Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Espace Killy, 30./31.Januar 2020

France, France, Francia

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
kaldini
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4762
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal

Espace Killy, 30./31.Januar 2020

Beitrag von kaldini » 24.02.2020 - 21:16

Im Zuge des Schreibens dieses Berichts hab ich mir noch mal meine Bericht aus 2010 durchgelesen:
viewtopic.php?f=47&t=42221

Interessanterweise passt alles, was ich damals schrieb, heute besser denn je. Ja, ich sehe Espace Killy aus der Brille des Pistenkifahrers. Wer gerne Abseits fährt, Glück mit Neuschnee hat oder gerne Buckelpisten fährt, wird sicherlich ein anderes Fazit als ich ziehen: Adieu! Kein Au Revoir? Leider nein, zu viele Dinge passen mir in Val d`Isere und Tignes nicht, dass ich da so schnell noch mal hinwill (vielleicht 1 Tag in 10 Jahren, wenn wir die Bourg St. Maurice Tour wiederholen).
Erstes Problem: die Hauptachsen sind extrem überlaufen, dafür nicht massentauglich. Solaise, Bellevarde, Toviere bieten alle nur mittel- bis schwere Abfahrten zurück ins Tal. Und die wenigen Alternativrouten werden schlecht angenommen, wenn es überhaupt welche gibt.
Zweites Problem: Überkapazität. Schon toll, wenn überall 6er Sessel sind, aber wo ist die dazugehörende Pistenfläche? Marmottes, Cascade, da hat es mal 1 Lift mit 3 Pisten, auch Fontaine Froide geht noch. Aber der Rest? In Tignes Tichot, Grattalu, Merle und auch Palafour sind Hochleistungs-6er mit jeweils 1 blauer Piste. In Val d`Isere hat Manchot 1 präparierte Abfahrt, Madelaine eine grüne Abfahrt – das ist für die Liftkapazitäten zu wenig (dabei wäre ja Platz vorhanden).
Dafür kommt an der Toviere eine 10KSB, 1 8KSB und 1 6KSB an, ergibt so circa 8000 P/h. An der Bellevarde eine 3S, eine Standseilbahn, 2 6er und 1 4er – da sind wir dann schon bei 10.000 P/h. Wo sollen die da alle hin?
Drittes Problem: kein (für mich) ideales Skigelände. Entweder zu flach (Borsat Bereich, Madelaine), oder zu steil (Face, Solaise). Und oft zu schmal (Stantons, L) und in letzter Zeit zu Lawinenanfällig (immer wenn ich geschaut hab, war die stantons und die L diesen Winter zu – die L war wohl kurzzeitig als wir da waren offen). Von der Solaise ins Tal muss man so ein komisches Förderband nehmen. Viele fahren von der Toviere gen Val Claret, dann auf der anderen Seite rauf um über die lac Piste nach Le Lac zu kommen, diese Abfahrt ist aber viel zu schmal. Vom Gletscher runter die rote double m ist gut, die blaue genepy ist langweilig.
Viertes Problem: wenig alternative Routen und es wird auch wenig gegen Probleme 1 bis 3 gemacht.
Schon vor 10 Jahren gab es Lawinenprobleme an der santons und L – da könnte man ja was verbauen. Die Daille Gondel ist nun (endlich) neu, hat aber immer noch die selbe Bergstation (warum nicht gleich rauf bis zur Bergstation Mont Blanc? Ach ja, das Folie Douce ist ja an der alten Bergstation). So fährt fast alles gleich zu Tommeuses und dann die creux – da macht die schon morgens keinen Spass mehr.
Pisten könnten mal verbreitert werden, einige schwarze etwas ummodelliert, so dass sie als rote durchgehen würden (unter der Tufs z.B. oder die schwarze an der Machot).

Aber es gab auch ein paar gute Seiten! An der Pyramides, an Cascade und Marmottes die Abfahrten sind toll. Auch nach La Daille runter geht es gut. Sehr positiv fand ich die beiden 8EUBS von Les Brevieres/Les Bosses, die binden die Ecke gut an. Schade nur, dass es dann mit der lahmen Aiguille Rouge oder der ewigen Marais weiter geht. Die Chaudannes Abfahrt ist eigentlich ganz gut, nur leider nun auch sehr voll.
Wir hatten natürlich auch (für uns) mit dem Wetter Pech. Am Vortag gabs 40cm Neuschnee, da waren nur wenige Pisten gemacht. Dafür war ich überrascht, wie schnell dort das Gelände zerfahren wird. Dafür war das Wettertagsüber meist ganz gut.
Aber nach 2 Tagen hatten wir genug.
Los gings jeden Tag in Les Brevieres, am 1.Tag hatten wir noch Pech beim Skipasskauf (beide Automaten kaputt, nur 2 Kassen offen, vor uns einer, der irgendwas außergewöhnliches wollte und alles aufhielt). Wir sind dann über Toviere und Bellevarde (hach, die Face mag ich ja doch…) zur Solaise, dort mal alles gefahren und dann weiter zum Pissaillies Gletscher. Dass die alte 6EUB noch steht, verwundert mich doppelt (einerseits dass sie noch nicht erneuert wurde und andererseits dass sie noch nicht verrostet ist). Danach wieder zurück, schafften wir mit ein paar Fahrten zwischendurch es locker zur Chaudannes um 16:25.
Am 2.Tag war dann mehr Tignes im Fokus. An Chaudannes vorbei gings zur Toviere, dann gen Val Claret und mal rauf zum Gletscher (Grand Motte PB zu). Leider 25 Minuten in der Lanches verbracht, irgendein gebrechen. Dafür war die double m dann leer und toll. Mal mit dem gelben Wurm rauf, oben eine Wiederholung an der Vanoise, dann die doch langweilige cairn und genepy runter. Nun gings gen Ticot und Grattalu. Das Stade sieht ja immer verlockend aus, immerhin war mal ein Bukcelpistenevent. Den Rest könnte man ja aufmachen, fährt eh keiner. Aber nein! Das gehört sich nicht. An der Merle wie schon gesagt, die Abfahrt ist ganz schön eng. Uns zog es gen Aiguille Percee, die sache liessen wir aus (unpräpariert…) und fuhren wieder gen Le Lac. Nun wieder nach Val Claret und mit Bolin/Fresse (seit ein paar Jahren nun getrennt) noch rauf zum Col de la Fresse. Die Borsat nahmen wir noch mit, dann wurde es Zeit gen Chaudannes und wieder nach Les Brevieres.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kaldini für den Beitrag (Insgesamt 4):
floburgi83Tom76DiggaTwigga
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel


kaldini
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4762
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal

Re: Espace Killy, 30./31.Januar 2020

Beitrag von kaldini » 24.02.2020 - 21:17

Bilder vom 30.1.:
Bild
Los geht es an der Brevieres 8EUB.

Bild
nette Trasse und man ist zügig oben.

Bild
und gleich weiter mit der Bosses 8er - man muss aber umsteigen. Schon überraschend, was hier die letzten Jahre an Hotels/Wohnungen neu gebaut wurde.

Bild
Seeblick.

Bild
Marais steht noch (zum Glück), also stellen wir uns an der Aiguille Rouge an.

Bild

Bild
Val Claret, immer wieder ein interessanter Anblick (ich mag ja die Hochhäuser in den Bergen).

Bild
die chaudannes gehts runter, schon toll dieser natürliche Einschnitt ;-)

Bild
le Lac und dhainter die Toviere.

Bild
neue 10er EUB Toviere. Tolle Bahn!

Bild
von der Toviere aus der Blick zur Grande Motte.

Bild
und ein Pano.

Bild
mal Stangenschlepper!

Bild
wir fuhren gen La Daille.

Bild

Bild
die 10EUB erschließt nun unten die Hänge ideal, leider hört sie meiner Meinung nach etwas zu weit unten auf.

Bild
so muss man Mont Blanc oder Tommeusses fahren.

Bild
oder wieder runter und mit dem Funival rauf :-)

Bild
Fontaine Froide, hier wurde die 4SB direkt ersetzt und 2 Stangenschlepper gleich noch mit.
Immerhin bietet sie 2 bis 3 Abfahrten.

Bild
dafür kommen da nun 2 6er, 1 KSB, eine 3S und eine Standseilbahn an.

Bild
Borsat Bereich, sehr flach.

Bild
Val d`Isere, rechts die Abfahrten an der Solaise.

Bild
die Face wäre ja toll, wenn da nicht so viele runter müssten.

Bild

Bild

Bild
und schon geht es mit der neuen Solaise rauf.

Bild
Glacier/Madeleine, mir auch etwas zu flach hier.

Bild
Machot mit seiner Piste. Hinten links die Grande Motte.

Bild
3000 lief natürlich nicht.

Bild
Datcha, da hat man wohl die alte Solaise wieder aufgestellt.

Bild
die L runter, war oben offen, obwohl in der Mitte ein Schneebrett bis auf die Piste abgegangen war.

Bild
und schmal ist sie auch noch.

Bild
idyllisch.

Bild

Bild
die Col SL auch nicht in Betrieb.

Bild
wir nähern uns dem Glescher.

Bild
ach ne, erstmal noch runter nach Le Fornet. Am Ende immer noch dieser doofe Gegenhang.

Bild
Agudio Graffel

Bild
Cascade bietet schöne Abfahrten.

Bild
PimPam - 2 Förderbänder, um wieder zurück nach Val d`Isere zu kommen.

Bild
Wusel par Execellance! Die rote Abfahrt an der Solaise ist wohl nur morgens toll. Zum Glück bog ich am Anfang des Walds rechts auf die schwarze Rhone-Alpes ab.

Bild
auch wenn die unten etwas schmal wurde, wenigstens nix los.

Bild
alles staut sich an der 3S, keiner sieht die 4KSB...

Bild
Folie Douce, krass was da los ist.

Bild
Chaudannes brauchen wir noch.

Bild
nochmal der Stausee.

Bild
Les Brevieres hat uns wieder.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kaldini für den Beitrag (Insgesamt 2):
Werna76burgi83
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel

kaldini
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4762
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal

Re: Espace Killy, 30./31.Januar 2020

Beitrag von kaldini » 24.02.2020 - 21:17

und vom 31.01.2020:

Bild
hatte schon was Mystisches am Morgen.

Bild
an der Toviere riss es dann auf. So blauer Himmel mit Restwolken bzw. Nebel und weißer Landschaft hat schon was...

Bild
Bellevarde.

Bild
creux schon etwas voll.

Bild

Bild

Bild

Bild
Grande Motte. Da wollen wir nun mal hin.

Bild
an der Paquis Bergstation vorbei.

Bild
schon in der Lanches - kurz darauf gab es einen längeren Stop.

Bild
dafür war dann auf der Talabfahrt nix los.

Bild
und rauf haben wir die Standseilbahn genommen.

Bild
Leisse nicht in Betrieb.

Bild
dafür Vanoise.

Bild
Grande Motte Pendelbahn hat den ganzen Tag enteist (sah schon spektakulär aus).

Bild
seht ihr das links? ja? das ist die Abfahrt, der Rest ist alles für ein paar Trainierer gesperrt...

Bild
Grattalu mit seiner einzigen, aber immerhin breiten Abfahrt.

Bild
Thomas winkt im Schlepper.

Bild
Val Claret.

Bild
wir wollen zum Aiguille Percee.

Bild
wer Adrenalin sucht...

Bild
da ist ein Loch im Fels!

Bild
nochmal runter nach Le Lac. Die neue Toviere Station macht fürs Verbinden auf jeden Fall Sinn.

Bild
Borsat - lang und flach.

Bild
Tommeuses ist ja doch noch immer meine heimliche Lieblings-8er SB

Bild
nochmal Seeblick!

Bild
es geht gen Brevieres.

Bild
früher wohl die alte Straße (an der Kurve ist ein Tunnel), heute eine blaue Abfahrt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kaldini für den Beitrag:
burgi83
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel

Benutzeravatar
thomasg
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1497
Registriert: 30.09.2002 - 21:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Espace Killy, 30./31.Januar 2020

Beitrag von thomasg » 29.02.2020 - 12:27

Ein paar Bilder kann ich auch noch beisteuern. Und ich muss kaldini nochmal dankbar dafür sein, dass er mich davon abgehalten hat, die ganze Woche im EK zu verbringen. Ein klassischer Fall von verklärten Erinnerungen an vergangene Besuche, wo es mir dort schon nicht gefallen hat. Vor allem im Vergleich mit Les Arcs, aber auch mit La Plagne und La Rosière kann das EK nicht mithalten. Es mag ja ganz gute Freeride-Möglichkeiten bieten, aber das ist nicht das, was ich suche und vor allem, wofür ich bezahle. Servicemässig muss man ja in Frankreich überall Abstriche machen, aber wie schon von kaldini berichtet, waren es hier ein paar zu viele Minuspunkte. Und ich hoffe, diesmal bleibt mir das alles im Gedächtnis!

Nun aber zu den Bildern, beginnend mit einem Blick aus der 4SB Aiguille Rouge zur Bellevarde.
P1000550.JPG
P1000550.JPG (611.43 KiB) 560 mal betrachtet
Blick zurück zur Talstation derselben, mit Talstation 3SB Marais und Bergstation 8EUB Boisses
P1000553.JPG
P1000553.JPG (806.1 KiB) 560 mal betrachtet
Sprung zur Toviere mit Blick zum Mont Pourri in der Mitte und Mont Blanc hinten rechts. Unten natürlich Tignes-Le Lac und am Gegenhand die 6KSB Palafour.
P1000564.JPG
P1000564.JPG (730.63 KiB) 560 mal betrachtet
Mont Blanc und auf dem waldfreien Bergrücken links das Skigebiet von La Rosière.
P1000565.JPG
P1000565.JPG (856.08 KiB) 560 mal betrachtet
Zoom zur 6KSB Tichot mit der 3SB Col des Ves im Hintergrund. Bin ich noch nie gefahren, aber ohne präparierte Piste ist die auch nur bedingt interessant.
P1000570.JPG
P1000570.JPG (737.04 KiB) 560 mal betrachtet
Vorne kreuzt die 10EUB Tovière, hinten die Lifte auf der anderen Talseite mit KSSL Col du Palet und den 6KSBs Tichot, Grattalu und Merle.
P1000574.JPG
P1000574.JPG (609.24 KiB) 560 mal betrachtet
Müsste jetzt an der Bellevarde sein mit Blick zur Grande Motte, rechts davon die Grande Casse, die aus jeder Richtung immer wieder anders aussieht. Die schönste Perspektive ist aber definitiv die vom EK aus. Vorne quert die 4KSB Borsat.
P1000589.JPG
P1000589.JPG (637.72 KiB) 560 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor thomasg für den Beitrag:
burgi83

Benutzeravatar
thomasg
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1497
Registriert: 30.09.2002 - 21:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Espace Killy, 30./31.Januar 2020

Beitrag von thomasg » 29.02.2020 - 12:44

4KSB Loyes Express mit 3S Olympique und deren langer Stütze am Geländeübergang kurz vor der Bergstation.
P1000594.JPG
P1000594.JPG (632.76 KiB) 554 mal betrachtet
Val d'Isere mit schon früh zerfahrener Face.
P1000596.JPG
P1000596.JPG (930.43 KiB) 554 mal betrachtet
Nochmal der komplette Osthang der Bellevarde mit 3S Olympique und 4KSB Bellevarde rechts davon.
P1000598.JPG
P1000598.JPG (928.1 KiB) 554 mal betrachtet
Panoramabild mit Solaise und Bellevarde und dem Manchet-Tal dazwischen.
P1000601.JPG
P1000601.JPG (288.03 KiB) 554 mal betrachtet
Zoom zu den Bergstationen an der Bellevarde, dahinter auf nahezu gleicher Höhe die auf der Tovière.
P1000607.JPG
P1000607.JPG (703.48 KiB) 554 mal betrachtet
Grande Motte
P1000609.JPG
P1000609.JPG (545.98 KiB) 554 mal betrachtet
Blick aus der 4KSB Manchet Richtung Val d'Isere.
P1000611.JPG
P1000611.JPG (714.84 KiB) 554 mal betrachtet
Eigentlich ein schöner Hang mit guter Neigung, aber da nur noch eine der beiden Pisten präpariert wird, ist die auch nach kurzer Zeit zerfahren.
P1000615.JPG
P1000615.JPG (901.16 KiB) 554 mal betrachtet
Panorama über den Sektor Solaise/Glacier.
P1000619.JPG
P1000619.JPG (289.75 KiB) 554 mal betrachtet
Seeblick von der Bergstation der 6KSB Glacier, wieder überragt vom Mont Pourri.
P1000620.JPG
P1000620.JPG (733.29 KiB) 554 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor thomasg für den Beitrag:
burgi83

Benutzeravatar
thomasg
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1497
Registriert: 30.09.2002 - 21:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Espace Killy, 30./31.Januar 2020

Beitrag von thomasg » 29.02.2020 - 13:09

kaldini auf der schmalen "L".
P1000622.JPG
P1000622.JPG (744.3 KiB) 542 mal betrachtet
4KSB Pyramides Express und die geschlossenen KSSL Col.
P1000628.JPG
P1000628.JPG (681.14 KiB) 542 mal betrachtet
PB Fornet mit unpräparierter Piste?Route? Foret, die aber eh geschlossen war.
P1000636.JPG
P1000636.JPG (809.29 KiB) 542 mal betrachtet
Rognosa d'Etache in gut 35 km Entfernung vom Col de l'Iseran. Inzwischen sind die Wolken ziemlich dicht.
P1000643.JPG
P1000643.JPG (826.95 KiB) 542 mal betrachtet
Lift im Skigebiet von Bonneval in der Haute Maurienne.
P1000646.JPG
P1000646.JPG (936.37 KiB) 542 mal betrachtet
Zoom nach La Daille.
P1000649.JPG
P1000649.JPG (1.01 MiB) 542 mal betrachtet
4SB Grand Pré. Die Pisten dort hatte ich irgendwie auch besser in Erinnerung.
P1000661.JPG
P1000661.JPG (539.65 KiB) 542 mal betrachtet
Letzte Nebelschleier über der Grande Motte während die Grande Casse schon in den strahlend blauen Himmel ragt.
P1000663.JPG
P1000663.JPG (541.51 KiB) 542 mal betrachtet
Müsste während des 20-Minuten-Stillstands der 4KSB Lanches gewesen sein. Val Claret und Le Lac waren noch unter der Nebeldecke.
P1000673.JPG
P1000673.JPG (617.76 KiB) 542 mal betrachtet
Panorama an der 4KSB Vanoise.
P1000682.JPG
P1000682.JPG (308.08 KiB) 542 mal betrachtet
Die markante Spitze des Aliet, den wir schon von Les Arcs sehen konnten und der von dort Ähnlichkeit mit dem Matterhorn hatte.
P1000683.JPG
P1000683.JPG (624.35 KiB) 542 mal betrachtet
Mittlerweile haben sich die Wolken über Tignes verzogen.
P1000685.JPG
P1000685.JPG (701.76 KiB) 542 mal betrachtet
Zugebauter Tovière-Gipfel.
P1000686.JPG
P1000686.JPG (686.29 KiB) 542 mal betrachtet
Breite, aber etwas zu flache Rimaye-Piste an der 4KSB Vanoise.
P1000689.JPG
P1000689.JPG (669.33 KiB) 542 mal betrachtet
Frisch eingeschneite Grande Motte.
P1000691.JPG
P1000691.JPG (620.84 KiB) 542 mal betrachtet
PB Grande Motte beim Enteisen.
P1000699.JPG
P1000699.JPG (563.54 KiB) 542 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor thomasg für den Beitrag:
burgi83

Benutzeravatar
thomasg
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1497
Registriert: 30.09.2002 - 21:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Espace Killy, 30./31.Januar 2020

Beitrag von thomasg » 29.02.2020 - 13:42

6KSB Grattalu mit perfekt hergerichtetem Funpark. Zwischen der Piste an der Grattalu und dem Funpark standen ein paar Schneilanzen nutzlos im Niemandsland. Nun ja, mit dem Beschneien habens die Franzosen halt überhaupt nicht.
P1000706.JPG
P1000706.JPG (666.73 KiB) 529 mal betrachtet
Panorama an der Bergstation 6KSB Grattalu.
P1000707.JPG
P1000707.JPG (337.98 KiB) 529 mal betrachtet
Vorne die Bergstation 6KSB Merles, dahinter die Tovière, Bellevarde und hinten in der Mitte Glacier de Pisaillas, dem Ende des Skigebiets.
P1000711.JPG
P1000711.JPG (645.26 KiB) 529 mal betrachtet
Inzwischen ist die Stütze erreicht.
P1000713.JPG
P1000713.JPG (590.67 KiB) 529 mal betrachtet
La Tsanteleina im Hintergrund und ganz rechts die Tovière mit der 6KSB Tufs.
P1000721.JPG
P1000721.JPG (742.5 KiB) 529 mal betrachtet
Tignes-Le Lavachet, hier scheinbar direkt am Lac du Chevril gelegen, wird überragt von der Aiguille de la Grande Sassière. Mit 3747 m noch ein bisschen höher als das letztes Jahr von mir erwanderte Äussere Barrhorn im Wallis und scheinbar führt dort auch ein Wanderweg hoch. Ein neues Ziel für den Sommer...
P1000727.JPG
P1000727.JPG (836.47 KiB) 529 mal betrachtet
Toviere mit gut sichtbarer Trasse des SL Combe Folle.
P1000734.JPG
P1000734.JPG (745.37 KiB) 529 mal betrachtet
Solaise mit gut sichtbarer 6KSB Glacier dahinter.
P1000742.JPG
P1000742.JPG (848.77 KiB) 529 mal betrachtet
Nochmal etwas mehr rangezoomt.
P1000743.JPG
P1000743.JPG (898 KiB) 529 mal betrachtet
Folie Douce an der Bergstation der 10EUB Daille.
P1000746.JPG
P1000746.JPG (784.48 KiB) 529 mal betrachtet
Aiguille Percée
P1000747.JPG
P1000747.JPG (711.57 KiB) 529 mal betrachtet
Tignes mit Tovière.
P1000751.JPG
P1000751.JPG (860.08 KiB) 529 mal betrachtet
Nochmal Grande Motte und Grande Casse.
P1000753.JPG
P1000753.JPG (635.09 KiB) 529 mal betrachtet
4SB Grand Pré vom Col de Fresse.
P1000759.JPG
P1000759.JPG (700.84 KiB) 529 mal betrachtet
Und wieder mal der Mont Blanc, mit den Bergstationen 6KSB Fresse vorne und links denen auf der Tovière.
P1000762.JPG
P1000762.JPG (629.75 KiB) 529 mal betrachtet
Der König der Alpen im Zoom.
P1000768.JPG
P1000768.JPG (726.82 KiB) 529 mal betrachtet
Und jetzt noch ein paar Zoombilder vom Balkon unseres Appartments in Bourg-Saint-Maurice.

Zuerst mal Arcs1600 mit gut sichtbarer SSB Arc-en-Ciel und 4KSB Cachette rechts.
P1000771.JPG
P1000771.JPG (825.15 KiB) 529 mal betrachtet
Rechts noch ein paar Gebäude in Arcs1800, links Stützen der 12EUB Transarc II und darüber die Aiguille Grive.
P1000777.JPG
P1000777.JPG (646.73 KiB) 529 mal betrachtet
Abendrot an der Pointe de l'Averne, zwischen La Rosiére und Sainte-Foy-Tarentaise.
P1000779.JPG
P1000779.JPG (617.01 KiB) 529 mal betrachtet
Das war's von mir.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor thomasg für den Beitrag:
burgi83


Online
kpw
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 167
Registriert: 23.04.2006 - 14:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Espace Killy, 30./31.Januar 2020

Beitrag von kpw » 29.02.2020 - 16:29

Vielen Dank Euch beiden für die wunderbaren Bilder.
Immer wieder spannend die verschiedenen gezoomten Ausschnitte.
Beim ein oder anderen Bild musste ich doch teilweise länger überlegen, wo der Fotograf jetzt stand....

Monoman
Massada (5m)
Beiträge: 38
Registriert: 19.03.2014 - 12:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Espace Killy, 30./31.Januar 2020

Beitrag von Monoman » 29.02.2020 - 18:33

Schöne Bilder - Vielen Dank!

Antworten

Zurück zu „Frankreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste