Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Glacier de Pisaillas || F | 4.-5. Juli 2004

France, France, Francia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7888
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Glacier de Pisaillas || F | 4.-5. Juli 2004

Beitrag von Emilius3557 » 03.08.2004 - 23:08

Etwas ganz spezielles, seltenes und geniales heute für uns an Land gezogen! Habe beim Stöbern auf Martin Gaudes HP über Les Arcs ein Sommerbild vom Gletscherskigebiet von Val d´Isère gefunden und ihn per mail dann gefragt ob das aktuelle Photos sind, und ob er nicht ein paar Zeilen schreiben könnte. Hier drei Photos, davon eins aus Tignes.

Er schreibt zum Sommerski am Glacier de Pisaillas:
Mini reportage :
le ski d'été sur le Pissaillas est tres limite. Pourquoi, tu montes par le télésiège débrayable de Cascades Express. Arriver au sommet, t'as deux téléskis, un de chaque côté. Le Montet et Le 3300. Cet été, le 3300 est resté fermé car la piste de montée etait impossible
Donc pour monter au sommet du glacier, prendre le téléski des Montets, bein enneigés.Au sommet, t'as deux pistes, une qui redescend en bas du téléski (à gauche à l'arrivée) avec le stade de slalom, l'autre qui resdescend vers l'arrivée du TSD, puis elle continue vers le départ du téléski du Montet. Au départ du téléski, soit tu le prends, soit tu redscend u départ du TSD par deux rouges, l'une qui descend plus ou moins dircetement, l'autre qui longe la montagne. Elles se retrouvent vers le restaurant du Pissaillas (je crois que c'est l'ancien départ d'un télésiège) pui du restaurant, un chemin enneigé de 100m vous reamène au départ du TSD et au parking.
Côté forme du glacier : l'été 2003 a été catastrophique pour lui. D'énormes creux sont apparu sur la langue terminale du glacier, avec l'apparition du rocher. La descente depuis le bas du téléskis se fait à l'aide de névé, plus de glacier. Le glacier s'etend donc de 3000/3100 à 3300m Le glacier est tres restrait, donc le ski d'été est pas passionnant. De plsu, à part les 2 pistes descendant au départ du TSD bourré de cailloux, les pistes sont plates. L'enneigeement a été moins important l'hiver dernier, ca moins ramassé du côté de l'iseran, donc ca se voit bcp quand on compare au glacier du Varet ou de la Grande Motte, beaucoup plus en forme en juillet. En ce moment je sais pas trop
Übersetzung von mir (Fehler vorbehalten):

Mini-Reportage
Der Sommerskilauf auf dem Pisaillas-[Gletscher] ist sehr eingeschränkt. Man fährt mit der 4KSB Cascades Express hinauf. An der Bergstation angekommen, gibt es auf jeder Seite einen Schlepplift. „Montet“ und „3300“. Diesen Sommer bleibt der „3300“ geschlossen, weil die Liftspur unbrauchbar war. Um nun zum höchsten Punkt des Gebietes zu kommen nimmt man den SL „Montets“ mit genügender Schneelage. An dessen Bergstation hat man zwei Pisten zur Auswahl. Eine führt vom Ausstieg linksseitig zur Bergstation der 4KSB, dann setzt sie sich bis zur Talstation des SLtes „Montet“ fort. An der Talstation des SLtes, nimmt man ihn entweder oder man fährt hinunter zur Talstation der 4KSB auf zwei roten Abfahrten, von denen eine mehr oder weniger direkt nach unten führt, während die andere entlang des Berges führt. Sie treffen sich auf der Höhe des Pisaillas-Restaurants (das war früher, glaube ich, die Talstation eines Sesselliftes). Nach dem Restaurant führt ein etwa 100 Meter langer schneebedeckter Ziehweg zur Talstation der 4KSB und zum Parkplatz.
Was den Gletscher an sich angeht: der Sommer 2003 war eine Katastrophe für ihn. Enorme Löcher haben sich auf der Zunge des Gletschers aufgetan mit dem Aus-apern von Felsen. Die Abfahrt zur Talstation des SLtes macht man mit Hilfe eines Firnfeldes, kein Gletscher mehr. Der Gletscher erstreckt sich folglich zwischen 3000/3100 und 3300 Metern. Der Gletscher ist flächenmäßig sehr begrenzt, weshalb das Sommerskifahren auch keine großen Leidenschaften weckt. Außerdem, abgesehen von den beiden ziemlich steinigen roten Abfahrten hinunter zur 4 KSB sind die Pisten sehr flach. Im letzten Winter hat es auf der Iseran-Seite wohl weniger geschneit, das sieht man im Vergleich zu den Gletschern an der Grande Motte und Varet an der Aiguille Rouge in Les Arcs, die sehr viel besser in Form waren, Anfang Juli.


Über die Sommerskisituation in Frankreich:
en tout cas, actuellement Tignes s'en sort pas mal, la descente au Leisse et au départ du TSD Vanoise est encore possible... La Plagne vient de fermer (le 30 je crois) comme l"Alpe d'Huez le 25. Juste Val d'Isere qui a ouvert du 26 juin au 19 juillet... Val Thorens est resté fermé, mais d'apres quelques personne le ski d'été aurait été possible. Aux Arcs aussi, si il y avait du ski d'été, ca aurait largement possible
Meine Frage hat er gleich beantwortet:
L´acces au Pisaillas n´est pas aussi facile qu´à Tignes, n´est-ce pas? "
effectivement, l'acces est tres difficile, t'es obligé de monté en voiture au départ du télésiège de Cascades. Mais, il parait que pour l'été prochain, le TPH Fornet + TC Vallon de l'Iseran fonctionneront, mais entre l'arrivée de la téléacbine et le départ du ts, il y a encore 500m... mais c'est tres long dans tous les cas, contrairement à Tignes, ou en 7 minutes, tu ski.*
Mais aux 2 alpes, c'est pareil, 30 min de montée
La Plagne, presque 1heure il parait
Alpe d'hUez : environ 30min
Meine Frage: Der Zugang zum Pisaillas ist nicht ebenso einfach wie in Tignes?
Genau! Der Zugang ist sehr schwierig, man ist gezwungen im Auto bis zur Talstation der 4KSB Cascades zu fahren [bis auf 2710 m]. Es scheint, als dass für den nächsten Sommer die PB Fornet und die EUB Vallon de l´Iséran funktionieren sollten, aber zwischen der Bergstation der EUB und der Talstation der 4KSB liegen nochmal 500 Meter [und 60 Hm]... aber auf jeden Fall ist der Weg sehr lang, verglichen mit den 7 Minuten in Tignes. Aber in Les 2 Alpes braucht man auch 30 min, in La Plagne fast eine Stunde [naja, halbe Stunde eher], Alpe d´Huez auch etwa 30 min.

Seine Erläuterungen zu den Photos:
(J'ai pris les photos de Tignes, depuis une randos, qui est face au glacier)
(Au Pissaillas, je me suis entrainé dans je te donnerai un petit reportage, pas de probleme )
3418:au départ du TS Csacades Express, on voit les pylones du TS Céma etd errière, c'est le col des Fours à 2900m. Encore bien enneigée
3416:vue depuis le départ du TSD Cascades vers le glacier. En fait, le glacier commence deriere la butte d'en haut, dessous, c'est des névés
Pour Tignes :
3362 : arrivée du funiculaire
3336 :domaine de la zone du Grand Plan, on voit le TSD Lanches qui vient de Tignes, le TSD Vanoise, les pioches du Grand Plan

Mehr Photos hat Martin leider nicht gemacht, aber das ist auf alle besser als gar nichts! Seine Infos sind sehr interessant. Auf seiner HP hat im Ski d´été-Bereich noch das ein oder andere Photo...

http://mgaude.free.fr/Les_arcs/Ete_skidete.htm
Dateianhänge
DSCN3336klein.jpg
Blick auf den unteren Teil der Sommerskigebiets von Tignes. In Bildmitte die 4KSB Les Lanches und die Piste "Double M", oben die 4 KSB Vanoise und die beiden Abfahrten "Rimaye" (ein Ziehweg nicht gut zu sehen) und "Dahu" komm
DSCN3416klein.jpg
Hier sieht man ganz rechts die 4KSB Cascade. Ein komisches Sommerskibild. Etwa in Bildmitte dürfte eine der beiden Abfahrten verlaufen, ganz links außen in einer Art Mulde entlang des Berges die zweite.
DSCN3418klein.jpg
Hier sieht man die 4SB Céma und die "Piste" zur Talstation der 4KSB Cascade. Recht viel Schneereste noch an den umgebenden Bergen.


Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7888
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Beitrag von Emilius3557 » 03.08.2004 - 23:33

Von seiner HP habe ich noch drei interessante Bilder geholt.

Merci Martin pour les photos, les infos et l´aide!!!
Dateianhänge
0875.jpg
Skiweg zurück zur 4KSB Cascade. Hinten sieht man die schmale rote Abfahrt entlang des Bergkamms. Sieht echt nach "Sommer"-Ski aus...
0873.jpg
SL Montets, daneben apere Felsen. Nicht sehr ermutigend anzusehen, man versteht, warum die da oben dringend beschneien wollen.
0874.jpg
Bergstation der 4KSB Cascade Express (Leitner, 2000)

Benutzeravatar
michamab
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 823
Registriert: 09.01.2003 - 16:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von michamab » 03.08.2004 - 23:40

Super Bilder, über das Skifahren auf französischen Gletschern liest man hier ja leider viel zu wenig. Wundert mich überhaupt, dass man dort noch Sommerski anbietet, obwohl es ja nebenan den Grande Motte Gletscher gibt, der ja laut Karte wesentlich größer ist. Wie schauts da mit Sommerski aus, was kann man noch fahren ?

Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4254
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von trincerone » 04.08.2004 - 00:52

Sommerbilder Pissaillas August 2002 - m.E. siehts da schlimmer aus als jetzt.

http://www.trincerone.com/pissaillas/pissaillas4.htm

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7987
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von k2k » 04.08.2004 - 07:36

Interessante Sache, aber wer da oben im Sommer Ski fährt ist glaub ich selbst schuld ;-)
Hier noch ein Bild von mir zum Thema, hatte es glaub ich schon ein paar mal gepostet aber ich vertrau es auf ein neues der Ewigkeit des Bilderservers an:
Dateianhänge
valdisere1.jpg
Glacier de Pisaillas vom Col de l'Iseran aus - ca. August 1999
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7888
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Beitrag von Emilius3557 » 04.08.2004 - 20:07

Danke Steffen und Christian für die Photos! Da sieht man gut was Martin geschrieben hat, dass zwischen der Bergstation Cascades und der Talstation Montets kein Eis mehr ist. Der SL 3300 wird wohl meiner Ansicht nach in der nächsten Zeit abgebaut werden, es sei denn die Beschneiung kommt tatsächlich. Aber warum lassen die das Ding denn nicht mal im Winter laufen? Da hats doch dort Schnee!

Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4254
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von trincerone » 04.08.2004 - 20:14

Wie, ich denke der 3300 lief immer in Winter.... nicht? Das ist übrigens lifttechnisch eine echte Rarität: das ist wohl der erste und eventuell einzige noch existierende (letzteres kann ich aber nicht sagen) Montaz Gletscherlift - noch eine Generation vor den Chavièreliften, wennich das richtig einschätze. Ein so alten Montazschlepper hab ich auch anderswo bis jetzt nie gesehen. Schade wenn der nicht mehr führe....

Warum bestimmte Lifte nicht im Winter fahren, hab ich mich auch bei anderen franz. Gletscherschigebieten gefragt. :evil:


Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7888
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Beitrag von Emilius3557 » 04.08.2004 - 21:30

Also meines Wissens war der SL Montets im Winter meistens in Betrieb, als ich 1998 dort war, z.B. Wie es z.Z. ist? Kaldini müsste es wissen! Auf der Statusanzeige war Montets eigentlich immer als offen ausgewiesen, 3300 aber als geschlossen.
Wenn in Tignes die Gletscherlifte auch im Winter offen wären, hätten die keinerlei negativen Einfluss auf den Sommerskibetrieb, darauf wette ich, sie hätten nur ein paar Fans mehr, denn als Beschäftigungsanlagen sind das sehr schöne Hänge mit sehr kapazitätsstarken Liften.

@Christian: ist egtl bei deiner Pisaillas-Page noch ein update in Planung? Das ist alles auch höllisch interessant, vor allem die vielen kleineren SLte im nicht-Gletscherbereich. Früher muss es sich anscheinend dort sommers gelohnt haben, sonst wären diese ganzen Lifte wohl nicht gebaut worden.

Benutzeravatar
taunussi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 562
Registriert: 23.02.2004 - 21:23
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: "Bourg d' Oisans des Taunus"
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von taunussi » 04.08.2004 - 21:52

Also, soweit ich mich erinnern kann war im März 2001 auch der SL 3300 geöffnet. Die Crux: ich bin damals nicht damit gefahren :wall: , weil meine Skigruppe sich kategorisch weigerte :twisted: , einen Schlepper zu fahren und es schon relativ spät am Tag war, und dann war die Gruppe schon weg...
Ich bin vor ca. 10 Jahren einmal über den Iséran im Sommer gefahren, auch damals schon war es einfach kein Vergnügen, den Gletscher anzuschauen. Also freiwillig auf ein paar Schnee-/Eisfeldern gemischt mit Steinen herumzurutschen konnte ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
Winter 2017/2018 La Rosière, Lechtal

Grüße an alle Alpinforumler aus dem schönen Taunus. Auch hier gibt es Lifte und Pisten, nur keinen Kunstschnee!

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7987
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von k2k » 05.08.2004 - 02:51

Als ich '99 von Italien kommend - im letzten Sommerurlaub mit meinen Eltern - über den Iseran gefahren bin, konnte ich mir gar nicht vorstellen dass da oben Sommerskibetrieb möglich ist. Ich wäre zu gerne zum Glacier hoch gelaufen, aber für mehr als eine kurze Pause von ca. 30 Minuten auf der Passhöhe hat es leider nicht gereicht. Ich war damals schon froh dass die von mir entwickelte (und ziemlich abgedrehte) Rückreiseroute akzeptiert wurde :lol:
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

Benutzeravatar
Chasseral
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5018
Registriert: 08.11.2003 - 23:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Chasseral » 05.08.2004 - 08:49

Oh Schreck: Beim Pissaillas kann man ja wohl nicht mehr von einem Gletscher reden! Da liegen halt noch ein paar Toteis-Felder rum. Ist schon erschreckend.

Ging der Gletscher Anfang der 80er noch bis zum Iseran runter oder waren die TSs schon immer im Felsbereich?
Winter 2012/13: 22 Skitage
6x Andorra, 1x Spanien, 12x Deutschland, 3x Österreich

Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4254
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von trincerone » 05.08.2004 - 15:06

Der Gletscher hat sich wohl kaum zurückgezogen, sondern nur an Dicke und Substanz verloren. Er endete immer schon da, wo er auf meinen Bildern auch endet, direkt oberhalb der Cascades Bergstation. Ds sieht man erstens an der Lage der Station und zweitens an alten IGN Karten und dem Bild bei Pause. Im Bereich der Talstation des 3300 hat sich der Gletsch wohl etwas zurückgezogen, eben so beim Montets, aber nicht viel.

@Maruis: ich wollte als update dieser Seite immer mal im Vergleich die Bilder vom 1999 einbaun, baer ein Crash hat mir leider meine Original Flashdaten zerschossen, so dass ich die bestehende Datei nicht mehr verändert kann.

Ich soll angeblich die Tage einen weiteren Original 70er Jahre Liftplan kriegen, der mir neue Erkenntisse für die Historie des Gebiets bringen würde. Da könnte ich dann was updaten.

kaldini
Moderator
Beiträge: 4651
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Beitrag von kaldini » 05.08.2004 - 20:46

Dieses Jahr Ostern lief Montets. Gab sogar nen Ratetopic dazu!
http://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?t=5962
Die Piste ist ganz ok, nur war das Wetter schlecht als ich da war...


Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4254
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von trincerone » 05.08.2004 - 21:23

Ist übrigens ein Montaz mit Leitnergehängen, eine nicht untypische Kombination.

Antworten

Zurück zu „Frankreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste