Dolomiti Superski Jänner 2019: Carezza 10.01., Latemar 11.01.

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Forumsregeln
Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1638
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Dolomiti Superski Jänner 2019: Carezza 10.01., Latemar 11.01.

Beitrag von Rossignol Race » 05.01.2019 - 18:11

3 Zinnen 02.01.19

Nach der Ankunft in Vierschach um 12.00Uhr starteten wir gleich an der Vierschach-Helm EUB. An der Talstation war schon einiges los und auch am Helm waren viele unterwegs. Es schneite leicht und der Wind war teils stark.
Wir wechselten dann zur Rotwand, wo teils die Sonne durchkam aber der Wind bestehend blieb. Auch am Stiergarten war das Wetter besser, der Wind aber am stärksten. Von Stiergarten bis Rotwand war aber sehr wenig los.
Die Pisten waren alle sehr gut, teils hart aber sehr griffig. Erstaunlich gut zum fahren sind hier alle schwarzen Pisten, ohne Buckel und super griffig.

Angekommen am Helm schneite es und der Wind war auch teils kräftig:
Bild

An solchen Tagen sind die neuen Sessel der Mittelstation KSB schon sehr angenehm:
Bild

Auf der 3 Zinnen Piste sah man die ersten Lichtblicke an der Rotwand:
Bild

Die Rotwand EUB und die Holzriese 1 mit leicht blauen Himmel:
Bild

Dagegen wurde der Schneefall am Helm immer mehr:
Bild


3 Zinnen 03.01.19

Am Donnerstag gabs dann von der Früh weg Sonnenschein und angezuckerte Bergspitzen. Der Wind blieb allerdings bestehen und die Temperaturen sanken deutlich.
Über Nacht hat man nochmals auf einigen Pisten etwas frisch beschneit und verteilt, was die Pisten noch besser machte.
Durch das schöne Wetter war im gesamten Gebiet mehr los und an der Helm Seilbahn gabs mehr als eine halbe Stunde Wartezeit. Ansonsten brachten die EUB`s und auch die neue Mittelstation KSB die Menge rasch weiter.
Insgesamt ist das Gebiet jetzt gut ausgebaut und auch die Pisten sind gut angelegt. Wenn dann die Verbindung nach Silian kommen sollte, hat man ein schönes Gebiet errichtet.

Gutes Wetter und mehr los am Helm Gipfel:
Bild

Auf der schwarzen Hahnspiel in Richtung Sexten:
Bild

Am Stiergarten:
Bild

Die Stiergarten Piste am Morgen noch im Schatten:
Bild

Drei Zinnen dagegen bereits gleich in der Sonne und sehr gut zum fahren:
Bild

Bild

Von den Rotwandwiesen startet der erste Teil der schwarzen Holzrieße:
Bild

Der zweite Teil ist dann die steilste Piste Südtirols. War mit eine der besten Pisten. Sehr geil:
Bild

Auch an der Signaue EUB war die Piste gut, aber leider relativ kurz im Vergleich zum Rest:
Bild

Nach dem Wechsel mit der ersten Stiergarten Sektion Richtung Sexten bereits am Kristlerhang:
Bild

Nach gut einer halben Stunde Wartezeit waren wir dann in der Sexten-Helm Bahn. Diese ist noch der Schwachpunkt im Gebiet.
Wieder am Helm angekommen:
Bild

Variante S Vierschach:
Bild

Vierschach-Helm Bahn mit der neuen Mittelstation-Talstation:
Bild

Genialer Kunstschnee hier:
Bild

Am Hahnspiel SL:
Bild

Helm Kamelbuckel:
Bild

Immer wieder war die Mittelstation KSB für eine Wiederholung gut. Klasse Bahn:
Bild

Warum die Raut SB im Tal noch nicht lief kann ich mir nicht erklären..:
Bild
Zuletzt geändert von Rossignol Race am 13.01.2019 - 18:26, insgesamt 5-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rossignol Race für den Beitrag (Insgesamt 7):
HighlanderRüganerfrank123bamigorengSpeedyGHochitta
2018/19: 1x Sölden, 6x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 4x Skicenter Latemar, 5x Gröden, 1x Seiser Alm, 2x Alta Badia, 3x Arabba, 4x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 3x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1638
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Jänner 2019: 3 Zinnen 02.+03.12.

Beitrag von Rossignol Race » 05.01.2019 - 18:36

Gitschberg 04.01.19

Eigentlich sollte es von Vierschach direkt zum Kronplatz gehn. Aber leider war dort die gesamte Olanger und auch Bruneckerseite wegen Wind geschlossen. Das nächste Gebiet auf der Strecke war also Gitschberg-Jochtal.
Da nur wenig Zeit zur Verfügung stand blieben wir am Gitschberg ohne ins Jochtal zu wechseln. Im Gegensatz zum Kronplatz spürte man hier fast nichts vom Nordföhn und nur ganz oben gabs Wind.
Die Pisten waren hier deutlich schlechter als im 3 Zinnen Gebiet. Oben sehr glatt und eisig und unten aufgefräst und knollig. Auch am neuen Skiexpress und an der Gitschberg SB war viel los. Somit hatte es uns hier deutlich weniger Spaß gemacht.

Der neue Skiexpress und auch die neue Wastl Huber Piste werten das Gebiet deutlich auf. Leider waren die Pisten an diesem Tag nicht so gut:
Bild

Die Piste an der Gitschberg SB waren verweht und eisig:
Bild

Einiges los hier:
Bild

Die rote Piste an der Nesselbahn war knollig und schlecht zum fahren:
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rossignol Race für den Beitrag (Insgesamt 2):
Martin_Dbamigoreng
2018/19: 1x Sölden, 6x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 4x Skicenter Latemar, 5x Gröden, 1x Seiser Alm, 2x Alta Badia, 3x Arabba, 4x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 3x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Benutzeravatar
Highlander
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 195
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Dolomiti Superski Jänner 2019: 3 Zinnen 02.+03.12.

Beitrag von Highlander » 05.01.2019 - 18:50

Rossignol Race hat geschrieben:
05.01.2019 - 18:11
Von den Rotwandwiesen startet der erste Teil der schwarzen Holzrieße:
Bild

Der zweite Teil ist dann die steilste Piste Südtirols. War mit eine der besten Pisten. Sehr geil:
Bild
Vielen Dank für den schönen Bericht... man sieht dort, das diesen Winter die Alpensüdseite leider noch nicht viel Naturschnee abbekommen hat...

Über die steilste Piste streiten sich ja jeweils das Skigebiet hier und der Kronplatz.. :D
für mich persönlich ist die Piculin am Kronplatz jedoch die größere Herausforderung, da die Holzrieße hier mit 800 mtr. Länge, ja eine relativ kurze Abfahrt ist... die Piculin ist da mit 2km Länge mehr als doppelt so lang...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Highlander für den Beitrag:
Rossignol Race

Raptor311
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 265
Registriert: 03.12.2012 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dolomiti Superski Jänner 2019: 3 Zinnen 02.+03.01., Gitschberg 04.01.

Beitrag von Raptor311 » 07.01.2019 - 09:13

Piculin ist auch herausfordernder, da sie sehr stark im Gelände hängt.

Das die Holzriese jetzt so toll in Schuss ist, mich hat es geärgert, daß sie die erst zu Weihnachten aufgemacht haben.
Ich war in der Vorweihnachtswoche in Sexten und da haben sie sich leider sehr viel Zeit gelassen...

Da war die schwarze nach Vierschach deutlich schneller offen

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1641
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Dolomiti Superski Jänner 2019: 3 Zinnen 02.+03.01., Gitschberg 04.01.

Beitrag von Latemar » 07.01.2019 - 10:15

Raptor311 hat geschrieben:
07.01.2019 - 09:13
Piculin ist auch herausfordernder, da sie sehr stark im Gelände hängt.
Absolut.
Holzrieße fand ich eigentlich eher einfach zu fahren, da kenne ich viele, die schwerer sind.


Gruß!
der Joe
16/17 47 T. Dolomiti
17/18 48 T. Dolomiti
18/19 14 T. rund um die Sella

Rüganer
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2777
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Dolomiti Superski Jänner 2019: 3 Zinnen 02.+03.01., Gitschberg 04.01.

Beitrag von Rüganer » 07.01.2019 - 10:55

Raptor311 hat geschrieben:
07.01.2019 - 09:13


Das die Holzriese jetzt so toll in Schuss ist, mich hat es geärgert, daß sie die erst zu Weihnachten aufgemacht haben.
Ich war in der Vorweihnachtswoche in Sexten und da haben sie sich leider sehr viel Zeit gelassen...

Da war die schwarze nach Vierschach deutlich schneller offen
Du solltest dir mal anschauen, was für ein riesiger Aufwand nötig ist, um schwarze Pisten mit Kunstschnee zu eröffnen.
Ich sehe das immer traditionell oben in Vals, wenn die Mitterling vorbereiten und präparieren.
Unmengen an Schnee, mehrmaliges Präparieren, das muss im Steilen ja auch halten und nicht wegrutschen.

Finde ich voll verständlich, dass die Schwarzen erst spät aufgehen. Dafür hat man Vorsaisonpreise und leere Pisten.


Klar ist Piculin schwerer als Holzriese, ist halt viel schneller verbuckelt, da viele da durchMÜSSEN.
Immer wieder ein Erstaunen, dass da noch keine Umfahrung existiert.
Und 2 km lang - ja, aber nur 500 Meter mal so richtig steil.

Raptor311
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 265
Registriert: 03.12.2012 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dolomiti Superski Jänner 2019: 3 Zinnen 02.+03.01., Gitschberg 04.01.

Beitrag von Raptor311 » 07.01.2019 - 11:15

ich weiß, dass schwarze Pisten länger zur Präparierung und Vorbereitung brauchen.

Ich habe aber auch gesehen, daß kein neuer Schnee mehr gemacht wurde und der produzierte tagelang rumlag.
Man hätte früher öffnen können...

Ich respektiere das...werde aber meine Urlaubsplanung danach ausrichten.
Vor Jahren flog Zermatt deswegen aus dem Vor-Weihnachtsurlaub...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1638
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Jänner 2019: 3 Zinnen 02.+03.01., Gitschberg 04.01.

Beitrag von Rossignol Race » 07.01.2019 - 19:14

Das Piculin anspruchsvoller und schwieriger zum fahren ist, wird schon sein. Aber i hatte ja geschrieben die steilste und das wird nunmal nicht an der Länge des Steilstücks gemessen sondern am Gefälle..
2018/19: 1x Sölden, 6x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 4x Skicenter Latemar, 5x Gröden, 1x Seiser Alm, 2x Alta Badia, 3x Arabba, 4x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 3x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1638
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Jänner 2019: 3 Zinnen 02.+03.01., Gitschberg 04.01.

Beitrag von Rossignol Race » 08.01.2019 - 21:28

Ski Area Catinaccio 06.01.19

Da in die Prognose im gesamten Dolomiti Raum Wind voraus sagte, wollte ich in ein kleineres Gebiet in Waldbereich wo es weniger windig sein sollte. Somit kam Vigo di Fassa in Frage.
In den unteren Bereichen gabs keine Problem, einzig die Pra Martin KSB die oben etwas dem Wind ausgesetzt war musste zeitweiße geschlossen werden.
Die beste Piste war die Thöni nach Vigo, die super griffig war. Die Tomba war leider abgeblasen eisig und auch die Pisten an den Vajolet KSB`s waren eher glatt. Die neue Pian Peccei-Ciampedie KSB kam also heute gut gelegen als die Pra Martin KSB geschlossen werden musste.
Für den Drei Heiligen Tag war sehr wenig los..

Die "neue" Pian Peccei-Ciampedie KSB:
Bild

Am Pra Martin:
Bild

Tomba recht glatt:
Bild

Thöni dafür super:
Bild
2018/19: 1x Sölden, 6x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 4x Skicenter Latemar, 5x Gröden, 1x Seiser Alm, 2x Alta Badia, 3x Arabba, 4x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 3x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1638
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Jänner 2019: 3 Zinnen 02.+03.01., Gitschberg 04.01.

Beitrag von Rossignol Race » 08.01.2019 - 21:29

Bonus: Passo Tonale - Pontedilegno 07.01.19

Hatte am 07.01. am Tonale einen tollen Tag. Da es mir in den Ortler und Dolomiti Superski Gebieten die letzten Tage zu windig geworden ist, versuchte ich es heute weiter westlich, was sich auch vollkommen ausgezahlt hat. Kaum Wind am Pass, relativ wenig auch in den höheren Lagen und Richtung Ponte di Legno und Temu komplett ruhig.
Am Pass war einiges los, aber keine Wartezeiten und in Ponte di Legno wars fast leer.
Von den Pistenbedingungen war alles mit dabei von eisig bis sehr griffig. Am Besten war die schawarze vom Paradiso runter und an der Alpe Alta.
Am Presena gabs ein super Panorama. Dort wurde der gesamte Gletscherbereich beschneit. Man versucht wohl eine Schutzschicht dür den Sommer zu errichten. Wie lange das dort noch gut geht..

Bleis:
Bild

La Croce in Temu:
Bild

Am Presena Gletscher:
Bild

Bild

Die Paradiso Piste war herrlich:
Bild

Alpe Alta:
Bild

Bild


Leider bin ich derzeit mit meinen Berichten etwas in Rückstand geraten.. Die Bilder von Sella Ronda und Alta Badia werden hoffentlich morgen folgen..
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rossignol Race für den Beitrag:
Latemar
2018/19: 1x Sölden, 6x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 4x Skicenter Latemar, 5x Gröden, 1x Seiser Alm, 2x Alta Badia, 3x Arabba, 4x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 3x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Raptor311
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 265
Registriert: 03.12.2012 - 13:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dolomiti Superski Jänner 2019: Catinaccio 06.01. + Tonale 07.01.

Beitrag von Raptor311 » 09.01.2019 - 09:05

Danke fürs Teilen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Raptor311 für den Beitrag:
Rossignol Race

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1638
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Jänner 2019: Catinaccio 06.01. + Tonale 07.01.

Beitrag von Rossignol Race » 09.01.2019 - 19:35

Sella Ronda + Alta Badia 08.01.19

War gestern an der SellaRonda und meist in Alta Badia unterwegs. Von den Pisten sind wirklich die meisten sehr gut und wohl auch mit Naturschnee nicht besser. Man hat eine gute weichere Schicht auf die harte Unterlage gebracht. Einzig am Grödnerjoch wurde durch den Wind einiges abgeblasen. Das war dann aber auch der einzige Bereich mit mehr Wind. Heute lief alles und könnte auch die nächsten Tage möglich sein. Der Nordföhn soll aber bis mindestens Sonntag anhalten.

Am Ciampinoi wird noch fleißig beschneit:
Bild

Im Bereich Col Rodella dann sehr gut zum fahren:
Bild

Am Belvedere war recht viel los:
Bild

Herrliche Piste am Lezuo:
Bild

Bis auf den unteren Teil der Salere sind nun alle Pisten an der Porta Vescovo geöffnet. Die Fodoma ist geöffnet, aber noch nicht in voller Breite:
Bild

Außerdem wurden jetzt im DMC 2 Sitzbänke eingebaut.
Sourasass:
Bild

Da Cherz wegen Stromproblemen geschlossen wurde gings über Boe..
Bild

Zur Punta Trieste und von dort Richtung St.Kassian:
Bild

Alle Pisten in Alta Badia waren sehr gut. La Fraina:
Bild

Bild

Biok:
Bild

Bamby:
Bild

Die neue Roby KSB wird gut für Wiederholungsfahrten genutzt:
Bild

Richtung Grödnerjoch kam dann doch wieder Wind:
Bild

Oben wars dann abgeblasen mit glatten Stellen:
Bild

Cir Piste Richtung Wolkenstein:
Bild

komplett ohne Buckel:
Bild

Saslong:
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rossignol Race für den Beitrag (Insgesamt 4):
ski-chrigelRennstierLatemarHochi
2018/19: 1x Sölden, 6x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 4x Skicenter Latemar, 5x Gröden, 1x Seiser Alm, 2x Alta Badia, 3x Arabba, 4x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 3x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1638
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Jänner 2019: Sella Ronda + Alta Badia 08.01.

Beitrag von Rossignol Race » 11.01.2019 - 16:55

Pozza di Fassa - Belvedere - Arabba - Marmolada 09.01.19

Am 09.01. am Morgen sah es durch die 7-8cm Neuschnee am Buffaure und Ciampac sehr gut aus. Sehr gut wars auch wieder Mal am Belvedere, aber auch alle Pisten in Arabba waren gut zum fahren. Durch das schlechtere Wetter war deutlich weniger los als am Tag zuvor.
Leider kam im Laufe des Tages wieder teils sehr starker Wind und das ganze sah an manchen Stellen wieder schlechter aus. Vom Padon Richtung Malga Ciapela wars sehr abgeblasen und viele Steine, was aber Erfahrungsgemäß zu erwarten war. An der Marmolada oben dann etwas Schneefall und Wind, aber dafür herrlicher Naturschnee Pullver. Später wechselte ich dann noch zum Sellajoch wo bereits die 5Ditta KSB und die Rodella SB eingestellt wurden.
Später dann am Ciampac noch gute Pisten, aber sehr starker Wind und die beiden KSB‘s hatten ihre Mühe. Orsa Maggiore war auch bereits garagiert. Am Col de Valvacin dann ein Choas mit Steinen. Auch die Vulcano war sehr eisig und für viele eine Katastrophe..
Derzeit Sellaronda und Alta Badia top. Marmolada und Buffaure flop..

Blick vom Buffaure zum Rosengarten mit 7-8cm Neuschnee:
Bild

Die neue Variante am Start der Talabfahrt nach Pozza wurde umgestaltet, aber ist kaum besser als zuvor:
Bild

Frischer Schnee auch am Orasa Maggiore:
Bild

Ciampac:
Bild

Auch die Schwarze nach Alba ist jetzt um einiges besser als zuvor:
Bild

Piste Diego:
Bild

Bild

Lezuo wie gestern wieder herrlich:
Bild

An der Sass de la Vegla SB war ich alleine unterwegs:
Bild

Bild

Padon 1 diese alte Kiste..:
Bild

Mure an den Arei Liften, die heuer geschlossen bleiben:
Bild

Auch an der Marmolada Seilbahn gabs keine Wartezeit und eine Bergfahrt so gemühtlich wie ich sie noch nie erlebt habe. Die Piste war oben mit herrlichen Naturpullver Klasse zum fahren. Unten dann wars dagegen sehr steinig wie auch vom Padon runter.
Die Aufzüge an der Bergstation sind eine gute Sache, leider war der Wind zu stark um gute Fotos von der Piste zu machen.
Bild

Im unteren Bereich mit Fedaiasee:
Bild

Zurück in Arabba auf der Ornella:
Bild

Fodoma ganz leer:
Bild

Sourasass:
Bild

Zumindest gibts jetzt Sitzbänke im lahmen DMC Europa:
Bild

Am Pordoi war dann wieder etwas heller:
Bild

Sass Bece:
Bild

In Richtung Sellajoch wagte ich es dann nur mit der Pradel-Rodella EUB, da bereits 2 Sessel außer Betrieb genommen wurden:
Bild

Abfahrt nach Pecol:
Bild

Funifor Doleda auf dem Rückweg zum Ciampac:
Bild

Hirsche unter der Funifortrasse waren unterwegs:
Bild

Am Roseal wars dann sehr stürmisch und die KSB fuhr nur mehr sehr langsam:
Bild

Orsa Maggiore wurde frühzeitig garagiert:
Bild

Die Piste am Col de Valvacin wurde durch den Wind abgefegt und eine Steinwüste kam hervor:
Bild

Auch Vulcano war sehr schlecht und blankes Eis:
Bild

Auf dem Weg nach Hause gabs ein tolles Alpenglühen:
Bild
2018/19: 1x Sölden, 6x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 4x Skicenter Latemar, 5x Gröden, 1x Seiser Alm, 2x Alta Badia, 3x Arabba, 4x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 3x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1638
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Jänner 2019: Pozza-Marmolada 09.01.

Beitrag von Rossignol Race » 11.01.2019 - 19:06

Gestern war Carezza dran. Hat dort sehr gute Pisten und vorallem Paolina war hervorragend. Am Morgen ist man dort sowiso alleine unterwegs.
Allerdings wars deutlich kälter und auch heute im Skicenter Latemar wars sehr kalt. Pisten dort noch un einen Tick besser als Carezza.
Dürfte in nächster Zeit in den Dolomiten bis auf einige wenige Teilgebiete, überall sehr gut gehn..
2018/19: 1x Sölden, 6x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 4x Skicenter Latemar, 5x Gröden, 1x Seiser Alm, 2x Alta Badia, 3x Arabba, 4x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 3x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9935
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 630 Mal

Re: Dolomiti Superski Jänner 2019: Pozza-Marmolada 09.01.

Beitrag von ski-chrigel » 11.01.2019 - 19:55

Danke, freue mich jetzt noch mehr, wir sind schon auf halber Strecke für 8 Tage Dolomiten ab morgen 8)
2018/19:59Tg:10xH’tux,9xDolo,7xA’mattSedrun,5xZ’matt,4xKlewen,4xSölden,3xPitztaler,3xLaax,2xTux,2xMoritz,1xAletsch,je1xLHArosa,Ischgl,SFL,SHLF,Z’arena,Titlis,Gurgl,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1638
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Jänner 2019: Pozza-Marmolada 09.01.

Beitrag von Rossignol Race » 13.01.2019 - 18:05

Carezza Ski 10.01.19

Um einen weiteren Windtag zu vermeiden, wollte ich es am Donnerstag Vormittag in Carezza probieren. Und es sollte auch sehr gut klappen, halt mit -10° wars dann deutlich kälter als zuvor.
Die Pisten hier sind absolut top und vor allem Paolina war sensationell. Vielleicht liegt das auch daran dass deutlich weniger los ist als im Sellaronda Bereich und die Pisten hier noch etwas besser sind.

Tschein noch im Schatten:
Bild

Ab zum Pass in die Sonne hier an den Golfliften:
Bild

Pra di Tori mit Rosengarten:
Bild

Hubertus:
Bild

Eine Klasse für sich die Maschienenpullverpiste Paolina:
Bild

Auch die Rosengartenpiste ist jetzt deutlich besser als zuvor:
Bild

Kanns gar nicht mehr warten bis diese Pisten von einer EUB bedient werden am König Laurin:
Bild

Bild
2018/19: 1x Sölden, 6x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 4x Skicenter Latemar, 5x Gröden, 1x Seiser Alm, 2x Alta Badia, 3x Arabba, 4x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 3x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1638
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Jänner 2019: Pozza-Marmolada 09.01.

Beitrag von Rossignol Race » 13.01.2019 - 18:19

Skicenter Latemar 11.01.19

Auch am Freitag blieben die Temperaturen recht kalt und somit wollte ich wieder nur einen halben Tag unterwegs sein.
Alle Pisten waren im Skicenter Latemar sehr gut und bis 10 Uhr wars auch hier völlig leer. Später dann wurde es doch überraschend schnell voller.

Auch am Freitag wars wieder sehr kalt am Morgen mit -12° am Laner:
Bild

Zunächst auch hier in Richtung Sonne am Meierl:
Bild

Am Reiterjoch wo es bereits sonnig war wurde noch beschneit:
Bild

Die Schwarze am Zanggen war fast wie Paolina am Tag zuvor:
Bild

Später auf der schwarzen Torre di Pisa in Richtung Gardone:
Bild

Cinque Nazioni in Predazzo:
Bild

Sieht so aus als ob hier ein Speicherteich entsteht, an der Tresca Bergstation:
Bild

Auf den Weg zurück auf der Meierlpiste:
Bild

Ochsenweide:
Bild

Heute waren wir wieder in Obereggen. Die Pistenverhältnisse blieben die selben und auch wieder ab 10Uhr wurde es voller. Das Wetter war allerdings nicht mehr ganz so sonnig, aber doch besser als im Sellarondabereich. Auch die Temperaturen waren mit -2° deutlich angenehmer als zuvor.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rossignol Race für den Beitrag:
tom75
2018/19: 1x Sölden, 6x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 4x Skicenter Latemar, 5x Gröden, 1x Seiser Alm, 2x Alta Badia, 3x Arabba, 4x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 3x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1641
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Dolomiti Superski Jänner 2019: Carezza 10.01., Latemar 11.01.

Beitrag von Latemar » 13.01.2019 - 19:12

Bin mir nicht so sicher, ob ich mich auf eine EUB am Laurin II freuen soll. Ist immer so herrlich leer dort.

Gruß!
der Joe
16/17 47 T. Dolomiti
17/18 48 T. Dolomiti
18/19 14 T. rund um die Sella

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1638
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Jänner 2019: Carezza 10.01., Latemar 11.01.

Beitrag von Rossignol Race » 13.01.2019 - 19:21

Latemar hat geschrieben:
13.01.2019 - 19:12
Bin mir nicht so sicher, ob ich mich auf eine EUB am Laurin II freuen soll. Ist immer so herrlich leer dort.

Gruß!
der Joe
Naja mehr los wird dann dort schon sein, aber wie im gesamten Gebiet wirds nie zu voll werden, auch weil es dort 2 Varianten gibt und Anfänger dort sowiso keine Freude haben werden. :wink:
2018/19: 1x Sölden, 6x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 4x Skicenter Latemar, 5x Gröden, 1x Seiser Alm, 2x Alta Badia, 3x Arabba, 4x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 3x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Latemar
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1641
Registriert: 15.07.2008 - 12:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Dolomiti Superski Jänner 2019: Carezza 10.01., Latemar 11.01.

Beitrag von Latemar » 13.01.2019 - 19:37

Rossignol Race hat geschrieben:
13.01.2019 - 19:21
Latemar hat geschrieben:
13.01.2019 - 19:12
Bin mir nicht so sicher, ob ich mich auf eine EUB am Laurin II freuen soll. Ist immer so herrlich leer dort.
Naja mehr los wird dann dort schon sein, aber wie im gesamten Gebiet wirds nie zu voll werden, auch weil es dort 2 Varianten gibt und Anfänger dort sowiso keine Freude haben werden. :wink:
Schau mer mal. Ob sie überhaupt gebaut wird?

Gruß!
der Joe
16/17 47 T. Dolomiti
17/18 48 T. Dolomiti
18/19 14 T. rund um die Sella

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1638
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dolomiti Superski Jänner 2019: Carezza 10.01., Latemar 11.01.

Beitrag von Rossignol Race » 13.01.2019 - 19:53

Für Wiederholungsfahrten auf den tollen Pisten dort wäre eine EUB schon eine enorme Komfortsteigerung.
Mal sehn was dieser Sommer bringt. :wink:
2018/19: 1x Sölden, 6x Schnalstaler Gletscher, 1x Kronplatz, 4x Skicenter Latemar, 5x Gröden, 1x Seiser Alm, 2x Alta Badia, 3x Arabba, 4x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 3x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Michaela_Bln und 8 Gäste