Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4147
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal
Kontaktdaten:

DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Beitrag von noisi » 10.03.2014 - 15:12

DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

[n]: Für den heutigen Tag war von den Wetterdiensten die von uns und wohl auch den Einheimischen erhoffte Wetterbesserung vorhergesagt worden. Geschneit hatte es inzwischen mehr als genug und auch die Grundlage, von vor den beiden Schneefalltagen, konnte sich sehen lassen. Im guten Glauben an die Wetterfrösche wagten wir diesmal eine etwas weitere Anfahrt, die uns bis an den Fuß der Westrampe des Stilfser Jochs führen sollte, nach Trafoi.
Während auf der Fahrt hinunter nach Prad noch das ein oder andere Fahrzeug unseren Weg kreuzte, hatten wir die winterliche Straße im Trafoital quasi für uns allein. Begenete uns dann doch mal ein Auto, bog es spätestens an der Abzweigung in Richtung Sulden ab. Ein erster Anhaltspunkt für den kommenden Skitag.
Nach kurzer Parkplatzsuche im Dorf, ein kleiner Fußweg ist zwangsläufig nötig, da es an der Talstation keine Parkplätze gibt, machten wir uns auf, auf den Berg.

DgJwij4LToT - Die große „Jo wos is jetzt“ 4 Länder Tour ohne Titel (ja mei i wos net)

Teil 7 – Trafoi - “Geheimlift” am Ortler

[n]: Trafoi liegt im oberen Vinschgau, im Trafoital und wie schon geschrieben am Fuße des Stilfser Jochs und gefühlt ein bisschen am Arsch der Welt. Vergleichsweise wenige Forumaner haben sich bislang hierher verirrt - ein echtes Geheimgebiet also :wink:
Das relativ kleine Skigebiet liegt zwischen 1500 und 2400m Seehöhe, nördlich des Ortlers und hat praktisch eine komplette Südausrichtung. Ist der Himmel also klar, scheint hier auf jeden Fall die Sonne. Es finden sich zwei Doppelsesselbahnen, davon die lange Zubringerbahn mit Mittelstation, sowie ein Tellerlift. Im Tal liegt noch ein Förderband samt Übungspiste. Insgesamt gibt es etwa 7km, präparierte Abfahrten. Alles in allem ein kleines, eher unbekanntes und wenig frequentiertes Wintersportgebiet mitten in den Zentralalpen.

[Z]: Das Gebiet hat - zusammen mit Sulden - ein eigenes, noch "junges" lsap-Topic. Vorgänger der langen DSB Kleinboden war demnach ein Korblift. Als Sequel des Running Gags von Watles beömmelten wir uns hier übrigens darüber, Trafoi mit französischer Mundart auszusprechen! Was eine Gaudi deluxe.

[n]: Trafua! Wir sind eben einfach zu albern :lach:

Daten & Fakten
Wetter: Zunächst bedeckt, oben Nebel, später auflockernd und zunehmend klar, kalt
Schneelage: reichlich
Pistenzustand: Neuschnee auf gewalzter Unterlage
Wartezeiten: keine

Anlagenstatus:

DSB Trafoi - Kleinboden
DSB Belvedere / Schönblick
1SL Schölmental


Homepage
Pistenplan

[n]: Noch eine kleine Anmerkung, die TSC gilt hier nicht :lach:

Bild
[n]: Über mangelden Schnee muss sich derzeit wirklich niemand beklagen. Im Dorf scheint man kaum mehr zu wissen wohin mit den Massen. Viele Meter türmt sich hier der Schnee. Auch der Zugang zur DSB ist nur mehr ein schmaler Durchlass zwischen den Schneewänden. Bei unserer Ankunft war der Liftler gerade damit beschäftigt, das Drehkreuz wieder auszubuddeln.
Nicht nur im Winter liegt die DSB gut versteckt. Obwohl ich im Sommer bereits mehrfach hierher gefahren bin, ist mir das Skigebiet nie aufgefallen - Geheim eben.

Bild
[Z]: Von allen Seiten gut getarnt, die ewig lange Trasse der DSB.
[n]: Immer schön unterschwellig einen reindrücken was!

Bild
[Z]: Einstieg unter der Umlenkung, die lange Anfahrt hatte sich für die Extrapunkte jetzt schon gelohnt!

Bild
[n]: Auf der Bergfahrt mit der langen (>2km), aber komfortablen DSB zum Kleinboden. Noch gesellen sich ein paar dicke Schneeflocken zu der bereits üppig vorhandenen weißen Pracht. Nur gelegentlich wird die winterliche Stille vom fernen Krachen abgehender Lawinen unterbrochen. Auch einige Bäume entlang der Trasse befreien sich von ihrer schweren Last.

Bild
[n]: Mittelstation - endlich mal ein bisschen Abwechslung auf der sich ansonsten etwas ziehenden Bergfahrt. Hier hieß es erstmal Bügel und Beine hoch, sonst hätten wir nicht durchgepasst.

Bild
[Z]: Eine von noisis Lawinen.
[n]: :lach: - komm gibs zu, ein bisschen mulmig war dir auch.
[Z]: *hust - äh, nein.

Bild
[Z]: Nicht bei der ersten Auffahrt aufgenommen. Links sieht man die zweite Sektion Belvedere. Ersetzte erst 2010 einen uralten DM SL, der direkt links des DSB-Ausstiegs startete.

Bild
[Z]: Ausstieg direkt unterm Antrieb. Das Punktekonto lief fast über :!:

Bild
[n]: Ganz so neblig wie an den Vortagen war es nicht. In den Bergen östlich von Meran schien bereits die Sonne.

Bild
[n]: Nach der Ankunft am Berg gings sogleich mit der DSB Schönblick eine Etage nach oben auf den Bergkamm. Ziemlich verwechtetes Gelände, immer nah am Abgrund - dafür die letzte Abfahrt mit Blindflugcharakter in diesem Urlaub. Früher wurden hier die Leute hochgeschleppt (vermutlich getellert), das ist heute leider vorbei.
[Z]: Tatsache, auch der DM SL hatte Teller. Übrigens würde ich behaupten, dass es hierzu bereits einen Vorgänger gegeben hat, schaut auf alten Postkarten mitunter etwas klapprig aus.

Bild
[n]: Nachdem wir uns kurzzeitig aus den Augen verloren hatten - erstmal eine Abfahrt zur tiefverschneiten Mittelstation. Die Talabfahrt ist eigentlich nur bis hierher lohnend, danach verengt sie sich ziehwegartig.

Bild
[n]: Langsam lichten sich die Wolken und geben den Blick auf das obere Trafoital und die vereisten Nordwände des Ortlermassivs frei - genial.

Bild
[n]: Ortler Nordwand mit Gipfel und obere Ortlerferner.

Bild
[Z]: Die neue DSB Belvedere, im Vergleich zum Vorgängerlift deutlich nach unten verlängert. Sie erschließt jetzt auch den ersten Steilhang der Talabfahrt, die Mittelstation Kleinboden dürfte damit entlastet worden sein. Insgesamt die uninteressanteste Anlage im Gebiet, jedoch mit den besten Pisten.

Bild

Bild
[Z]: Blick auf den Schölmentallift. Für das Liftkreuzungstopic reichts nicht ganz :wink:
[n]: Vllt. sollte man ein Fastkreuzungstopic einführen :wink:

Bild
[n]: Der Himmel hatte mittlerweile einige blaue Tupferl erhalten. Eine tolle Abwechslung zur Schneewüste unterhalb der DSB Schönblick.

Bild

Bild
[n]: Die von uns meistgefahrene, schwarze Abfahrt an der DSB Schönblick. Top präpariert, darüber ca. 20cm pulvriger Neuschnee und ideales Gefälle. Konnte man toll durchpflügen und dank des mangelnden Andrangs ging das auch lange gut.
Später sollte mir hier noch ein folgenschweres "Malheur" passieren.
[Z]: War für mich eine der top Pisten des Urlaubs!
[n]: dito!

Bild
[n]: Inzwischen lacht die Sonne über Trafoi. Dank eines stark erhöhten Adrenalinspiegels lachte auch ich. Bei der vorherigen Abfahrt hatte ich, bei hoher Geschwindigkeit, einen heftigen Abflug gehabt. In aufgeschobenen, dichteren als vermuteten, Schnee stecken geblieben, Bindung ausgelöst und Kopfüber auf die Piste geflogen. Dann ca. 50m weiter die steile Abfahrt hinuntergerutscht und schließlich liegen geblieben. Nachdem ich ca. 15 Sekunden nach Luft ringen musste konnte ich schließlich erleichtert feststellen, das außer einen blutigen Nase nichts weiter passiert war. Trotzdem war ich fortan, auch für den Rest des Urlaubs, wesentlich vorsichtiger unterwegs.
[Z]: Den Abflug selbst hab ich, standesgemäß auf der Suche nach lsap-Resten, nicht mitbekommen. Ich sah noisi dann nur regungslos zwischen seiner weit versprengten Skiausrüstung auf der Piste liegen und rechnete mit dem Übelsten. Später auf der Hütte haben wir dann mehrfach auf Holz geklopft, dass hier nichts weiter passiert ist! Es hätte ganz anders ausgehen können :? Zu erwähnen seien noch die zwei hilfsbereiten Boarderinnen, die beim Aufsammeln der Ausrüstung halfen.
[n]: Für nen Schnaps war ich aber trotzdem noch nicht bereit. Ein paar Tage schmerzten mir dann noch Rippen und Schultern - das wars dann. Den Sieg beim AFWC konnte ich mir so aber abschminken :lach:

Bild
[n]: Skilift Schölmental in einer Totalansicht - natürlich ein Tellerer. Man sieht gut das nix los ist.

Bild
[Z]: Eine kleine Schleppersession gabs natürlich auch noch (zu verschiedenen Zeitpunkten, daher passt das Wetter nicht in die Logik des Berichts). Diese Schilder gibts wohl auch nur in Südtirol.
[n]: Die Logik durcheinander, unlogisch!

Bild
[Z]: Alles, was das Leitnerherz begehrt: kleines Waldstück, grüne Stützen und durchaus gute, wenn auch kurze Piste :wink:
[n]: Die DSBs waren übrigens unser Erstkontakt mit DM Liften in diesem Urlaub. Hätte ich nicht mehr für möglich gehalten.
[Z]: Abgesehen vom Zwischenstop in Reutte natürlich.

Bild

Bild
[Z]: Quasi der Dreh- und Angelpunkt. Links endet die Zubringer DSB Kleinboden. Von hier aus hat man dann alle Optionen.

Bild
[Z]: Ausstieg DSB Kleinboden bei mittlerweile top Wetter

Bild
[Z]: Bei dem Wetterchen wirds meiner Kompakten dann doch zu bunt. Egal, so blieb mehr Zeit zum Skifahren.

Bild

Bild
[n]: Schließlich traten wir, gegen Mittag, die finale Talabfahrt an.

Bild
[Z]: Diese fand ich garnicht mal schlecht. Schön gemütlich geht es in mehreren Kehren durch den Wald, am Ende wird es dann arg eng. Mit Neuschnee und wenigen Besuchern kein Problem, bei Eis sicher an einigen Stellen unangenehm. Dafür, dass das Gebiet am AdW liegt, hat man doch den Anschluss nicht verpasst. Oben die neue DSB von 2010, unten hat es sogar einige Lanzen.
[n]: Da ich die Talabfahrt, in der Totalen, erst nach meinem Sturz gefahren bin, fand ichs nicht so gut. Tut aber nix zur Sache.

Bild
[Z]: Eigentlich das Abschlussmotiv des Berichts, ein paar Bilder gibt es aber noch.

[n]: Während einiger Wolkenlücken und nochmal später, bei aufgerissenem Himmel, habe ich ein paarmal zum derzeitigen Geisterskigebiet :wink: am Geisterberg äh Stelvio gezoomt.
[Z]: Exklusive Geheimzooms!
[n]: Geisterzooms!

Bild
[n]: Mittelstation Trincerone.

Bild
[n]: Bergstation Livrio- schaut von hier aus garnicht so oll aus wie aus der Nähe.

Bild
[n]: Bergstationsbereich Geisterlifte - ganz schön eingeschneit. Würd mich schwer interessieren wie es derzeit am Cristallo ausschaut bzw. ob überhaupt noch etwas sichtbar ist.

Bild
[n]: Zu späterer Stunde, bei deutlich klarerem Wetter aufgenommen - "Steilhang" an den Geisterliften mit interessanten Windstrukturen im Schnee. Ist sicher urig dort oben im Winter.

[Z]: Dann geb ich meine kleine Spezialbilderserie auch noch zum Besten! noisi-Action am Morgen in 4 Akten, hierbei handelt es sich nicht um den heftigen Sturz auf der schwarzen 8:

Bild
[Z]: 1. Akt, hier war wohl bereits die Orientierung verloren.

Bild
[Z]: 2. Akt, das flaue Gefühl 'das wird nicht gutgehen' macht sich breit :)

Bild
[Z]: 3. Akt, Do legst di nieder!

Bild
[Z]: 4. Akt, alles gutgegangen :wink:
[n]: Nur die Flossen waren ab und mussten geborgen werden! War gar nicht so einfach!

Bild
[n]: Wieder unten in Trafoi. Winterlich, hochalpin, ruhig - genau die Zutaten, die ein Ort braucht um mir zu gefallen.

Bild
[Z]: Der Vorteil des Beifahrers: das nervige Skischuhe-aus, Straßenschuhe-an bei den Gebietswechseln entfällt. Die gewonnene Zeit nutzte ich natürlich, um nach dem abgebauten Thönilift zu suchen. Der neue Trend: SL ersetzt durch Förderband. Der Übungslift müsste von links nach rechts verlaufen sein.
[n]: Wird Zeit, dass ich auch mal Beifahrer werde! Hätte dem Heiko in der Talhütte gerne Gesellschaft geleistet!
[Z]: Dislike!

Bild
[Z]: Dort stand evtl. die Talstation?

Bild
[n]: Bedrohlich hängt der obere Ortlerferner über dem Dorf. Angeblich soll Eisschlag von der senkrechten Abbruchkante, die übrigens 1700m höher liegt, sogar das Siedlungsgebiet erreichen können.

Schlussfazit:

[Z]: Das Skigebiet Trafoi hat mir sehr gut gefallen. Dabei spielte der Faktor des Unbekannten eine Rolle, die deutliche Wetterbesserung und die tolle schwarze 8. Neuschnee und geringe Frequentierung rundeten das Erlebnis ab. noisis Sturz (nicht der dokumentierte) gegen Ende des dortigen Besuchs war mehr als ein Schreckmoment. Auch wenn letztlich alles gut gegangen war, so war es doch ein deutlicher Weckruf die Gefahren des Sports nie zu unterschätzen (keine Stichelei gegen noisi, mich hat es den Urlaub über auch oft genug beinahe geschmissen und irgendwann stellt sich dann doch die Einstellung ein 'wird schon immer gut gehen').

[n]: Auch ich fand Trafoi super. Zwar nur wenige lohnenswerte Abfahrten (schwarze 8, Talabfahrt bis Mittelstation, Schlepper) - dafür aber wirklich gute. Dazu Traumpanorama, Top Wetter, Superschnee und absolut tote Hose. Mein Malheur konnte diesem Fazit auch nichts anhaben, das hätte auch sonstwo passieren können.

Fortsezung folgt...
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.


Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Beitrag von Skihase » 10.03.2014 - 16:13

Ach, wie schön, mal wieder Trafoi zu sehen! Ist schon wieder ein langes Jahr her, dass ich dort war... Vielen Dank für den schönen Bericht.
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1530
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Beitrag von DiggaTwigga » 10.03.2014 - 16:44

Wie immer ein sehr schöner Bericht von euch zwei! Wenn ich mich nicht irre liegt doch Trafoi an der Ostrampe des Stilfser Jochs. Ich würde meinen, dass ich damals, als ich die Ostrampe hochgefahren bin, an Trafoi vorbei gefahren bin.

Das Skigebiet sieht auf jeden Fall interessant aus und bietet ein tolles Panorama. Die Zooms zum Geisterlift gefallen mir auch sehr, auf der Webcam sieht es aus, als ob zwei Stützen umgekippt sind. Das konntet ihr aber von Trafoi aus nicht sehen?
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Emilius3557
Disteghil Sar (7885m)
Beiträge: 7934
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Beitrag von Emilius3557 » 10.03.2014 - 16:45

Danke, das dürfte einer der ersten Berichte aus diesem Gebiet gewesen sein, oder?

Genial hochalpines Panorama mit Ortler, Thurwieser, Trafoier Eiswand etc. - unvorstellbar, dass man an all diesen Lokalitäten vor gut 100 Jahren einen Hochgebirgskrieg gekämpft hat mit Geschützstellungen z.B. auf dem Gipfelplateau des Ortlers...
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2613
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Beitrag von Zottel » 10.03.2014 - 17:19

Emilius3557 hat geschrieben:Danke, das dürfte einer der ersten Berichte aus diesem Gebiet gewesen sein, oder?
Nicht ganz, mir ist zumindest noch ein Sammelbericht von judyclt bekannt.

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2919
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Beitrag von münchner » 10.03.2014 - 17:20

Bei dem Wetter draußen ist man mit den Gedanken schon im Sommer und es kommt durch die Bilder ein bisschen Wehmut auf, dass es das schon wieder gewesen sein soll mit dem Winter.

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4147
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal
Kontaktdaten:

Re: DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Beitrag von noisi » 10.03.2014 - 19:34

Erstmal vielen Dank für die Blumen. Freut uns natürlich immer wenn unser Geschreibsel Anklang findet (ich spreche da einfach mal für Z mit).
DiggaTwigga hat geschrieben:Wie immer ein sehr schöner Bericht von euch zwei! Wenn ich mich nicht irre liegt doch Trafoi an der Ostrampe des Stilfser Jochs. Ich würde meinen, dass ich damals, als ich die Ostrampe hochgefahren bin, an Trafoi vorbei gefahren bin.
Richtig. Das Skigebiet ist mir auch bei mehrfachen Befahrungen, in beide Richtungen, nicht aufgefallen. Z meint zwar ich wäre blind, scheinbar aber doch nicht.
DiggaTwigga hat geschrieben:Das Skigebiet sieht auf jeden Fall interessant aus und bietet ein tolles Panorama. Die Zooms zum Geisterlift gefallen mir auch sehr, auf der Webcam sieht es aus, als ob zwei Stützen umgekippt sind. Das konntet ihr aber von Trafoi aus nicht sehen?
Die umgefallenen Stützden sind mir garnicht aufgefallen. Hab meine Bilder nochmal durchforstet und:

Bild

Bild

Wie genau das passiert ist....

Bild
Ich nehme mal an die Stützen waren einfach zu weit ausgeapert/Eishügel zu hoch?
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.


Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1530
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Beitrag von DiggaTwigga » 10.03.2014 - 20:43

Ich denke, dass die Stützen durch einen Sturm umgefallen sind. Deine Annahme, dass die zu weit ausgeapert waren, ist denke ich die richtige Erklärung. Die waren offenbar nicht mehr richtig auf dem Gletscher verankert. Das erste Bild ist auch vom Skigebiet Trafoi aus entstanden?
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2457
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Beitrag von judyclt » 10.03.2014 - 21:44

Bislang der beste Bericht eurer Tour. Liest sich wirklich gut und endlich gibt es mal Schönwetterbilder.
Mein Fazit zu Trafoi fiel nach dem letzten Besuch sehr ähnlich aus. Ist einfach ein schöner Fleck auf Erden.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18569
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 71
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 403 Mal
Danksagung erhalten: 1595 Mal
Kontaktdaten:

Re: DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Beitrag von starli » 11.03.2014 - 12:21

Zottel hat geschrieben:
Emilius3557 hat geschrieben:Danke, das dürfte einer der ersten Berichte aus diesem Gebiet gewesen sein, oder?
Nicht ganz, mir ist zumindest noch ein Sammelbericht von judyclt bekannt.
Und mir meiner von 2007, allerdings nicht im Alpinforum:
http://www.sommerschi.com/forum/viewtop ... lit=trafoi
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2613
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Beitrag von Zottel » 11.03.2014 - 12:36

Schau an da stand noch der Schönblicklift und mit DM bin ich mir jetzt nicht mehr so sicher. Ich wollt mir grad die ehem. Bergstation anschauen, als noisis Sturz dazwischen kam.

Bild
^Die Hütte an der Bergstation steht wohl noch, starlis Vgl.bild von der anderen Seite: klick
Ich muss mich selbst korrigieren, zu sehen ist hier keine Liftlerhütte. Der Ausstieg des SL befand sich nur wenige Meter unterhalb der jetzigen DSB Bergstation.
Zuletzt geändert von Zottel am 14.03.2014 - 14:41, insgesamt 1-mal geändert.

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2919
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Beitrag von münchner » 11.03.2014 - 16:46

starli hat geschrieben:
Zottel hat geschrieben:
Emilius3557 hat geschrieben:Danke, das dürfte einer der ersten Berichte aus diesem Gebiet gewesen sein, oder?
Nicht ganz, mir ist zumindest noch ein Sammelbericht von judyclt bekannt.
Und mir meiner von 2007, allerdings nicht im Alpinforum:
http://www.sommerschi.com/forum/viewtop ... lit=trafoi
Wie konnten wir dich nur übersehen. :P

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4147
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal
Kontaktdaten:

Re: DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Beitrag von noisi » 11.03.2014 - 20:20

DiggaTwigga hat geschrieben:Das erste Bild ist auch vom Skigebiet Trafoi aus entstanden?
Nein, die Aufnahme stammt aus Minschuns. Wir haben die gleiche Runde gedreht wie starli, nur in umgekehrter Reihenfolge und bei wesentlich mehr Schnee :wink:
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.


judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2457
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Beitrag von judyclt » 12.03.2014 - 08:22

2007 bei starlis Besuch lag ja verdammt wenig Schnee. Habe ich so da noch nicht gesehen.

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: AW: DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Beitrag von whiteout » 26.03.2014 - 14:16

Danke euch für den Bericht, bisher der beste Bericht eurer ebenfalls sehr guten und interesannten Berichtereihe.

Das sind so Skigebiete die wohl den meisten "normalen" Skifahrern nicht auffallen.Auch hab davor noch nie gehört.

Schöne Zooms zum Stelvio,mit wieviel mm braucht man da oder ist das ein Crop einer Kompakten?
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 4147
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal
Kontaktdaten:

Re: AW: DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Beitrag von noisi » 26.03.2014 - 23:37

skier3000 hat geschrieben:Das sind so Skigebiete die wohl den meisten "normalen" Skifahrern nicht auffallen.Auch hab davor noch nie gehört.
Es lohnt sich in jedem Fall auch mal etwas abseits der Massengebiete zu fahren, obwohl es da wohl noch krassere Beispiele gibt.
skier3000 hat geschrieben:Schöne Zooms zum Stelvio,mit wieviel mm braucht man da oder ist das ein Crop einer Kompakten?
Ist nicht so mein Fachgebiet 810 Millimeter oder 36x Zoom.
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2417
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Beitrag von CV » 15.05.2014 - 22:52

@eingeschneiter Cristallo & Payer: bitte sehr
http://www.funivie.org/immagini_forum/c ... _payer.jpg

Die Liftstützen des Geister hat's schon beim Weihnachtsunwetter umgeblasen, dann kam Ende Januar der tsunami (vgl. Sahara-Schicht in der Mitte), der Rest kam später oben drauf.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18569
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 71
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 403 Mal
Danksagung erhalten: 1595 Mal
Kontaktdaten:

Re: DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Beitrag von starli » 16.05.2014 - 12:32

Krass. Da kann man sich schon fragen, ob es nicht einfacher wäre, die Stützen im Herbst einfach einzusammeln :)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2613
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Beitrag von Zottel » 16.05.2014 - 13:40

starli hat geschrieben:Krass. Da kann man sich schon fragen, ob es nicht einfacher wäre, die Stützen im Herbst einfach einzusammeln :)
Welche Vorbereitungen werden vor Saisonschluss eigentlich getroffen? Seildemontage könnte ich mir vorstellen?


Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: AW: DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Beitrag von whiteout » 16.05.2014 - 18:02

Da sollte man glatt jetzt dann bald hoch um das zu sehen. Schleppliftfahren umgeben von 3 und mehr Meter hohen Schneewänden-das gibts auch nicht (mehr) alle Tage.

Was das für ein Aufwand sein muss das alles in Betrieb zu kriegen.Ob es sich da nicht eher lohnt im Winter alle paar Wochen die Trassen zu walzen?!
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Benutzeravatar
Alpenpowder
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 295
Registriert: 09.11.2011 - 17:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Allgäu
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Beitrag von Alpenpowder » 16.05.2014 - 18:10

Irgendjemand hat doch im Forum geschrieben, dass die Seile am Cristallo und Payer entfernt werden, weil die Lifte sonst irgendwie mit dem Schnee nach unten rutschen würden.

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3154
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Re: DGJwij4LToT-07 Geheimlift |Trafoi|11.02.14

Beitrag von Mt. Cervino » 16.05.2014 - 18:42

[n]: Bergstationsbereich Geisterlifte - ganz schön eingeschneit. Würd mich schwer interessieren wie es derzeit am Cristallo ausschaut bzw. ob überhaupt noch etwas sichtbar ist.
Irgendjemand hat doch im Forum geschrieben, dass die Seile am Cristallo und Payer entfernt werden, weil die Lifte sonst irgendwie mit dem Schnee nach unten rutschen würden.
Antworten hierauf gibt es in diesem höchst interessanten Topic:
http://alpinforum.com/forum/viewtopic.p ... o#p4980809
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)


Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast