Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8360
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von Af » 25.12.2009 - 17:05

Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Bild

Nachdem für unsere Vorsaisonplanung am Kronplatz doch zu wenig Schnee lag, während Livigno bis 150cm meldete, gings kurzentschlossen dorthin.

Anfahrt:
Breitenbach am Inn - Oberinntal - Scuol(CH, zwischenstopp zum Skifahren) ca. 2 h
Scuol - Zernez - Livigno(Via Tunnel Munt la Schera) ca. 1 h

Wetter:
Von allem etwas dabei.
20.12. -15° Strahlender Sonnenschein
21.12. -10° ab 14 Uhr Föhnstrum
22.12. -5° tw. Wolkig, windig bis Stürmisch, tw. Sonnig
23.12. +1° bis -5° am Berg, 30-50 cm nasser Neuschnee, ab Mittag blauer Himmel.

Schnee:
20.12. Tal 50cm, Berg 165cm... guter kompakter Natur+Kunstschnee
23.12. Tal 80cm, Berg 180cm....Sehr pappiger Neuschnee, im Tal auf dem weichen Schnee eine 3 cm angefrorene Schicht durch Regen...

Präparation:
Optimal...jeden Tag wurde um 5 Uhr nochmal nachgewalzt. Absolut glatt, keine Versätze oder Löcher drin.

Geöffnete Lifte:
Alle, ausser während des Föhnsturms die KSBs....am 22.12. hatten die KSBs an der Tagliede/Skicarosello enorme Probleme mit dem wind und gingen tw. erst um 11 Uhr auf.

Geöffnete Pisten:
Bis auf die schwarz Route rechts der 6KSB Valfin-Monte Neve(Motolino) und der immermal wieder geöffnet und geschlossenen Pisten an der Tagliede eigentlich alles.

Pistenplan:
http://www.skipasslivigno.com/ita/mappe/ski_area.php

So zunächst zur Anfahrt:
Bis nach Zernez gehts ohne Probleme via dem oberen Inntal. In Zernez gehts dann ordentlich rauf auf eine nicht ganz ungefährliche Strasse(In einer Lawinengalerie waren noch die Reste einer Lawine zu sehen, welche die halbe Strasse verlegt hatte, dazu lagen einige frische Felsbröckchen auf der Strasse. Trotzdem sehr gut und noch ohne Ketten zu fahren. Um nach Livigno zu kommen muss man von dieser Strasse abzweigen und durch den kostenpflichtigen Munt la Schera Tunnel fahren. (25 Euro hin und Rückfahrt mit dem PKW, ab nächstem Jahr 24 Stunden passierbar).

Bild
^^ Munt la Schera...ein absolut geiler Tunnel, einspurig mit Knick....absolutes Geisterbahnfeeling.

Bild
^^ Dafür wird man nach dem Tunnel mit dem Panorama in Empfang genommen.
Nun gehts mit 50km/h an dem langen Stausee fast komplett durch Lawinengalerien Richtung Livigno.

Bild
^^ Unser Hotel. 40 Euro incl. Frühstück und Skipass dazu sehr nettes Personal, neue und saubere Zimmer, was will man mehr...Wir kommen mit Sicherheit wieder. Gelegen ist das Hotel am südlichen Ende der Fussgängerzone....sogesehen mitten in Livigno, die Skibusse halten ca. 100 vom Hotel(Richtung Tagliede, Skicarosello 3000, zur Motolino muss man umsteigen oder mti dem Bus halt ne Runde drehen).
Die Skibusse sind übrigens für jedermann kostenlos benutzbar, auch für Nichtskifahrer.

Kurzerklärung Livigno:
Das längste Dorf Europas besteht eigentlich aus 3 parallelen Strassen. Östlich die lange Fussgängerzone. Livingo ist Zollfreie Stadt. So hat sich hier eine extreme Einkaufsstrasse entwickelt, der es nur etwas an Abwechslung fehlt. Schnappsladen, Parfümladen, Elektronik und Fotoladen reihen sich aneinander, nur unterbrochen von ein paar Mode- und Uhrenläden....allerdings alles in der höherpreisigen Markenregion. Die wenigsten dürfte allerdings die Zollfreigrenze von 1 Liter Schnaps und 300 Euro Sachwerten pro Person interessieren. Dazwischen sind immerwieder einzelne Restaurants, die echt gute Italienische Speisen anbieten. Oberhalb dieser Einkaufsstrasse befinden sich die zig Übungslifte. Am Nördlichen Ende dieser Strasse befeindet sich die Talstation der neuen 8EUB Tagliede, am Südlichen Ende die Talstation der 6EUB Carosello 3000.
Parallel zu dieser "Shoppingmeile" befindet sich die Hauptstrasse auf der auch zum grössten Teil die Skibusse fahren. Auf der anderen Talseite befindet sich der Ortsteil Teola. Hier sind weitestgehend Restaurants und Hotels zu finden.

Bild
^^ Ausblick aus dem Hotel Richtung Tagliede/Carosello Seite

Bild
^^ Auch die Andere Talseite mit der 12 EUB Motolino ist zu sehen

Bild
^^ Allenortes wurde der Schnee der Nacht zur Entsorgung zusammengebaggert....wenn ich das hier in Nortirol erzähle, kriegen alle feuchte Augen... :D

Bild
^^ Auch die 4KSB/B Teola - Pianoni sowie darüber die 6KSB/B Valfin - Monte Neve sind zu sehen.

Bild
^^ Talende Richtung geschlossenem Passo della Forcola. Bis dorthin fährt ein Skibus, damit jeder, auch die Campingplatzgäste dort hinten zum Skifahren kommen...

Bild
^^ der Strassendienst ist fest in gelber Hand....

Bild
^^ Pffhhh...sooo viel Schnee....nix wie weg damit....

Bild
^^ Ich habe noch nie so fette Spatzen wie hier gesehen....denen scheints sehr gut zu gehen...

Bild
^^ Kinderland an der Talstation 8EUB Tagliede/4SB Campo Scuola und den restlichen zig Schleppliften....

Bild
^^ Blick weiter nach rechts zur 8EUB Tagliede....Wahnsinn, was die in den Berg gebaut haben...sogesehen ist ganz Livigno untertunnelt, da überall Tiefgaragen, Skiverleihs und Läden sich unterirdisch ausbreiten konnten....

Bild
^^ Blick die Talbfahrt hinauf. Die Piste war eigentlich immer offiziell geschlossen da noch gebaggert wurde. Nur am 23.12. war se mal kurz 3 Stunden offiziell geöffnet. Interessiert hat das die wenigsten. Die Abfahrten waren aber auch geil...nur um die Bagger musste man halt rumfahren.

Bild
^^ Blick aus der 8EUB Tagliede hinaus über das Übungsgelände, Richtung Monte della Neve.

Bild
^^ Etwas weiter gedreht hat man auch schon den Grössten Teil des Skigebietsteils Mottolino im Bild. Von Links die 12 EUB Mottolino, 4 KSB/B Monte Sponda, vom Tal die 4KSB/B Teola - Pianoni und rechts die 6KSB/B Valfin - Monte della Neve. Am Grat verliefe noch die 2.071m lange DSB Monte della Neve(mit Lattensesseln *frier*). Auf der Rückseite geht noch die 4KSB/B Trepalle nach Trepalle runter incl. Swatch Snowpark(Noch in Arbeit)

Bild
^^ Blick wieder nach Vorne, die Mittelstation kommt in Sicht.....hier sieht man noch ein paar Baumaschienen....Links wurde die ersten beiden Tage noch gabaggert, am 23.12. wurde der Rechte Teil der Abfahrt noch mit 2 Raupen bearbeitet.

Bild
^^ Sehr stylische Führerstände....nur noch ohne Heizung und deswegen mit Heizstrahler... :D

Bild
^^ Und wieder gehts Unterirdisch weiter....wieder ein absoluter Wahnsinn, was die dort verbaut haben...

Bild
^^ Über die Ausfahrt geht ein Teil der Hauptpiste....die Ausfahrt selber erscheint mir etwas klein geraten....wenns nochmehr schneit schleifen die Golden im Schnee...

Bild
^^ So sieht in Italien eine geschlossene Abfahrt ab Mittags aus....vielleicht sind die "Abfahrt Geschlossen Schilder" auch nur ein Vorschlag, wie die Roten Ampeln in Süditalien. :D

Bild
^^ Direkt in Sichtweite des Führerstandes wollte wohl keiner auf die Talabfahrt fahren... :D Der Führerstand an der Bergstation ist erst im Rohbau fertig....Das Bedienpult liegt sogar nur auf einer Bierbank auf... :D

Bild
^^ Blick von der Bergstation der Tabliede aus Richtung Carosello 3000....Ganz hinten die alte 6EUB(Agudio mit Pinifarini Gondeln)....bin nie eine so quitschende und unruhige EUB gefahren...dazu ist se noch ewig Lang, bedient aber eine Masse an Pisten.
Daneben die 3SB(Poma) Blesaccia 1...hier wäre eine KSB sehr angenehm da diese Bahn sehr viele Pisten erschliesst und unheimlich langsam ist...
Gerade noch in der Senke zu sehen die 4KSB(Poma)Blesaccia2. Durch den Wind stand die aber 2 Tage still.
In der Senke vor dem Standort verläuft noch die 4KSB/B(DM mit Skydancersesseln) Fontane - Vetta mit den genialsten Carvingpisten die ich kenne.
Ganz hinten am Horizont erkennt man noch die Bergstation der 4KSB(DM UniG) Fedeira.

Bild
Bild
^^ Von der Bergstation der Tagliede führt noch die 4KSB/B Valandrea - Vetta auf den Gipfel....eine alte quitschende und rumpelnde 4KSB/B von DM mit Windproblemen an der Gipfelstation....für mich ein heisser Kanditat für nen Ersatz da die Blauen Pisten hier von Anfängern nur so wimmeln.

Bild
^^ Wieder runter in die Mittelstation. Hier sieht man schon, warum die Piste eigentlich noch geschlossen ist...so ne Raupe auf der Piste ist nicht gerade ungefährlich....vorallem wenn auf einmal der Schnee weg ist...

Bild
^^ Die Einfahrt ist schon etwas steiler....ich denke mit etwas mehr Schnee wirds hier problematisch.

Bild
^^ Der Gondelbahnhof war am 23.12. zum ersten Mal in Betrieb.....evtl. dürfen die Gondeln über Weihnachten zum ersten Mal eingaragiert werden.

Bild
^^ Und weitergehts zum Maul der Talstation....wahnsinn man fährt 4-5 Stockwerke unter die Erde und kommt erst dann in den Stationsumlauf...
Zuletzt geändert von Af am 26.12.2009 - 09:29, insgesamt 1-mal geändert.
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8360
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von Af » 25.12.2009 - 18:17

So weitergehts auf der anderen Talseite am Actionmountain Motolino.

Während es am Tagliede/Carosello noch ruhig und gemächlich zuging, gehts hier so richtig ab...ein Riesen Snowpark, 2 Laut beschallte Skihütten, Boardercrosstrecken, Offpiste ohne Ende, Buckelpisten etc....und dazu wieder Carvingautobahnen vom feinsten....

Bild
^^ Zunächst mal die Übersicht: 12 EUB Mottolino, 4 KSB/B Monte Sponda, vom Tal die 4KSB/B Teola - Pianoni und rechts die 6KSB/B Valfin - Monte della Neve. Am Grat DSB Monte della Neve(Sacif ansonsten alles Leitner). Auf der Rückseite geht noch die 4KSB/B Trepalle runter.

Bild
^^ Die 12 EUB ist Top in Schuss und geht wirklich durch den Wald.....von Trasse ausschneiden hält man hier nix und deswegen streifen immerwieder Äste der Lärchen an den Gondeln...

Bild
^^ Schön offene alte Technik mit viel Platz zum Einsteigen....generell sind die Zustiegsbereiche und Stationen sehr grosszügig bemessen.

Bild
^^ Einfahrt EUB. Der Anlage merkt man ihr Alter im Gegensatz zur Carosello 3000 kaum an...

Bild
^^ Mittlerweile ists komplett aufgerissen. Blick auf die Trasse, die Rote Talabfahrt, Livigno und auf der anderen Talseite die Trasse der Tagliede samt Talabfahrten.

Bild
^^ die 4KSB/B Trepale auf der einen Seite eine ewig breite Carvingautobahn, auf der anderen ein riesiger, noch nicht fertiger Funpark.

Bild
^^ Blick auf den Passo di Foscagino Richtung Bormio....eine Tolle Aussicht.

Bild
^^ Nochmal die 4KSB/B Trepale....von da hinten(Vallaccia) rauf auf den Monte della Neve ist eine KSB geplant...

Bild
^^ Nochmal ein Blick auf die gesamte Östliche Seite vom Carosello zum Tagliede.

Bild
^^ Carosello gezoomt. Von Links 6EUB Carosello, 3SB Blesaccia 1, 4KSB Blesaccia 2 und Rechts die geniale 4KSB/B Fontane - Vetta. Neben der Bergstation Carosello erahnt man noch die 3SB(Sacif) Baby Lac Salin, und nach hinten ins Tal gehend die 6KSB/B Federia.

Bild
^^ Im Tal steht übrigens die interessante DSB mit den einarmigen Stützen, die man aus einigen anderen Berichten kennt.

Bild
^^ Blick nach Rechts zeigt am rechten Bildrand die Bergstation der 8EUB Tagliede. Zum Gipfel rauf führt die Quietschrumpel 4KSB/B Valandrea - Vetta und am linken Bildrand erkennt man die Talstation der 4KSB/B Fontane - Vetta.

Bild
^^ Nochmal der Bereich der Mittelstation Tagliede

Bild
^^ Wieder Zurück zum Mottolino. Hier die Hauptbahn im Gebiet, die 4KSB/B Monte Sponda. In der sassen wir allerdings 45 Minuten mit schaukelnden Sessel im Föhnsturm fest...war dann nimmer soo toll. Die Bahn bedient aber 5-6 Pisten und eine Boardercross-strecke.
Dahinter ist die Bergstation der 4KSB/B Teola - Pianoni zu sehen incl. der Camanelhütte, wo es sehr lecker Paninos und Foccacias gibt. Das Pastahaus im OG haben wir gar nimmer getestet. Im linken oberen Bildeck sieht man noch die Lattensessel-DSB auslaufen und die Bergstation der Valfin - Monte della Neve 6KSB/B.

Bild
^^ Talstation der 4KSB/B Monte Sponda. Hier kommen 10 Pistenvariante zusammen....an der Strasse unten ist übrigens wieder eine Skibushaltestelle.

Bild
^^ Weiss gar ned, was alle haben.....hier ist auf jeden Fall ordentlich Winter....

Bild
^^ Das ist übrigens alles, was man von der Tagliede Tastation sieht....

Bild
^^ Ortsende Livigno. Direkt dahinter geht der Stausee los mit Strasse und Tunnel in die Schweiz.

Fazit: :D :D :D :D :D :( von :D :D :D :D :D :D
(Abzug durch zu viel Neuschnee am 23.12.... :D )

Für mich wieder ein optimales Gebiet. Dazu wesentlich preisgünstiger als die Konkurrenten. (Tagespass 29,00/33,50/37,50 EUR)Wem das Italienische nichts ausmacht, und genre Carvt, der hat hier den Himmel auf Erden. Wir haben unseren SFL Urlaub für nächste Saison schon abgesagt und werden lieber wieder nach Livigno fahren, da hier für uns Mehr zum nur Halben Preis geboten wird.
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa

Benutzeravatar
br403
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3659
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von br403 » 25.12.2009 - 18:29

Tolles Gebiet, steht bei mir auch noch ganz oben auf der Liste.
Der Tunnel ist auch sehr genial, bin ich mal im Sommer gefahren...meine Geschwindigkeit poste ich lieber nicht...war jenseits von Gut und Böse... :mrgreen:

Benutzeravatar
Vadret
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3057
Registriert: 08.10.2006 - 17:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von Vadret » 25.12.2009 - 18:45

Tja, Livigno ist und bleibt Livigno. Einmalig schön.
Das die neue EUB etwas vom krassestem seiner Sorte wird, konnte ich bereits bei meinen Baustellenbesuchen in den vergangenen 3 Sommer hautnah miterleben.

Besten Dank für deine Bilder!
SEIT 150 JAHREN DAS EIN UND ALLES...
Skitage Saison: 2007/2008: 97 • 2008/2009: 80 • 2009/2010:76 • 2010/2011:81 • 2011/2012: 78 • 2012/2013:69 • 2013/2014:87 • 2014/2015: 78 • 2015/2016: 86 • 2016/2017: 90 • 2017/2018: 17

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von ATV » 25.12.2009 - 18:48

Bild
Weisst Du wie die Kabinen im Volksmund heissen? Fliegende Toitoi. :wink:
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Rüganer
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2854
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 339 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von Rüganer » 25.12.2009 - 21:15

Klasse Bericht Af ! Ich glaube,jetzt kannst du meine Begeisterung verstehen.
Aber wir dürfen nicht zuviel schwärmen, sonst wird es dort zu voll :wink:
Livigno ist aber auch mit idealem Skigelände gesegnet.Auch die Möglichkeiten abseits der Piste sind grenzenlos.
Und wenn es einem doch zu langweilig wird, Bormio und das Engadin sind nicht weit weg - ca. eine Stunde.

Benutzeravatar
veterano96
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 213
Registriert: 06.09.2002 - 15:01
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Linz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von veterano96 » 25.12.2009 - 22:49

Herrliche Fotos - die auch schön die Ausblicke aufs Skigebiet vom Tal aus einfangen - in Livigno bekommt man am Morgen schon beim Blick auf die Traumhänge eine ungemeine Lust aufs Skifahren! Fontane Vetta ist für mich auch die absolute Parade-Carving Piste, da gibts wenig vergleichbares.

Mir scheint, Livigno hat sich in den letzten Jahren zu einer absoluten Alpinforum-Top-Destination entwickelt. Kann mich noch erinnern, als ich 2006 mal nach Erfahrungen zum Skigebiet angefragt habe, waren die Rückmeldungen fast durchwegs negativ, Bericht gabs auch noch keinen. Heute überschlagen sich die Berichte ja geradezu mit Lobeshymnen - sicherlich zurecht. Kanns angesichts dieser Bilder auch kaum mehr erwarten, bis ich endlich wieder mal hin komme ...
Saison 2010/11: 04.-08.12. Livigno; 16.12. Riesneralm; 27.12. Heiligenblut; 28.12. Cortina d'Ampezzo; 29.12. Matrei/Kals; 31.12. Skitour Gis Lichtenberg; 2.1. Skitour Stubwieswipfel Wurzeralm; 29.1. Skitour Seekarwand Gosau; 1.2. Hochkönig; 5.2. Schneeschuhwanderung Feuerkogel;

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2674
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von Mt. Cervino » 25.12.2009 - 23:15

Af hat geschrieben: Bild
^^ Blick von der Bergstation der Tabliede aus Richtung Carosello 3000....Ganz hinten die alte 6EUB(Leitner mit Pinifarini Gondeln)....bin nie eine so quitschende und unruhige EUB gefahren...dazu ist se noch ewig Lang, bedient aber eine Masse an Pisten.
Die 6EUB ist nicht von Leitner sondern von Agudio. In den achtziger Jahren wurden diese EUBs sehr oft in Italien (ein paar auch in Frankreich) gebaut. Dass die Bahnen sehr günstig waren, sieht man an der Langzeitqualität der Gondeln aber auch der Technik. Für mich gehören die Agudio Bahnen zu meinen momentanen Lieblings-EUB, auch wenn, oder vielleicht weil bei vielen Gondeln die Türen nicht komplett schliessen und weil die Bahnen oftmals so trashig daher kommen. Mittlerweile gibt es leider nicht mehr viele davon und ich würde es sehr bedauern wenn die Anlage in Livigno ersetzt würde.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Walmendingerhorn (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH)

Benutzeravatar
CruisingT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 473
Registriert: 01.08.2008 - 22:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von CruisingT » 25.12.2009 - 23:24

@AF

Sehr schöner Bericht, den ich gemäß meinen Erfahrungen absolut unterschreiben kann. Livigno ist einfach der Wahnsinn. Auch habe ich bisher wenige Orte kennen gelernt, die eine derart perfekte Pistenpräparation bieten. Hier kann wirklich jeder auf seine Kosten kommen.


@Mt. Cervino

Ich kann der Carosello3000 durchaus auch einiges abgewinnen - das ist wirklich eine Anlage mit Style und Charakter. Aber die Kabinen haben ein imenses Problem:
Ist die Kabine voll besetzt und dementsprechend bekommst du kaum mehr ein 168'er Board rein, diagonal stelle ist nicht zwecks der Mittelstange - und die Köcher haben keine Aufnahmen für Boards. Das ist schon ein erheblicher Nachteil.

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7118
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von Pilatus » 26.12.2009 - 01:27

Herzlichen Dank, jetzt muss dann da wirklich auch mal hin. Letzten Sommer habe ich die Gondelbahn am Carosello 3000 ausprobiert und ich kann deine Meinung nicht teilen ;). Ich hatte immer von den "trashigen" Agudio-Gondelbahnen gelesen und dachte, es müsse sich dabei um totale Schrotthaufen handeln. Das ist aber nicht der Fall. Nur die Kabinen sind für die Katz, die sind aber auch fast ausschliesslich aus Plastik. Und das die nach über 20 Jahren nicht mehr ganz so gut aussehen ist naheliegend :wink: Die etwas rupige Stützenüberfahrt lässt sich durch die langen Doppelklemmen (die damals vorschrieben waren) erklären. Bessere Gondeln und ich fände die Bahn durchaus ok!
Falls der Ersatz wirklich kommt, dann hoffe ich aber schwer das die neue Talstation ganz im Talgrund kommt. An dieser Stelle liesen sich nämlich die beiden Teilgebiete so verbinden, dass man die Seite ohne lästigen Skibus oder Flachbahnen wechseln kann. Klar wäre auf der anderen Talseite wohl eine weitere Bahn mit schneisen fällig, doch als besonders zimperlich hat man sich in Livignio ja bis jetzt nicht erwiesen ;)
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: http://www.seilbahnbilder.ch - neuste Uploads hier! (Letztes Update: 28. Juli 2010)

Auch immer ein Besuch wert: http://www.bergbahnen.org - Forum & Anlagendatenbank mit Schwerpunkt Schweiz.

Benutzeravatar
CruisingT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 473
Registriert: 01.08.2008 - 22:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von CruisingT » 26.12.2009 - 01:50

@pilatus

Bist du dir sicher, dass das funktionieren wird?

Ich meine mich zu erinnern, dass man von der EUB eh schon ein paar Meter Richtung Bushaltestelle laufen muss (gen Talboden) - und hinter der Bushaltestelle wurde es komplett flach. Der Talgrund mißt grob geschätzt an dieser Stelle mindestens 200 bis 300 Meter. Dies mit einer schneesicheren Piste, die auch noch genut Gefälle bereit hält, zu überbrücken erscheint mir nicht wirklich machbar.

Dann doch lieber eine EUB die den Talboden überspannt, am Gegenhang sinnvoll eine Schnittstelle zu den bestehenden Pisten bietet und dann direkt hinauf führt.

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8360
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von Af » 26.12.2009 - 09:39

@ Mt. Cervino: Naja, bei uns kam dazu, dass noch Wind war, der die Bahn zusätzlich durchschaukelte....aber war ein tolles Erlebnis diese Bahn un die Schalensitze fand ich sogar ziemlich bequem.

@ CruisingT: Was sollen wir da erst mit unserem 175er Board sagen....und in der Mitte sind noch 3 Boarder eingestiegen....übrigens habens für Boards so gelbe Flache Kübel, die se draussen in die Skiköcher hängen....das ganze ist aber ned sonderlich stabil und deswegen nehm ichs das nächste Mal mit Sicherheit mit rein.
Hast du eigentlich den Snowpark getestet? Mit 43 Rails und Boxes, 25 Jumps, 2 Halfpipes, 1 Big Wall Ride und der Boardercrossstrecke klingt der Riesig..

@ Pilatus: Nette Idee, aber erstens müssten dann ein paar Häuser fallen und dann fehlt noch die Bahn auf den Monte della Neve. Wobei hier auch wieder 2-3 Hammer schwarze Pisten drin wären. Aber mit den Gaz-Ex oben dürften das perfekte Lawinenhänge sein. Das Tal in der Region hat nach unten noch gut Gefälle. Flach ists nur am Tagliede zur Mottolino.
Dann aber lieber ne SSB à la St. Christina oder ne Verbindungs DSB wie se in Arraba geplant ist. Fakt ist, dass die Skigebietsteilverbindung das einzige ist, was mich dort stört...mit dem Bus verliert man immer 30-45 Minuten und wird meist etwas abseits der Talstationen abgesetzt, wodurch man auch noch ein gutes Stück zu den Stationen laufen darf...
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2351
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von judyclt » 26.12.2009 - 11:24

Servus,

ich war vom 12.-19.12.2009 in Livigno am Hotel Amerikan und kann nicht alle
Meinungen hier teilen. Darum ein Kurzbericht:

Anfahrt:
Finde ich weder gefährlich noch sonst wie störend, aber ich bin auch
ein recht schmerzfreier Autofahrer ;). Panorama, Tunnel usw. sind
wirklich ein Erlebnis, so dass die paar Kilometer mehr Anfahrt als
zu den österreichischen Skigebieten mich nicht stören.

Ort:
Größtenteils schöne Häuser ohne Bausünden und die Shops sind
auch noch zu ertragen. Gefällt mir besser als vielen andere Bettenburgen.
Man denke nur an Marilleva o.ä. Sehr gut auch das Skibuskonzept.

Wetter:
Bei Ankunft hörte es auf zu schneien. Dann eine Woche keine Wolke gesehen,
aber extrem kalt. Morgens bis -31°C. Dafür aber kein Wind, so dass das
Wetter absolut perfekt war. Leider ist im Tal sehr schlechte Luft. Die Italiener
lassen ihre Autos teilweise die ganze Nacht laufen und es stank unerträglich nach
Abgasen.

Carosello:
- tolle Gondelbahn, die nur etwas lahm ist, aber sie ist einfach kultig und bequem
- Blesaccia1 benötigt man nicht wichtig, so dass das lahme Tempo egal ist
- die anderen KSB sind schön schnell, aber in der langen Blesaccia2 friert man
bei -20C ohne Haube schnell
- die Tagliede Gondel war noch nicht in Betrieb, so dass die blaue Piste oberhalb (Valeandra?)
herrlich leer war
- die Valeandra KSB finde ich keineswegs austauschreif, da sie flott und mit Haube ist
- an jedem Tag perfekte Pisten, unglaublich wie die das schaffen
- größtenteils sehr gute Skifahrer, so dass es kein Gedränge oder Stürze gab
- insgesamt geniales und vom Amerikan mit 10m gehen zu erreichendes Skigebiet, aber recht klein

Mottolino:
- optisch interessante aber extrem unbequeme Gondel wie die Spinatbahn in Madonna
- wichtigster Lift gleichzeitig der langsamste den ich kenne (Schneeberg 2SB)
- eisige und buckelige Pisten
- nonstop Schneekanonen am laufen
- deutlich voller als im Carosellogebiet
- viel mehr Boarder, die auf den eisigen Pisten nur rumrutschten
- ständig schattige Pisten und damit schlechte Sicht und eisige Kälte

Ich würde gerne nochmal nach Livigno fahren, aber dabei auf eine gute Erreichbarkeit
des Carosellogebiets achten. Zudem ist eine Woche etwas zu lang für das kleine Skigebiet.
Zumindest in der Vorsaison war nichts los, so dass die neue Tagliede Bahn gar nicht benötigt wurde.
Hier laufen übrigens noch nicht ganz so viele Polen und Russen wie in Madonna oder Folgarida rum.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
McMaf
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3747
Registriert: 03.10.2003 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bonn
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von McMaf » 26.12.2009 - 11:39

Geile Bilder. Die Pisten scheinen echt genial breit und genial geneigt zu sein. :)
War auch schon drauf und dran diese Saison nach Livigno zu fahren. Haben uns dann erstmal für Davos entschieden. Aber jetzt bin ich überzeugt. Livigno muss ich diese Saison unbedingt mal machen.
Danke für den Bericht!

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8360
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von Af » 26.12.2009 - 12:46

@ judyclt:

- Schlechte Luft...naja also bei uns sind keine Autos warmgelaufen. Kann ich jetzt ned so ganz verstehen das Argument. Da ist die Luft in den Tiroler Gebieten ums Inntal wesentlich schlechter. (Man beachte nur mal die Staub/Russschicht auf den Autos nach 1-2 Tagen Standzeit)
- gefährliche Anfahrt....mir wurde halt nur mullmig wie ich die weggeräumte Lawine und die frischen Felsbrocken auf der Strasse gesehen hab. 5 Minuten vorher ist von nem Felsüberhang noch etwas auf unser Auto gefallen...zum Glück nur Schnee....aber bei sowas wirst auch du Vorsichtig. Die Hinfahrt wiederrum war sehr entspannt.
- Carosello ist für mich halt ne trashige Gondel....die könnte von mir aus aber noch ein paar Jahre fahren.
- Blesaccia1 brauchte man die Tage, da die Belsaccia2 wegen Sturms nicht lief und die Gondel wohl etwas voll wurde. Bei -15° ist die 3SB halt etwas kalt bis man oben ist...
- Valeandra: Klar ist die Bahn ok....aber das gequietsche und gerattere, zusammen mit dem extremen unrunden Laufen der Anlage erinnert mich an die Aualmbahn in Scheffau....die Bahn ist einfach nichtmehr Topfit und wird die 20 Jahr Revision in ein paar Jahren sicher nichtmehr überstehen. Vorallem da die Piste oben die Hauptanfängerpiste am Carosello ist. Das Gewusel am 22.+23. kam schon ans Giggijoch ran.
- gute Skifahrer: Hier hast du recht, da die meisten Anfänger sich unten in den Anfängergebieten aufhielten.(oder eben an der Valeandra)
- Mottolino: Jup, die Halbstehgondeln sind etwas unbequem....aber immernoch besser als die DM Gegenstücke wie in Saalbach
- Schneeberg 2SB absolut unwichtig, die braucht eigentlich kein Mensch, da die 4KSB und 6KSB von der Mottolino Bergstation wunderbar zu erreichen sind und alle Pisten bedienen. Wozu braucht man denn die alte Schüssel? Evtl. hab ich das was verpasst...
- Eisige und bucklige Pisten? Bucklig eigentlich erst ab 14 Uhr auf den Hauptpisten, das ist bei der Masse an Wintersportlern aber kein Wunder. Eisig fand ichs nur direkt an den Schneeerzeugern, wobei die laufenden Lanzen mich ned wirklich stören.
- Voller als im Carosellogebiet stimmt. Aber die Pisten direkt rechts und links der 4KSB Monte Sponda waren um 13 Uhr noch junfräulich....die fährt ekin Mensch obwohl se echt abwechslungsreich sind und mit der Umfahrung via Talstation 6KSB stau und buckelfrei wiederholbar.
- Viel mehr Boarder stimmt auch....wobei auch viel mehr schlechte Skifahrer als im Carosello/Tagliedegebiet. Aber sobald man abseits der Hauptpiste zur Monte Sponda fährt hat man genug Platz zum Rasen.
- Ständig schattige Pisten? Also ich weiss nicht...wir sind Mittags meist rüber und da hat uns, sofern blauer Himmel war, die Sonne empfangen. Nur die Pisten am Monte della Neve waren schattig.
- Und eine Woche ist sicher fast zuviel für das Gebiet. Aber für Genussskifahrer ists optimal. Kilometerfresser ists klar zu klein.
- Publikum: Es war gut gemischt. Deutsche, Italiener, Dänen, Holländer, Engländer(jetzt weiss ich endlich wo die hinfahren, nachdem in Tirol auf einmal so wenige sind), Tschechen, Polen, Bulgaren, ein paar Schweizer und Österreicher. Also der Mix war echt gut, wobei in der Hauptsaison wohl mehr Italiener und im Januar wohl mehr Russen kommen werden.
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa

Benutzeravatar
ChiliGonzales
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 255
Registriert: 18.02.2007 - 20:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Pfalz!
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von ChiliGonzales » 27.12.2009 - 12:33

Ich war ebenfalls in der Woche vom 12.-19.12. dort. Für einen kompletten Bildbericht habe ich zu wenig Bildmaterial - es war mir schlicht zu kalt, um ständig die Kamera rauszukramen. Daher gebe ich meine Eindrücke hier wieder:

Pro:
- Skigebiet
- bis auf einen halben Tag nur blauer Himmel
- Zollfreiparadies
- perfektes Skibussystem

Contra:
- eiskalt
- morgens wars zwar genug Schnee da, aber ab 14 Uhr sah man schon so einige Steine auf den Pisten. Am 18. wars extrem, da habens meine Ski nochmal richtig abbekommen.
- Livigno-Tagliede entgegen vorheriger Aussagen geschlossen --> massive Überlastung der Carosello-EUB, insbesondere bis etwa halb 12.
- "Auffangsystem" vor dem Tunnel für die PKWs auf schweizer Seite verbesserungswürdig, man erzählte uns sogar von Pfefferspray-Konflikten und folgendem Polizeieinsatz
- "Vor"saison? Mitnichten!
- vernünftige Skifahrer? Ich habe vorneweg mindestens 5 Zusammenstöße (nicht Stürze) miterlebt. Hat einer den Heli auf der Carosello-Seite am 18. gesehen? Der Verletzte lag direkt hinter einer Kreuzung.

Neutral:
- Pistenpräparierung. Diese schwankte zwischen hervorragend und nicht existent.

Hält man sich jetzt vor Augen, dass wir für die ganze Woche mit allem drum und dran in einer Wohnung 100m von der Carosello-Talstation 216€ gezahlt haben, relativieren sich die Negativpunkte sofort. Denn somit handelt es sich um Nörgeln auf hohem Niveau, und trotzdem sollte es gesagt werden.

Ich beschränke mich mit meinen Bildern erstmal auf das Thema "Vorsaison":

Bild
^^ 4KSB Monte Sponda, irgendwann mittags
Bild
^^ 25 Minuten Wartezeit, konzertähnliche Zustände in der Menge. Nichts für Leute mit Platzangst.

Ich habe gerade nicht viel Zeit, weitere Bilder kommen im Laufe des Tages. Soll ich das in einen Extra-Thread oder hier rein packen?

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2351
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von judyclt » 27.12.2009 - 13:40

Bis auf die Carosello Talabfahrt habe ich keine störenden Steine gehabt und
meine Skier sehen noch gut aus. Ich war aber auch nur einen Tag auf der
Mottolino Seite. Schlangen an der Carosellogondel hatte ich nicht, da ich
morgens früh hoch bin. Die Tagliede Gondel habe ich nicht benötigt und man
hatte dadurch die Valeandra Piste schön leer. Den Heli habe ich auch gesehen.

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8360
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von Af » 27.12.2009 - 18:16

Hmm...naja, ein paar Steinchen und braune Stellen hatten wir am Montag schon auch....dies sollte aber jetzt endgültig gegessen sein.

@ Wartezeiten: Eigenartig....wir hatten zu keiner Zeit auch nur irgendwelche Wartezeiten....evtl. durch unsere Anreise erst am Sonntag...

@ Chilli-Gonzales: Poste deine Bilder einfach hier dran, dann wird der Bericht evtl. sogar noch mit der Caroselloseite vervollständigt.
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa

Benutzeravatar
ChiliGonzales
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 255
Registriert: 18.02.2007 - 20:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Pfalz!
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von ChiliGonzales » 28.12.2009 - 14:32

Also dann, Feuer frei:

Bild
^^ Umleitsystem vor der schweizer Tunnelseite: von zehn auf zwei Spuren, Blechschäden und genervte Autofahrer vorprogrammiert


Mottolino-Talseite:

Bild
^^ 4KSB Teola mit genialer schwarzer Talabfahrt

Bild
^^ Über die Qualität dieser Präparierung kann sich jeder sein eigenes Bild machen. Hier war die Piste noch geschlossen, weil unten noch Sicherheitsabsperrungen montiert wurden, im Laufe des Tages wurde sie aber geöffnet.

Bild
^^ Blick auf den Gipfel des Monte della Neve vom Ausstieg der 4KSB Monte Sponda aus

Bild
Bild
^^ Pisten an der Bergstation Trepalle


Carosello-Talseite:

Bild
^^ 4KSB Blesaccia II mit sensationeller Piste (für mich die beste im gesamten Skigebiet)

Bild
^^ das Gleiche von oben

Bild
^^ verstecke Federia-Talstation im Zoom, auch von der Bergstation von Blesaccia II aus

Bild
^^ Im Vordergrund 3SB Lac Salin und Carosello-3000-Bergstation, hinten ganz klein Blesaccia II-Bergstation

Bild
^^ Ein Stückchen weiter unten: Pista Polvere. Oft überfüllt, ansonsten sehr schön.

Bild
^^ Rechts 3SB Blesaccia I, in der Mitte Pista Centrale, links Mittelstation und Trasse der 6EUB Carosello 3000.

Bild
^^ schönes letztes Stück der Talabfahrt und Talstation

Bild
^^ der Grund für nur spärlich vorhandene Fotos

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8360
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von Af » 28.12.2009 - 19:45

Hui, die Talpiste sieht aber echt übel aus....dafür sehr schöne Bilder von der Caroselloseite....

Wie wir dort waren, war grad ein leichter Massenansturm, deswegen sind wir gleich zur Federia weitergefahren.

Übrigens: Vielen Dank für die Bilder.
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015: KiSpRoRoRoZu
2016: RaClRoHtSö
2017: RaLaWsJoTx
2018: ClRaLaBaSwAlRaBaLaMuRaRa

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4302
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von Foto-Irrer » 28.12.2009 - 21:38

Wie rechtfertigt man bitte 25,- Euro Tunnelmaut??? Wie lang ist der Tunnel??? Wahnsinn 8O Wer bekommt das Geld, die Italiener???

Je mehr Livigno-Berichte ich lese umso mehr kommt dieses Gebiet für meine Freundin und mich in Frage, weil wir als Boarder eher Skihänge in einer Linie mögen anstatt mit Serpentinen oder Ziehwegen durchsetzt. Leider ist die Anfahrt aus Deutschland etwas hart oder? Nach Laax oder an den Arlberg brauche ich 8-9h, nach Livigno dann wohl 2-3h mehr oder?
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
frank123
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 408
Registriert: 13.02.2004 - 21:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neuenburg
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von frank123 » 28.12.2009 - 22:18

Arlberg-Irrer hat geschrieben:Wie rechtfertigt man bitte 25,- Euro Tunnelmaut??? Wie lang ist der Tunnel??? Wahnsinn 8O Wer bekommt das Geld, die Italiener???
Um hier jede Spekulation abzukürzen:

25,- € Tunnelmaut sind in keínster Weise zu rechtfertigen und lassen sich ausschließlich mit Schweizer Protektionismus erklären. Die Tunnelmaut fliesst vollumfänglich in die Schweiz !!!!! respektive an die Engadiner Kraftwerke. Wahrscheinlich bekommen die maroden Engadiner Skigebiete dafür ihren Strom umsonst :biggrin:

Der Tunnel in Livigno ist leider ein Klasse Beispiel für Schweizer Abzocke - für deutsche Touristen aber leider schwer zu umgehen.
DolomitiSuperski - wonderful times
Saison 18/19 Opening 30.11., Kronplatz (1), Speikboden (2), Feldberg (1), Livigno (6), Fassa (2), Gröden (1), Arabba (1), San Pellegrino (2), Alpe Lusia (1), Les Arcs (1), Espace Killy (1), Sulden (1) Total: 20

Benutzeravatar
starli2
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3105
Registriert: 23.10.2004 - 20:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von starli2 » 28.12.2009 - 22:29

Wie jetzt - keine Bilder vom Inneren der neuen Tagliede-Talstation? Bin enttäuscht.

Tunnelmaut: Abzocke, ja. Erschwerend kommt hinzu, dass es im Winter nur die kombinierte Hin&Retour - Karte um 25,- € gibt. Im Sommer gibt's auch die Einzelfahrten. Und 2 Einzelfahrten im Sommer sind auch noch günstiger :) Das Geld, was man in Italien an den Zapfsäulen spart, holen sich die Schweizer mit der Tunnelmaut...

Dann wiederum ist der Tunnel wirklich genial und im Alpenraum gibt's nicht allzuviel derartige Tunnels. Und verglichen mit Mont Blanc und Frejus sind 25,- € ja spottbillig :)

Und wer nicht zahlen will, oder Samstag früh nach Livigno will, muss eben via Bernina - Bormio fahren. Kann ja gleich die Gelegenheit nutzen, den Tag am Bernina, in Bormio oder Isolaccia zu verbringen, dann wiegt der Umweg nicht gar so schwer ...

Benutzeravatar
CruisingT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 473
Registriert: 01.08.2008 - 22:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von CruisingT » 29.12.2009 - 01:34

@Af

Das mit den "Anhängekübeln" habe ich dann wohl irgendwie nicht realisiert.

Den Park habe ich zwar begutachtet, aber nicht angetestet. An dem Tag meines Livigno-Besuches war ich mit meinem "etwas" härter abgestimmten Virus Avalanche inkl. Catek unterwegs - da ist nicht viel mit Park fahren. :wink:
Beeindruckend ist es aber wirklich was dort für Freestyler auf die Beine gestellt wird. Damals, 2007, gab es zusätzlich noch einen weiteren, wenn auch wesentlich kleineren und schlechter gepflegten Park an der Carosello.

Zum Carven ist das Gebiet aber auch einfach der Hammer.
Ich kann mir zudem vorstellen, dass man dort auch super Freeriden kann. Ich würde gerne mal nach ausgiebigen Schneefällen inkl. Unterlage dort hin.



@starli

Ich verstehe deinen Post so, dass an Samstagen die beiden anderen Anfahrten offen sind. Richtig?
Ich dachte bisher, dass im Winter die Anreise ausschließlich über den Tunnel möglich ist.

siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 758
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Livigno(IT) - 20.12. - 23.12.2009 - Carverstraum

Beitrag von siri » 29.12.2009 - 08:17

Arlberg-Irrer hat geschrieben:
Leider ist die Anfahrt aus Deutschland etwas hart oder? Nach Laax oder an den Arlberg brauche ich 8-9h, nach Livigno dann wohl 2-3h mehr oder?
Laax ist ungefähr gleich weit wie Klosters. Von dort Bahnverladung, über Zernez ca. 30km hoch zum Tunnel ca. 1 gute Std. wenn keine Wartezeiten :roll:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste