Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Schnalstaler Gletscher - 04.11.2015

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2255
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Schnalstaler Gletscher - 04.11.2015

Beitrag von Martin_D » 04.11.2015 - 22:32

Einen Tag nach meiner Saisoneröffnung in Sulden ging es zum Schnalstaler Gletscher. Bereits vor einem Jahr war ich am Schnalstaler Gletscher. Hier gibt es den Bericht dazu.. Folgende Änderungen gab es zum letzten Jahr:

- Die 3SB Gletschersee war geöffnet.
- Die schöne Verbindungspiste vom Ende des Steilhangs an der Grawand zur Talstation der Finaillifte gibt es heuer nicht, da dort die Langlaufloipe verläuft. Es gibt nur die Verbindung von Talstation 4SB Grawand zu den Finailliften.
- Im Gegensatz zu letzem Jahr wurden keine Parkgebühren verlangt.

Die neue Leo-Gurschler-Piste wird derzeit ausschließlich von Rennläufern benutzt und ist für normale Touristen gesperrt.


Bild


Bild


Bild
Saldur- und Lagaunspitze von der Grawand


Bild
Piste zur Talstation der Gletscherseesesselbahnen. Im Hintergrund die Schwemser Spitze


Bild
Finaillifte


Bild
PIste an den Finailliften


Bild
Leo-Gurschler-Piste


Bild
Ziehweg zur Talstation 3SB Gletschersee


Bild
DSB Hintereis


Bild
Talstation Finaillifte von der Bergstation Gletschersee


Bild
4SB Grawand


Bild
Gletscherloipe


Bild
Weißkugel


Bild
Ortler und Königsspitze im Zoom


Bild
Zubringerpendelbahn


Bild
PIste zur Gletscherseesesselbhan


Bild


Bild
Finaillifte


Bild
Leo-Gurschler-Piste

Am Nachmittag gegen 14.30 Uhr fuhr ich an der 4SB-Grawand zusammen mit einer Rennläuferin aus Österreichs B-Kader mit Weltcupeinsatz in Sölden diese Saison. Ich fragte, ob die Leo-Gurschler-Piste eventuell kurz vor Betriebsschluss von Touristen befahren werden kann. Sie antwortete, sie wisse dies nicht, weil sie den ersten Tag hier ist, aber die Piste sei so eisig, dass mit normalen Ski eine Befahrung nicht zu empfehlen wäre.
Zuletzt geändert von Martin_D am 07.11.2015 - 23:49, insgesamt 1-mal geändert.
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis


Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2301
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Schnalstaler Gletscher - 04.11.2015

Beitrag von CV » 04.11.2015 - 23:11

Sehr schön, Danke!

Es ist schon wahnsinn, wieviel die Schnalstaler ihre Grawandpiste zustecken lassen, aber gut, die Skiclubs bringen Geld.
Seh ich das richtig, dass immerhin auch am steilen, westlichen Pistenrand ein Streifen für Touristen frei blieb?

Ich dachte bisher (wie einige andere hier), dass die Leo-Gurschler Piste nur alter Wein in neuen Schläuchen ist und vor ca. 20 Jahren die steile Gletscherpiste war, die halt nun auf Fels liegt.

Aber an diesem Bild sieht man...
Martin_D hat geschrieben:EBild
PIste zur Gletscherseesesselbhan
... dass zumindest der Einstieg in die Leo-Gurschler auf einer neuen "Innenbahn" liegt. Denn zur inzwischen verschwundenen alte Gletscherpiste gehört die Schneileitung, die beinahe horizontal um die Felsnase führt. Auf dieser Höhe war damals der Gletscher, und die Schneileitung wurde auf der Innenbahn auf Fels verlegt.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5154
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 508 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schnalstaler Gletscher - 04.11.2015

Beitrag von Arlbergfan » 05.11.2015 - 19:07

Kenne auch noch den Gletscher im anderen Zustand - unglaublich wie sehr er gegenüber der "Gletscherhütte" abnimmt. Auch links von der Grawand 4SB ist mittlerweile sehr viel Fels...

Die neue Piste finde ich gut - man reaktiviert damit halt einen alten Gletscherbereich...
EIN FRANKE IM LÄNDLE

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2351
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Schnalstaler Gletscher - 04.11.2015

Beitrag von judyclt » 05.11.2015 - 20:02

@Martin:
Wo hat es dir aktuell besser gefallen? Sulden oder Schnalstal?

Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2255
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Schnalstaler Gletscher - 04.11.2015

Beitrag von Martin_D » 05.11.2015 - 20:56

Sulden hat bei den aktuellen Bedingungen skifahrerisch etwas mehr zu bieten, Schnalstal finde ich dafür landschaftlich etwas schöner, aber das ist Geschmackssache. Im Frühjahr bei Vollbetrieb ist meiner Ansicht nach der Schnalstaler Gletscher (das Gebiet ist ja weitaus größer als nur der Gletscher) das bessere, weil abwechslungsreichere Gebiet, wobei ich in Sulden die neue Rosimpiste noch nicht kenne (in 8 Wochen geht es aber wieder dorthin.).
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2351
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Schnalstaler Gletscher - 04.11.2015

Beitrag von judyclt » 07.11.2015 - 23:45

Martin_D hat geschrieben:wobei ich in Sulden die neue Rosimpiste noch nicht kenne (in 8 Wochen geht es aber wieder dorthin.).
Danke für die Info. Im Frühjahr waren meiner Meinung nach überproportional viele Leute an der Rosimbahn und daher die Pisten auch recht abgenudelt,
da die Bahn ja gut was schafft. Hatte mir nicht so recht gefallen dort.

ortlerrudi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 236
Registriert: 12.02.2014 - 14:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Schnalstaler Gletscher - 04.11.2015

Beitrag von ortlerrudi » 09.11.2015 - 10:53

CV hat geschrieben:Sehr schön, Danke!
Es ist schon wahnsinn, wieviel die Schnalstaler ihre Grawandpiste zustecken lassen, aber gut, die Skiclubs bringen Geld.
Seh ich das richtig, dass immerhin auch am steilen, westlichen Pistenrand ein Streifen für Touristen frei blieb?
...
nein da war auch gesperrt, da wurden aber an einem Tag Geschwindigkeitstests von den Abfahrern gemacht.


Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2255
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Schnalstaler Gletscher - 04.11.2015

Beitrag von Martin_D » 16.02.2018 - 20:20

Martin_D hat geschrieben:
04.11.2015 - 22:32

Am Nachmittag gegen 14.30 Uhr fuhr ich an der 4SB-Grawand zusammen mit einer Rennläuferin aus Österreichs B-Kader mit Weltcupeinsatz in Sölden diese Saison. Ich fragte, ob die Leo-Gurschler-Piste eventuell kurz vor Betriebsschluss von Touristen befahren werden kann. Sie antwortete, sie wisse dies nicht, weil sie den ersten Tag hier ist, aber die Piste sei so eisig, dass mit normalen Ski eine Befahrung nicht zu empfehlen wäre.
Das war damals übrigens Katharina Gallhuber, die heute die Bronzemedaille im Slalom bei den Olympischen Spielen gewonnen hat.
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

Benutzeravatar
Menja
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 183
Registriert: 19.03.2014 - 15:45
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Schnalstaler Gletscher - 04.11.2015

Beitrag von Menja » 16.02.2018 - 21:08

Klasse :ja:
Menja

Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast