Usseglio, 21.4.2018 / Sommerski im April

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Forumsregeln
Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16965
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontaktdaten:

Usseglio, 21.4.2018 / Sommerski im April

Beitrag von starli » 03.05.2018 - 21:26

Usseglio, 21.4.2018 (Teil 1 von diesem Wochenendausflug)

Aufgrund des vielen Schnees gibt's heuer einige Skigebiete im Piemont, die ausnahmseweise WE-Betrieb bis 1.5. anbieten wollen: Pian Mune, Crissolo, Usseglio und Pian Vigezzo. Die ersten 3 könnte man am verlängerten 1.5.-WE schön kombinieren und so wollte ich dieses WE eher die näheren Skigebiete besuchen (maximal bis Vigezzo/Macu). Aber: Die Wettervorhersagen sind für nächstes WE schlecht und für dieses sonnig. Also "musste" ich halt wenigstens 2 der piemonteser Gebiete dieses WE besuchen.

Usseglio hat lt. Website nur von 8:30-13:30 geöffnet, d.h. ich musste mal wieder kurzfristig um 1 Uhr aufstehen, damit ich wenigstens um 1:30 Uhr weg komm - bei ca. 7,5-8h Fahrt wäre ich dann gegen 9-9:30 dort. Was noch etwas schwieriger als letzte Woche war, weil ich mich die letzten Tage nicht so sehr drauf vorbereiten konnte. Irgendwo auf dem Weg kam mir ja schon der Gedanke, wie blöd oder verrückt man sein muss, um "jedes" Wochenende von Innsbruck aus 7-8 Stunden in Skigebiete am anderen Ende der Alpen zu fahren. (Um das Fazit kurz vorweg zu nehmen: Es hat sich gelohnt!)

Am Pian Benot in Usseglio angekommen war ich doch etwas erstaunt, wie wenig los war, aber man muss halt auch wieder einmal lang durch die Täler fahren, bis man hier hinten ankommt. Wobei ich sogar einige Englisch sprechen hörte. Nichts geändert hat sich seit meinem Besuch 2012 an den Liften - es sind nach wie vor die DSB und die zwei neueren SL in Betrieb. Der geniale und leider stillgelegte Kurven-SL steht auch noch. Der Skipass (20,- €) ist nach wie vor zum Kleben und im Restaurant erhältlich. Erstaunt war ich aber, dass die rechte DSB-Abfahrt anscheinend reaktiviert wurde - ausgesteckt, geöffnet, wenn auch aktuell nicht präpariert, so doch vor einiger Zeit. Auf den Sat-Bildern schaut die Pistentrasse noch verwachsen aus! Das ergibt doch nochmal schön mehr Abwechslung. Präpariert war heute an der DSB nur die Hintenrumabfahrt, von der aus man beide SL fahren muss, um wieder zur Talstation der DSB zu gelangen. Auch das macht die Sache natürlich etwas abwechslungsreicher.

Durch die warmen Temperaturen (ca. 30° in der Umgebung von Turin am Nachmittag) war's auch im Skigebiet fast wärmer als auf den Gletschern im Sommer, die Pisten von Beginn schön weich, offpiste leider nur ganz oben etwas firnig, darunter dann auch nass-weich, weiter unten umso weicher - desto besser. Stellenweise, insb. dann gegen Betriebsende, aber auch recht bremsig. Dagegen hilft eine steile Piste, Rückenlage oder Geschwindigkeit. In Summe gefiel es mir ganz gut und ich werde wohl auch bald mal wieder im Winter vorbei schauen. Die beiden vorderen Abfahrten und die Hintenrumabfahrt bieten durchaus genug Abwechslung für mindestens einen halben Tag.

(Fotos anklicken zum Vergrößern.)

Bild
^ Strecke 21.-22.4.2018
A) Usseglio - Pian Benot

Bild
^ Valle di Viu

Bild
^ eine typisch italienische Ortsdurchfahrt .. Einst hab ich Italien dafür verabscheut - heutzutage hab ich mich damit arrangiert, insofern, dass es zum (morbiden) italienischen Flair dazu gehört. Leben möcht ich trotzdem nicht in solchen schmalen Häusern und engen Ortschaften. Wie wohl auch viele Italiener nicht, daher stehen ja oft etliche Häuser leer.

Bild
^ Alter Pistenplan, anno 2007 fotografiert.

Bild
^ GPS-Track 21.4.2018 in Gelb, vorheriger Besuch in Türkis. In Rot die ehemaligen Lifte gemäß meiner Einschätzung.
Kurz zur Erinnerung: der linke, längere (gerade) rote Strich, SL Lago Verde, steht seit einigen Jahren auf der Alpe Giumello und ist dort der Hauptlift.

Bild
^ SL Scoiattolo (Baby Benot)

Bild
^ DSB

Bild
^ DSB

Bild
^ DSB

Bild
^ Talpano von DSB und linke DSB-Abfahrt

Bild
^ Start der linken DSB-Abfahrten

Bild
^ DSB-Hintenrumabfahrt. Rechts in Bildmitte der stillgelegte Kurven-SL Lance

Bild
^ DSB-Hintenrumabfahrt

Bild
^ SL Scoiattolo mit Abfahrten und darüber die linke DSB-Abfahrt

Bild
^ Linke DSB-Abfahrt, geöffnet, aber nicht präpariert. Aber Schnee war schön weich. Tw. leider etwas bremsig/pappig. Mit den breiten Allmountains ging's ganz gut, mit Racecarvern wäre es wohl für mich unfahrbar gewesen.

Bild
^ Rückseitenpano von der DSB-Bergstation

Bild
^ (Rück)seitenpano von der DSB-Bergstation

Bild
^ DSB Bergstation

Bild
^ Die rechte DSB-Abfahrt wurde anscheinend wieder reaktiviert, war aber auch nicht präpariert, aber egal bei dem schön weichen Schnee heute.

Bild
^ Rechte DSB-Abfahrt

Bild
^ Rechte DSB-Abfahrt, Verbindung zurück zur DSB

Bild
^ Hintenrumabfahrt an der DSB

Bild
^ Bergstation SL Fontana (Nascivera) - keine Ahnung, ob der noch in der Hochsaison in Betrieb ist. Die Abfahrtsvariante war leider gesperrt. Dabei fiel mir ein, dass ich glaub ich schon länger keinen Nascivera-SL mehr gefahren bin - werden leider auch immer weniger :-(

Bild
^ SL Fontana, rechts die Hintenrumabfahrt von der DSB, von der aus man dann den kurzen SL Primosole und dann den SL Scoiattolo nehmen muss, um wieder zur DSB zu kommen.

Bild
^ Die für heute passenden Ski waren die Spigolino, aufgrund des doch recht tiefen und weichen Nassschnees auf den unpräparierten Pisten.

Bild
^ DSB mit linker Abfahrt, auch offpiste ging's

Bild
^ Die anscheinend erst vor kurzem wieder reaktiverte rechte DSB-Abfahrt. Oben war's etwas firnig, unten ließ sich der weiche Schnee auch gut fahren, hier und da war's etwas pappig, aber lieber so als Bruchharsch. Oder hart. Dieser "Eierkartonschnee" ist auch oft lange oder ganztags gefroren und dann sehr schwer zu fahren, wobei die Mulden dann auch oft noch tiefer sind.

Bild
^ Die anscheinend erst vor kurzem wieder reaktiverte rechte DSB-Abfahrt. Cool. Bis auf den Zaun da.

Bild
^ Wehmütiger Blick zum Ex-Kurven-SL Lance

Bild
^ Ex-Kurven-SL Lance

Bild
^ Ex-Kurven-SL Lance

Bild
^ Ex-Kurven-SL Lance

Bild
^ Ex-Kurven-SL Lance. Natürlich musste ich an der Talstation vorbeifahren/-schieben.

Bild
^ Ex-Kurven-SL Lance

Bild
^ Ex-Kurven-SL Lance, Stütze 1. Wie gern würde ich diese schmalen Nascivera-Portalstützen im Lift durchfahren.

Bild
^ Ex-Kurven-SL Lance, die andere Stütze 1

Bild
^ Ex-Kurven-SL Lance

Bild
^ Ex-Kurven-SL Lance

Bild
^ Ex-Kurven-SL Lance

Bild
^ Ex-Kurven-SL Lance

Bild
^ Ex-Kurven-SL Lance

Bild
^ Ex-Kurven-SL Lance

Bild
^ Ex-Kurven-SL Lance

Bild
^ Ex-Kurven-SL Lance

Bild
^ Ex-Kurven-SL Lance

Bild
^ Ex-Kurven-SL Lance

Bild
^ Ex-Kurven-SL Lance

Bild
^ Offpiste an der DSB, ging auch meist recht nett

Bild
^ Offpiste an der DSB

Bild
^ Vermutlich die Trasse des Vorgänger-SL vor der DSB

Bild
^ Skipass

Leider hatte ich ganz vergessen, dass es in Usseglio auch mal einen ESL als Zubringer gab und ich die Talstation hätte suchen wollen. Lt. Sat-Bildern könnte die sogar noch im Wald versteckt rumstehen. Muss ich wohl ein anderes Mal machen. Mein Foto der ehemaligen Bergstation im Sommer 2007:

Bild

Und ein paar alte Bilder, die ich in den letzten Tagen gefunden hatte:

Bergstation mit Stütze 13, noch vor dem Bau des SL - und wie üblich, viel weniger Bäumen und niedrigerer Waldgrenze:
http://www.paesaggiverticali.it/Montagn ... 0-%202.jpg

Talstation und Trasse, wohl ein klassischer Marchisio-ESL:
http://www.paesaggiverticali.it/Montagn ... 0-%203.jpg

Und ein etwas neueres Bild, dass unten den Vorgänger-SL der DSB zeigt, war wohl mal als Doppel-SL ausgelegt - und wie die anderen SL von Nascivera:
https://images-02.delcampe-static.net/i ... 96_001.jpg

Danach ging's zum Colle del Lis und seinem anscheinend doch nicht mehr ganz stillgelegten Skigebiet - diese Fotos folgen im nächsten Teil.
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Telemark
Massada (5m)
Beiträge: 7
Registriert: 30.05.2017 - 18:09
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Langnau im Emmental
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Usseglio, 21.4.2018 / Sommerski im April

Beitrag von Telemark » 30.05.2018 - 23:19

Danke für dein Bericht! Wirklich super wie du das jedes Mal macht. Das die Kurvenschlepper nicht läuft versteh ich ja nicht. Die Abfahrt scheint doch sehr nett und liegt doch nicht zu tief. Hast du mehr Informationen wieso er stilgelegt würde? Oder war auch das "per fine vita technica"?

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16965
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontaktdaten:

Re: Usseglio, 21.4.2018 / Sommerski im April

Beitrag von starli » 06.06.2018 - 13:11

Sicher bin ich mir nicht, vermute aber auch, dass es an der Fine Vita Tecnica lag, weil das ja doch in den meisten Fällen der Grund war, wenn in Italien Lifte geschlossen wurden - so lang nicht irgendwo ein Lawinenschaden zu sehen war..
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 2 Gäste