Ceillac & Abries (Queyras), 27.12.2019 / 3x Außenrumtalabfahrt

France, France, Francia
Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19085
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 622 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Kontaktdaten:

Ceillac & Abries (Queyras), 27.12.2019 / 3x Außenrumtalabfahrt

Beitrag von starli » 19.01.2020 - 06:50

Sunny Southern Alps Tag 7: Ceillac & Abries, 27.12.2019

Laut Wettervorhersage hätte es in Ceillac ab ca. 10 Uhr sonnig sein und in Abries bis ca. 13 Uhr leicht schneien sollen (weiter südlich auch nicht viel anders, in Montclar hing oben eine tiefe Wolke, nördlich und westlich generell schlechter). Um 10 in Ceillac angekommen sah es auch noch OK aus, aber es wurde nicht besser, sondern schlechter. Ab 11 Uhr schneite es. Am rechten KSSL gab's auch immer etwas Wartezeiten. Die Hintenrum/Außenrumtalabfahrt wollte ich aber doch 2x fahren, trotz des flachen und schiebelastigen Schlussstücks.

Die 2-Tageskarte kostete übrigens 59,60 €, die Tageskarten sind nicht mehr im ganzen Queyras gültig, aber anscheinend gibt es für Ceillac+Abries eine gemeinsame Tageskarte. Aber wenn alle Talabafahrten offen haben, kann man es m.E. in beiden Gebieten einen ganzen Tag aushalten. Da ich aber ja morgen nach Molines St Veran will, fuhr ich eben nachmittags noch nach Abries.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ M: Ceillac
N: Abries

Bild
^ Auf der Straße nach Ceillac lag noch etwas Schnee

Bild
^ Bisher sah das Wetter ja gut aus

Bild
^ Die beiden Hauptlifte in Ceillac, Pra Loupet und Sainte Anne, an letzterem gab es die ganze Zeit leichte Wartezeiten

Bild
^ KSSL Pra Loupet biegt nach links ab, KSSL Sainte Anne fährt geradeaus weiter

Bild
^ KSSL Sainte Anne

Bild
^ KSSL Sainte Anne

Bild
^ Eine der Abfahrten am KSSL Sainte Anne

Bild
^ Diese Stütze trägt 2 Nummern: Links Nr. 8 für Pra Loupet (hat an der vorherigen Kurve 2 Stützen), rechts Nr. 7 für Sainte Anne

Bild
^ Leider wurde es anstatt sonniger schlechter und es fing bald zu schneien an.

Bild
^ Außenrumabfahrt Chaurionde

Bild
^ Außenrumabfahrt Chaurionde, unten halt leider ein ewiger Skiweg mit Schiebestücken

Bild
^ 6KSB

Bild
^ Außenrumabfahrt Chaurionde

Bild
^ Außenrumabfahrt Chaurionde, zu Mittag besserte sich das Wetter wieder

Bild
^ GPS-Track 27.12.2019 in Türkis, vorherige Besuche in Magenta, man erkennt auch gut den ewigen Skiweg der Außenrumabfahrt


Um 13:15 war ich dann in Abries, wo es wohl gerade halbwegs sonnig wurde. Mein Fokus lag an den Hintenrum/Außenrumabfahrten, von denen man mit dem Skibus retour muss (alle halbe Stunde) und wo ich die schwarze Abfahrt noch nicht kannte. Die gefiel mehr sehr gut, unpräpariert, gut eingefahren, leicht verbuckelt, pulvrig, kurvig, abwechslungsreich.

Nach dem 2. Mal schwarze Abfahrt und Bus retour, durfte man um 15:40 für 5min nicht in die 6KSB einsteigen - keine Ahnung was sie da hatten, jedenfalls konnte ich dadurch einen KSSL nicht mehr fahren, denn ich wollte noch die rote Außenrumtalabfahrt fahren.

Der Bus um 16:30 war schließlich nicht empfehlenswert - komplett voll inkl. Stehplätze. Um 16:40 schaffte ich nochmals die 6KSB rauf und die direkte Talabfahrt runter. 10min später noch den Tal-KSSL zum Abschluss. Ein halber Tag in Abries, wenn die Außenrum-Skibusabfahrten offen sind, ist einfach etwas kurz.

Bild
^ 6KSB und Parkplätze

Bild
^ KSSL Le Ruibon

Bild
^ Start der schwarzen Außenrumabfahrt La Brune; rechts die Abfahrt Draye

Bild
^ Schwarze Außenrumabfahrt La Brune

Bild
^ Schwarze Außenrumabfahrt La Brune, kurvig nett trassiert

Bild
^ Schwarze Außenrumabfahrt La Brune

Bild
^ Schwarze Außenrumabfahrt La Brune

Bild
^ Schwarze Außenrumabfahrt La Brune

Bild
^ Schwarze Außenrumabfahrt La Brune

Bild
^ Schwarze Außenrumabfahrt La Brune

Bild
^ Schwarze Außenrumabfahrt La Brune

Bild
^ Von hier kommt man entweder rechts mit etwas schieben auf dem Skiweg zur roten Außenrumabfahrt, oder man fährt hier gerade aus runter und landet dann etwas unterhalb der Bushaltestelle

Bild
^ Rechts das Ende der roten Außenrumabfahrt, zwischen meiner Variante und der Bushaltestelle ist aber ein Graben

Bild
^ .. also muss ich das Stück zur Bushaltestelle halt rauflaufen.

Bild
^ KSSL Le Ruibon

Bild
^ KSSL Le Ruibon

Bild
^ Talpano mit KSSL Le Ruibon

Bild
^ KSSL Le Ruibon

Bild
^ KSSL La Colette, für den hatte ich heute Nachmittag leider nur wenig Zeit

Bild
^ Skiweg zur roten Außenrumabfahrt Valpréveyre

Bild
^ KSSL La Colette um 16 Uhr, die letzten Sonnenstrahlen..

Bild
^ Rote Außenrumabfahrt Valpréveyre

Bild
^ Rote Außenrumabfahrt Valpréveyre

Bild
^ Valpréveyre, zu diesem kleinen Ort führt im Winter wohl keine Straße

Bild
^ Rote Außenrumabfahrt Valpréveyre

Bild
^ Rote Außenrumabfahrt Valpréveyre

Bild
^ Rote Außenrumabfahrt Valpréveyre

Bild
^ Nach einer weiteren Fahrt mit der 6KSB und der direkten Talabfahrt ging sich um 16:50 auch noch eine Fahrt mit dem kleinen Tal-KSSL aus.

Bild
^ GPS-Track 27.12.2019 in Türkis, vorherige Besuche in Magenta, inkl. Busfahrt unten von den Außenrumabfahrten. Unweit entfernt links oben übrigens das Skigebiet Prali!

Das Fazit zu den heuer besuchten 3 Skigebieten im Queyras gibts im morgigen Bericht von Molines St Veran.

Danach ging's noch etwas zum Einkaufen, wobei mir noch einfiel, dass ich ja morgen Abend doch auch noch im Carrefour in Briançon halten muss. In Gap im Buffalo gab es die Profiteroles heute leider nicht, also musste ich die Amerikanische Waffel mit Schokosauce und Eis nehmen - im Burger King bei uns in AT/DE heißt das ja Belgische Waffel ;)

(Fortsetzung folgt.)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag (Insgesamt 3):
gerritFlorian86Arlbergfan
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Zurück zu „Frankreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste