Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Passo San Pellegrino / Falcade (Tre Valli) 06.-13.02.05

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
Ingo1977
Massada (5m)
Beiträge: 110
Registriert: 09.03.2003 - 15:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Witten / Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Passo San Pellegrino / Falcade (Tre Valli) 06.-13.02.05

Beitrag von Ingo1977 » 29.03.2005 - 19:11

Dolomitisuperski Tre Valli Passo San Pellegrino / Falcade

Wetter: täglich wolkenlos / max. leicht bewölkt

Temperaturen: -15 bis -5 Grad

Schneehöhe: 20 bis max. 60 cm (sehr sehr wenig für Anfang/Mitte Februar.....)

Schneebeschaffenheit: Kompakt- und (z.T. vereister) Kunstschnee

Geöffnete Anlagen: alle

Geschlossene Anlagen: -

Geöffnete Abfahrten: alle

Geschlossene Abfahrten: -

Am meisten gefahren mit:
- 4KSB Gigante
- 2SB Cima Uomo
- SL Laresei
- 4KSB Lago Cavia-Col Margherita

Am wenigsten gefahren mit:
- 4KSB Campigol
- SL Capanna Margherita

Wartezeiten:
- so gut wie keine, ab und an bis zu 5 Min. am SL Laresei (Einer-Tellerlift) - dieser wird jedoch nächstes Jahr gegen eine 4KSB getauscht.

Gefallen:
Trotz wenig Schnee perfekt präparierte Pisten, geringe Wartezeiten

Nicht gefallen:
4SB "Del passo" und 4SB "Lago Cavia-Laresei" sind 1998 und 2002 gebaut - aber quälend langsam.
2 SB "Cima Uomo" ist hoffnungslos veraltert, ebenso 3SB "Costabella" - ein Kniekehlen-Killer beim Einstieg...

Einige Fotos:

Bild
Neue Kassen-Station am 4KSB "Gigante" - sieht chic aus.

Bild
Blick auf den San Pellegrino (4KSB Gigante (Agamatic), 2SL Chiesetta)

Bild
Bergstation 4KSB Le Buse-Laresei (Agamatic)

Bild
Bergstation Lago Cavia-Laresei (Doppelmayr) - nicht gut zu fotografieren, da der Lift über eine sehr starke Steigung oben ankommt (geht fast senkrecht hoch am Ende)

Bild
der flache Teil des Skigebiets mit SL "Capanna Margherita" und 4SB "Campigol"

Bild
Moto-Cross-Contest am San Pellegrino

Bild
Neuer Pistenbully Polar 300 am San Pellegrino


Fotos zu weiteren Liften gibts im Berichts vom letzten Jahr:
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... =tre+valli


Benutzeravatar
Y3T1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 201
Registriert: 07.06.2002 - 14:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Hessen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Y3T1 » 29.03.2005 - 21:07

danke für den Bericht, aus einem der weniger im Forum Berichteten Gebiete von Dolomiti Superski
in irgendeinem Skiatlas von vor ca. 15 Jahren stand mal, dass es eines der modensten Skigebiete der Alpen ist, inzwischen wrd das wohl nicht mehr stimmen :D

Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4251
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von trincerone » 17.04.2005 - 12:00

Für italiensiche Dolomiti Superski Verhältnisse ist es sogar (leider) recht modern. Ist meines Erachtens mit das lohnenswerteste Gebiet im Gültigkeitsbereich des Skipasses. Die Kulisse ist genial (Civetta und Pala, was will man mehr), das Gelände interessant und das Schigebiet abwechslungsreich und interessant aufgebaut. Auch bietet das Gebiet viele unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, scheint schneesicherer zu sein als die nördlicheren DS Gebiete (mein Eindruck in den Besuchsjarhen) und ist nach meiner Erfahrung nicht so überlaufen. Dazu ist das Gebiet sehr sonnig, Falcade ist ein netter italienischer Ort.
SB "Cima Uomo" ist hoffnungslos veraltert
tja sieh mal, ich hab mich bei meinem Besuch 2003 geärgert, dass der schöne alte Schlepper nicht mehr stand. Wie die Meinungen auseinander gehen.... ;) :D

Benutzeravatar
Ingo1977
Massada (5m)
Beiträge: 110
Registriert: 09.03.2003 - 15:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Witten / Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Ingo1977 » 18.04.2005 - 09:46

trincerone hat geschrieben:
SB "Cima Uomo" ist hoffnungslos veraltert
tja sieh mal, ich hab mich bei meinem Besuch 2003 geärgert, dass der schöne alte Schlepper nicht mehr stand. Wie die Meinungen auseinander gehen.... ;) :D
reden wir vom gleichen Lift? Der 2er Sessellift auf die Bergspitze vom San Pellegrino? Das Ding sieht wirklich uralt aus; total unbequem; ist doch bestimmt aus den frühen 80ern ?
Bis wann stand denn da noch ein Schlepplift ? (bzw. von wann ist denn die 2SB?)

Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4251
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von trincerone » 18.04.2005 - 10:38

Ja genau, die schöne alte 2er DSB.. :D , wenn Du so willst der höchste Lift am Pellegrino (jedenfalls auf der Seite).

Die Bahn dürfte tatsächlich in der ersten Hälfte der 80er gebaut worden sein. Davor stand dort ein Schlepplift (der war aber noch auf meiner Karte eingezeichent als ich das erste mal da war, drum hats mich überrascht, dass er durch eine DSB ersetzt wurde).

Die DSB oben hat null komfort und ist sicher keine technische Meisterlseitung. Aber wenn man sich den KSB Klump unten anschaut und die 1,5 Millionen Italiener, die an der unteren Bahn fahren, dann ist man froh, dass oben an der alten Bahn keiner fahren will, noch dazu, wo die Piste da so schön ist. Außerdem müsstest du oben an dem recht engen Ausstieg ganz schön was walzen, damit du den Platz für eine KSB schaffst und die Leute, die sie raufbaggert, irgendwo hinkriegst. Fänd ich nicht so cool. Wahrscheinlich würde eine Ersatz KSB aber sogar einfach weiter unten enden - diese "scheiß-auf-obersten-100-Höhenmeter-Taktik", die da gerne gefahren wird und einen regelmäßig um die interessantesten Abfahrtpassagen bringt.

Benutzeravatar
Ingo1977
Massada (5m)
Beiträge: 110
Registriert: 09.03.2003 - 15:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Witten / Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Ingo1977 » 18.04.2005 - 17:54

Das dumme ist ja jetzt schon, dass du nicht an der oberen Piste bleiben kannst, sondern immer von ganz oben bis ganz unten runter musst, um mit 4 KSB "Gigante" wieder zum Einstieg 2SB "Cima Uoma" zu kommen. Total blöd geregelt...

Man hat zwar jetzt eine neue schwarze Piste unter der 2SB eingezeichnet, jedoch war sie weder letztes noch dieses Jahr mangels Schneemenge in Betrieb...

Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4251
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von trincerone » 18.04.2005 - 18:37

Das dumme ist ja jetzt schon, dass du nicht an der oberen Piste bleiben kannst, sondern immer von ganz oben bis ganz unten runter musst, um mit 4 KSB "Gigante" wieder zum Einstieg 2SB "Cima Uoma" zu kommen. Total blöd geregelt...
Ist das so? Das ist mri damals gar nicht aufgefallen. Das ist sicher blöd geregelt, da geb ich dir recht. Unter der DSB gab immer ne schöne Tiefschneeabfahrt, wenn die Schneelage stimmte, ich hoffe, die haben da jetzt nichts gebaut... ?! ?

Toll muss übrigens auch die Direttissima unter der Col Magharita PB sein, bisschen ausgesetzt vielleicht.... :)


Benutzeravatar
Ingo1977
Massada (5m)
Beiträge: 110
Registriert: 09.03.2003 - 15:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Witten / Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Ingo1977 » 19.04.2005 - 10:47

trincerone hat geschrieben:
Das dumme ist ja jetzt schon, dass du nicht an der oberen Piste bleiben kannst, sondern immer von ganz oben bis ganz unten runter musst, um mit 4 KSB "Gigante" wieder zum Einstieg 2SB "Cima Uoma" zu kommen. Total blöd geregelt...
Ist das so? Das ist mri damals gar nicht aufgefallen. Das ist sicher blöd geregelt, da geb ich dir recht. Unter der DSB gab immer ne schöne Tiefschneeabfahrt, wenn die Schneelage stimmte, ich hoffe, die haben da jetzt nichts gebaut... ?! ?

Toll muss übrigens auch die Direttissima unter der Col Magharita PB sein, bisschen ausgesetzt vielleicht.... :)
Zur 2SB: Unter der 2SB gibts ein paar Lawinenschutzbarrieren, aber man wollte ja schon im letzten Jahr da eine schwarze Piste walzen... leider war sowohl im letzten als auch in diesem jahr die Schneedecke zu dünn... eigentlich war die Schneedecke dort IMMER dünn, seit ich 1997 zum ersten mal da war... Und so ists wirklich ne absolute Fehlplanung, dass man von ganz oben über die blauen flachen Pisten nach ganz unten muss, um wieder nach oben zu gelangen. Und nur, weil die Piste "Cima Uomo" rund 100 Meter unterhalb der Talstation 2SB "Cima Uomo" endet und keine Verbindung zum Lift möglich ist...

Zur Col Margherita: Eine Direttissima unter der PB??


Bild
Jetzige Piste "Col Margherita"

Bild
Gesamtansicht Col Margherita

Bild
Detailansicht Verlauf PB

Bild
Detailansicht (2)

Wo sollte da eine Direttissima möglich sein? Oder meintest du was anderes ?

Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4251
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von trincerone » 19.04.2005 - 12:11

Von der PB Bergstation auf dem Bild nach rechts. Da gibts dann irgendwie ein paar wege durch die Felsen durch (das konnte man anhand der Spuren aus der Gondel heraus gut sehen´) ich meine es ging rechts am Grat lang. na ja und dann durch den weißen Tobel und unten muss man wohl noch etwas suchen, da wirds wieder felsiger.

Benutzeravatar
Ingo1977
Massada (5m)
Beiträge: 110
Registriert: 09.03.2003 - 15:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Witten / Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Ingo1977 » 19.04.2005 - 14:40

trincerone hat geschrieben:Von der PB Bergstation auf dem Bild nach rechts. Da gibts dann irgendwie ein paar wege durch die Felsen durch (das konnte man anhand der Spuren aus der Gondel heraus gut sehen´) ich meine es ging rechts am Grat lang. na ja und dann durch den weißen Tobel und unten muss man wohl noch etwas suchen, da wirds wieder felsiger.
ah,ok.. nichts für mich :wink:

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2417
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 79 Mal

Beitrag von CV » 19.04.2005 - 15:24

bei mehr Schnee als in diesem Jahr geht das westlich ("rechts") der
Seilbahntrasse schon ganz gut; schaut in der Draufsicht auf diesen
Bildern schlimmer aus... auch wenn's natürlich schon ne kernige Sache ist

wg. Pistenplanung an der 2SB Cima d'Uomo: Unterstützung! :echtkrank:
bin seit Mitte der 80er Jahre fast jedes Jahr dort und die angebliche
Schwarze ging selbst in außergewöhnlichen Wintern nicht oder halt
nur als Variantenabfahrt.

Der Hügel sollte nicht über den windigen Grat sondern aus dem
Kessel von Osten (oberhalb von Fuchiade) und / oder aus Westen von
den bisherigen Pisten her liftmäßig erschlossen werden.

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
Ingo1977
Massada (5m)
Beiträge: 110
Registriert: 09.03.2003 - 15:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Witten / Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Ingo1977 » 20.04.2005 - 10:18

Hab n alten Pistenplan gesehen aus den frühen 80ern (oder sogar noch eher?) .. da war sogar ein lift oberhalb fuchiade eingezeichnet. Außerdem war ein Lift eingezeichnet noch OBERHALB der jetzigen 2SB Cima Uoma (ganz oben in die Felsen hinein).
Gab es die beiden Lifte wirklich oder waren das nur Projekt-Zeichnungen, die nie realisiert wurden?
So weit ich mich erinnere stand dieser Pistenplan als total verwittertes Schild vor nem Laden in Vigo di Fassa.

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2417
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 79 Mal

Beitrag von CV » 20.04.2005 - 10:35

der Lift oberhalb von Fuchiade war/ist mir bekannt. Der war eher
ein "Hauslift" des dortigen Hotels (nicht Fuchiade selbst, sondern
ein Hotel oberhalb des Forstweges dorthin). Die Anbindung ans
restliche Gebiet war aber nicht ideal, weshalb er sich nicht
halten konnte...

Einen weiteren hochgelegenen Lift richtung Uomo kenne ich nicht; habe
allerdings im Sommer auch nicht darauf geachtet, ob irgendwo
alte Fundamente stehen. Mal sehen... ich wollte im Sommer eh mal
wieder den Bepi Zac Weg gehen. Vielleicht fällt ja was auf.

Gruß
Stefan


Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4251
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von trincerone » 20.04.2005 - 10:40

Einen weiteren hochgelegenen Lift richtung Uomo kenne ich nicht; habe
allerdings im Sommer auch nicht darauf geachtet, ob irgendwo
alte Fundamente stehen. Mal sehen... ich wollte im Sommer eh mal
wieder den Bepi Zac Weg gehen. Vielleicht fällt ja was auf.
Ich erinnere mich dunkel, dass die Schlepper, als es es noch keine DSB gab, irgendwie früher weiter raufgingen, nach dem was ich auf alten topographischen Karten gesehen hab. Vielleicht finde ich die Karte wieder.

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2417
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 79 Mal

Beitrag von CV » 20.04.2005 - 10:58

der "Vorgänger" von der 2SB ging zu 99.999% auf der selben Trasse.
Man sieht m.W. noch die Fundamente. Außerdem geht ja auch
die 2SB bis auf den höchsten Punkt des Hügels. Kann aber natürlich
sein, dass einige 100m rechts oder links versetzt dazu ein Lift noch
höher rauf ging.

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4251
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von trincerone » 20.04.2005 - 12:00

Ich bin mir wie gesagt nicht sicher, alte Erinneungen an eine Karte halt. Ich meine, dass das früher zwei SChlepper hinter einander waren, wo die trennstelle war, weiß ich nicht. Vielleicht trügt meine Erinnerung auch, ich schau mal nach, wenn daheim bin.

Benutzeravatar
Ingo1977
Massada (5m)
Beiträge: 110
Registriert: 09.03.2003 - 15:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Witten / Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Ingo1977 » 20.04.2005 - 13:29

Habt ihr evtl. auch noch alte Fotos vom Skigebiet (als die Schlepper noch standen..) ? Würde mich sehr interessieren !

Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4251
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von trincerone » 20.04.2005 - 14:06

Also ich nicht. Ein Onkel von mit war mit meinem Vater 1973 in den Dolomiten, davon einen Tag auch am Pellegrino, aber ich glaube nicht, dass er da viele Bilder hat. Wenn sind das Dias, die im Keller bei meiner Großmutter lagern... ich fürchte, da komm ich so schnell nicht ran.

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2417
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 79 Mal

Beitrag von CV » 20.04.2005 - 16:34

dito... Dias sind bei meinen Eltern => 250km Distanz.

Ich kann den damaligen Zustand aber kurz beschreiben:
Statt 4KSB Gigante und 2SB Uomo gab's drei Sektionen Schlepplifte.
- ParallelSL Chiesetta (wie heute)
- ParallelSL Gigante von Bergstation Chiesetta bis Bergstation der heutigen
4KSB. Die Lifttrasse lag genau in dem kleinen Tal (rechts der heutigen
Liftrasse der 4KSB), das auf den Hotel-Komplex Gigante zuläuft - sieht
man im Bild oben recht gut.
- SL Uomo in gleicher Trasse wie die 2SB

Nach Bau der 2SB wurde der alte SL Uomo als "Gigante 3" parallel zu
Gigante 1+2 nochmal aufgestellt - allerdings nur im oberen, flacheren Teil.
D.h. die Talstation von Gigante 3 war nicht von Chiesetta aus erreichbar!

... war damals ein rechter Liftmastensalat...

Gruß
Stefan


Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5996
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von Downhill » 20.04.2005 - 20:41

Da hatte ich doch mal was im Rateforum...

Bild

Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4251
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von trincerone » 20.04.2005 - 21:43

Hochinteressant! Quelle?

Mein Ortsgedächtnis lässt nach: welcher Teil genau ist das? Den Bereich, wo die Bergsation der DSB Uomo ist, sieht man den? Das müsste doch eigentlich so eine ausgesetzte Flanke sein oder?

Benutzeravatar
Downhill
Moderator
Beiträge: 5996
Registriert: 13.11.2002 - 21:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Germering
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von Downhill » 21.04.2005 - 09:06

Das Bild hab ich aus einem Prospekt des Fassatals gescannt. Etwas älteres Teil (ca. Anfang 90er) mit z.T. noch älteren Bildern. Leider werd ich da die nächsten Monate eher schlecht rankommen. :oops:

Auf dem Bild sieht man die "zweite Sektion" (Doppel-SL Gigante) mit dem bereits erwähnten dritten, wiederaufgebauten SL für das obere flachere Stück.
Die DSB Cima Uomo sieht man auch, der Stütze nach könnte das ein Nascivera sein...?

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2417
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 79 Mal

Beitrag von CV » 21.04.2005 - 09:21

klasse Bild!
m.w. ist die DSB ein Zemella

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2417
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 79 Mal

Beitrag von CV » 21.04.2005 - 09:30

@trinc
nein, den oberen Teil der DSB sieht man nicht. Die Bergstation
liegt weiter links außerhalb des Bildes.

Das Bild ist mit starkem Zoom aufgenommen. Die schneeumzogenen Felsen
links oberhalb der DSB-Stütze gehören bereits zum dahinter liegenden
Felskamm. Auf dem zweiten Bild des Eingangspostings ist dieser
Felsbereich genau unter den Wolken. (Dort kann man die Bergstation der
DSB am abgeblasenen Hügel am linken Bildrand erahnen)


Gruß
Stefan

Benutzeravatar
Ingo1977
Massada (5m)
Beiträge: 110
Registriert: 09.03.2003 - 15:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Witten / Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Ingo1977 » 21.04.2005 - 12:03

Downhill hat geschrieben:Da hatte ich doch mal was im Rateforum...

Bild
Im Vergleich dazu die heutige Situation (4KSB "Gigante" und oben Beginn 2SB "Cima Uomo". Trasse des alten Schleppers ist neben dem Neubau des Rifugio "Cima Uomo" (zur Saison 1997/ 1998) noch gut zu erkennen):
Bild


Übrigens: Die endgültigen Neuheiten der nächsten Saison sind bereits auf trevalli.com veröffentlich worden. Siehe Thread:

http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 297#175297


Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast