Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Re: Dolomiti Superski Jànner 2017

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Online
Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1671
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Jànner 2017: Alpe Lusia 21.01.17

Beitrag von Rossignol Race » 22.01.2017 - 18:41

21.01.17

Skiarea Alpe di Lusia:

Am Samstag gabs einen Besuch auf der Alpe di Lusia mit Start in Moena. Nach der Anfahrt ùber den Karerpass fiel schon gleich auf, dass im Fassatal deutlich weniger Schnee liegt als noch am Pass. Auch im Bereich Lusia liegt teilweiße gar kein Naturschnee. Dennoch sind die Pisten perfekt und schön breit.
Los war auch hier nicht sehr viel und vor allem die schwarzen Pisten waren total leer.

Rückblick bei der Auffahrt mit der Lusia-Valbona EUB auf die schwarze Talabfahrt:
Bild

Auffahrt Valbona-Le Cune:
Bild

Steilste Piste im Gebiet die Abfahrt am Piavac:
Bild

Zoom vom Laste´ in Skicenter Latemar mit dem Plateau SL:
Bild

Zirmes Abfahrt am Laste´:
Bild

Piste Laste´:
Bild

Mittelteil Laste´ Piste:
Bild

Im Bereich Morea mit der neuen EUB:
Bild

Die neue Mittelstation Castellir-Fassane-Morea EUB wurde 100m höher als die ehemalige KSB Mittelstation errichtet:
Bild

Unterer Teil der EUB:
Bild

Schwarze Direttissima am Campo-Le Cune die wohl kaum als schwarz einzustufen ist:
Bild

Fiamme Oro 2:
Bild

Mediolanum:
Bild

Fiamme Oro 1:
Bild

Nachdem Besuch gestern in Moena, gings heute dann wieder ins Grödnertal. Bilder folgen..
2018/19: 1x Sölden, 6x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 4x Skicenter Latemar, 7x Gröden, 2x Seiser Alm, 4x Alta Badia, 5x Arabba, 6x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 4x SLD.
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1680
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Dolomiti Superski Jànner 2017:Alpe Lusia 21.01.

Beitrag von Latemar » 22.01.2017 - 19:04

Schaut richtig gut aus.
War es soooo leer wie es ausschaut?


Gruß!
der Joe
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/1T Gitschberg/2T Carezza/2T Latemar/1T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/1T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Online
Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1671
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Jànner 2017:Alpe Lusia 21.01.

Beitrag von Rossignol Race » 22.01.2017 - 21:56

Im Bereich der neuen EUB und am Laste' war einiges los, aber keine Wartezeiten. Piavac und Fiamme Oro waren so gut wie leer.
2018/19: 1x Sölden, 6x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 4x Skicenter Latemar, 7x Gröden, 2x Seiser Alm, 4x Alta Badia, 5x Arabba, 6x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 4x SLD.
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Online
Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1671
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Jànner 2017:Gröden 22.01.

Beitrag von Rossignol Race » 23.01.2017 - 19:10

22.01.17

Gröden:

Nach Wochen ohne anstehen gabs gestern dann Mal einige Wartezeiten, wenn auch nur kurze. Pisten wie immer einwandfrei, einzig am späten Nachmittag an Steilstücken einige Eisplatten.

Von Ciampinoi in Richtung Plan de Gralba:
Bild

Weiter unten mit Blick zum Sellajoch:
Bild

Piz Seteur:
Bild

Sottsaslong:
Bild

Piz Sella Pisten:
Bild

Paprika:
Bild

Pudra:
Bild

Tramans:
Bild

Vom Tramans ins Vallongia:
Bild

Zoom vom Ciampinoi zur Seceda:
Bild

Saslong:
Bild
2018/19: 1x Sölden, 6x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 4x Skicenter Latemar, 7x Gröden, 2x Seiser Alm, 4x Alta Badia, 5x Arabba, 6x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 4x SLD.
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Online
Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1671
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Jànner 2017:Gröden 22.01.

Beitrag von Rossignol Race » 23.01.2017 - 19:53

Hier noch zwei Bilder vom 21.01. mit Zoom vom Laste` zum Rolle Pass:
Bild
Bild

Ob es dort heuer noch Skibetrieb geben wird?
Zumindest Schneekanonen waren noch keine im Einsatz und somit ist nur auf Naturschnee zu hoffen.. :roll:
2018/19: 1x Sölden, 6x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 4x Skicenter Latemar, 7x Gröden, 2x Seiser Alm, 4x Alta Badia, 5x Arabba, 6x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 4x SLD.
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1680
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Dolomiti Superski Jànner 2017:Gröden 22.01.

Beitrag von Latemar » 23.01.2017 - 20:17

Traurig.


Gruß!
der Joe
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/1T Gitschberg/2T Carezza/2T Latemar/1T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/1T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
Powderhausen
Massada (5m)
Beiträge: 95
Registriert: 08.10.2007 - 12:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: D-64347
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Jànner 2017:Gröden 22.01.

Beitrag von Powderhausen » 24.01.2017 - 20:13

Kann die Berichte und Fotos vom der Alpe Lusia nur bestätigen; war am Montag dort, teils Privatskigebiet. ;-)
Und die Piavac ist extrem genial zu fahren aktuell, beste schwarze Abfahrt die ich in den letzten Jahren gefahren bin. Mega!

Heute war ich am Latemar/Obereggen - ebenfalls wenig Schnee aber 1A Pisten und auch wenig Leuten.

Nutze erstmal den neuen "Valle Silver Skipass" (Val di Fassa-Carezza, Val di Fiemme-Obereggen, Alpe Lusia-San Pellegrino und Ski Area San Martino di Castrozza-Passo Roll) - sprich täglich ein anderes Gebiet, mit Wohnort Moena alles in 5 bis 15 Minuten zu erreichen, perfekt! :-) 6 Tage/233 €/390 km möglich.
Keep calm and go skiing.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Online
Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1671
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Jànner 2017: Seiser Alm 28.01.

Beitrag von Rossignol Race » 28.01.2017 - 18:41

28.01.17

Seiser Alm:

Nach den kalten Temperaturen der letzten Wochenenden, wars heute etwas wärmer mit +2 Grad. Fürs Skifahren ideale Temperaturen und auch der Schnee bleibt schön pullvrig auf den perfekt präparierten Pisten. Im Hauptteil des Gebietes um Puflatsch, Euro, Panorama und Laurin war einiges mehr los als die letzten Male, wobei sicherlich der Slopestyle Weltcup am Laurin einiges ausgemacht hat. Deshalb gings heute zuerst zum Spitzbühl und von dort zum Paradiso und dann auf die Grödner Seite der Seiser Alm, wo sehr wenig los war.

Start in Kompatsch in Richtung Spitzbühl:
Bild

Am Spitzbühl der Schlern im Hintergrund:
Bild

Laurin mit Slopestyle Weltcup:
Bild

Bild

Dann bereits am Paradiso:
Bild

Auf der Steger Dellai Piste:
Bild

Monte Piz:
Bild

Am Leo Demetz mit Blick über die Alm bis zu den Rosszähne:
Bild

Mezdi:
Bild

weiter unten am Mezdi der Blick zu Lang- und Plattkofel:
Bild

Auf dem Rückweg an der Sanon DSB:
Bild

Monte Piz Abfahrt:
Bild

Auffahrt mit der alten Graffer DSB Steger Dellai:
Bild

Euro:
Bild
2018/19: 1x Sölden, 6x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 4x Skicenter Latemar, 7x Gröden, 2x Seiser Alm, 4x Alta Badia, 5x Arabba, 6x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 4x SLD.
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Online
Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1671
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Jànner 2017: Catinaccio 29.01.

Beitrag von Rossignol Race » 30.01.2017 - 19:59

29.01.17

Skiarea Catinaccio - Vigo-Pera:

Da ich diese Saison noch wenig im Val di Fassa war, gings gestern nach Vigo. Angekommen um die Mittagszeit lag die Vigo Seite in der Sonne und nach Pera fast alles im Schatten.
Da aber die Temperaturen mittlerweile nicht mehr so tief sind war das kein Problem. Auch die Pisten waren noch sehr gut, mit leichter tendenz eisig zu werden.
Ab Donnerstag, mit etwas Glück auch schon morgen, sollte etwas Schnee kommen und das Panorama winterlich gestalten.

Nach der Bergfahrt mit der Vigo-Catinaccio Seilbahn der Blick vom Ciampedie zum Pra Martin:
Bild

an der Pian Pecei-Ciampedie Bergstation:
Bild

am Pian Pecei:
Bild

Piste Ciampedie-Pian Pecei im unteren Abschnitt:
Bild

Auffahrt in der 4KSB Pian Pecei-Pra Martin mit Blick zu den Pisten Pra Martin und Cigolade:
Bild

Erstes Steilstùck der hervorragenden Piste Tomba:
Bild

eine meiner lieblings Pisten, bei der zwei doch sehr steile Stücke vorhanden sind:
Bild

Piste Cigolade:
Bild

Dann gings runter nach Pera. Hier auf der Vajolet 1 Piste:
Bild

Auffahrt Vajolet 2:
Bild

Dann wieder am Pra Martin der Blick über die Piste Pra Martin hin zum Buffaure und dahinter die Marmolada:
Bild

Piste Thöni in Richtung Vigo:
Bild

Mittelteil Thöni:
Bild

Schwarze Thöni Variante:
Bild
2018/19: 1x Sölden, 6x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 4x Skicenter Latemar, 7x Gröden, 2x Seiser Alm, 4x Alta Badia, 5x Arabba, 6x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 4x SLD.
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1680
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Dolomiti Superski Jànner 2017: Catinaccio 29.01.

Beitrag von Latemar » 30.01.2017 - 21:53

Tomba mag ich auch sehr. Und Thöni ist ein Traum.
16/17 47T Dolomiti
17/18 48T Dolomiti
18/19 14T Sella/1T Gitschberg/2T Carezza/2T Latemar/1T Cermis/1T Catinaccio/1T San Martino/1T P-Rolle/1T P-Pelleg./3T A-Lusia/1T Civetta

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5266
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Dolomiti Superski Jànner 2017: Catinaccio 29.01.

Beitrag von miki » 30.01.2017 - 22:41

Wie immer sehr schöne Berichte, und dazu noch aus zwei Skigebiten die wir heuer ausgelassen haben (Catinaccio) bzw. überhaupt noch nicht besucht haben (Seiseralm). Wie ich sehe war der Sonntag (nachdem am Samstag doch ein paar Schleierwolken am Himmel zu sehen waren) wieder wolkenlos 8) . Zwei Fragen zu Catinaccio:

a) wie sieht es am Ende der Abfahrt nach Pera aus? Aus 2004 kann ich mich an einen doch ziemlich langen Fussmarsch vom Pistenende zur Talstation erinnern, wobei man noch die Strasse queren musste. Selbstzitat von damals:
Talabfahrt Pera: flach, schmal, toll beschneit - und etwa 150 m Luftlinie von der Talstation ist die Piste zu Ende, man muss abschnallen, zuerst eine Nebenstrasse runterlaufen, dan die Hauptstrasse queren und noch an der Hauptstrasse entlang laufen - zusammen bestimmt 300 m :evil: ! Dabei ist das Gelände keineswegs problematisch: zuerst Querung der Nebenstrasse (meinerwegen 5 m abschnallen oder vorsichtig rüberstampfen), dann 100 m idealle Skiwiese, dann fehlt nur noch eine Brücke über die Hauptstrasse. Ich bin mir fast sicher die Probleme sind nicht technischer Natur, noch weniger liegt es am Umwetschutz - da muss ein extrem unfreundlicher und gieriger Grundbesitzer dahinterstecken! Entlang der ganzen angesprochenen Wiese gibt es grose Schilder 'Durchgang mit Skiern oder zu Fuss verboten', damit ja keiner auf die Idee kommt sich den Weg abzukürzen.
Heuer habe ich dort eine Strassenüberführung + Treppe gesehen, Piste bis ganz unten gibt es, soweit ich sehen konnte, immer noch keine?

b) rote Thöni (Talabfahrt nach Vigo): auch dort habe ich eine flache Querung von der Bergstation der PB bis zum eigentlichen Pistenbeginn in Erinnerung, wo man anscheiben musste. Wenn ich heuer von der Alpe Lusia richtig gesehen habe, gibt es nun eine obere, etwas steilere Piste auf der man von der Bergstation der 4KSB ausgehend auf die Thöni kommt?
Saison 2018/19: 30 Skitage = 9x Petzen, 3x Mölltaler Gletscher, Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, 1.5 x Hochstein, 1x Turrach, Nassfeld, Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Pohorje, Simonhöhe, 0.5x Zettersfeld.

Online
Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1671
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Jànner 2017: Catinaccio 29.01.

Beitrag von Rossignol Race » 31.01.2017 - 06:47

A) Vom Pistenende kann man direkt unter der Lifttrasse die erste Straße queren und über einen Schotterweg bis zur Fußgängerbrücke laufen ( bei Schnee ist auch möglich bis dorthin zu fahren), dann die Brücke zu Fuß und man ist bereits kurz vor der Talstation. Das Ganze wird so ca. wie du schreibst max. 150m sein.
B) vom Pra Martin führt seit einigen Jahren eine direkte, toll trassierte Piste, die in die Thöni übergeht.
2018/19: 1x Sölden, 6x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 4x Skicenter Latemar, 7x Gröden, 2x Seiser Alm, 4x Alta Badia, 5x Arabba, 6x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 4x SLD.
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Online
Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1671
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 40
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Jànner 2017: Catinaccio 29.01.

Beitrag von Rossignol Race » 01.02.2017 - 06:42

Noch als Ergänzung: An den Vajoletliften sind auf beiden Trassen Markierungspfosten zu sehen. Der bereits diskutierte Austausch könnte im Sommer kommen.
2018/19: 1x Sölden, 6x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 4x Skicenter Latemar, 7x Gröden, 2x Seiser Alm, 4x Alta Badia, 5x Arabba, 6x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 4x SLD.
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5266
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Dolomiti Superski Jànner 2017: Catinaccio 29.01.

Beitrag von miki » 01.02.2017 - 09:13

Vielen Dank @Rossignol Race für die Erklärungen, so ähnlich habe ich es mir auch vorgestellt als ich die Fußgängerbrücke in Pera gesehen habe. So wie du es darstellst ist es bereits eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Zustand vor 13 Jahren und falls wirklich schon heuer die alten DSBs durch (eine? zwei?) 4KSB ersetzt werden ist es noch besser :) . Beim nächsten Winterurlab in der Region werde ich auf jeden Fall wieder einen (halben?) Tag Catinaccio einplanen müssen.
Saison 2018/19: 30 Skitage = 9x Petzen, 3x Mölltaler Gletscher, Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, 1.5 x Hochstein, 1x Turrach, Nassfeld, Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Pohorje, Simonhöhe, 0.5x Zettersfeld.

Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste