Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Valberg, 25.12.2019 / + Gorges de Daluis

France, France, Francia

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18061
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 48
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 1110 Mal
Kontaktdaten:

Valberg, 25.12.2019 / + Gorges de Daluis

Beitrag von starli » 16.01.2020 - 06:28

(Fortsetzung von: viewtopic.php?f=47&t=62934)

Sunny Southern Alps Tag 5: Valberg, 25.12.2019

In Valberg um 9:30 angekommen, gab es insofern eine positive Überraschung, dass zwei der hinteren/oberen Lifte (Dreccia) nun wenigstens doch offen waren. Leider generell viele Pisten nicht präpariert und die unpräperierten waren unfahrbar eisig. Die präparierten waren teilweise auch sehr hart, teilweise knollig (was heute sogar noch angenehmer war). Die Tageskarte kostete 29,90 €.

Mittags hielt ich an einem Imbiss-Stand neben der Piste und kaufte mir eine Montagnard-Pizza plus Pommes (weil ohne Kartoffeln) und Cola um 18 €, wobei ich mir die halbe Pizza für abends mitgenommen hatte.

Um 15:15 war ich mit allem durch und hörte auf, da es keine wiederholenswerte Abfahrt bei den heutigen Verhältnissen mehr gab, ausser die kurze, firnige am KSSL Combe, die ich aber nun auch oft genug gefahren bin.

Die WC-Situation im Skigebiet ist auch nicht sehr toll, an mindestens einer Talstation kostenpflichtig und die im Plan oben am Berg eingezeichneten hab ich nicht gesehen; ein anderes im Tal (mit Schild) war dagegen abgeschlossen.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ K: Valberg

Bild
^ Hotelpano zum Meer

Bild
^ Graue Felsen ..

Bild
^ .. und rote Felsen

Bild
^ Schmale Schlucht

Bild
^ Gorges du Cians

Bild
^ Pistenplan, immerhin Dreccia mit 2 Sesseln nun offen

Bild
^ KSSL Combe und die hinteren Skigebietsgipfel Eguilles und Dreccia

Bild
^ KSSL Tête du Sapet und parallele 3SB Rages (nicht gefahren, da es ja den KSSL gab)

Bild
^ 6KSB Eguilles

Bild
^ Beschneiungsteich neben der Bergstation 6KSB Eguilles

Bild
^ Abfahrt an der 6KSB Eguilles

Bild
^ KSSL Saint Jean, mit Förderbandmatten am Einstieg ausgelegt. Blöde französische Sitte.

Bild
^ KSSL Saint Jean, nix frisch präpariert und beide Pisten eisig glatt

Bild
^ Grüne Abfahrt am KSSL Saint Jean; weiter richtung Beuil war momentan schneemangelsbedingt geschlossen

Bild
^ Beschneiungsteich neben der Bergstation 6KSB Eguilles

Bild
^ Seepano mit 6KSB Eguilles

Bild
^ SSL Cinivieres mit dem See

Bild
^ Abfahrt am SSL Cinivieres, dahinter Dreccia mit noch vielen geschlossenen oder zumindest unpräparierten Abfahrten, die ich bei den momentan vereisten Verhältnissen nicht propiert hab.

Bild
^ Rückseite Dreccia, die beiden KSSL waren leider noch geschlossen

Bild
^ Nett trassierte Abfahrt Mouflons

Bild
^ Nett trassierte Abfahrt Mouflons

Bild
^ Die Dreccia-Rückseite (3SB Barzes) ist leider langweiliger, wobei dieser Teil nachmittags schön weich war - nur nicht der untere Schattenschlusshang zur 3SB. Wär schöner gewesen, wenn rechts der kürzere KSSL Raton in Betrieb gewesen wäre.

Bild
^ 3SB Barzes

Bild
^ Noch eine nette, wenn auch nicht frisch präparierte, Abfahrt

Bild
^ KSSL Combe

Bild
^ Verbindungsabfahrten von und zu den Liften am Croix du Sapet

Bild
^ KSSL Vasson und 3SB Clot de Maty (Croix du Sapet)

Bild
^ 3SB und KSSL parallel, eh klar, was ich da fahr. War sogar tw. mehr los am KSSL als an der 3SB, so gehört sich das ;)

Bild
^ 4SB Croix du Sapet

Bild
^ Valberg 1700

Bild
^ Blick vom Croix du Sapet zu den anderen Gipfeln des Skigebiets

Bild
^ Die südseitige Abfahrt am kurzen KSSL Combe hatte nachmittags tollen Firn!

Bild
^ Die niedrigere Abfahrt am KSSL Saint Jean blieb dagegen nachmittags eisig

Bild
^ GPS-Track 25.12.2019 in Türkis und vorheriger Besuch in Magenta

Immerhin war es wieder sehr sonnig, aber gestern in Roubion hatte es mir mehr Spass gemacht, auch der Schnee war besser.

Für die Rückfahrt entschied ich mich für die andere Schluchtstraße, wo ich ein paar interessante Dinge entdeckte:


Bild
^ einspurige Tunnel ..

Bild
^ .. und eine Brücke, über die man nicht mit dem Auto fährt ..

Bild
^ .. weitere einspurige Tunnels

Bild
^ .. genauer gesagt sind die einspurigen Tunnels nur in südlicher Fahrtrichtung

Bild
^ .. hört gar nicht auf mit diesen einspurigen Tunnel

Bild
^ .. der hier ..

Bild
^ .. ist der längste

Bild
^ Da ich diese Strecke so genial fand, bin ich mal umgekehrt um auch die andere Straßenseite zu fahren. Aha, Gorges de Daluis

Bild
^

Bild
^ Gorges de Daluis, ganz schön krass steile, tiefe Schlucht

Bild
^ Den kuriosen Wasserfall hab ich erst auf dem Bild daheim entdeckt

Bild
^ Gorges de Daluis

Bild
^ Gorges de Daluis

Bild
^ Wie sich herausstellte, war das eine Eisenbahn- bzw. Straßenbahnbrücke (Tramway de Guillaumes)

Bild
^

Bild
^ Gorges de Daluis, Blick richtung Süden

Bild
^ .. und Blick richtung Norden

Bild
^ Tiefblick von der Brücke

Bild
^ Tiefblick von der Brücke

Bild
^ Schlucht, Straße, Brücke

Bild
^ Links Straße, rechts Tramway

Bild
^ Ex-Tramway de Guillaumes

Bild
^ Ex-Tramway de Guillaumes

Bild
^ Gorges de Daluis

.. das war jetzt irgendwie sogar interessanter als der Skitag in Valberg ..

Danach fuhr ich nach Sisteron, wo ich mal wieder im Ibis Budget übernachtete, da sich die Fahrt bis Gap nicht lohnte, weil die betreffenden Restaurants heute am Weihnachtstag sicherlich eh zu haben. Übernachtung kostete 43,80 plus 6,60 für's Frühstück oder so. (Wobei das Frühstück am nächsten Tag dann im normalen Ibis nebendran war, somit ein etwas größeres Buffet.)

(Fortsetzung folgt.)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag (Insgesamt 7):
maba04Florian86Lord-of-SkiPanchomikiGreithnerdirectdrive
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


philippe ch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 622
Registriert: 24.01.2003 - 15:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: neuenkirch
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Valberg, 25.12.2019 / + Gorges de Daluis

Beitrag von philippe ch » 16.01.2020 - 12:59

Valberg? Haben da die Geissen Promis von RTL2 ein Chalet. Wenn ja, hoffentlich bist du ihnen nicht begegnet. :)

Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 478
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 118
Skitage 19/20: 51
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg + Damüls
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 207 Mal

Re: Valberg, 25.12.2019 / + Gorges de Daluis

Beitrag von Snowworld-Warth » 17.01.2020 - 12:31

Vielen Dank für die Berichte zu den Gebieten aus den Alpes Maritimes. Die Mischung aus Skigebieten, der spannenden mediterranen Landschaft und Orte sowie dem Meerblick ist echt beeindruckend. Zudem sieht das Gebiet von Valberg noch sehr verwinkelt aus. Hoffentlich schaffe ich es irgendwann auch mal im Winter und nicht nur im Sommer dorthin.
12|13:u.a.Val Thorens 13|14:u.a.PdS, Arlberg, Madesimo 14|15: u.a.Paradiski, Madonna 15|16: u.a. Colfosco,3V 16|17: u.a. Serre Che, Vialattea, Hochzeiger, Davos 17|18: u.a.Rosière, VdI-Tignes, Dévoluy, Vars, Pra Loup,Brévent-Flégère, Houches, Gds Montets 18|19: Landgraaf, Stelvio, Hintertux/10,Bormes/4,Neuss, Landgraaf/2, Kronplatz/2,5, Alta Badia/0,5, Sellaronda, 3Zinnen/2, Cortina, Snowspace, Bad Gastein,Skiwelt,SHLF, St.Johann, Damüls/10, Faschina/2, La Thuile+La Rosière/4, Pila, Courmayeur, Cervinia, Crans-Montana/3, Olpe, Andelsbuch-Bezau, Pfänder,Bödele,Damüls/22,Faschina,Warth, Obersaxen/2,Brigels, Orcières/3,Serre Che/4,PuyStVincent,Vialattea,AdH,Grand Massif, Les Contamines,Espace Diamant,Megève, Les Gets-Morzine,La Clusaz,4Vallées,Châtel,Damüls/4, Livigno/2,Corvatsch,Diavolezza/3,Landgraaf, L2A/2,Tignes,Iseran/4,Cervinia-Zermatt/2,Landgraaf 19|20: Landgraaf, Neuss, Sölden/3, Gurgl/2, 4Berge/2, Gastein, Zauchensee-Kleinarl, Kitzski, Pal-Arinsal/2, Arcalís, Grandvalira/4, Damüls/12,Faschina,Diedamskopf,Warth,PdS/5, Val Cenis/4,Aussois,Valfréjus,Norma,Clusaz,PdMB,Jungfrau 3 Täler, Pra Loup, Serre Che, Piemont ...

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5511
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: Valberg, 25.12.2019 / + Gorges de Daluis

Beitrag von miki » 19.01.2020 - 23:18

Schönes Skibiet, gefällt mir in den (wenigen) Berichten immer wieder. Wirklich nett verwinkelt (vor allem wenn alles in Betrieb wäre), die Art von Skigebeiten wie ich sie mag. Und - für ein eher kleines französisches Skigebiet in Randlage - sieht es mir nach sehr gut ausgebauter Beschneiung mit vielen modernen TA - Kanonen aus :gut: . Nur, das mit der Notwendigkeit der täglichen Präparation werden die Franzosen wohl nie lernen, und das nicht etwa am ersten Tag nach Neuschnee, sondern selbst bei Altschnee wenn 'unpräparierte (Pisten) unfahrbar eisig' sind :nein: .
Zuletzt geändert von miki am 20.01.2020 - 18:46, insgesamt 1-mal geändert.
Saison 2019/2020: 30 Skitage = 7 x Petzen, 2 x BKK, Kals/Matrei, Lienz, Klippitz, Ankogel, Heiligenblut, Mölltaler Gletscher, Pohorje, 1x Turrach, Nassfeld, Gerlitzen, Katschberg, Obertilliach, Sillian, Hochrindl. Gebucht: Val di Sole, 14. 3. - 21. 3. 2020.

kaldini
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4722
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: Valberg, 25.12.2019 / + Gorges de Daluis

Beitrag von kaldini » 20.01.2020 - 15:42

hmm, so auf den Bildern hier sieht es mir doch eher langweilig aus. Irgendwie Sauerland mit Meerblick ;-) Kommt mir nur das so vor? Weil die Ecke da unten würde mich sonst eigentlich schon sehr interessieren.
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18061
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 48
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 1110 Mal
Kontaktdaten:

Re: Valberg, 25.12.2019 / + Gorges de Daluis

Beitrag von starli » 21.01.2020 - 12:44

^ War noch nie im Sauerland, hatte aber daran gedacht, als ich in Valberg war und kam zur Vermutung, dass die Pisten in Valberg sicherlich etwas länger und steiler als in Winterberg sein werden ;) Und dankenswerterweise gibts noch mehr Schlepper ;)
miki hat geschrieben:
19.01.2020 - 23:18
Nur, das mit der Notwendigkeit der täglichen Präparation werden die Franzosen wohl nie lernen, und das nicht etwa am ersten Tag nach Neuschnee, sondern selbst bei Altschnee wenn 'unpräparierte (Pisten) unfahrbar eisig' sind :nein: .
Manchmal kanns ja durchaus besser sein, wenn man nicht präpariert, aber nicht wenn es einige Tage vorher geregnet hat und alles vereist ist.

Was beim linken KSSL dazu kam, als ich morgens bei meiner Runde das erste Mal vorbei kam, durfte ich noch nicht rauffahren, weil erst die Pistensecurity probefahren musste. Die haben die Piste dann mit "gut, aber sehr hart" freigegeben. Komplett bescheuert, auf diesen beiden vereisten grünen und blauen Pisten machte es Null Spaß. Dann lieber knollig präpariert.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Lothar
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 215
Registriert: 08.10.2007 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Valberg, 25.12.2019 / + Gorges de Daluis

Beitrag von Lothar » 21.01.2020 - 14:58

Ich war in der Gegend im Sommer unterwegs, ganz große Klasse. Extrem beeindruckende Schluchten, tolle Bademöglichkeiten im Fluß, echt traumhaft. Danke Dir für die Wintereindrücke!


Benutzeravatar
directdrive
Massada (5m)
Beiträge: 92
Registriert: 03.01.2007 - 14:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Valberg, 25.12.2019 / + Gorges de Daluis

Beitrag von directdrive » 22.01.2020 - 08:45

Vielen Dank für die schönen Bilder. nach Valberg muss ich irgenwann noch hin mit den Skis. Bisher habe ich es erst zwei Mal im Sommer mit dem Rad geschafft. Die Runde Daluisschlucht ( Col de Valberg via Péone) und anschliessend die Gorges de Cians runter ist der Hammer.
Einem Kameraden hilft man. Einem Kollegen mißtraut man. Mit einem Freunde ist man albern.
(Peter Bamm, deutscher Schriftsteller, 1897-1975

Antworten

Zurück zu „Frankreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste