Molines - Saint Veran, 28.12.2019 / Gefiel mir einst besser

France, France, Francia
Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19085
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 622 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Kontaktdaten:

Molines - Saint Veran, 28.12.2019 / Gefiel mir einst besser

Beitrag von starli » 19.01.2020 - 18:45

Fortsetzung von: viewtopic.php?f=47&t=62986

Sunny Southern Alps Tag 8: Molines - Saint Veran, 28.12.2019

Pontechianale meldete für heute endlich mal Betrieb, also werd ich wohl doch morgen noch vorbei schauen (auch wenn es fahrstreckenmäßig in Gegenrichtung liegt) und hab mich wieder im Glicini einquartiert, diesmal etwas teurer als vor ein paar Tagen, aber mit 49 € natürlich noch OK. Besonders nervig ist natürlich, dass gerade von Molines aus eine Passstraße direkt nach Pontechianale führen würde - aber halt im Winter geschlossen ist (Col Agnel). Bei 2744m aber natürlich verständlich.

Heute ging's also mal wieder nach Molines - St.Veran und ich hatte so einiges zu meckern. Mittagspausen an den Liften, die nicht pünktlich eingehalten werden, die beiden Beauregard-KSSL, wo laufend einer hin war, wenn ich mal fahren wollte und es dann lange Wartezeiten gab .. und das Flair ist durch die lahme 4SB oben einfach nicht mehr so toll wie früher. Kurz, in Abries gefiel es mir gestern besser. Auch Sauze gefiel mir besser. Wobei man hier in Molines immerhin mehr Sonne hat, da das obere Skigebiet ja den ganzen Tag in der Sonne liegt. Was wiederum schlecht für die Schneequalität abseits der Pisten ist. Ahja und beim obersten hintersten KSSL war die rechte Abfahrt bzw. die Außenrumabfahrt nach St. Veran nicht frisch präpariert und somit nicht sehr gut (weil zu hart).

Am späten Nachmittag kaufte ich mir noch eine Nutella-Crêpe, weil es mir vorher zu voll war und ich jetzt zeitmäßig keine Lust mehr auf eine Pizza hatte.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ M: Ceillac
N: Abries
O: Molines - St. Veran
C: Prali
F: Pontechianale

Bild
^ Aktueller Pistenplan und Öffnungsstatus. Allerdings war auch die rote Jockeys ganztags mit einem Rennkurs abgesteckt.

Bild
^ 4SB La Burge. Lässt sich umfahren mit dem KSSL Les Amoureux da weiter oben .. dorthin muss man also einen anderen kurzen KSSL nehmen:

Bild
^ KSSL Les Torres bzw. La Troika

Bild
^ KSSL Les Amoureux, Alternative zur 4SB

Bild
^ KSSL Beauregard I+II, irgendeine alte Stütze 3 wurde hier zu Stütze 8

Bild
^ KSSL Beauregard I+II und Sonne am Stiel ;)

Bild
^ Abfahrt Lièvre

Bild
^ Talblick

Bild
^ KSSL Sainte Marie Madeleine

Bild
^ KSSL Sainte Marie Madeleine, rechts 4SB Cassettes

Bild
^ Blick von der 4SB Les Cassettes zum KSSL Le Grand Serre

Bild
^ KSSL Grand Serre hat nur noch wenige hellblaue Stützen. Und wie jedesmal ärgerte ich mich darüber, dass der Lift nicht links noch eine Abfahrt hat. Somit hat er nur die Abfahrt rechts daneben, links die Verbindung zur 4SB-Bergstation

Bild
^ KSSL Grand Serre

Bild
^ Außenrumabfahrt Draye - Sagnières

Bild
^ Außenrumabfahrt Sagnières nach Saint Veran. In einem von mir vor über 10 Jahren im Sommer fotografierten Plan ging die Abfahrt noch bis zu einer Bushaltestelle weiter - anstatt direkt rüber nach Veran zu queren.

Bild
^ KSSL-Tripple in Saint Veran

Bild
^ KSSL Bouticari

Bild
^ Nett trassierte Abfahrt Chamois

Bild
^ Vom KSSL Amoureux zu den KSSL Beauregard; Wartezeiten weil einer defekt ist

Bild
^ 4SB La Burge und Alpine Coaster

Bild
^ 4SB La Burge, der Skiweg auf der Brücke war leider gesperrt, daher kommt man nicht so einfach zum KSSL Amoureux (links) von den rechten Abfahrten

Bild
^ 4SB La Burge, links eine ehemalige Piste?! Gleich mal gefahren

Bild
^ Bester Schnee heute war am KSSL Le Moulin auf der Seite von Pierre Grosse

Bild
^ KSSL Le Moulin .. und ein "Grosse Pierre" (großer Fels) mitten in der Piste ;)

Bild
^ Schwarze, verbuckelte Tétras

Bild
^ KSSL Beauregard, aktuell mal wieder beide in Betrieb, aber Wartezeiten :(

Bild
^ KSSL Beauregard I im oberen Teil

Bild
^ Nett trassierte Abfahrt Chamois

Bild
^ GPS-Track 28.12.2019 in Türkis; vorherige Besuche in Magenta

Fazit: Wie schon gesagt, Abries kam auf den ersten Platz im Queyras heuer und falls die dortigen 2 Außenrumabfahrten wieder offen sind, wenn ich nächstes Mal in der Gegend bin, fahr ich lieber Abries und lass ggf. Molines aus.

Um 16 Uhr hörte ich auf, hatte ja noch 2 Pässe vor mir (Montgenevre + Sestriere) und wollte in Briançon noch in den Carrefour gehen um noch etwas einzukaufen. Beim dortigen Bäcker beim Rausgehen noch 2 Quiche gekauft, die wollte ich dann im Hotelzimmer essen.

Was mir die letzten Tage in Frankreich aufgefallen ist: Es wird regelmäßig nun im Kreisverkehr links geblinkt und zwar manchmal schon bei der Einfahrt selbst wenn man die nächste wieder raus will. Und natürlich blinken manche zu lang oder vergessen dann rechts zu blinken. Falls das irgendein neues Gesetz sein soll, macht es die Sache auch nicht einfacher.

In Sestriere war ziemlich die Hölle los, gut dass ich hier nicht fahren will. Die SL sind nämlich noch nicht in Betrieb.

Im Hotel angekommen - leider ist auch dieses Zimmer nicht gerade sehr sauber. Haare an der Badezimmerwand und die Duschtasse muss man wohl als ziemlich versifft bezeichnen..

Bild
^ Hotelzimmer

Bild
^ Ich versuche, das/den/die Quiche etwas über den Wasserkocher zu erwärmen ;)

Das Teil mit dem Ziegenkäse schmeckte durchaus interessant, aber beide zusammen waren mir doch etwas zu viel.

Bild
^ Heute gab's als Special Jasmintee, war aber auch nicht mein Fall.

Bild
^ Versiffte Duschtasse, passt so gar nicht zu einem 4-Sterne-Hotel..

(Fortsetzung folgt - unter Italien.)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor starli für den Beitrag (Insgesamt 3):
Florian86Arlbergfanburgi83
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692


Benutzeravatar
Arlbergfan
Administrator
Beiträge: 5597
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 414 Mal
Danksagung erhalten: 996 Mal
Kontaktdaten:

Re: Molines - Saint Veran, 28.12.2019 / Gefiel mir einst besser

Beitrag von Arlbergfan » 08.06.2020 - 00:04

Danke für die Berichte aus Queyras, wobei mir alle 3 landschaftlich recht gut gefallen haben. Wirkt alles recht ursprünglich dort. Bei dem Gebiet hier, könnte man eigentlich mit einer ordentlichen KSB von Saint Veran mehrer 800 Höhenmeterpisten erschließen, sehe ich das richtig. Weiter hinter ins Tal wären auch noch Erweiterungsmöglichkeiten? Schaut jedenfalls so aus. Blick auf Monte Viso möglich?
EIN FRANKE IM LÄNDLE
Ihr könnt gerne auf Instagram vorbeischauen: https://www.instagram.com/powderhuntr

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 19085
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 104
Skitage 20/21: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 622 Mal
Danksagung erhalten: 2013 Mal
Kontaktdaten:

Re: Molines - Saint Veran, 28.12.2019 / Gefiel mir einst besser

Beitrag von starli » 08.06.2020 - 12:36

Arlbergfan hat geschrieben:
08.06.2020 - 00:04
Blick auf Monte Viso möglich?
Von der Bergstation des hintersten KSSL, wenn man etwas auf den Grat aufsteigt. Allerdings ist er von hier aus nicht so auffällig wie in der Po-Ebene.

Da es im Queyras ein oder zwei stillgelegte Skigebiete (+ ich stillgelegte weitere Dorflifte) gibt, ist das alles noch nicht so extrem touristisch, ja.
- NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2019-30.9.2020 (104 Tage, 66 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Antworten

Zurück zu „Frankreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste