Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Ski de Printemps 1 /\ Orcieres Merlette 21.-23.03.2019

France, France, Francia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 437
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 118
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg + Damüls
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Ski de Printemps 1 /\ Orcieres Merlette 21.-23.03.2019

Beitrag von Snowworld-Warth » 09.05.2019 - 00:01

Ski de Printemps 1 /\ Orcières Merlette 21.-23.03.2019
Bild

Zum Auftakt einer 2,5-wöchigen sonnigen Rundreise durch die französischen Alpen im Frühjahr ging es nach Orcières Merlette, einem kontrastreichen Skigebiet in den Südalpen. Zum einen bietet es mit der Lage nahe der hohen Gipfel des Parc National des Ecrins eine hochalpine Atmosphäre, auf der anderen Seite vermittelt die grau-braune Aussicht Richtung Gap ein mediterranes Flair. Durch die generelle Ausrichtung nach Süden ist es eine ordentliche Sonnenschüssel.

> Skigebiet:
1.850-2.725 m
100 Pistenkm
3 Kombibahnen, 2 kuppelbare Sesselbahnen, 4 fixe Sesselbahnen, etwa 8 Stangenschlepper
Pistenplan: https://www.orcieres.com/fileadmin/temp ... e-2019.jpg

> Wetter:
Nur Sonne, am ersten Tag allerdings sehr starke Windböen in höheren Lagen.
Die Luft wurde jeden Tag klarer.
Auf 1.850 m: 3-12°C
Auf 2.700 m: 0-4°C

> Schneelage:
Auf 1.850 m: 20 cm (bzw. nur Kunstschneeauflage)
Auf 2.700 m: 100 cm

> Wartezeiten:
Keine. Dennoch wurde es jeden Tag etwas voller.

> Geschlossene Lifte:
TSF2 Le Soleil
TK des Marches
TK de la Fauve
TK de Méollin
TK de Charpenet (reserviert für Training)
TK de Botte Croze

Bild Bild

> Geschlossene Pisten:
An der TSF Lauzières: Alibrandes, Les Lauzières, Les Marches
Im Sektor Col de Méollin: Sirac (untere Hälfte), Pierre Noire, Rocher Blanc, Les Gendarmes, Favue, Les Vallons Jartoux, Charpenet (Ski Cross-Wettkampf dort)
Les Portettes
Botte Croze
Mézelle (untere Hälfte)
Galleron + Gourou
Les Jalabres

> Nicht präparierte Pisten:
Sirac
Camille Ricou
Bêche
Chamois
Les Hommes

> Positives:
+ Tolle Landschaft und Panoramen, von hochalpin bis mediterran
+ 5 kuppelbare Lifte
+ Vom Drouvet aus lassen sich über 20 Pistenvarianten erreichen, von denen aus man dennoch wieder im Ort landet
+ Trotz geringer Schneelage konnten drei Abfahrten bis in den Ort offen gehalten werden (sogar bis zum Saisonschluss am 22.04.)
+ Interessanter Ort mit relativ großem Restaurant- und Barangebot und mit den vielen Sonnenterrassen und südfranzösischen Gästen Mittelmeerküstenflair
+ Günstige Skipasspreise
+ (Besonders bei noch besserer Schneelage) bieten sich auch viele Varianten zwischen und neben den Pisten

> Negatives:
- Die beiden Sessellifte Croze des Hommes und Gnourou dürften gerne kuppelbar sein
- Insbesondere bei mäßiger Schneelage ist das Gebiet zu klein für mehr als drei Tage
- Ab dem 11.03. werden die Liftöffnungszeiten (wieder) um 30 Min verkürzt, so schließt z.B. die TSD Bergerie schon um 16:30 und TMX Drouvet 2 leider sogar um 16:15

> Fazit:
Interessantes Skigebiet, das durch seine Südausrichtung besonders im Januar überzeugend sein müsste. Durch die fehlenden Bäume ist es andererseits definitiv ein reines Schönwetterskigebiet (Ich hatte also das passende Wetter 8) )

> Mittwoch 20.03.2019:
Bild
> Auf der Route Napoléon Richtung Süden

Bild
> Lac du Sautet. Ab hier beginnen die Südalpen!

Bild
> Im Champsaur

Bild
> Langsam geht es bergauf nach Orcières

Bild
Bild
Bild
> Ausblick vom Balkon auf den Ort :D

> Donnerstag, 21.03.2019:
Bild
Quelle Kartenbasis: openstreetmap.org

Bild
> Oben auf dem Drouvet angekommen bietet sich erstmals der volle Anblick auf den südlich gelegenen Bergkamm...

Bild
Bild
> ... aber auch in das braun-grüne und sommerliche Flachland. Im Skigebiet werden es die nächsten Tage bis zu 12 Grad (im Schatten!), dort unten schon über 20 Grad.

Bild
> Auf der noch geöffneten Piste Les Provenceaux am Les Lauzières

Bild
> Blick ins gegenüberliegende Skigebiet Serre-Eychaud. Genau das Gegenteil von Orcières: bewaldet und nordseitig ausgerichtet. Zusammen mit den weiteren Skigebieten im Champsaur (Ancelle, St-Légèr, Chaillol) sicher eine gute Alternative bei Schlechtwetter sowie für die ausreichende Abwechslung. Während Orcières zumindest oben noch über eine gute Schneelage verfügte, sah es in diesen drei anderen Gebieten beim Vorbeifahren schon kritisch und nur nach ein paar Restschneebändern aus. So war in diesen Gebieten auch nur noch weniger als die Hälfte geöffnet und z.B. in Chailloil der TS Lauzière geschlossen. Diesen Winter hat es in den französischen Südalpen eindeutig zu wenig geschneit. Auch in Vars-Risoul lag bswp. deutlich weniger Schnee als letztes Jahr zur gleichen Zeit.

Bild
> Fast alle Pisten am Lauzières bereits geschlossen. Im letzten Drittel der Liftfahrt wehte der Wind derart von der Seite über den Kamm, dass die Sessel enorm schwankten. Besonders stark war der Gegenwind auch in der TSD Estaris. Es war zwar sehr unangenehm während der Liftfahrt, dennoch wurde keine Anlage abgeschaltet :)

Bild
> Blick vom letzten Steilhang der Camille Ricou zur TSD Bergerie

Bild
> Und zum Drouvet. Es ist warm und grün

Bild
> Und die Station mit alpiner Kulisse

Bild
> Oben hingegen noch sehr weiß: TSD Estaris

Bild
> Auf der blauen Sirènes am Estaris. Unten raus leider ein flacher Ziehweg. Die zweite Piste (Rochasson) läuft hingegen richtig gut mit flacheren und steileren Passagen sowie sanften Richtungswechseln.

Bild
> Talstation der eher flachen TSF Gnourou. Bietet dafür besonders schöne Aussichten.

Bild
> Die obere Hälfte der TSD Estaris ist schon sehr flach. Es geht einmal sogar wieder bergab.

Bild
> Blick zum Croze des Hommes mit den zahlreichen guten Pistenvarianten. Die Bartavelle und Chamois hatten als einzige im Skigebiet noch etwas pulvrigen Schnee.

Bild
> Estaris, Croze des Hommes und der Blick in den Süden

Bild
> Bergstation der ziemlich neuen TSD Estaris. Das muss eine Sparversion von Poma sein: kein echtes Holz an den Stationen (nur eine Folie in Holzoptik), keine gefederten Sessel usw.

Bild
> Die Ausblicke von hier oben könnten keine stärkeren Kontrast bilden zur Hitze und braunen Landschaft im Ort

Bild
> TSD Bergerie und westliche Ortshälfte

Bild
> Die Lage der Station ist schon genial: Einerseits ein Sonnenbalkon, andererseits dieses alpine Panorama. Im Bild die östliche Ortshälfte.

Bild
> Der Stangenschlepper Méollion verläuft ziemlich steil nach oben und erschließt (normalerweise) mehrere anspruchsvollere Pisten. Durch den Schneemangel verblieben als einzige die (unpräparierten) schwarzen Pisten am Croze des Hommes, sonst waren alle geöffneten Pisten doch ziemlich flach. Zum Einstieg in diese Rundreise durch die französischen Alpen aber auch nicht verkehrt.

Bild
> Blick zur Bergstation Bergerie und der geschützt in einem Tal gelegenen Piste Le Goulet

Bild
> Sehr alte TSF2 Montagnou, die ich kein einziges Mal fuhr. Die noch geöffnete, gleichnamige Piste wurde morgens als erstes weich und war dann wunderbar zu fahren, ist aber auch über Drouvet 1+2 zu erreichen.

Bild
> Auf der blauen Mézelle. Nachmittags wurde es auf vielen Pisten schon arg sulzig.

Bild
> Kombibahn Rocherousse, die zumindest für mich persönlich keinen Nutzen hatte. Da wäre mir etwas Kuppelbares am Croze des Hommes deutlich lieber.

Bild
> Auch die blaue Botte Croze (mit dem gleichnamigen Stangenschlepper) war schon zu schneearm

Bild
> Genauso wie der untere Abschnitt der Mézelle

Bild
> Talstationen von Bergerie und Drouvet 1

Bild
> Die zentrale und eigentlich wichtige Piste Charpenet war alle Tage für ein Kinder Skicross-Rennen gesperrt...

Bild
> Der Ort hat einen sehr eigenständigen Charme

> Freitag, 22.03.2019:
Bild
Quelle Kartenbasis: openstreetmap.org

Bild
> Nächster Morgen: Wieder Sonne 8) Über diese sehr lange Gratpiste (Les Bouquetins) erreicht man alle Pisten der Bergflanke unterhalb des Col de Méollin. 800 Höhenmeter Variantenvielfalt.

Bild
> Schneearmut am Lauzières

Bild
> Der Lift war mir dann im Vergleich zu Drouvet 1+2 (fast immer mit 5 m/s unterwegs!) doch zu langsam. Und abgesehen vom Schlusshang waren ja trotzdem alle noch geöffneten Pisten so erreichbar. Der Ausblick ins Tal dennoch immer wieder beeindruckend.

Bild
> Die Kombibahn Drouvet 1 verläuft über einem kleinen netten Tal

Bild
> Im Gebäude Christiania direkt an der Piste kamen wir in der schönen Wohnung einer befreundeten Französin unter. Doch sie sollte mit ihren Warnungen Recht behalten. Die Yéti-Disco im Keller ist derart laut, dass das gesamte Gebäude die komplette Nacht durch vibriert und dröhnt. Selbst im dritten Stock war das Schlafen so nur schwer möglich. Unvorstellbar wie so etwas genehmigt werden konnte.

Bild
> Zurück ins Skigebiet: Ab diesem Tag lief auch endlich der TK Manrouse. Damit konnte man zumindest auch die untere Hälfte des Croze des Hommes deutlich schneller wiederholen und auch bequemer zurück zur Station gelangen. Die besten (geöffneten) Pisten waren übrigens die Bartavelle (rechts im Bild und bester Schnee im Gebiet. Als einzige auch noch nachmittags hart), Les Clots sowie Camille Ricou.

Bild
Letztes Teilstück der Kombibahn Rocherousse. Diese führt hier tatsächlich sogar wieder bergab. Also eher was für Fußgänger.

Bild
> Auf der etwas versteckten blauen Gnourou (nicht zu verwechseln mit der Piste Gourou! :lach: )

Bild


Bild
> Nachmittags konnte man noch gut (im dann freigegebenen) Stade de Slalom am Drouvet 2 fahren. Die parallele Méollion hatte schon mehrere apere Stellen. Im Bild zu sehen übrigens die Mittelstation der ehemaligen Gondelbahn (nun Restaurant).

Bild
> Frühlingsski - Ski de Printemps! Und es folgen noch zwei Wochen :D

Bild
> Die Station am nachmittag 8)

> Samstag, 23.03.2019:
Bild
Quelle Kartenbasis: openstreetmap.org

Bild
> Beim Blick aus meinem Fenster schaute ich unmittelbar auf diesen Oldtimer :lach:

Bild
> Am nächsten Tag in der schwarzen Bêche. Leider ziemlich harschig.

Bild
> Die Ausblicke ins Tal Meollion sind beeindruckend. Hier geht es 1.000 m steil bergab und gegenüber 1.200 m steil bergauf.

Bild
> Aussicht von der Piste Les Hommes Richtung Norden

Bild
> Buckelpiste Les Hommes. Weniger steil als Chamois und Bêche, dafür deutlich länger.

Bild
> Blick zum Sektor Rocherousse mit einer der vier Skihütten im Skigebiet (dort kehrten wir auch zweimal ein). An diesem Tag ging es hingegen zur kleinen Hütte auf dem Drouvet (nur Bänke draußen), wo es einen guten Américain für 6€ gibt.

Bild
> Nach einem dritten herrlichen Tag in Orcières ging es weiter für eine Woche nach Chantemerle/Serre Chevalier (so wie vor zwei Jahren). Doch zunächst vorbei am Lac de Serre-Ponçon

Bild
Bild
Bild
> Und Les Orres.

Nach diesem tollen Auftakt ging es die zwei darauffolgenden, meist sehr sonnigen Wochen in die Skigebiete Serre Chevalier, Puy-Saint-Vincent, Vialattea, Alpe d'Huez, Grand Massif, Les Contamines, Espace Diamant, Megève-Saint-Gervais, Les Gets-Morzine, La Clusaz, 4 Vallées und Châtel. Die Berichte folgen bei Gelegenheit.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Snowworld-Warth für den Beitrag (Insgesamt 8):
GIFWilli59Werna76snowotzmikiArlbergfanme62kpwfrank123
12|13:u.a.Val Thorens 13|14:u.a.PdS, Arlberg, Madesimo 14|15: u.a.Paradiski, Madonna 15|16: u.a. Colfosco,Courchevel+3V 16|17: u.a. Courchevel+3V, Serre Che, Vialattea, Hochzeiger, Davos-Klosters 17|18: Landgraaf, Kitzsteinhorn/3, Obergurgl/2,Sölden, KitzSki/5, Damüls/3, La Rosière/3, Val d'Isère-Tignes/6, Garmisch/3,Zugspitze/2,Gudiberg, Andermatt-Sedrun/2,Arosa-Lenzerheide/2, Dévoluy/3, Vars-Risoul/6, Pra Loup-Allos, Arlberg/3, Brévent-Flégère, Les Houches, Le Tour-Vallorcine, Grands Montets, Livigno/4, Landgraaf 18|19: Landgraaf, Stelvio, Hintertux/10,Bormes/4,Neuss, Landgraaf/2, Kronplatz/2,5, Alta Badia/0,5, Sellaronda, 3Zinnen/2, Cortina, Snowspace, Bad Gastein,Skiwelt,SHLF, St.Johann, Damüls/10,5, Faschina/1,5, La Thuile+La Rosière/4, Pila, Courmayeur, Cervinia, Crans-Montana/3, Olpe, Andelsbuch-Bezau, Pfänder,Bödele,Damüls/22,Faschina,Warth, Obersaxen/2,Brigels, Orcières/3,Serre Che/4,PuyStVincent,Vialattea,AdH,Grand Massif, Les Contamines,Espace Diamant,Megève, Les Gets-Morzine,La Clusaz,4Vallées,Châtel,Damüls/4, Livigno/2,Corvatsch,Diavolezza/3,Landgraaf, L2A/2,Tignes,Iseran/4,Cervinia-Zermatt/2,Landgraaf


Schneeloewe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 396
Registriert: 10.03.2010 - 15:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Ski de Printemps 1 /\ Orcieres Merlette 21.-23.03.2019

Beitrag von Schneeloewe » 09.05.2019 - 13:23

Vielen Dank für den schönen und ausführlichen Bericht. Es scheint ja doch so schön zu sein, wie ich es letztes Jahr geahnt habe.
Nur dass damals schlechtes Wetter mit Schneefall und eisigen Winden den Ausflug dahin zu einer freudlosen Veranstaltung werden ließen.
Aber wie Du schon geschrieben hast: "ein reines Schönwetterskigebiet".
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schneeloewe für den Beitrag:
Snowworld-Warth

Benutzeravatar
GIFWilli59
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2408
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 968 Mal
Danksagung erhalten: 403 Mal

Re: Ski de Printemps 1 /\ Orcieres Merlette 21.-23.03.2019

Beitrag von GIFWilli59 » 09.05.2019 - 13:40

Snowworld-Warth hat geschrieben:
09.05.2019 - 00:01
Bild
> Auch die blaue Botte Croze (mit dem gleichnamigen Stangenschlepper) war schon zu schneearm
Waren die Stützen nur total verrostet oder sind das Holzstützen?

Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 437
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 118
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg + Damüls
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Ski de Printemps 1 /\ Orcieres Merlette 21.-23.03.2019

Beitrag von Snowworld-Warth » 09.05.2019 - 22:57

@ Schneeloewe: Wenn ich mir jetzt nochmal deinen Bericht vom letzten Jahr anschaue erkenne ich das Gebiet kaum wieder, alles so weiß :lach: bei mehr Schnee und wieder schönem Wetter komme ich auf jeden Fall gerne wieder nach Orcières. Für ein paar Tage zum Einstieg für 1-2 Wochen in den Südalpen finde ich es (genauso wie Dévoluy) sehr gut geeignet.

@ GIFWilli59: Wenn ich es noch richtig weiß, sind einfach bei mehreren Liften die Stützen braun-beige gestrichen 8)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Snowworld-Warth für den Beitrag:
GIFWilli59
12|13:u.a.Val Thorens 13|14:u.a.PdS, Arlberg, Madesimo 14|15: u.a.Paradiski, Madonna 15|16: u.a. Colfosco,Courchevel+3V 16|17: u.a. Courchevel+3V, Serre Che, Vialattea, Hochzeiger, Davos-Klosters 17|18: Landgraaf, Kitzsteinhorn/3, Obergurgl/2,Sölden, KitzSki/5, Damüls/3, La Rosière/3, Val d'Isère-Tignes/6, Garmisch/3,Zugspitze/2,Gudiberg, Andermatt-Sedrun/2,Arosa-Lenzerheide/2, Dévoluy/3, Vars-Risoul/6, Pra Loup-Allos, Arlberg/3, Brévent-Flégère, Les Houches, Le Tour-Vallorcine, Grands Montets, Livigno/4, Landgraaf 18|19: Landgraaf, Stelvio, Hintertux/10,Bormes/4,Neuss, Landgraaf/2, Kronplatz/2,5, Alta Badia/0,5, Sellaronda, 3Zinnen/2, Cortina, Snowspace, Bad Gastein,Skiwelt,SHLF, St.Johann, Damüls/10,5, Faschina/1,5, La Thuile+La Rosière/4, Pila, Courmayeur, Cervinia, Crans-Montana/3, Olpe, Andelsbuch-Bezau, Pfänder,Bödele,Damüls/22,Faschina,Warth, Obersaxen/2,Brigels, Orcières/3,Serre Che/4,PuyStVincent,Vialattea,AdH,Grand Massif, Les Contamines,Espace Diamant,Megève, Les Gets-Morzine,La Clusaz,4Vallées,Châtel,Damüls/4, Livigno/2,Corvatsch,Diavolezza/3,Landgraaf, L2A/2,Tignes,Iseran/4,Cervinia-Zermatt/2,Landgraaf

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2794
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Ski de Printemps 1 /\ Orcieres Merlette 21.-23.03.2019

Beitrag von Mt. Cervino » 10.05.2019 - 09:04

Schöner Bericht aus einer meiner Lieblingsgegenden in den Alpen.
Das Panorama/Umfeld dort ist wirklich toll mit einerseits hochalpinen Bergen und im Süden der Ausblick auf das schneelosen "Flachland". Diese Kontraste bereichern das Ambiente eines Skigebietes ungemein.

Ich bin gespannt auf die weiteren Berichte, kenne einige deiner Ziele selbst, aber nicht alle. Frankreichberichte sind ja hier leider sehr unterrepräsentiert. Deshalb freue ich mich immer wenn etwas aus der Ecke kommt.
Ich hätte da auch noch ein paar Bilder auf der letzten Saison aus FR... teilweise noch deutlich weiter südlich. Hoffentlich finde ich bald mal Zeit einen Bericht zu schreiben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mt. Cervino für den Beitrag:
Snowworld-Warth
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 437
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 118
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg + Damüls
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Ski de Printemps 1 /\ Orcieres Merlette 21.-23.03.2019

Beitrag von Snowworld-Warth » 10.05.2019 - 21:55

Ja, besonders diese Saison sind es bisher wirklich nicht viele Berichte aus Frankreich.
An Berichten aus dem richtigen Süden Frankreichs wäre ich auf jeden Fall interessiert :)
12|13:u.a.Val Thorens 13|14:u.a.PdS, Arlberg, Madesimo 14|15: u.a.Paradiski, Madonna 15|16: u.a. Colfosco,Courchevel+3V 16|17: u.a. Courchevel+3V, Serre Che, Vialattea, Hochzeiger, Davos-Klosters 17|18: Landgraaf, Kitzsteinhorn/3, Obergurgl/2,Sölden, KitzSki/5, Damüls/3, La Rosière/3, Val d'Isère-Tignes/6, Garmisch/3,Zugspitze/2,Gudiberg, Andermatt-Sedrun/2,Arosa-Lenzerheide/2, Dévoluy/3, Vars-Risoul/6, Pra Loup-Allos, Arlberg/3, Brévent-Flégère, Les Houches, Le Tour-Vallorcine, Grands Montets, Livigno/4, Landgraaf 18|19: Landgraaf, Stelvio, Hintertux/10,Bormes/4,Neuss, Landgraaf/2, Kronplatz/2,5, Alta Badia/0,5, Sellaronda, 3Zinnen/2, Cortina, Snowspace, Bad Gastein,Skiwelt,SHLF, St.Johann, Damüls/10,5, Faschina/1,5, La Thuile+La Rosière/4, Pila, Courmayeur, Cervinia, Crans-Montana/3, Olpe, Andelsbuch-Bezau, Pfänder,Bödele,Damüls/22,Faschina,Warth, Obersaxen/2,Brigels, Orcières/3,Serre Che/4,PuyStVincent,Vialattea,AdH,Grand Massif, Les Contamines,Espace Diamant,Megève, Les Gets-Morzine,La Clusaz,4Vallées,Châtel,Damüls/4, Livigno/2,Corvatsch,Diavolezza/3,Landgraaf, L2A/2,Tignes,Iseran/4,Cervinia-Zermatt/2,Landgraaf

kaldini
Moderator
Beiträge: 4662
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Ski de Printemps 1 /\ Orcieres Merlette 21.-23.03.2019

Beitrag von kaldini » 12.05.2019 - 16:05

aufgrund der eher dürftigen Schneelage haben wir die Gegend dieses Jahr gegen das Wallis getauscht. Aber auf meiner Liste bleibt es trotzdem :-) Danke für den tollen Bericht!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kaldini für den Beitrag:
Snowworld-Warth
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel


Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5417
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Ski de Printemps 1 /\ Orcieres Merlette 21.-23.03.2019

Beitrag von miki » 12.05.2019 - 20:24

Auch von mir ein herzliches dankeschön für diesen interessanten Bericht. Ich schliesse mich der Meinung an, dass es in den letzten Jahren hier im AF viel zu wenige Skiberichte aus F gibt. Berichte von Snowworld - Warth lese ich immer gerne, ich kann mich gut an den aus Serre Che 2017 erinnern, der mit bei der Urlaubsplanung 2018 sehr geholfen hat. Schaut nach einem netten Skigebeit für 2 - 3 Tage aus, und auf den Panoramafotos mit den tollen Tiefblicken kann man gut erkennen dass man sich nicht irgendwo mitten in den Alpen befindet, sondern schon eher in einer Randlage. Schön!

BTW: Interessanterweise haben wir heuer exakt am selben Tag den Urlaub begonnen - am Mittwoch Anreise, am Donnerstag, 21. 3. erster Skitag (bei dir in Merlette, bei uns in La Thuille - la Rosiere, auch bei uns mit starkem Wind, aber wesentlich mehr Schnee).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor miki für den Beitrag:
Snowworld-Warth
Saison 2018/19 beendet: 53 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, Kanin, 0.5x Zettersfeld.

Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 437
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 118
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg + Damüls
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Ski de Printemps 1 /\ Orcieres Merlette 21.-23.03.2019

Beitrag von Snowworld-Warth » 12.05.2019 - 22:08

@ kaldini: wir hatten schon längerfristig gebucht und konnten es nicht mehr ändern. Aber im Nachhinein war der Schnee in allen Orten der Rundreise noch vollkommen ausreichend und lieber viel Sonne und wenig Schnee als umgekehrt :)

@ miki: das ist echt ein Zufall. Und ich war zudem im Januar auch eine Woche in La Thuile/La Rosière :D wo es zu der Zeit allerdings - zumindest auf italienischer Seite - nur mäßig viel Schnee hatte
12|13:u.a.Val Thorens 13|14:u.a.PdS, Arlberg, Madesimo 14|15: u.a.Paradiski, Madonna 15|16: u.a. Colfosco,Courchevel+3V 16|17: u.a. Courchevel+3V, Serre Che, Vialattea, Hochzeiger, Davos-Klosters 17|18: Landgraaf, Kitzsteinhorn/3, Obergurgl/2,Sölden, KitzSki/5, Damüls/3, La Rosière/3, Val d'Isère-Tignes/6, Garmisch/3,Zugspitze/2,Gudiberg, Andermatt-Sedrun/2,Arosa-Lenzerheide/2, Dévoluy/3, Vars-Risoul/6, Pra Loup-Allos, Arlberg/3, Brévent-Flégère, Les Houches, Le Tour-Vallorcine, Grands Montets, Livigno/4, Landgraaf 18|19: Landgraaf, Stelvio, Hintertux/10,Bormes/4,Neuss, Landgraaf/2, Kronplatz/2,5, Alta Badia/0,5, Sellaronda, 3Zinnen/2, Cortina, Snowspace, Bad Gastein,Skiwelt,SHLF, St.Johann, Damüls/10,5, Faschina/1,5, La Thuile+La Rosière/4, Pila, Courmayeur, Cervinia, Crans-Montana/3, Olpe, Andelsbuch-Bezau, Pfänder,Bödele,Damüls/22,Faschina,Warth, Obersaxen/2,Brigels, Orcières/3,Serre Che/4,PuyStVincent,Vialattea,AdH,Grand Massif, Les Contamines,Espace Diamant,Megève, Les Gets-Morzine,La Clusaz,4Vallées,Châtel,Damüls/4, Livigno/2,Corvatsch,Diavolezza/3,Landgraaf, L2A/2,Tignes,Iseran/4,Cervinia-Zermatt/2,Landgraaf

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5162
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 522 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ski de Printemps 1 /\ Orcieres Merlette 21.-23.03.2019

Beitrag von Arlbergfan » 12.05.2019 - 23:07

Ganz tolles Gebiet, da im Süden der franz. Alpen. Mir gefällt vor allem auch die Skistation, ist sie doch so richtig französisch, auf einem Hochplateau mitten in den Alpen! Ja, deswegen lieben wir franz. Skigebiete.

Dazu schaut das Gebiet auf dem ersten Blick erst mal gar nicht interessant aus, offenbart sich dann aber doch als richtige Schneeschüssel!

Danke für die Eindrücke aus einem mir bislang noch unbekannten Gebiet! :)
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Antworten

Zurück zu „Frankreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast