Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Stilfser Joch 22.09.2018 "Lauf Der Zeit | Tag 1"

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Online
Benutzeravatar
Greithner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 201
Registriert: 03.02.2012 - 22:50
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauplitz
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Stilfser Joch 22.09.2018 "Lauf Der Zeit | Tag 1"

Beitrag von Greithner » 27.09.2018 - 18:41

Bild


Stilfser Joch 22.09.2018 "Lauf Der Zeit | Tag 1"


Ewig, hält wenig. Wer weiß, wie lange es so noch möglich ist. Warten kann man lange. Wenn man es will, soll man es gleich mal machen. Deswegen waren auch ein paar oben. Harter Anfang, jetzt soll es leichter werden. :wink: Genauer gesagt meine Wenigkeit, Thomas, Chris und Mark. Jeder mit anderen Erwartungen. Thomas einfach wegen dem Gefühl der Glanzzeiten wegen, wegen der Atmosphäre. Mark weil er einfach wollte und sich sowieso überall auskennt. Chris war noch nie und muss es auch mal gesehen haben. Für mich war es kein erstes mal und deswegen auch hoffentlich nicht das letzte Mal, um eine große Begierde nicht immer nur von hinten sehen zu müssen. Für manche sind die Glanzzeiten längst vorüber, aber um die geht es heute nicht.

Am Freitag ging es für Thomas und mich bereits schon los. Um ca. 20:45 waren wir in Garmisch-Partenkirchen, um etwas Zeit für den nächsten Tag zu gewinnen. Am nächsten Tag ging es dann schon sehr früh los, eben zum Stilfser. Die Fahrt verlief gut, das Auto hielt durch. In Spondinig trafen wir auf Mark, wo es gleich auf die Bergstraße des Stilfser Joch geht. Eine kleine Kaffeepause gab es auch noch und zwar beim Thöni im Bella Vista, so meine hieße er. Wie die Uhrzeiten so waren, weiß ich nicht mehr genau. Das sollte auch uns heute nicht kümmern. Irgendwann waren wir halt oben. Vom Wetter her war es noch etwas bewölkt, aber es wurde besser über den Tag. In Garmisch gab es dagegen in der Früh noch etwas Regen. Über Nacht gab es außerdem oben noch etwas Nebel, die Pisten waren daher perfekt. Vom Andrang her hätte es schlimmer nicht sein können. Viele Rennteams und deren Stil an zustehen. Keine Wunder, das die jedes Jahr neues Material brauchen. :lach:

Bild
^^ Bilder gibt es auch ein paar. Es war schon ziemlich voll. Hier hinten waren wenigstens noch ein paar frei.

Bild
^^ Neues altes paar für dieses Jahr, dazu später etwas mehr. Dahinter eine Gondel der Passo Stelvio

Bild
^^ Bei den Geisterliften angekommen.

Bild

Bild
^^ Die Schneebox war auch im Betrieb, während dessen mehr schmilzt, als da raus kommt.

Bild
^^ Schwenker zum Nagler.

Bild
^^ Runter zum Trincerone geht es auch noch, wegen den Pistengeräten. Wir sind gerade am Livrio.

Bild
^^ Etwas genauer.

Bild
^^ Etwas altes am wohl steilsten Förderband der Welt. Thomas kann dazu eine super Geschichte erzählen. ;D

Bild
^^ Sollte man etwas verlängern oder man baut gleich einen Sessel. Beides wird zwar nie kommen, aber es geht schon gut hoch zum Livrio.

Bild

Bild
^^ Die Trasse ist spannend.

Bild
^^ Hier sieht man es etwas besser, was ich meine. Hügelige Sache bei den Stützen und erst bei der Mittelstation.

Bild
^^ Schon etwas weiter im Bereich des Payer. Es geht ziemlich viel Platz für die Rennteams drauf, schon etwas schade.

Bild
^^ Cristallo dahinter, davor Payer und überall viel los.

Bild
^^ Schnee hat es hier gut rein gestäubt. Sieht nicht nur gut aus, sondern war es auch.

Bild
^^ Sehr guter Schi und es fällt mir schwer, normal zu fahren bei solch einem besonderem Ort. Etwas oberhalb vom Bild sieht man die Schlange, da war ich echt irgendwie traurig. Für rennen fahren sind wir aber eh nicht hier.

Bild
^^ Cristallo mit Piste und Funpark.

Bild
^^ Und Menschen, mit zu viele Menschen und nein, das davor ist keine Gondelbahn wie man sieht. Unterste Schublade mit dem Gedränge noch dazu.

Bild
^^ Payer links und Cristallo rechts.

Bild
^^ Das Wetter wurde besser an der Bergstation des Cristallo.

Bild

Bild
^^ Wir sind am Cristallo etwas aufgestiegen. Ist ja auch nicht weit und die Aussicht war heute auch akzeptabel. Die Berge kenne ich noch nicht, aber manche Regionen und Orte muss ich schon mal nicht mehr Googeln, auch gut. :biggrin:

Bild
^^ Bormio ist gleich am nächsten Berg und geht rechts runter.

Bild
^^ Dahinter am nächsten kleineren Berg ist auch was. Nennt sich Icolaccia meine ich.

Bild
^^ Zurück ins Gletschergebiet.

Bild
^^ Noch mal hinten runter, wo es geht steil runter.

Bild

Bild
^^ Richtung Payer im Bereich des Ausstiegs.

Bild
^^ Noch etwas gezoomt. Rechts unten müsste S. Caterina sein. Man sieht im Wald ein paar grüne Streifen.

Bild
^^ Wieder Richtung Bormio.

Bild
^^ Ein letztes hier oben, Bergstation Cristallo.

Bild
^^ Wo es jetzt mal runter geht.

Bild

Bild
^^ Ein zweites Mal geht es noch hoch. Für den Funpark brauchte man viel Schnee, aber den gibt es hier auch.

Bild
^^ Weiter im Payer.

Bild
^^ Im Mittelteil ist es auch schon arg flach.

Bild
^^ Es wird aber wieder steiler.

Bild
^^ Noch etwas mehr.

Bild
^^ Die Bergstation des Payer. Bei der zu sehenden unteren Stütze war früher mal der Ausstieg. Außerdem läuft dieser und der Cristallo noch mit Diesel.

Bild
^^ Das beste ist allerdings hier, der Ausstieg. Manche heben hier einfach ab. :lach:

Bild
^^ Kleiner Schwenker zu den Geisterliften. Wohl auch schon etwas niedriger wie als bei seiner Errichtung.

Bild
^^ Apert etwas altes aus, oder braucht man es für die Winde?!

Bild
^^ Ca. Bild mittig sieht man eine Staumauer. Müsste der Cancano sein.

Bild
^^ Etwas dahinter liegt Livigno. Muss aus bruchtechnischen Gründen dort noch mal hin. :twisted:

Bild
^^ An der Abzweigung zum Trincerone.

Bild
^^ Die Stützen stehen nicht mehr auf dem Eis, sondern eher, was davon übrig geblieben ist an einem Hügel. Dahinter Livrio.

Bild
^^ Start der Abfahrt zum Trincerone mit dem Nagler im Hintergrund.

Bild
^^ Wo man noch ein paar Fundamente und Eisenteile sehen kann. Hier gingen mal drei Lifte zur gleichen Zeit hoch.

Bild
^^ Bergstation einer Anlage, die sogar eine Kurve irgendwo beim letzten Bild gehabt haben sollte.

Bild
^^ Livrio

Bild
^^ Es geht nun bergab.

Bild
^^ Trincerone mit Anstrengenden letzten Metern zu Fuß.

Bild
^^ Erste Sektion der Hölzl Anlage. Die zweite ist auch von Hölzl, allerdings nur die Konstruktion. Der Erbauer war Hofer, wie jemand zu sagen pflegte. :lol:

Bild
^^ Essen ist natürlich wichtig. Da es heute nur ein Frühstück gab, ging es hier hin. Sehr Empfehlenswert. :top:

Bild
^^ Hier kamen wir in der Früh rauf. Runter geht es auf der Schweizer Seite. Habe jetzt leider kein Foto von den vielen Kehren, aber die Strecke kennt man schon von anderen Berichten.

Bild
^^ Passhöhe im regen Treiben.

Hier endet der erste von insgesamt drein Abschnitten. Zum Tag schreibe ich noch ein bisschen.

Abgesehen von den vielen Leuten hier oben war es ein schöner Tag. Der Schnee zum fahren war herrlich und das Wetter gut. Die Stimmung wie immer hier oben irgendwie Mystisch und die alten Gebäude geben den Rest. Ich selber kann es jeden nur Empfehlen, hier mal gewesen zu sein.

Das Thema Schie ist bei mir auch etwas leidig. Den Schie selber bin ich seid dem das letzte Paar besorgt wurde, nicht mehr gefahren. Als ich kurz mal bei einem Schieverleih arbeitete, richtete ich ihn mal her. Anscheinend schärfer als ich dachte. Die Kanten an den enden sind nur eine wenig gebrochen bei rund 88° und daher ist er sehr träge zu Steuern. Bei Kurzschwüngen oder beim bremsen greift die Kante sofort und man muss ordentlich dagegen drücken. Drehfreudig also mal gar nicht im Vergleich zum Watea. Im Tiefschnee wird dies noch spannend werden. Zumindest habe ich noch ein paar, das gut in Schuss ist und wohl noch etwas länger halten wird.

Also bis zum nächsten Part, der auch hier oben spielen wird.
Zuletzt geändert von Greithner am 27.09.2018 - 19:23, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Greithner für den Beitrag:
GIFWilli59
Wer keinen Sinn im Leben sieht, ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig.
*Albert Einstein*


Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1322
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Stilfser Joch 22.09.2018 "Lauf Der Zeit | Tag 1"

Beitrag von Chense » 27.09.2018 - 19:01

Ich danke recht herzlich für den Tag ;) Wenn ich meine Faulheit besiege steu(r)ere ich auch noch ein paar Bilder bei (hahaha Wortspiel :D)
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2018 / 2019:
Stand 23.04.19 - 15 Skitage, 11 Skigebiete - More to come!
1x Stilfserjoch, 1x Schetteregg, 3x Lachtal, 2x Hittisberg, 3x Hagenberg, 2x Hündle, 1x Pfänder, 1x Andelsbuch, 1x Bödele, 3x Damüls, 1x Ehrwalder Alm

Online
Benutzeravatar
Greithner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 201
Registriert: 03.02.2012 - 22:50
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauplitz
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Stilfser Joch 22.09.2018 "Lauf Der Zeit | Tag 1"

Beitrag von Greithner » 27.09.2018 - 19:12

Ja gerne, Wortspiele kommen immer irgendwie beim schreiben. Ich weiß zwar nicht von wo, aber sie kommen. :grinsevil:
Wer keinen Sinn im Leben sieht, ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig.
*Albert Einstein*

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5138
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 494 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stilfser Joch 22.09.2018 "Lauf Der Zeit | Tag 1"

Beitrag von Arlbergfan » 28.09.2018 - 09:53

Ah gott - da denkt man bei den aktuellen Bedingungen wäre man vlt. alleine dort oben aber denkste. Dann noch so viel anstehen mit lauter Rennprolos...ich glaub ich hätte abgebrochen und wäre im Livrio verhockt... ;-)
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 760 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stilfser Joch 22.09.2018 "Lauf Der Zeit | Tag 1"

Beitrag von starli » 28.09.2018 - 12:14

Ganz ehrlich, da rutsch ich lieber auf dem Eis am Tuxer rum, wenn ich mir anschau, wieviel da am Payer+Cristallo los ist.. (und weil die Schlange noch nicht schlimm genug wäre, dann auch noch die ganzen unzivilisiert drängelnden Rennfahrer)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Raptor311
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 300
Registriert: 03.12.2012 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Stilfser Joch 22.09.2018 "Lauf Der Zeit | Tag 1"

Beitrag von Raptor311 » 28.09.2018 - 15:12

Danke, schöner Bericht

Online
Benutzeravatar
Greithner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 201
Registriert: 03.02.2012 - 22:50
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauplitz
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Stilfser Joch 22.09.2018 "Lauf Der Zeit | Tag 1"

Beitrag von Greithner » 28.09.2018 - 19:37

Arlbergfan hat geschrieben:
28.09.2018 - 09:53
Ah gott - da denkt man bei den aktuellen Bedingungen wäre man vlt. alleine dort oben aber denkste. Dann noch so viel anstehen mit lauter Rennprolos...ich glaub ich hätte abgebrochen und wäre im Livrio verhockt... ;-)
Naja, wenn man schon mal oben ist, würde ich das eher nicht machen. Es wird mit der Zeit aber recht nervig und anstrengend. Auch ist das Angebot zum Teil erheblich eingeschränkt. Das sollte man zurzeit lieber mit ein beziehen. Auch zum Höhenmeter fressen ist jetzt die falsche Zeit, das sollte klar sein. Wenn man mehr wegen der Gesamtoptik kommt, wegen dem was noch steht und sich auch mit den alten Zeugs dort oben anfreunden kann, kann man es aushalten.


starli hat geschrieben:
28.09.2018 - 12:14
Ganz ehrlich, da rutsch ich lieber auf dem Eis am Tuxer rum, wenn ich mir anschau, wieviel da am Payer+Cristallo los ist.. (und weil die Schlange noch nicht schlimm genug wäre, dann auch noch die ganzen unzivilisiert drängelnden Rennfahrer)
Keine Angst, da waren wir auch noch und es stimmt schon was du sagst. Wer wenig Leute haben will, keinen Stress beim Anstehen möchte und in Ruhe seine Schwünge ziehen will, ist hier eh nicht an zu treffen. Den diese vergleichen viel und kommen wenn es am viel versprechenden ist. Wir hatten einfach Bock und es war uns egal. Sicher es war schon etwas nervig, aber ich sag mal Leben und Leben lassen.


Raptor311 hat geschrieben:
28.09.2018 - 15:12
Danke, schöner Bericht
Ja bitte, das hört man gerne. :wink:
Wer keinen Sinn im Leben sieht, ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig.
*Albert Einstein*


Benutzeravatar
ChrisB1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 149
Registriert: 23.03.2012 - 17:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Miesbach
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Stilfser Joch 22.09.2018 "Lauf Der Zeit | Tag 1"

Beitrag von ChrisB1 » 29.09.2018 - 12:56

Mal ganz allgemein: Was denkt Ihr, ist die beste Zeit fürs Stelvio? Gleich wenns aufmacht und die Abfahrt zur Talstation noch geht? Wann sind die wenigsten Rennteams dort?

Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1322
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Stilfser Joch 22.09.2018 "Lauf Der Zeit | Tag 1"

Beitrag von Chense » 29.09.2018 - 17:07

starli hat geschrieben:
28.09.2018 - 12:14
Ganz ehrlich, da rutsch ich lieber auf dem Eis am Tuxer rum, wenn ich mir anschau, wieviel da am Payer+Cristallo los ist.. (und weil die Schlange noch nicht schlimm genug wäre, dann auch noch die ganzen unzivilisiert drängelnden Rennfahrer)
So schlimm sind die Kiddies auch wieder ned - einfach aktiv anstehen und aktiver sein als die kids ;)
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2018 / 2019:
Stand 23.04.19 - 15 Skitage, 11 Skigebiete - More to come!
1x Stilfserjoch, 1x Schetteregg, 3x Lachtal, 2x Hittisberg, 3x Hagenberg, 2x Hündle, 1x Pfänder, 1x Andelsbuch, 1x Bödele, 3x Damüls, 1x Ehrwalder Alm

flinkerhase
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 115
Registriert: 04.11.2015 - 23:51
Skitage 17/18: 73
Skitage 18/19: 69
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Stilfser Joch 22.09.2018 "Lauf Der Zeit | Tag 1"

Beitrag von flinkerhase » 30.09.2018 - 18:58

ChrisB1 hat geschrieben:
29.09.2018 - 12:56
Mal ganz allgemein: Was denkt Ihr, ist die beste Zeit fürs Stelvio? Gleich wenns aufmacht und die Abfahrt zur Talstation noch geht? Wann sind die wenigsten Rennteams dort?
Mir gefällt es Anfang Juli sehr gut, wenn teilweise die Talabfahrt noch geht. Zu dieser Zeit ist der Gletscher noch wunderbar weiss, und mit der Talabfahrt ist auch für genügend Abwechslung gesorgt. Und wie schon oft angemerkt, ist es von der "italienischen" Stimmung her, ein sehr tolles Skigebiet.
Gleich zu Beginn Juni war ich noch nie, da ich dann jeweils nach Saisonabschluss am Titlis einige Wochen Pause einlege, oder dann andere Sommerskigebiete besuche.

Dieses Jahr sieht es aber auch im September noch ganz akzeptabel aus, wenn man die Bilder des aufgeschaltenen Bericht ansieht.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10879
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 1314 Mal

Re: Stilfser Joch 22.09.2018 "Lauf Der Zeit | Tag 1"

Beitrag von ski-chrigel » 30.09.2018 - 19:08

Für mich ist der Juni die beste Zeit auf dem Stelvio. Schnee bis zum Pass, keine nervigen Rennkids, allgemein wenig los.

Was Ihr da alle dem italienischen Flair abgewinnen könnt, verstehe ich nicht. Ich find den ganzen Schrott, die verlotternde Infrastruktur, die abgefackten Restaurants und Hotels einfach nur furchtbar. Und die asozialen Tellerlifte sowieso. Für mich ist es einfach nur schade, dass man aus diesem Gebiet nicht mehr macht und immer das Gefühl hat, es stehe kurz vor der finalen Schliessung. Das einzige, was sie gut können, ist die Präparierung. Die ist wirklich gut und viel besser als in Tux und Stubai.
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Chense
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1322
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Doren
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Stilfser Joch 22.09.2018 "Lauf Der Zeit | Tag 1"

Beitrag von Chense » 01.10.2018 - 19:58

ski-chrigel hat geschrieben:
30.09.2018 - 19:08
Für mich ist der Juni die beste Zeit auf dem Stelvio. Schnee bis zum Pass, keine nervigen Rennkids, allgemein wenig los.

Was Ihr da alle dem italienischen Flair abgewinnen könnt, verstehe ich nicht. Ich find den ganzen Schrott, die verlotternde Infrastruktur, die abgefackten Restaurants und Hotels einfach nur furchtbar. Und die asozialen Tellerlifte sowieso. Für mich ist es einfach nur schade, dass man aus diesem Gebiet nicht mehr macht und immer das Gefühl hat, es stehe kurz vor der finalen Schliessung. Das einzige, was sie gut können, ist die Präparierung. Die ist wirklich gut und viel besser als in Tux und Stubai.
Gerade das "abgefuckte" ist doch das interessante ... weil es so schön morbide ist ... man kann dort oben ein Skigebiet im Endstadium live beobachten und dessen Entwicklung nebenbei ... von der grössten Sommerskiarena der Welt (250 Skilehrer!) bis zum unvermeidlichen Ende. Das Gebiet war und ist schliesslich einst weit mehr als es Tux und Co. je sein werden - Una Legenda

Die Tellerlifte dort oben sind ein Segen!
1. Angenehmer zu fahren als Bügel
2. Keinen nervigen Quatscher neben dran
3. Mit Bügeln wär dort oben schon schluss weil alleine unfahrbar respektive Ausstieg Payer unmöglich
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Skisaison 2018 / 2019:
Stand 23.04.19 - 15 Skitage, 11 Skigebiete - More to come!
1x Stilfserjoch, 1x Schetteregg, 3x Lachtal, 2x Hittisberg, 3x Hagenberg, 2x Hündle, 1x Pfänder, 1x Andelsbuch, 1x Bödele, 3x Damüls, 1x Ehrwalder Alm

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10879
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 1314 Mal

Re: Stilfser Joch 22.09.2018 "Lauf Der Zeit | Tag 1"

Beitrag von ski-chrigel » 01.10.2018 - 20:33

Zu 2.: Sag ich ja... für asoziale Typen ideal...
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste