Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

09. April 2017 | Gitschberg - Jochtal

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2104
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

09. April 2017 | Gitschberg - Jochtal

Beitrag von B-S-G » 11.04.2017 - 21:06

09. April 2017 | Gitschberg - Jochtal

Bild

Am Sontag ging es dann ins Skigebiet Gitschberg - Jochtal. Eingestiegen bin ich in Meransen, schon die Anfahrt versprach Gutes, die ersten Sonnenstrahlen ließen bereits die Apfelplantagen erleuchten. Morgens war fast nichts los, mit etwas Verspätung fuhr um ca. 08:34 Uhr die erste Gondel gen Berg. Bin dann direkt mal ganz hoch und ein paar Mal die Piste unterhalb des Gipfels gefahren. Super präpariert, noch nichts los und ein 1A Panorama, was will man mehr. Auch die Abfahrten zur Mitte gingen beide sehr gut, die Talabfahrt war am Vormittag auch noch ok, nicht durchgängig sehr breit, aber noch gut zu fahren.

Am späteren Vormittag wechselte ich dann rüber nach Vals, leider sind die Pisten 2 und 3 schon geschlossen, sodass doch recht viel gegondelt werden musste. Da ich aber möglichst das ganze Gebiet bei meinem Besuch sehen wollte, nahm ich das doch in Kauf. Im Jochtal waren die Pisten schon deutlich zerfahrener und sehr weich, Spaß gemacht hat es aber trotzdem. Vor allem die schwarzen Talabfahrten gingen richtig gut, griffig und noch nicht zerfahren, einfach herrlich. Heute kam es mir nicht mehr so sehr auf die Pistenkilometer an, das geht in einem Gebiet mit fixen Sesselbahnen eh nicht so gut, deshalb genoss ich mein Mittagessen oben am Aussteig der 4-SB, da dort ein paar Bänke mit tollem Panorama bereit standen.

Am frühen Nachmittag wechselte ich dann wieder zurück zum Gitschberg um noch ein paar Mal die schöne Piste oben am Grat fahren zu können. Diese firnte langsam richtig auf, war in der Mitte schon etwas buckelig, aber am rechten Rand gab es immer noch Raupenspuren. Außerdem konnte man dort etwas abseits der Piste in tollem Schnee fahren. Um Punkt 16:00 Uhr standen die beiden Sessellifte oben bereits still, und ich fuhr als letzter ganz in Ruhe von oben herab. Die Talabfahrt hat sich im Laufe des Tages quasi aufgelöst, gab schon Stücke ganz ohne Schnee und auch sonst war sie plötzlich viel schmaler und dünner. Unglaublich - am Morgen hätte ich nicht erwartet, dass das so knapp ist.

Wetter:
Bereits ab dem Morgen Sonnenschein

Pisten/Schneequalität:
Im Jochtal ziemlich sulzig, mit Ausnahme der schwarzen Talabfahrten, am Gitschberg erst spät am Nachmittag sulzig, vorher hart aber griffig

Pistenplan:
http://www.skigebiet-gitschberg-jochtal ... 016-17.pdf

Offen/Geschlossen:
Bis auf die Schlepplifte waren alle Lifte in Betrieb

Gefahrene Lifte:
Bergbahn (2x)
Nesselbahn (7x)
Breiteben (5x)
Gitschberg (13x)
Schilling (2x)
Gaisjoch (2x)
Steinermandl (4x)
Hinterberg (3x)
Jochtal (3x)
Restaurant (1x)

Wartezeiten:
Morgens zwei Gondeln, danach nicht mehr

GPS-Daten (Talfahrten mit den Verbindungsbahnen zählen wie Skigefahren:
Höhenmeter: 12.585 m

Strecke Pisten: 64,0 km
Strecke Lifte: 45,8 km
Strecke gesamt: 109,8 km

minimale Höhe: 1.374 m
maximale Höhe: 2.507 m

maximale Geschwindigkeit: 76,9 km/h

GPS-Track
Höhenmeterdiagramm

Bilder:

Bild
^^Frühlingshafter Ausblick vom Parkplatz

Bild
^^Blick auf die Bahn und zum Rest der Talabfahrt. Der Parkplatz war kurz vor Beginn noch sehr leer, am Kronplatz war da deutlich mehr los.

Bild
^^An der Bergstation angekommen; über dem Tal liegt noch etwas der Dunst

Bild
^^Sesselbahn Breiteben

Bild
^^Blick hinunter zum leider geschlossenen Kurvenlift. Sieht auch nett aus ;)

Bild
^^Und der Ausblick von oben, genau so toll wie die gesamte Abfahrt

Bild
^^Blick ins Eisacktal

Bild
^^Talstation des Sesselliftes Gitschberg von Poma

Bild
^^Los war am Morgen noch nichts

Bild
^^Panorama, einfach genial :D

Bild
^^Bergstation Breiteben und Talstation Gitschberg

Bild
^^Gitschbergbahn

Bild
^^Standardfoto

Bild
^^Auf der rechten Abfahrt zur Mittelstation

Bild
^^Und weiter zur Talstation, schmal, aber noch gut zu fahren, im Gegensatz zum Nachmittag

Bild
^^Letztes Stück der Talabfahrt

Bild
^^Blick zurück

Bild
^^Blick aus der Gondel

Bild
^^Talstation, Immer noch kein voller Parkplatz

Bild
^^Wieder oben, nun auf der linken Abfahrt zur Mittelstation, hier auch noch nicht los

Bild
^^Sehr gut präpariert, es geht also trotz der frühlingshaften Temperaturen

Bild
^^Talstation Sesselbahn Breiteben, rechts ein weiterer geschlossener Schlepplift

Bild
^^In der Verbindungsbahn

Bild
^^Hier waren auf dem Rückweg schon ein paar Wanderer unterwegs

Bild
^^Da die Pisten hier leider schon geschlossen waren ging es mit der Bahn wieder talwärts

Bild
^^Oben im Jochtal, wie bereits erwähnt etwas zerfahrener

Bild
^^Sesselbahn Steinermandl

Bild
^^Piste oben am Grat, im Hintergrund die Schneebänder des bereits geschlossenen Rosskopfes oberhalb von Sterzing

Bild
^^Sesselbahn Hinterberg, fuhr schön flott

Bild
^^Ausstieg der Sesselbahn

Bild
^^Blick aus der Steinermandl Sesselbahn zur Bergstation der Jochbergbahn

Bild
^^Aussicht Richtung Bruneck

Bild
^^Und der Blick hinein in die Dolomiten

Bild
^^In der linken Bildmitte die Langkofelgruppe

Bild
^^Bergstation der Sesselbahn Steinermandl, sehr schöne Farben

Bild
^^Da ich neuerdings vermehrt mit Rucksack fahre konnte auch das Tele mal an die DSLR angeschraubt werden, hier der Blick zum Gitschberg

Bild
^^Bergstation der Nesselbahn

Bild
^^Zoom zum Rosskopf

Bild
^^Da fand wohl einer den Sessel zu gemütlich, um aufzustehen ;D

Bild
^^Bergstation

Bild
^^Wenig Schnee auch am Gipfel

Bild
^^Unten die Reste der Verbindungspiste

Bild
^^Rechts die Ötztaler Wildspitze

Bild
^^Auf der Piste, zerfahren, aber wenigstens nichts los

Bild
^^Eine der schwarzen Talabfahrten, ziemlich steil, aber sehr schön zu fahren

Bild
^^Hier kommt die Neigung ganz gut rüber

Bild
^^Im kurzen Seillift zur Bergstation der Jochtalbahn

Bild
^^Auf der roten Talabfahrt

Bild
^^Unten raus wurde es sehr dünn, da wird der Fußweg bald länger werden

Bild
^^Bergpanorama vom Gitschberg Gipfel, ich bin noch die vlt. 10 Höhenmeter zum Gipfel aufgestiegen

Bild
^^Bergstation der Gitschbergbahn

Bild

Bild
^^Ausblick Richtung Bruneck

Bild
^^Zoom zum Jochtal

Bild
^^Sesselbahn Steinermandl

Bild
^^Die Talabfahrten vom Kronplatz

Bild
^^Abfahrt nach Ried

Bild
^^Nochmal ein Detail der Bergstation

Bild
^^Die Piste war nun nicht mehr ganz so schön wie am Morgen, machte aber immer noch ne Menge Spaß

Bild
^^Am späten Nachmittag stand die Sonne dann so, dass die Farben auch satter wurden

Bild
^^Panorama, ganz zum Schluss aufgenommen, der Lift stand bereits

Bild
^^Zoom nach Bruneck

Bild
^^Und zum Kronplatz Gipfel

Bild
^^Langkofel-Gruppe

Bild
^^Gitschbergbahn

Bild
^^Breitebenbahn

Bild
^^Talstation Breitebenbahn und der geschlossene SL

Bild
^^Auf der finalen Abfahrt

Bild
^^Hier hatte sich bereits ein Bach gebildet, man musste generell am Nachmittag aufpassen, da ziemlich unerwartet plötzlich extrem bremsige Stellen auftreten konnten, auf denen es einen beinahe zerlegte

Bild
^^Talabfahrt, das Schneeband war auf einmal weg. Zum Glück lagen viele Tannennadeln herum, hab deshalb nicht abgeschnallt


Raptor311
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 300
Registriert: 03.12.2012 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 09. April 2017 | Gitschberg - Jochtal

Beitrag von Raptor311 » 12.04.2017 - 14:47

vielen Dank, mich interessiert das Skigebiet auch sehr...

Denkt ihr, daß es eher für den Dezember / Januar geeignet ist ?
Um Brixen herum wird es ja doch gen Frühling recht schnell warm...

Ich würde nächstes Jahr eventuell Mite März dort fahren wollen...ist das noch empfehlenswert ?

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2351
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 09. April 2017 | Gitschberg - Jochtal

Beitrag von judyclt » 12.04.2017 - 16:08

Tolle Bilder. Muss ich auch mal hoch, aber bislang noch nie geschafft bzw. immer zu spät im Frühling in der Ecke gewesen.
Laufen die fixen SB sehr lahm? Das würde mich glaube ich nerven.

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2104
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: 09. April 2017 | Gitschberg - Jochtal

Beitrag von B-S-G » 12.04.2017 - 17:49

Raptor311 hat geschrieben:vielen Dank, mich interessiert das Skigebiet auch sehr...

Denkt ihr, daß es eher für den Dezember / Januar geeignet ist ?
Um Brixen herum wird es ja doch gen Frühling recht schnell warm...

Ich würde nächstes Jahr eventuell Mite März dort fahren wollen...ist das noch empfehlenswert ?
Bitte. Also ich hätte glaub ich keine Lust, da im Dezember oder Januar bei einem kalten Wind oben am Grat zu fahren. Und der Dezember kann in den Dolomiten oft genau so viel Schnee haben wie der April, da bist du also nicht unbedingt sicherer. Mitte März sollte wahrscheinlich besser sein, da ist es schon etwas wärmer und Schnee sollte eigentlich schon noch vorhanden sein. Jetzt war es schließlich April und ein sehr schneearmer Winter und es ging trotzdem noch gut. Wobei das natürlich auch davon abhängt, welche Schneeverhältnisse einem besser taugen. Mich stören halt weiche und auch etwas sulzige Pisten überhaupt nicht, wenn dafür das Wetter und der Andrang passen. 100x lieber als Kunstschnee, Eis und Menschenmassen in der Hauptsaison.
judyclt hat geschrieben:Tolle Bilder. Muss ich auch mal hoch, aber bislang noch nie geschafft bzw. immer zu spät im Frühling in der Ecke gewesen.
Laufen die fixen SB sehr lahm? Das würde mich glaube ich nerven.
Danke! Naja, eine fixe Sesselbahn ist halt nie die schnellste, langsamer als andere fixe Bahnen kamen sie mir aber nicht vor.

ortlerrudi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 236
Registriert: 12.02.2014 - 14:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: 09. April 2017 | Gitschberg - Jochtal

Beitrag von ortlerrudi » 13.04.2017 - 00:00

Raptor311 hat geschrieben:vielen Dank, mich interessiert das Skigebiet auch sehr...

Denkt ihr, daß es eher für den Dezember / Januar geeignet ist ?
Um Brixen herum wird es ja doch gen Frühling recht schnell warm...

Ich würde nächstes Jahr eventuell Mite März dort fahren wollen...ist das noch empfehlenswert ?
Das Gebiet ist durch die Ausrichtung sicher für Dez/Jan geeignet. Wir waren über Fasching 2 Tage dort, dazu noch 1 Tag Ratschings und 1 Tag Plose. Ratschings war da (Anfang März) durch die Nordausrichtung am besten zu fahren, ist aber im Dez/Jan sicher ein kaltes Loch.

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1604
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: 09. April 2017 | Gitschberg - Jochtal

Beitrag von beatle » 14.04.2017 - 10:33

Tolle Bilder. Ich war Anfang März dort, da wars von der Schneelage am besten und sah alles richtig weiß aus. Jetzt auch noch hervorragende Bedingungen auf den Bildern, die Pisten schauen richtig gut aus nach der langen trockenen und sehr warmen Periode! Auch die Talabfahrt nach Meransen hat durchgehalten bis Ostern! Top!
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2104
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: 09. April 2017 | Gitschberg - Jochtal

Beitrag von B-S-G » 16.04.2017 - 20:12

Hier noch ein kleines Filmchen:


Direktlink


Benutzeravatar
KuT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 383
Registriert: 20.09.2006 - 16:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dresden
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: 09. April 2017 | Gitschberg - Jochtal

Beitrag von KuT » 17.04.2017 - 11:53

Starke fotografische Qualität!

Den Januar-Nachfragern sei gesagt, dass sich dieses Gebiet bestens eignet. Bisschen windiger als die Dolomiten vielleicht im Schnitt, aber absolut attraktiv. Obwohl der Gitsch geografisch schon zu den Zillertalern gehört, hat man dort eher Südtirol- als Hauptkamm-Wetter.
Und auf dem Gipfel habe ich schon ein paar schöne panoramisierende Stunden verbracht, ohne erfroren zu sein.

2013 nach Süden:
http://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=22981

2015 nach Norden:
http://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=27471

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2104
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: 09. April 2017 | Gitschberg - Jochtal

Beitrag von B-S-G » 17.04.2017 - 14:17

KuT hat geschrieben:Starke fotografische Qualität!
Dankeschön :D

Benutzeravatar
chr
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1346
Registriert: 06.11.2005 - 17:12
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

Re: 09. April 2017 | Gitschberg - Jochtal

Beitrag von chr » 17.04.2017 - 18:25

Auch von mir ein herzliches Dankeschön für den Bericht mit den wirklich tollen Fotos.
Mei einziger Besuch in diesem Schigebiet war leider bei ziemlich schlechtem Wetter. Ich konnte damals von dort keine Dolomiten sehen.
Ich bin beim Betrachten Deiner Bilder beim Zoom vom Gitschberg zur Langkofelgruppe hängen geblieben. Da ist im Vordergrund eine Schipiste zu erkennen. Gehört die zur Plose?
SAISON 18/19: 6xDolomiten, 1xRosskopf, 6xIschgl-Samnaun, 1xKirchbach, 1xKönigsberg, 3xHochkar, 1xBreitenfurt, 1xUnterberg, 1xArabichl, 1xSankt Corona Simaslift, 2xMönichkirchen, 1xMönichwald, 1xSchmoll-Lifte Steinhaus, 4xStuhleck, 3xNiederalpl, 2xGemeindealpe, 1xAflenzer Bürgeralm, 1xPirstingerkogel Sommeralm, 1xGaaler Lifte, 1xLachtal

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2104
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: 09. April 2017 | Gitschberg - Jochtal

Beitrag von B-S-G » 17.04.2017 - 18:34

Freut mich, dass dir der Bericht gefällt. Da ich ja noch absoluter Südtirol-Neuling bin, bin ich mir auch nicht zu 100% sicher, aber wenn man mal auf Google Maps eine Linie vom Gitschberg zur Langkofelgruppe zieht, liegt da eigentlich nur die Plose und dann erst wieder die Gebiete im Grödnertal dazwischen. Da die Piste hier aber deutlich weiter vorne ist, kann es eigentlich nur die Plose sein.

Rossignol Race
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1800
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal
Kontaktdaten:

Re: 09. April 2017 | Gitschberg - Jochtal

Beitrag von Rossignol Race » 17.04.2017 - 21:22

Das Gebiet hat sehr tolles Panorama ubd auch einige tolle Pisten. Aber leider halt doch die fixen SB im Gitschberg Gipfelbereich und am Steinermandl sind ein Punkt warum ich nicht oft dorthin komme.
Das Skigebiet auf dem Bild mit Zoom zum Langkofel ist die Plose mit dem oberen Teil der Trametsch Piste. Man kann auch die EUB St.Andrä-Plose und den Sendeturm dahinter erkennen.
2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2104
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: 09. April 2017 | Gitschberg - Jochtal

Beitrag von B-S-G » 17.04.2017 - 21:39

Naja, wenn das Panorama so toll ist habe ich kein großes Problem damit, wenn der Lift mal etwas langsamer fährt. Muss ja nicht jeder Tag ein neuer Rekord-Tag werden.

Ah da spricht der Einheimische, so genau konnte ich das natürlich nicht einschätzen, zumal ich noch nie an der Plose war. Danke für die Erläuterung!


Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17755
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 820 Mal
Kontaktdaten:

Re: 09. April 2017 | Gitschberg - Jochtal

Beitrag von starli » 13.06.2017 - 12:42

Da denk ich grad noch "könnte man nach dem Zusammenschluss egtl. auch mal wieder besuchen" - aber die Preise von 40,- NS bzw. 45,- HS (2016/17 lt. Bergfex) find ich schon wieder viel zu teuer für dieses Skigebiet..

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2104
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: 09. April 2017 | Gitschberg - Jochtal

Beitrag von B-S-G » 14.06.2017 - 06:36

Ja da hab ich im ersten Moment auch etwas gezuckt, zumal auch schon einige Pisten und Lifte geschlossen waren, aber der Preis hat sich meiner Meinung nach dennoch gelohnt.

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3485
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: 09. April 2017 | Gitschberg - Jochtal

Beitrag von Richie » 05.03.2018 - 08:51

Hallo Zusammen,

ich bin im März ein paar tage zum Skifahren am Gitschberg und im Jochtal. Welche Hutten könnt Ihr mir denn für eine gemütliche Mittagspause empfehlen? Gibt es in Meransen ein bisschen Apres-Ski?

Danke für Eure Infos.

Benutzeravatar
proggie68
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 11.09.2011 - 15:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 09. April 2017 | Gitschberg - Jochtal

Beitrag von proggie68 » 06.03.2018 - 16:47

Hi,

bin selbst regelmäßig am Gitschberg und
kann dir die Pichlerhütte (Mitte der roten Piste Nesselwiese)
und die Kiener Alm (am Ende der schwarzen Sergerwiese) sehr empfehlen. Bei schönem Wetter auf der Gitschhütte hat auch was. Ein bisschen Apres gibt's im Igloo an der Talstation in Meransen.

Grüße aus Alta Badia
------------------------
Skitage 2017-2018
1/2 Tag Skihalle Amneville - 12 Tage Gitschberg-Jochtal -
3 Tage Kronplatz - 4 Tage Alta Badia - 1 Tag Feuerkogel-Ebensee


Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste