Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Sella Nevea - KANIN (SI) 15+22.02.2017 - Einfach Grenzenlos

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
xxxforce
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 283
Registriert: 17.08.2013 - 22:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Sella Nevea - KANIN (SI) 15+22.02.2017 - Einfach Grenzenlos

Beitrag von xxxforce » 18.02.2017 - 00:00

Nach 4 Jährigem "Stillstand" am Kanin gab es im Herbst endllich die Langersehnte (aber von den meisten schon als LSAP angesehene) Wiederöffnung des Gebiets.

Leider zeigte sich Fr. Holle im Süden nicht grade von der großzügigen Seite und somit gab es auch am Kanin nur eingeschränkten Liftbetrieb.. Aber nach den letzten halbwegs ergiebigen Schneefällen konnte am 8.02 Endlich die "Wiedervereinigung" zwischen Sella Nevea und Kanin gefeiert werden.

Somit stand für mich fest - da muss ich hin :ja:

Am vergangenen Mittwoch den 15.02 war es dann soweit :)

Anfahrt Klagenfurt - Sella Nevea in ~1h20min

Wetter: Wolkenlos, Sonne Pur


in Sella Nevea alle Anlagen in Betrieb (5/5)

2S Telecabina Canin
DSB Gilberti
Funifor Prevala
campo scuola (Zauberteppich)
SL Azzurra del Poviz (Übungslift)

AM Kanin 4/5
4SB Prevala
SL Podi
3SB SKRIPI - nur ab Mittelstation
Gondelbahn - allerdings keine Abfahrtmöglichkeit

geschlossen:
DSB Graben (In dieser Saison nicht in Betrieb, vsl ab nächster Saison)

Wartezeiten: Nicht vorhanden - selbst an der Gondel maximal 2FBM

Pistenplan:
Bild

Pistenzustand:

Sella Nevea alle Pisten PULVRIG, griffig, kompakt - Traumhaft

KANIN:

4SB Prevala richtung Sella - wie oben - Traumhaft

Am Kanin selbst Wenig Schnee, somit als einzige Piste offen die kurze Sattelabfahrt (kann man das eigentlich als Piste zählen? :lol: ) - Zustand Firnig

die Abfahrt zur 3SB SKRIPI allerdings nur bis zur Mittelstation und somit sehr kurz.. Die Piste war durch die Intensive Sonneneinstrahlung sowie die extrem warmen Temperaturen ~7°C auf ~2000m.. bereits gegen 11:00 kaum mehr fahrbar - tiefer Sulz somit nur 1x gefahren.. Gegen ~13:00 wurde der Betrieb der 3SB für den heutigen Tag eingestellt - wär auch sinnlos gwesen.. Allerdings ist gleich danach ein PistenBulli runter und hat begonnen von den Seiten Schnee zusammenzukratzen und einzuschieben.. Man bemüht sich auf jeden Fall.

Mittagessen: Zuerst wollten wir ins Rifugio Gilberti - dort war es aber so dermaßen überfüllt und keine Chance auf Platz.. Somit sind wir schließlich im wiedereröffneten (SB) Lokal in der Gondelstation am Kanin gelandet. wir waren sehr positiv überrascht denn unser Essen (Cevapcici bzw Pasta) waren wirklich ausgezeichnet - Alles frisch Zubereitet (obwohl SB) somit ca 10min Wartezeit.. Das ganze Lokal hat trotz neuem Anstrich etwas Retrocharme - ist aber ansonsten Blitzsauber- definitiv Empfehlenswert..

Fazit des Tages:
Ein mir bisher unbekanntes Skigebiet erkundet - Und zählt ab Sofort zu meinen Top5! Wenn sowohl in Sella als auch am Kanin alle Anlagen in Betrieb sind hat das Gebiet ein Riesenpotential!

Ich hoffe noch auf eine ordentliche Portion Schnee damit am Kanin auch SKRIPI komplett sowie Abfahrt Mittelstation möglich wird.. Desweiteren Hoffe ich natürlich das ab nächster Saison auch die DSB Graben wieder in Betrieb ist :)

Hier nun die Bilder dieses Wahnsinnstages :D

Bild
Talstation der 2s "Telecabina Canin" in Sella Nevea

Bild
Das "Rifugio Gilberti" an der Bergstation

Bild
Rückblick zur Bergstation der 2S

Bild
ein Prachttag

Bild

Bild
imposante Felswand an der Talabfahrt

Bild
Mittelteil der Talabfahrt

Bild
Winteridylle Pur

Bild
kurze und sehr flache Abfahrt an der DSB Gilberti

Bild
Blick zum Rifugio und der Talstation des Funifor Prevala

Bild
in der DSB

Bild
Ausblick aus der DSB auf die Trasse des Funfor sowie Piste in der Senke

Bild
Einfahrt Funifor

Bild
Blick ins Tal

Bild
Blick nach Sella Nevea, in der Mitte LSAP Schneise - hier gabs bis vor einigen Jahren noch einen SL

Bild
Im Funifor Richtung Kanin :)

Bild
Dieses Hochtal ist ein Optisches Highlight

Bild
Die Gondel schwebt der Bergstation entgegen - unterhalb die Piste :)

Bild
Ziel fast erreicht - Das Funifor schwebt mit ~12m/s dahin.. die Fahrt dauert keine 3min

Bild
Ciao Italien - Hallo Slowenien - in der 4SB Prevala :)

Bild
Bei so einem Blick machts es nichts das der Lift ziemlich oft steht ;)

Bild
Piste an der 4SB Prevala Richtung Italien 8O

Bild
Gipfelkreuz des Prestreljenik - (Danke Miki fürs Ausbessern ;) )

Bild
Nochmal..

Bild
Sattel

Bild
Blick auf das Kaningebiet..

Bild
Am Kanin - Talstation Prevala, Bergstation der 3SB Skripi, darunter die "SKI-BUM-BAR" ;D

Bild
Stüze des kurzen SL PODI - dahinter die Bergstation der leider geschlossenen DSB Graben

Bild
Blick vom Restaurant in der Bergstation der Gondel, Links die 3SB Skripi

Bild
Abfahrt zur 3SB sowie Mittelstation der Gondel

Bild
Gondeinfahrt

Bild
Ganz Hinten rechts kann man die Bucht von Piran und die Adria sehen

Bild
Zurück nach Italien - Ausblick von der Piste Prevala

Bild
Piste an der 4SB

Bild
zum sabbern 8O

Bild
genial ^10

Bild

Bild
4SB Prevala

Bild
ohne Worte..

Bild
Prevala Abfahrt + 4SB in der Totalen - Blick von der Bergstation des Funifor

Bild
Funifor in der Bergstation

Bild
Blick zurück nach Italien - Trasse Funifor

Bild
Abfahrt :) - Eine wirklich coole Bahn

Bild
Ausblick von der Bergstation des Funifor

Bild
detto

Bild
Panorama pur

Bild
Pano mit LSAP Trasse

Bild
kurz vor 16:00 - letzte Abfahrt

Bild
Time to say Goodbye :sniff:

Bild
Zuletzt geändert von xxxforce am 28.02.2017 - 17:29, insgesamt 2-mal geändert.


Benutzeravatar
miki
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5364
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 17/18: 51
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Sella Nevea (I) - KANIN (SI) 15.02.2017 - Einfach Grenze

Beitrag von miki » 18.02.2017 - 15:29

Vielen Dank für den Bericht, auf den habe ich jetzt mit Spannung gewartet. Immerhin gab es jetzt seit 4 Jahren keinen Skibericht vom Kanin, ich habe fast schon vergessen wie herrlich es dort oben bei Schönwetter ausschaut. Sieht wirklich toll aus, und einen guten Tag hast du auch erwischt. Wie ist die Situation mit den Steinen, da meine ich vor allem die Skripi - Piste, dort sieht es nicht gerade nach sehr viel Schnee aus?

Kleine Korrektur:
Gipfelkreuz des Kanin
Der markante Berg oberhalb der 4SB Prevala den du zweimal fotografiert hast ist der 2499 m hohe Prestreljenik, der noch fast 100 m höhere hohe Kanin selbst liegt noch ein gutes Stück weiter Richtung SW (siehe auch den Pistenplan). Von der Bergstation der slowenischen 4EUB dauert der Ausftieg zum Kanin noch fast zweieinhalb Stunden über Felsen und Schotter, haben wir einmal im Hochsommer gemacht und vor Hitze fast krepiert, ne Tour die ich nicht so schnell wieder brauche :? . Prestreljenik hingegen ist wirklich eher ein Spaziergang, und genau so aussichtsreich.
Saison 2018/19 beendet: 53 Skitage = 14x Petzen, 5x Pohorje, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Gerlitzen, 2x Sillian, BKK, Hochkönig, Ankogel, Nassfeld, La Thuile, Moterosa Ski, Turrach, 1.5 x Hochstein, 1x Katschberg, Klippitz, Heiligenblut, Obertilliach, Kals/Matrei, Simonhöhe, Courmayeur, Pila, Kanin, 0.5x Zettersfeld.

xxxforce
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 283
Registriert: 17.08.2013 - 22:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Sella Nevea (I) - KANIN (SI) 15.02.2017 - Einfach Grenze

Beitrag von xxxforce » 18.02.2017 - 17:36

whoops - werde ich ausbessern ;-) Anfängerfehler - Skigebiet heißt Kanin, Gipfelkreuz in Sicht also Annahme das ist der Namensgeber :lol:

Das Wetter war wirklich extrem genial - Wolkenlos, Mild, Windstill..

Die Skripi Piste war schon ziemlich grenzwertig - Direkte Sonneneinstrahlung , warme Temperaturen somit ziemlicher Sulz.. deswegen wurde die Bahn Mittags auch abgestellt - denn dann wären Vermutlich die Steine durchgekommen.. Aber sie haben gleich begonnen Schnee von den Seiten einzuschieben wie am Bild zu sehen..

Da die Abfahrt auch nur bis zur Mittelstation offen war, war die Piste somit keine zweite Fahrt wert..

Steine gab es auf der Skripi zumindest in Pistenmitte keine, nur am Ende der bei der Mittestation wo alle bremsen gabs etwas Feindkontakt... ,

Auf allen anderen Pisten hab ich keinen einzigen Stein gesehen oder gehört :D Die Waren einfach Perfekt zu fahren Pulvrig den ganzen Tag über und im gesamten Gebiet nicht eine Einzige Eisplatte gefunden...

Wie man das mit der Finanziellen Regelung macht würde mich allerdings interessieren - vermutlich bekommt Kanin einfach einen fixen Prozentsatz der Einnahmen, denn im Gesamten Slowenischen Bereich gab es kein einziges (funktionierendes) Drehkreuz.. Wenn das Wetter weiterhin so mitspielt kann ichs jedem Empfehlen hinzufahren.. auch wenn nur der Prevala am Kanin wirklich nutzbar ist..

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1600
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Sella Nevea (I) - KANIN (SI) 15.02.2017 - Einfach Grenze

Beitrag von beatle » 19.02.2017 - 15:32

Super Bericht, danke. Tolle Region, muss ich glaube ich auch mal hin!
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

stavro_
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1446
Registriert: 06.10.2005 - 16:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Sella Nevea (I) - KANIN (SI) 15.02.2017 - Einfach Grenze

Beitrag von stavro_ » 19.02.2017 - 17:35

sehr schöne fotos von einem beeindruckenden gebiet.
sieht dort auf den ersten blick vom gelände her ja alles andere als optimal zum skifahren aus.
wenn man sich zb die prevala so ansieht. muss man auch erst mal drauf kommen, dort einen lift und piste anzulegen.

xxxforce
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 283
Registriert: 17.08.2013 - 22:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Sella Nevea (I) - KANIN (SI) 15.02.2017 - Einfach Grenze

Beitrag von xxxforce » 19.02.2017 - 18:20

meinst du die Piste an der 4SB oder durchs Hochtal? denn beide Bahnen heißen Prevala :lach: ,

Vermutlich waren einige gute Gedankengänge für den Pistenbau gefragt - vermutlich hat die Realisierung des Zusammenschlusses auch ~20 Jahre gedauert :lach:

stavro_
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1446
Registriert: 06.10.2005 - 16:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Sella Nevea (I) - KANIN (SI) 15.02.2017 - Einfach Grenze

Beitrag von stavro_ » 19.02.2017 - 18:22

auf diese foto hab ich mich bezogen
Bild


flinkerhase
Massada (5m)
Beiträge: 106
Registriert: 04.11.2015 - 23:51
Skitage 17/18: 73
Skitage 18/19: 69
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Sella Nevea (I) - KANIN (SI) 15.02.2017 - Einfach Grenze

Beitrag von flinkerhase » 27.02.2017 - 20:08

Das muss ein wahnsinnstag gewesen sein. Sieht wundervoll aus, wie die ganzen Felsen verschneit sind.
So einen Tag hatte ich in der Schweiz, mit bisher 45 Tagen diese Saison, noch nicht.
Danke vielmals für den schönen Bericht.

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4032
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sella Nevea (I) - KANIN (SI) 15.02.2017 - Einfach Grenze

Beitrag von extremecarver » 27.02.2017 - 22:01

Ist trotzdem erschreckend wenig Schnee für Kanin - ist ja schließlich der Berg mit dem meisten Schneefall pro Jahr in den Alpen - und dass trotz der nicht so hohen Lage. Meister Niederschlag sogar mit klarem Abstand. Aber dieses Jahr ging der Süden bisher halt ziemlich leer aus.
Morgen und Übermorgen hauts am Kanin aber sicher das 2-3 fache von dem runter was andere Gebiete der Südalpen abbekommen - Donnerstag oder Freitag könnten da echt big days werden (nur mit Lawinengefahr höllisch aufpassen).

Ich liebe Sella Nevea und Bovec - einfach eines der geilsten Skigebiete der Alpen. Der Funitel rauf von Sella Nevea fährt übrigens auch ziemlich schnell - der kann glaub ich auch mit 10m/s betrieben werden. In der ersten Saison im Dezember lief der Maxspeed obwohl wir nur 10 Leute im ganzen Gebiet waren - da ist man kaum dazu gekommen die Handschuhe auszuziehen, Helm runter - und schon musste man alles wieder anziehen weil man oben war. Wir haben da an einem Tag 18.000HM Freeriden untergebracht von 9-15:30 - glaub aber inzwischen haben sie eingesehen dass es Verschwendung ist denn so schnell fahren zu lassen. Später wenn ich da war fuhr der eher 5-6m/s.

xxxforce
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 283
Registriert: 17.08.2013 - 22:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Sella Nevea (I) - KANIN (SI) 15.02.2017 - Einfach Grenze

Beitrag von xxxforce » 28.02.2017 - 17:26

Das Funitel war mittelschnell - 5-6 m/s dürften gut hinkommen..
Das Funivor Fährt 12 m/s exakt sinds 11,88 :lol:

Ich hoffe auch das es die Tage eine Ordentliche Portion runterschneit, aktuell ist zumindest im Tal in Sella noch (Schnee)Regen bei +3°C was man auf den Webcams sieht..

Letzte Woche am Mittwoch am 22.02 waren wir angesichts des hammergeilen Tages am 15. nochmals dort..
Leider war das Wetter nicht ganz so toll wie davor.. Eine dicke zähe Hochnebelschicht hing den Ganzen Tag im Tal und ging fast bis zur Bergstation des Funitel rauf - somit war die Talabfahrt nach Sella Nevea nicht wirklich fahrbar.. Über der Glocke herrschte allerdings ein weiters Mal Prachtwetter pur.. Im Laufe des Tages frischte lediglich der Wind ziemlich stark auf, aufgrund der milden Temperaturen allerdings kein Problem.. Gefahren sind wird somit zu 95% am Funivor und der 4SB Prevala -

Auch die 3SB Skripi sind wir ca 4x gefahren- Piste war zwar wieder recht Firnig aber insgesamt einiges besser als in der Vorwoche - ein paar Steine kamen lediglich beim abbremsbereich an der Mittelstation hervor.. Die 3SB wurde dann erneut gegen 14:00 eingestellt und man begann unmittelbar danach mit dem Präparieren.

Mittagessen gabs erneut in im Bergstationsrestaurant - diesmal hab ich den legendären Kaninburger probiert - wirklich nicht schlecht das Teil :)

Hier noch ein paar Bilder von TAG 2 :)

Bild
Pistenpräparation an der 3SB gegen 14:00 - man sieht wie hoch der Nebel Raufging - Vormittags war er zunächst tiefer unten stieg dann aber im Tagesverlauf deutlich an..

Bild
detto

Bild
über den Wolken and der 4SB Prevala :)

Bild
Rückblick zur 4SB

Bild
Auf der piste der Prevala

Bild
Blick von der Talstation der 4SB - Der Nebel ging ziemlich hoch

Bild
nochmal..

Bild
Unterm Nebel liegt Sella Nebbio äh Nevea :lol:

Bild
Nebelmeer soweit das Auge reicht..

HenriS
Massada (5m)
Beiträge: 8
Registriert: 29.12.2016 - 12:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sella Nevea - KANIN (SI) 15+22.02.2017 - Einfach Grenzen

Beitrag von HenriS » 28.02.2017 - 19:40

extremecarver hat geschrieben:Ist trotzdem erschreckend wenig Schnee für Kanin - ist ja schließlich der Berg mit dem meisten Schneefall pro Jahr in den Alpen - und dass trotz der nicht so hohen Lage. Meister Niederschlag sogar mit klarem Abstand. Aber dieses Jahr ging der Süden bisher halt ziemlich leer aus.
Morgen und Übermorgen hauts am Kanin aber sicher das 2-3 fache von dem runter was andere Gebiete der Südalpen abbekommen - Donnerstag oder Freitag könnten da echt big days werden (nur mit Lawinengefahr höllisch aufpassen).

Ich liebe Sella Nevea und Bovec - einfach eines der geilsten Skigebiete der Alpen. Der Funitel rauf von Sella Nevea fährt übrigens auch ziemlich schnell - der kann glaub ich auch mit 10m/s betrieben werden. In der ersten Saison im Dezember lief der Maxspeed obwohl wir nur 10 Leute im ganzen Gebiet waren - da ist man kaum dazu gekommen die Handschuhe auszuziehen, Helm runter - und schon musste man alles wieder anziehen weil man oben war. Wir haben da an einem Tag 18.000HM Freeriden untergebracht von 9-15:30 - glaub aber inzwischen haben sie eingesehen dass es Verschwendung ist denn so schnell fahren zu lassen. Später wenn ich da war fuhr der eher 5-6m/s.
Mittelmeertiefs sind schon beeindruckend finde ich. Aus eigener Erfahrung kann ich das mit den 2-3 fachen Niederschlägen am Kanin im Bezug auf den Rest der östlichen Südalpen definitiv bestätigen. Was da beim Schneechaos Ende Januar/Anfang Februar 2014 runtergekommen ist, will ich gar nicht wissen...

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4032
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sella Nevea - KANIN (SI) 15+22.02.2017 - Einfach Grenzen

Beitrag von extremecarver » 28.02.2017 - 23:11

Heute dürfte es auch schon 1.5m haben - wer also ab dem Wochenende oder wann auch immer die Lawinensituation es zulässt hinfährt - wird es vernünftig erleben dürfen - samt Abfahrten runter zur unteren Mittelstation in Slowenien.

xxxforce
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 283
Registriert: 17.08.2013 - 22:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Sella Nevea - KANIN (SI) 15+22.02.2017 - Einfach Grenzen

Beitrag von xxxforce » 01.03.2017 - 09:56

hab mal ein bissl in die webcams geschaut - noch ist nicht viel zu sehen auf den kameras, in sella nevea dürfte es aber zuerst geregnet haben.. aber es dürfte gut was runtergekommen sein


Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4032
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sella Nevea - KANIN (SI) 15+22.02.2017 - Einfach Grenzen

Beitrag von extremecarver » 01.03.2017 - 10:25

Nachdem es am Loibl 122mm Niederschlag gegeben hat - und der Kanin bei so Wetterlagen nochmal deutlich mehr abbekommt - dürfte es nun endlich so ausschauen wie es normalerweise von Beginn des Winters dort ausschaut. Am Sonntag/Montag kommt dann eh nochmal mehr.

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5372
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 377 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sella Nevea - KANIN (SI) 15+22.02.2017 - Einfach Grenzen

Beitrag von christopher91 » 01.03.2017 - 15:17

Am Rifugio Gilberti sind es 91cm.

xxxforce
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 283
Registriert: 17.08.2013 - 22:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Sella Nevea - KANIN (SI) 15+22.02.2017 - Einfach Grenzen

Beitrag von xxxforce » 01.03.2017 - 17:40

Heute war ja außer der 2S In Sella alles geschlossen..

das sieht verdammt geil aus..

Allerdings heisst es jetzt mal ein bisschen abwarten das der Schnee sich setzen kann und gut einpräpariert wird.. Vorher machts vermutlich nicht soviel spaß..

ich verlinke einfach mal die Fotos vom Rifugio:

Bild
Quelle: Rifugio Gilberti, https://www.facebook.com/irenepittino/

Bild
Quelle: Rifugio Gilberti, https://www.facebook.com/irenepittino/

Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste