.

Bild
Inversins 4KSB, sehr lange Bahn. Hat leider nur 1 echte eigene Abfahrt.

Bild
Valmeinier 1800.

Bild
auch hier viel baumfreies Gelände.

Bild
die Pisten aber mehr quer am Hang.

Bild
Berg- Tal-Berg Bahn.

Bild
zum Tagesabschluß noch eine Fahrt am Crete KSSL.

Bild
und dan noch die leeren Pisten am Plan Palais nutzen.

Bild
Valmeinier 1800.

Bild
mir gefiel das Gelände.

Bild
dito.

Bild
und noch auf der armera Piste runter zum Auto.

Bild
ebenso.

Bild
läuft dann leider ein wenig flach aus.

Bild
neuer Tag, selbe 6KSB.

Bild
bei strahlend blauem Himmel sieht alles gleich noch mal schöner aus, auch Valmeinier 1800.

Bild
wir wechselten gleich rüber nach Valmeinier, hier die Inversins.

Bild
nur Valmeinier 1500 ist ein wenig bewaldet.

Bild
vom Gros Crey sieht man gut nach Orelle runter.

Bild
und der hintere Teil der Maurienne, da gibt’s auch noch einige Skigebiete, die mir noch fehlen…

Bild
die unpräparierte schwarze grand choulet wollte ich meinen Knien nicht antun.

Bild
in Valmeinier ist links alles abgesperrt. Dadurch ist rechts ein recht starkes Chaos.

Bild
wobei es morgens noch geht.

Bild
warum hier keine Verbindungsbahn steht, versteh ich auch nicht ganz.

Bild
urgh. Viel los an der Brive 2.

Bild
also weiter die Talabfahrt runter.

Bild
nettes Pano oben.

Bild
und auch ganz angenehmes Skigelände.

Bild
die rote mulot ist öfters mal flach.

Bild
wieder ein Blick zum Galibier.

Bild
Fotos, Fotos, Fotos… soll ja User geben, die die paar Minuten dafür noch nicht mal haben.

Bild
die schwarze olympique, die war geil. Haben wir mehrfach gemacht.

Bild
nettes Tal.

Bild
puh, den langen Montissot 4er geschafft.

Bild
immer noch nettes Tal.

Bild
3SB Colerieux, hier wäre mal ein Ersatz gut, da die Pisten dort sehr gut sind.

Bild
die crocus am Crey du Quart ist gut breit ausgebaut.

Bild
hinten Valmeinier 1800, vorne Plan Palais.

Bild
zum Tagesabschluß wieder die armera.
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel


Schneeloewe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 393
Registriert: 10.03.2010 - 15:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Valloire – Valmeinier 7. Und 8.3. 2018

Beitrag von Schneeloewe » 26.03.2018 - 16:56

Mal wieder einer der vielen schönen Bericht von Kaldini.
Der Bericht deckt sich in etwa mit meinen Erfahrungen von vor drei Jahren, insbesondere das mit den fehlenden kuppelbaren Sesselliften. Aber da ist man in Frankreich nach meinen Erfahrungen wie in den letzten beiden Wochen wieder in der Provence eh nicht so verwöhnt. Leider.
Bezüglich der Verteilung der Menschenmassen wars bei mir warum auch immer erheblich anders. Bspw. am KSSL Plateau war selten was los und der Setaz-Sektor war genauso voll wie der Rest des Gebietes. Das lag aber auch vielleicht daran, dass ich in der Nebensaison da war.

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5380
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Valloire – Valmeinier 7. Und 8.3. 2018

Beitrag von miki » 26.03.2018 - 20:20

Auch von mir: vielen Dank für die schönen Berichte (gilt stellvertretend für alle, ich schreibe es nicht extra bei jedem) in altbekannter Kaldini - Qualität :P ! Ich habe alle bereits in der Urlaubswoche überflogen, nun gehe ich sie langsam durch, mit Pistenplan wie es sich gehört. Ohne jemals dort gewesen zu sein, hatte ich irgendwie den Eindruck dass mir Valloire und Valemeiner gefallen würden und dieser Bericht bestätigt meine Annahme, aus langjähriger AF - Erfahrung weiss ich, dass Kaldini und ich sehr ähnlichen Geschmack haben. Mit der neuen Bahn wird es ab dem kommenden Jahr nochmals interessanter.

Frage: gibt es für die Skigebiete einen gemeinsamen Regionalskipass oder habt ihr in jedem einen Tages (bzw. Zweitages) - Skipass gekauft?
kaldini hat geschrieben:
21.03.2018 - 21:59
und der hintere Teil der Maurienne, da gibt’s auch noch einige Skigebiete, die mir noch fehlen…
Sag jetzt bitte nicht dass du eine Tour durch die obere Maurienne planst, von Bonnevall sur Arc über Val Cenis, Aussois nach La Norma und Valfrejus? Sowas habe ich auch schon länger auf dem Radar :wink: .
kaldini hat geschrieben:
21.03.2018 - 21:59
Bild
vom Gros Crey sieht man gut nach Orelle runter.
Ja, und man könnte von der Talstation Orelle durchaus auch ... ihr wisst schon was :biggrin: . Wäre sogar knapp kürzer als die bestehnede Orelle - Bahn nach VT. Ich hatte schon die Idee dass man die 12EUB von Orelle, welche ja bald ersetzt werden soll, einfach um fast 180 Grad 'umdrehen' und in Richtung Valmeiner hinaufziehen könnte. Aber sowas plant ja heute keiner mehr, es muss ja mindestens eine 'peak - to - peak' mit minimal 500 m Bodenabstand sein :? ...
Saison 2018/19 beendet: 53 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, Kanin, 0.5x Zettersfeld.

kaldini
Moderator
Beiträge: 4634
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Valloire – Valmeinier 7. Und 8.3. 2018

Beitrag von kaldini » 27.03.2018 - 09:37

Schön, dass euch die Berichte gefallen!

[quote][/Frage: gibt es für die Skigebiete einen gemeinsamen Regionalskipass oder habt ihr in jedem einen Tages (bzw. Zweitages) - Skipass gekauft?quote]
Es gab bis vor ein paar Jahren einen Regionalskipass, der aber eher als Gutscheinheft funktionierte (Maurienne Pass). Den gibt es aber leider nicht mehr, so haben wir uns immer Tages- bzw. 2-Tagestickets gekauft. Zum Glück wurde meine 3V Keycard überall genommen.

[quote][/Sag jetzt bitte nicht dass du eine Tour durch die obere Maurienne planst, von Bonnevall sur Arc über Val Cenis, Aussois nach La Norma und Valfrejus? Sowas habe ich auch schon länger auf dem Radar :wink: .quote]
klar! Momentan gibt es in Frankreich noch 4 Lücken für mich: obere Maurienne, die südlichen Alpen um Gap rum (Devoluy, Les Orres etc.), Chamonix und die Pyrenäen. Das wird peu a peu abgearbeitet :-) Aber immer wieder auch mal mit einem Besuch der Großgebiete (vor allem Trois Vallees) dazwischen.

Die Verbindung nach Orelle haben wir uns auch so gedacht. Nur was bringt das? Wer fährt von Val Thorens nach Orelle runter und dann nach Valmeinier weiter? Kommt mir irgendwie auch viel zu langgezogen vor. Wenn man sich anschaut, welches Gelände in den 3V an sich noch vorhanden wäre (allein an/um die Masse rum, vielleicht kann Thomasg mit seinen Zoombildern hier noch was dazufügen), finde ich eine Berg-Tal-Berg Fahrt oder eine P2P eine Zeitverschwendung.

[quote][/Der Bericht deckt sich in etwa mit meinen Erfahrungen von vor drei Jahren, insbesondere das mit den fehlenden kuppelbaren Sesselliften. Aber da ist man in Frankreich nach meinen Erfahrungen wie in den letzten beiden Wochen wieder in der Provence eh nicht so verwöhnt. Leider.quote]
ich hoffe auf Berichte :-)
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel

Schneeloewe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 393
Registriert: 10.03.2010 - 15:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Valloire – Valmeinier 7. Und 8.3. 2018

Beitrag von Schneeloewe » 27.03.2018 - 11:12

miki hat geschrieben:
26.03.2018 - 20:20
Frage: gibt es für die Skigebiete einen gemeinsamen Regionalskipass oder habt ihr in jedem einen Tages (bzw. Zweitages) - Skipass gekauft?
Bzgl. unteren Maurienne hat Kaldini ja schon geantwortet.
Das obere Maurienne hat sich dagegen zum Eski-Mo zusammengeschlossen.
Die Preise hängen vom Heimatskigebiet ab und erlauben dann jeweils einen Tag Skifahren in einem anderen Gebiet.
Im Herbst sollte man sich den Vorverkauf von Jahreskarten anschauen. Die können sehr günstig sein, da sie sich manchmal schon ab einer Woche Skifahren lohnen und dann noch Vergünstigungen / Freikarten in den Nachbarskigebieten oder auch Bardonnechia, ViaLattea, ... bieten. Die Konditionen aller Skipassarten aller Skigebiete ändern sich allerdings teilweise sehr stark von Jahr zu Jahr.
kaldini hat geschrieben:
27.03.2018 - 09:37
[/Der Bericht deckt sich in etwa mit meinen Erfahrungen von vor drei Jahren, insbesondere das mit den fehlenden kuppelbaren Sesselliften. Aber da ist man in Frankreich nach meinen Erfahrungen wie in den letzten beiden Wochen wieder in der Provence eh nicht so verwöhnt. Leider.
ich hoffe auf Berichte
Die werden in den kommenden Wochen so nach und nach kommen. Erst mal muss ich Wäsche waschen...

kaldini
Moderator
Beiträge: 4634
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Valloire – Valmeinier 7. Und 8.3. 2018

Beitrag von kaldini » 27.03.2018 - 21:50

Der Eski-Mo Pass sieht auch interessant aus!

Leider ist der Frejus Tunnel sauteuer (Hin- und zurück 55 Euro). Da wird ein Ausflug nach Bardoneccia irgendwie etwas teuer... sonst würde mich die Ecke da ja in ein paar Jahren auch noch interessieren :-)

@Schneeloewe: wäre es möglich, dass deine Bilder in deinen Berichten wieder funktionieren?
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel

Benutzeravatar
thomasg
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1481
Registriert: 30.09.2002 - 21:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Valloire – Valmeinier 7. Und 8.3. 2018

Beitrag von thomasg » 31.03.2018 - 19:35

Auch hier ein paar Bilder von mir. Sorry, wenn was doppelt ist.

Wolkenspiele über dem Col de Galibier, der links hinten sein müsste
DSCN6585.jpg
Die geile Melezes an der 6EUB Setaz müsste das sein
DSCN6592.jpg
Setaz, oberer Teil mit der 4SB Thimel und der 6KSB Cornafond hinten
DSCN6595.jpg
Nochmal der Col in Wolken
DSCN6601.jpg
Trasse 6KSB Cornafond aus der 6EUB Cret de la Brive
DSCN6605.jpg
Nochmal der Setaz-Sektor
DSCN6606.jpg
Sprung nach Valmeinier. Blick zum Gegenhang mit den Bergstationen der 4SB Moneul oben und 6KSB Grandes Drozes unten
DSCN6613.jpg
Blick zum unteren Teil der 6KSB Grandes Drozes, dahinter durch den Wald schlängelt sich die Armera-Piste, die sehr schön ist, wenn auch am Schluss etwas lahm.
DSCN6619.jpg
Volle Piste nach Valmeinier 1500. Da gibt es leider auch nur eine, mal von dem grünen Zieher abgesehen, und wie immer bei fehlender Pistenfläche leidet der Spass.
DSCN6625.jpg
4SB Girodière, mit der man ein paar Höhenmeter auf dem Weg von der 4KSB Inversins zur 6KSB Grandes Drozes überwindet. Ganz schön was los.
DSCN6627.jpg


Benutzeravatar
thomasg
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1481
Registriert: 30.09.2002 - 21:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Valloire – Valmeinier 7. Und 8.3. 2018

Beitrag von thomasg » 31.03.2018 - 19:51

Abends noch schnell eine Fahrt an der 4SB Moneul, rechts die KSSL Plan Palais
DSCN6634.jpg
Schönes Skigelände hier oben, mit dem KSSL Crete in der Mitte, links die 6KSB Brives 2 und rechts die Bergstation der KSSL Plan Palais
DSCN6637.jpg
Am nächsten Tag dann wieder Kaiserwetter. Der Schnee in Vilargondran war mittlerweile geschmolzen und es wurde frühlingshaft.
DSCN6641.jpg
6KSB Grandes Drozes, die gleichnamige schwarze Piste ist leider unpräpariert.
DSCN6642.jpg
Talstation derselben. Oben die Traumhänge sind übrigens die Rückseite der Pointe de la Masse und hätten eine Erschliessung verdient.
DSCN6643.jpg
Blick hinüber zu den Valmeiniers, wo es jetzt erst mal hingeht.
DSCN6646.jpg
Valmeinier 1800 mit der 6KSB Jeux in der Mitte
DSCN6650.jpg
Die Aiguilles d'Arves von der anderen Seite
DSCN6651.jpg
Sektor Arpons/La Plagne im Skigebiet Les Karellis mit den besten Pisten dort
DSCN6653.jpg

Benutzeravatar
thomasg
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1481
Registriert: 30.09.2002 - 21:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Valloire – Valmeinier 7. Und 8.3. 2018

Beitrag von thomasg » 31.03.2018 - 20:16

La Meije
DSCN6654.jpg
Ewig lange 4SB Gros Crey
DSCN6656.jpg
Links oben Caron, rechts die 6KSB Rosael in den Trois Vallées
DSCN6658.jpg
4SB Bouchet zum höchsten Punkt der Trois Vallées
DSCN6659.jpg
Plan du Bouchet mit der ankommenden 12EUB Trois Vallées Express aka Orelle und den Talstationen 6KSB Rosael und 6KSB Peyron
DSCN6660.jpg
Wieder mal Bergstation PB Caron
DSCN6662.jpg
Blick in die Haute Maurienne
DSCN6661.jpg
Blick nach Süden zur Barre des Ecrins
DSCN6666.jpg
4Nochmal die Meije
DSCN6667.jpg
und die Aiguilles d'Arves
DSCN6668.jpg
4SB Gros Crey in voller Länge, rechts hinten Les Karellis
DSCN6669.jpg
St. Jean-de-Maurienne, davor links den Hang hinauf Vilargondran, wo unsere Unterkunft war.
DSCN6672.jpg

Benutzeravatar
thomasg
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1481
Registriert: 30.09.2002 - 21:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Valloire – Valmeinier 7. Und 8.3. 2018

Beitrag von thomasg » 31.03.2018 - 20:30

Meije mit Bergstation 6KSB Cornafond
DSCN6677.jpg
Rückbringer 4SB Montissot, lahm, aber braucht man ja selten
DSCN6684.jpg
Nochmal die zum Skifahren idealen Hänge auf der anderen Seite der Maurienne, direkt hinter der Masse und dem Vallon du Lou.
DSCN6686.jpg
Jetzt in der 4SB Montissot, gegenüber der Setaz Sektor
DSCN6699.jpg
Aiguille Noire und viel ideales Skigelände, das an den Grand Plateau anschliesst
DSCN6700.jpg
Soll nochmal einer sagen, wir machen keine Pausen. Posing beim endlosen Warten auf meine heisse Schoggi...
DSCN6709.jpg
Bergstation KSSL Grand Plateau und Aiguille Noire
DSCN6711.jpg
Müsste irgendwo der Mont Thabor sein, der zusammen mit dem Galibier dem Skigebiet den offiziellen Namen Domaine skiable Galibier-Thabor gibt
DSCN6713.jpg

Antworten

Zurück zu „Frankreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast