Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlossen]

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3913
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlossen]

Beitrag von 3303 » 18.07.2010 - 16:21

Zuletzt geändert von 3303 am 27.07.2010 - 23:55, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7481
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von Fab » 18.07.2010 - 17:04

Starke Bilder aus meinem Haus- u. Hofgebiet. :D

Zur Nichtausschöpfung des Potentials hab ich ja schon bei den "akt. Schneeverh. Z/C/V" geschrieben, dass man mir erklärt hat, eine Gesamtöffnung lohne sich mangels Nachfrage nicht.
Bei Betrachtung deiner Bilder fällt schon ins Auge, dass trotz guter Bedingungen nicht so viele Leute unterwegs sind.

Was nicht geht, sind die falschen Angaben, da geb ich dir recht. Das Missverständnis mit der "Miesmacherei" im Z/C/V-thread konnte ich, hoffentlich, aufklären.
Frage: Hast du dich im Nachhinein in irgendeiner Art über die Falschinformation beschwert? Ich hab unregelmäßigen Kontakt zu Christen Baumann (CEO ZBAG) und kann das zur Sprache bringen.

Mich würde auch interessieren warum du nach Cervinia und nicht nach Z gefahren bist. ist doch ein erheblicher Umweg, oder?

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18295
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 1302 Mal
Kontaktdaten:

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von starli » 18.07.2010 - 20:52

Von wo kann man da eigentlich so nach Zermatt runter schauen? Wär mir noch nie aufgefallen, dass man auf der Abfahrt zum Trockenen Steg nach Zermatt schauen könnte?
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3913
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von 3303 » 18.07.2010 - 21:23

Fab hat geschrieben:...
Bei Betrachtung deiner Bilder fällt schon ins Auge, dass trotz guter Bedingungen nicht so viele Leute unterwegs sind.
Stimmt. Es lief ja auch nur ein Plateau Rosa SL. Der war ordentlich gefüllt, aber ohne Wartezeiten.
Umso mehr wundert es im Nachhinein, dass der Testa Lift lief. Der lief nämlich teils fast leer und erschloss keine Piste, die man nicht auch sonst hätte fahren können. Der Lift wird noch deutlich interessanter, wenn man nicht mehr zum Trockenen Steg abfahren kann, da seine Pisten sonst fehlten.
Die Argumentation des "nicht Lohnens" ist mir bekannt und kann natürlich stimmen. Dennoch ist es schade und zumindest bemerkenswert, dass es sich andererorts bei ähnlich geringem Andrang dennoch zu lohnen scheint (Tignes). Außerdem ist natürlich fraglich, warum sich ausgerechnet Testa I lohnt, der Grenzlift aber nicht. Gobba wäre ja nicht unbedingt erforderlich gewesen, um da hoch zu gelangen.
Was nicht geht, sind die falschen Angaben, da geb ich dir recht. Das Missverständnis mit der "Miesmacherei" im Z/C/V-thread konnte ich, hoffentlich, aufklären.
Passt schon :zustimm:

Frage: Hast du dich im Nachhinein in irgendeiner Art über die Falschinformation beschwert? Ich hab unregelmäßigen Kontakt zu Christen Baumann (CEO ZBAG) und kann das zur Sprache bringen.
Ja, ich habe nochmals bei den Bergbahnen angerufen und den Sachverhalt hinsichtlich Fahrplan geschildert. Die Dame am Telephon sagte dann, dass das nicht stimme und der 26. für die Gipfellifte nicht angegeben wäre. Auf meinen Widerspruch hat sie dann nachgesehen und eingeräumt, dass es doch so wäre.
Meine "Beschwerde" hat sie, sagen wir mal, recht mechanisch zur Kenntnis genommen und ist nicht weiter darauf eingegangen.

Mich würde auch interessieren warum du nach Cervinia und nicht nach Z gefahren bist. ist doch ein erheblicher Umweg, oder?
Wir waren zuvor in Courmayeur und wollten danach nach Macugnaga. Somit lag Cervinia erstens auf dem Weg und zweitens wäre mir Z für einen Tag zu umständlich gewesen zu organisieren, um 7 Uhr mit Skiausrüstung an der Seilbahn zu sein. Ich denke, Tagestouristen sind auch nicht das, was man in Z will oder braucht. Deswegen passte das so ganz gut.
Andererseits frage ich mich, ob so mancher Hotelier in Z in der Vorsaison doch froh um jeden Gast sein könnte, auch wenns nur ein Tagesgast ist.
Von wo kann man da eigentlich so nach Zermatt runter schauen? Wär mir noch nie aufgefallen, dass man auf der Abfahrt zum Trockenen Steg nach Zermatt schauen könnte?
Das müsste am Abfahrtsende in der Nähe des Förderbandes rechts am Rand gewesen sein.

Benutzeravatar
Werna76
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3260
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland
Hat sich bedankt: 301 Mal
Danksagung erhalten: 267 Mal

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von Werna76 » 18.07.2010 - 21:43

Was isn das für ne Kamera? Die Fotos sind sensationell!
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7481
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von Fab » 18.07.2010 - 22:26

Ich werde die Sache mit den falschen Auskünften jedenfalls ansprechen. C. B. ist eh schon wg. meiner beharrlichen Nörgelei betreffs Gant-Blauherd von mir genervt :D

Z ist im Sommer durchaus auf Tagesgäste eingestellt. Die Hotelpreise sind ungleich niedriger als in der Wintersaison.
Ausgebucht ist im Sommer auch nicht.

Benutzeravatar
piano
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1663
Registriert: 10.02.2006 - 17:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von piano » 18.07.2010 - 22:34

Was mir zu deinen Impressionen im Hochgebirge einfällt:
"Mittendrin statt nur dabei" :wink:


Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7177
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von Pilatus » 18.07.2010 - 23:27

Solche Falschinformationen sind eine Frechheit, leider wird eine Reklamation wohl nicht viel bringen.
C. B. ist eh schon wg. meiner beharrlichen Nörgelei betreffs Gant-Blauherd von mir genervt :D
Naja, aber immerhin mit gewissem Erfolg wie man vor einiger Zeit vernehmen konnte, oder? :lol: :wink:

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3913
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von 3303 » 18.07.2010 - 23:56

Nochmal zur Falschauskunft:
Ich hätte ja nichts gesagt, wenn entweder der Fahrplan oder die Telephonauskunft direkt bei den Bergbahnen falsch gewesen wären. Aber beides zusammen mit einer späteren Angabe am Telephon, (nachdem ich dort war und nachdem ich anrief und mich beschwerte, dass die Angaben nicht gestimmt hätten) als von der Dame am Telephon zunächst abgestriten wurde, der 26. stände im Fahrplan, was dann erst nachträglich "zugegeben" wurde....
Durch all dies drängt sich sehr stark der Eindruck auf, dass man sich nicht einfach mal vertan hat, was ja passieren kann, sondern dass hier vorsätzlich falsche Informationen veröffentlicht wurden.
Nur was man davon hat, ist mir nicht ganz klar?

@Cam: Die Aufnahmen sind mit der Panasonic TZ10 gemacht worden. Es steckt aber auch eine gewisse Nachbearbeitung und Veränderung der Standardeinstellungen drin.

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11910
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von GMD » 19.07.2010 - 00:11

Wenn sich die Leute welche das Telefon bedienen auf die gleiche Informationsquelle stützen wie der webmaster, vielleicht hat der am Telefon sogar auf der homepage nachgeschaut, dann vermehren sich die Fehler halt schnell.
Hibernating

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3913
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von 3303 » 19.07.2010 - 00:22

Das könnte theoretisch sein, nur ist das dann kein akteptabler Zustand. Immerhin war es ja offenbar auch in den letzten Jahren so, dass der Fahrplan diesbezüglich nicht eingehalten wurde.
Und meteorologische Hindernisse gab es keine.
Die Tatsache, dass am 3.7 keine Gehänge dran waren beweist, dass man niemals den 26.6 als Betriebsbeginn anvisiert hat.
Wie soll man sich als Kunde denn dann sicher über den Status informieren können?
Und dazu dann das nachträgliche Telephonat, in dem zunächst behauptet wurde, es stände nicht der 26. im Fahrplan.
Man kann es drehen und wenden wie man will.
Irgendwo gibt es da jemanden, der Entscheidungen trifft, die dann in solchen Falschauskünften münden und das darf meines Erachtens so nicht sein.

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7481
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von Fab » 19.07.2010 - 09:15

Solche Fälle sollten von Verbraucherschutzverbänden aufgegriffen und vor Gericht gebracht werden.
Dann würden die Fahrpläne sicher präziser.

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3913
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von 3303 » 19.07.2010 - 10:01

Naja, da wäre die Frage, ob das nicht vielleicht etwas übertrieben wäre.
Besonders, weil man erstmal vor Gericht einen "Schaden" geltend machen müsste.
Wäre dann fraglich, wie ein "Schaden durch entgangenes Panorama" zu qualifizieren wäre.
Weiter ist unklar, wie ein Richter meiner Argumentationskette hinsichtlich der Qualitäten eines Sommerskigebietes in Verbindung mit dem Betrieb exponierter Anlagen die kaum Höhenmetergewinn mit sich bringen folgen könnte. Vermutlich gar nicht :lach:
Andere fänden hingegen vielleicht die Pistenpräparationsqualitäten zB auf der Ventinaabfahrt, auf der durch Längsrillen im unteren Bereich ein quer Carven unmöglich war oder die Lauferei am Trockenen Steg bei abgeschaltetem Förderband für einen Richter nachvollziehbarer kritikwürdig.
Für mich dagegen eher Vorteile, da sie das Skifahren auf den entsprechenden Abfahrten doch eher entspannen. :ja:


Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7481
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 253 Mal

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von Fab » 19.07.2010 - 11:19

Ich würde vor Gericht argumentieren, dass man die Kunden mit falschen Angaben ins Gebiet gelockt hätte und quasi dazu gezwungen, für ein vermindertes Angebot ein überteuertes Produkt zu kaufen. So ist ja auch.
Ein Ausweichen wäre aus Termingründen nicht möglich gewesen. Deshalb Schadensersatz.

Eine Alternative wäre, wenn man die Möglichkeit hätte, eine Pressemitteilung in einer überregionalen Zeitung zu lancieren.

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2508
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von intermezzo » 19.07.2010 - 12:07

Was für schoene Fotos! 3303, einfach nur ein grosses Kompliment an Deine Adresse: Du verstehst es schlicht und einfach, einzigartige Bilder zu schiessen. Genuss pur. Mehr fällt mir dazu nicht ein.

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11910
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von GMD » 19.07.2010 - 12:47

Warum immer gleich die Gerichte strapazieren, muss sofort mit der Prozesshanselei begonnen werden? Auf bilateralem Weg erreicht man oft mehr. So wie die diversen Beiträge hier interpretiere, ist diesbezüglich hinter den Kulissen wahrscheinlich schon was am Laufen. Zuerst einmal die Resultate davon abwarten wäre also mein Vorschlag.
Hibernating

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3913
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von 3303 » 19.07.2010 - 13:42

Wie vielleicht bereits durchgeklungen ist, ging es mir eigentlich hauptsächlich darum, den Sachverhalt hier mal deutlich zu thematisieren.
Ob das jetzt jemand liest, den es von der Angebotsseite her als Entscheidungsträger in diesem Kontext betrifft, ist etwas anderes. Falls ja, wäre es wünschenswert, dass man dort mal darüber nachdenkt, ob man die derzeitige Informationspolitik für legitim hält.
Falls jemand, der in Z mehr in der Materie ist und vielleicht die eine oder andere Person sogar kennt, wäre es sicher nicht falsch, das mal zu kommunizieren.
Meine Kundenmeinung zum Thema ist ja hinlänglich bekannt.
intermezzo hat geschrieben:Was für schoene Fotos! 3303, einfach nur ein grosses Kompliment an Deine Adresse: Du verstehst es schlicht und einfach, einzigartige Bilder zu schiessen. Genuss pur. Mehr fällt mir dazu nicht ein.
Danke, besonders da die Bilder offenbar auch ohne Grenzgipfel gefallen :)

gfm49
Brocken (1142m)
Beiträge: 1180
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von gfm49 » 19.07.2010 - 20:42

Hallo,
3303 hat geschrieben:@Cam: Die Aufnahmen sind mit der Panasonic TZ10 gemacht worden. Es steckt aber auch eine gewisse Nachbearbeitung und Veränderung der Standardeinstellungen drin.
na, das gibt mir ja einiges an Zuversicht - ich habe die mir nämlich gerade vor ein paar Tagen zugelegt. Allerdings nützt das beste Equipment nichts, wenn der Fotograf nichts taugt - insoweit gehört das Kompliment zu den tollen Fotos natürlich Dir und nicht der Cam.

Benutzeravatar
xcarver
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2202
Registriert: 16.09.2006 - 13:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von xcarver » 20.07.2010 - 21:49

was für tolle fotos ;D
Live-Ticker-Saison 2012/13
47 Skitage
(23x SFL, 7x Oberjoch, 6x SHL, 4x Stubaier Gletscher, 2x Gurgl, 1x Sölden, 2x Jungholz, 1x Warth, 1x Feldberg)


pjmeulen
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 1
Registriert: 29.07.2010 - 08:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von pjmeulen » 29.07.2010 - 10:17

Das "Lügen" von Zermatt haben wir auch letzten November erfahren. In allen Fahrplänen stand das ende November das komplette Skigebiet wieder geöffnet wäre (das Datum weiss ich nicht mehr genau aber irgendwie 25. oder 27. November).
Wir hatten uns zwischen Ischgl und Zermatt entscheiden, aber wegen der größe des Skigebiets für Zermatt gewählt.

Als wir kamen hatten nur ganz wenige Lifte geöffnet gehabt. Auch nach ein paar Tage als es mehr als genug Schnee gegeben hat!! Da auch die Verbindungspisten geschlossen waren, war man den ganzen Tag auf einen Skilift angewiesen.
Erst kurz vor Weihnachten war das ganze Skigebiet geöffnet.

Reklamationen das wir einen Skipass für das ganze Gebiet gekauft haben und einen Nachlass angebracht fanden wurde mit ein Hinweis auf die AGB's abgetan.

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3913
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von 3303 » 29.07.2010 - 11:09

Also das habe ich auch noch nie gehört.
Kann ich mir auch nicht vorstellen.
Skigebiete dieser Kategorie können doch gar nicht im November alle Pisten öffnen. Wie sollte das gehen?
Darum ging es ja auch bei meiner Kritik in keinster Weise.
Z wird ja in "normalen" Wintern ohnehin erst ab Februar-März wirklich interessant.

gfm49
Brocken (1142m)
Beiträge: 1180
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von gfm49 » 29.07.2010 - 11:23

Hallo,
albe hat geschrieben:
pjmeulen hat geschrieben:Das "Lügen" von Zermatt haben wir auch letzten November erfahren. In allen Fahrplänen stand das ende November das komplette Skigebiet wieder geöffnet wäre
Das stimmt schlicht und ergreifend nicht. Stockhorn z.B. war nioch nie im November offen und es wurde auch noch die behauptet, dass im November das Gesamtskigebiet offen sei.
na ja, wenn ich mir den Winterfahrplan 2010/2011 anschaue, werden ab 27.11.2010 mit wenigen Ausnahmen (Hörnli, Plateau Rosa, Rote Nase, Stockhorn, Triftji) alle Bahnen und Lifte (übrigens inklusive Gant - Blauherd! :D ) als in Betrieb angezeigt - das bedeutet eigentlich im Prinzip schon "das ganze Skigebiet". Klar, daß das letztlich von der Schneelage abhängen muß - das war aber nach der Schilderung von pjmeulen offenbar nicht das Problem.
Zuletzt geändert von gfm49 am 29.07.2010 - 11:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3913
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von 3303 » 29.07.2010 - 11:27

Der Fahrplan scheint in der Tat extrem optimistisch bis fast unhaltbar zu sein.
Wenn die entsprechenden Anlagen bei entsprechender Schneelage (mehrfache, ergiebige Schneefälle ab Anfang Oktober zB) fahrplanmäßig dann auch tatsächlich geöffnet würden, wäre es mE aber OK.
Was halt garnicht geht ist - wenn Anlagen im Fahrplan als in Betrieb datiert sind, die Schneelage mehr als ausreicht, das Wetter perfekt ist und man am Telephon die Auskunft bekommt, dass geöffnet wird - und dann dennoch geschlossen sind.
Das sind aber zwei vollkommen unterschiedliche Sachverhalte.

edit:
Wo pjmeulen Recht haben könnte ist die Gepflogenheit, Anlagen entgegen dem Fahrplan erst kurz vor Weihnachten unabhängig von der Schneelage zu öffnen.
Diese Unsitte hat sich in den Letzten Jahren zB am Corvatsch ja auch ausgebreitet.

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3913
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von 3303 » 29.07.2010 - 11:43

albe hat geschrieben:nicht zwingend, '05 war ich in den ersten Dezemberwochen (3.-18.) in Zermatt, da lief bis auf Stockhorn, Hoernli und die im Winter eh stehenden Gletscherlifte alles.
Ist aber schon die Ausnahme, oder?

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3913
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Cervinia Zermatt 3.7.10 [Gipfel wegen Reichtums geschlos

Beitrag von 3303 » 29.07.2010 - 11:59

OK, allerings dürften zwar die Anlagen, aber nicht alle Abfahrten geöffnet gewesen sein?
Zumindest nicht alle Abfahrten ohne Kunstschnee ;)
Das Bild sieht ja ziemlich furchtbar aus. ich glaub, da wäre ich eher Wandern gegangen ;)


Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste