Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Skisafari Dolomiten 24.-31.01.2016

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
Racecarver
Massada (5m)
Beiträge: 51
Registriert: 25.11.2015 - 15:05
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 56269 Dierdorf
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Skisafari Dolomiten 24.-31.01.2016

Beitrag von Racecarver » 05.02.2016 - 17:20

Hallo,

hier ein Bericht über meine Skisafari in der letzten Januarwoche in den Dolomiten.

Unglaublich mit welcher Mühe und Sachverstand praktisch ohne eine Flocke Naturschnee dort perfekte Pistenverhältnisse geschaffen wurden :top:
Diese waren während der gesamten Woche so, egal in welchem Skigebiet- Hochachtung!

Ich hatte Wetterglück: die ganze Woche Sonnenschein oder nur leichte Schleierwolken, Temperaturen für die Jahreszeit zu hoch (im Tal 8 Grad, im Wochenverlauf langsam fallend). Dennoch ideale Pistenverhältnisse, oder wie unser Guide sagte "Schnee würde jetzt nur noch stören" :wink:

Die mobilen Schneekanonen waren bereits eingesammelt und auf Sammelplätzen abgestellt.

Anstehen war ausser an der Marmolada absolut nie ein Thema, absolut freie Pisten und leere Lifte!

Besonders hat mir die Verpflegung auf den Hütten gefallen: alles wurde frisch zubereitet (absolutes Highlight die Paradisohütte in San Pellegrino) und war superlecker und auch noch preiswert. Ich bin zum Fahren und nicht zum Pausenmachen im Skigebiet- aber die Hütten sind schon sehr einladend.

1. Tag: 25.01.16: Vigo di Fassa und Buffaure bis Alba, zum Einfahren und Einteilen in Gruppen nach Fahrkönnen wurde direkt am Rosengarten in Vigo gefahren, kleines aber ansprechendes Gebiet. Dann ging es in den Bereich zwischen Pozza di Fassa -Buffaure bis Alba, sehr schöne Pisten, die Talabfahrten in beide Täler schwarz, sonst rot.

Auf Sella Brunech:
DSC_0251.jpg
DSC_0257_bearbeitet-1.jpg
Die Spitze des oberen Wegweisers habe ich so aufgenommen, daß sie direkt auf die Marmolada im Hintergrund zeigt :wink:
DSC_0270.jpg
2. Tag: 26.01.16: Obereggen und Cavalese: In Obereggen sehr schönes und weitläufiges Skifahren. In Cavelese gibt es zwar nur eine Handvoll Lifte, aber die Schneequalität war dort die Beste aller gefahrenen Gebiete! Unser Guide meinte, dies würde an der nord- bis nordwestlichen Lage der Pisten liegen. Man hat zwar Sonne, aber die scheint nur tangential-flach auf die Pisten, so daß nichts weich wird und der Schnee in Neuschneequalität konserviert wird.
DSC_0271.jpg
3. Tag 27.01.16: Carezza/Karersee, das Skigebiet (16 Lifte) bietet an den "Ecken" die Möglichkeiten, mit dem Sessellift unmittelbar an den Fuss des Rosengartens (der Rotwand) zu fahren, dort hat man dann jeweils schwarze Abfahrten zur Verfügung. Diese zwei Höhepunkte sind durch ein flaches Tal mit (für mich) reinem Verbindungscharakter verbunden.

Blick auf den Rosengarten:
DSC_0280.jpg
Blick von der Bergstation der König Laurin-Bahn (das Weisse sind die Pisten :wink: )
DSC_0282.jpg
So sieht dann eine Talverbindung aus :?
DSC_0289.jpg
4. Tag 28.01.16: Alpe Lusia und San Pellegrino, beides schöne, weitläufige Gebeiete, eher flacher mit roten und blauen Pisten und viel Platz :D

San Pellegrino:
DSC_0305.jpg
DSC_0311.jpg
5. Tag 29.01.16: Nochmal Carezza / Karersee zum "lockeren" Fahren

Blick von der Talstation/Carezza zur Rotwand:
DSC_0315.jpg
Blick von der Bergstation des Rosengartenlifts:
DSC_0328.jpg
6. Tag 30.01.16: über Buffaure zur Marmolada: bewusst am Samstag/Wechseltag sind wir von Pozza di Fassa über Buffaure, Pordoijoch, Arabba, Malga Ciapela auf den Punta Rocca (Marmolada) gefahren. Ein genialer Pistenmarathon, der durch das geniale Wetter auch eine phantastische Fernsicht ermöglichte, wir fuhren über den im Tal hängenden Wolken :D
DSC_0331.jpg
Blick aus der Talstation Malga Ciapel:
DSC_0332.jpg
Auf dem Gipfel/Marmolada:
DSC_0338.jpg
DSC_0345.jpg
Links die etwas erhöhte Spitze ist der Langkofel, rechts das breite Felsmassiv mit dem "weissen Band" die Sellagruppe
DSC_0349.jpg
Auf dem Rückweg, Buffaure:
DSC_0350.jpg
Eine ideale, gelungene Skiwoche!

Viele Grüsse

Racecarver
Saison 2018/2019 geplant:

31.10.-04. November 18: Ski-Opening Stubaital
Weihnachten18-Neujahr19: Skiverbund Feldberg
3. Januarwoche 19 : Skisafari Dolomiten I
3. Februarwoche 19: Skisafari Dolomiten II
Fastnacht 19: Skiverbund Feldberg
27.-31.03. Intersport Alpenglühen Skitest Obertauern


Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Skisafari Dolomiten 24.-31.01.2016

Beitrag von Skihase » 05.02.2016 - 17:31

Schöööön!

Aber auf der Alpe Lusia gibt es schon auch ne knackige schwarze Piste ;-).

Wer hat denn die Skisafari und den Guide organisiert bzw. wo hast Du das gebucht?

Stimmt die alte Regel also immer noch, dass man in den Sella-Bereich samstags sollte?
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Benutzeravatar
Racecarver
Massada (5m)
Beiträge: 51
Registriert: 25.11.2015 - 15:05
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 56269 Dierdorf
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Skisafari Dolomiten 24.-31.01.2016

Beitrag von Racecarver » 05.02.2016 - 18:07

Skihase hat geschrieben:Schöööön!

Aber auf der Alpe Lusia gibt es schon auch ne knackige schwarze Piste
Da meinst Du bestimmt die Abfahrt vom Col Margherita. Ich wollte nur den allgemeinen Charakter des Skigebietes beschreiben.

Ich bin bei einer Internetsuche auf das Angebot gestossen:

http://www.dolomitiskisafari.com/de/the ... afari.html

Der Wirt Albrecht und seine Lebensgefährtin Sonja (beide Super Skifahrer) machen die Guides, sind total nett und man war Gast und nicht Kunde.
Die kannten sich in den ganzen Gegend super aus und wussten auch das verschachtelte System der Skibusse für unsre Zwecke zu nutzen.

Wenn wir nicht pro Tag mehr als 10.000 Höhenmeter abgefahren wären, hätte das hervorragende und leckere 4-Gänge- Menü sicher stark angeschlagen :D

Mir hat es dort prima gefallen, ich werde im Juni noch einmal für eine Woche mit dem Motorrad dorthin fahren- und ich denke den nächsten Januar werde ich die Skisafari wieder mitmachen...

Wir sind bewusst am Samstag ins Sellagebiet gefahren, um den Andrang zu vermeiden. Es soll aber inzwischen auch unter der Woche nicht viel besser sein.

Viele Grüsse

Racecarver
Saison 2018/2019 geplant:

31.10.-04. November 18: Ski-Opening Stubaital
Weihnachten18-Neujahr19: Skiverbund Feldberg
3. Januarwoche 19 : Skisafari Dolomiten I
3. Februarwoche 19: Skisafari Dolomiten II
Fastnacht 19: Skiverbund Feldberg
27.-31.03. Intersport Alpenglühen Skitest Obertauern

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Skisafari Dolomiten 24.-31.01.2016

Beitrag von Skihase » 05.02.2016 - 18:12

Racecarver hat geschrieben:
Da meinst Du bestimmt die Abfahrt vom Col Margherita. Ich wollte nur den allgemeinen Charakter des Skigebietes beschreiben.
Nee, ich meinte die Talabfahrt von der Alpe Lusia zum großen Parkplatz, aber du hast das Gebiet schon gut beschrieben ;-)...

Danke für den Link - das kenne ich. ja, ist auch bei Motorradfahrern beliebt (wir fahren auch), aber für uns - egal ob Sommer oder Winter - zu viel Essen/zu teuer (wenn man eben nicht jeden Abend ein Menü möchte) ;-).
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Skisafari Dolomiten 24.-31.01.2016

Beitrag von Skihase » 05.02.2016 - 18:14

Racecarver hat geschrieben:
Wir sind bewusst am Samstag ins Sellagebiet gefahren, um den Andrang zu vermeiden. Es soll aber inzwischen auch unter der Woche nicht viel besser sein.
:?:
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2103
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Skisafari Dolomiten 24.-31.01.2016

Beitrag von B-S-G » 05.02.2016 - 19:23

Die Dolomiten haben diese Saison echt sehr wenig Schnee abbekommen. Umso besser, dass sie trotzdem solche Pisten hinbekommen haben. Mir ist es so herum deutlich lieber, als wenn überall 10 oder 20 Zentimeter Deko liegen, die Pisten aber trotzdem schlecht in Schuss sind.

Und das Panorama der Dolomiten ist ja auch im Sommer sehr schön, und ob man in dieser Kulisse nun wandert oder Ski fährt, ist ja eher Nebensache;).

Benutzeravatar
Racecarver
Massada (5m)
Beiträge: 51
Registriert: 25.11.2015 - 15:05
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 56269 Dierdorf
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Skisafari Dolomiten 24.-31.01.2016

Beitrag von Racecarver » 05.02.2016 - 21:30

Skihase hat geschrieben:
Racecarver hat geschrieben:
Wir sind bewusst am Samstag ins Sellagebiet gefahren, um den Andrang zu vermeiden. Es soll aber inzwischen auch unter der Woche nicht viel besser sein.
:?:
Ich meinte, laut unseren Guides haben viele Hotels und Pensionen den Samstag als traditionellen Wechseltag inzwischen abgeschafft, und es soll jetzt am Samstag auch nicht viel besser sein als unter der Woche.

Grüsse, Racecarver
Saison 2018/2019 geplant:

31.10.-04. November 18: Ski-Opening Stubaital
Weihnachten18-Neujahr19: Skiverbund Feldberg
3. Januarwoche 19 : Skisafari Dolomiten I
3. Februarwoche 19: Skisafari Dolomiten II
Fastnacht 19: Skiverbund Feldberg
27.-31.03. Intersport Alpenglühen Skitest Obertauern


Benutzeravatar
Racecarver
Massada (5m)
Beiträge: 51
Registriert: 25.11.2015 - 15:05
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 56269 Dierdorf
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Skisafari Dolomiten 24.-31.01.2016

Beitrag von Racecarver » 06.02.2016 - 23:50

Skihase hat geschrieben: aber für uns - egal ob Sommer oder Winter - zu viel Essen/zu teuer (wenn man eben nicht jeden Abend ein Menü möchte) ;-).
Naja, ich bin nach einem intensiven Skitag froh über ein leckeres 4-Gänge - Menü, das kann mir nicht zu viel sein :D

Über den Preis kann ich allerdings nicht meckern: ich hab für 7 Tage nicht mal 500,-€ bezahlt, für Einzelbelegung eines Doppelzimmers, persönliche Abholung und Rückfahrt mit dem Hotelbus vom Bahnhof Bozen, Skibusnutzung im Gebiet Carezza/Catinaccio, 4 Tage professionelles Guiding in Kleingruppen, Transport im hoteleigenen Bus oder Übernahme der Kosten von Verbindungsbussen und natürlich (reichhaltiges) Frühstücksbuffet und das sehr lecker gekochte 4-Gänge - Menü!

Viele Grüsse

Racecarver
Saison 2018/2019 geplant:

31.10.-04. November 18: Ski-Opening Stubaital
Weihnachten18-Neujahr19: Skiverbund Feldberg
3. Januarwoche 19 : Skisafari Dolomiten I
3. Februarwoche 19: Skisafari Dolomiten II
Fastnacht 19: Skiverbund Feldberg
27.-31.03. Intersport Alpenglühen Skitest Obertauern

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 17/18: 20
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Skisafari Dolomiten 24.-31.01.2016

Beitrag von Skihase » 07.02.2016 - 12:21

Für das Gebotene ist der Preis natürlich absolut o.k., so meinte ich es auch nicht. Wir mögen halt kleine Frühstückspensionen um die 30-35 EUR und gehen dann mal abends richtig lecker schlemmen oder auch mal Brotzeit auf dem Zimmer, je nachdem wie ausgiebig wir die Hütten vorher genossen haben ;-)
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste